User-Video:Age of Empires Online – Test

PC
Bild von KaiserJohannes
KaiserJohannes 3651 EXP - 15 Kenner,R8,S3,C10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

17. August 2011 - 11:22 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
User-Video: Stammt nicht von der GamersGlobal-Redaktion
Age of Empires Online - Die Griechen ab 1,65 € bei Amazon.de kaufen.
Ein neues Age of Empires ist da, doch die neue Variante ist so ganz anders als seine Vorgänger. Mit dem kleinen Zusatz "online" kommt das Spiel ganz kostenlos daher. Neben dieser eher großen Konzeptänderung scheint die Wahl des Grafikstil fast nebensächlich. Doch Entwickler Gas Powered Games, die die Serie von Ensemble Studios weiterführen, haben sich für etwas neues entschieden und hoffen so, dass man den Online-Ableger noch in vielen Jahren spielen kann. Ist er also so gut wie Age of Empires 2, das heutzutage immerhin noch gespielt wird? Unser User KaiserJohannes erklärt euch Neu-und Besonderheiten im Testvideo. Viel Spaß!
Casa 12 Trollwächter - 1088 - 17. August 2011 - 11:48 #

Guter Test! Denke werds mir doch mal anschauen, wobei die Bezahlinhalte sich doch recht stark auswirken.

volcatius (unregistriert) 17. August 2011 - 13:53 #

Die Preise sind ja ziemlich heftig

http://marketplace.xbox.com/de-DE/Product/Age-of-Empires-Online/66acd000-77fe-1000-9115-d8044d530fa3?nosplash=1&downloadType=GameAddon#LiveZone

Man kann/muss also
a) 20 Euro PRO EINZELNE Zivilisation zahlen
b) jeweils 10 Euro für ein Missionpack
c) 10+ Euro für Multiplayer-Features wie das Gefechtshallen-Pack
d) je 5 Euro für Verschönerungen

PS Ich meine, es fehlt auch der Hinweis, dass es nur mit GamesforWindowsLive-Gedöns läuft.

Trax 14 Komm-Experte - 2516 - 17. August 2011 - 13:41 #

Klingt für mich nach einer Totgeburt.
Im Grunde sagt mir das Video doch nur "als kostenloser Spieler brauchst du gar nicht erst anfangen. Wenn du wirklich spielen willst, musst du zunächst viel Geld ausgeben".
Ich werde das Ding links liegen lassen.

Azzi (unregistriert) 17. August 2011 - 16:16 #

Ich finde die Entwickler hätten das deutlich besser staffeln können:
- eine Standartkultur ist komplett frei und kostenlos
- alle andern Kulturen kosten je 9,90€ (sieht weniger aus als 10€ :P)
- jede Verschönerung kostet einzeln 20Cent

Finde das wäre deutlich fairer und motivierender...

Dementia 07 Dual-Talent - 141 - 17. August 2011 - 17:00 #

Die Betohnung ist noch etwas übertrieben. Das Sprechen solltest du noch etwas üben.
Der Inhalt ist aber klasse. Ich hatte das Gefühl, dass im Test alles wichtige angsprochen und erläutert wurde. Weiter so! ;)

Falk 14 Komm-Experte - 1890 - 17. August 2011 - 18:25 #

Aber nur sehr wenig übertrieben. Ich fand's ziemlich gut - viel besser als das betonungsfreie Sprechen, das man sonst häufig hört.

Sprechweise, Gestik und Mimik erinnern mich übrigens heftigst an einen Gamestar-Redakteur. Ist der Mensch aus dem Video sicher, nicht mit Michael Graf verwandt zu sein? :)

alberth 09 Triple-Talent - 287 - 17. August 2011 - 22:03 #

finde die Betonung auch ganz cool und mit bissel übung läufts bestimmt flüßiger ! Gerne mehr solcher Videos.

