Xbox One X – Fazitvideo

XOne
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 352531 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

6. November 2017 - 22:00 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert
Premium-Streams: 1080p (mp4, 1,3 GB)
Xbox One X ab 499,00 € bei Amazon.de kaufen.
Christoph Vent, Jörg Langer und Dennis Hilla, die sich in den letzten Tagen mit der Xbox One X beschäftigt haben, fassen ihre Erkenntisse zusammen und diskutieren darüber, ob und für wen die Xbox One X eine Empfehlung ist. In diesem Video erfahrt ihr das Wichtigste zur Technik, zu Aspekten wie den nicht selten über 100 GByte großen Software-Installationen (mit Enhanced-Patch), zur Lautstärke und zur Ladegeschwindigkeit, und vielem mehr.

Die drei GG-Redakteure diskutieren über die ersten Spiele, die sie auf der neuen Konsole erlebt haben, und versuchen ein Fazit: Ist die Xbox One X empfehlenswert, und wenn ja, für wen? Wie schlägt sie sich im Vergleich zur Xbox One S, zur PS4 Pro und zu einem guten Spiele-PC?
vgamer85 15 Kenner - 3345 - 6. November 2017 - 22:33 #

Gefällt mir!Also das Video :-) Kudos.

kdoubleu 12 Trollwächter - P - 918 - 6. November 2017 - 23:01 #

Schön,danke!

Desotho 16 Übertalent - P - 4454 - 6. November 2017 - 23:03 #

Was immer Jörg für Medikamente genommen hat - die will ich auch :D

andreas1806 16 Übertalent - P - 5313 - 6. November 2017 - 23:17 #

Hm, wieso denn? Jörg is doch ganz normal !?

Desotho 16 Übertalent - P - 4454 - 6. November 2017 - 23:39 #

Dachte er fängt an zu jonglieren :)

roxl 12 Trollwächter - P - 835 - 7. November 2017 - 4:52 #

Ich auch.

rammmses 19 Megatalent - P - 13341 - 6. November 2017 - 23:04 #

UHD Player gibt es ab 200€, wobei man da vorsichtig sein muss, weil sich das Medium wahrscheinlich nicht durchsetzen wird, der Trend geht zu 4K Streaming trotz massiven Qualitätsverlusts.

Desotho 16 Übertalent - P - 4454 - 6. November 2017 - 23:13 #

Ich muss dann immer daran denken http://www.gamepro.de/artikel/xbox-one-s-konsole-wird-in-japan-als-hd-blu-ray-player-beworben-um-verkaufszahlen-zu-steigern,3319457.html

rammmses 19 Megatalent - P - 13341 - 6. November 2017 - 23:16 #

War zu Erscheinen auch der mit Abstand günstigste Player.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14575 - 6. November 2017 - 23:27 #

Da von einem Trend zu reden ist sehr gewagt. 4k ist in der breiten Masse kaum der Rede wert.

rammmses 19 Megatalent - P - 13341 - 6. November 2017 - 23:30 #

Der Trend innerhalb der 4K Nische ;)

Green Yoshi 21 Motivator - 25383 - 6. November 2017 - 23:39 #

Muss es das denn? Solange Hifi-Fans zugreifen, sollte es sich doch rechnen. Die Filme werden ja eh schon in 4K oder höher gemastert.

Ich finde es krass, dass über elf Jahre nach Release der PlayStation 3 bei der Mayerschen Buchhandlung immer noch keine Blu-rays, sondern nur DVDs verkauft werden.

rammmses 19 Megatalent - P - 13341 - 7. November 2017 - 0:02 #

Genug UHD BRs zu produzieren, damit in jeden Mediamarkt welche stehen, war sicher eine Investition. Aber so weit ich weiß, kauft sie bisher so gut wie niemand. Wie du ja auch schon andeutest, hat es nicht mal die normale BR geschafft die DVD abzulösen, bevor jetzt sowieso alles Richtung Streaming geht.

ReD_AvEnGeR 13 Koop-Gamer - P - 1456 - 7. November 2017 - 3:29 #

Blu Ray sucks!

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2504 - 7. November 2017 - 8:36 #

Nein, die UHD BD ist im gleichen Zeitraum der normalen BD damals, schon um ein Vielfaches stärker gewachsen.

rammmses 19 Megatalent - P - 13341 - 7. November 2017 - 8:41 #

Da war doch am Anfang noch nicht klar zwischen BR und HD DVD, sodass viele das abgewartet haben?

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2504 - 7. November 2017 - 8:44 #

http://4k.com/news/4k-uhd-blu-ray-discs-take-off-8-4-million-to-be-sold-in-2017-19884/

"The DEG also pointed to a very interesting trend for 4K Blu-ray adoption which sets the pace for this new content medium’s near future prospects: Specifically, that first-year sales data for 4K Blu-rays showed consumers embracing the format at a notably faster pace than was the case when HD Blu-rays and HD DVDs first came out several years ago."

Aladan 23 Langzeituser - - 39698 - 7. November 2017 - 8:44 #

Das stimmt zwar, aber man muss auch klar festhalten, dass z. B. viele UHD Blurays im Bundle mit der 1080p Version zusammen verkauft werden. Die wissen schon, wie man das Zeug unter die Leute bringt und mein Sammler-Regal platzt irgendwann mit UHD-Blurays, die ich noch nie genutzt habe. ;-)

Zudem musste die Bluray einen wesentlich steinigeren Weg beschreiten, wie es jetzt die UHD-Blurays antreten.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2504 - 7. November 2017 - 8:45 #

Eigentlich umgekehrt.... die normale BD kommt mit der UHD daher.

Aladan 23 Langzeituser - - 39698 - 7. November 2017 - 8:49 #

Sie wird zugepackt, damit die UHD sich besser verkauft. Und das ist der Punkt, der zählt. ;-)

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2504 - 7. November 2017 - 10:28 #

Kannste dir ja drehen wie du willst, stimmt dann trotzdem nicht ;)

zz-80 12 Trollwächter - 1137 - 7. November 2017 - 11:24 #

Mir wäre die One X in einer Version komplett ohne Laufwerk am Liebsten; in der Hoffnung das die One X S *g* noch kompakter wird. Ich habe alle physischen Datenträger und Laufwerke schon lange verbannt - außer in der Konsole wo ich es aber schon lange nicht mehr nutze. Streaming und Digitalvertrieb sei Dank.

