Star Citizen: Making-Of-Video "Behind the Big Guns of the UEE"

PC Linux
Bild von Alex Althoff
Alex Althoff 21218 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C7,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht

21. November 2016 - 16:10 — vor 38 Wochen zuletzt aktualisiert
User-Video: Stammt nicht von der GamersGlobal-Redaktion
Für Star Citizen und speziell für Squadron 42 hat Cloud Imperium Games im Rahmen des vierjährigen Jubiläums der Crowd-Funding-Kampagne ein Making-of-Video der Großkampfschiffe veröffentlicht. In dem beigefügten Video seht ihr die Idris Fregatte, welches das Schiff ist, auf dem ihr die Kampagne zu Squadron 42 startet. Den Javelin Zerstörer sah man bereits in den CitizenCon-Videos als Wrack auf dem Planeten. Der Bengal Angriffsträger, welcher nicht nur vom Namen an den Träger Tiger's Claw aus dem ersten Wing Commander erinnert, ist seit dem ersten Video von 2012 gewachsen und soll nun von der Größe eher an Kampfstern Galactica erinnern.
Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21218 - 21. November 2016 - 17:02 #

Die Details an der Bengal wenn da die ganzen Aufbauen, Geschütze, Antennen usw. kommen... WOW - Fliegende Stadt ;)

Da freu ich mich noch auf den kommenden Kreuzer (5 Millionen Stretch Goal), Battlecruiser - AEGIS (17 Millionen Ziel), Pegasus Escort Carrier und die "kleine" Korvette - meine Polaris mit 155m.

Steppenbrand 09 Triple-Talent - 347 - 21. November 2016 - 17:42 #

Sieht - wie immer - toll aus und ich freue mich wenn ich irgendwann die fertigen Spiele kaufen kann.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21218 - 21. November 2016 - 22:38 #

https://youtu.be/iGWggc7KjJE
Hier ist das Video nochmal ohne die Erklärungen mit ein paar anderen Szenen.

Steppenbrand 09 Triple-Talent - 347 - 22. November 2016 - 11:04 #

Cool, danke.

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2152 - 21. November 2016 - 18:20 #

Ich frage mich grad, warum in der Zukunft sämtliche von Menschenhand gefertigte Dinge blaugrau sind. Das zieht sich durch sämtliche Spiele mit Sci-Fi-Hintergrund. Die Menschen der Zukunft müssen wohl genmanipuliert sein, damit sie nicht aufgrund der allgegenwärtigen Tristesse zugrunde gehen.

Wird es denn irgendwann im Spiel die Möglichkeit geben, seine Raumschiffe sowohl innen als auch aussen anzumalen?

Mabeo 13 Koop-Gamer - P - 1772 - 21. November 2016 - 19:31 #

Das ist der aktuelle Trend. In der Vergangenheit sah die Zukunft auch schon anders aus, z.B. im Alien-Universum innen weiß eingerichtet. Wird sich wieder ändern.

defndrs Game Designer - - 1004 - 22. November 2016 - 23:40 #

Sehr guter Punkt. Ihr habt völlig Recht. Ich finde übrigens das Weiß aus Alien besser und zeitloser als vieles später Entworfene - aber das ist ziemlich sicher die rosarote Brille. Hey - da hätten wir schonmal etwas ROSA, und so ein schönes Weiß! Na das ist doch trotzdem schon besser als die gezeigte Tristesse derzeit in den Trailern? :)

Drugh 15 Kenner - P - 3052 - 23. November 2016 - 14:52 #

Moin, ja gibt es. Beim Anniversary Livestream haben sie gezeigt, wie die neuen Variantenschiffe, z.B. die Gladius Valiant oder Sabre Comet veränderbar sind. Die Farb-/Logokombination kann man dann mittels eines Hexcodes an die Mitglieder seiner Org weitergeben, so fliegen dann alle im gleichen Look.
Ein anderes Beispiel ist die fantastisch detaillierte Caterpillar, die war bislang in drei Farbtönen zu sehen: Grau, Olivgrün und ganz neu auch in rot mit "Covalex" Logo (ein ingame Industriefirma).

Hier im Video zu sehen: https://youtu.be/yi7OMugknAw

CrazyChemist 14 Komm-Experte - P - 2074 - 21. November 2016 - 19:04 #

Ueberschrift: Making-Off ? Ist da nicht ein "f" zu viel?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21218 - 21. November 2016 - 19:37 #

Seh keins :O

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21218 - 22. November 2016 - 23:49 #

Was auch richtig gut gemacht wurde wegen den Anniversary Sale über die Woche pro Ingame Hersteller. Eine EXPO in Star Citizen ;)

Tag 1 Vorstellung
https://youtu.be/OMGs63MsSBI
Tag 2 RSI
https://youtu.be/3FSFjR0p4Z8
Tag 3 Drake
https://youtu.be/2eKotGpwjbE
Tag 4 MISC
https://youtu.be/IxJj-Tkp8P4
Tag 5 Anvil
https://youtu.be/6aeRYrT8Zso

