Need for Speed Test+

Rückkehr in den Untergrund

Sebastian Tyzak / 3. November 2015 - 12:25 — vor 27 Wochen aktualisiert
Premium-Streams: 1080p (mp4, 613 MB) 720p (mp4, 371 MB)
Steckbrief
PCPS4Xbox One
Sport
Fun Racer
ab 12 freigegeben
12
Ghost Games
Electronic Arts
05.11.2015
Link
Amazon (€): 28,98 (Xbox One), 40,80 (PlayStation 4), 19,99 (PC)
Eine Pause von einem Jahr hat EA seiner Need-for-Speed-Reihe gegönnt – eine Pause, in der die Serie zurück auf die Ideallinie finden soll. Wenn es nach Ghost Games geht, führt diese direkt in den Untergrund der Nacht. Doch ist der eingeschlagene Weg der Richtige? Wir zeigen es euch in unserem Videotest.
Need for Speed ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Dreizehn Jahre lang in Folge erschien jährlich ein neues Need for Speed. Erst im vergangenen Jahr brach Publisher EA mit diesem Vorgehen. Statt eines weiteren Teils sollte Entwickler Ghost Games lieber mehr Zeit investieren, um die Wünsche der Fans gezielt umzusetzen. Ein weiteres Jahr später haben wir mit dem schlicht Need for Speed betitelten nächsten Teil den gewünschten Neuanfang vor uns. Doch ist es wirklich ein Neuanfang? Ghost Games hat sich deutlich an den beiden sehr beliebten Teilen Need for Speed - Underground und Need for Speed - Underground 2 orientiert und bringt im Detail Neuerungen ein – inklusive Onlinezwang.
 

Offener Untergrund

Die in Realfilmsequenzen eingefangene Geschichte ist eigentlich kaum der Rede wert. Als Spieler schlüpft ihr in die Rolle eines gesichts- und stimmlosen Straßenrennfahrers, der sich zusammen mit seiner Crew einen Namen machen möchte. Dafür tretet ihr zu diversen Rennfahrer-Missionen (sprich: Rennen und Driftherausforderungen) an, in denen ihr euren Ruf bei fünf unterschiedlichen Fraktionen aufbessert. Doch das Rufsystem ist recht unübersichtlich – letztlich absolviert ihr nur alle Aufgaben, um alle Bauteile in eurer Garage freizuschalten und trefft am Ende auf die Ikone der jeweiligen Fraktion.
 
Der Einstieg in die Straßenrennen ist flott. Im Nu driftet ihr wie ein Ass durch Haarnadelkurven.
Weit interessanter als das Reputationssystem ist die offene Spielwelt namens Ventura Bay. Die erscheint zwar in den Momenten, in denen ihr vom Gas geht, etwas leblos, bietet ansonsten aber einiges. Abseits von Nebenmissionen und Sammelgegenständen bleibt die Wahl, wo es weitergehen soll, stets euch überlassen. In der Always-Online-Stadt tummeln sich außerdem andere Fahrer, die ihr zu kleinen Straßenrennen herausfordern könnt. Im Zuge unseres Tests waren uns die anderen Spieler aber mehr im Weg, als dass es wirklich interessante Interaktionsmöglichkeiten gegeben hätte. Zumindest könnt ihr errungene Bestzeiten eurer Freunde schlagen, um zusätzliche Ruf-Punkte zu sammeln. Wer sich mit Freunden außerdem zu einer Crew zusammentut, erhält in Missionen einen weiteren Punktebonus.
 

Schnittiges Fahrgefühl

Das Ergebnis der zusätzlichen Entwicklungszeit zeigt sich am deutlichsten in der Steuerung: Das Fahrgefühl ist großartig. Schon nach einigen Runden beherrschen wir lange Drifts und schnelle Turns. Der leichte Einstieg und die angenehme Lernkurve sorgen zu Beginn für stete Erfolgsmomente. In der Garage können die Autos außerdem nicht nur detailliert aufgemotzt, sondern auch in den Fahreigenschaften angepasst werden. Level für Level schaltet ihr weitere Tuningteile frei, was den Fortschritt enorm motivierend macht.
 