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1491 - 7. November 2017 - 11:47 #

Mit meiner DSL Leitung würdest du anders argumentieren.
;-/

guapo 18 Doppel-Voter - 10974 - 7. November 2017 - 12:42 #

einmal laut gelacht

andreas1806 16 Übertalent - P - 5313 - 6. November 2017 - 23:20 #

Schönes Video ( und alle Personen sind scharf im Video zu erkennen, Jörg ;) )
Christoph spricht mir aus der Seele. Auch ich spiele aufgrund des Controllers, des Online Services und ein zwei Spielen einfach viel lieber auf der One und hab mir auch genau darum jetzt das Update gegönnt.

rammmses 19 Megatalent - P - 13341 - 6. November 2017 - 23:23 #

Noch zu dem Thema keine besseren Spiele, weil muss ja noch auf Ur-Plattform laufen: Ganz ehrlich, wo unterscheiden sich denn PS4/One Spiele von 360/PS3 Spielen außer der Grafik? Rein konzeptionell wären Wolfenstein 2, Call of Duty, Forza usw doch auch auf der PS3 möglich gewesen. Mit sowas wie GTA V oder Assassins Creed 4 ist mal die Spitze erreicht worden und eigentlich wird die Hardware doch durchweg nur noch für höhere Auflösung verwendet. Abwärtskompatibilität ist da ein logischer Schritt.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2284 - 6. November 2017 - 23:40 #

Ich spiele jetzt gerade an der Wii-U, weil meine Xbone die nächsten 45 Minuten damit beschäftigt sein wird, das (gefühlt) wöchentliche 430MB-Systemupdate zu installieren.

Mistding.

andreas1806 16 Übertalent - P - 5313 - 6. November 2017 - 23:44 #

Naja, Du nimmst dann aber sicher bei dem Insider- bzw. Preview- Programm teil. Dann muss man auch mit häufigen Updates der Beta-Dashboards rechnen/leben.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2284 - 6. November 2017 - 23:46 #

Ich nehme an überhaupt nichts teil.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67383 - 7. November 2017 - 11:39 #

Erstens gibt es keine wöchentlichen Updates, im Gegenteil das letzte war das Fall Update und das davor lag ewig zurück. Solltest das Teil also öfter mal einschalten. Zweitens kannst du Updates abschalten. Drittens, wenn deine Box für 430 Mb so lange braucht solltest du dir mal eine Leitung mit mehr als 1000Mb holen. :D

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1491 - 7. November 2017 - 12:02 #

Den Tipp mit den abschaltbaren Updates habe ich hier auch schon bekommen und in die Praxis umgesetzt, weil ich die Xbox one auch nur selten anschalte. Nützt aber nichts, gefühlt jedes Spiel verlangt nach einem Update und lässt sich ohne nicht starten. Diesbezüglich wollte mich in einem anderen Forum schon mal ein Xbox Enthusiast belehren, musste dann aber auch Zähneknirschend zugeben, dass mein Problem mit der Box real ist.
Theoretisch kann man die Updates deaktivieren und Spiele starten, praktisch funktioniert es nicht.
Jetzt bekomme ich mit Sicherheit noch den Spruch zu hören, dass ich nur zu doof bin, trotzdem wollte ich es mal erwähnt haben.
Wer den entscheidenden Tipp hat, melde sich bitte. Mit meiner DSL Power sind Updates in der heutigen Größe ein NoGo für mich.

joker0222 28 Endgamer - - 101617 - 7. November 2017 - 16:22 #

Wenn die Box merkt, dass es ein Update gibt will es das auch haben und nervt penetrant.
Die einzige Möglichkeit wäre, die Box offline zu betreiben.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67383 - 7. November 2017 - 23:05 #

Das stimmt, und das Problem lässt sich leider nur durch offline bleiben beheben.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2541 - 7. November 2017 - 17:22 #

Das geht nicht nur dir so. Hab auch nur 20Mbit und mache die Box nur alle zwei Wochen mal an. Dann heißt es aber erstmal 30 min updates. Entweder das Spiel oder die Konsole updaten bei mir irgendwie gefühlt immer beim starten. Spiele deshalb oft nur 360 Spiele aber selbst da gabs die Woche für jedes 360 Spiel ein Update. Nervt einfach nur noch. Offline gehen die Games with Gold glaube auch nicht zu starten.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67383 - 7. November 2017 - 23:13 #

"Offline gehen die Games with Gold glaube auch nicht zu starten."

Stimmt definitiv nicht. Sobald du dir ein GWG gesichert hast werden sie wie jedes andere Spiel behandelt. Also auch off spielbar. Erst wenn das System erkennt dass du kein Gold mehr hast (Laufzeit ist auf der Box vermerkt) lassen sich GWG weder on noch offline starten. ;)
Und das Problem mit den Spiele Updates lässt sich wie gesagt durch abschalten der Auto Updates beheben. Dann musst du nur das jeweilige Spiel welches du spielen willst updaten. Was Konsolenupdates angeht auch hier nochmals, dein Gefühl täuscht Konsolenupdates sind sehr selten. Zuletzt war es das Win 10 Fall Update, davor war lange Zeit gar nichts.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2284 - 8. November 2017 - 9:12 #

Das Problem ist weniger die Geschwindigkeit des Downloads, sondern die quälend langsame Installation. Die Konsole ist dann etwa eine Dreiviertelstunde nicht nutzbar, und am Ende fragt man sich, ob es abseits des "Stores" und seiner Mondpreise noch irgendwelche Änderungen gegeben hat.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67383 - 8. November 2017 - 11:59 #

Hast du die Konsole im Standby oder ganz aus? Ansonsten hilft beim von dir beschriebenen Problem ein Hardreset.

thepixel 15 Kenner - 2958 - 7. November 2017 - 0:33 #

Tausende GIGAFLOPS! ;)

roxl 12 Trollwächter - P - 835 - 7. November 2017 - 4:55 #

Jo. Krass.

vgamer85 15 Kenner - 3345 - 7. November 2017 - 7:49 #

Sie werden alles auslöschen.

Sciron 19 Megatalent - P - 17756 - 7. November 2017 - 0:37 #

Reizt mich gar nicht, obwohl ich nun auch schon seit 10 Jahren primär auf Xboxen zöckle. Ich halte erstmal 4K für völlig unnötig und genauso einen Brechstangen-Hype wie "damals" die 3D-Fernseher, die sich auch nicht durchsetzen konnten. Gib mir echtes 1080p mit 60fps und sie Sache ist geritzt. Da brauch ich keinen Milchmädchen-Bullshit ala "x-fach höhere Auflösung = x-fach höherer Spielspaß". Wenn ich schärfere Grafik will kann ich mir auch einfach ne neue Brille kaufen. Kommt günstiger.

