Risen 3 - Stunde der Kritiker
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

PC 360 PS3
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 354238 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

12. August 2014 - 15:00 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Premium-Streams: 720p (mp4, 900 MB) 1080p (mp4, 1,7 GB)
Risen 3 - Titan Lords ab 12,79 € bei Green Man Gaming kaufen.
Risen 3 - Titan Lords ab 12,99 € bei Amazon.de kaufen.
Abonnenten sahen die Stunde der Kritiker exklusiv zwei Wochen lang in voller Länge, mittlerweile ist sie für alle zugänglich. Informiert euch über alle Vorteile unseres Abos.

Wohl jeder von euch weiß, dass Risen 3 - Titan Lords der sechste Teil der Gothic-Serie ist, und das, obwohl es ganz anders heißt und es theoretisch ein Gothic 4 gab. Doch das sind einfach die Wunder der Spielewelt, was die Gaming-Veteranen Heinrich Lenhardt und Jörg Langer in der aktuellen Stunde der Kritiker interessiert, sind keine Namensspielchen oder Serien-Historien, sondern ganz allein eine Frage: Würden sie privat, ohne Bezahlung und ohne Zwang durch greinende Fans Risen 3 freiwillig weiterspielen, nachdem sie es eine Stunde lang angetestet haben? Genau diesen Entscheidungsfindungsprozess, natürlich mit Anmoderation und ausführlichem Fazit der beiden Recken, könnt ihr in diesem 39minütigen Video nacherleben.

Viel Spaß beim Ansehen!
 
Maverick 30 Pro-Gamer - - 282774 - 12. August 2014 - 15:02 #

Klasse, kaum fertig mit dem Test kommt auch schon die SDK. :)

Stuessy 14 Komm-Experte - 2519 - 12. August 2014 - 15:05 #

Download läuft; heute Abend im Hotel endlich wieder was Anständiges zu gucken. ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 22098 - 26. August 2014 - 21:14 #

Im Hotel gibt's aber auch vieles Unanstaendiges, das du gucken koenntest. ;)

Stuessy 14 Komm-Experte - 2519 - 27. August 2014 - 16:28 #

Schon lange nicht mehr. Dafür gibt's in den meisten Hotels inzwischen kostenloses WLAN.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40263 - 14. September 2014 - 16:11 #

Und mehr braucht man doch nicht, um Zugang zu Unanständigem zu haben. :-)

jediii 17 Shapeshifter - P - 6758 - 12. August 2014 - 15:17 #

Huch, da ist die SdK! Freu mich schon.

supersaidla 16 Übertalent - 4171 - 12. August 2014 - 15:51 #

Schöne SdK. Das Spiel sieht doch ganz gut, ich werd mal die ersten Patches abwarten und dann erst zuschlagen.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67699 - 12. August 2014 - 16:04 #

Sehr interessant, wird wohl wieder ein Musskauf. Sag mal Jörg, hast du das Steel Series Syberia Elite auf ?

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 12. August 2014 - 16:30 #

Das sieht doch insgesamt sehr nett aus!

Sehr stimmige Grafik, auf den ersten Blick ansprechendes Leveldesign.

Nicht so toll für die Immersion sind Sachen wie die Geschichte mit dem Feuerregen ;-) Brüderchen, hol deinen Feuerregen aus der Hose.

Ganz, ganz, ganz schlimm ist die deutsche Sprachausgabe.

Besser: Ab Minute 4:10
https://www.youtube.com/watch?v=04GompVvKDw

J.C. (unregistriert) 12. August 2014 - 16:42 #

Oh danke, danach habe ich gesucht! Die deutsche Sprachausgabe, einfach gruselig.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 12. August 2014 - 16:44 #

Gerne! Ging mir auch so. Ich würde das Spiel lieber gar nicht spielen als mit der deutschen Sprachausgabe.

Ich kenne im Normalfall jeweils zig Leute, die tatsächlich so sprechen wie in der englischen Sprachausgabe. Die deutsche Sprachausgabe, so redet doch kein Mensch. Außer in schlechten deutschen Filmen (gemeint ist die Mehrheit der Schlechten).

J.C. (unregistriert) 12. August 2014 - 16:51 #

Ja, nachdem ich jetzt das Video auf Englisch gesehen habe kann ich mir gut vorstellen das Spiel zu holen. Habe schon lange Lust auf Insel erkunden, aber nach der SDK war ich definitiv abgeneigt.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 12. August 2014 - 17:03 #

Ich muss erstmal Teil 1 und 2, die ich kürzlich in Sales holte, nachholen :)

Aber 3 auf deutsch hätte ich mir niemals nicht geholt :D

J.C. (unregistriert) 12. August 2014 - 17:14 #

Risen 1 hatte ich geholt und habe es dann wegen der blöden Vertonung liegen gelassen. Dann kam mir die Idee es mal auf Englisch zu installieren, und siehe da, viel besser. Das ist etwas ungewöhnlich, da die deutsche Sprachausgabe bei PB Spielen hierzulande immer so gelobt wird. Du bist auch der Erste, der die Meinung teilt. ;)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 12. August 2014 - 17:22 #

Wir haben halt Geschmack ;-)

Vielleicht war sie bei Gothic noch gut oder zumindest besser, das kenne ich nur auf Deutsch. Volles Pfund aufs Maul ;-D War halt ein Kultspruch.

J.C. (unregistriert) 12. August 2014 - 17:36 #

Jau! Volles Pfund aufs Maul, definitiv Kult! :D Damals kannte Englisch vor allem als Schulunterricht. Es war jedenfalls exotischer ein Spiel freiwillig nicht auf Deutsch zu spielen. Heute ist das anders, ich rede, lese und höre jeden Tag Englisch, mindestens so viel wie Deutsch, und das schon einige Jahre. Es ist einfach normal, erfordert keine Anstrengung ein Spiel auf Englisch zu spielen und dann fallen einem auch viele Unterschiede auf die einem mit weniger Sprachgewohnheit vielleicht entgehen würden. Den unterschied finde ich bei Risen dramatisch, und dabei ist die englische Vertonung nicht mal herausragend, auf Deutsch klingt es einfach... cheesy. ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12735 - 12. August 2014 - 20:56 #

Lustig, ich habe erst vor einigen Tagen Risen 1 angefangen, weil ich dachte, dass muss ich jetzt vor Teil 3 dann doch endlich mal in Angriff nehmen. Das erste was ich gemacht habe ist auf Englisch zu stellen - und das mache ich sonst wirklich nur ganz selten, ziehe ich Deutsch der Bequemlichkeit halber doch generell vor.
(Ich weiß ja, das ich Englisch kann, und muss Spiele oder Filme deswegen nicht zum Angeben auf Englisch schauen und cooler finden ... ^^ )

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 12. August 2014 - 21:16 #

Willkommen im Club :)

(Ich schaue Filme nicht auf Englisch oder Französisch oder Spanisch oder Deutsch nicht zum Angeben, sondern weil bei Übersetzungen immer was verloren geht und dadurch beispielsweise Filme häufig Humor und Inhalte und Emotionen nicht mehr richtig transportieren können, wenn man sie nicht OV schaut; bei Spielen kommt (davon abgesehen, dass sie oft auf Englisch entwickelt werden), dass deutsche Synchronsprecher oft unglaublich schwach sind im Vergleich zu den Englischen Sprechern).

