Skills, Autos, Waffen, Missionen

Watch Dogs - Tipps & Walkthrough Guide

Nico Carvalho 27. Mai 2014 - 21:11 — vor 7 Jahren aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Wir müssen noch abwarten, vor dem Aufzug beim Zielpunkt rechts auf der Minimap steht noch eine Wache.
Anzeigen/v

Akt 4 - Mission 7: Kein Weg zurückEmpfohlene Skills: Dampfleitungen, Poller, Helikopter-Abschaltung II, Brücken, Defensiver Fahrer, Kugelwiderstand

Nach dem Telefonat mit Clara hackt ihr euch ins System des Merlaut-Hotels. Belauscht mit Hilfe der dort platzierten Kameras nicht nur die Rede des Bürgermeisters vor einigen Pressevertretern, sondern auch das private Gespräch zwischen ihm und Lucky Quinn. Danach hackt ihr euch im angrenzenden Raum in den Router, löst das Minispiel, und hackt im nächsten Raum die Konsole. Jetzt müsst ihr das Gebäude infiltrieren, rechts in der Gasse vom Gebäude befindet sich ein Seiteneingang, den ihr nutzen könnt.

Lockt die dort patrouillierende Wache mit Hilfe des Getränkeautomaten an und erledigt sie im Nahkampf. Begebt euch nun an die Ecke des Ganges, der euch zu den weiteren Feinden führt. Wartet einige Augenblicke ab, bis alle Gegner nicht mehr unmittelbar in die Richtung des Weges schauen, die ihr zwischen eurer Position und dem Ziel zurücklegen müsst. Rennt daraufhin los, biegt sofort zweimal rechts ab und macht Halt vor dem Aufzug. Ruft ihn und erledigt die in dem Lift stehende Wache im Nahkampf, bevor sie reagiert. Fahrt nun eurerseits hoch.

Nach der folgenden Zwischensequenz schüttelt ihr die Feinde in Zeitlupe per Nahkampf ab und verpasst der dritten Wache einen Kopfschuss. Nun müsst ihr euch  auf eurem weiteren Weg auf dem Dach des Hotels viele Feinde erwehren. Direkt zu Beginn müsst ihr einen Vollstrecker ausschalten, werft hierfür eine Granate auf ihn und beschießt ihn weiter, solange er am Boden liegt. Danach schaltet ihr die Scharfschützen aus und bekämpft die weiteren Feinde, bis ein Polizeihubschrauber auftaucht. Schaltet diesen mit eurem Skill für 30 Sekunden ab und versucht in dieser Zeit zu eurem Ziel zu kommen, in dem ihr vor dem Polizeisniper in Sicherheit seid. Geht nun zum Schreibtisch hinten links, hackt dessen Schreibtischschublade und zieht in der Kameraeinstellung die Rollläden hoch. Schaut euch die kurze Szene an, hackt daraufhin Quinn und begutachtet die nächste Zwischensequenz.

Hackt Quinn daraufhin noch ein weiteres Mal und haut ab, denn jetzt ist euch ein Großaufgebot der Polizei auf den Fersen. Flüchtet über den hinteren Notausgang, draußen auf dem Dach rennt ihr weiter nach links zum Lift, lasst ihn herunter, steigt darauf und springt ebenfalls ab. Rennt nun in Richtung der parkenden Taxis, schnappt euch eins und versucht sie abzuschütteln mit allen Mitteln. Wechselt auch häufiger euren Wagen und setzt euch bevorzugt in Trucks oder SUVs mit größerer Haltbarkeit. Spätestens jetzt solltet ihr den “Defensiver Fahrer“-Skill gekauft haben, damit euch die Autos nicht am laufenden Band kaputt gehen. Bleibt allerdings von Motorrädern fern, diese halten nicht allzu viel aus und ihr könnt weiterhin von den Scharfschützen der Helis beschossen werden. Sobald ihr sämtliche Verfolger abgeschüttelt habt, beginnt die nächste Mission.

Ihr erhaltet einen Anruf von Damien, woraufhin ihr zum auf der Karte markierten Punkt fahrt. Dort angekommen schaut ihr euch die Szene auf dem Friedhof an, habt zu Beginn eine längere Zeitlupe zum Ausschalten mancher Gegner und bekämpft anschließend den Rest. Sobald dies erledigt ist, schaut ihr eine weitere Zwischensequenz an und hört einer längeren Audionachricht zu, ehe die Mission beendet ist.

Auf dem Weg zum letzten Standort: Die letzten Augenblicke der Story spielen auf diesem Leuchtturm.

