Xcom 2 – Stunde der Kritiker (2h-Special & sofort für alle)
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

PC Linux MacOS
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 118418 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschrieben

2. Februar 2016 - 23:01 — vor 16 Wochen zuletzt aktualisiert
Premium-Streams: 1080p (mp4, 3,6 GB)
Xcom 2 ab 27,32 € bei Amazon.de kaufen.
Seit der ersten Ausgabe Ende 2008 zu Fallout 3 hat sich am Grundprinzip der Stunde der Kritiker nichts geändert – bis heute. Denn diese Spezialausgabe der Stunde der Kritiker beruht auf jeweils zwei Stunden (statt naheliegenderweise einer) Spielzeit. Ansonsten ist alles wie immer: Die erfahrenen Spieleveteranen Jörg Langer und Heinrich Lenhardt kommentieren ihre Erlebnisse mit Xcom 2 live und ungeschönt, die spannendsten Szenen schneiden wir für euch zusammen, gefolgt von einem schonungslosen oder auch begeisterten Fazit: Werden sie es privat freiwillig weiterspielen?

Ohne zu viel vorweg zu nehmen: Hätten die beiden Kritiker in der aktuellen Ausgabe bereits nach 60 Minuten aufgehört, hättet ihr definitiv einige spannende sowie skurril witzige Szenen verpasst. Besonders das Rundenlimit und der allgemein zu Beginn recht hohe Schwierigkeitsgrad bringen die zwei Spieleveteranen des Öfteren an den Rand der Verzweiflung. Ob sie sich dennoch tapfer schlagen und gegen die Alien-Besatzer als Sieger vom Platz gehen, erfahrt ihr den folgenden, zum 2-Stunden-Format passenden extralangen 49 Minuten.

Viel Spaß beim Ansehen!
Noodles 21 Motivator - P - 28901 - 2. Februar 2016 - 23:11 #

Irgendwas stimmt mit dem Premium-Download nicht, bei mir ist er nur 186 MB groß.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 318080 - 2. Februar 2016 - 23:17 #

Da muss was schiefgegangen sein, wir laden neu hoch.

[Edit) Der Upload ist zum 2. Mal abgebrochen mit einer seltsamen Fehlermeldung des Servers. Ich nehme den Link oben raus, das wird heute eher nichts mehr. Dickes Sorry!

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 10955 - 3. Februar 2016 - 0:43 #

Ok, hoffe klappt vor morgen mittag, da hab ich längere Zugfahrt vor mir ;)

Fabian Knopf Dev - P - 12499 - 3. Februar 2016 - 1:48 #

Der Download müsste jetzt korrekt funktionieren.

Lobo1980 14 Komm-Experte - P - 2240 - 3. Februar 2016 - 7:57 #

Also ich habe den Download gerade getestet, läuft super schnell und funktioniert auch (habe die Datei schon komplett heruntergeladen und ein bisschen reingeschaut)

Athavariel 21 Motivator - P - 27846 - 2. Februar 2016 - 23:29 #

2 Stunden sind mir dann doch zu lang. Den anderen viel Spass.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 57491 - 2. Februar 2016 - 23:43 #

2 Stunden wurde gespielt, das Video ist 49 Minuten lang.

Calmon 13 Koop-Gamer - 1211 - 3. Februar 2016 - 0:00 #

Wem das immer noch zu lang ist: ich stelle grundsätzlich die Geschwindigkeit der meisten Spiele Videos auf 1,25-fach (bei manchen langsam-sprechenden sogar auf 1,5-fach). Das ist normalerweise perfekt verständlich und eben optimierter (Einstellungen -> Speed)

zuendy 13 Koop-Gamer - 1720 - 3. Februar 2016 - 0:28 #

Habe ich auch eine ganze Weile gemacht, nur irgendwann gefragt - was ich hier eigentlich mache - im Spielesektor folge ich mittlerweile nur noch GG und RBTV. Ich für mich finde die Freizeit sollte man geniessen und nicht optimieren.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4308 - 3. Februar 2016 - 0:44 #

Oder einfach nebenbei laufen lassen wie Fernsehen früher. Ich finde es immer erstaunlich, wie das Gehirn das gut ignorieren kann, aber bei für einen interessanten Sachen sofort wieder darauf aufmerksam wird.

