Komplettlösung mit Achievement-Guide

Black Mirror (2017) Guide

Benjamin Braun 27. November 2017 - 19:03 — vor 4 Jahren aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Wenn ihr das Achievement "Gesund essen, gesund bleiben" haben wollt, müsst ihr alles brav aufessen.
Anzeige
 

Walkthrough Kapitel 2

Nachdem ihr aus dem unruhigen Traum erwacht seid, landet ihr nahtlos in einem Dialog mit Hausmädchen Aisla. Sie mag euch offenbar und hat Angst, dass David etwas ähnliches zustoßen könnte wie seinem Vater. Noch mehr Angst hat sie nur vor dem Butler, der Ailsa von oben herab behandelt. David geht automatisch ins Bad und muss erst mal seine Nerven beruhigen. Seht also zu, dass ihr das Kreuz lange genug in der runden Markierung haltet (Achievement/ Trophäe Ich bekomme keine Luft) Verlasst euer Zimmer, um automatisch im Essenssaal zu landen. Butler Angus hat euch Frühstück gemacht. Ob ihr Haggis, Blutwurst oder Rührei mit Rehhirn in Wirklichkeit mögt, sollte euch an dieser Stelle egal sein. Esst alles brav auf und beendet anschließend die Mahlzeit, indem ihr die Serviette benutzt (Achievment/ Trophäe Gesund essen, gesund bleiben). Sprecht anschließend Angus erneut an, um zu erfahren, dass er vor seiner Zeit als Butler beim Militär war und dass er Ailsa verdächtigt, Lady Margaret bestohlen zu haben. Geht nun links aus dem Esszimmer in den Rittersaal, in dem Lady Margaret in ihrem Sessel sitzt. Sprecht mit ihr über alles und erfahrt, dass der Ohrring, den ihr in der Nacht zuvor entdeckt habt (falls er euch noch fehlt, untersucht den Kamin neben Lady Margaret näher, um ihn zu finden), Davids Großmutter gehört. Anstatt ihn Lady Margaret zurückzugeben, beschließt David, ihn Hausmädchen Ailsa zu geben, um ihr Vertrauen zu gewinnen. Beendet also das Gespräch und geht in die Küche.
 

Kapitel 2: Ailsa und der dunkle Keller

Wollt ihr den Erfolg "Fahrstuhlmusik" haben, dürft an dieser Stelle nichts untersuchen!
Am Lebensmittelfahrstuhl trefft ihr auf Ailsa, der offenbar jemand einen bösen Streich gespielt hat. Sie soll auf Anweisung des Butlers zudem in den Keller gehen und die Spinnen und ihre Netze entfernen. Sprecht mit dem Hausmädchen über alles, übergebt ihr den Ohrring und bietet an, ihr bei der Aufgabe im Keller zu helfen. Die Aktion startet ihr, indem ihr weiter hinten in der Küche durch die Kellertür geht. Folgt Ailsa durch die düsteren Gänge. Nehmt den Kerzenhalter vom Tisch und untersucht das Spinnennetz. Einfach mit der Kerze verbrennen, wird wohl nicht reichen, da muss schon ein kleines Flammeninferno her. Geht also den Gang ganz nach unten durch bis zu einem Regal mit einigen Whiskey-Flaschen. Die einsame Flasche links nehmt ihr mit. Rechts geht ihr ein Stück in den Gang hinein. (Vorsicht: Sollte ihr die folgenden Aktionen durchführen, könnt ihr ein Achievement in Kapitel 3 nicht mehr freischalten! Möchtet ihr es haben, folgt der Komplettlösung beginnend mit dem nächsten Absatz.) Untersucht das geschlachtete Reh, den blutgefüllten Bottich und die Karte des Waldes, in dem der Butler und Davids Cousin Eddie offenbar gemeinsam als Wilderer unterwegs sind.

Kehrt wieder zu Ailsa und den Spinnweben zurück. Mit dem Whiskey und der Kerze könnt ihr die Spinnen verbrennen. Erschreckt euch nicht, aber plötzlich kommt ein abgetrennter Hirschkopf auf euch zugeflogen. Geworfen hat ihn Cousin Eddie, mit dem ihr im folgenden Dialog über alle Punkte sprecht. Wieder oben in der Küche wollt ihr euren neuen Vertrauensbonus bei Ailsa nutzen, um endlich mehr über euren Vater und dessen Visionen zu erfahren. Das Hausmädchen signalisiert Bereitschaft, allerdings kommt Angus dazwischen. Ailsa vereinbart jedoch ein Treffen nach dem Abendessen, um mit euch zu sprechen.
 

