Shadowrun Returns - Stunde der Kritiker
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

PC iOS andere
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 136226 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

30. Juli 2013 - 22:56 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Premium-Streams: 720p (mp4, 797 MB)
Shadowrun Returns ab 18,62 € bei Amazon.de kaufen.
Bereits eine Woche nach der letzten Stunde der Kritiker zu Pikmin 3 präsentieren wir euch die nächste Folge. Anlass ist die kürzlich erfolgte Veröffentlichung des bis dato erfolgreichsten veröffentlichten Kickstarter-Spiels: Shadowrun Returns. Abonnenten (und Einmalzahler) können sich zudem als Zugabe Jörgs erste Stunde uncut ansehen.

Also haben sich die Veteranen Heinrich Lenhardt und Jörg Langer mutig in die Cyberpunk-Welt begeben, die deren Pen-and-Paper-Erfinder Jordan Weisman höchstpersönlich auf den Computer gebracht hat. Dort wollen sie herausfinden, ob das Projekt die hohen Erwartungen erfüllen kann, oder doch nur ein Schema-F-Rollenspiel geworden ist. Sie beginnen mit der Charaktergenierung, wobei beide ganz unterschiedliche Vorlieben zeigen. Und auch im Spiel selbst versuchen sie stellenweise, unterschiedlich vorzugehen.

Wer die Stunde der Kritiker bereits kennt, weiß, was ihn oder sie erwartet: Nach einer kurzen Eingangsmoderation seht ihr abwechselnd beiden dabei über die Schulter, wie sie Shadowrun Returns spielen und live kommentieren, samt eingeklinktem Videobild. Natürlich sind die Szenen ausgewählt, sodass ihr keine langweiligen Passagen erdulden oder zwei Stunden Echtzeit investieren müsst. Am Ende geben die beiden Spieleveteranen dann ein rein subjektives, garantiert ehrliches Fazit: Würden sie  nach der ersten Stunde privat weiterspielen, vielleicht weiterspielen oder ganz bestimmt nicht weiterspielen?

Abonnenten sehen dieses Video zwei Wochen vor allen anderen, ihr könnt euch diese SdK aber auch per Einmalzahlung (99 Cent) gönnen oder ein 1-Monats-Probe-Abo (ebenfalls 99 Cent, nur einmalig möglich) abschließen. Und wer aktuell ein 12-Monatsabo abschließt, erhält kostenlos die Retro Gamer 3/2013 mit 180 Seiten (Aktion geht bis 13.8.2013).

Viel Spaß beim Ansehen!

P.S. Eine 10-Minuten-Preview der Shadowrun-Returns-SdK findet ihr hier.
Jörg Langer Chefredakteur - P - 344871 - 30. Juli 2013 - 22:56 #

Viel Spaß beim Ansehen!

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 30. Juli 2013 - 23:05 #

Uuuh, das ist fies, auf gute Auflösung warten oder mies aufgelöst gucken, Qual/Wahl und so :-/
Ihr habt es gerade echt mit dem Schaffen von Kontroversen, oder? :D

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344871 - 30. Juli 2013 - 23:16 #

Der 720p-Download hat eine gute Qualität :-)

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 30. Juli 2013 - 23:23 #

Natürlich, aber wenn man weiss, dass man in ~60min einen 1080p Download kriegt... ;-)
Ich streame die SdK gerne auf den HD Fernseher und gucke sie entspannt von der Couch aus, daher habe ich mich für das Warten entschieden, auch wenn ich jetzt hibbelig auf dem Bürostuhl sitze und manisch die F5-Taste drücke :D

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344871 - 30. Juli 2013 - 23:58 #

Dann leg mal los :-)

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 31. Juli 2013 - 0:37 #

Danke Dir, habs gerade durch.
Ich verstehe jetzt deine Kritikpunkte (Linearität und Sterilität) und kann sie gut nachvollziehen, denn wenn man Fallout als (damals schon hässlichen) Klassiker aus den 90ern nimt, da wirkte die Welt irgendwie lebendiger und glaubwürdiger, betreffend Non-Linearität natürlich sowieso (wobei ich hier jetzt keinen Vergleich ziehen will, SR:R will ja kein Open World RPG sein).

