So zeigst du es dem Joker!

Batman Arkham Asylum: Komplettlösung Guide

Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Treten, Schlagen, Schubsen: Je weiter ihr vorranschreitet, desto zahlreicher greifen euch Jokers Männer an.
 
Intensivbehandlung (Teil 2)

Im nächsten Raum findet ihr oben rechts eine kleine Luke, durch die ihr klettert. Es geht weiter rechts durch einen Lüftungsschacht, dessen Abdeckung ihr natürlich vorher entfernt. Ihr folgt dem Weg, bis ihr wieder in der Lobby der Intensivbehandlung landet. Diesmal sind die Wasserspeier mit Bomben präpariert. Sobald ihr darauf klettert, gehen diese nach 3 Sekunden hoch. Nutzt den Lüftungsschacht, durch den ihr gekommen seid, präperiert den Boden mit Explosivgel und lockt die Gegner mit dem Schallbatarang an. Klettert zurück in die Luke und sprengt das Explosivgel sobald sich Gegner dem Explosivgel nähern. Anschließend erledigt dann die betäubten Gegner. Weiter geht es durch die nördliche Tür. Der Schaltkasten dafür befindet sich eine Etage höher im Wächterhaus. Auf halber Strecke des Korridors gibt es eine Bildstörung. Keine Sorge, dass ist kein Bug und es ist auch nichts mit eurer Grafikkarte. Viel mehr seid ihr wieder in…
 
Scarecrow´s Reich (Teil 3)

Nach der Zwischensequenz folgt ihr, als Joker, der „Krankenbahre“. Jetzt wechselt die Perspektive und ihr seid wieder Batman. Nachdem der Joker auf euch geschossen hat, ist das Spiel scheinbar vorbei, mit dem Hinweis, dass ihr der Kugel ausweichen sollt. Das ist nicht möglich. Ihr startet einen neuen Versuch, landet aber in Scarecrows Reich. Ihr grabt euch aus eurem Grab und begebt euch durch den Torbogen. Den Graben überwindet ihr, im richtigen Augenblick,  mit dem Line Launcher. Nun beginnt das alte Spielchen: Weicht den Blicken von Scarecrow aus, indem ihr rechtzeitig in Deckung geht. Unterwegs müsst ihr auch wieder einige Skelette besiegen. Am Ende angelangt, richtet erneut den Scheinwerfer auf Scarecrow. In der folgenden Zwischensequenz erhaltet ihr wieder eine Dosis von Scarecrows Nerventoxin und seid abermals in Scarecrows Reich.
    
Diesmal befindet ihr euch in einer Arena und müsst gegen eine Welle von Skeletten antreten. Diese sind nicht wirklich herausfordernd und nachdem ihr sie besiegt habt, wird der Scheinwerfer automatisch auf Scarecrow gerichtet. Jetzt bekommt ihr es mit nur einem Skelett zu tun. Einem Titan-Skelett. Diese besiegt ihr, indem ihr ihn, wie bei den normalen Gegnern mit dem Batarang blendet wenn es auf euch zu gestürmt kommt. Geblendet prallt es gegen die Wand und zerspringt in geschätzte 214 Einzelteile. Jetzt folgt die dritte und letzte Welle bestehend aus Skeletten und einem Titan–Skelett. Da die Skelette nicht sonderlich viel einstecken können, solltet ihr die Sache schnell hinter euch bringen können.
 