Streamen und capturen juckt mich genausowenig. Kürzere Ladezeiten sind natürlich ein Argument, aber dafür hau ich keine 500€ raus. Lass mal abwarten, bis wirklich die ECHTE, nächste Generation angekündigt wird. Dann zucken meine Augenbrauen vielleicht mal wieder nach oben.

furzklemmer 15 Kenner - 3224 - 7. November 2017 - 4:37 #

Mich als PS4-Beistzer juckt’s schon ein wenig in den Fingern. Als 360-Fan würde ich gerne wieder zurück ins Xbox-Lager. Aber diese Zwischengenerationsthematik schreckt mich ab. Da weiß man doch echt nicht, woran man ist. Zum einen darf es offiziell keine Exklusiv-Spiele für die neue Generation geben, zum anderen weiß keiner, ob die nächste Zwischengeneration schon um die Ecke ist. Wozu dann also 500 Tacken ausgeben!? So viel Unsicherheit im früher so beschaulichen Konsolenmarkt … schade.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22194 - 7. November 2017 - 4:45 #

Für mich wäre die perfekte Lösung wenn es einfach alle 3 Jahre einen eine Zwischenlösung gibt, wobei davon quasi immer 2 aktuell sind und die letzte dann die Unterstützung verliert...

Green Yoshi 21 Motivator - 25383 - 7. November 2017 - 8:28 #

Das würde aber bedeuten, das man noch sechs Jahre die schwachbrüstige Jaguar-CPU der Xbox One unterstützen müsste.

AlexCartman 16 Übertalent - P - 4490 - 8. November 2017 - 0:09 #

Ich hoffe ja eher, dass die One S jetzt im Preis fällt, so dass ich als PS4-Besitzer ein paar Nicht-PS4-Titel wie Gears of War 4 günstig nachholen kann. :)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35692 - 8. November 2017 - 19:38 #

Bei shopto.net ca 260 Euro für 1 tb one s mit ac origins, doom, fallout 4, irgendwas und zb fifa 18.

AlexCartman 16 Übertalent - P - 4490 - 8. November 2017 - 21:43 #

Noch habe ich genug auf PS3, PS4 und 3DS zu spielen, aber danke!

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22194 - 7. November 2017 - 4:41 #

Puh, ich brauch nach 2Minuten erstmal eine Pause. Das ist mir ehrlich gesagt zu albern...

Allgemein versteh ich allerdings nicht, warum solche Sachen zwingend als Video gemacht werden. Podcasts sind aktuell so erfolgreich, warum hat Gamersglobal keinen Premium Podcast-Feed, dort könnten dann werbefreie Momocas (im regulären gibt es den Hinweis auf Premium), die Wertungskonferenzen (die man dann auch Audio-Test oderso nennen könnte) und eben solche Eindrücke bzw. Fazits, Langer lästert, Langer Monolog (eine Art Jörgs Spielemonat zum hören) oder ein GG Late (falls Jörg oder einer der anderen mal ein Spiel nachgeholt hat, seine späteren Eindrücke und ob die subjektiv mit dem Test oder der Mehrheitsmeinung übereinstimmen) etc.

Fände ich einen ziemlichen Mehrwert und klingt für mich erstmal auch relativ einfach zu produzieren.

euph 24 Trolljäger - P - 47681 - 7. November 2017 - 6:30 #

Tatsächlich würde ich mir solche Formate auch lieber als Podcast anhören, einfach weil ich dafür mehr Zeit hätte, als ein Video zu schauen.

LRod 12 Trollwächter - P - 1098 - 7. November 2017 - 7:13 #

Oder jedenfalls mit optionalem MP3-Download der Audiospur. Das würde ich auch begrüßen.

euph 24 Trolljäger - P - 47681 - 7. November 2017 - 7:17 #

Ich kann den Aufwand nicht einschätzen, aber kundenfreundlich wäre es, das ganze auf direkt im Podcast-Feed anzubieten.

rammmses 19 Megatalent - P - 13341 - 7. November 2017 - 7:29 #

Ja, als Audio wäre das praktischer gewesen.

vgamer85 15 Kenner - 3345 - 7. November 2017 - 7:50 #

Finde es als Video perfekt. Sonst sieht man die Redakteure eh selten.

euph 24 Trolljäger - P - 47681 - 7. November 2017 - 8:35 #

Das ist für mich nicht so ein Kriterium ;-)

vgamer85 15 Kenner - 3345 - 7. November 2017 - 9:45 #

Höre eh Podcasts von anderen Anbietern ^^ Hier in GG will ich eher Videos gucken bzw. die Redakteure sehen :-)

Edit: Außer MoMoCa und drei von der Zankstelle, die höre ich gerne hier.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67383 - 7. November 2017 - 11:41 #

Zankstellenfans sind immer gerne gesehen! :)

euph 24 Trolljäger - P - 47681 - 7. November 2017 - 11:41 #

Viele Leute, inklusive mir, haben halt viel mehr Zeit Dinge anzuhören als anzusehen. Podcasts kann ich beim Sport, im Auto, beim Staubsagen, Einkaufen etc. hören. Für Videos hab ich am Abend oder zwischendurch mal ein Zeitfenster, in dem ich aber auch noch anderes zu erledigen habe (wobei ich dann wieder Podcasts hören kann).

Punisher 19 Megatalent - P - 16197 - 9. November 2017 - 16:30 #

Geht mir genauso. Anfangs hab ich mir die Zeit dafür rausgeschnitten, inzwischen laufen die Video meistens eh als Tonspur im Browserfenster... nur ist das halt auf den Handy unterwegs nicht gut fürs Inklusivvolumen. ;-)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28100 - 7. November 2017 - 6:33 #

Schönes Video, für mich wäre die Xbox One X aber absolute Geldverschwendung, da bleibe ich bei meiner PS4 Pro und Xbox One S.

AlexCartman 16 Übertalent - P - 4490 - 8. November 2017 - 0:11 #

Mit der Pro bist du da dann aber auch nicht konsequent gewesen. :)

Mcnose 07 Dual-Talent - P - 114 - 7. November 2017 - 6:35 #

Danke,, Ach man, jetzt stellt sich doch langsam ein „will ich haben“ Effekt ein ....

gnadenlos 17 Shapeshifter - P - 6030 - 7. November 2017 - 7:08 #

Dass ein PC sich in 30fps nicht spürbar absetzen kann ist klar - immerhin ist die GPU ähnlich leistungsfähig wie eine Grafikkarte aus dem gehobenen Preisbereich (wenn auch natürlich noch nicht im Bereich einer 1080ti).

Der wesentliche Unterschied ist jedoch, dass XBOX One X und PS4 Pro eine sehr schwache CPU besitzen (hier wurde nämlich die ursprüngliche CPU nur etwas höher getaktet) und daher oft auf Grund des CPU-Limits noch nicht einmal stabile 1080p60 machbar sind, wofür am PC eine 08/15 CPU und durchschnittliche Grafikkarte reicht.

Auch 1440p60 kann man noch relativ günstig am PC hinbekommen oder noch besser 1440p mit ca. 45-55fps und G-Sync/Freesync. Und wie Jörg schon kurz angeschnitten hat, wirkt sich dieses 60fps Feeling deutlich mehr auf das Spielgefühl aus als eine noch höhere Auflösung.

Die XBOX One X kann zwar auch 1440p und Freesync, die Frage ist aber ob diese Optionen von den Entwicklern auch tatsächlich durch entsprechend optimierte und auswählbare Konfigurationen unterstützt werden - am PC ist das kein Thema und zu 99% möglich.