In Ventura Bay gibt es enorm viele Beschäftigungsmöglichkeiten.
Im Spielverlauf gibt es acht unterschiedliche Missionstypen, die sich allerdings alle in zwei Kategorien aufteilen: Rennen und Driftherausforderungen. Während sich bei den Renntypen die üblichen Verdächtigen wie Rundkurs- oder Zeitrennen tummeln, sind die Driftherausforderungen etwas vielseitiger. In einer Mission müsst ihr durch gekonntes Rutschen über den Asphalt eine bestimmte Punktzahl vor Zeitablauf erreichen, in einer anderen steigert ihr euren Punkte-Multiplikator, wenn ihr an erster Stelle des Fahrerfeldes fahrt. Im Modus "Drift Train" wiederum erreicht ihr nur Punkte, wenn ihr mit eurer Crew in Reih und Glied driftet.
 

Neustart ohne Neustart

Bei den schweren Herausforderungen gegen Ende des Spiels macht sich erneut eine alte Schwäche der Serie bemerkbar. Die Gegner-KI heftet sich euch nicht nur per Gummiband an euer Heck, sondern drängelt euch auch gern äußerst aggressiv von der Strecke ab. Richtig ärgerlich ist das vor allen Dingen in Modi, in denen es eigentlich gar nicht um den ersten Platz bei der Zieleinfahrt geht, sondern ihr nur friedlich driften wollt: Hier stellen sich euch Gegner und Crew-Kumpanen gleichermaßen zickig in euren Weg. Am deutlichsten spürbar ist das im Drift-Train-Modus, bei dem eure KI-Kollegen einfach nicht mit euch zusammenfahren möchten und immer dann einen Gang höher schalten, wenn ihr denn einmal zurückfallt.
 
Nicht verständlich ist, warum Ghost Games keine anständige Neustart-Funktion für Rennen integriert hat. Solltet ihr frühzeitig abbrechen und neu starten wollen, werdet ihr zuerst wieder in die offene Spielwelt zum Missionspunkt geschickt. Warum können wir das Rennen aber nicht gleich wieder neu aufnehmen? Und auch nach dem Ende einer gescheiterten Mission können wir sie nicht einfach noch einmal versuchen. Nein, auch dann müsst ihr die Schnellreise zum Missionspunkt bemühen. Unter diesem Gesichtspunkt ist es nahezu erfreulich, dass die Polizei in Need for Speed eigentlich keine Rolle spielt. Die Gesetzeshüter sind dermaßen ungefährlich, dass sie uns nur dann dingfest machen konnten, als wir am Seitenstreifen angehalten haben.
 
Anzeige
Vor allen Dingen mit den späteren Autos ist das Geschwindigkeitsgefühl enorm.
Christoph Vent Redakteur - P - 123931 - 3. November 2015 - 12:12 #

Viel Spaß beim Ansehen und Lesen!

Lobo1980 14 Komm-Experte - P - 2517 - 4. November 2015 - 7:34 #

Leider funktioniert der Premium-Stream 1080p nicht

Christoph Vent Redakteur - P - 123931 - 4. November 2015 - 10:43 #

Sollte jetzt wieder funktionieren.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 3. November 2015 - 13:07 #

Ein Always-Online Spiel mit enttäuschen Multiplayer-Modus. EA ist echt auf Abwegen.

Vor allem der PvP-Modus ist ziemlich witzlos, weil man fremden Spielern Einladungen schicken muss, welche in den meisten Fällen abgelehnt werden.

Und dank Always-Online sind auch Solo-Spiele von den Servern abhängig, bzw. belasten diese zusätzlich.

Die Kritiken in den USA sind auch ziemlich mittelprächtig und weit hinter den Wertungen, die NFS: Underground 1+2 auf der PS2 eingefahren haben.

Schade um die schöne Graifk und cheesy Story.

PS: Wieder ein sehr gelungener Video-Test, der genau die richtige Länge hat und gut geschnitten ist.