In der Realität zurück, ist Scarecrow mit seinem Rat am Ende. Er droht sein Nervengift in die Kanalisation zu kippen und verschwindet. Ihr folgt Scarecrow durch die nördliche Tür, dreht euch nach links und lauft die Treppe nach oben. Schleicht an die Feinde heran und knockt die drei Gegner aus. Hackt anschließend den Schaltkasten an der Wand und geht ganz nach unten. Hier kämpft ihr gegen Jokers Männer, die bereits auf euch warten. Wichtig: passt auf das keiner an den Waffenkästen geht. Danach verlasst ihr den Raum durch die Tür zu eurer Linken. Lauft den Gang entlang und seht euch im folgenden Raum die Zwischensequenz an. Ihr benutzt den Line Launcher, um rechts auf der anderen Seite, auf die Plattform zu kommen. Wenn ihr jetzt auf die andere Seite schaut, seht ihr rechts ein Eingang. Dort begebt ihr euch hinüber, und landet in…

Tipp: Bevor ihr in Killer Crocs Verlies betretet, sprüht Explosivgel auf den Boden – das hilft euch später. 

Killer Crocs Versteck

Euer Ziel ist es fünf Proben für das Gegenmittel zu finden. Den Weg zu den Sporen findet ihr durch ein Radar am linken Bildschirmrand. Solange die Zahl weiß bleibt, seid ihr auf dem richtigen Weg. Wird sie rot, dreht wieder um und schlagt einen anderen Weg ein. Ihr dürft auf den Planken nie laufen, sondern am besten schleichen. Seid ihr zu laut, kommt Killer Croc, zieht euch ins Wasser und das Spiel ist vorbei. Ab und zu springt unser gelederter Freund auch automatisch aus dem Wasser, dann visiert ihn schnell an und werft einen Batarang auf seinen Schädel. Dadurch fällt Killer Croc wieder ins Wasser und ihr könnt weitergehen. Nach der zweiten eingesammelten Spore beginnt unsere Widersacher nach und nach die Holzplattformen zu zerstören. Wenn das Wasser beginnt zu brodeln, heißt es sprinten. Große Lücken könnt ihr mit dem Line Launcher überbrücken. Kurz vor dem Ende, ist Killer Croc euch dicht auf den Fersen und der Rückweg ist durch ein Gitter versperrt. Habt ihr vorher das Gel platziert, lasst ihr Croc auf euch zustürmen und zündet das Explosivgel kurz bevor er euch erreicht. Adieu Killer Croc! Über den Abwasserkanal durch die rechte Tür kehrt ihr zur Bathöhle zurück.

Sobald Killer Croc auf euch zustürmt, ist es an der Zeit das vorher ausgelegte Explosivgel zu zünden.
 
Ihr folgt dem Weg links und anschließend rechts, wo bereits böse Buben auf euch warten. Diese besiegt, geht es weiter durch die Luke rechts oben, hinter dem kleinen Abwasser - Wasserfall. Weiter dem Weg folgen und ihr betretet die Bathöhle. Nach der folgenden Zwischensequenz erhaltet ihr das Titan Gegenmittel und eine verbesserte Version der Batclaw. Mit ihr könnt ihr jetzt auch Wände einreißen, was ihr gleich mit der Wand hinter euch tut. Ihr springt hinüber und begebt euch eine Etage höher. Ihr folgt dem Gang und landet auf einer Plattform. Schaut euch die folgende Zwischensequenz gut an, denn sie zeigt euch den Weg. Ihr gleitet zuerst auf die erste Insel. Von dort geht es mit dem Line Launcher auf die zweite Insel. Ihr betretet die Insel, und begebt euch ganz nach oben. Von dort geht es mit dem Line Launcher weiter zum nächsten Höhleneingang. Ihr folgt dem Weg und landet wieder in der Vorhöhle zur Bathöhle. Ihr gleitet auf den Steinpfad und verlasst die Höhle durch die Luke rechts. Oben angekommen, geht ihr diesmal nicht rechts durch die Tür, sondern benutzt den Line Launcher um links auf die andere Seite zu kommen. Ihr geht jetzt nach rechts, und folgt dem weg links. Unterwegs solltet ihr euch vor Ivys Sporen in acht nehmen. Am Ende des Gangs geht ihr durch die Stahltür und landet wieder in der Einmündung der Hauptwasseranschlüsse.
 