Ich habe nun auch dank der SdK mein endgültiges Fazit gezogen, das auch vielleicht lautet, viellecht werde ich mir SR:R mal zulegen, wenn es asgereifter ist, mehr Content hat und günstig zu haben ist.
Daher danke vielmals für den Test und die SdK, denn gerade die Kontroverse und die vielen Kommentare haben mir bei meiner Entscheidung geholfen.

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6943 - 30. Juli 2013 - 23:07 #

Und bei Dailymotion ist ab einem gewissen Punkt der Sound sehr knarzig? Oder ist das nur mein Problem?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344871 - 30. Juli 2013 - 23:20 #

Auch wenn ich nicht weiß, was genau du meinst: Sollte nicht am Video liegen, aber in den schlechteren Auflösungen spart DM auch an der Sound-Bandbreite, könnte also daran liegen.

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 31. Juli 2013 - 16:35 #

Keine Belehrung(an euch beide), nur ein Hinweis an Alle, die es interessiert:
Im Normalfall wird bei stärkerer Video-Komprimierung auch der Sound stärker komprimiert. Das liegt also nicht an DM, sondern ist normal. Klar, man -kann- auch nur das Bild stärker komprimieren, aber die mir bekannten Videohoster (wie z.B. Youtube), komprimieren Audio u Video stärker, wenn man geringere Qualität wählt.
Äh, ein hörbares Knarzen wäre aber trotzdem ungewöhnlich. Es klingt nur nicht so "reich" oder differenziert.

Inso 15 Kenner - P - 3795 - 30. Juli 2013 - 23:39 #

Sehr nice, ein guter Grund die Arbeit endlich wegzulegen und´s sich auf der Couch gemütlich zu machen :)
Die erste Stunde der Kritiker die ich sehe nachdem ich das Spiel (zumindest 1h+) gespielt hab. Bin ja echt mal auf die Kommentare an bestimmten Stellen gespannt..

Inso 15 Kenner - P - 3795 - 30. Juli 2013 - 23:43 #

Und sofort was zu meckern, der gute Mann heisst Jordan Weisman, nicht Jason wie im Text und Video ;)
http://en.wikipedia.org/wiki/Jordan_Weisman

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344871 - 30. Juli 2013 - 23:59 #

Ja, sorry. Im Video falsch aus der Erinnerung gesagt und dann hier vom Video übernommen. Danke für den Hinweis!

Drakhgard 12 Trollwächter - 996 - 30. Juli 2013 - 23:40 #

Gutes Timing mit der SDK! Hurra, der Abend ist gerettet!

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 31. Juli 2013 - 0:01 #

Tolle Grafik, richtig schön Old-School Gameplay und ein interessantes Kampfsystem. Ich freue mich auf die Android- oder PS4-Version, die SdK hat mich überzeugt es mir zu holen. :-)

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 13. August 2013 - 21:28 #

Sterile Grafik, richtig ödes anspruchsloses Gameplay und ein unausgereiftes Kampfsystem. Ich sage REFUND!

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16770 - 31. Juli 2013 - 0:10 #

Danke für das Teilen Eurer ersten Stunde. Mich macht's ehrlich gesagt nicht an. Die Grafik stört mich jetzt nicht, sieht ganz ansprechend aus, stilistisch, naja. Schon okay.

Aber mir ist das echt zu linear rübergekommen, das muss echt nicht sein. Und das Speichersystem geht so mal gar nicht. Micht nervt sowas. :/

Vielleicht irgendwann man im Steamsale, wenn die ersten Patches und Mods raus sind.

The Eidolon (unregistriert) 31. Juli 2013 - 0:38 #

Ich habe bis zum Ende hin niemals Probleme mit dem Speichersystem gehabt. Jede neue Szene die man betritt legt sofort einen Autosave an. Das extremste was ich mal wiederholen musste waren vielleicht zwei Minuten und das auch sehr selten. Zudem kannst du jederzeit zu einem anderen Autosave zurück kehren und dabei den bestehenden dennoch behalten. Es stört in der Praxis nicht wirklich.
Die Story ist tatsächlich sehr linear, aber dafür auch sehr sehr gut geschrieben. Zudem beinhaltet sie einige nette Überraschungen und Wendungen. Der Adventure Aspekt ist wirklich sehr hoch. Muss man mögen.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16770 - 31. Juli 2013 - 14:26 #

Ah, okay. Das kam in den Tests, die ich gelesen habe, irgendwie anders rüber. Ich würd trotzdem lieber frei speichern. ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344871 - 31. Juli 2013 - 14:46 #

Stell' dir einfach vor, du verlierst nach 20 Minuten in einem Bereich (und den verbringt du in vielen Bereichen locker, schließlich willst du ja die ganzen tollen Dialoge lesen) einen Kampf oder musst einfach für den Abend schluss machen. Dann musst du beim nächsten Mal alles von vorn spielen, was zwar schneller geht als beim 1. Mal, weil du jetzt nicht noch mal die ganzen tollen Dialoge lesen wirst, aber durchklicken oder Kämpfe erneut führen, musst du dennoch.