Bei der XBOX One X macht Freesync nur Sinn, wenn man trotz schwacher CPU tatsächlich deutlich über 30fps kommt und lediglich die stabilen 60fps nicht ganz erreicht. In Kombination mit der kleinen Zielgruppe (entsprechende Freesync-Fernseher kommen erst in einigen Monaten auf den Markt) fürchte ich, dass Freesync nicht so durchgehend nützlich sein wird wie am PC und auch ein gutes 1440p Setup wird keine Selbstverständlichkeit sein.

Von daher ist die XBOX One X für mich zwar technisch durchaus interessant, macht aber neben einem Spiele-PC und einer PS4 Pro kaum Sinn. Interessant wird es dann eher durch die Abwärtskompatbilität - 360 und XBOX 1 Spiele problemlos am HDMI-TV nutzen und dabei oft sogar noch eine bessere Grafik und Framerate zu bekommen klingt schon sehr verlockend, sofern man auch an solchen älteren Titeln Interesse hat und Spielen eine Halbwertzeit von mehr als 2-3 Jahren zugesteht.

Hauptsächlich aus dem Grund werde ich mir irgendwann vermutlich doch eine holen - richtig eilig habe ich es aber nicht, da ich schon kaum Zeit für die PS4 Pro habe - PC und Switch (die IMO beste Kombination) können meine Freizeit problemlos füllen und alles darüber hinaus ist schon eher Luxus als sinnvoll.

LRod 12 Trollwächter - P - 1098 - 7. November 2017 - 7:22 #

Da stimme ich dir zu. Habe mir auch die Switch als Ergänzung zum PC geholt und bin sehr glücklich mit der Kombination. Dazu noch Steam Link und dann ist auch das Spielen auf der Couch abgedeckt.

Ist natürlich auch Geschmacksache. Als RPG- und Strategiefan muss der PC halt sowieso sein, wer eher Action und Arcade mag sieht das vielleicht anders.

Aladan 23 Langzeituser - - 39698 - 7. November 2017 - 8:32 #

Im direkten Vergleich kannst du die X von der reinen Rechenpower zwischen eine 1060 und 1070 einsortieren. Wohlgemerkt beim PC nur die GPU, denn wenn man dort noch die CPU mit einrechnet, ist der Vergleich absolut sinnlos, da die Konsole keinerlei Land mehr sieht. An eine 1080 oder gar 1080 ti kommt sie nicht einmal ansatzweise ran. Gerade die ti sind komplett andere Welten.

Ein Highend-Rechner kommt heute im schönen (sinnlosen) TFlops Vergleich auf ca. 15-20 TFlops. Man sollte aber eigentlich auch gar nicht mit dem Vergleich anfangen, denn es ist von Anfang an klar gewesen, dass die X durch die CPU limitiert werden wird.

In dem Zuge bin ich auch sehr gespannt darauf, wie die nächsten Konsolen von Sony/MS aussehen werden. Mit neuer CPU werden auch Kompatibilitätsprobleme bei alten Spielen aufkommen.

Green Yoshi 21 Motivator - 25383 - 7. November 2017 - 8:40 #

Günstig ist aber auch immer relativ. Hab mir wegen Silence - The Whispered World 2 die aktuelle CBS gekauft und war überrascht, dass die 1000-Euro-Rechner in Full HD zwischen 30 und 60 fps schwanken und in 4K kein Land sehen. Erst ab 1400 Euro waren 60 fps in 1080p kein Thema mehr und auch 30 fps in 4K möglich.

gnadenlos 17 Shapeshifter - P - 6030 - 8. November 2017 - 13:38 #

Kommt immer auf das Spiel an. AAA-Titel (da würde ich jetzt Silence eher nicht dazu zählen) sind in der Regel recht umfangreich konfigurierbar/skalierbar und wenn man dann statt Ultra nur auf High geht (was auch eher dem bisher auf Konsole üblichen Stand entspricht) kommt man schon meist auf 1080p60.

Wenn man von Null anfängt ist es etwas schwierig im dreistelligen Euro-Bereich zu bleiben, aber mit 1200 Euro kann man ein recht brauchbares System zusammenstellen. Darüber hinaus kann man dann den Komfort durch größere SSDs, etc. erhöhen so dass auch 1500 Euro Sinn machen können. Von einem guten Arbeits-PC (8GB RAM, kleine SSD) ausgehend reduzieren sich die Kosten entsprechend.

Dieses Grundgerüst hält dann aber eine ganze Weile, so dass man nur alle paar Jahre die Grafikkarte tauschen muss. Meine CPU wird in Kürze 5 Jahre alt und ich sehe noch nicht den geringsten Grund sie auszutauschen - wenn kein Defekt auftritt werde ich damit noch locker 2-3 Jahre zurecht kommen. Und dann ist das nicht mehr so tragisch, wenn man die 1200 Euro auf 6+ Jahre umrechnet und in der Zeit nur 2x eine stärkere Grafikkarte nachrüsten muss um aktuell zu bleiben.

Am PC würde ich aber inzwischen gar nicht mehr auf stabile 60fps abzielen, sondern dringend einen G-Sync oder FreeSync-Monitor empfehlen. Dann reichen schwankende ca. 45-55fps, mit gelegentlichen Drops auf 40fps für ein fast identisches Spielgefühl (60fps-Feeling) aus.

Im Vergleich dazu braucht man für stabile 60fps einen Schnitt über 70fps, besser sogar über 75/80fps, da Framerates in 3D Spielen immer schwanken und jeder Drop unter 60fps negativ auffällt, wenn man mit V-Sync spielt.

Man gewinnt mit Freesync/G-Sync also über 30fps - eine solche Steigerung entspricht mehr als einer Grafikkartengeneration. Und angenehmer ist es auch, wenn man nicht jedes Spiel bis ins letzte Detail optimieren muss, da man 5fps mehr oder weniger nicht mehr wahrnimmt oder unterscheiden kann. Seit ich G-Sync habe, hat sich der Konfigurationsaufwand bei einem neuen Spiel extrem minimiert, da ich nur noch grob den 45-50fps Bereich anzielen muss und nicht immer wieder nachbessern, wenn in bestimmten Abschnitten die Framerate nochmal etwas stärker als gedacht einbricht.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12586 - 8. November 2017 - 15:21 #

Das große Problem bei GSync bzw. Freesync, das sind alles Schrottdisplays, erst ab 500 Euro aufwärts gibt es den einen oder anderen Monitor mit IPS oder (M)VA Panel und die Bildqualität dieser zu den "Gaming"-Monitoren mit lausigem TN Panel sind einfach gewaltig.
Da stelle ich lieber Standard VSync an und zocke mit 60FPS als generell dieses unnatürliche, blickwinkelabhängige Bild zu haben. Der PC dient ja zumindest bei mir auch nicht nur zum Zocken.