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12735 - 12. August 2014 - 22:39 #

Ich finde schon, das bei Filmen die sinngemäße deutsche Übersetzung manchmal gelingt, manchmal eben auch nicht. Und manchmal sogar auch lustiger ist als im Original.

Ich bin großer Asia Filmfan, aber asiatische Filme schaue ich quasi nur im O-Ton (mit deutschen oder englischen Untertiteln und manchmal sogar ganz ohne, habe dann aber sowieso jemanden dabei, der mir wichtige Szenen erklären kann), weil die Übersetzungen (sofern die Filme überhaupt hier erscheinen) wirklich billig, heißt schlecht sind.

Allerdings finde ich schon, dass viele Spiele eine gute Synchronisierung bekommen, jedenfalls die "normalen" Titel. Bei einem Großteil meiner Konsolenspiele etwa, bin ich ja schon froh, wenn es englische Texte gibt ...

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 13. August 2014 - 0:58 #

Ja, manchmal gelingt sie. Aber gerade in Filmen oder Serien, in denen es auf Nuancen ankommt, gelingt es nie immer. Gerade auch bei Wortwitz funktioniert vieles einfach nicht.

Asia Filme, da kenne ich mich leider 0 aus und hätte keine Chance, was zu verstehen. Würde sie aber auch mit Untertiteln schauen (wobei da ja die Übersetzung oft noch komprimierter und schlechter ist), für das Sprachgefühl. Ich mag Filme, in denen die Leute reden, wie sie wirklich reden (dieser Mel Gibson Film in Lateinamerika z.B. oder Syriana). Aber es stimmt schon, je unbekannter ein Film, desto schlechter die Synchro. Das ist mit teils hervorragenden Lateinamerikanischen Filmen leider wohl ähnlich wie mit den Asia-Filmen.

Ne, ich finde dass die Englischen Sprecher praktisch immer, Ausnahmen bestätigen die Regel, angenehmer zu hören sind, weil die es einfach besser drauf haben, vllt. fließt auch mehr Budget (im Sinne von Zeit) rein.

Auch auf den Konsolen habe ich mit Asia nicht so viel zu tun, was teils sehr schade ist, da gibt es einiges gutes, manches schwappt ja ab und an rüber :)

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67699 - 13. August 2014 - 8:23 #

Ist aber meines Erachtens Anssichtssache. Natürlich mag bei Übersetzungen viel verloren gehen. Dies stört aber eigentlich nur Leute die Orginale kennen, und! verstehen. Ich habe schon bei vielen deutschen Syncros den Kopf geschüttelt, warum diese schlecht sein soll.
Auch bei Risen fand ich die deutsche Sprachausgabe immer gut. Es liegt denke mal zum Teil auch am Anspruch. Nehmen wir mal GTA 4. Klar ist die englische Sprachausgabe klasse, allein schon Jacob könnte man schlecht ersetzen. Aber trotzdem wäre mir deutsch lieber. Es spielt sich für mich einfach angenehmer, als mit Untertiteln. Da würde ich auch Übersetzungseinbußen in Kauf nehmen.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 13. August 2014 - 10:22 #

Dass bei Uebersetzungen was verloren geht ist imho eher Fakt als Ansichtssache. Ansichtssache ist imho eher ob man zb aus bequemlichkeit oder weil man die sprache nicht gut genug spricht lieber die uebersetzung spielt. Zb big bang theory habe ich auf englisch geschaut, und in deutschland mal reingezappt. Viele witze funktionieren sprachlich einfach nicht. Und selbst wenn man nicht merkt, dass da was nicht klappte, wird dadurch die stelle immer noch hoelzern. Der klassiker im spielebereich ist die an sich sehr gute uebersetzung von monkey island, in der man aber als deutscher spieler nur durch trial und error darauf kommt, was man mit dem roten hering machen soll und wie man am troll vorbeikommt. Im englischen funktioniert das raetsel nicht nur, sondern ist auch witzig. Die tv serie coupling ist ein weiteres beispiel, unflushable usw.

Je groesser der wortwitz, desto unspiel- oder unschaubarer werden uebersetzungen.

Mir waeren deutsche sprecher in den gta nicht recht. 1. Waere das ne uebersetzung mit allen nachteilen 2. Stoert es die immersion wenn die quasi in amerika deutsch sprechen.

Ich waere aber dafuer, zb mexikanische gangs oder die italo mafia usw konsequent, wenn es passt, in ihrer muttersprache reden zu lassen, mit untertiteln.

Bei fantasy-spielen kommt hinzu, dass zwerge beispielsweise schottisch reden und zauberer wie die queen ;) meistens zumindest. Dialekte in deutschen uebersetzungen sind leider gescheitert, bg1. Da geht auch was verloren, weil alle gleich eintoenig sprechen.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67699 - 13. August 2014 - 11:23 #

"Ansichtssache ist imho eher ob man zb aus bequemlichkeit oder weil man die sprache nicht gut genug spricht lieber die uebersetzung spielt."
Das meinte ich auch. ;)
Es ist aber auch immer der Anspruch, den man an sich selbst hat.
Mich zb stören nur falsche Betonungen. Was den Wortwitz angeht, gilt für mich immer, da ich das Orginal nicht kenne, mir egal.
Was GTA angeht, würde ich mich über eine zumindestens optional deutsche Sprachausgabe freuen, die man sich als Language Pack laden kann. CD Projekt hat es mit The Witcher vorgemacht.
Wenn die Mexikaner in ihrer Muttersprache reden würde es mich übrigens nicht stören, da ich besser spanisch als englisch kann. ;)
Was mich aber stört ist die Tendenz auch bei GG eine gute Sprachausgabe abzuwerten. Ein Beispiel ?
Mass Effect. Ich finde die deutschen Sprecher machen einen exellenten Job, werden aber nur mit gut bewertet. Wohingegen englisch natürlich wieder "überragend" ist
Hier sollte man die Kirche im Dorf lassen. Denn da wir in Deutschland sind, sollte in Spieltests mit einer wirklich guten Übersetzung wie in obrigem Beispiel nicht nur ein verschämtes "Gut" rausspringen.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 13. August 2014 - 14:04 #

Dann sind wir uns einig :)

Ich kann auch jeden verstehen, der lieber in seiner Muttersprache spielt, auch wenn das nicht OV ist.