Am wenigsten nervt das Autosave-Feature vermutlich Leute, die viel Zeit am Stück mit dem Spiel verbringen können und zum Beispiel ihr Aufhören flexibel halten können, dann hört man halt einfach nach einem Level-Load auf. Gleichzeitig nervt es besonders die Leute, die nur festgelegte Zeiteinheiten spielen können, und die die Kämpfe in einer Schwierigkeitstufe spielen, wo sie nicht automatisch jeden Kampf gewinnen.

The Eidolon (unregistriert) 1. August 2013 - 8:43 #

Leider kann ich auch diesmal Jörg nicht zustimmen. Meine persönlichen Spielzeiten sind extrem von meiner kleinen Tochter geprägt und daher knapp. Ich habe etwa zwanzig Stunden zum durchspielen der Kampagne benötigt, habe also alles mitgenommen was möglich ist und habe die letzte Stunde wiederholt, weil ich mit der Ausrüstung meines Schamanen etwas Probleme hatte. Aber wenn ich wusste dass ich nur begrenzt Zeit hatte, konnte ich immer angenehm bis ins nächste Gebiet spielen und nach dem Autosave dort beenden.
Zwanzig Minuten in einem Berreich sind nach meinem Empfinden dabei ehr selten. Wenn dem so ist, dann ist das Gebiet dialogbasiert. Kampfgebiete sind prinzipiell nochmal in kleinere Stücke unterteilt, somit wird also viel öfter gespeichert. Gewöhnlich hast du also einen kleinen Dialog und dann beginnt der Kampf. An zwanzig Minuten Dialoge vor einem Kampf kann ich mich beim besten Willen nicht erinnern.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 5226 - 4. August 2013 - 10:17 #

Es gibt wirklich nichts was ich mehr beim zocken hasse, als identische Dinge 2x tun zu müssen, dafür ist mir meine Zeit echt zu schade. Ich frage mich wirklich, wie die Entwickler es auch heutzutage immer wieder schaffen, so einen Müll in die Releaseversionen zu packen....

joernfranz (unregistriert) 31. Juli 2013 - 6:52 #

Für mich sah das - trotz der sehr nachvollziehbaren Kritik - ganz gut aus. Wenn die Story spannend erzählt wird dürfte der Unterhaltungswert ganz gut sein.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 31. Juli 2013 - 8:34 #

Das Spiel sieht durchaus interessant aus, aber das Speichersystem ist für mich ein absoluter Deal Breaker. Solange kein freies Speichern möglich ist, würde ich das nichtmal geschenkt nehmen.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3771 - 31. Juli 2013 - 8:45 #

So schlimm, wie sich das im ersten Moment anhört, wirkt es sich in der Praxis nicht aus. Gespeichert wird bei jedem Mapwechsel und das passiert ca. alle 10 Minuten. Neuladen aufgrund verlorener Kämpfe fällt ebenfalls flach, da die Kämpfe (zumindest bis Mitte des Spiels, wo ich mich befinde) nur mit viel bösem Willen zu verlieren sind.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 31. Juli 2013 - 9:24 #

Das mag ja alles sein, ändert für mich aber nichts an der Sache. Ein RPG ohne freies Speichern kommt mir nicht in die Tüte.

Makariel 19 Megatalent - P - 14089 - 31. Juli 2013 - 9:53 #

Was der Bauer nicht kennt... :-P

The Eidolon (unregistriert) 31. Juli 2013 - 9:50 #

Beim Endkampf habe ich tatsächlich ein paar Anläufe gebraucht. Aber ansonsten bestätige ich deinen Eindruck. Freies Speichern war niemals nötig. Hätte ich es gekonnt, hätte ich wohl dennoch darauf verzichtet.

iKa 10 Kommunikator - P - 523 - 31. Juli 2013 - 9:23 #

Danke für diese SdK! Trotz der Kritikpunkte finde ich den Titel durchaus interessant.