Akt 5 - Mission 1: Trotzdem verlierst du manchmalEmpfohlene Skills: Dampfleitungen, Poller, Helikopter-Abschaltung II, Brücken, Defensiver Fahrer, Kugelwiderstand

Startet die Mission beim Bunker und schaut euch die Zwischensequenz an. Nun erhaltet ihr draußen einen Anruf von Damien, der euch mitteilt, dass er inzwischen ebenfalls Zugriff auf das ctOS-Netzwerk hat. Während ihr also versucht ihn aufzuhalten, hetzt er euch Ampelschaltungen, Dampfleitungen und Poller auf den Hals. Geht zum ersten Ziel (der richtige Eingang des Gebäudes ist bereits direkt nach der Brücke zu erreichen und nicht wie vom Wegpunkt markiert weiter vorne), versucht diesen zu hacken und scheitert. Ihr müsst daraufhin an drei verschiedenen Konsolen in Chicago verteilt Hackvorgänge ausführen, allerdings stört Damien euer Radar, weshalb mehrere Ziele aufgeführt sind, die sich ständig hin und her bewegen. Die richtigen Markierungen sind auf der Minimap etwas transparenter dargestellt, fahrt einfach in ihre Richtung und markiert sie auf der großen Map mit einem Wegpunkt, um sie nicht aus den Augen zu verlieren.

Währenddessen verfolgt euch die Polizei mit einem riesigen Aufgebot, das ihr nicht los werdet. Ihr könnt dieses an den drei Orten, an denen sich die zu hackenden Boxen befinden, gut aus den Augen verlieren. Hierfür müsst ihr nur die Eingangstore schließen, den Helikopter per Skill ausschalten und euch außerhalb des Sichtfelds bewegen, wodurch die Polizisten keinen Weg mehr finden, euch zu verfolgen. Während der Verfolgungsjagd solltet ihr wie bereits in der siebten Mission des vierten Akts auf stärkere Wagen setzen und auf Motorräder unbedingt verzichten.

Nachdem ihr nach der letzten Station die Polizei abgeschüttelt habt, geht ihr zur Konsole zurück, löst euer letztes Datenfluss-Minispiel im Spiel, dringt im Serverraum in den Router ein und hackt nun in der nächsten Einstellung die Stadt. Nun hat Damien keinen Einfluss mehr auf das ctOS-Netzwerk und ihr macht euch auf zu seinem Standort. Markiert dafür den Zielpunkt auf der Insel mit einem Wegpunkt, die blaue Linie wird euch nämlich zu einem Hafen führen, an dem ihr ein Boot zur Überfahrt findet. So findet ihr euren Weg auf den Leuchtturm, nutzt den Lift, um nach oben zu fahren und geht die Treppen hinauf. Schaut euch die Zwischensequenz an und betätigt die auf dem Bildschirm angezeigten Aktionstasten. Nach einem letzten Schuss flimmert der erste Anflug an Credits vorbei, in dem noch die Nachrichtensender Spezialsendungen über euch und den Auswirkungen eurer Taten ausstrahlen.

Die letzte Sequenz des Spiels wiederum findet in einer Garage mit Maurice Vega statt, den ihr in der ersten Mission noch gefangen genommen habt. Ihr habt die Wahl, ob ihr ihn erschießt oder weggeht. Egal für was ihr euch entscheidet, danach flimmert der Rest der Credits über den Bildschirm und ihr habt die Hauptmissionen von Watch Dogs beendet!

Werft während der Credits ab und an noch einen Blick auf euren Fernseher, da ihr sonst die Werbung für ctOS 2.0 verpasst. Nach dem Abspann habt ihr, wie von einem Open-World-Titel gewohnt, die Möglichkeit, Chicago weiter zu erkunden und weitere Nebenmissionen abzuschließen. Zusätzlich dazu nennen euch die Stadtbewohner bei einem anderen Namen, sobald ihr die Story des Spiels durch habt. Welcher das ist, findet ihr einfach selbst heraus.

In den nächsten Tagen setzen wir den Guide fort und bauen auch gerne eure eigenen Tipps ein, die ihr uns per Comment nennen könnt.

Autor: Nico Carvalho / Redaktion: Jörg Langer (GamersGlobal)
Userwertung
7.7
Registriere dich, um Spiele zu bewerten.
Action
Open-World-Action
ab 18
18
Ubisoft Montréal
Ubisoft
27.05.2014
Link
iOSPCPS3PS4WiiU360XOne
Screenshots
Videos
Mehr zum Thema
Artikel
News
Nico Carvalho 27. Mai 2014 - 21:11 — vor 7 Jahren aktualisiert
Vidar 19 Megatalent - - 15011 - 27. Mai 2014 - 21:15 #

Ah endlich die berühmten Guides die es zu jedem größeren Spiel gibt... oder auch nicht....

Dark Souls ist Gott 13 Koop-Gamer - 1459 - 28. Mai 2014 - 8:10 #

Och, im Grunde ja ganz nett. Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass ein Watch Dogs das benötigt, da es als großer AAA-Titel den Spieler sicherlich mit dem Holzhammer auf alles mögliche hinweist, is aber nur so ein Gefühl von mir. Ich find jedoch auch hierfür Guides in Ordnung, aber nur um immer wieder einen Gradmesser zu haben, wie lange man noch vom Ende entfernt ist.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 5874 - 28. Mai 2014 - 9:35 #

Ich finde Watch Dogs lässt den Spieler von Beginn weg ziemlich allein, statt ihn sanft auf die Vielzahl von Nebenaktivitäten und Spielkonzepten aufmerksam zu machen (typisch Ubi?). Auch der Skilltree ist dermassen verschachtelt, dass ich ihn gleich wieder zugemacht hab. Insofern hat ein Guide bei diesem Spiel durchaus eine Berechtigung.