Marko B.L. 14 Komm-Experte - P - 2571 - 3. November 2015 - 12:52 #

Ich hasse driften :(

Aber im großen und ganzen gefällt mir das Spiel, als alter NfS Underground 2 Fan, sehr gut. Da ich derzeitig noch mit Rivals gut bedient bin, werde ich es mir holen, wenn Always On rausgepatcht ist.

stylopath 16 Übertalent - 4053 - 3. November 2015 - 12:54 #

Naja, also für mich ist es nichts, da bleib ich lieber bei Driveclub und Project Cars und warte auf GT7. Also diese Realfilmchen die sind ja total zum fremd schämen! Die KI scheint nachwievor schei**e zu sein, und always-on, naja ihr wisst schon...

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3934 - 3. November 2015 - 19:02 #

Die haben bestimmt den Regisseur ausgegraben der schon vor 20 Jahren die Real Filmchen für die 3DO Spiele von EA gemacht hat. :-)

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 3. November 2015 - 13:03 #

Always-Online könnte ich vielleicht noch verschmerzen wenn es gute Gründe dafür geben würde (anscheinend nicht der Fall), aber Gummiband-KI ist für mich ein Ausschlußkriterium. Und wie kamen die auf die Idee was Need for Speed wirklich braucht wär eine Story? Die Story in NfS war doch schon immer komplett vernachlässigbar. Nachdem was ich in Previews auf Youtube bislang gesehen hab scheinen die Storysequenzen hier ziemliches Fremdschäm-Potenzial zu haben. Wer bitteschön findet sowas "cool"? 13jährige?

Als jemand der das ur-NfS gespielt hat wär "back to the roots" für mich: schnelle Autos, die offene Landstraße und gern auch Splitscreen wie in NfS2 und 3. Dieses Reboot hat doch mit den "roots" wenig zu tun und hängt sich nur an den Erfolg der Fast & Furious Reihe.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19062 - 3. November 2015 - 13:07 #

Das "Back to the Roots" klingt, bis auf Splitscreen, wirklich wie Forza Horizon 2 :)

Marko B.L. 14 Komm-Experte - P - 2571 - 3. November 2015 - 13:14 #

Probier einfach mal Rivals aus. Ich habe damals auch mit NfS 1 angefangen und bin nach Underground 2 ausgestiegen. Vor kurzem hatte ich spontan das Verlangen nach einem spaßigen Arcade-Racer, und das hat Rivals perfekt bedient. Mit einem GT3, Aventador oder Veyron über die Landstraße zu brettern mit den Cops im Nacken hat mir genau so viel Spaß gemacht wie damals und zudem habe ich mich 15 Jahre jünger gefühlt :)

Noodles 21 Motivator - P - 30210 - 3. November 2015 - 14:13 #

Wenn dir Rivals gefallen hat, kannst du ruhig auch noch das Hot Pursuit von 2010 spielen. Geht in die gleiche Richtung, fand ich aber noch besser als Rivals.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 3. November 2015 - 15:15 #

Das zweite Hot Pursuit war wirklich gut, inzwischen hat aber Forza Horizon der Serie IMO die Arcade-Krone abgenommen.

Noodles 21 Motivator - P - 30210 - 3. November 2015 - 15:39 #

Gibt es halt leider nicht für PC.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 3. November 2015 - 16:27 #

Naja, am PC muss man für dieses NfS auch noch ein bisschen warten ;-) und auch wenn das dann rauskommt vielleicht lieber noch ne Runde Hot Pursuit spielen (oder Rivals, das laut Kommentaren hier auch Klasse sein soll). Dafür gibts am PC jede Menge Racing Sims, die sind eh viel besser :D

Noodles 21 Motivator - P - 30210 - 3. November 2015 - 16:33 #

Warten ist aber was anderes als gar nicht kriegen. ;) So heiß aufs Rasen bin ich auch nicht, dass ich nicht noch ein paar Monate warten kann. Hot Pursuit und Rivals hab ich schon durchgespielt, die spiel ich nicht nochmal. Und Simulationen interessieren mich nicht, bin Arcade Racer. ;)