Kleine Anmerkung zu der Kollisionsabfrage bei den Marktständen: So Stände können ja offen sein. Wird die Trefferwahrscheinlichkeit gar nicht beeinflusst? Und wie verhält sich die Kollisionsabfrage bei definitiv geschlossenen Objekten? Gehen die Kugeln da auch einfach durch?

Makariel 19 Megatalent - P - 14089 - 31. Juli 2013 - 9:53 #

Die Kritik an der line of sight finde ich ebenfalls merkwürdig. Wenn ich mir die Markstände so anseh die hier Samstags aufgebaut werden, würd ich echt nicht davon ausgehen das ich dahinter in Sicherheit bin wenn wer mit einer MP auf mich losgeht. Ich kann mich auch nicht erinnern das die in Bayern aus 5cm dicken Stahlplatten zusammengeschweißt worden wären, aber war schon länger nimmer dort :)

Die Trefferwahrscheinlichkeit für hinter den Marktständen befindliche Gegner ist ziemlich niedrig, denke also schon das dies berücksichtigt wurde. Bei geschlossenen Objekten gehen Kugeln normalerweise nicht durch und es gibt auf jeden Fall weniger Probleme mit der line of sight als z.B. in XCOM, wo ich Granaten durch Wände werfen konnte.

Starslammer 15 Kenner - 2767 - 31. Juli 2013 - 10:45 #

Für mich sahen die Marktstände auch recht offen aus. Und eigentlich gehen Kugeln ja auch ohne Probleme durch parkende Autos,sowie umgekippte Tische, auch wenn es in den Filmen meistens falsch dargestellt wird. Aber da explodieren ja auch immer Autos, zum Teil nur, wenn sie Bodenkontakt verlieren oder es werden Menschen mit einem Defibilator wiedererweckt, welches ja eigentlich dazu dient, den Herzschlag anzuhalten! :p

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13404 - 31. Juli 2013 - 23:37 #

Ein Defibrillator dient dazu, den Herzschlag anzuhalten?

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 1. August 2013 - 8:04 #

Natürlich nicht (also nicht in dem Sinne). Aber er hat ja auch von einem Defibilator gesprochen.

IhrName (unregistriert) 14. August 2013 - 13:17 #

Ja.
Ein Defibrillator dient dazu kreisende Kammerpotentiale zu stoppen. Kammerflimmern oder Kammerflattern genannt. Das ist in laienhaft gesprochen eine ziemliche Krikkellinie auf dem EKG.
Da wir ja gerade bei falschen Darstellungen in Filmen sind. Mit einem Defibrillator kannst du bei der klassischen flat line wie in Filmen nichtsmehr reissen, weil der Sinuskonten noch eine Eigenaktivität haben muss um ohne Schrittmacher eine Herzaktivität zu erzeugen.
Das Defibrillieren beendet unkontrolliert kreisende Potentiale und kann im besten Fall eine normale Herzaktivität zur Folge haben.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4832 - 31. Juli 2013 - 10:26 #

Naja der mittlere Markstand, wo der Feuerball anfangs durchflog, sieht für mich auch eher geschlossen aus. Auch wenn er Kugeln nicht standhält, ist die Sichtliche (nötig für Zauber) ja erstmal unterbrochen. Dem Stand darunter würde ich hingegen zugestehen, dass er Sicht und Schuss ermöglicht. Insofern sollte man die einzelnen Objekte vielleicht nochmal auf richtig gesetzte Flags überprüfen. Die Frage wäre auch: Ist das ein Einzelfall, oder tritt das noch bei (vielen) weiteren Objekten auf? Oder ist es mittlerweile vielleicht schon gefixt?

Makariel 19 Megatalent - P - 14089 - 31. Juli 2013 - 11:27 #

Hab's inzwischen zum 2. mal durch und mir wär nicht aufgefallen das allzuviel durch Objekte durchgeschossen worden wäre.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344871 - 31. Juli 2013 - 12:27 #

Das nennt man dann wohl apologetische (Nicht-) Wahrnehmung. Nichts für ungut :-)

Makariel 19 Megatalent - P - 14089 - 31. Juli 2013 - 13:21 #

Woher willst du wissen was bei meinen Spielen so passiert ist, hast du bei mir eine Webcam installiert? :-P

Durch die Marktstände wurde ich ebenfalls beschossen (hab ich ja erwähnt) und einmal konnte ich durch eine offene Tür nicht schießen (also das genaue Gegenteil vom durchlässigen Öltank ;-)) aber sonst ist mir nichts merkwürdiges passiert was Deckung und Sichtlinien angeht.

