Ryse - Son of Rome (Interview)

XOne
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 355669 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

13. November 2013 - 18:22 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Ryse - Son of Rome ab 7,50 € bei Green Man Gaming kaufen.
Ryse - Son of Rome ab 31,99 € bei Amazon.de kaufen.
In unserem Videointerview mit PJ Esteves von Crytek befragen wir den Entwickler nach dem Xbox-One-exklusiven Actionspiel Ryse - Son of Rome. Unter anderem wollen wir von ihm wissen, weshalb Ryse bloß in 900p und nicht in 1080p auf der neuen Microsoft-Konsole läuft. Zudem sprechen wir ihn auf die Micropayments im Spiel an, mit denen man die Freischaltung bestimmter Inhalte beschleunigen kann.

Und natürlich haben wir PJ auch gefragt, wieso Crytek sich diesmal nicht für einen futuristischen Ego-Shooter, sondern für ein ganz anderes Setting entschieden hat.

Viel Spaß beim Ansehen!
. 21 Motivator - 27828 - 13. November 2013 - 19:33 #

Tolles Interview vielen Dank dafür. Na da freue ich mich doch auf Ryse. Nieder mit Eros, es lebe Mars.

furzklemmer 15 Kenner - 3224 - 14. November 2013 - 1:50 #

Sympathischer Kerl, wenngleich ich mich doch frage, warum die deutsche Firma Crytek zum deutschen Preview-Event keinen deutschsprachigen Mitarbeiter schickt. Haben die sowas nicht mehr?

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23981 - 17. November 2013 - 16:55 #

Die Frage ist, wird dieser Titel primär vom deutschen Team gemacht?
Mittlerweile hat Crytek ja einige Zweigstellen. Außerdem stellt sich mir die Frage, ob wer anders (vieleicht nen Grafiker, Coder) doch etwas ungeschickt mit der Presse umgeht und - gerade auf einem MS-Event die Frage nach Hardwarepower der X-one doch "anders" beantwortet als der gute PJ

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 104536 - 19. November 2013 - 22:41 #

Ihr habt sicherlich nicht PC, sondern PJ auch gefragt, wieso... ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)