Angetestet:In der Zuckerbäckerei

Super Mario Galaxy 2 Preview

Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
 
Wir haben zwar nur die ersten drei Galaxien gespielt für diesen Angetestet-Artikel, die aber waren höchst motivierend.
 
Was gibt’s Altes? 

Klar, Neuheiten gibt es bei Super Mario Galaxy 2 auch. Mario bekam neue Fortbewegungsarten und Anzüge verpasst, die ihm diverse Fähigkeiten verleihen. Ein Wolken-Mario kann Wolken erschaffen, die ihm als Plattformen dienen. Als Felsen-Mario kann der Klempner Gegner niederpoltern. Außerdem macht die Grafik -- soweit das möglich ist -- einen noch etwas bunteren Eindruck als im ersten Teil, bleibt aber gleichzeitig kohärent und übersichtlich. Wir hatten an keiner Stelle das Gefühl, die Übersicht übers Geschehen zu verlieren. 
 
Aber die Neuheiten sind gar nicht so relevant, dass ein Videospiel für Teil 2 aufpoliert wird, ist ein alter Hut. Stellt sich eher die Frage: Was ist von den alten Tugenden geblieben? Immerhin gehörte „Super Mario Galaxy“ zu den Vorzeigespielen der Wii und sicher zu den Highlights der Mario-Serie. Doch nach allem, was wir gesehen haben, können wir Entwarnung geben: Ob es die gelungene Steuerung, das Leveldesign (abwechslungsreich und kreativ!), die Vielzahl der Jump-and-run-Variationen, der Einfluss der Schwerkraft auf viele Levels oder die tolle Sound- und Musikuntermalung ist: Die Stärken des Vorgängers finden sich auch in Teil 2 wieder.

Vielfalt bei den Aufgaben, Vielfalt im Leveldesign: Auf einer Eiswelt betätigt sich Mario als Schneekugel-Schubser.
 
Vorläufiges Fazit

Altbewährte Elemente: Mit seinem Raumschiff (oben) fliegt Mario von Welt zu Welt, oft unterstützt von Yoshi (unten).
Ihr solltet euch nicht vom optischen Zuckerguss täuschen lassen: Super Mario Galaxy 2 ist ein ernstzunehmendes Jump’n Run von nahezu penibler Design-Perfektion. Nintendo versteht es perfekt, seine Klientel mit Zuckerbäckergrafik in kindlicher Sicherheit zu wiegen, um ihr dann mit Schmackes eine spielerische Chilischote nach der anderen ins Gesicht zu stopfen.
 
Denn eines ist Super Mario Galaxy 2 nicht: simpel. Natürlich spielt sich die erste Galaxie, die aus mehreren Spielstufen besteht, recht einfach. Aber schon bei der zweiten Galaxie wird es herausfordernder. Und ab Nummero 3 beginnen auch Profispieler, sich minutenweise im Sessel zu verkrampfen, weil diese eine verdammte Stelle theoretisch ganz einfach, aber in der Praxis eben doch ziemlich knifflig ist. "Einfach zu lernen, schwierig zu meistern" -- selten passte diese Phrase besser zu einem Spiel.
 
Der (An-)Tester zumindest freut sich auf weitere Stunden mit Super Mario Galaxy 2, das zwar harmlos aussieht -- es aber faustdick unter der Mütze hat. Wer Teil 1 kennt, weiß ziemlich genau, was ihn mit Teil 2 erwartet. Und wer als Wii-Besitzer bislang einen Bogen um Super Mario Galaxy gemacht hat, der wird sich vielleicht von unserem bald folgenden Test überreden lassen, es nun endlich auszuprobieren. Zumindest, wenn hier nichts mehr anbrennt, was wir für sehr unwahrscheinlich halten.