Kapitel 2: Der Weg in Garten und Kapelle

Geht nun ins Teezimmer, der Raum, in der ihr in der Nacht zuvor auf die schlafende Lady Margaret gestoßen wart. Geht zum Kamin und nehmt die Fotografie auf dem Kaminsims an euch. Untersucht das Foto im Inventar, auf dem ihr unter anderem Davids Großvater Edward, Lady Margaret und den Jungen erkennt, den David für seinen Vater John hält. Dreht schließlich das Foto um. Ihr erkennt Blutspuren, woraufhin ihr in einer Vision Davids landet. Viel gibt es dort nicht zu tun. Ihr müsst lediglich die Aktionstaste einige Male schnell hintereinander drücken. Dafür allerdings seht ihr, wie Davids Vater als Kind etwas in der Nähe eines Grabes an der Kapelle vergräbt. Das sollten wir uns definitiv bei Gelegenheit näher anschauen!
Geht jedoch zunächst zurück zu Lady Margaret, die in einem Sessel des Ritterzimmers sitzt. Sprecht sie auf das Foto an, um zu erfahren, wer die einzelnen darauf zu erkennenden Personen sind.

Auf Hausmädchen Ailsa angesprochen, erfahrt ihr auch, dass sich die Bewohnern des nahegelegenen Dorfes Schauergeschichten über den Fluch der Gordons erzählen, was nach Lady Margrets Meinung auch auf Ailsa abgefärbt hat. Auch der Treppensturz von Davids Vater ist ein Thema, Davids Großmutter behauptet jedoch, sich an den Vorfall nicht erinnern zu können, weiß aber genau, wann das Foto entstanden ist. Irgendwas verheimlicht die alte Dame doch vor uns! Beendet das Gespräch, ihr dürft nun endlich das Gebäude nach draußen verlassen.
 
Im Teezimmer müsst ihr das Foto näher untersuchen, um zur Kapelle zu können.
Geht durch die Tür hinter Lady Margaret zurück ins Esszimmer und verlasst das Schloss durch die Tür in den Garten. Draußen trefft ihr am Gartenhaus auf Rory, den ihr nach mehr Details über das Schicksal von Davids Vater fragt. Viel erfahrt ihr nicht von ihm, also geht links am Gartenhaus vorbei in Richtung Kapelle. Betreten können wir sie noch nicht, da uns der passende Schlüssel fehlt. Rechts auf dem Friedhof entdecken wir dafür das Grab, bei dem Davids Vater offenbar etwas vergraben hatte. Um das dornige Gestrüpp vom Grab zu entfernen, bräuchte David allerdings so etwas wie einen Bolzenschneider. Hatte nicht Gärtner Rory eine Werkzeugkiste bei sich stehen?

Besucht Rory also erneut und fragt ihn, ob ihr euch einen Bolzenschneider leihen dürft. Rory will wissen, wozu ihr ihn braucht. Sagt ihm, dass ihr euch aus Respekt für die Toten um die Gräber kümmern wollt, die beiden anderen Optionen werden ihn nicht dazu bewegen, euch das Kneifwerkzeug zu überlassen. David nimmt das Werkzeug automatisch nach der richtigen Begründung an sich. Geht damit zum Friedhof und legt damit das Grab frei, in dem eure Tante Cecilia Gordon, Geburtsname Shaw, bestattet wurde. David gräbt anschließend automatisch einen weiteren Teil des Schlossmodells aus. Wie auch immer nach den vielen Jahren noch Blutspuren daran erhalten geblieben sein sollen, herausfinden sollten wir dennoch, von wem es stammt. Mit dem Bolzenschneider verschafft ihr euch nun Zutritt zur Kapelle.
 

