Teufel Concept E300

andere
Bild von Madcow
Madcow 11400 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S3,C9,A8
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiPartner: Macht eine Fan- oder andere Site, die uns gefälltAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegt

5. Januar 2010 - 11:40 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
User-Video: Stammt nicht von der GamersGlobal-Redaktion

Was gefällt? Wer wie ich bisher glaubte es würde keinen großen Unterschied machen, seine Audiogelüste mit hochwertiger Hardware zu stillen, wird nach dem ersten Momenten mit dieser Anlage eins Besseren belehrt. Plötzlich erschließen sich einem ganz neue Töne und Klänge, die insgesamt das Klangerlebnis völlig verändern. Wo vorher noch Autos leise vor sich hintuckerten oder gar Stille war, röhren jetzt die Motoren wie live vom Nürburgring und plätschert es kleine Regentropfen in den Ecken.

Was gibt es dran zu meckern?
Zu meinem Erstaunen nicht viel, wenn man mal von den kurz geratenen Cinch-Cinch Verbindungen absieht. Es wäre schön, den Subwoofer ebenfalls mit der Fernbedienung ausschalten zu können. Auch eine Anschlussmöglichkeit für Kopfhörer wäre wünschenswert gewesen.

Noch Fragen?
Es ist natürlich keine Überraschung das die Soundanlage von Teufel durch Ihre Verarbeitung und Leistung sowohl dem eingefleischten Audioliebhaber als auch Neulingen die Kinnlade runterklappen lässt. Sicherlich ist die Anlage mit einem Einstiegspreis von rund 350 Euro nicht das, was man eben mal auf der hohen Kante hat. Die Anschaffung dieser oder vergleichbarer Anlagen ist aber gleichzeitig eine Investition auf lange Zeit. Wir können  noch keine Aussagen über die Langlebigkeit und Verschleiß der Anlage aufgrund des mangelnden Langzeittests treffen, aber in meinem Bekanntenkreis befinden sich langjährige und glückliche Besitzer einer Teufel Anlage, die nie Probleme mit ihren Anlagen hatten.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 5. Januar 2010 - 12:08 #

Auf der Herstellerseite selbst wird das Produkt mit 269 Euro beworben - habt ihr euch da vielleicht vertan mit der E400 Ausführung (die auch "nur" für 329 Euro zu haben ist)..?

Auf jeden Fall habt ihr mich irgendwie heiß auf so eine Anlage gemacht. Zuhause habe ich zwar zwei dicke Boxen, Mischpult und Verstärker.. ist aber schon betagter und recht klobig und der Nutzen ist eher gering.

Nachtrag: Stupid me - die Decoderstation 5 habt ihr ja seperat dazugenommen. Verzeiht ^^

Fierran 07 Dual-Talent - 100 - 5. Januar 2010 - 16:47 #

Ich hatte mich vor 2 Jahren auch mal für ein Teufel System interessiert und auch eines gekauft. Den genauen Typ kann ich leider nichtmehr sagen, aber festzuhalten war das kleine Boxen + Subwoofer für Spiele ok sind, aber für Musik nicht viel taugt. Battlefield 2 war verdammt cool was Ortung von Gegner und Explosionen anging, sobald man aber Musik hören wollte, kam das System mit relativ schwachem Klang und deutlich zu dominaten Bass daher. Das Ende vom Lied war, das ich das Teufel System zurückgeschickt, und mir stattdessen einen 5.1 Verstärker (Yamaha) und 2 Regalboxen von Heco gekauft hab. Inzwischen ist dazu noch ein Subwoofer gekommen der recht dezent eingestellt ist und die Boxen im Bassbereich ergänzt. Eigentlich wollte ich mir nach und nach weitere Boxen für 5.1 dazu kaufen, aber ich bin mit meiner Stereo Lösung bisher sehr zufrieden.

Mein Fazit: Für Spiele und auch Filme sind solche 5.1 Systeme super und machen richtig Spaß. Bei Musik merkt man das geringe Volumen der Satelliten Boxen und den dominanteren Subwoofer. Auch wenn seitdem 2 Jahre vergangen sind, denke ich das das auch weiterhin für solche Sub+Sat Systeme wie Teufel sie anbietet gilt.

Rondidon 15 Kenner - P - 2893 - 6. Januar 2010 - 1:06 #

Hab hier auch seit etwa 3 Jahren eine Teufel Concept E Magnum Power Edition (150€) an meinem PC und würde sie jederzeit wieder kaufen. Der Klang in Verbindung mit einer Creative Soundblaster X-FI ist einfach unübertroffen und lässt jedes Kino alt aussehen. Allerdings sollte man die kleineren Ausführungen nicht überlasten. Mir ist bei einer Party im 5 Sunden Dauerbetrieb auf 100% vor 2 1/2 Jahren die Spule des Subwoofers durchgebrannt. Konnte mir aber für 50 Euro ein neues, hochwertiges Membran kaufen und ohne Probleme einbauen. Seitdem ist der Bass noch klarer.

NanoBurn 10 Kommunikator - 515 - 9. Januar 2010 - 18:39 #

Ich habe das besagte Set seit Anfang Januar zu Hause und bin voll auf begeistert, ok der Preis lässt einen schon ein wenig schlucken denn 399,- € sind nicht gerade ein Papenstiel. Des weiteren kommen noch mal fette 19,90-€ Porto + 2,-€ Dhl dazu!!! Wo ihr eure Preisangaben her habt weiss ich leider nicht, aber egal. Das einzige was mich stört ist die Klavierlack - Optik ein sattes Mattschwarz wäre einfach treffender gewesen denn schon nach dem auspacken sind sämtliche Boxen mit Fingerabdrücken übersäht und sie sind darüber hinaus auch anfälliger auf Kratzer.

Teufel sollte dringend seine Auslieferung überarbeiten, denn man könnte die Kabel + Decoder in einem Packet verschicken! Ich erhielt 3 Packete an drei verschiedenen Tagen ! Ihr solltet auf jedenfall zu Hause sein denn das Packet mit dem Subwoofer wiegt 23kg!!!

Fazit: Filme + Spiele Sound sind einfach genial um Musik vernünftig hören zu können, muß mann ein wenig Handarbeit mit der Software der Soundkarte leisten und dann klingt diese auch recht passabel.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)