Falsche Betonungen (oder gar keine :D ) finde ich auch schlimm. Naja, Wortwitz ist mir nicht egal, wenn er verloren geht, da Abschnitte dann einfach teils keinen Sinn ergeben (manchmal) und im besten Fall ist einfach das Erlebnis nicht so gut (was man aber nicht weiß).

Also ich glaube, GTA (5) ist einfach ein Beispiel dafür, dass so eine RICHTIG GUTE Sprachausgabe einfach sauteuer ist. Darum gibts keine deutschen usw. Audiofiles. Lohnt den Aufwand nicht.

Spanisch: Sehr geil :)

ME habe ich nicht auf Deutsch gespielt, das kann ich nicht beurteilen. Ich bin aber dafür, wenn die Sprachausgabe schlechter ist als im Original, dass es zu Abzügen (denn die Sprache gehört zum Spielerlebnis) führen sollte oder zumindest einem Hinweis (auch bei den Negativpunkten in der Tabelle). Das gilt aber für alle "Verschlechterungen", also z.B. auch wenn Sachen rausgeschnitten werden. Man müsste es halt so sehen: Wir bewerten das Spiel mit 8.0. Hätten wir die englische Sprachausgabe gespielt und wäre xyz (Gewalt, Sex, usw.) drin, wären es 8.5.
Also dass man die deutsche Version nicht schlechter bewertet, die Originalversion aber besser. Ist im Ergebnis das gleiche, nur die Herangehensweise eine andere.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67699 - 13. August 2014 - 14:14 #

Was mir am spanischen sehr gut gefällt ist das die Sprache zum einen sehr melodisch ist, was sich aber nur aufs Latino bezieht. Das hiesige spanisch finde ich furchbar, da die Spanier im Gegensatz zu den Latinos eine ziemlich üble Aussprache haben. Wäre mir früher nicht aufgefallen, aber seit ich meine Frau kenne, umso mehr. Da sie als Latina spanisch ohne das seltsame Gezischel der hiesigen spricht.
Zum zweiten kan man auf spanisch wunderbar blumig fluchen, dagegen sind deutsche Flüche echt armselig. XD

vicbrother (unregistriert) 13. August 2014 - 16:09 #

Bei Comedys mag ich es ja verstehen, aber bei den restlichen Filmen halte ich das O-Ton-Schauen (insbesondere in Sprachen die man nicht kennt) für übertrieben. Aber es soll ja auch Leute geben, die mit goldenen Steckern und Kabeln ihre Stereoanlage ausrüsten und dann Musikstile von den 50er Jahren bis heute hören...

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67699 - 13. August 2014 - 16:11 #

Nicht zu vergessen das die Anlage natürlich mindestens 20000 Euro kosten muß damit man die "spritzigen" Höhen und andere feine Nuancen heraushört. :)

vicbrother (unregistriert) 13. August 2014 - 17:03 #

Ich sehe schon eine goldene Zukunft für die Hörgerätehersteller :D

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67699 - 13. August 2014 - 17:22 #

Kaufen sie ihre Hörmuschel von Bose, das bläst ihnen Waves durchs Gehirn ! :)

Sgt. Nukem 15 Kenner - P - 3666 - 17. August 2014 - 14:39 #

Aber beim CD-Player kann man ja dafür sparen: Echte HiFi-Evangelisten schwören ja auf die PlayStation 1: http://www.methe-family.de/cd.htm
;)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 13. August 2014 - 22:11 #

Ja, absolute Zustimmung! Fluchen klappt toll, nettes sagen ja fast noch toller, und normales sowieso. Ich bin auch großer Fan des lateinamerikanischen Spanisch, hier vor allem des mexikanischen. Nooo maaaanccheeessss ;-D Ich versuche daher auch v.a. mexikanisches Spanisch zu lernen/sprechen, sowohl was Aussprache als auch Vokabular betrifft. Allerdings habe ich noch eine leicht galizische Färbung, die haben auch ein bisschen Singsang ;)

Spanischsprachige Frau ist natürlich top :)

Falls sie/ihr mal drüben seid, bringt mir bitte paar Hot Nuts mit ;)

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67699 - 14. August 2014 - 16:20 #

Das wird dauern, momentan sind viele andere Prioritäten ;)

Sgt. Nukem 15 Kenner - P - 3666 - 17. August 2014 - 14:34 #

"Man müsste es halt so sehen: Wir bewerten das Spiel mit 8.0. Hätten wir die englische Sprachausgabe gespielt und wäre xyz (Gewalt, Sex, usw.) drin, wären es 8.5.
Also dass man die deutsche Version nicht schlechter bewertet, die Originalversion aber besser."
---
Naja, gehst Du jetzt automatisch davon aus, daß es mit der ursprünglich mehr Gewalt, mehr Sex, etc. nur besser (oder gleich gut) sein kann?
Terminator 2 zeigt mir: Weniger ist manchmal mehr. B)

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 2110 - 13. August 2014 - 12:55 #

monkey island 4 und die monkeywrench.
seitdem spiele ich nur noch in orginalsprache, falls ich sie verstehen sollte.

Stuessy 14 Komm-Experte - 2519 - 13. August 2014 - 13:06 #

Also Risen 3 auf Deutsch.