Die drei Pumpen

Ihr seht, dass Joker, die Wasserversorgung mit Titan verseucht. Ihr müsst sofort die Pumpen ausschalten, sonst werden alle Bürger von Gotham zu Titan–Mutanten. Ihr klettert das Wassersystem wie beim letzen Mal nach oben (siehe Abschnitt Hauptwasseranschluss), rechts auf den Vorsprung und springt dann über die Säulen nach links. Wenn ihr euch umdreht, seht ihr schräg rechts einen weiteren Vorsprung. Benutzt den Line Launcher, um dort hin zu kommen. Danach geht es rechts hoch und ihr reißt mit der Batclaw die Wand über euch ein. Zieht euch nach oben und schickt die vier Gegner ins Reich der Träume. Nun geht es weiter durch die Tür in einen Raum, in dem sich der Weg gabelt. Jeder Weg führt zu einer bzw. zwei Pumpen, die ihr zerstören müsst. Am Ende des linken Ganges findet ihr einen weiteren Raum, Hier springt ihr nach unten, schlägt alle Gegner und zerstört anschließend die zwei Schaltkästen. Dann nehmt den anderen Weg.

Der Multi-Batarang ist perfekt für Gegneransammlungen.
Im rechten Raum nehmt ihr es mit sechs bewaffneten Gefolgsmännern auf. Benutzt die Wasserspeier und die brüchigen Wände um sie auszuschalten. Die Abluftrohre bieten auch eine gute Deckung, um von A nach B zu kommen. Oben rechts im Kontrollraum könnt ihr die letzte Pumpe abstellen. Anschließend bewachen noch zwei von Jokers Männern die Ausgangstür. Zurück im Verbindungsraum werdet ihr vom Joker eingesperrt. Jetzt kommt es zum Kampf mit vier Gegnerwellen und einem Titan. Kümmert euch zuerst immer um die Handlanger und dann schnell um den Titan. Der Titan wird wie gehabt besiegt. Versucht am besten zu Beginn einer neuen Gegnerwelle auf dem Rücken des Titanen zu sitzen. Der um sich schlagende Titan nimmt euch viel Arbeit ab.

Nach dem Kampf geht es durch den mittleren Fahrstuhlschacht. Zerstört dazu die Wände mit der Batclaw und begebt euch so nach oben. Am zweiten Fenster müsst ihr mit Explosivgel das Gegengewicht des Fahrstuhls zerstören (Betonklotz Rechts) damit ihr den Weg fortsetzten könnt. Oben angekommen geht ihr durch die Tür und zerstört die Mauer, die euren Weg nach draußen versperrt. Ihr seid jetzt in Arkham West und es wird Zeit Poison Ivy das Gegenmittel zu verabreichen. Ihr gleitet nach unten und begebt euch durch das linke Tor. Ihr folgt dem Weg nach Arkham Ost. Dort erwarten euch zwei Scharfschützen auf den Wachtürmen. Schaltet sie aus und betretet den botanischen Garten
 
Botanischer Garten (Teil 2)

Lauft zu Poison Ivy. Im gefluteten Korridor hat eine sich-bewegende Ranke den vom Joker zerstörten Gang frei gemacht. Benutzt den Line Launcher und folgt der Ranke zu zwei, unter Ivys Bann stehende Wachen. Schickt sie, zu ihren eigenen Schutz, in den Schlaf und hangelt euch mit Hilfe des Line Launcher über den Abgrund. Geht durch die Tür und es beginnt der Kampf mit….
 