Aladan 23 Langzeituser - - 39698 - 9. November 2017 - 13:04 #

Nur mal zum Vergleich. Ein guter 27er WQHD G-Sync kostet ca. das gleiche wie meine Gigabyte Aorus 1080 ti, die in der Auflösung mit Supersampling auf Ultra locker 100-150 FPS bei aktuellen Titeln zaubert.

Nach meiner Rechnung stehe ich einfach besser da, wenn ich eine Highend-Grafikkarte mit einem guten Display ohne G-Sync aufstelle, da diese einfach unverhältnismäßig teuer sind. Und 60 FPS Vsync würde meine Grafikkarte wohl länger wuppen, als sie tatsächlich halten wird. ;-)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12586 - 7. November 2017 - 13:10 #

Freesync auf Konsole wäre für mich ja fast ein Grund für eine XBox, da mein Konsolen-Monitor im Wohnzimmer (Fernseher ist ja meist anderweitig belegt) nämlich Freesync beherrscht.

Den Monitor habe ich recht günstig in einem Sale geschossen und er hat wegen dem Gaming-TN Panel leider eben die üblichen Probleme bei der unrealistischen Farbdarstellung, anders als eben Monitore mit IPS oder VA Panel, sodass er eben leider nur zum Zocken taugt, wo die knalligen aber unnatürlichen Farben nicht so das Problem sind, weswegen ich ihn nicht am PC verwende.

Lordhelmchen269 09 Triple-Talent - P - 230 - 7. November 2017 - 7:16 #

Ich bin mit der Xbox von den Spielen her nie warm geworden. Im Freundeskreis war und ist die Playstation verbreitet.

Mm nanch ist das Problem einfach dass die 4K TVs einfach noch nicht so weit verbreitet sind und daher der UHD Player Bonus großteils weg fällt.
Genauso die 4k Ausgabe der Spiele.

Und solange die TV Hersteller streiten welche HDR Formate sie unterstürzen sollen usw. wirds auch nicht viel besser werden. Billigst 4K TVS die kein HDR können sind auch wieder nutzlos.

Sofern Spiele es zulassen ist ähnlich bei der PS4 Pro sicher das Super Sampling oder bessere FPS bei 1080P ein Grund sich eine neue Konsole zu holen.

Die PS4 Pro bzw. die Xbox One X sind mM nach die Konsolen die es von Beginn an gebraucht hätte von der Leistung her.

gnadenlos 17 Shapeshifter - P - 6030 - 8. November 2017 - 11:11 #

Da stimme ich zu. Die PS4 und XBOX waren einfach zu schwach im Vergleich zum Stand der damaligen PC-Technik. Da war die letzte Generation deutlich näher am Stand der Technik.

Hätte man nicht so sehr gespart, hätte man damals auch schon auf stärkere CPUs setzen können und würde jetzt nicht durch CPU-Limitierungen in der 30fps Falle feststecken, so dass auch Pro und X nur die Auflösung aber selten die Framerate signifikant steigern können.

Aber die Leute meckern ja sogar wegen 50 Euro mehr oder weniger bei der Switch herum - da ist es kein Wunder wenn die Hersteller an der Technik sparen und dann nur relativ schwachbrüstige Geräte in Staubsauger-Lautstärke herauskommen.

Das Kühlkonzept und die durchdachte Technik (im Rahmen des per Upgrade machbaren) der XOX ist das was ich eigentlich von jeder Konsole erwarten würde. Beim iPhone (aber auch bei Android Geräten ab der gehobenen Mittelklasse) zahlen die Kunden doch auch für hochwertiges Design und einen Glasrücken, der am Ende im Cover noch nicht mal zu sehen ist. Warum wird dann bei Konsolen so ein Theater um 100 Euro mehr oder weniger gemacht?

Wegen dieser Einsparungen müssen jetzt nach wenigen Jahren halbgare Upgrades gebracht werden und man kommt trotzdem noch nicht auf 1080p60, während Nintendo auf der viel schwächeren Konsole mit Mario Odyssey, Mario Kart und Splatoon 2 vormacht, dass Spiele enorm von 60fps profitieren.

Da hätte ich doch lieber damals für die PS4 100-200 Euro mehr für ein leistungsstarkes System mit vernünftiger CPU bezahlt, als so früh ein Upgrade durchzuführen zu müssen, das dann noch immer den CPU-Beschränkungen unterliegt.

Aladan 23 Langzeituser - - 39698 - 8. November 2017 - 12:19 #

Die Frage ist halt, ob die Allgemeinheit auch mehr Geld gezahlt hätte? Sony hatte ja unter anderem damit gepunktet, dass die PS4 günstiger war als die Xbox One..

Benni2206 13 Koop-Gamer - P - 1264 - 7. November 2017 - 7:23 #

Perfekt für heute Abend :)

Extrapanzer 14 Komm-Experte - P - 2046 - 7. November 2017 - 8:04 #

Sind diese "Enhanced Patches" exklusiv für Xbox One X, oder bekommt man gerade die dicken 4k-Patches auch für den PC?

Aladan 23 Langzeituser - - 39698 - 7. November 2017 - 8:17 #

Viele davon sind schon längst vorhanden. Z. B. bei den Bethesda-Spielen bist du am PC bei allen aktuell.

Extrapanzer 14 Komm-Experte - P - 2046 - 7. November 2017 - 9:57 #

Ich dachte da auch mehr an die "Eigenproduktionen" wie Gears of War 4 oder Quantum Break, wo man ja im Video zwischen XBox One X und PC Ultra einen deutlichen Unterschied sehen sollte, wenn nur die Konsolenversion zusätzlich den ~40 GB Patch hat.
( Bei der Bethesda-News steht übrigens nix von besseren Texturen, nur 4k-Auflösung und Weitsicht und anderes Zeug, das keinen riesigen Patch braucht. Selbst bei Fallout 4 steht nix zu besseren Texturen, obwohl es ja bei Steam den HD-Pack gibt. Die damals genannten Systemvoraussetzungen für den HD-Pack dürfte aber selbst die XBox One X nicht erfüllen ...)