Und das ich sowas nicht merken würd weise ich mal wüst von mir, hatte in XCOM genug Feuergefechte durch geschlossene Türen oder massive Wände und hab die ein oder andere Granate durch die Decke geworfen ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344871 - 31. Juli 2013 - 13:31 #

Ja, Xcom ist auch nicht perfekt, aber zumindest wird dort versucht, die Schussline zu berechnen, gehen Deckungen kaputt und so. Shadowrun ist da einfach wesentlich simpler gestrickt, das kann man doch auch zugeben, wenn man es mag, oder?

Makariel 19 Megatalent - P - 14089 - 31. Juli 2013 - 15:04 #

Wo hab ich auch nur angedeutet SRR wär in irgend einer Hinsicht komplexer als XCOM? Ich hab doch nur geschrieben das ICH in MEINEN Durchgängen von SRR keine Probleme mit der LoS hatte. Während ICH in MEINEN Durchgängen von XCOM (inzwischen auch 4 mal) jedes mal lustige Dinge gesehen hab die so nicht ganz funktionieren sollten. Auch wenn die sich durch den Boden teleportierenden Mutonen zum Glück nur beim allerersten mal auftauchten und seit einem relativ frühen Patch keine Probleme mehr machten.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16770 - 31. Juli 2013 - 14:25 #

Jörg "Prism" Langer.^^

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344871 - 31. Juli 2013 - 12:26 #

Ich hatte einen Fall, wo ich durch massive Öltanks hindurch beschossen wurde. Nee, nee, da findet einfach keine Abfrage statt. Ich habe nicht konkret danach gesucht, aber die Öltänke und auch in der SdK die Marktstände sind eindeutig, ich gehe ja extra noch mal nach rechts, für den unwahrscheinlichen Fall, dass das Spiel tatsächlich bemerkt, dass der linke davon halb offen ist. Aber bei den geschlossenen daneben geht's ja genauso, und wohlgemerkt auf einen Gegner, den ich gar nicht sehen könnte.

Was schon passiert, ist die Deckung zu verrechnen, und natürlich ist man hinter einem Öltank spielmechanisch "in Deckung" (aber nur, wenn man direkt dran steht). Nur: Dass man hinter einem Öltank schlicht gar nicht gesehen / getroffen werden kann, ist dem Programm nicht bekannt.

iKa 10 Kommunikator - P - 523 - 1. August 2013 - 8:35 #

Das ist echt schade. Mit den übrigen Kritikpunkten hätte ich - auch zusammengenommen - leben können und mir das Spiel evtl. einmal näher angesehen.

eQuinOx (unregistriert) 1. August 2013 - 23:49 #

In SRR werden offensichtlich keine echten Sichtlinien berechnet. Jedes Feld hat eine Durchlässigkeitswahrscheinlichkeit und selbst bei nem vollen Schild (Öltank) ist diese bei gefühlten 20%.

Das ist aber bei XCOM exakt genauso. Auch da gibt es keine echten Sichtlinien. Da kann ich im spitzen Winkel hinter ner massiven Stahlwand stehen und werde trotzdem getroffen. Weil XCOM ausrechnet, dass der Gegner ein Zipfelchen meines Feldes von seiner Position aus sehen kann. Dass ich auf diesem Zipfelchen gar nicht stehe, sondern an der Stahlwand lehne, interessiert das Spiel nicht.

Was bei SRR besser gelöst ist als bei XCOM ist das "Sniper treffen auf 5 Meter nix mehr". Bei XCOM hat das tierisch genervt, sobald ein Gegner mal etwas näher ran kam, konnte ich sicher sein, selbst bei angezeigten 90% Trefferwahrscheinlichkeit mit 90% daneben zu schießen.