Poison Ivy

Der Kampf besteht aus zwei Runden. Zuerst attackiert euch Ivy mit Ranken, die sie in den Boden stößt. Weicht schnell aus, denn dort wo die Ranken in den Boden gestoßen hat, sprießen weitere Ranken hervor. Diese drohen euch zu zerquetschen, wenn ihr euch nicht befreit. Nach ein paar Angriffen mit den Ranken beschießt euch Ivy mit Sporen. Das ist eure Chance. Nach jedem abfeuern, öffnet sich Ivys Pflanze und ihr könnt ihr mit dem Batarang Schaden zuführen. Die Abfolge wiederholt sich solange bis Ivys Energie aufgebraucht ist. Liegt die Pflanze am Boden, besprüht Ivys Blase mit Explosivgel und sprengt sie.

Jetzt folgt Runde zwei. Hier läuft der Kampf genauso. Nur setzt Ivy zwischendurch unter ihrem Bann stehende Wachen ab, die Ihr zusätzlich bekämpfen müsst. Nachdem ihr genügend Batarangs um die Ohren geworfen habt, landet wieder die Pflanze zu euren Füßen. Jetzt noch eine Ladung Explosivgel und Poison Ivy ist Geschichte. Es folgt eine Zwischensequenz und es wird Zeit, dem Joker das Handwerk zulegen.
 

Poison Ivy müsst ihr erst auf den Boden der Tatsachen zurückholen bevor ihr sie angreifen könnt.

Tipp: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, die restlichen Riddler-Rätsel zu lösen. Ihr kommt überall hin ohne gestört zu werden. Solange ihr nicht Jokers Einladung annehmt, wird nichts passieren.

Joker

Ihr begebt euch nach Arkham West, wo euch einen Begrüßungskomitee am rechten Eingang des Zuchthauses erwartet. Nach einer explosiven Überraschung geht es durch die Tür rechts. Nach einer Zwischensequenz beginnt die erste Runde. Eure Gegner sind zwei Titan.Mutanten. Unterstützt werden die Mutanten durch Jokers Männer. Die Titanen besiegt ihr wie gewohnt und sobald sie am Boden liegen, ist der Kampf vorbei – egal wie viele von Jokers Lakaien noch stehen.
 
Nach einer weiteren Zwischensequenz folgt Runde zwei. Ihr weicht Jokers Schlägen erst einmal nur aus. Vorsicht beim Ausweichen, denn die Wände der Arena stehen unter Strom. Nach kurzer Zeit, begibt sich der Joker auf die Brüstung und überlässt seinen Männern die weitere Arbeit. Ihr bekämpft sie und haltet dabei Ausschau nach Jokers Geschenkpaketen. Sobald sie in eurer Nähe sind, haben sie die dumme Angewohnheit zu explodieren. Benutzt den schnellen Batarang, um sie zügig zu zerstören. Sobald der Joker euch den Rücken zuwendet, benutzt die Batclaw und zieht den Joker zurück in die Arena. Sobald er auf dem Boden liegt, schlagt zu.
 
Ab jetzt wiederholt sich der Kampf. Ihr müsst den Joker insgesamt dreimal  in die Arena zurückziehen. Danach dürft ihr euch zurücklehnen und den finalen Kinnhaken bewundern. Ein langer, arbeitsreicher Tag geht für den dunklen Ritter zu Ende.

Autor: Carsten Rogowski
Redakteur: Christoph Hofmann (GamersGlobal)

Ende gut, alles gut. Joker ist wieder hinter Gitter und Batman kann sich seinen wohlverdienten Schlaf gönnen.

Carstenrog 16. Oktober 2009 - 18:30 — vor 12 Jahren aktualisiert
Dennis Eisenbach (unregistriert) 2. November 2009 - 5:18 #

Hat mir echt geholfen! Danke

Anonymous (unregistriert) 8. November 2010 - 15:55 #

Auf den Weg nach Aaron Cash? Sollte sicher heißen: Auf dem Weg zu Aaron Cash, oder?

madman666 (unregistriert) 5. September 2012 - 22:16 #

Hab ne Frage. Ich will nochmal die ersten Rätsel machen, komme aber irgendwie nicht zurück. Ich schaffe es nicht, den Zugang an den Anfang zu finden