Kapitle 2: Vision in der Kapelle

Die Kapelle befindet sich in keinem guten Zustand. Teile der Decke sind eingestürzt, eine Messe könnte hier nicht mehr stattfinden. Untersucht die Trümmer und geht über die Bretter zu den Schriftrollen. Lest die Aufzeichnungen, die mehr über die Familienchronik der Gordons verraten. Im letzten lernt ihr zudem den Familienschwur der Gordons kennen. Nachdem David den Schwur gelesen hat, verspürt er eine sonderbare Kälte. Geht zur anderen Seite der Kapelle hinüber, um mit der seltsamen Erscheinung zu interagieren, die wie eine in der Luft schwebende Wasserblase aussieht. In Folge dessen verändert sich die Umgebung, als wenn alles vollständig von Wasser bedeckt wäre. Geht in Richtung der Eingangstür, um dort mit der Wasserpflanze zu interagieren. Schließlich tut ihr dasselbe mit einem Fisch weiter in Inneren der Kapelle. Vor euch seht ihr nun eine geisterhafte Frauengestalt, deren Körper in einer Dauerschleife aus größerer Höhe zu Boden stürzt. Nähert euch und untersucht die Situation, sobald die „Luftblase“ erscheint. Zu lange in der Nähe verharren dürft ihr nicht, da David ansonsten das Zeitliche segnet. Klettert anschließend auf das kleine Gerüst links von euch, um den Körper aus einer anderen Position betrachten zu können. Wartet also erneut auf die Luftblase, um das tun zu können.

Offenbar zeigt die Frau eine frische Wunde am Bauch – ihr seht nun zudem weiter oben die schemenhaften Umrisse eines Mannes, den David für Edward hält. Geht weiter geradeaus und klettert nach oben. Geht zu dem Mann rüber und untersucht ihn, um einen Zettel zu finden. Darauf steht: „Ich nehme mein Kind mit mir, um es vor dieser verdorbenen Familie zu retten.“ Kaum habt ihr den Zettel gelesen, nähert sich der Geist der Frau David, der vor Schreck in den Abgrund stürzt. In letzter Sekunde kommt Leah Farber und rettet David vor den herabstürzenden Trümmern. Es folgt erneut das Minispiel, bei dem ihr das Kreuz in der runden Markierung halten müsst, damit sich David beruhigt (Achievement/ Trophäe 20.000 Meilen unter dem Meer) David erfährt im folgenden Dialog, dass Leah Psychologin ist und seinen Vater vor dessen Tod in der Anstalt behandelt hat – wobei wir das an sich bereits aus dem Brief aus Lady Margarets Schreibtisch wussten. Als David gerade dabei ist, Leah die Schuld am Tod ihres Vaters zu geben, hören die beiden plötzlich einen Schrei aus dem Keller. Als sie unten eintreffen, finden sie die Leiche von Ailsa auf. Dann wird wohl nichts mehr aus der Konversation nach dem Abendessen. Aber wer hat sie getötet? War es Eddie, den wir verzweifelt neben der Leiche finden oder steckt jemand anders dahinter? (Achievement/ Trophäe Kapitel II abgeschlossen)
In der Kapelle erlebt ihr die erste interaktive Vision von David. Dabei verwandelt sie sich teils in den Grund eines Sees.
Christoph Vent 30 Pro-Gamer - 175296 - 27. November 2017 - 19:05 #

Hoffe, ihr findet ihr die Hilfe, die ihr sucht. Sollte je was unklar oder falsch sein, bitte beschweren, damit wir es korrigieren können!

Mr. Tchijf 16 Übertalent - P - 5849 - 27. November 2017 - 19:57 #

Ui...das ist viel zu lesen. Schaue mir jetzt aber erst einmal den Test an. Das Spiel reizt mich schon....nach so vielen Jahren..

euph 29 Meinungsführer - P - 116874 - 28. November 2017 - 14:32 #

Ein Guide von Benjamin - sehr schön. Wie hat dir das Spiel gefallen?

Edit: Hab deine ausführliche Meinung jetzt an anderer Stelle im Netz gefunden :-)

Doktorjoe 18 Doppel-Voter - - 9432 - 29. Dezember 2017 - 18:38 #

Hi, sorry, aber mit der Beschreibung des Generalschlüssels für das Schloßmodell (Teil mit Kreuz, mit Wölbung etc.) komme ich überhaupt nicht klar. Ich erkenne weder Kreuze noch Wölbungen an den Schlüsselteilen. Kann jemand helfen?

Johnny (unregistriert) 18. Januar 2018 - 14:48 #

Alles super geklappt auch ohne nach zu lesen xD aber in Kapitel 5 komme ich nicht weiter :-/ hab einen teil des Generalschlüssels und einen Zettel, der rest ist Alles weg :-/

Timmy (unregistriert) 6. März 2019 - 19:48 #

Wir kommen da auch nicht weiter mir fehlt ein Teil des Schlüssel aber ich finde den nicht. Ein Teil habe ich ja aber den oberen Teil finde ich nicht und man kommt ja nicht mehr zurück