Aladan 23 Langzeituser - - 39698 - 7. November 2017 - 10:08 #

Von MS-eigenen Spielen habe ich nur bei den neuesten was gelesen. Bei den älteren Spielen noch nichts explizites.

xan 16 Übertalent - P - 5049 - 7. November 2017 - 8:44 #

Danke für den Test, meine sollte die Tage kommen. Ich habe aber leider erneut Streaming-Probleme beim Premium-Steam. Im Schnitt nur 0.7 Mbit down. Und an meiner 120-Mbit-Leitung wird es vermutlich eher nicht liegen. Daher muss ich die Videos leider erst runterladen, was länger als das Anschauen dauert, um sie dann zu sehen.

quanah1965 (unregistriert) 7. November 2017 - 10:12 #

Mal eine Frage an die Redaktion,hat Euer 4k TV HDR?Da sehe ich eigendlich sehr großes Potential wer Assassin's Creed Origins ohne/mit HDR gespielt hat weiß was ich meine,sogar auf der One S waren da riesige Unterschiede.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 352531 - 7. November 2017 - 11:07 #

Ja. Nur kannst du das per Video nicht rüberbringen. Also man kann schon Videos mit erweitertem Farbraum grabben mit der richtigen Hardware und auch rausrendern mit den richtigen Einstellungen. Aber das ist viel Aufwand für wenig Nutzer am Ende :-)

Unser 4K-HDR10-TV ist zudem eher ein Einstiegsmodell, sprich: Effekte wie Überstrahlen siehst du schon, aber die erweiterten Farben werden auf die Standardfarbpalette runtergerechnet.

Player1 (unregistriert) 7. November 2017 - 16:19 #

Ehrlich gesagt merkt man HDR viel mehr als 4k.

Und HDR ist schon sehr beeindruckend, auf einem 2017er 4k HDR TV sehen HDR fähige Spiele schon extrem gut aus - z.B. GT Sport

Bei dem nächsten HDMI Grabber solltet ihr ein HDR-fähiges Gerät wählen.

Elfant 18 Doppel-Voter - P - 10931 - 8. November 2017 - 9:09 #

Erst einmal sollte man warten, welches HDR - System nun das Rennen macht und anschließend wartet man, bis eine entsprechende Menge an Nutzern auch einen geeigneten Fernseher hat.

ShineDalgarno 11 Forenversteher - P - 705 - 7. November 2017 - 11:01 #

Also ich begegne dem Akku-leer-Problem immer mit einem zweiten Controller, den ich mir grundsätzlich zu einer neuen Konsole dazu kaufe. Dann kann ich jederzeit wechseln und den leeren Controller aufladen lassen.

Ein weiterer Vorteil:
Wenn mal Besuch da ist, kann man auf diese Weise auch gerne mal ein Spiel zu zweit zocken.

Player1 (unregistriert) 7. November 2017 - 16:16 #

AA-Batterien/AA-Akkus wechseln finde ich auch ziemlich retro und old-school. Jedes Gerät im Haushalt hat inzwischen einen LiIo-Akku und wird mit Netzteil geliefert. Nur M$ hat das nicht begriffen. Wahrscheinlich waren deren gefloppte Nokia Win10 Handys auch mit AA-Batterien-Fach, lol

Wie oft kann man die AA NiMh/NiCd Akkus aufladen? Nach 30 Mal laden gehe die doch meist ein und der ganze Sondermüll entsorgen mit den AA Akkus/Batterien.

Der Switch Pro Controller und der PS4 Controller halten über eine Woche lang. Der Xbox360 Controller für PC ist noch Kabelgebunden, aber hält schon 10 Jahre.

Harry67 16 Übertalent - P - 4621 - 7. November 2017 - 19:23 #

Naja von wegen MS hat es nicht begriffen. Ich habe begriffen, dass mein XBOX Cotroller mit ordentlichen Eneloop Pro Akkus tage- teils auch wochenlang läuft, während dem PS4 Controller am Ende eines Spieltages so gut wie immer die Luft ausgeht.

Desweiteren kann ich den XBOX Controller zwar auch am Kabel laden. Aber schneller geht's wenn ich kurz die Akkus wechsle. Und die leeren ins Ladegerät packe. Ich würde mir sehr wünschen, dass es den PS4 Controller auch mit Wechselakkus gäbe.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15718 - 7. November 2017 - 19:27 #

Eneloop AA 2100 Ladezyklen
Eneloop Pro min. 500, dauert ne Weile, bis zum Sondermüll.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2284 - 8. November 2017 - 23:35 #

Nintendo-(Pro-)Controller halten tatsächlich wochenlang, Playstation-Controller kaum mehr als zwei Tage - beides bezogen auf meine typische tägliche Spieldauer.

Ansonsten finde ich den Akku-Ansatz der Xbone recht praktisch. Meine Mignon-Akkus sind schon einige Jahre alt und funktionieren immer noch.

GeneralGonzo 13 Koop-Gamer - 1572 - 7. November 2017 - 11:55 #

Für das Geld + ein bischen drauf empfehle ich, die Vive zu kaufen.
Hab sie jetzt ein paar Tage und das Spielerlebnis ist doch gänzlich unterschiedlich. Schöne Ergänzung zum normalen Zocken !

Pro4you 19 Megatalent - 13026 - 7. November 2017 - 18:00 #

Wo ist die Logik? Das eine ist eine Plattform das andere Periphere. Klar Leute kauft euch ne Vive mit der ihr aber ohne Plattform nichts anfangen könnt.

DerOhneNamen (unregistriert) 7. November 2017 - 12:14 #

Ich bleib dann weiterhin am PC ...

wizace 13 Koop-Gamer - P - 1289 - 7. November 2017 - 12:21 #

Schön euch so wie auf dem Teaserbild zu sehen. Ihr wirkt cool und entspannt. Video guck ich heute Abend.

Player1 (unregistriert) 7. November 2017 - 16:03 #

Bei euch gibt es ja durch den Vorliebe von Christoph und ehemals Benjamin schon den skew richtung Xbone. Diesen skew noch zu verstärken braucht ihr wg der XB1X nicht.

Gerne mehr Fotos und Videos auf GamersGlobal mit PC mit Maus und Tastatur oder Xbox360-Kontroller und PS4, danke.

Und wenn es allein um die Interface Tasten-Symbole geht die bei Fotos und Videos den Bildinhalt überdecken, die große Mehrheit der GG-Leser hier ist laut neulicher Umfrage ja die bunten Knöpfe von PS4 und PC (üblich mit XBox360-Controller) gewohnt.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35692 - 7. November 2017 - 23:25 #

Hmm, getestet wurden Konsolenspiele doch, losgelöst von der privaten Vorliebe, hauptsächlich auf PS4.

Player1 (unregistriert) 8. November 2017 - 8:25 #

Dreiviertel der Test-Fotos und -Videos stammen hier von der Xb1S, sorry. Positiv scheinbar vor allem Jörg, er hält mit Verwendung von PC und PS4 die Fahne der Vielfalt hoch - stammt er doch von einem reinen PC-Magazin, deto Heinrich.

(natürlich jeweils gefühlt und vielleicht etwas übertrieben, habe jetzt im Nachhinein nicht jeden Screenshots der letzten 3 Monate extra nachkontrolliert; aber jedes Mal wenn ich Video mit extremen tearing, niedriger Auflösung oder Screenshots mit unförmigen Icons sehe wünschte ich mir insgeheim das es anders wäre)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 352531 - 8. November 2017 - 9:36 #

Ich schreib jetzt auch mal was, also: Jeden Morgen gehst du in deinen Stall und reitest eine Runde auf deinem pinken Elefanten. Finde ich doof, denn du ignorierst damit ja komplett dein rotes Kamel und den grünen Pandabären! Woher ich das weiß? Nun ja, aus derselben Quelle, die du für deine Aussagen hernimmst: pure Phantasie.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2284 - 8. November 2017 - 9:13 #

Was ist denn ein "Skew"?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66031 - 8. November 2017 - 10:39 #

Eine Neigung zu etwas. Im deutschen würde man wohl Drall sagen, denke ich.