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1940 - 3. November 2015 - 13:20 #

Volle Zustimmung. Der Begriff "Gummiband-KI" ist immer das erste, was ich in einem Rennspieltest suche. Und wenn ich ihn finde, ist das Spiel für mich nicht mehr interessant (es sei denn, es steht eine "keine" davor). Ich würde ja gerne mal wissen: Gibt´s hier vielleicht wirklich irgendwen, der eine Gummiband-KI gut findet? Und wenn ja, warum? Eure Antworten würden mich echt interessieren.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61435 - 3. November 2015 - 13:24 #

Ich kann mir auch nicht vorstellen daß jemand Gummiband KI mag. Das ist einfach nur Mist !

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 3. November 2015 - 13:40 #

Kommt ganz darauf an, wie sie implementiert ist. Klar, wenn ich der Konkurrenz mehrere Runden weggefahren bin und die dann kurz vor der Ziellinie mit einmal wieder hinter mir ist, dann ist das Käse.

Andersrum hat sie aber den Vorteil, wenn ich mal einen Unfall gebaut habe, dann könnte ich bei einem Spiel das wirklich KEINE Gummiband-KI hat neu starten, weil realistisch keine Chance besteht wieder aufzuholen. Bei Games mit Gummiband-Ki bin ich meist nach einer halben Runde wieder am Feld und habe noch die Chance das wieder aufzurollen.

Bei einer guten Gummiband-KI merkt man in der Regel nichts von, man kann dem Feld bzw. den beiden Wagen direkt hinter mir nicht wegfahren, immerhin sind die auf Rang 2 und 3 und sollten auch keine schlechten Fahrer sein. Dann fällt es auch nicht auf wenn ich in der letzten Kurve noch einmal überholt werde oder ähnliches.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 3. November 2015 - 15:28 #

Es gibt durchaus Gummiband-KI die besser versteckt ist, wirklich "gut" ist Gummiband KI aber nie. Wenn ich einen katastrophalen Crash hinter mir hab dann verdiene ich nunmal das Rennen zu verlieren.

Aber in NfS kommt das blöde Gummiband immer dann mit voller Wucht, wenn man in Wurfweite der Ziellinie ist. Dann holt einen die KI selbst mit nem Käfer locker ein, selbst man z.B. einen hochgerüsteten Porsche mit Vollgas auf der Geraden fährt. Das macht dann 90% des eigentlichen Rennens sinnlos, wenn die KI eh auf den letzten Metern so schummelt das alles andere egal ist.

Natürlich funktioniert das auch in die Gegenrichtung, fährt man mit einem Ford Focus gemütlich einen 30er im Stadtgebiet, bleiben alle KI-Fahrer trotz allem knapp außer Sichtweite vor einem und halten sich ebenfalls brav ans Tempolimit. In ich glaub es war "Most Wanted" hab ich mal spaßhalber eine Kaffeepause mitten in einem Event gemacht. Als ich zurückkam war die KI noch immer nicht weiter, obwohl das restliche Feld in der Zeit das Rennen locker zwei mal bestreiten hätte können. Nach sowas kann ich ein "Rennspiel" leider nicht mehr ernst nehmen ;-)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 3. November 2015 - 17:20 #

Ist halt eine Frage des Anspruchs. Need for Speed ist in erster Linie ein Fun-Racer. Mich z.B. nervt es, wenn ich da wegen eines Crashs noch einmal neu anfangen müsste. Andere Spiele haben da inzwischen eine Rückspulfunktion, ob das nun "realistischer" ist mag ich bezweifeln.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 3. November 2015 - 17:49 #

Tja, für mich sind Assetto Corsa und Dirt Rally Fun-Racer :) wenn ich mal ein bisschen entspannen will gibts nichts besseres als mit einem Ferrari 458 um den Nürburgring zu heizen.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 3. November 2015 - 14:30 #

Always Gummiband on = zwei Gründe, das Spiel niemals zu kaufen..

