Deutsche Wertarbeit, Teil 3

Geheimakte 3 Preview

Benjamin Braun 19. Juli 2012 - 13:00 — vor 9 Jahren aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Geheimakte 3 sieht gut aus. Verbesserungen gibt es etwa bei den Schatten, die nun nicht mehr bloß ein Fleck unter dem Charakter sind. Mit den wunderschönen, handgezeichneten Szenen in Lost Horizon kann das Spiel aber nicht mithalten.
Anzeigen/v

Nur gezeichnet wäre schönerAls mit Geheimakte Tunguska das Erstlingswerk des Entwicklers erschien, lag grafisch noch so manches im Argen, insbesondere was die Charakteranimationen angeht. Erst mit Geheimakte 2 im Jahr 2008 wurde auch auf Feinheiten wie Gestik und Mimik geachtet und nicht bloß auf die schon im ersten Teil exzellenten Hintergründe. Weshalb wir sechs beziehungsweise vier Jahre alte Spiele erwähnen? Ganz einfach: Animation Arts hatte sich bislang mit jedem Spiel deutlich gesteigert und es in Lost Horizon schließlich gar häufig gewagt, die nicht immer ganz so detaillierten Charaktermodelle in Nahansichten zu zeigen. Bei Geheimakte 3 konnten wir bisher kaum eine optische Verbesserung erkennen – Martin Mayers Spielengine ist so langsam wohl doch in die Jahre gekommen. Von einer Enttäuschung zu sprechen, wäre sicherlich zu viel. Aber nach den wunderschönen und oft großartig animierten Schauplätzen in Lost Horizon wirkt Geheimakte 3 wie ein kleiner Rückschritt.

Davon, dass das Spiel dennoch wirklich gut aussieht, könnt ihr euch auch in unserem Angetestet-Video überzeugen. An den Stärken der Serie haben die Entwickler zudem weiter gefeilt und werten das Geschehen regelmäßig mit Kamerafahrten, Close-ups und diversen hochwertigen und oft rasant inszenierten Zwischensequenzen auf. Das – und den Charakter eines „Abenteuers zum Mitspielen“ – erwarten die Serien-Fans, und diese Erwartung wird unserem Eindruck nach nicht enttäuscht werden.

Ausblick: Vorfreude auf August
Im Spiel trefft ihr auch auf Schalterrätsel wie dieses, das ihr kooperativ mit zwei Charakteren lösen müsst.
Geheimakte 3 scheint die Tradition der Reihe gekonnt fortzusetzen. Markenzeichen wie der enorm hohe Spielkomfort, die exzellente Vertonung oder die für klassische Point-and-Click-Abenteuer herausragende Inszenierung werden auch im neuesten Teil der Reihe zum Aushängeschild. Die Rätsel präsentieren sich zwar erneut sehr einsteigerfreundlich, verzichten unserem Eindruck nach aber wesentlich besser als früher auf gekünstelte Aufgaben. Das Spiel ist erfreulicherweise auch meilenweit davon entfernt, zum Casual-Abenteuer zu geraten. Mit cleveren Rätseln und einigen schönen Puzzleaufgaben dürften auch erfahrene Spieler auf ihre Kosten kommen.

Die Story verspricht Spannung, ob sich das Engagement des dreiköpfigen Teams von professionellen Film- und TV-Autoren am Ende allerdings auszahlt, können wir an diesem Punkt noch nicht abschätzen. Schön für Fans der Serie ist auf jeden Fall, dass das Abenteuer auch auf die vorherigen Teile Bezug nehmen wird. Das grafische Niveau von Lost Horizon erreicht Geheimakte 3 zwar unserem Eindruck nach nicht. In den späteren Spielabschnitten müsste allerdings schon sehr viel schiefgehen, damit Ende August kein Top-Adventure im Handel steht.

Autor: Benjamin Braun (GamersGlobal)
 Geheimakte 3
Vorläufiges Pro & Contra
  • Schöne Grafik...
  • Rätsel wirken nicht so aufgesetzt wie früher…
  • Filmische Inszenierung
  • Vielversprechende Story
  • Exzellente Sprecher
  • Gewohnt hoher Spielkomfort
  • ... aber nicht so lecker wie Lost Horizon
  • … könnten für Profis aber wieder etwas zu leicht sein
Aktueller Zustand:
Beta-Version
Wir wünschen uns:
… dass die Story das hält, was sie verspricht und auch die Rätsel das bisherige Niveau halten werden. Wünschenswert wären auch noch Verbesserungen beim Detailgrad der Charaktere, die in Nahansichten leicht antiquiert wirken. Eine neue Genre-Referenz erwarten wir eher nicht, aber ein Spiel, das mühelos in der obersten Liga der klassischen Adventures mitspielen wird.
Partner-Angebote
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 25,99 ()
Userwertung
7.3
Registriere dich, um Spiele zu bewerten.
Adventure
12
Koch Media
31.08.2012
Link
AndroidiOSPCSwitch
Screenshots
Videos
Mehr zum Thema
Artikel
News
Benjamin Braun 19. Juli 2012 - 13:00 — vor 9 Jahren aktualisiert
Vidar 19 Megatalent - - 15011 - 19. Juli 2012 - 13:24 #

Hm das mit den wohl leichteren Rätsel ist wieder so eine Sache...
Ich wünschte zwei Rätsel Schwierigkeitsgrade wie in MI3 würden Standard werden.