BTW: Die Plotstopper-Bugs in XCOM (Hover geht durch Tür in Alienbasis und niemand kann folgen) sind bis heute nicht gefixt. Im Ironman heisst das nicht 10 Minuten nochmal spielen, sondern ganz von vorn anfangen. Was habe ich XCOM dafür verflucht! :(

Arkon 20 Gold-Gamer - P - 21012 - 31. Juli 2013 - 10:21 #

Tolle und sehr humorvolle SdK

bsinned 17 Shapeshifter - 7137 - 31. Juli 2013 - 11:08 #

Diese SdK hat den Titel für mich durchaus etwas interessanter gemacht. Allerdings will ich bei sowas auf jeden Fall frei speichern können und vor einem passenden Patch kommt mir das Spiel so nicht in die Tüte (oder auf die Platte)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 230098 - 31. Juli 2013 - 13:53 #

Auf diese SDK freue ich mich richtig, heute Abend zieh ich mir die rein. :)

Endamon 15 Kenner - 3900 - 31. Juli 2013 - 16:27 #

Sehr kurzweilige Stunde.

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 31. Juli 2013 - 16:37 #

Mir gefällt das Spiel. Nur eines geht garnicht: In einem RPG, vor allem einem der alten Schule, muss man doch auch die Welt erforschen können, Geheimnisse finden..usw. Das ist für mich der Genickbruch, denn mit den anderen Kritikpunkten könnte ich leben.
Nur der Editor macht es dann noch interessant, da kommen bestimmt ein paar tolle Sachen von fleißigen Usern!

Toxe 21 Motivator - P - 29983 - 31. Juli 2013 - 17:32 #

Also diese Haufen von herumwirbelnden Papierblättern sehen ja schon etwas seltsam aus. :-)

kOnsinger (unregistriert) 31. Juli 2013 - 21:58 #

schade, als damaliger P&P Spieler hatte ich tatsächlich Hoffnung.

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - 7624 - 31. Juli 2013 - 22:53 #

Danke für diese SdK, war sehr kurzweilig.

Leider hat bei mir (mal wieder) der Download nicht auf Anhieb funktioniert. Beim ersten Mal hatte ich eine unvollständige Datei, die nach 30 Minuten Laufzeit einfach abbricht. Erst der zweite Versuch hat funktioniert. Der Fehler tritt aber erst beim Anschauen und nicht beim Herunterladen auf.

Nokrahs 16 Übertalent - 5772 - 1. August 2013 - 11:49 #

Also ich bin ja nun schon seit "Pong" dabei und habe auch solche RPG's gespielt. Heutzutage bin ich vermutlich zu verwöhnt und erwarte einfach ein wenig mehr in Sachen Präsentation und Komfort.

Es gibt so viele interessantere Spiele da draußen, dass ich mich persönlich "Shadowrun Returns" nicht spielen sehe.

SDK war wie immer klasse.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10829 - 1. August 2013 - 14:43 #

Das ist eher nix für mich. Grundsätzlich mag ich solche Spiele, aber vermutlich würde ich eher einen alten Klassiker ausgraben und neu spielen.

Inso 15 Kenner - P - 3795 - 2. August 2013 - 2:58 #

Das Remake der SNES-Version ist "schon" in der Alphaphase, kannst du im Steam Workshop schon laden, an der MD-Version wird anderswo auch schon geschraubt :)

Inso 15 Kenner - P - 3795 - 2. August 2013 - 2:56 #

Nachdem ich SR:R nun nach ~18h "endlich" durchhabe: schöne SdK, ich hab allerdings scheinbar andere Schwerpunkte. Die Folie am Hafen oder das man durch den einen geschlossenen Stand durchschießen kann sind mir beim Spielen überhaupt nicht aufgefallen, dazu war ich wohl schon viel zu sehr in der Story. Naja Berlin soll ja laut Interview um einiges offener werden und mehr Sidequests haben, mal schauen wie die Resonanz da dann ausfällt :)

Major_Panno 15 Kenner - 2997 - 2. August 2013 - 12:00 #

Ich wollte hier mal positiv erwähnen, dass mir heute zum ersten Mal aufgefallen ist, dass Heinrich nun deutlich freier spricht beim Fazit. Es gab ja eine Zeit, in der es zumindest so gewirkt hat, als würde er seinen vorbereiteten Text irgendwo ablesen. Dadurch ist das Fazit um einiges besser und unterhaltsamer geworden. Weiter so, ihr beiden. Ich schaue mir eure SdK immer aufs neue gerne an, und das schon seit einer langen Zeit :-)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10805 - 3. August 2013 - 12:06 #

Also ich hab im Moment Probleme mit dem Download. Die HD Version klappt gut aber die Full HD Version startet nicht mal

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17346 - 5. August 2013 - 0:00 #