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32794 - 4. November 2015 - 0:57 #

Neben "Hey Yo-Man", Gott so schlechte "Realszenen" habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Fremdschämen pur!
Achso, der Grottensoundtrack wäre der nächste Grund darauf zu verzichten. ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20707 - 4. November 2015 - 12:19 #

Letzteren kann man ja wenigstens abschalten!

Wunderheiler 19 Megatalent - 19062 - 3. November 2015 - 13:08 #

"Dank" always on verzichte ich... Schade, bleib ich halt bei Forza. Vielleicht kann man irgendwann dann ja auch offline zocken.

Iceblueeye 14 Komm-Experte - P - 2546 - 3. November 2015 - 13:28 #

Ein neues NfS Underground also. Nichts anderes.

iUser -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62934 - 3. November 2015 - 13:30 #

Alles das, was in der Serie schon immer kritisiert wurde, ist auch weiterhin drin. Auch eine Form von Kontinuität. Danke, ich verzichte.

spooky74 14 Komm-Experte - P - 1970 - 3. November 2015 - 13:46 #

Ich glaube ich bin inzwischen zu alt für FilmSpiele.
Wozu brauch die Welt eine Filmstory? Damit es den Preis des Spiels gerecht wird?

Das war was als es die ersten CD Laufwerke für PCs gab, aber das ist lange vorbei...

Fohlensammy 16 Übertalent - 4158 - 3. November 2015 - 13:54 #

Schönes Video! :)
Allein anhand der Bilder fehlt mir so ein wenig das Underground-Gefühl aus den genialen Vorgängern. Oder gibt es das nach wie vor?

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4278 - 3. November 2015 - 14:02 #

Meiner Meinung nach hat EA NFS damit in den Sand gesetzt, schade. Gummiband und Trashstory könnte ich ja noch akzeptieren, aber dass man sich im Vergleich mit Underground praktisch nicht weiter entwickelt und es keine wirklichen Höhepunkte gibt, vergällt mir das Spiel.

lux301 09 Triple-Talent - 258 - 3. November 2015 - 14:15 #

Ich war Teilnehmer der closed Beta und hatte mich eigentlich sehr auf den neuen NFS Teil gefreut. Leider hat mich das Spiel schon nach der Beta mit gemischten Gefühlen zurück gelassen. Leider konnte NFS bei mir in keinster Weise das Gefühl hervorrufen was ich seiner Zeit bei Underground hatte.
Das Tuning ist klasse und die Autos sehen super aus aber darüber hinaus hat es mich eher enttäuscht.

Noodles 21 Motivator - P - 30210 - 3. November 2015 - 14:15 #

Wenn der PC-Port nächstes Jahr gut wird und ich mal wieder Lust auf einen Arcade-Racer hab, werd ich zu einem günstigeren Preis wohl zuschlagen. Für ein bisschen Rasen zwischendurch ist NfS eigentlich immer ganz gut. ;)

Olipool 15 Kenner - 3742 - 3. November 2015 - 14:21 #

Schönes Video, vor allem sehr gefälliger Sprecher mit dem richtigen Hauch von Ironie.

bsinned 17 Shapeshifter - 6831 - 3. November 2015 - 14:27 #

Warum spielt das eigentlich immer in diesem depperten Cool-Bro-Setting? Die Videosequenzen sind ja an Peinlichkeit kaum noch zu überbieten.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19062 - 4. November 2015 - 4:10 #

Das, abgesehen von den Videos, frag ich mich bei GTA auch immer...

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167134 - 3. November 2015 - 14:41 #

Gutes Testvideo zum Spiel. Schade, dass auch im neuen Teil wieder die Gummiband-KI mit dabei ist.

Sciron 19 Megatalent - P - 15781 - 3. November 2015 - 15:07 #

"Solltet ihr frühzeitig abbrechen und neu starten wollen, werdet ihr zuerst wieder in die offene Spielwelt zum Missionspunkt geschickt."