NameemaN (unregistriert) 3. Februar 2016 - 0:26 #

Wieso wird das Video in Steinzeit-Auflösung bei Youtube hochgeladen? (Full)- HD dürfte ja wohl drin sein. Wirkt sehr antiquiert und amateurhaft das ganze...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 318080 - 3. Februar 2016 - 0:31 #

Das Video ist mit 1080p hochgeladen und spielt auch mit 1080p ab. Hast du vielleicht eine Steinzeit-Leitung?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9322 - 3. Februar 2016 - 0:33 #

einfach geduld haben. die höheren auflösungen stehen nach einem upload auf youtube nicht sofort zur verfügung sondern brauchen ein bisschen extra zeit, das ist völlig normal.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 10930 - 3. Februar 2016 - 0:33 #

Ist es doch?

zuendy 13 Koop-Gamer - 1720 - 3. Februar 2016 - 0:34 #

Bevor du dich ververbalisierst solltest du dich mal über die Serverstrukturen von Youtube(Google) informieren, dann wüsstest du das für schnelles Schauvergnügen erstmal 360p frei gegeben wird und die 720-1080p Auflösungen noch für die Plattform nachcodiert werden. Bei Einem 50min Video kann es schon einmal 30min dauern oder auch länger, wenn die Server ausgelastet sind.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 318080 - 3. Februar 2016 - 0:36 #

Zum Zeitpunkt seines Comments war es bereits in 1080p verfügbar.

zuendy 13 Koop-Gamer - 1720 - 3. Februar 2016 - 0:55 #

Wenn er es jedoch eher hat laufen lassen und keinen Reload gestartet haben sollte, besteht die Möglichkeit das da noch keine 720/1080p zur Verfügung standen. Die weiteren Auflösungen stehen ohne Reload auch nicht zur Verfügung, wenn während des Schauens die höheren Auflösungen von seiten Google frei geschalten werden.
P.S.: Bei 60 FPS Videos kann es sogar bis zu einer Woche dauern, warum auch immer... evtl. Channelgrößen abhängig.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 318080 - 3. Februar 2016 - 1:27 #

Da hast du Recht.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13616 - 3. Februar 2016 - 0:35 #

Na, das üben wir dann nochmal ;)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 31591 - 3. Februar 2016 - 1:17 #

Klasse SdK, ich freue mich schon richtig auf das Wochenende!

KlausigerKlaus 11 Forenversteher - 755 - 3. Februar 2016 - 1:57 #

Klasse SDK und für Heinrichs Fazit war dann ja auch die 2.Stunde ausschlaggebend. Von daher sehe ich die Ausweitung der Zeit als gelungen an.
Bin auch eher wie Heinrich und werde mir wohl noch einige Let's Plays anschauen, ob mir das mit dem Rundenlimit zusagt. Den Sinn dahinter hat Jörg gut erklärt, aber es könnte nun einmal gerade zu Beginn stark an der Motivation nagen.
Vielleicht könnt Ihr ja auch vermelden, falls eine Mod das Rundelimit aushebelt, dann hätte ich ja selbst die Wahl, ob ich so etwas will oder nicht. Dass so eine größere Spannung aufgebaut wird, steht ja außer Frage.

The HooD 12 Trollwächter - 896 - 3. Februar 2016 - 7:06 #

Es geht ja nicht nur um den spielerischen Aspekt den Jörg nannte.

Wenn man z.B eine Übertragung der Aliens rechtzeitug unterbrechen soll, oder eine Geisel befreien muss die verlegt oder hingerichtet werden soll, macht so ein Zeitlimit einfach Sinn.

Auch in einem Rundenstrategiespiel darf sehr gerne Zeitdruck (in dieser Form) vorhanden sein. Ich finds klasse.

Falls das Spiel nun die Zeit beschränken würde, die du hast um deinen Soldaten Befehle zu geben, dann wäre es ein tatsächlicher Einschnitt ins Genre. So sehe ich da nichts zu beanstanden.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 318080 - 3. Februar 2016 - 12:48 #

Wenn eine Mod diese Regelung aushebelt, wird das Spiel einfacher und weniger spannend. Dann wäre es doch besser, in einer niedrigeren Schwierigkeitsstufe zu spielen: Weniger schwierig, aber die Anforderung, sich stetig voranzuarbeiten, bleibt.

Außerdem gehen die meisten Mods traditionell in die Richtung, das Spiel schwieriger zu machen (TheLongWar z.B.) :-)

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6468 - 9. Februar 2016 - 2:23 #

Nach jetzt knapp 20 Stunden auf "leicht" kann ich zu diesen Bedenken mal sagen:
- das Spiel finde ich deutlich schwerer als den Vorgänger
- aber das Rundenlimit ist nicht das Problem; witzigerweise auch nicht das Geld; sondern dass man wenige Ingenieure hat, die Ausgrabungen für neue Bauplätze so lange dauern, und dass man die Teamgröße nur recht langsam vergrößern kann

Aber ich habe die erste Partie einfach mal ausprobiert, und bei der zweiten machen sich vielleicht schon ein paar Erfahrungswerte bezahlt, wo ich nicht erst 20 Runden lang suboptimale Anfangsentscheidungen ausbügeln muß...