Hab jetzt endlich auch die Stunde gesehen und möchte hier mal ganz laut DANKE sagen für die Rückkehr des Reimes am Ende der Anmoderation! :) Die SdK fand ich gut, und man merkt dass ihr beide doch eigentlich ganz gut unterhalten wurdet. Dass Jörg ständig über die Grafik und andere Dinge nörgelt... naja, muss so ;) Lustig aber, dass Heinrich quasi alles richtig macht und der Story so folgt, wie es vorgesehen ist, Jörg dagegen das ganze als Open-World Titel angeht und daher in alle möglichen Skript-"Fehler" stolpert. Und sich dann natürlich tierisch drüber aufregt ;) Klar, hätte man besser lösen können seitens der Entwickler, aber mann kann ja auch einfach so spielen wie Heinrich und sich dann umso mehr an der Story erfreuen ;)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11517 - 5. August 2013 - 20:56 #

LOL..."Dann mach ich mal den Heilzauber" ich habe echt was anderes verstanden und mich ungläubig gefragt, warum Jörg denn "den Hals sauber" macht...

Sher Community-Event-Team - 3685 - 14. August 2013 - 23:56 #

Wenn mir so ein Oger den Hals sauber schrubben wollen würde wäre ich auch spontan schnell wieder top motiviert. Der Endeffekt ist also ziemlich ähnlich ^.^

lökl (unregistriert) 6. August 2013 - 16:03 #

Und wieder ein gescheiterter Versuch mehr, Fallout oder Jagged Alliance 2 Niveau zu erreichen, oder gar zu übertreffen. Vielleicht haben die Jungs auch nur was verwechselt: Wir wollen Anspruch, KI etc. von früher und Technik von heute. Nicht umgekehrt. :)

T1000 (unregistriert) 10. August 2013 - 20:56 #

Warum muss das immer übertroffen werden? Es gibt auch unterhalb dem Niveau von Fallout oder JA 2 tolle Spiele.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11201 - 13. August 2013 - 23:11 #

Wieso muss der neue Golf besser als der Golf 2 sein? ;)

fimatas 12 Trollwächter - P - 847 - 11. August 2013 - 9:50 #

Danke für die wie immer sehr unterhaltsame SDK!
In den Szenen mit Jörg hat das Spielvideo leider einen (wenn auch dünnen) schwarzen Rahmen an den Seiten.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344871 - 13. August 2013 - 21:08 #

Das liegt daran, dass ich mit 16:10 Auflösung gespielt habe. Ist also in dem Sinn kein Fehler.

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1663 - 13. August 2013 - 21:51 #

sehr schönes und interessantes SdK

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36161 - 14. August 2013 - 1:54 #

Schöne Stunde der Kritiker, auch wenn mir das Spiel nicht so zusagt.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11995 - 14. August 2013 - 22:02 #

Schöne SDK.
Ich poste es mal hier, da die anderen Shadowrun Returns Thread schon so weit unten sind.
Im Vergleich zu einem Rise of the Triad HD, welches "nur" 500.000 Dollar gekostet haben soll, ist es irgendwie peinlich, was die Entwickler für mehr als das doppelte technisch hier abgeliefert haben.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17346 - 14. August 2013 - 22:13 #

Naja, aber spielmechanisch ist Rise of the Triad HD nun auch nicht unbedingt ein Wunderwerk. Und Story, Dialoge ... ähhh... ja ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11995 - 15. August 2013 - 11:50 #

Nun komm ... Storys schreiben kostet keine Millionen und die Spielmechanik von Shadowrun gab es auch schon zu Heimcomputer-Zeiten. Den größten Batzen Kohle verschlingt eigentlich immer die Technik. Und da liegen beim Aufwand zwischen RoTT und SR Welten.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 15. August 2013 - 15:10 #

Naja, RoTT sind aber nun wirklich nicht sonderlich gut aus. Dem sieht man das geringe Budget genauso an wie SR.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11995 - 16. August 2013 - 15:48 #

Was nichts daran ändert, dass ROTT unglaublich viel besser aussieht und wesentlich aufwendiger ist.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17346 - 16. August 2013 - 16:30 #

Naaaa... also ROTT ist 3D statt 2D wie SRR, aber aufwändiger...? letztlich werden bei beiden die Levels in nem Editor zusammengeklatscht aus Bausteinen, die Designer entworfen haben. Mag sein, dass bei ROTT die Figuren mehr Animationen haben, das ist bei nem 3D Spiel unumgänglich (mal abgesehen von Schicksalsklinge HD ^^), aber ... naja ... es gibt besseres ^^