Damit hat sich das Thema für mich schon erledigt. Der gleiche Mist hat schon Burnout Paradise kaputt gemacht.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3143 - 3. November 2015 - 15:51 #

Viel schlimmer geht's nimmer, schade um NFS! Ich bin damit jetzt auch komplett raus.

yankman 13 Koop-Gamer - P - 1776 - 3. November 2015 - 15:35 #

Ja, schönes Video. Aber das Spiel scheint es nicht zu sein. Von dem Bro-Gelaber und dicke Hose gibts echt schon genug. Wäre schön wenn es mal einen Openworld-Arcade-Racer für Leute über 20 gäbe.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 3. November 2015 - 15:41 #

Für mich hört sich das nach einem guten Racer an. Das "Bor-Gelaber" kann ich ausblenden. Ich warte bis es etwas günstiger ist und schlage dann zu.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 3. November 2015 - 16:28 #

"Die Gegner-KI heftet sich euch nicht nur per Gummiband an euer Heck"

Ab da aufgehört zu lesen. Wie schnell das Interesse an nem Titel verschwinden kann xD

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2376 - 3. November 2015 - 17:40 #

Onlinezwang, Gummiband-KI, Real-Filmchen - das taugt mir mal gar nicht. Vor allem die Gummiband-KI macht doch das Tunning irgendwie sinnlos.

Aber ich bin ja anscheinend auch nicht die Zielgruppe. Die ist wohl gerade die heranwachsende Generation, denen man Always-On einimpfen will und mit den diesem Slang locken kann ;)

Lobo1980 14 Komm-Experte - P - 2517 - 3. November 2015 - 17:50 #

Kann es sein das beim Premium Stream etwas mit der 1080 Version schiefgegangen ist? Ich habe mit dem Video massive Probleme, es läuft fast gar nicht. Bei der 720p Version habe ich hingegen gar keine Probleme

TSH-Lightning 17 Shapeshifter - P - 6926 - 3. November 2015 - 19:00 #

Jup kann ich ich bestätigen.1080p Läuft weder mit MPC-HC, PowerDVD 11 oder Windows Mediaplayer.

Ansonsten sehr schönes Testvideo. Man kann einfach so schön Dinge zeigen die einen stören.

Christoph Vent Redakteur - P - 123931 - 4. November 2015 - 10:44 #

Ich habe den 1080p-Stream ausgetauscht, es sollte jetzt wieder funktionieren.

Soulman 14 Komm-Experte - P - 2323 - 3. November 2015 - 18:09 #

Im Test heißt es zwar, dass es keine Framerateeinbrüche gibt, aber ich finde das Spiel ruckelt wie sonst was. Oder liegt das an YouTube?

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14533 - 3. November 2015 - 18:11 #

Schöner Test, sehr gutes Video, und Extra-Kudos für den gewählten Wagen ;) Wobei der originale Hachi-Roku noch mehr Karma gebracht hätte :P

Ich werd wohl auch dieses Mal wieder drum herum kommen. Die Filmschnipsel waren schon wieder arg peinlich, und auch die Fahrphysik sah jetzt für mich nicht so überzeugend aus. Dazu noch die angesprochenen Kritikpunkte mit der nervigen KI, gerade im Ketten-Drift-Modus... nee nee, ohne mich.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11025 - 3. November 2015 - 19:07 #

@Zwischensequenz: Die sind schon im Stil von The Fast and The Furious, nur eben mit schlechteren Schauspielern und nicht so cool... ;) Und ich kenne mich nicht so in der Szene aus, aber damals sollte TFaTF das ja recht gut getroffen haben.

Abgesehen davon, finde ich eine Story mit Handlung gar nicht so übel. Im ersten "Most Wanted" z.B. fand ich das ganz nett und motivierend, nicht nur zusammenhanglos ein Rennen nach dem anderen zu machen. Eben ein wenig mehr als das lieblose aneinander klatschen eines Forza Motorsport und konsequenter als ein Forza Horizon.