BAAMMM (unregistriert) 21. August 2011 - 22:55 #

Mir hat besonders gut gefallen wie du die Wörter im Zusammenhang verwendest. Sprachlich sehr gut. Aber nimm das jetzt nicht persönlich - gönn dir mal jeden Abend eine Packung 500g Magerquark und Fitnesstraining, damit du dickere Arme und mehr Fleisch auf den Rippen bekommst, dann passt der optische Eindruck auch besser zur Stimme und das macht dich dann auch sicherer und selbstbewusster.

KaiserJohannes 15 Kenner - 3651 - 3. September 2011 - 1:42 #

"Ist der Mensch aus dem Video sicher, nicht mit Michael Graf verwandt zu sein?"

Es gibt - nicht online - videos von mir von der GamesCom 2010 wo ich genau so rede wie Graf, jeder dem ich das gezeigt habe hat mir das bestätigt. Und nein ich bin mit ihm nicht Verwandt ^^

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 17. August 2011 - 17:46 #

F2P, aber wenn man es ernsthaft spielen will ist man preislich doch wieder bei einem Vollpreistitel und ggf. sogar darüber hinaus. Nein, danke.

DerMitdemTee 13 Koop-Gamer - 1271 - 17. August 2011 - 18:45 #

In der Pre-Release Vorschau hattest du noch ein paar zu lange Pausen drin, aber hier hast du dich gleich enorm gesteigert. Ein Test wird ja wahrscheinlich auch gut vorbereitet, denn der Inhalt stimmt für die wenige Zeit ziemlich genau. Mit der Betonung schließe ich mich mal an. Man sollte es, auch wenn das Bestandteil guter Präsentation ist, nicht mit Höhen und Tiefen übertreiben. Ein paar gestaffelte Sätze dürfen ruhig dabei sein.

Age of Empires Online ist für mich als Nutzer der rein kostenfreien Inhalte zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht attraktiv genug. Mit der Aussicht auf noch viele weitere Zivilisationen die über Weihnachten wahrscheinlich bis in das nächste Jahr hinein nachgereicht werden, rentiert sich das einmalige Kaufen eines einzigen Völkerpakets auf Premiumniveau schlichtweg nicht (Was für mich einer Vollpreisversion des Spiels am nächsten kommt). Was wenn mir in einem halben Jahr die Kelten gut gefallen, was wenn plötzlich die Chinesen zu Ostern in Kreta einmarschieren? 60- 100 Euro werde ich für vier Zivilisationen nicht berappen wollen, nur weil ich mit allen in vollem Umfang spielen möchte.

Ein einmaliger Preis für einen flexibel übergreifenden Premiumstatus, der sich auf alle Zivilisationsangebote (davon abgesehen: das "Pro"-Angebot) hinstreckt, zum Betrag eines herkömmlichen Ladenspiels (20-50 Euro) würde meine subjektiven Bedürfnisse vollkommen decken. Denn dann kann ich AoEo einfach wie ein Vollpreisspiel behandeln, und wenn mir dann danach ist, kaufe ich mir Büsche und Palmen eben dazu. Nur bin ich dann nicht auf Raten und Zahlungsetappen angewiesen, in der Ungewissheit der noch folgenden Entwicklungen verbleibend.

Denn die Spielmechanik ist so symphatisch wie in Age of Mythology und so ausgereift wie in allen Teilen des Franchise. Das Belohnungssystem im ungefähren so wie in Age of Empires III umrandet (wenn auch Anleihen von einschlägigen MMORPGs abgeschaut) und das gewöhnungsbedürftige Artdesign sieht tatsächlich danach aus, als wäre es liebevoll gestaltet.

Wären die Gerüste des Free2Play Modells aber nicht noch im Kolonialzeitalter geblieben oder eben so stocksteif wie ein Heraklitenspeer, würde eigentlich gar nichts dagegen sprechen dem Spiel den Titel "nächstes Age of Empires" zu verleihen.

