République Remastered (Review)

PC iOS MacOS
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123725 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschrieben

28. Februar 2015 - 13:15 — vor 12 Wochen zuletzt aktualisiert
Premium-Streams: 1080p HQ (mp4, 280 MB)
In unserem Testvideo zu République Remastered möchten wir euch das Spielprinzip des 2012 via Kickstarter finanzierten und Ende 2013 für iOS veröffentlichten Schleichspiels im Bewegtbild vorstellen. Wir zeigen euch, wie ihr die Protagonistin Hope steuert und wie die Sonderfähigkeiten funktionieren. Außerdem geben wir Beispiele für die Funktionsweise der KI sowie die Rätsel im Spiel.

Noch näher gehen wir auf die Details sowie Stärken und Schwächen des Spiels in unserem Testbericht ein.

Viel Spaß beim Anschauen!
joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70302 - 28. Februar 2015 - 15:21 #

Dafür, dass es euch "richtig gut" gefallen hat, bin ich doch etwas über die Wertung verwundert. Die Grafik finde ich im Video völlig ok. Von einem Kauf hält mich eher mein Backlog und der Umstand, dass es nicht per Gamepad steuerbar ist ab.

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 3. März 2015 - 10:53 #

Naja, es kommt halt ursprünglich von iOS, entsprechend ist es auf ein point & click-interface ausgelegt und das ist mit dem Gamepad eher umständlich zu handhaben. Ich habs am iPhone gespielt, hat Spaß gemacht.

Noodles 21 Motivator - P - 30141 - 28. Februar 2015 - 20:52 #

Begeistert mich jetzt nicht so. Wirkt wirklich wie einige der Missionen in Watch Dogs, wo man einen Charakter indirekt über Kameras steuert. Da waren die Missionen ganz nett, aber ein ganzes Spiel trägt sowas meiner Meinung nach nicht. Und da die Story ja laut Test auch nicht so überzeugend sein soll, ist mein Interesse erloschen. ;)

furzklemmer 15 Kenner - 3108 - 28. Februar 2015 - 21:56 #

Kann man République einfach wie Republic aussprechen? Der Christoph macht das einfach ohne mit der Wimper zu zucken. Teufelskerl!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33763 - 28. Februar 2015 - 23:08 #

Ja, voll ignorant von dem!
Dem Jörg wäre das nicht passiert. Der spricht den französischen Publisher Focus ja auch immer Foküüs aus. ;-)

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70302 - 28. Februar 2015 - 23:25 #

Ein Minenfeld ;-)
http://www.gamersglobal.de/news/96370/kurztest-the-escapists#comment-1387451

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33763 - 1. März 2015 - 1:03 #

Hehe, hatte ich noch gar nicht gesehen. Interessant, dass beide Redakteure in der Indie-Offensive ein Spiel ausgewählt haben, dessen Namen sie nicht aussprechen können. ;-)

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 3. März 2015 - 11:01 #

Die Entwickler selbst sprechen Republique auch wie Republic aus, wenn die dürfen, dann darf der Christoph das schon lang :D

Das Studio schreibt sich ja auch Camouflaj und spricht sich trotzdem ordinär Camouflague aus. Die können einfach allesamt nicht schreiben ;)

Siehe: Camouflaj Radio
http://camouflajradio.libsyn.com/

Der Podcast den sie begleitend zur Entwicklung des Spiels gemacht haben. Wenn man sich dafür interessiert wie Spiele in dieser Preisklasse gemacht werden, ein sehr hörenswerter Podcast.

Esketamin 14 Komm-Experte - P - 2453 - 2. März 2015 - 7:08 #

Sieht auf jeden Fall interessant aus, könnte ich mir mal ansehen :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)