Retro Snippets #64: Game Gear - Reparatur & LED Mod

andere
Bild von Scorp.ius
Scorp.ius 8075 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S3,C9,A5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient

18. April 2010 - 12:56 — vor 5 Tagen zuletzt aktualisiert
User-Video: Stammt nicht von der GamersGlobal-Redaktion
In der letzten Folge der Retro Snippets ging es um Segas Handheld das Game Gear. Auch in der aktuellen Folge dreht es sich nochmal rund um den kleinen Knubbel. Es wird hier eine Reparaturanleitung gegeben, welche es einem ermöglicht einige leider serienmäßig eingebaute Schwachstellen der Konsole auszubessern. Sega verbaute nämlich leider recht billige Kondensatoren, welche dazu neigen mit der Zeit auszutrocknen oder auszulaufen. Die Folge: der Spielesound wird leise, oder verstummt gar völlig; das Bild wird dunkler bis es schließlich nicht mehr zu erkennen ist. Wie man das ändert, wird im Video erklärt.

Ein zweiter Punkt ist der große Energiebedarf der Konsole. Sechs Batterien in drei bis vier Stunden sind keine Seltenheit. Wer also die Laufzeit seiner Konsole etwas verbessern will, kann dies durch eine Modifizierung der Hintergrundbeleuchtung tun, und auch dies wird hier einmal gezeigt. 
AticAtac 14 Komm-Experte - 2218 - 18. April 2010 - 20:32 #

Super Video !
Mehr davon.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1485 - 18. April 2010 - 21:58 #

Weltklasse! Ich als Elektrotechniker liebe ja solche Videos, auch wenn ich kein GameGear habe.

Scorp.ius 17 Shapeshifter - 8075 - 18. April 2010 - 22:10 #

Oh ein Profi ;) Na Gott sei Dank, du schlägst nicht die Hände überm Kopf zusammen und fragst: "Was zum $%"§& macht der Typ da!!!" ^^"

Ernie76-2 (unregistriert) 18. April 2010 - 22:15 #

Tja son pech, ich habe genau so ein Game Gear ohne ton und mit bild, das man nur noch gekippt von unten sieht, und nu weiß ich danke des Videos, das man das fixen kann. Zu dumm das ich wenns um Elektronic geht, zwei linke hände habe und so wirds wohl kaputt bleiben. Sch.....!

Scorp.ius 17 Shapeshifter - 8075 - 18. April 2010 - 23:15 #

wenn du dran interessiert bist kommste mal bei uns im Forum (circuit-board.de) vorbei und fragst, ob dir das einer macht ;) da findet sich bestimmt jemand :P

Anonymous (unregistriert) 19. April 2010 - 8:36 #

Super cooles Video :)

Porter 05 Spieler - 2981 - 19. April 2010 - 10:04 #

Kudos für die aufwendige frickelei!
aber soviel Aufwand für so eine eher doch unbedeutende Konsole/Handheld...?!

Scorp.ius 17 Shapeshifter - 8075 - 19. April 2010 - 10:27 #

Naja, ich als Individuum lasse mich da nicht von irgendwelchen 20 Jahre alten Verkaufszahlen irritieren ;) ich sammle solche alte Hardware, und das tun ja auch eine Menge andere, und insofern interessiert mich natürlich, dass diese auch funktionert. Da gewichte ich nicht, ob das Game Gear damals weggging, wie warme Semmeln, oder hinter dem Game Boy hinterherhinkte. Als System an sich ist die Kiste ja durchaus schick.

Porter 05 Spieler - 2981 - 22. April 2010 - 11:55 #

ja natürlich will man als "professioneller" Sammler auch sein Geröschel in schuss halten, und wie in jedes Hobby steck man da gerne viel Zeit und arbeit rein, und es ist natürlich auch interessant dir dabei zuzusehen und hören.

Ich seh das ja nur als begeisterter (Retro)Videospiel "Konsument", der Handheld bot nichts wirklich interessantes oder exklusives sondern nur in etwa das selbe der Sega Konsole in Klein.
Es war halt "nur" farbig seinerzeit, und mehr als ein interessiertes Hals rüberstrecken und kurzzeitiges Anspielen konnte das Gerät bei mir nicht auslösen :-)

aber ich war seinerzeit eh extrem fanatischer Nintendo Verfechter :-p
(was einfach ist wenn man nicht genug Geld hat für jede Konsole oder gar Handhelds)

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8352 - 19. April 2010 - 12:24 #

Tolles Video und sehr informativ :)

Denis Brown 16 Übertalent - 4926 - 19. April 2010 - 14:08 #

Sehr schönes Video wieder einmal. Spongebob-Becher FTW ;). Mann mann, ich wünschte ich hätte nur halb so viel Talent mit dem Kolben. Habe beim Löten einfach zwei linke Hände.. - war schon immer so. Von daher: Mein Respekt, dass du dich so locker rantraust. Ich hätte locker schon 20 GameGears gebrickt :D

PARALAX (unregistriert) 19. April 2010 - 20:42 #

Wäre genau das Richtige für mich. Habe schon damals meinen C64 mit einem sod. "SID-Fix" versehen, denn der C64 II hatte den neureren SID (8580), der Digi-Synth Stimmen nur sehr leise wiedergab. Das waren glaub ich meine ersten Löterfahrungen und danach wurden ein paar solcher Geräte zu mir gebracht. Gut, wenn man einen TV-Techniker in der Familie hat. ;-)

Anonymous (unregistriert) 7. Mai 2010 - 19:47 #

hmm da hol ich mir doch lieber eine psp und mach mir einen gamegear emulator drauf. der spielt die spiele selbst mit 166mhz takt ab und hält so akku technisch um die 5-6 stunden durch. toller beieffekt ist unter anderem das die spiele durch filter sogar noch besser aussehen.
dennoch hut ab vor den technischen kenntnissen.
lg bd

Thomas Allertz (unregistriert) 16. Juni 2013 - 17:16 #

Hallo ich habe mir für 10,-€ ein solches Gerät Gekauft.

Zuhause Batterien rein und an gemacht aber leider kommt nun kein Bild und kein Ton. Die HG Beläuchtung ist an und ich habe am Anfang weiße streifen. Diese Verschwinden aber wen bleibt ein "Lehrer Bildschirm"

Wenn Jemand etwas Weis bitte Melden.

Ach ja Batterien sin ok. ich habe Verschiedene Spiele Versucht.

Danke im Vorraus.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)