Tjoah, macht schon irgendwie neugierig das Spiel. Aber mal die KO-Punkte zusammengefasst:
- Always On
- Gummiband
- KI
- Spiel-Modi
- einige doofe Komfortfunktionen fehlen
- kein Wetter :/
- andere Spieler...ich will SP! :/

Und wir wärs mal wieder mit zwei Karrieren? NFS Porsche anyone? Karriere + Werkfahrer-Karriere...war doch Weltklasse! :)

Noodles 21 Motivator - P - 30210 - 3. November 2015 - 19:10 #

Also du kannst meines Wissens dein Spiel auf Singleplayer stellen, dann fahren nur KI-Fahrer herum. Aber das Always-On bleibt wohl trotzdem.

Marko B.L. 14 Komm-Experte - P - 2571 - 3. November 2015 - 20:11 #

Oh ja, NfS Porsche. Immernoch mein liebstes NfS, gefolgt von Underground 2. Es gibt nichts schöneres als entspannt durch die Côte d’Azur mit einem 356 zu cruisen :)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32779 - 3. November 2015 - 23:20 #

Doch, mit einem BMW M1 Procar durch die grüne Hölle. ;)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13884 - 4. November 2015 - 13:10 #

Exakt!

g3rr0r 13 Koop-Gamer - P - 1632 - 3. November 2015 - 19:08 #

Also kann ich bei Forza Horizon 2 bleiben, gut dachte ich mir schon.

andreas1806 16 Übertalent - 4333 - 3. November 2015 - 20:14 #

Online Zwang , leider nein Danke:
Wirklich sehr toll kommentiertes Testvideo. Der Kommentator ist abgesehen von Jörg + Heinrich, das Beste was ich von Gamersglobal bisher gehört hab. Riesen Kompliment.. aber auch hier noch etwas Verbesserung möglich. Soll bitte von Benjamin oder Christoph nicht falsch verstanden werden, aber ist es (Er) ist echt um Klassen besser.
Zu NFS Gummiband KI , "gelegentliche Framerateneinbrüche", es ist einfach unglaublich, dass ES es nicht hin bekommt. Gefühlt verkaufen die doch jedes mal das gleiche Spiel. Auch dies hier scheint recht gut zu sein, aber weit vom eigenen Anspruch entfernt... leider !

Einzig die trashigen Story-Booter-Videos emfinde ich, obwohl ich bei weitem nicht mehr zu dieser Jugend (Slang) gehöre, recht passend und bereichernd für das Spiel

deadlyend 14 Komm-Experte - P - 2650 - 3. November 2015 - 21:02 #

Danke. Dein Kommentar erspart mir viele Zeilen.
Unterschreibe ich so.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32779 - 3. November 2015 - 23:22 #

Ich schließe mich dem Lob an Sebastian Tyzak an, schön, dass du hier noch weitere Videos machst. Dürften ruhig noch mehr sein! =)

Timmäää 13 Koop-Gamer - P - 1705 - 3. November 2015 - 22:00 #

Kompliment für das Testvideo! Wirklich unterhaltsam und zugleich informativ :)

Avrii (unregistriert) 3. November 2015 - 22:20 #

Die Videos sind fast so trashig wie damals in Road Rash ^^

btw: Gutes Testvideo.

Spitter 12 Trollwächter - 1180 - 3. November 2015 - 23:55 #

Ach was waren das Früher noch Zeiten im LAN . Krähenfüße an der Unterführung ausgelegt , zack hatten man Ihn .

Also für mich hatt das alles nix mehr mit NFS zu tun. Der letzte Teil der mir Richtig gut gefallen hatt war High Stakes (Teil 4) .

Mit Back 2 the Roots hatt dieser Fast & Furios verschnitt nichts zu tun.

Herachte 16 Übertalent - P - 4529 - 4. November 2015 - 10:18 #

Geht mir genau so, wobei ich den Porsche-Ableger (Teil 5) noch ganz lustig fand.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32794 - 4. November 2015 - 1:10 #

Auch ich bedanke mich wieder für das Testvideo.