TheRaffer 16 Übertalent - - 5244 - 9. November 2017 - 18:11 #

Aus welchem Dialekt kommt das denn?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66031 - 9. November 2017 - 18:53 #

Aus dem englischen.

TheRaffer 16 Übertalent - - 5244 - 9. November 2017 - 19:10 #

Danke :)

dotdan 12 Trollwächter - P - 1083 - 7. November 2017 - 16:58 #

Zu jedem Plattform-Start sind die Videos von GG ein Muss für mich! Auch dieses Mal finde ich die Video-Coverage gut gelungen.

Mir ist zu Ohren und zu Augen gekommen, dass Forza 7 (natives 4K bei 60fps) zeigen soll, was man von der One X leistungstechnisch noch so erwarten kann.
Sofern diese Aussage zutrifft, können Sich X-Besitzer wohl auf einige Grafik-Leckerbissen freuen.

@Frage: Werdet ihr Forza 7 in 4K auch noch in einem Xbox One X Video zeigen?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 352531 - 9. November 2017 - 19:54 #

Vielen Dank erstmal. Zu Forza 7 ist aktuell kein Video geplant. Da sich aber einige 4K-Patches verspäten (CoD, anybody?) greifen wir das Thema *vielleicht* noch mal auf nächste Woche.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3230 - 7. November 2017 - 17:50 #

Scheint eine gelungene Konsole geworden zu sein. Nur ist die nichts für mich. Was ich hier wiederholt nicht verstehe, warum es Microsoft immer noch nicht geschafft hat endlich mal HDMI-CEC zu unterstützen. Das kann doch nicht schwierig sein, zumal die One-Family doch als Multimedia-Talent beworben wird. Die zu knapp bemessene und nicht austauschbare Festplatte geht bei einer 4K-Konsole mit ihren 100GB-Spielen auch mal gar nicht. Da würde es zangsläufig heissen, für eine externe 4TB HDD nochmal um die 130€ hinzulegen.

Naja, ich werde wohl nächstes Jahr im Sommer zu einer gebrauchten One S greifen, sofern auf meinen anderen Systemen eine AAA-Spieleflaute herrschen sollte. Bis dahin sehe ich auch wie es mit der Unterstützung der alten One-Konsolen stehen wird.

Player1 (unregistriert) 7. November 2017 - 18:37 #

Kann man bei dieser Konsole sie nicht einfach aufschrauben und die HDD wechseln? Liegt es an einer speziellen Verklebung oder an einer speziellen Festplatte?

rammmses 19 Megatalent - P - 13341 - 7. November 2017 - 19:49 #

Was ist HDMI-CEC und warum ist das wichtig?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15718 - 7. November 2017 - 20:13 #

Bediene alles mit einer Fernbedienung, vereinfacht ausgedrückt, wichtig finde ich es nicht, aber durchaus komfortabel.

Harry67 16 Übertalent - P - 4621 - 7. November 2017 - 21:29 #

Sehr komfortabel. Ich weiß nicht ob es genau dasselbe ist, aber die PS4 lässt sich bei mir mit der Fernbedienung des Panasonic TV steuern, was bei Netflix und Bluray sehr gut kommt. Ich möchte es nicht mehr missen.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3230 - 7. November 2017 - 20:14 #

http://www.welches-hdmi-kabel.de/hdmi-cec/

Eine Fernbedienung für alle HDMI-Geräte - bei mir A/V-Receiver, Konsole, TV, Fire TV. Sämtliche Medien auf den Geräten lassen sich so steuern. Dazu bei einschalten der Konsole schalten sich A/V-Receiver und TV mit ein und wechseln automatisch auf die entsprechende Eingänge.

rammmses 19 Megatalent - P - 13341 - 7. November 2017 - 21:29 #

Ok danke. Find ich nun nicht wichtig.

Pro4you 19 Megatalent - 13026 - 7. November 2017 - 17:57 #

Also Origins sieht auf der Xbox One X deutlich besser als auf der Xbox One aus, aber nur marginal besser als auf der PS4 Pro? Sprich die PS4 Pro Version sieht dem zufolge deutlich besser aus als die normale PS4 Version?

guapo 18 Doppel-Voter - 10974 - 7. November 2017 - 18:18 #

Das ist doch keine Logik

Pro4you 19 Megatalent - 13026 - 7. November 2017 - 18:23 #

Warum? Die PS4 sowie Xbox One Version sind doch fast identisch. Ich wende die Aussage der Xbox One eben auf die der PS4 an.

DragonHearth (unregistriert) 7. November 2017 - 19:33 #

PS4 ist schon etwas schneller als die Xbox One. Nicht umsonst laufen viele Spiele bei PS4 in 1080p und bei Xbox One nur in 720p oder 900p.

Bei Sonic Forces aktuell läuft es bei PS4 mit 60fps in 1080p, bei Xbox One läuft es mit tearing nur in 720p. Und bei Xbone One X ist das tearing auch vorhanden, aber es läuft in dynamischer Auflösung, je nach Level läuft es in 1080p oder etwas höher. Bei Switch läuft es auch in 720p aber mit 30fps. Also nix da mit fast identisch.

Pro4you 19 Megatalent - 13026 - 7. November 2017 - 20:18 #

Sonic Forces ist aktuell das denkbar schlechteste Beispiel, da die PS4 Pro mit keinerlei improvment zur standard PS4 versehen wurde.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15718 - 7. November 2017 - 18:34 #

Golem.de berichtet über viel zu helle Bildwiedergabe von BluRays mit der BluRay-App auf der X, ist euch dazu irgendwas aufgefallen?

Player1 (unregistriert) 7. November 2017 - 19:18 #

DigitalFoundry berichtet über Framedrops, tearing und stark schwankende dynamische Auflösung bei Sonic Forces und Titanfall 2 bei Xb1X mit Enchanced Update.

Und DigitalFoundry berichtet über längeren Ladezeiten bei Xb1X Enchanced Update Titel scheinbar wegen großen 4k-Textur-Datenmengen. (z.B. 180GB vs 60GB Installationsgröße)

Generell sagt DigitalFoundry die auftretende Probleme aktuell mit Xb1X lassen Erinnerungen an PS4Pro Launch vor einem Jahr aufkommen. Es dauert einige Zeit, wird gesagt, bis der Großteil gepatched wird.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15718 - 7. November 2017 - 20:28 #

Ja, nett, kenne die DF-Sezierung, hilft meiner Frage leider nicht weiter, aber Danke.