P.S: Keine Ahnung ob's den "Engländer" auch bei MI4 gab, aber das Rätsel kam bereits in LeChuck's Revenge vor.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 13. August 2014 - 14:06 #

@Woldeus /signed

@Stuessy: Wobei die deutschen Sprecher natürlich schlecht bleiben, zumindest im Fall von Risen. Man weiß auch nicht, in welcher Sprache Risen 3 entwickelt wurde. Wenn ich mir die asynchronen Lippenbewegungen anschaue, könnte die OV bei Risen durchaus Englisch sein. Kingdom Come Deliverance kommt aus Tschechien (?), wird aber auf Englisch entwickelt.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 15224 - 14. August 2014 - 0:42 #

Bei Risen 2 weiß ich mit ziemlicher Sicherheit, dass die Entwicklungssprache deutsch war und erst später ins englische übersetzt wurde. Ich würde vermuten das sich da nix dran geändert hat.
Risen 2 war auch weder auf deutsch noch auf englisch Lippensynchron, die machen einfach nur ihren Mund auf und zu ;)

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 36574 - 13. August 2014 - 13:04 #

Speziell bei Monkey Island wäre ich auch in Originalsprache verloren gewesen, weil ich bis dahin noch nie von einem Red Herring gehört hatte.
Ich bin zwiegespalten: Untertitel lenken mich teilweise viel zu sehr ab, weil ich auch Sätze, die ich problemlos beim Hören verstehen würde, automatisch mitlese. Andererseits sind die deutschen Sprecher teilweise grottig (Baldur's Gate, anyone?)
Ups, gerade gesehen, dass Du auch schon BG erwähnt hast.
Momentan höre ich das Pratchett-Hörbuch "Die Nachtwächter". Und auch hier haben einige Figuren einen Dialekt verpasst bekommen. Was. Soll. Das?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12735 - 13. August 2014 - 13:48 #

Gerade aber das Red Herring Beispiel von oben zieht ja nicht, auch wenn der Begriff im Deutschen keinen Sinn macht muss man im Englischen aber eben auch erst mal wissen was es ist (und dann weiß man es auch im deutschen, auch wenn man sich vielleicht wegen der Ausdrucksweise wundert).

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 13. August 2014 - 14:10 #

@Juehuesam:

Ja, BG war halt ein Versuch, setzte sich irgendwie nicht durch ;-)

-------

Inwieweit man von einer OV profitiert (die nicht in der Muttersprache ist) hängt natürlich ganz stark von der eigenen Sprachkompetenz ab. Dass man auch ggf. Redewendungen, kulturelle Hintergründe, Trivial/Nerdwissen usw. haben muss, ist klar. Je mehr ein Spiel (oder Film) auf Wortwitz und Anspielungen basiert, desto größer muss die Sprachkompetenz sein. Das kann natürlich soweit gehen, dass man z.B. Englisch gut spricht, aber in einem konkreten Fall von der OV nicht profitieren kann, im Gegenteil. Bezogen auf die Übersetzungsproblematik (Sprecher ist ja eine andere, nachgeordnete Ebene).

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67699 - 13. August 2014 - 14:15 #

Wobei man ohne Bildung auch in der Muttersprache ziemlich in den Seilen hängen kann. ;)

Sgt. Nukem 15 Kenner - P - 3666 - 17. August 2014 - 14:29 #

"Die tv serie coupling ist ein weiteres beispiel, unflushable usw."
-
Naaa... "unflushable" ist ja auch im Englischen kein gängiges Wort (oder irre mich da?) - wenn ich danach google sind die ersten Einträge aus dem Coupling-Wiki. Es existiert da doch gar kein Wortwitz. Witzig ist doch nur, daß Jeff total panne ist und ein eher seltsames Verhältnis zu Frauen hat, und eben für "Frauen die wie Kletten sind" eine Toiletten-Metapher hat. Aber genau das funktioniert im Deutschen mit "nicht wegzuspülen" doch genauso...!??

"Mir waeren deutsche sprecher in den gta nicht recht. [..] 2. Stoert es die immersion wenn die quasi in amerika deutsch sprechen."
-
Das gilt aber dann ja auch für fast jeden Hollywood-Streifen.
Die Immersion am meisten stört IMHO, wenn man überhaupt nicht versteht worum's geht, weil man die Sprache nicht genug beherrscht... ;)

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67699 - 17. August 2014 - 17:32 #

Genau so seh ich dies auch. Das vergessen die Englisch Fans meist. Wie immer wenn man für etwas die Expertise hat. Dann schleicht sich ganz leicht das elitäre Denken, Marke: "Wat stellen die sich so doof an sollen sie es halt lernen, ich kanns doch auch" ein. ;)

vicbrother (unregistriert) 18. August 2014 - 8:49 #

Genau, und scheitern dann an japanischen Filmen, weil sie der Sprache nicht folgen können... tsts. Dabei sind gerade asiatische Kulturen viel interessanter und unterschiedlicher zu uns, als die USA.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 354238 - 18. August 2014 - 10:31 #

Ich bezweifle übrigens, dass die Mehrzahl der "Englisch-Fans" überhaupt dazu in der Lage ist, eine gute von einer sehr guten oder einer mäßigen englischen Synchronisation zu unterscheiden: Als Nicht-Muttersprachler wird man Nuancen schwerer erkennen, und manches, was man einer deutschen Stimme selbstbewusst (und ja auch durchaus oft gerechtfertigt) als "gelangweilt" oder "wusste nicht, was sie da redet" auslegt, wird einem mangels Sprachgefühl bei der englischen Variante gar nicht auffallen. Den bayerischen Slang für Zwerge mag man lächerlich finden, den schottischen Dialekt für dieselbe Figur im Englischen hingegen als unglaubliche Bereicherung.

Wohlgemerkt, natürlich sind in Filmen die Originalschauspieler-Stimmen fast immer besser (aber: Darth Vader...) -- doch wir reden ja hier von der Synchronisationen von Computerspielfiguren. Weshalb da per se einer der größten Lokalisierungsmärkte der Welt (nämlich der deutsche) schlechtere Sprecher haben soll als der US-Markt, wo zwar viele Zeichentrickserien, ansonsten aber nur relativ wenige Filme synchronisiert werden, will mir nicht in den Kopf.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40263 - 18. August 2014 - 12:46 #

Das ist eine sehr gute Frage, ich verstehe es auch nicht. Aber leider ist es nun mal so, dass sowohl bei Spielen wie auch bei Trickfilmen/Serien die englischen Sprecher sehr oft deutlich besser als die deutschen sind. Vielleicht ist da auch einfach das Budget höher und sie kriegen deshalb die besseren Leute?