zynic 10 Kommunikator - 394 - 3. Februar 2016 - 3:03 #

Hab noch nie Rundenstrategie gespielt, aber jetzt hab ich Bock drauf :) Schönes Video.

lightpitcher 14 Komm-Experte - P - 2551 - 9. Februar 2016 - 1:45 #

Geht mir genauso, wobei ich mir nach dem Video wahrscheinlich erstmal den Vorgänger zu Gemüte führen werde :)

Lolo1887 10 Kommunikator - 500 - 10. Februar 2016 - 10:44 #

Genau das hab ich auch vor, 5,99€ auf Steam.... 17GB

Der Marian 19 Megatalent - P - 16361 - 3. Februar 2016 - 7:20 #

Gearde bei solchen Spielen sind die zwei Stunden echt besser.

euph 22 AAA-Gamer - P - 35334 - 3. Februar 2016 - 7:43 #

Ich bin gespannt, wie sich die beiden Veteranen schlagen. Werde auf jeden Fall mal reinschauen in das Video.

Hyperlord 15 Kenner - P - 2744 - 3. Februar 2016 - 8:55 #

Habs mir nach dem Lesen des Tests gestern direkt gekauft, über den Link am Ende des Artikels natürlich :-)
"Unschaffbare Missionen", yeah!!

SDK ziehe ich mir trotzdem noch rein, danke dafür

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6468 - 3. Februar 2016 - 10:37 #

Sehr informativ und Vorfreude-steigernd, danke! Ich glaube, ich werde auf "leicht + Ironman" spielen... dann sehe ich vielleicht einerseits ein Ende, und andererseits hat man maximales "bonding" zwischen Chars und Spieler ;-)

Renraven 14 Komm-Experte - P - 2155 - 3. Februar 2016 - 11:27 #

Danke für das SdK ! Ich stells hinten an .. einfach zuviel vom 1. was mich nach wie vor nervt. vorallem die Trefferchance wenn man DIREKT davor oder 2 Felder weg steht 42%-89%. RNG und Fähigkeit der Soldaten hin oder her aber das fand ich so dämlich ... ^^ Siehe Jörgs Kampf gegen Ende 2x 89% und daneben, Gegner zerstört alles um den Soldaten und der kriegt keinerlei Schaden..

Und die Mindcontrol Range ist einfach absurd übertrieben

wie immer: IMHO :D

Jörg Langer Chefredakteur - P - 318080 - 3. Februar 2016 - 11:29 #

Naja, Pech muss sein. Das sind außerdem ja noch Newbie-Soldaten nach zwei Stunden, erst auf 2. oder 3. Rang. Später triffst du mit 90%+, mit bestimmten Waffen auch mit 100%, wenn du daneben stehst.

Vielleicht übersiehst du bei deiner Kritik auch, dass die Deckung immer mitzählt und chancenmindernd wirkt , wenn sie zwischen dir und dem Ziel ist – auch aus dem Nachbarfeld. Was ich realistisch finde: Wenn zwischen mir und dir eine Wand ist, triffst du mich schlechter, als wenn ich einfach so vor dir stehe.

Renraven 14 Komm-Experte - P - 2155 - 3. Februar 2016 - 12:13 #

Das mag sein ja, aber bei Heinrich war eigentlich - trotz Deckung im Spiel - direktes Sichtfeld auf den Gegner und von ihm kam auch ein verwundertes "24% ?!" Ich finde es wirkt etwas aufgesetzt, selbst als Newbie 2 Felder entfernt daneben zu schießen ist schwer :D Hattest du ja auch angemerkt, vor allem weil die Schüsse sogar durch den Gegner durchgingen und als daneben zählten.

Vielleicht bin ich da auch einfach zu pingelig ^^

Jörg Langer Chefredakteur - P - 318080 - 3. Februar 2016 - 12:45 #

Also ich bin kein Experte, habe aber gelesen, dass es der eine oder andere Wehrmachtsgeneral nicht geschafft hat, sich per Pistole selbst zu töten, weil er vorbeigeschossen oder zumindest nicht voll getroffen hat. Viel dichter dran geht nicht...

Heinrichs Verwunderung oder mein eigener Frust in allen Ehren (wobei ich mich geärgert habe, trotz sehr hoher Chance nicht zu treffen, ist schon noch mal was anderes), aber die Spielregeln sind ziemlich klar: Wenn ein Gegner halbe oder volle Deckung hat, verändert das die Treffsicherheit negativ, und zwar stärker als die Entfernung. Es besteht eben keine freie Sicht, die hast nur du als gottgleich über dem Geschehen schwebender Spieler.

Das geht jetzt echt nicht gegen dich und ist auch nicht ganz ernst gemeint, aber ich bekomme in diesem Thread so langsam Zweifel, ob die heutigen Rundenstrategen verweichlichen: Keine Rundenlimits, Flankenangriff-Regelungen nerven (denn genau diese will ja diese Deckungsregel hervorkitzeln)...