Autor: Anatol Locker (GamersGlobal)

Vorläufiges Pro & Contra
Hochkarätiger Nachfolger des Wii-Vorzeigespiels
Knackigerer Schwierigkeitsgrad als beim Vorgänger
Bunte, aber aufgeräumte Grafik
Erlesenes Spieldesign
So vielfältig, lustig, klasse zu steuern wie Teil 1
Yoshis Steuerung auf den ersten Blick vertrackt
Aktueller Zustand: Beinahe fertige Version
Wir wünschen uns: Endlich das fertige Spiel in Händen zu halten! Die ersten drei Levels und neuen Features bringen schon mal Spaß. Ob die weiteren Levels dasselbe bieten, muss Super Mario Galaxy 2 noch unter Beweis stellen. Und zwar ab 11. Juni 2010.
Jörg Langer 6. Mai 2010 - 13:04 — vor 11 Jahren aktualisiert
Sarevo 13 Koop-Gamer - 1284 - 6. Mai 2010 - 13:38 #

der erste teil war prima. den werd ich mir wohl auch zu gemüte führen und nach über einem jahr mal wieder die konsole einschalten.

Anonymous (unregistriert) 6. Mai 2010 - 13:46 #

Na hoffentlich sind mir die Batterien noch nicht ausgelaufen,
wo ich die Kiste dieses Jahr doch noch gar nicht angeschaltet habe.

Joe 04 Talent - 23 - 6. Mai 2010 - 13:54 #

erstmal ein schöner bericht
aber ich hääte da ne frage anathol hat was von nem app erzählt
wird es das spiel auch dür das i-phone geben mit dem selben umfang?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 434729 - 6. Mai 2010 - 14:19 #

Nee, ich lese da nur einen Vergleich mit "typischen 100-Spiele-in-einem-App".

Tennebaum (unregistriert) 6. Mai 2010 - 14:25 #

Ein paar Fehler sind im vierten und fünften Abschnitt:

Mario steht vor Erzfeind Bowser, der mal wieder King-Kong-Ausmaße ange"k"ommen hat. Er hält "die" Prinzessin in seinen Pranken, um dann mit den üblichen Drohungen zu verschwinden.
Nun steht Mario auf "einen" verwaisten Raumschiff...

SMG2 wird ohne zu zögern gekauft. Der Vorgänger war Spielspaß pur und gehört in jede Wii-Sammlung.

Administrator Chefredakteur - 4320 - 6. Mai 2010 - 17:11 #

wird korrigiert, danke.

ganga 20 Gold-Gamer - P - 21792 - 6. Mai 2010 - 14:57 #

Ich freu mich aufs fertige Spiel und habe keine Zweifel daran, dass es genial wird.

Bernd Wener 19 Megatalent - P - 14306 - 6. Mai 2010 - 15:31 #

Klingt exakt nach dem, was ich erwarte. Eines der ganz wenigen Spiele, die ich sogar schon vorbestellt habe. Danke für den Angetestet-Artikel, so hat man es noch mal schwarz auf weiß, dass die Vorbestellung gerechtfertigt ist ;)

Guldan 17 Shapeshifter - 8554 - 6. Mai 2010 - 15:49 #

Dieses Spiel wird so perfekt wie Teil 1 :)

PARALAX (unregistriert) 7. Mai 2010 - 1:38 #

Voll süß und richtig knuddelig, das Spiel. Freue mich schon drauf. :-)

Karsten Scholz Freier Redakteur - P - 14243 - 7. Mai 2010 - 8:00 #

der erste teil war grandios......ich befürchte.....beim nachfolger werd ich mir wieder mal die wii für 1-2 wochen ausleihen müssen. Ansonsten taugt die Konsole ja eher wenig.

marshel87 17 Shapeshifter - 6523 - 7. Mai 2010 - 11:35 #

Hört sich spaßig an =) der erste Teil war schon lustig :D

underdog 12 Trollwächter - 986 - 7. Mai 2010 - 12:18 #

Wann wirds denn endlich Juni :)

Anonymous (unregistriert) 15. Mai 2010 - 10:49 #

so langsam würde ich mir aber wünschen, dass die story ein bisschen variiert wird. design und game wird sicher genial. aber in der story könnte uns nintendo schon gerne mal etwas überaschen, finde ich... und die level auswahl is doof! ich finde, dass das 3d menü einer der großen stärken der 3d mariogames war (schloss in 64, sternenflotte in galaxy1)