Retro Snippets #159: Majesty Of Sprites

andere
Bild von Scorp.ius
Scorp.ius 8031 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S3,C9,A5
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

10. August 2015 - 19:12 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
User-Video: Stammt nicht von der GamersGlobal-Redaktion
Das Spiel Majesty Of Sprites wurde kürzlich auf der Evoke 2015 released und kann nun frei heruntergeladen, oder demnächst bei Psytronik auf Diskette gekauft werden. Hierbei handelt es sich um ein Jump 'n Run der alten Schule. So müssen Items gesammelt werden, pixelgenaue Sprungpassagen gemeistert und natürlich der Ausgang aus dem Level gefunden werden. Die Gruppe Bauknecht, die seit 2002 Demos auf der Commodore 264er Serie herausbringt, hat dieses Spiel für den Plus/4 programmiert, welcher zwar nach dem C64 erschien, aber dennoch teilweise schwächer dastand, als der Vorgänger. Der Reiz dabei war es, den Computer mal wirklich auszunutzen, was wegen der schwachen Verbreitung selten genug geschehen ist. GamersGlobal-User Scorp.ius sieht sich in dieser Folge der Retro Snippets das Spiel einmal genauer an.

Viel Spaß beim Anschauen!
Aladan 21 Motivator - - 28700 - 11. August 2015 - 4:59 #

Das fehlende scrollen macht mich irre, danke für die schöne Folge :-)

v3to (unregistriert) 13. August 2015 - 23:18 #

Gibt es glücklicherweise in der zweiten Hälfte des Spiels. Hätte auch besser gefunden, dass statt Nachschieben der Screens im ersten Kapitel (da war wohl das CPC-Gryzor die Inspiration) ganz klassisch komplett umgeblendet würden.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)