Renraven 14 Komm-Experte - P - 2155 - 3. Februar 2016 - 12:50 #

Ok beim Wehrmachtsgeneral musst ich herzlich lachen :'D

Ja ich denke auch dass mich mehr das "optische" als die Regeln an sich stören, ich kenn (fast) unmögliche Wahrscheinlichkeiten und Ereignisse ja von Pen & Paper .. "Würfel mal" .. 20 .. "Du hast ne Axt im Rücken".

Beim verweichlichen muss ich wohl dennoch zustimmen, ich hab früher Commandos, Jagged Alliance, Silent Storm und X-Com geliebt aber auch oft neu geladen bis es geklappt hat :D *Hand aufs Herz*

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6329 - 3. Februar 2016 - 12:53 #

Commandos war aber auch brutal, da war ich irgendwann nach der Hälfte draußen. Erst die Mission erledigen und dann noch das Team nach Hause bringen, das war mir einen Ticken zu viel.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6329 - 3. Februar 2016 - 12:51 #

Warum sollte es der Rundenstrategie anders ergehen als Rollenspielen oder Actiontiteln? ;) Ich würde eine geringe Trefferwahrscheinlich so interpretieren, dass ein Neuling einfach Schiss hat und daher nicht abgebrüht genug ist, um sich aus der Deckung zu wagen und gezielt zu schießen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 7769 - 3. Februar 2016 - 16:31 #

"Ich finde es wirkt etwas aufgesetzt, selbst als Newbie 2 Felder entfernt daneben zu schießen ist schwer" gesprochen von einem im Kampferprobten Soldaten aus 2 Weltkriegen, ne? :)

Scherz beiseite - aber in meiner Imagination ist das kein Kampf, wo der eine einen Schritt macht und dann wartet, dann komm ich ran, mache einen Schritt, Ziele und schiesse.

"In echt" huscht der Berserker hinter seine Deckung und luckt ab und an raus um mich aufs Korn zu nehmen, das selbe mache ich - nur während er eher Todesverachtend ist und mich als den Wurm registriert der ich bin, bin ich völlig überfordert, meine Kameraden schreien von links und rechts, ein Auto geht in Flammen auf, Zivilisten schreien in blinder Panik und ich soll nun, gerade noch Hustend und würgend mit der Mini-Peng-Peng in meiner Hand einen ordentlichen Schuss ansetzen und das Riesenvieh vom Planeten-Weiss-Ich-Nicht ausschalten. Als ich den Job angenommen hatte war alles fein und dandy und ich erfüllt von Stolz. Jetzt will ich nur noch den Auftrag hinter mich bringen und lebend und mit allen Extremitäten unversehrt nach Hause kommen - als Bonus vielleicht auch meine Kumpels mitnehmen.

Da erwartest du also einen 100% Treffer?

Bissle die eigene Phantasie ins Spiel bringen, das Bild lebensecht machen dann fragt man sich am Ende: Warum zur Hölle würde irgendwer nach dem ersten Einsatz jemals einen zweiten machen?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13616 - 3. Februar 2016 - 16:59 #

Sehr schön!

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6329 - 3. Februar 2016 - 12:49 #

Nicht mein Spiel, aber schönes Video. Gab, meine ich, Ende der 90er einen Xcom-Teil auf einer Gamestar-CD, aber irgendwie sprang der Funke nicht über.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 318080 - 3. Februar 2016 - 13:05 #

Die alten Teile sind aber auch nur noch mit Schmerztabletten spielbar. Zum einen gibt's sowas wie Spielbalance nicht, wenn du Pech hast, wird dir sofort mal ein Zehnertrupp ausgelöscht. Vor allem aber ist das Interface aus der Hölle, man verbringt ewig Zeit mit dem Ausstatten seiner Leute und mit dem peniblen aktionspunkteweise Ziehen.

Seit Xcom Enemy Unknown kann ich das nicht mehr spielen, anders übrigens als Jagged Alliance 1 oder 2.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 7769 - 3. Februar 2016 - 17:40 #

Also ich hatte nach meinen ersten Hundert Stunden mit XCom:EU den Papa davon ausgebuddelt und wieder losgelegt (allerdings die optisch/akustisch und UI-verbesserte Version) ... Ich hab nicht gewonnen, aber hatte doch so meine erneuten 20 Stunden Spass.