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67699 - 18. August 2014 - 15:22 #

Vielleicht hört sich für dich aber einfach auch nur subtil die Sprache besser an, weil sie ebend nicht deine Muttersprache ist.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40263 - 19. August 2014 - 14:13 #

Das glaube ich eher nicht. Guck dir mal Futurama an und sag mir, dass das Original nicht tausendmal besser ist als die deutsche Version. Wobei da die eigentliche Übersetzung der Texte das größere Problem ist als die Sprecher. Dennoch hat man sich damals bei den Simpsons merklich mehr Mühe bei der Sprecherwahl gegeben, mit gestandenen Schauspielern wie Norbert Gastell und Elisabeth Volkmann. Ich streite ja auch nicht ab, dass es auch gute Synchronsprecher in Deutschland gibt, wäre ja schlimm wenn nicht. Nur sind sie in den USA oft halt noch besser, und dann geht in der Übersetzung auch noch was verloren. Deinem Beispiel weiter unten mit Willis und Lehmann kann ich allerdings nur zustimmen. Aber das ist ja eh klar. ;-)

Stuessy 14 Komm-Experte - 2519 - 19. August 2014 - 14:15 #

"Alternative Kontrolllöschung"! Das war doch absolut super! :D

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67699 - 18. August 2014 - 15:26 #

Sicher sind die englischen Stimmen oft sehr gut. Wenn ich Spiel wie GTA zocke wo ich dem Englischen zwangsläufig ausgesetzt bin, kommen Leute wie Rasta Jacob einfach geil rüber. Ich finde übrigens nicht das wir schlechte Sprecher haben, ich finde viele deutsche Syncro Sprecher Stimmen besser wie das Orginal. Bestes Bespiel ist Manfred Lehmann. Bruce Willis klingt auf deutsch irgendwie cooler....

BFBeast666 14 Komm-Experte - 2062 - 15. August 2014 - 1:08 #

Man sollte ja eigentlich meinen, daß ein deutsches Entwicklerteam sowas besser hinbekommt.

Ich werde einen großen Bogen um Risen 3 machen. Diese Benutzerführung ist 2014 einfach unzumutbar, sorry.

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1340 - 12. August 2014 - 16:54 #

das würde mich jetzt aber extrem wundern, die Gothic und Risen spiele waren bis jetzt die best eingesprochensten auf deutsch die ich jeh gespielt habe, zumindest im vergleich mit den englischen fassungen
zusammen mit Aquanox2 und Vampire the Masquerade - Redemption

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 12. August 2014 - 17:04 #

Das, was ich in der SKD höre, ist ein dealbreaker. Gibt ja zum Glück eine englische Vertonung.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5962 - 15. August 2014 - 1:01 #

Finde ich ja gar nicht! Die Sprecher sind teilweise richtig schlecht (Beispiel Patty in Risen 2 - Horror!), falsche Betonungen fallen mir ab und an auf, sogar sinnentstellende und die Art, wie die guten Sprecher die Texte lesen, erinnert mehr an alte Märchen-Schallplatten (kennt die noch jemand?), was manchmal, aber nicht immer passt. Generell wirken die Texte immer wie aneinandergeklatschte Bausteine, es wirkt oft nicht wie aus einem Guß.

Schon komisch bei einer deutschen Entwicklungsfirma. Aber Crytek ist ähnlich, da ist die engl. Sprachausgabe um Welten besser.

Ich hab Risen 3 jetzt sechs Stunden gespielt und finde die dt. Sprachausgabe eher mittelmäßig und teilweise atmosphärekillend, definitiv nicht gut, ein Assassin's Creed 3 oder Tomb Raider waren da z.B. um Welten besser. Was ich von der engl. Risen 3 Version auf YouTube gesehen habe, wirkte deutlich professioneller und passender.

Aigni 11 Forenversteher - 768 - 15. August 2014 - 12:25 #

Schon alleine die Stimme vom Hauptheld in Risen 3 (ist ja der Synchronsprecher der auch Desmond Miles aus Assassin's Creed gesprochen hat) löst bei mir einen Würgreiz aus. Passt absolut nicht in diese raue Welt.

Patty klingt genauso bescheiden wie in Risen 2.

Ich spiele wirklich gerne Spiele mit deutscher Synchronisation, die in aller Regel wirklich gut ist (Geschmackssache, ich weiß), aber hier wurde leider komplett gepfuscht. Ist also eines der wenigen Spiele welches ich lieber auf Englisch spiele. ;-)

Der Synchronsprecher vom Namenlosen aus Risen 1 und 2 war nicht so übel. Das lag aber vorwiegend an seiner sarkastischen Art.

Ungeschlagen bleibt aber natürlich der Namenlose aus der Gothic-Welt ...

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5962 - 17. August 2014 - 11:40 #

> Patty klingt genauso bescheiden wie in Risen 2.

Definitiv nicht! :-) In Risen 2 war das deutlich hörbar keine professionelle Sprecherin, da war fast alles falsch betont und over- oder underacted.

In Risen 3 ist es einfach nur noch eine mittelmäßige Sprecherin, wo man merkt, dass sie den Kontext oft nicht kannte (oft ein Problem in Spielen). Aber es wirkt nicht mehr so als hätte man da jemanden hingesetzt, der vorher noch nie in seinem Leben etwas synchronisiert hat.

Ich spiel auch gern auf deutsch, wenn die Qualität stimmt. Ist leider nur bei wenigen Spielen der Fall, die englische ist fast immer besser, schon alleine, weil da wohl der Entwickler bei den Aufnahmen dabei war. Dieses "ich betone das falsch, weil ich den Kontext nicht kenne" und direkt nacheinander folgende Sätze, die von der Betonung her nicht zueinander passen, hat man fast nur in der deutschen Version, selten in der englischen. Bei Risen hat man das leider auch im Deutschen die ganze Zeit.

Hab generell nie verstanden, warum die Piranha-Bytes-Spiele für ihre deutsche Synchro gelobt werden. Ich fand die rein technisch immer ziemlich schlecht. Den etwas rauheren Stil finde ich durchaus gut und anders, aber die Umsetzung ist nicht wirklich gut.

Aber ich hab gerade soviel Spaß mit Risen 3, dass ich mich frage, was für ein überragend gutes Spiel das erst wäre, wenn auch noch die 1000 Mängel nicht wären... Flow und Leveldesign sind in der Oberklasse, der Rest leider nicht.

thepixel 15 Kenner - P - 2970 - 12. August 2014 - 16:38 #

Beim Schauen der SdK hatte ich eher so das Gefühl, dass Ihr im Fazit "Nein, werde ich nicht weiterspielen" sagt.