Linksgamer (unregistriert) 19. Juli 2012 - 13:57 #

Wenn ich Geheimakte lese, lautet die erste Frage immer noch: Holzhammerhumor ja oder nein? Lost Horizon war ja völlig frei davon (Superspiel!), aber in GA2 schien es damals so, als ob die Kritik am 'Humor' in GA1 die Entwickler nur dazu brachte, aus reiner Bockigkeit wieder sowas einzubauen... ;)

Crizzo 19 Megatalent - P - 15085 - 19. Juli 2012 - 15:58 #

Schön! Die Vorgänger fand ich klasse, obwohl ich sonst kaum Adventure Spiele und da kommt es mir nur gelegen, wenn das Spiel bei seiner Linie bleibt und sich stetig und behutsam weiter entwickelt. :)
PS: Meine Wunschliste wird jetzt allerdings schon wieder voller. :(

Anonymous (unregistriert) 20. Juli 2012 - 7:45 #

Geht mir ähnlich. Bin vor Jahren eher zufällig über Geheimakte 1 gestolpert und seitdem ein großer Fan, obwohl ich auch sonst eher selten bis überhaupt nicht Adventures spiele.
Freu mich sehr auf das Spiel, der Bericht hört sich schonmal sehr gut an, bin sehr zuversichtlich.

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 20. Juli 2012 - 13:51 #

Witzig daß ihr das erwähnt - das sind auch die einzigen Spiele überhaupt, die meine Freundin mag! Scheinen besondere Exemplare ihrer Art zu sein..

Tassadar 17 Shapeshifter - 8161 - 22. Juli 2012 - 23:24 #

Hm, das verstehe ich nicht (auf alle Vorposter bezogen). Die Geheimakte-Adventures sind zwar gut aber auch nicht besser als viele andere moderne deutsche Top-Adventures. Habt ihr denn mal andere gespielt?

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 23. Juli 2012 - 13:22 #

Ich persönlich kenne fast alle Adventures - zu allermindest die "wichtigeren". Da die Geheimakte und auch Lost Horizon so zugänglich sind (und "real", nicht abgedreht, kein Comic-Stil etc.), macht wahrscheinlich Anfängern oder Adventure-Verweigerern den Einstieg besonders leicht. Außerdem erzählen sie Geschichten, die vermutlich normalen Menschen eher zusagen - als z.B. Monkey oder Edna..
Da geht es also nicht um besser oder schlechter, sondern eher um die Gesachichte und das Setting allgemein. Meine Freundin z.B. würde den Humor aus den schrägeren Titeln garnicht verstehen, oder zu ernst nehmen :-)

nova 19 Megatalent - P - 15875 - 20. Juli 2012 - 6:26 #

Nina <3.

Aiex 16 Übertalent - 4439 - 20. Juli 2012 - 12:49 #

Ach nö nicht schon wieder Schalterrätsel.

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 20. Juli 2012 - 13:49 #

Toll, ich freu mich schon!
Oft wird ja gemeckert wenn Adventures so kleine Puzzle- oder Verschieberätsel haben. Mich hat das nie gestört, im Gegenteil empfand ich das sogar immer als schöne Auflockerung..liegt evtl auch daran, daß ich die Layton-Reihe und Puzzle Agent sehr mag, und würde man in einem Adventure mehr anspruchsvollen Rätsel jener Art unterbringen, fänd ich das natürlich noch besser :-)

Dr. Garry 11 Forenversteher - 781 - 20. Juli 2012 - 18:37 #

Ich freu mich auch schon auf das Spiel. Muss aber unbedingt noch den 2 Teil nachspielen. Und wehe es bekommt nicht mindestens eine 8.0, weil sonst weiss ich nicht was ich mach.^^

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 68746 - 22. Juli 2012 - 13:05 #

Na ich weiß nicht, ob ich Lost Horizon das beste Spiel von Animation Arts nennen würde. Sicher, es war gut, aber mir viel zu einfach. Die Rätsel lösten sich ja fast von selbst und wurden auch zum Ende hin kaum anspruchsvoller. Ich hoffe doch, dass Geheimakte 3 etwas knackiger wird, denn die Vorgänger mochte ich sehr.

Darvinius 13 Koop-Gamer - 1673 - 23. Juli 2012 - 8:23 #

Also sollte ich wohl doch noch mal Tunguska 1 und 2 spielen. Ok wird gemacht.

Cypress Bill 05 Spieler - 42 - 24. Juli 2012 - 15:35 #

Mir hat Teil 1 und 2 schon gefallen... Ich werde mir den dritten Teil auch holen!

Das Warten vertreibe ich mir dann mit Baphomets Fluch... wiedermal :P

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 25. Juli 2012 - 11:53 #

Baphomet spiele ich auch immer mal wieder durch - So wie viele meiner Adventures :-)