Das Ausrüsten der Truppen hat aber wirklich ewig und drei Tage gedauert und es war auch kein Spass, auf einer Karte, die verdammt gross war, den letzten überlebenden Sektioden zu finden, der sich in Scheune 17 auf der oberen Etage hinter einen Heuballen versteckt hatte zu finden. Der erschoss natürlich auch glatt den ersten (und meinen besten) Soldaten der ihn fand. Meh, sag ich mal.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15313 - 3. Februar 2016 - 20:11 #

Ich spiele den alten Teil immer wieder gerne, ersetzen kann der Neue den Klassiker für mich leider nicht, dazu fehlt mir die z.B. die Ufojagd über den Globus, manchmal mit unzähligen Abfangjägern gleichzeitig aus mehreren Basen. Die Aktionspunkte vermisse ich ebenfalls, da gab es deutlich mehr Freiheiten, die eigenen Runden zu gestalten. Eine Klassik-Alienbasis mit 20 Mann zu durchkämmen hat mir auch deutlich mehr Spaß bereitet als das Endgame in EU/EW. Ich spiele auch gerne Xenonauts, noch ein unterhaltsamer X-Com Verwandter.

TSH-Lightning 17 Shapeshifter - P - 6813 - 3. Februar 2016 - 17:12 #

Es war Terror from the Deep und es hatte nicht so eine coole Story wie die neuen Teile, aber es war komplexer und hat mehr Eigeninitiative verlangt. Echter Kampf mit den Booten mit dem Feind mit verschieden Waffen, richtiger Basisangriff der Aliens mit vorherigem Abwehrfeuer der gebauten Anlagen, der Basen (ja nicht nur eine). Heute hätte ich auch keine Zeit mehr dafür und mir gefällt die Präsentation der neuen Teile, aber damals war es einfach nur geil.

Pomme 16 Übertalent - P - 5666 - 3. Februar 2016 - 17:39 #

...und Missionen, die über drei Level mit zig Ebenen gingen... boah, früher super, aber kann ich das heute noch? Glaube ich nicht.

Ghusk 14 Komm-Experte - P - 2480 - 4. Februar 2016 - 9:57 #

Ich habe vor wenigen Jahren nochmal Terror from the Deep gespielt, dass ich früher geliebt habe. Uff, ist das zäh!

UFO Extraterrestrials ist eine gute Alternative in der Tradition der alten Teile. Nur die düster-mythische Cthulhu-Tiefsee-Stimmung eines TFTD kann keines der neueren Spiele erzeugen.

roxl 10 Kommunikator - P - 361 - 3. Februar 2016 - 13:36 #

Ihr habt gesehen was passiert ist... gell? :)

Suzume 14 Komm-Experte - 1804 - 3. Februar 2016 - 14:23 #

Danke. Wird für mich zum Pflichtkauf.

Limper 16 Übertalent - P - 5127 - 3. Februar 2016 - 14:39 #

Ui das wird wieder anstrengend. Bestimmt auch super, aber wie beim vorigen Teil, einmal durch und danach nicht mehr anfassen.

Noodles 21 Motivator - P - 28901 - 3. Februar 2016 - 15:04 #

"Gedankenkontrollierte Fachkraft", herrlich. :D Schöne SdK, fands für das Spiel sehr passend, dass es dieses Mal 2 Stunden waren. Spiel schaut auch super aus, ich kann aber nicht einschätzen, wie sehr mich der Zeitdruck motivieren oder nerven würde, dafür müsste ich es wohl selber spielen. Aber hab eh noch Enemy Within vor mir. ;)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 10955 - 3. Februar 2016 - 15:08 #

Ui, das wird aber haarig. Das Rundenlimit schreckt mich ganz schön ab als jemand, der nur wenig solche Spiele spielt. Werde erstmal Teil 1 demnächst nachholen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 318080 - 3. Februar 2016 - 15:22 #

Auf dem unteren Schwierigkeitsgrad stellt sich das Spiel dann schon noch mal leichter dar: Die Gegner haben weniger Hitpoints, und es werden dir auch insgesamt weniger und/oder schwächere auf die Map gesetzt.

Und wenn du ohne Ironman-Modus spielst, kannst du im Fall, dass du dich verrannt hast, ja auch noch mal neu laden oder ab einer kritischen Stelle weiterspielen, oft entscheidet ja 2x Glück oder Pech hintereinander darüber, ob eine Mission perfekt läuft oder okay, beziehungsweise eben ob okay oder katastrophal.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6329 - 3. Februar 2016 - 15:36 #

Rundenlimits klingt trotzdem doof. Ich spiele Rundenstrategie eben auch deshalb, um in Ruhe zwischen einer Sekunde und drei Stunden für eine Runde benötigen zu müssen. Alles andere ist Hektik und dafür bin ich, siehe den SC2-Multiplayer, einfach nicht mehr der Richtige ;) .

Jörg Langer Chefredakteur - P - 318080 - 3. Februar 2016 - 15:46 #

Ich glaube, du missverstehst da was grundsätzlich: Es ist kein Zeitlimit, sondern ein RUndenlimit. D.h. du hast z.B. acht Runden Zeit, um bis zu einem Transmitter zu kommen und ihn zu zerstören.