Player1 (unregistriert) 7. November 2017 - 19:29 #

Danke für den Hinweis - der Golem-Video-Test ist wirklich sehenswert!

Es wird erwähnt: "Xbox Interface wird nur in 1080p angezeigt, pixelig. Bildschirm-Settings kennt weder HDR noch 4k. Hoher Stromverbrauch, im Standby-Modus 50W. UHD Laufwerk ist sehr laut, für Filme anschauen fast zu laut. Keine 2TB Edition verfügbar, anders als bei normaler XboxOne."

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15718 - 7. November 2017 - 20:18 #

Das Microsoft das Interface nur mit 1080p darstellt, geht wohl auf einen Wunsch der Entwickler zurück, dadurch wird ein zusätzliches Gb RAM verfügbar.
Was das laute Laufwerk angeht, man kann das Micro auch versuchen in den Schlitz zu stopfen...

Player1 (unregistriert) 8. November 2017 - 8:48 #

Ist doch nicht deren Erst, dass das simple Menü 1GB Ram benötigt (1GB mehr für 4k vs 2k). LOL. Falls das die offizielle Erklärung sein soll, hätte ich jeden Respekt an die Entwickler verloren.

Hätten Sie einfach Windows genommen, wäre das nicht passiert. Da verbraucht das anstecken eines 4k Monitors auch nicht 1GB mehr. Btw es läuft ja auf einer speziellen Windows Version, nur die Interface-Software scheinbar ein Fail oder das ganze eine Ausrede.

gnadenlos 17 Shapeshifter - P - 6030 - 8. November 2017 - 9:32 #

Man könnte das Interface aber auch einfach mal entschlacken. Als erstes den ganzen Werbe-Mist rauswerfen. Dann wird man wohl auch noch ein 4k-Interface unterbringen ohne den Spielen 1GB zu klauen.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15718 - 8. November 2017 - 9:52 #

Zwei mittelgroße Icons mit Werbung auf der Startseite, eins davon der Link zu den Goldangeboten, keine Werbung bei Mixer, keine Werbung bei Community, ja, da kann man echt entschlacken. Also der ganz "Werbemist" ist schonmal übertrieben!
Es wurde auch nicht ein Gb geklaut, sondern zu den fest eingeplanten 8GB für Spiele ein weiteres Gb ermöglicht. Man kann da jetzt natürlich gnadenlos eine riesen Sache draus machen, viel Spass dabei, mir ist das zu blöd.

gnadenlos 17 Shapeshifter - P - 6030 - 8. November 2017 - 14:29 #

Wer macht eine große Sache daraus? Ich habe lediglich angemerkt, dass es durchaus Potential gibt das Interface zu entschlacken und dann auch ohne zusätzlichen Speicher ein 4k-Interface bereitzustellen.

Wäre das für mich eine große Sache, wäre der Beitrag ein bisschen größer ausgefallen (kannst ja mal im Vergleich einige andere Beiträge von mir ansehen).

Ob ich flapsig "geklaut" sage oder dem Kind einen anderen Namen gebe, ist für diesen Sachverhalt doch nun wirklich egal. Keine Ahnung was Dich hier so getriggert hat, dass Du meinst meinen Nickname in der Form aufgreifen und meine Meinung mehr oder weniger als "blöd" einstufen zu müssen.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15718 - 8. November 2017 - 21:14 #

Oh, nein, ich Stufe deine Meinung nicht als blöd ein. Das Wortspiel mit deinem Nick, OK, war unnötig, Sorry. Nur, ich mag diese ganzen Experten nicht, die, ohne irgendwelche Einblicke in Hintergründe, gleich alles besser wissen wollen.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2284 - 9. November 2017 - 10:42 #

Daß die Xbone-GUI im wesentlichen nur aus bunter Cräpware besteht, ist nicht zu leugnen.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23981 - 8. November 2017 - 6:52 #

Nachdem ich meine jetzt auch schon einige Tage nutzen konnte, muss man schon sagen, dass es in den MS Spielen die optimiert sind signifikante Unterschiede gibt. Gerade Gears und Halo5 sehen super damit aus. Forza ist ein kleinerer Sprung (kein Flimmern und Co) das sah aber auch in der Basisversion für die One schon sehr gut aus.

Spannend wird wie intensiv die 3rd Partys ihre Spiele optimieren. Man profitiert auf alle Fälle auch von dem höheren Detailgrad in 1080p wenn die Konsole mal im Hotel ist. Ich würde sagen, man fährt dann im 4 Gang während man den 6ten erst mit HDR/4K TV nutzen kann.

Ich bin bis jetzt zufrieden und kann auch dank der PSPro jeden Exklusivtitel in den aktuell höchsten Details, die mir der Entwickler bietet spielen

DragonHearth (unregistriert) 8. November 2017 - 8:31 #

> wenn die Konsole mal im Hotel ist

Blöde Frage, kann die Xbox mit Hotel WiFi umgehen?

Kindle und Switch funktioniert nämlich NICHT mit gesicherten Radius/Enterprise WiFi sondern nur mit gesicherten/ungesicherten WPA2 WiFi.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22194 - 8. November 2017 - 9:56 #

Also zumindest unterstützt die Switch als einzige auch "Wifi mit Login" (also freie, wo man danach sich mit Zimmernummer und Name oderso einloggen muss). Das können Xbox und Playstation alle nicht. Ein anderes ist mir im Hotel allerdings auch noch nicht untergekommen...

Aladan 23 Langzeituser - - 39698 - 8. November 2017 - 10:21 #

Richtig. Durch Dienstreisen auch schon häufiger getestet. ;-)

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23981 - 8. November 2017 - 14:11 #

Mit dem WLAN Verbindingen, dann den Browser der Xbox aufmachen und sich einloggen. So gesehen und gemacht im Hilton :-)

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22194 - 9. November 2017 - 3:26 #

Danke für den Hinweis, das muss dann mit einem Update hinzugefügt worden sein. Gut zu wissen :)

Saka 09 Triple-Talent - 305 - 8. November 2017 - 21:03 #

So, nun müssen nur noch Next Gen Spiele kommen! Und wieviel exklusiv Spiele gibt es denn auf der PS4?
Zum glück gibt es auf dem PC bestimmt 10 mal so viele Exklusiv Titel wie auf allen Konsolen zusammen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12586 - 9. November 2017 - 15:41 #

"Zum glück gibt es auf dem PC bestimmt 10 mal so viele Exklusiv Titel wie auf allen Konsolen zusammen."

Mindestens!

Nur halt keine Triple A Singleplayer-Games und das sind nun mal die von vielen Zockern bevorzugten Spiele. Und da können eben die Konsolen punkten.

Phraneph 09 Triple-Talent - 284 - 9. November 2017 - 10:27 #

Schönes Video und eine interessante Diskussion. Das Format gefällt mir sehr gut!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)