Eine Idee: Wie wäre es während der SdK ein "Weiterspielbarometer" einzublenden um die aktuelle Gemütslage darzustellen, das wäre doch witzig. Würde auch nicht das Fazit vorwegnehmen, welches ja einen Durchschnittswert der Erfahrungen darstellt, sofern die Betrachtungsweise hier so digital sein kann.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22098 - 12. August 2014 - 16:45 #

und ich ohne Abo... Mist! - Geduld ist eine Tuuuuuugend... :)

Cat Toaster (unregistriert) 12. August 2014 - 17:27 #

Gibt´s da kein Geld wo Du wohnst? Dann komm ich da hin.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 12. August 2014 - 16:48 #

Ha-haha!^^

Schöne SdK. "Wie, die Lebensenergie wird nicht automatisch aufgefüllt?" Und Jörg und der Feuerregen, spitze. ;)

Ansonsten wie's aussieht ein typisches Piranha Bytes-Werk. Alles beim Alten. Muss ja nichts Schlechtes heißen.

Herachte 16 Übertalent - P - 4900 - 12. August 2014 - 16:51 #

Download läuft, die Spannung steigt!

zeiteisen 11 Forenversteher - 705 - 12. August 2014 - 18:10 #

Der Stream ist sehr langsam. Ich muss Buffern lassen was sehr schade ist. Edit: Der download Link ist schön schnell :)

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 20121 - 12. August 2014 - 19:09 #

Autsch, das Kampfsystem macht ja schon beim Zuschauen keinen Spaß. Sonst eine gelungene SdK.

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 78409 - 12. August 2014 - 20:00 #

Sieht ja wirklich wie Risen 2 aus (was ich aktuell spiele) nur etwas hübscher. Selbe Technik, selbe Gegner, selbes Charaktermenü, selbes Setting. Hm...

UT1987 09 Triple-Talent - 346 - 12. August 2014 - 20:50 #

Sehr schönes SDK, vielen dank :)

Guthwulf 15 Kenner - 3798 - 12. August 2014 - 21:07 #

Oh mein Gott... das wirkt auf mich alles sehr hölzern, traurig und uninspiriert. Die Landschaftsgrafik ist nett, aber der Rest? Ich weiß ich weiß... Der alte Gothic Ruhm, Verständnis für ein armes kleines deutsches Studio und so. Wenn man aber schon kaum Produktionswerte aufbieten kann, dann möchte man doch wenigstens Atmosphäre und Charme spüren. Das kriegen kleine Indieproduktionen auch hin. Bei Risen 3 springt - nach den in der SDK gezeigten Spielszenen - aber zumindest bei mir nicht der kleinste Funke über. Da hilft selbst der Gothic 1+2 Nostalgie Bonus nicht. Mich hat das abgeschreckt und ich war daher auch überrascht vom versöhnlichen Fazit. Was hab ich übersehen?

BOP 12 Trollwächter - P - 1046 - 12. August 2014 - 21:07 #

Vielen Dank für die Sdk.
Danach bin ich eher zwiegespalten zu Risen 3. Steht trotzdem mal auf meiner Wunschliste. :)

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 15224 - 12. August 2014 - 21:37 #

@Jörg: der erste Test war The Book of Unwritten Tales (19. April 2009), Risen ist mit dem Preview/Angetestet vom 26. April aber dicht dran ;)

Und wieso ist Risen 3 ein "unnormales" Spiel? (Minute 33) Auch wenn ich weiß was du eigentlich sagen wolltest, das es sich eben nicht an Genre-Standards in Sachen Steuerung hält.

Mclane 19 Megatalent - P - 13206 - 12. August 2014 - 22:43 #

Sehr schöne SdK. Was die Entscheidung angeht, bin ich nicht grundsätzlich weiter als vorher.Aber ich denke ich kaufe es mir doch, obwohl ich Risen 2 nach ungefähr der Hälfte abgebrochen habe.

direx 16 Übertalent - P - 5521 - 12. August 2014 - 23:31 #

Hilfe sieht das alles bescheiden aus. Die Grafik geht ja, aber die Animationen, die Vertonung, die hektische Kamera ... nee Jungs. Auch der dritte Teil spricht mich so überhaupt nicht an, auch wegen dem unpassenden Piraten Setting ...

bsinned 17 Shapeshifter - 7295 - 13. August 2014 - 7:42 #

Puh, also während mich der Test wirklich neugierig gestimmt hat, schreckt mich im Video vom Kampfsystem bis zu den hölzernen Dialogen alles ab und den Kommentaren während des Videos nach hätte ich auch mit negativeren Fazits gerechnet.
Risen/Gothic hat für mich mittlerweile was von AC/DC: früher toll und voller Hits, was neues brauche ich von denen aber nicht mehr dringend.

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 6777 - 13. August 2014 - 9:31 #

Bei Jörg ist das "Problem", dass er irgendwie von vermeintlicher Spielmechanik angesprungen wird (Baum etc.). ^^ Analytischer Blick eines Veteranen halt. :-) Zerstört das eigentlich von Zeit zu Zeit ein Spielerlebnis, Jörg?

Grandmarg 14 Komm-Experte - 2537 - 13. August 2014 - 9:34 #

Naja, wenn man keine Ahnung vom Spiel hat und nicht weiß, wie man die Waffe anlegen oder wegstecken kann, ist das gleich ein Minuspunkt fürs Spiel? :/
Man kann sich schon etwas doof anstellen xD

Wieso muss das Spiel so sein wie alle anderen Spiele? Enttäuschende Zusammenfassung...

Nach Videoeindrücken auf Youtube ist das Spiel ein würdiger Nachfolger des zweiten Teils.

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 5315 - 13. August 2014 - 9:35 #

Toter Pirat - tot :-)

ZeruelB 08 Versteher - 196 - 13. August 2014 - 10:06 #

"Wenn du noch einmal "später vielleicht" sagst erschieß ich dich"... Ich hab hier aufs anklicken gewartet ;)

Yesses (unregistriert) 13. August 2014 - 13:45 #

Ach ich weiß nicht. Die PB-Spielwelten sind ja immer wieder hübsch einladend, aber das Spielerlebnis ist immer und immer wieder dieselbe, nun schon zu oft wiederholte Leier mit allen größeren und kleineren Problemchen seit Gothic 1. Immer die gleichen Figuren, Dialoge, Questziele, Geschichten, Animationen etc. pp. Ich weiß auch nicht, ob ich gerade diese gewollte (?) Unperfektheit immer noch als charmant empfinden soll oder ob es inzwischen nicht eher nervt. Das Rollenspielgenre hat sich weiterentwickelt, aber PB tritt nicht nur auf der Stelle, sondern scheint geradezu rückwärts zu gehen. Solche Figuren wie "Patty" sind doch nur noch peinliche Lachnummern, das kann man doch heute nicht mehr bringen. Dagegen war ja selbst Gothic 1 Autorenkino. Man könnte die typischen PB-Tugenden sicherlich mit einem aufgefrischten Gameplay und einer professionelleren Inszenierung und intelligenterem Inhalt verbinden. Es ist halt wie beim Laientheater - lange Zeit charmant, aber sein Geld gibt man auf lange Sicht doch lieber für hochwertige Aufführungen aus.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1485 - 13. August 2014 - 19:53 #

Dem kann ich nur zustimmen.Auch andere Dinge wie das Gothic-typische obligatorische nacheinander Anschließen an die verschiedene Fraktionen ist mittlerweile so was von ausgelutscht. Frischer Wind würde der Serie mal richtig gut tun. Leute, denkt euch doch einfach mal was anderes aus...