Ob du pro Runde 10 Sekunden oder 10 Stunden brauchst, ist völlig egal.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6329 - 3. Februar 2016 - 19:24 #

Hab ich nach meinem Kommentar gesehen, aber da muss ich Heinrich zustimmen, dass die begrenzte Rundenanzahl nicht meinem Spielstil entgegenkommt, selbst wenn dies nicht bei jedem Gefecht auftritt. Xcom 2 ist da wohl einfach nicht mein Spiel.

SirVival 16 Übertalent - P - 4336 - 4. Februar 2016 - 11:28 #

Ich muss da auch Heinrich zustimmen - als Kompromiss plädiere ich für ein deaktivierbares Rundenlimit (als Option). Wenn das nicht offiziell kommen wird, dann vielleicht per Mod ? Mal schauen...

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 7769 - 4. Februar 2016 - 11:31 #

Ich denke das rauszumodden dürfte leicht sein, was allerdings trickreicher wird, sind die Audio-Dateien. Schliesslich legt Mr. Bradford sich schwer ins Zeug euch zur Eile anzutreiben. Das macht irgendwie keinen Sinn, wenn man sich dann doch noch 7 Stunden Zeit lässt und er davon palavert das es in 2 Minuten vorbei ist.

Klar könnte man die Audios ignorieren oder weglassen - aber in Form von Atmosphäre kann ich mir das nicht förderlich vorstellen.

The HooD 12 Trollwächter - 896 - 3. Februar 2016 - 16:32 #

Teil 1 ist übrigens gerade bei Gamesrocket für 5euro zu haben.

Atomsk 16 Übertalent - 4877 - 3. Februar 2016 - 19:38 #

"Geh mal hinter dem Fahrzeug da in Deckung."
"...Sir, das Auto brennt schon, das wird sicher gleich explodieren."
"Unsinn, das ist doch schon explodiert und brennt nur noch aus... JETZT MACH SCHON!"

(Man hört über Funk Stiefel über den Boden trappeln, gefolgt von einem dumpfen Knall, welcher sich verdächtig nach einem explodierenden Auto anhört und in den sich der Aufschrei eines sterbenden Soldaten mischt. Betretenes Schhweigen beim restlichen Team.)

"Hoppla... na egal, im Krieg gibt es halt Verluste, das muss man akzeptieren... ey du, schieß mal auf die Tankstelle. Keine Angst, da kann nichts passieren!"

Nach Ansicht des Videos komme ich zu dem Schluss, dass die Kommandanten Heini und Jörg im Falle einer außerirdischen Invasion eine größere Bedrohung für die Erde wären als es die Aliens je sein könnten :D

Schöne SdK jedenfalls, ich muss aber zugeben, dass mich das mit dem Rundenlimit ebenfalls stört. Ich mag zB bei Fire Emblem auch die Missionen nicht, bei denen man innerhalb von X Runden ein Dorf oder einen Verbündeten erreichen muss. Und auch wenn es zu den Regeln des Spiels gehört, dass sichtbare Deckung erhebliche Auswirkung auf die Trefferwahrscheinlichkeit hat, finde ich das in solchen Extremfällen einfach nicht sonderlich spaßig. Es beißt sich meiner Meinung nach damit, dass es ein Taktikspiel ist. Ich will gewinnen oder verlieren, weil ich entsprechend spiele und nicht, weil ich 3x hintereinander Glück oder Pech hatte.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 318080 - 3. Februar 2016 - 20:55 #

Moment, die Menschheit wird von mir kompetent gerettet, du solltest nur nicht Soldat sein bei mir...

Du wirst mit der richtigen Taktik fast immer durchkommen, man muss halt den Zufall einberechnen und möglichst noch eine Reserve haben, wenn ein wichtiger Schuss doch fehlgeht. Granaten z.B. treffen immer, gut zum sicheren "Finishen" (wobei msn sie später eher zum Panzerknacken und Deckung-Wegräumen nutzt). Und es gibt Waffenausbauten, wo auch Fehlschüsse ein oder zwei Punkte Schaden machen, oder einige Talente, wo der erste Angriff nach Aktivierung auf jeden Fall trifft. Mit solchen Dingen gehst du dann auf Nummer sicher – bleibt aber immer noch die Alien-Runde für böse Überraschungen. Oder auch für gute: Auch die Gegner haben mal Pech, sodass ein sicherer Todeskandidat doch noch mal davonkommt.

