War for the Overworld - Bedrock Beta

PC andere
Bild von Stromsky
Stromsky 4761 EXP - 16 Übertalent,C7,A4,J6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

20. Mai 2013 - 23:07
User-Video: Stammt nicht von der GamersGlobal-Redaktion
War for the Overworld ab 15,26 € bei Amazon.de kaufen.
War for the Overworld, entwickelt von Subterranean Gamesist ein von unter anderem Dungeon Keeper und Overlord inspiriertes Strategie-Spiel. Finanziert wurde das Ganze über Kickstarter mit etwa 200.000 Euro. Seit Mittwoch läuft die "Bedrock Beta" und wird groß auf Steam beworben.
Wie man es von Dungeon Keeper schon kennt, spielt man einen bösen "Keeper", bzw. hier "Underlord". Die Steuerung erinnert ein wenig an Black & White. Man steuert eine Hand, mit der man die Befehle gibt, Einheiten aufhebt und Zaubersprüche ausführen kann.
Just my two cents 16 Übertalent - 4690 - 21. Mai 2013 - 0:02 #

Irgendwie wurde mein Gesicht beim anschauen immer länger...

Das Projekt klang interessant, die Spielidee INSPIRIERT von Dungeon Keeper und das ganze mit modernen Look. Das gezeigte ist aber nicht inspieriert, dass ist eine 1:1 Kopie und Nachbau von Dungeon Keeper in der Unity Engine und es sieht nur unwesentlich besser aus als das doch recht angestaubte Original...

Welchen Grund gibt es für mich als Fan der Reihe nicht gleich das Original zu spielen?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19228 - 21. Mai 2013 - 0:20 #

Das Problem ist doch was man will. Alle DK Klone die was am Konzept geändert haben sind gnadenlos gescheitert.
Irgendwie frage ich mich was du genau haben willst? Ein Inspire oder Dungeons oder was weiss ich oder ein Dungeon Keeper?

Just my two cents 16 Übertalent - 4690 - 21. Mai 2013 - 0:31 #

Ein Spiel, welches die guten Seiten von Dungeon Keeper übernimmmt und das mit eigenen guten Ideen und Konzepten ergänzt und daraus was stimmiges und passendes macht. Gut, Dungeons ist daran am Ende gescheitert, aber diese Entwickler hier versuchen das nicht einmal.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19228 - 21. Mai 2013 - 0:41 #

Es gibt anscheinend genug die genau das wollen.

Red Dox 16 Übertalent - 4233 - 21. Mai 2013 - 19:45 #

*handheb*
Atuelle Grafik, vielleicht Steuerung/Dungeonfunktionen überarbeiten, neue Karten, bessere KI, ggf. 1-2 neue Räume/Kreaturen/Gegner/Fallen...würd mir reichen :) Was komplett neues muß garnicht sein.

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 22. Mai 2013 - 11:17 #

Mmmhh... also das ist doch genau das was War for the Overworld macht.
Das hier ist allerdings die alpha-version, wodurch dort natürlich nur die grundlegenden Spielmechaniken etc. vorhanden sind und diese sind ja unter Anderem die zu übernehmenden Stärken von DK.

Wenn man dem Kickstart gefolgt ist, weiß man aber auch, dass sie einiges neues eigenes hinzufügen werden, wie die ganze Geschichte mit den Wurzeln des Bösen, eine Art Forschungssystem, das mit auf den Karten versteckten Räumen funktionieren soll, so dass man ggf. Nachteile hinnehmen muss, wenn man sich nur einigelt und nicht expandiert. Wie genau das gebalanced sein wird und wie sich das spielt wird sich zeigen. Fakt ist, jedenfalls, dass hier ein Spiel entsteht, dass deiner oben beschriebenen Wunschvorstellung entspricht, ob es dir dann im Endeffekt auch Spaß macht wird sich zeigen, wenn es nicht mehr alpha oder beta ist.