FatDuck 09 Triple-Talent - 282 - 26. August 2014 - 21:55 #

"Leute, denkt euch doch einfach mal was anderes aus..."
Genau das hab ich schon bei Risen 2 gedacht.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 26. August 2014 - 23:27 #

Also basierend auf dieser SDK und ohne es selbst angespielt zu haben, kann ich da nur zustimmen. Die Landschaftsgrafik ist ganz ordentlich (vielleicht etwas zu kontrastreich), aber sonst spricht mich hier nichts an. Die deutsche Synchro ist ja grausam, die Animationen hölzern, das Kampfsystem altbacken und die NPCs nervtötend. Ist ja schön, dass sie inzwischen immerhin weibliche Rundungen hinbekommen - noch bei Risen 1 sahen weibliche NPCs ja eher nach gescheitertem Gen-Experiment als denn nach Mensch aus - aber SO ein Charakterdesign können sie sich wirklich schenken. Das erinnerte mich vor allem frappierend an das schwachsinnige Dekolleté im Raumanzug der "X-Rebirth" Co-Pilotin.

Von Story und RPG hat man in dieser ersten Stunde ja offenbar nicht viel zu sehen bekommen - da kann ich jetzt nicht viel zu sagen. Meine Antwort auf die "Würdest du weiterspielen"-Frage wäre aber auf jeden Fall deutlich negativer als die von Heinrich und Jörg. Da ist wirklich kein Funke übergesprungen :(

Olipool 16 Übertalent - 4328 - 13. August 2014 - 14:13 #

Das "Vielleicht später" ist doch in seiner ewigen Gleichheit nur eine Hommage an LucasArts "Das klappt so nicht" :)

Von dem, was ich gesehen habe, geht im Vergleich zu Gothic 2, was ich neulich nochmal angespielt habe, doch Atmosphäre verloren. Nach einigem Nachdenken bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es zwei große Gründe dafür gibt:
1. die atmosphärische Musik, die in G2 eigentlich fast immer zu hören war, geht jetzt vermutlich in den Hintergrund zu Gunsten von Soundeffekten/Geräuschen
2. Das Alleinsein in G2 steht voll im Kontrast zu dem scheinbar ständigen Herumgelaufe mit Begleitern, war in Risen 2 auch schon so, dass mich diese Passagen mit Patty und Stahlbart zusammen bischen genervt haben. Die Größe der Welt, das Ausgesetztsein der Natur gegenüber, die Alleinbestimmtheit der Reise war da stärker.

Ich werds mir wohl kaufen, auch wenns mir doch in vielen Punkten wie Risen 2 ausschaut, dass ich hier zu 10% durchgespielt liegen hab. Ich verlasse mich mal auf euer Urteil im Testbericht :)

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3830 - 13. August 2014 - 14:34 #

Schöne SdK!
Aber vielleicht mal ein Hinweis für die Zunkunft: Als selbst Spielender mag das u.U. gar nicht auffallen, aber mich als Zuschauer macht die hohe Maussensitivität (sowohl von Jörg als auch von Heinrich) auf die Dauer wahnsinnig.

J.C. (unregistriert) 13. August 2014 - 14:39 #

Ob da Hyperlapse hilft?
https://www.youtube.com/watch?v=SOpwHaQnRSY

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3830 - 14. August 2014 - 9:16 #

In 10facher Geschwindigkeit wollte ich die SdK jetzt eigentlich nicht gucken. :)

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11582 - 13. August 2014 - 18:55 #

Mich wundert es, dass es immer noch keine Firma gibt, die verschiedene Sets an Motion-Captures verkauft, die man dann wie eine Engine einfach lizensieren kann. Dann müsste nicht jeder Entwickler aufs neue Standard Animation ausprobieren oder aufnehmen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12735 - 13. August 2014 - 22:10 #

Und alle Bewegungen in Spielen sehen dann gleich aus ... stört doch die Leute schon bei Mordor, das wie Assassin's Creed animiert ist.

J.C. (unregistriert) 13. August 2014 - 22:39 #

Dann würde doch aber alles gleich aussehen, oder?

Stuessy 14 Komm-Experte - 2519 - 14. August 2014 - 7:57 #

Dank Unreal-Engine sehen doch jetzt schon gefühlte 80% aller Spiele gleich aus.

J.C. (unregistriert) 14. August 2014 - 10:10 #

Was die Sache nicht besser macht.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5962 - 15. August 2014 - 1:04 #

Wäre für Risen trotzdem eine Verbesserung. Das Spiel hat gefühlt zehn Handbewegungen in den Dialogen, die sich ständig wiederholen und oft unpassend wirken. Hat was von Augsburger Puppenkiste.

Da lieber irgendwelche lizensierten MoCaps, schlechter würde es damit nicht werden.

Olipool 16 Übertalent - 4328 - 14. August 2014 - 10:32 #

Gibts ja, der Unity-Store ist voll davon, ein anbieter ist beispielsweise dieser hier: https://www.mixamo.com/motions

DarthMajor 14 Komm-Experte - P - 2233 - 13. August 2014 - 20:01 #

Juhu, neue SdK, wird schon geladen und dann gleich auch angeschaut, auch wenn ich mir das Spiel bereits vorbestellt habe.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4569 - 14. August 2014 - 8:53 #

Hat mir sehr gefallen, die SdK und der Einblick in das Spiel. Ich freue mich drauf!

Magnum2014 16 Übertalent - 4863 - 14. August 2014 - 13:13 #

Also mir wäre eine Stunde der Kritiker zu WILDSTAR lieber gewesen. Aber laut der Redaktion von Gamersglobal spielt das keiner von den Redis? Was ich nicht verstehen kann...jedes Pupsgame wird gespielt und ein Konkurrenztitel zu WOW nicht? Zudem ist das Spiel in den Charts hier an erster Stelle bei den Usern? Also kann es ja nicht schlecht sein und in jeden Fall besser als TESO und dazu hattet Ihr eine Stunde der Kritiker gemacht...