Jadiger 16 Übertalent - 5094 - 17. August 2011 - 20:01 #

Hab die Beta gespielt und die war schon echt gut da war aber noch nichts mit ein schränkungen. F2P ist echt bei 95% der Spielen reine anlock strategie und man merkt schnell es kostet einiges. Das einzige Spiel was wirklich F2P war und ist war LoL.

alberth 09 Triple-Talent - 287 - 17. August 2011 - 22:05 #

Schade durch die ÜBERTRIEBENEN Bezahlinhalte total uninteressant. Als Age of Empires Fan war ich mir sicher dies Spiel auszuprobieren, aber so nicht!

Korbus 15 Kenner - 3189 - 18. August 2011 - 1:19 #

Also was ich in den vergangenen 2 Tagen an F2P Content gesehen habe ist echt mau. Die Griechen als Startvolk haben grade mal je 3 Infanterie, Fernkampf, Kavallerie und Seeeinheiten was doch sehr sehr mager ist. Dazu kommen ein paar gut gemachte Storyline Missionen, 3 wiederholbare Missionen zum farmen und unranked PvP. Das wars. Und praktisch ab Minute 1 wird einem aufgedrückt wie toll das kostenpflichtige Premium doch sei. Die Penetranz dabei ist sehr nervig. Aber was will man erwarten wenn M$ sich an sowas wie F2P versucht.

Mathias Müller 17 Shapeshifter - 6655 - 18. August 2011 - 17:53 #

Gutes Video! Das Spiel scheint wirklich interessant zu sein, auch wenn die Preise für Premium-Inhalte ziemlich übertrieben sind. Als Fan der ersten beiden Teile werd ich es mir vielleicht demnächst mal anschauen.

fredde92 12 Trollwächter - 984 - 22. August 2011 - 23:06 #

Cool , danke für das sehr gut gemachte video =)

SNAKE 13 Koop-Gamer - 1324 - 4. September 2011 - 10:57 #

Also ich hab das Spiel jetz mal ne Zeit selsbst gezockt (F2P)) und muss sagen, dass es einige Kritikpunkte an dem Spiel habe die ziemlich relevant für das Spelgefühl sind.

So zieht sich der Anfang ziemlich in die länge, da man erstmal die ersten Stunden nur Tutorial Missionen hat, gleichzeitig ist der Schwierigkeitsgrad extrem mau, ich muss nie großartig nachdenken sondern kann den Gegnern einfach überrennen.

Man kriegt alle 5 Missionen mal ne neue Einheit durch einen Levelaufstieg, was dazu führt, das man selten Überraschungen oder Neues erlebt (höchstens Enttäuschung weil die Spezialeinheiten, die man für manche Missionen gestellt bekommt und die dem Spiel ein wenig taktischen Anspruch verschaffen nur für Premiumkunden zulässig sind).

Möchte man mal etwas Abwechslung von seinem Volk muss man die gesamten Tutorialmissionen noch einmal spielen.

Die Koopmissionen sind ein Witz, da es zwar cool ist, wenn man mit einem Kumpel zusammen zockt, der Schwierigkeitsgrad aber nicht angepasst wird, soll heißen der Genger wird nicht stärker, was zu NOCH EINFACHEREN Missionen führt, da es nicht einmal einen einstellbaren Schwierigkeitsgrad gibt (von einigen Eliteaufträgen einmal abgesehen).

Die KI ist grottig und schickt eigentlich nur Welle um Welle an Gegnern gegen die eigenen Türme.

Gefechte gegen andere Spieler sind einfach nur unfair (Premium-Kunden, höher entwckelte Spieler)
Als F2P Spieler ist man hoffnungslos unterlegen da man die epischen und seltenen Gegenstände nicht nutzen kann!

Es gibt keinen Skirmish-Modus gegen die KI.

Ich glaube ich habe noch einige Negativpunkte vergessen, denke aber das reicht erstmal. Ich weiß auch dass, das Spiel ne Menge potenzial hat aber die positiven Punnkte wurden alle schon im Video genannt.
Ich wollte, das nur los werden, weil ich fand, dass der Test viel zu lasch mit dem Spiel umgegangen ist.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)