Zaroth 16 Übertalent - P - 5133 - 3. Februar 2016 - 21:39 #

Eine sehr schöne und sinnvolle 2-Stunden-SdK! Vor allem bei Heinrich hat man gemerkt, dass ein Spiel nach der ersten Stunde einen Motivationsknick haben könnte. Es ist ganz interessant, das mal "live" zu sehen und nicht nur in einem Test zu lesen.
Zum Spiel an sich:
Es ist nichts für mich. Rundenbasierte Schießereien sind mir irgendwie zu "unrealistisch". Und selbst wenn ich darüber hinwegsehen könnte, wäre das Spiel bei der "zweimal mit fast 90% daneben schießen"-Situation in hohem Bogen von meiner Festplatte geflogen.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16654 - 3. Februar 2016 - 22:15 #

Schnurrbartschütze Heinrich Lenhard, vom Original kaum zu unterscheiden.^^

Mann, da freue ich mich riesig drauf. Sie scheinen das Spiel gegenüber dem Vorgänger in fast jeder Hinsicht sinnvoll verbessert zu haben. Das mit den vielen Zeitlimits sehe ich zwar nicht ganz so positiv wie Jörg, kann aber sein, dass sich das ändert, wenn ich endlich selber an das Spiel darf.

Glücklicherweise habe ich für die nächste Woche meinen Resturlaub gebucht. :)

Arno Nühm 15 Kenner - P - 2726 - 3. Februar 2016 - 23:05 #

Schön zusammengefasste 2h-SdK :-)
Dieses erweiterte SdK-Format sollte imho gerne für besonders gute "Ausnahmetitel" hin und wieder angewendet werden.
Hat viel Spaß gemacht, unseren beiden Veteranen mal etwas länger zuzuschauen :-)

cyril25376 08 Versteher - 229 - 4. Februar 2016 - 1:10 #

Tolles Special SDK, die 2 Stunden Version rockt und war informativ. Auf welcher Schwierigkeitsstufe hat Heinrich Lenhard gespielt?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 318080 - 4. Februar 2016 - 11:11 #

Ich würde annehmen, auf Veteran, wie ich (das ist der normale).

Noodles 21 Motivator - P - 28901 - 4. Februar 2016 - 14:06 #

Ach und den niedrigsten Schwierigkeitsgrad haben sie jetzt Normal genannt, damit man sich nicht schlecht fühlt, wenn man den wählt, oder wie? :D

Calmon 13 Koop-Gamer - 1211 - 4. Februar 2016 - 15:23 #

Jup, für den entsprechenden Personenkreis ist das wichtig ;)

Aber Spass beiseite, die neuen Level heissen: Rookie, Veteran, Commander, Legend (zumindest auf englisch)

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4066 - 4. Februar 2016 - 15:56 #

Vielen Dank für die sofort-2SdK. Das Spiel werde ich mir sicher irgendwann zulegen, allerdings sind mir die Veränderungen zum Vorgänger dann doch etwas zu gering, um gleich zuzuschlagen.
Die Idee mit zwei Stunden finde ich bei bestimmten Spielen, die eher langsam gespielt werden, gut.

doom-o-matic 15 Kenner - P - 3274 - 5. Februar 2016 - 10:13 #

Das GamersGlobal Logo auf XCOM2 Niveau getrimmt? Sehr schoen ;-D

Jörg Langer Chefredakteur - P - 318080 - 5. Februar 2016 - 13:43 #

Ist ein Sponsoring, damit verdienen wir also Geld. Aber ich finde es auch schön. Läuft heute am Release-Tag.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 7769 - 5. Februar 2016 - 14:53 #

Ich finds nett.

doom-o-matic 15 Kenner - P - 3274 - 6. Februar 2016 - 12:57 #

Ich find das echt super. Das ist unaufdringlich und fuegt sich ins Gesamtbild ein. Koennt ihr meiner Meinung nach gern oefter machen.

Xariarch 13 Koop-Gamer - 1696 - 5. Februar 2016 - 16:33 #

Nicht gekauft.
Dieses Rundenlimit nervt schon beim Anschauen :(
Ich weiß, ich weiß es soll "Overwatchvorrücken" ausschalten, aber muss es so knapp sein?

Wenn man es rausmodden kann bin ich dabei.
Ich fand es manchmal schon damals in Panzer General nervig

Aber Kudos für die tolle SDK!

1000dinge 15 Kenner - P - 2737 - 5. Februar 2016 - 23:24 #

Super 2SdK! Das Spiel ist eher nichts für mich, diese Missionen mit Zeitdruck würden mich genauso nerven wie Heinrich.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 7769 - 6. Februar 2016 - 1:41 #

Für die Zeitdruckspieler: Es gibt jetzt schon einen Mod dafür.