Stromsky 16 Übertalent - 4761 - 21. Mai 2013 - 0:45 #

Zum Teil muss ich dir recht geben - aber ich denke da liegt viel Potential! Momentan ist halt echt noch nicht viel im Spiel.. da kann man noch viel draus schöpfen, mir würde aber ein "modernes" Dungeon Keeper reichen :)

Ich glaube da kommt noch was!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19228 - 21. Mai 2013 - 2:14 #

Von dem Status den du da zeigst auf das Endprodukt und eventuell nicht vorhandene eigene Ideen zu schließen ist auch ziemlich gewagt finde ich. Wobei ich mich auch nicht erinnern kann das sie was anderes als nen DK Klon angekündigt haben. Und bei dem Budget ist einfach auch nicht mehr drin, da sollte man sich keine falschen Hoffnungen machen. Das Spiel wird am Ende zum Großteil nur Dungeon Keeper Features haben.

Stromsky 16 Übertalent - 4761 - 21. Mai 2013 - 4:11 #

Also bei Kickstarter hatten sie damals schon einige Ideen.. z.B. Co-Op(Ich meine sogar eine zusätzliche Kampagne wo man quasi als Kontrahenten spielt.. habe ich noch nie bei einem Spiel gesehen), Helden-Einheiten, Überlebensmodus und und und.. deshalb denke ich, dass da noch viel kommt! Sonst hätten auch weniger dafür bezahlt, wenn es nur ein DK-Klon werden würde

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19228 - 21. Mai 2013 - 4:22 #

Heldeneinheiten für MP respektive CoOp gabs schon bei Dungeon Keeper 2. Und andere Multiplayer Modi, wie ein Horde Modus aka Wellenkillen ^^, sind glaube nicht das was der 2ZentTroll (sorry viele deiner Posts wirken einfach nur wie absichtliche Provokation :-D und Pauschalrundumschläge) mit eigenen Ideen und Konzepten meinte.
In der Richtung sehe ich da relativ wenig kommen. Sicher im MP wird garantiert mehr geboten als früher aber das Herzstück ist doch die Campagne wo man so richtig schön fies sein will, und da sehe ich bisher keinerlei Anlass auf Innovation zu hoffen. Und ehrlich bei den letzten beispielen, Zwerge, Dungeons und Imps etc, weiss ich auch nicht ob ich das wirklich brauche.

Roland 18 Doppel-Voter - 10859 - 21. Mai 2013 - 3:10 #

Besser gut kopiert als schlecht erfunden.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12652 - 24. Mai 2013 - 17:49 #

Man kann es schon keinen Recht machen.
die meisten Klone sind bei den Spielern durch gefallen weil es eben kein reiner Dungeon Keeper Klon war und etwas anders gemacht hat.
Nun hat man endlich einen und es wird sich schon wieder beschwert xD

Hans am Meer (unregistriert) 27. Mai 2013 - 23:22 #

Es lag wohl eher daran, dass die Klone einfach keine guten Spiele waren. Dungeon Keeper würde heute auch keine guten Noten mehr abkriegen. Dazu ist der Aufbau zu eintönig, die Vielfalt der Räume zu gering, die Monster sind zu schwer zu kontrollieren und auf großen Karten mit mehreren Gegnern artet das Spiel sehr schnell in Chaos aus.

HisRoyalDudeness 09 Triple-Talent - 318 - 21. Mai 2013 - 12:17 #

Muss man - wie so viele deutschsprachige Let's Player / Streamer - das "th" so klischeehaft-deutsch prononcieren ("ze" oder "si")? :x

Die falsche - Ohrenbluten veursachende - Aussprache (nicht beschränkt auf das "th") ist mit ein Grund, wieso ich die meisten Let's Plays / Walkthroughs / Playthroughs zu englischsprachigen Spielen lieber im Originalton genieße.

Sorry, in dieser Hinsicht bin ich einfach Purist bzw. dem Angelsächsischen zu sehr zugeneigt, um darüber hinwegzuhören.

Dennoch danke für deine Demonstration der Beta. ;)

Stromsky 16 Übertalent - 4761 - 21. Mai 2013 - 16:18 #

Sorry, ich habe zwar in England studiert aber ich hatte schon immer Probleme mit der Aussprache - zum Teil auch im Deutschen :) Das "th" ist aber auch einfach nur gemein!

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95793 - 21. Mai 2013 - 17:29 #

Ach komm, so gemein ist das gar nicht. Man muß nur die Zunge an die Zähne setzen, um quasi ein D für das "th" auszusprechen. Probiers mal aus, z.B. mit "de house" anstatt "se house" :).

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)