Hoffe das wir Ingame dann auch mal so eine Expo haben mit neuen Raumschiffen oder Bodenfahrzeuge. Ist auf jeden Fall gut gemacht. Bis Sonntag gibt's noch weitere Videos von Aegis, Origin, Exotisch (Alienschiffe) und Grand Finale. Der Sale hat bisher knapp 3 Millionen eingespielt seit Freitag.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2288 - 22. November 2016 - 9:47 #

Die Bengal erinnert mich vom Artdesign her an Prometheus. irgendwie...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21218 - 22. November 2016 - 14:24 #

http://3.bp.blogspot.com/-k1Z-RyX68BM/UMJZapWp-UI/AAAAAAAANVE/ceUt_XoOzTs/s1600/16-tigersclaw_diag.png
Hat schon viel von der Wing Commander 1 Bengal übernommen. Nur das offene Flugdeck ist geschlossen und größer mit ein paar Details mehr :)

http://i.imgur.com/gAXPGjI.jpg
wie nah da die im Orbit ist...Planetares Bombardement möglich? ;)

defndrs Game Designer - - 1004 - 22. November 2016 - 23:37 #

Es gibt/gab genau zwei Spiele, die ich als "Vaporware" bezeichnet habe, weil sie mir in den Previews SO sehr gefallen haben, dass ich der Meinung war - es gibt entweder eine Zeitrechnung vor und nach diesen Spielen ODER sie existieren schlicht nicht/nie. Nun, das eine könnt Ihr Euch denken, das wurde sogar von Sony unterstützt. Das andere ist Star Citizen. Was ist der Grund, dass die Leute meinen, gerade Star Citizien kommt WYSIWYG raus, so wie gezeigt, mit all den Versprechungen aber No Man's Sky "war von vornherein klar"? :)

Ich hab ihn reden gehört auf der GDC, den Herrn Roberts. Wie die Worte "Avatar" und "Mass Effect" fielen und er eine sehr glaubhafte und interessante Vision vorstellte. Ich bin ein großer Fan seiner Wing Commander Spiele, selbst Privateer und Strike Commander oder Wings of Glory, wo wohl eher sein Bruder (?) am Steuer saß. Ich habe gehört, wie er das so sieht. Er hat mächtig Eindruck bei mir gemacht. Aber bin ich deshalb von dem Spiel überzeugt oder glaube WIRKLICH nach all der Erfahrung mit Spieleankündigungen in der Vergangenheit von "Epic" von DiD über "Black&White 2" über "Spore" oder "Master of Orion 3" bis hin zu "Shroud of the Avatar", dass das als Überflieger rauskommt nur weil er ein paar sehr gute Spiele im Backlog hat und es im Gegensatz zu genannten Spielen ein paar spielbare Demos und eine Kickstarterkampagne gibt? Natürlich nicht (noch einmal)! :)

Freue mich natürlich trotzdem drauf und hoffe es klappt alles, aber die Chancen sind halt wie so oft 50/50 dass es hält, was es verspricht und es würde auch mal der Industrie gut tun, wenn man etwas verhaltener wäre, was solche Hype-Lawinen angeht - man muss ja auch nicht gleich zum Miesmacher werden, hoffe das kommt nun nicht so rüber! ;)

Mann, wenn ich an die Zeitverschwendung denke, wie wir damals über Stalker diskutiert haben und was dann alles geht und mit Fahrzeugen und rätselhaften Tagebucheinträgen und was nicht alles... zu dem Zeitpunkt war glaube ich schon selbst in der letzten Alpha die Hälfte davon nicht drin oder wieder verschwunden...

Drugh 15 Kenner - P - 3052 - 23. November 2016 - 15:00 #

Am Ende des Tages ist Star Citizen ein Spiel und insofern gibt es gewisse Einschränkungen zum Universe-Simulator.

- Start im Hangar, Öffnen des Menüs. Annehmen von Aufträgen, hinfliegen zum POI, dort NPCs ausschalten. Den MacGuffin einsammeln und zurück zum Questgeber.
- Oder Auftrag annehmen, 500 Tonnen Erz/Industrieroboter/Medizin von A nach B zu transportieren. Auf dem Weg spawnen 1-3 Flotten Piraten und greifen an. Mit Hilfe der Crew und Eskortschiffen wehrt man die ab, hat zusätzlich noch die Chance, in den Trümmern wertvolles Bergungsgut zu finden. Bei B angekommen, entladen NPCs den Frachter und man bekommt die Belohnung.
Usw. Usw. Usw.

Aber das Spannende ist, dass Star Citizen, wenn alles klappt, viele Jahre unterstützt wird und somit immer ausgefeilter wird.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)