RoT 17 Shapeshifter - 8296 - 6. Februar 2016 - 1:55 #

sehr schöne partien dabei :)

danke für die doppelSDK

Harry67 11 Forenversteher - P - 797 - 6. Februar 2016 - 15:41 #

Absolut Klasse, diese SDK. Danke sehr.
Persönlich fände ich ein "weiches" Rundenlimit mit Bonusbelohnungen am Besten. Dann ist es fein, wenn man es schafft und nicht immer tragisch, wenn es eben mal nicht so perfekt geklappt hat.

aveoX8 10 Kommunikator - P - 400 - 6. Februar 2016 - 23:26 #

Schöne SdK... möchte nun auch XCOM2 besitzen & zocken :)
Großes Danke an euch Zwei!

Hyperlord 15 Kenner - P - 2744 - 8. Februar 2016 - 10:10 #

Ich hab kurz überlegt, heute nicht zur Arbeit zu gehen.
Am Wochenende 25 Stunden reinversenkt, mein Leben hat wieder einen Sinn :-)

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6468 - 8. Februar 2016 - 16:04 #

...ich BIN heute (Vormittag) nicht zur Arbeit gegangen; aber wegen SuperBowl, nicht wegen XCOM 2. Wobei das ein genauso guter Grund gewesen wäre :-)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 10955 - 9. Februar 2016 - 10:17 #

Hoffentlich liest keiner mit ;)

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6468 - 9. Februar 2016 - 15:57 #

Hahaha, keine Sorge - ich bin selbständiger Freiberufler und hab mich ordnungsgemäß vorher in meinem eigenen Sekretariat abgemeldet. - Dafür sitze ich heute, Faschingsdienstag, mutterseelenallein im Büro und diktiere, während die Ladies draußen irgendwo Party machen und Krapfen futtern...

De Vloek 13 Koop-Gamer - P - 1583 - 8. Februar 2016 - 16:46 #

Nicht das erste mal dass mich eine SDK überzeugt, ein Spiel zu kaufen ohne jeglichen Test gelesen zu haben :)

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30035 - 9. Februar 2016 - 0:36 #

Die 2 Stunden haben der SdK gut getan. So hat man wirklich viel vom Spiel gesehen und trotzdem das "kompakte" Format. Braucht man nicht immer, aber Fälle wie seinerzeit Blackguards 2, das einen sehr zähen Einstieg hatte, würden wohl aufgewertet werden. Ich hätte wirklich Lust auf das Ding, wenn es denn nur für Konsole erscheinen würde.

rofen 09 Triple-Talent - 283 - 10. Februar 2016 - 1:33 #

Schoenes Video

Lolo1887 10 Kommunikator - 500 - 10. Februar 2016 - 10:56 #

Super SdK, 2h sehr informativ. Könntet Provision verlangen, weil ich es mir wohl deswegen kaufen werde.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 31979 - 10. Februar 2016 - 11:17 #

Wenn du den Amazon-Link benutzt, bekommen sie tatsächlich eine. ;-)

Lolo1887 10 Kommunikator - 500 - 10. Februar 2016 - 14:07 #

ick wees, danke. Ist ja aber nur indirekt.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6468 - 11. Februar 2016 - 10:23 #

Dann spende einfach noch oder schließ ein Abo ab, und schon haben sie "Provision" :-)

RXD 07 Dual-Talent - 102 - 14. Februar 2016 - 12:48 #

Erstmal zwei *Daumen hoch*. Der erste für die Neugestaltung der Webseite. Vor ca. einem Jahr sah das noch ...anders aus.
Der zweite ist für das sehr informative Video zu XCOM2. Ich habe früher gerne Commandos und (mit Abstrichen) Jagged Alliance gespielt.
Die Spielweise von XCOM2 scheint mir, nach dem gesehenen Material, eine Mischung aus beidem zu sein. Die diversen Vorgänger habe ich noch nie gespielt, aber das Setting, die Spielmechaniken und das grafische Setting sprechen mich total an.

Was die Seite an sich angeht, bin ich zunächst mal froh, dass es euch noch gibt. Das stand ja vor einiger Zeit durchaus auf der Kippe.
Ich werde mich jetzt mal "querlesen" durch die aktuelle Lage und die aktuellen Möglichkeiten, euch zu unterstützen.
Beiträge wie z.B. eben dieses Video suche ich auf anderen Seiten nämlich vergeblich.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6468 - 15. Februar 2016 - 10:55 #

Schön zu hören; da hab' ich zwei Tips:
1. GG-Abo abschließen
2. XCOM2 kaufen und spielen, ODER: den Vorgänger inklusive Erweiterung (Enemy Within) kaufen und spielen; ist inzwischen superpreiswert, auch wahnsinnig gut, vielleicht noch einen Tick leichter als XCOM2, und wenn du auf dem "Stand" Commandos und Jagged Alliance bist, sowieso eine Offenbarung :-)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 7769 - 17. Februar 2016 - 13:27 #

Hab das hier gerade gesehen und muss das Teilen: https://gfycat.com/AstonishingBrilliantEel

XCom as its best. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)