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 17. August 2013 - 10:11 #

Gibt ja eine Menge Kritik die man am Spiel üben kann, aber die Grafik an sich ist für mich kein Problem, auch das die Animationen etwas sparsam sind, damit kann ich leben, aber das Save-System ärgert mich wirklich, besonders wenn man nach einer Mission Ausrüstung verkauft. neu kauft, organisiert, und ich dann nicht aufhören kann, weil das nicht gespeichert wird, ich muss dann die nächste Mission anfangen um aufhören zu können, das fühlt sich echt unsauber an.
Und wie auch im Video angesprochen das es absolut null vertonte Dialoge gibt, das ist echt mau. Ich brauch nicht jedes Wort vertont, aber wie Jörg sagte, so der erste Satz um die Stimmung zu setzen, das hätte drin sein müssen, wenn man dafür aber nicht mal ein paar Tausender über hatte bei 1.8 Mio. Schade.

MrWulf 10 Kommunikator - 476 - 18. August 2013 - 9:56 #

Nuja ich würde es mal so sehen dass es ja nicht wirklich 1,8 Millionen waren die zur Verfügung standen. Dass ist nur die Summe die bei Kickstarter zustande gekommen ist. Davon gehen aber ein paar 100k erstmal als Gebühren an Kickstarter und steuerlich geht da sicherlich auch noch was von weg. Mich selbst würde es wundern wenn letztlich deutlich mehr als die Hälfte übrigbleibt.
Für mich ist der einzige wirklich Kritikpunkt das Speichersystem. Allerdings wird ja gerade schon überprüft ob man dass eventuell ändern kann und damit ein freieres Speichern ermöglicht.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 18. August 2013 - 10:06 #

klar geht von den 1.8M viel runter, und vieles ist ja fest verplant für Miete/Gehälter etc, aber ich weiss das man für 100€ die Stunde schon wirklich vernünftige Sprecher bekommt, sagen wir mal 1000€ pro Tag pro Sprecher, 10 Sprecher für eine Woche wären also etwa 50k, damit ist längst natürlich nicht alles gesprochen, aber eben so hier und da wichtige Texte und Begrüßungen und sowas, von der Atmosphäre finde ich würde das aber extrem was bringen.

MrWulf 10 Kommunikator - 476 - 20. August 2013 - 7:41 #

Du vergisst das man die Sprecher dann auch für alle Sprachen bräuchte die das Spiel hinterher enthalten soll. Und bei 50k Kosten würde das vermutlich schon für nur eine Sprache alle Kosten sprengen.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 20. August 2013 - 11:19 #

Sprecher in allen Sprachen wäre schön, aber EN ist imho ausreichend, wäre nicht das erste Spiel das Sprecher nur in einer Sprache hat (siehe GTA).

Und wie genau 50k in einer Sprache schon alle Kosten sprengen soll, verstehe ich nicht...es kostet genau 50k :-)

Andrijowitsch 07 Dual-Talent - 145 - 13. Januar 2014 - 22:33 #

Ist zwar jetzt ein wenig spät mein Kommentar aber egal - ich gebe meinen Senf dazu.

Ich denke mal das Spiel ist halt von einem Schreiberling gemacht, die Graphik ist gut und passt für mich aber die ganzen "geheimen Mechanismen" des Spieledesigns ist noch nicht integriert.

Ob es das jemals wirklich in einem guten Deutsch vorhanden sein wird? (Und mit einer grösseren Schriftart?)

Gruss und Danke fürs Video,

Andrijowitsch

seb 14 Komm-Experte - 1810 - 1. Juli 2014 - 1:57 #

"Für den Rollenspieler interessant das Kampfsystem", ja ne klar, ist doch Unsinn. ROLLENspieler wollen Rollen spielen, sollte man meinen.

Mantarus 16 Übertalent - P - 5327 - 5. November 2014 - 18:52 #

Gerade beim HumbleBundle 13 gekauft und hab mir natürlich gleich die SdK angesehen.

Ich freu mich auf das Game :)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39289 - 17. November 2014 - 1:50 #

Zurecht, mich hat es sofort in seinem Bann gezogen obwohl ich ein Shadowrun Newbie war. Einfach eine gut erzählte Geschichte.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)