Goldfinger72 15 Kenner - 3285 - 28. Mai 2014 - 10:44 #

Ich verstehe sowieso immer nicht, was dieses künstliche Theater soll. Wer keinen Guide benötigt oder generell keine mag, liest ihn einfach nicht. Ich lese auch keine Bücher, die mich nicht interessieren. Gerade im Spielebereich habe ich immer das Gefühl, dass die Leute meinen ihnen würde etwas "aufgezwungen". :-)

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108605 - 28. Mai 2014 - 12:22 #

Du kennst doch das alte Lied: Gibt's nichts zu meckern, sucht man sich was - egal was ;).

immerwütend 22 Motivator - 31895 - 28. Mai 2014 - 12:42 #

Genau - sowas macht mich auch immer wütend :-)

Goldfinger72 15 Kenner - 3285 - 28. Mai 2014 - 8:30 #

Schicker Guide, danke! :-)

Tritokx 17 Shapeshifter - 6557 - 29. Mai 2014 - 10:45 #

Vielen Dank für den umfangreichen Guide! Ich versuch's aber erst mal ohne.

Fairfax 12 Trollwächter - 1068 - 30. Mai 2014 - 10:38 #

Danke für den Guide! Besonders die Infos zu den Skills finde ich nützlich... man weiß ja meistens erst am Ende eines Spiels wie es am Besten mit der Verteilung aussehen würde... ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 439338 - 30. Mai 2014 - 19:36 #

Dann wird dich freuen, dass wir diese Sektion just noch mal leicht erweitert haben :-)

Jacko (unregistriert) 3. Juni 2014 - 14:37 #

Das Biometrische Sturmgewehr fehlt in der Tabelle.. :(
Und das schicke Schwarze "U-Play" Auto was man Freischalten kann scheint auch zu fehlen.

Nico Carvalho Freier Redakteur - 24428 - 3. Juni 2014 - 15:10 #

Wir hatten in der Redaktion nur die normale Version zur Verfügung, weshalb wir keinen Zugriff auf das biometrische Sturmgewehr aus der Dedsec- und uPlay-Edition hatten. Auch haben wir auf der Hauptplattform PS4 auf einen uPlay-Account verzichtet, weshalb das Auto fehlt.

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2264 - 3. Juni 2014 - 16:58 #

Jetzt wäre es schön, auf die Autobilder zu klicken und eine größere Version zu bekommen und die Tabelle zu sortieren.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 439338 - 3. Juni 2014 - 19:01 #

Sortierbare Tabellen wären richtig klasse für so was, aber ich fürchte, diese Funktionalität bekommen wir nicht so einfach hin. Wir hatten mal vorgefertigte Sortierungen beim Kickstarter-Report, aber das war dann extra programmiert und nichts, was wir ohne weiteres in einem anderen Artikel nutzen können. Aber mal sehen, ob wir sowas in der Zukunft einbauen können!

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 4. Juni 2014 - 13:24 #

Warum muss man eigentlich immer Anglizismen verwenden und schreibt nicht einfach "Lösung" in die Überschrift? Weil es besser/moderner klingt?

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108605 - 4. Juni 2014 - 19:04 #

Weil es bei solchen Spielen keine "die einzig wahre" Lösung gibt.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 4. Juni 2014 - 19:24 #

Das hat doch auch keiner behauptet und ein Argument pro Anglizismen sehe ich durch deine Begründung immer noch nicht.

Tritokx 17 Shapeshifter - 6557 - 4. Juni 2014 - 20:14 #

Ich glaube mich erinnern zu können, dass es was mit einer besseren Findbarkeit bei Suchmaschinen zu tun hat und man dann einfach mehr Zugriffe bekommt. Die meisten suchen wohl eher nach einem Walkthrough statt einer Lösung. Auch wenn vermutlich die meisten "Walkthrough" nicht richtig schreiben, Google z.B. wird es trotzdem finden.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 4. Juni 2014 - 22:50 #

Das reicht mir als Erklärung. :-) Danke.

kuniberT (unregistriert) 5. August 2014 - 13:59 #

Guides sind manchmal garnet so verkehrt wenn man mal einen Blackout hat :D

Allerdings hab ich den Guide nur gebraucht um zu wissen ob ich maurice ne Kugel verpasse oder nich :D

Cmsc_ (unregistriert) 21. September 2014 - 0:00 #

Geht mir genauso :D

Hobby Player (unregistriert) 17. September 2014 - 19:46 #

Toller Guid ;)
Doch leider fehlen einige Waffen, wie z.B.: Zerstörer oder Goblin Space Ops

JJCM3010 (unregistriert) 11. Oktober 2016 - 19:47 #

Hey, wie bekomme ich die Waffe "Der Zerdtörer" nochmal?