Retro Snippets #155: Parodius

andere
Bild von Scorp.ius
Scorp.ius 8078 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S3,C9,A5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient

25. März 2015 - 18:05 — vor 12 Wochen zuletzt aktualisiert
User-Video: Stammt nicht von der GamersGlobal-Redaktion
Parodius ab 499,99 € bei Amazon.de kaufen.
Mit Gradius hat Konami seinerzeit das Shoot 'em up Genre um ein unverwechselbares Extrawaffensystem bereichert und große Erfolge in den Spielhallen sowie auf sämtlichen Heimsystemen gefeiert. Nun ließ allerdings die Shoot 'em up Begeisterung Anfang der Neunziger etwas nach, so dass Konami sich etwas einfallen ließ. Mit ihrem "Cute 'em up" trafen sie den japanischen Nerv und begeisterten auch weltweit die Spieler, die das knuddelig-verrückte Spiel, welches auch spielerisch überzeugen konnte abermals zum Erfolg werden ließen. In dieser Folge der Retro Snippets schaut sich GamersGlobal User Scorp.uis die Parodius Reihe einmal an.

Viel Spaß beim Anschauen!
CBR 20 Gold-Gamer - P - 21223 - 25. März 2015 - 18:51 #

Herrlich! Ich habe es damals auf dem GameBoy durchgespielt. Damals war ich auf dem GameBoy im Weltraumshooter-Fieber (R-Type, R-Type 2, Nemesis II und eben Parodius). Alles wunderbare Spiele. Hach.

v3to (unregistriert) 25. März 2015 - 20:58 #

Die Gameboy-Version war aber auch ein Kracher für die kleine Maschine. Hat mich damals tief beeindruckt.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11999 - 25. März 2015 - 19:53 #

das spiel hat ein super artdesign und nen tollen überdrehten soundtrack. der schwierigkeitsgrad kann aber (zumindest was ich von der arcade-version sagen kann) ziemlich frustig sein. das spiel hat, wie viele heutige bullet hell shmups, ein ranking system. d.h. je länger man ohne ein leben zu verlieren spielt, desto schwieriger wird das ganze. wenn man tatsächlich auf score spielt, muss man daher strategische suizide einplanen um das ranking nicht ausufern zu lassen.

RoT 18 Doppel-Voter - 10328 - 26. März 2015 - 2:25 #

wieder eine gelungene und lehrreiche folge, weiter so, wie immer :D

Ghusk 15 Kenner - P - 2972 - 26. März 2015 - 15:31 #

Ich spiele seit SNES-Zeiten, aber von der Serie hab ich noch nichts gehört. Ich glaube der 'wahnsinnige' Stil hätte mich damals auch von vornherein abgeschreckt ... obwohl ... da sind ja noch die leicht bekleideten Damen. Definitiv ein Plus, dass nahezu allen anderen SNES-Spielen fehlt ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)