Naja schade... ist wohl zu schwierig das Game für die Redis der GamersGlobal...

echt enttäuschend...

vicbrother (unregistriert) 14. August 2014 - 13:20 #

Mach doch mal ein User-Artikel oder gar -Video.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 354238 - 14. August 2014 - 17:24 #

Da du mir auch PNs mit ähnlichem Inhalt schickst und dies ein Risen-3-Thread ist, möchte ich dich bitten, mit der Wildstar-Agitation nun aufzuhören. Besten Dank!

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12735 - 14. August 2014 - 22:56 #

In Wildstar passiert in der ersten Stunde aber quasi nichts, wie soll man da eine SdK draus machen?

Sgt. Nukem 15 Kenner - P - 3666 - 17. August 2014 - 14:41 #

Oh neeeeiiin. Gegenüber diesem WOW-Klon - der bei der Ankündigung soviel Potential hatte - wäre selbst eine SdK zu Dance Kinect XY interessant.

interceptor 12 Trollwächter - 1064 - 15. August 2014 - 1:58 #

"Später vielleicht" wär doch die perfekte Antwort auf die obligatorische Frage am Ende gewesen... :-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 354238 - 15. August 2014 - 17:44 #

Stimmt :-) Wenn das mein Gefühl gewesen wäre, hätte ich gehofft, ebenfalls auf die Idee gekommen zu sein.

Larcos (unregistriert) 15. August 2014 - 10:18 #

Danke für die SdK! Jetzt weiß ich, dass ich das Spiel überspringen kann.

joker0222 28 Endgamer - - 101965 - 16. August 2014 - 18:47 #

Unterhaltsame SdK zu einem Spiel, das mich nicht interessiert ;-)

Allgemeine Anmerkung: Ich fände es gut, wenn ihr euch dahingehend absprechen könntet, Multiplattform-Spiele auf verschiedenen Systemen zu spielen, so dass man einen Vergleich im bewegten Bild hat. Z.B. hier PC und PS3.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 354238 - 17. August 2014 - 13:40 #

An sich eine gute Idee, allerdings war es in diesem Fall nicht möglich, weil wir die Konsolenfasungen erst zum Release bekamen. Das war am Donnerstag, und das war eine Woche zu spät...

Ganon 23 Langzeituser - P - 40263 - 17. August 2014 - 16:05 #

Die Landschaft sieht wirklich ziemlich hübsch aus, aber sonst spricht mich das Spiel leider gar nicht an. Allerdings fand ich die Animationen in den Dialogen jetzt nicht so schlimm. Erinnerte mich an diverse Adventures, die auch immer so Standardbewegungen abspulen. Bin wohl daran gewöhnt. ;-) Man kann ja auch nicht erwarten, dass für jede Dialogzeile eine individuell angepasste Animation erstellt wird, oder? Und wenn sie immer nur steif dastehen würden, würden sich die Leute auch beschweren.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40707 - 17. August 2014 - 18:32 #

Schöne SdK, hat mir wieder sehr gut gefallen.
Sie ist unter dem Reiter Exklusiv -> SdK aber noch nicht eingetragen. Wollte sie mir darüber ansehen und landete dann bei Destiny (ja, ja ich weiss, ich sollte vielleicht vorher mal Lesen was ich da anklicke).

Noodles 23 Langzeituser - P - 38469 - 19. August 2014 - 23:32 #

Wieder eine unterhaltsame SdK.
Aber es bleibt dabei: Die Risen-Reihe übt keinerlei Reiz auf mich aus. ;)

Mechanigo 12 Trollwächter - 1097 - 26. August 2014 - 16:02 #

Der Stream ist sehr langsam. Ich muss hier Buffern lassen, was wirklich schade ist. Edit: habs mir angeschaut, und echt gut gemacht, jungs ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 22098 - 26. August 2014 - 16:40 #

"Ah jetzt ja! Eine Insel!"
Endlich die SdK, ich freu mich! Jetzt brauche ich nur noch eine kurze Arbeitsflaute auf der Arbeit und ich darf gemuetlich zuschauen und Kaeffchen trinken. Yay! :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25147 - 26. August 2014 - 23:30 #

Juhu! Jim Knopf! Hast Du das Zitat von den altehrwürdigen Techno-Gurus "Dolls United" oder war das ein echtes Zitat aus den Geschichten?

Dre 13 Koop-Gamer - 1550 - 27. August 2014 - 10:46 #

Jörgs Fazit hat mich am Ende überrascht. Bei Heinrich war es mir klar wie er sich entscheiden wird ^^

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 27. August 2014 - 15:39 #

Ich liebe es, Profis bei der Arbeit zuzusehen :-)))

Elfant (unregistriert) 31. August 2014 - 11:17 #

Mir ist wohl bewusst, dass einem als Schmarotzer keine Beanstandungen zu stehen, aber warum gibt es das Video auf Youtube nur in 122p, 244p und 1080p?

Elfant (unregistriert) 4. September 2014 - 22:00 #

Ich danke für die Behebung.

vicbrother (unregistriert) 5. September 2014 - 8:44 #

Ein ganz interessanter Podcast auch mit PB-Mitarbeitern und Betrachtung von Risen 3:
https://www.youtube.com/watch?v=nJGgF_goYxc&list=PLTXDD2KQoxEOY-OFNC-JhBUws4pMPkzZl

Mantarus 16 Übertalent - P - 5553 - 22. September 2014 - 16:38 #

Ich glaub den Teil muss ich mir zu Gemüte führen. Das Video hat jedenfalls Lust gemacht mal selbst Zeit im Spiel zu verbringen. Vorher muss ich aber noch Teil 2 beenden :)

Cartwing (unregistriert) 23. Januar 2015 - 18:39 #

Patty wurde in Risen 2 von der "Dasha" - Darstellerin aus GZSZ gesprochen (vielleicht erinnert sich jemand). Die Stimme des Helden aus Risen 1 & 2 kennt man u.a aus dem Perry Rhodan Adventure (PR), aus Diablo 3 (Fernkämpfer-Begleiter) und unzähligen nervigen Werbespots. Nur so zur Info. Den Sprecher des Helden aus Risen 1 & 2 fand ich persönlich definitiv besser, als den neuen. Abgesehen von den falschen Betonungen (für die er nix kann) war er nicht wirklich schlecht

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)