Gesehen, ungläubig den Kopf geschüttelt und jetzt muss ich doch hoffen das ich den gesehenen Trash sehr schnell wieder vergesse.

pbay 16 Übertalent - P - 5804 - 4. November 2015 - 9:52 #

Sehr schön gemachter Videotest.

Triforce (unregistriert) 4. November 2015 - 10:21 #

Sollten die Spiele nicht eigentlich besser werden durch den Wegfall von Xbox 360 und PS3, deren zu kleiner RAM die Entwicklung eingeschränkt hat?

Und dann schaffen es weder Assassins Creed Syndicate noch Need for Speed eine sehr gute Wertung einzufahren.

Da werde ich wohl lieber Need for Speed Carbon gebraucht für einen 5er kaufen, wenn ich Bock auf Nachtrennen habe.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20707 - 4. November 2015 - 12:27 #

Gott ist das Spiel hip und cool!
Bei den Filmsequenzen kriege ich ja Brechreiz. Das Niveau war nicht einmal bei der Verfilmung so schlimm. Alleine an diesem Kritikpunkt zeigt sich leider zum wiederholten Male, dass die Reihe mich einfach nicht mehr kriegt. Was soll ich mit diesem Bro-Yo-Cool-Gebrabbel? Die gesamte Aufmachung des Spieles passt sich dem auch logischerweise an. Soundtrack, Sounds, die Höllenerfindung "Drift-Rennen" fehlt natürlich auch nicht. Ich frage mich schon seit Jahren, was diese Disziplin in einem Rennspiel verloren hat. Wobei bei NfS ja wenigstens das Setting dazu noch passt.

Das einzig Positive ist die wirklich schicke Graphik, aber die alleine nützt mir nichts.

ThePilgrim 12 Trollwächter - P - 1108 - 4. November 2015 - 14:56 #

Hmmm, schade. War eigentlich daran interessiert, aber wie schon erwähnt ist Gummiband-KI mir ein Graus...
Werde Zuhause mal das Ur Need for Speed ins 3DO legen..so wegen der guten alten Zeit :-)

Baumkuchen 15 Kenner - 2795 - 4. November 2015 - 18:31 #

Danke für den Test. Dann werde ich mir wohl für den gelegentlichen Open World Rennspaß mit Freunden doch noch The Crew nachkaufen. Dafür kommt ja am 17. November obendrein auch noch die Wild Run Erweiterung.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10033 - 5. November 2015 - 11:25 #

Werds mir wohl als Budget kaufen, die Gummiband KI stört mich da schon etwas =/

pepsodent 13 Koop-Gamer - P - 1414 - 5. November 2015 - 14:51 #

Always On?
--> RIP

DBGH SKuLL 12 Trollwächter - 1143 - 5. November 2015 - 16:21 #

Das macht doch den Unterschied zwischen professionellen spieleredakteuren und dem normalen (ich) gamer aus. Ich finde das Game so Bombe und hätte jetzt so fix nichts schlechtes über das Game sagen können. (ausgenommen die kurzen fps Einbrüche)

Aber die negativ Punkte sind schon gut rausgearbeitet und die Wertung gut nachvollziehbar.

PS: Ich dachte das Game bekommt ne 8.5 oder so. Krass so eine subjektive Wahrnehmung.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9250 - 5. November 2015 - 17:06 #

Immer dieses halb automatische Driften. Das geht mir total auf die Nerven. Deswegen sind die ganzen Arcade-Racer nichts mehr für mich. Natürlich abgesehen von der übertriebenen Gummiband-KI.

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 6. November 2015 - 19:24 #

Verdammt das sieht großartig nach Underground und Carbon aus. Da kribbelt es mir in den Fingern, einen 20er lege ich dafür gerne hin in ein paar Monaten. Nur schade, dass wohl Hip-Hop im Soundtrack nicht wirklich vertreten ist, es passt so gut zum Setting.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20297 - 8. November 2015 - 14:30 #

Schöner Test. Beim Always On war ich raus, auch wenn der Rest - inklusive der Macken - sehr gut klang. Da geht meine Zeit eben woanders hin :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)