Rawiioli Video: Bioshock 2 oder Bioshock: Sea of Dreams?

PC 360 PS3
Bild von Madcow
Madcow 11400 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S3,C9,A8
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiPartner: Macht eine Fan- oder andere Site, die uns gefälltAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegt

3. März 2010 - 11:51 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
User-Video: Stammt nicht von der GamersGlobal-Redaktion
Bioshock 2 ab 3,98 € bei Amazon.de kaufen.

Die Titanic konnte nur einmal sinken, aber dank Bioshock 2 könnt ihr erneut nach Rapture abtauchen. Wir haben uns den Nachfolger von 2K Games' Hommage an System Shock angesehen, durchgezockt und schildern euch unsere Eindrücke.

Anmerkungen des Video-Autors:

"Zu aller erst muss ich mich hier als Fan von Rapture outen, was mir den Einstieg erleichtert hat. Mir kam es vor als würde ich einen guten alten Freund den ich seit 2 Jahren nicht mehr gesehen habe besuchen und mich gleich wieder wie daheim fühlen. Auch wenn im Spiel 10 Jahre nach meinem letzten Besuch in Rapture vergangen sind, hat sich nicht sonderlich viel verändert in der Unterwassermetropole. Die Genveränderten Splicer treiben immer noch ihr Unwesen und wollen den, die Gendroge Adam erntenden Little Sisters an den Kragen. Doch die kleinen Schwestern werden auch irgendwann erwachsen und jemand hatte die bizarre Idee, die ausgwachsenen Frauen in den Big Daddy ähnliche Taucheranzüge zu stecken.

Ich war zunächst kein Freund von der Idee einen Big Daddy spielen zu müssen, vor allem wegen des gleichzeitigen Führens von Waffe und Plasmid. Auch wenn sich das im Spiel als nützlich erwiesen hat, empfand ich diese Änderung als einfallslos. Ich habe es bereits im Video gesagt, wiederhole es aber gerne nochmal. Dieses Feature wirkt auf mich wie ein einfacher oder sagen wir billiger Mod, den man mal für ein paar Minuten in einem PC Spiel wie Half-Life ausprobiert, sich aber dann doch eines besseren besinnt. Diese Wahl habt ihr leider nicht, aber der Mensch lernt ja schnell unliebsame Dinge zu verdrängen.

Auch das Adoptieren der Little Sisters und dem Abernten haftet ein fader Nachgeschmack bei, da ihr im Verlaufe des Spiels immer und immer wieder diesen "Verteidige den Punkt" Szenen durchspielen müsst ohne das sich groß Abwechslung bietet. Das konnte mich als Fan von der Geschichte Raptures nicht abhalten das Spiel durchzuspielen, könnte dem ein oder anderen aber doch sauer aufstossen.

Dafür konnte die Geschichte des Spiels mich wieder einmal in ihren Bann ziehen, was allen voran an der Tatsache lag, das man einen Big Daddy der ersten Serie spielt.
Sicher es ist nicht jedermanns Sache, den wahllos verstreuten Audiotagebüchern hinterher zu rennen um sich die Geschichte zusammenzusetzen, aber mir gefällt diese Mechanik. Jeder kann sich soviel Geschichte zusammensuchen wie er es für nötig behält um das Spiel zu genießen.

Einen großen Pluspunkt bekommen die Entwickler für die Verbesserung der Schussmechanik im Spiel. Jetzt hat man die Möglichkeit über Kimme und Korn genauer zu zielen und den Splicern den Gar aus zu machen. Auch die neuen Waffen wissen zu begeistern, allen voran die Harpune. Es macht einfach Spaß die Gegner wegen der Ragdollphysik durch die Luft segeln zu sehen. Ich war schon damals bei Painkiller von diesem Feature begeistert *g*

Aber genug der langen Worte, kommen wir zu so etwas wie einem Fazit. Für mich hat sich das Erlebnis Bioshock 2 gelohnt, auch wenn ich mir den Titel nur über ein Wochenende ausgeliehen habe. Sobald ich das Spiel in einer Preisregion von ca. 30-40 Euro finde oder die Rapture Edition günstig zu haben ist, werde ich Bioshock 2 meiner Sammlung hinzufügen. Wenn ich die Möglichkeit hätte würde ich das Spiel gerne umbennen. Der Titel Bioshock: Sea of Dreams klingt für mich passender. Warum? Weil mir Bioshock 2 eben mehr wie ein Blick auf Rapture aus anderer Sicht vorkam und weniger wie ein Nachfolger. Ich würde Bioshock 2 mit Spielen wie Half-Life: Opposing Force oder Half-Life: Blue Shift vergleichen. Die haben allesamt neue und nette Ideen in das Spiel eingebracht, waren alle toll zu spielen, aber kein Half-Life 2.

Ich habe bewusst den Multiplayer nicht angesprochen, weil ich einfach nicht genug Erfahrung gesammelt habe. Die paar Matches die ich gespielt habe, haben zwar Spaß gemacht, aber in ihren Bann gezogen hat mich der Multiplayer dennoch nicht.

So long,
Madcow"
Red237 18 Doppel-Voter - P - 11162 - 3. März 2010 - 13:36 #

Hach ich mag Rapture... Stimmungsvoller als im ersten Teil ging es fast gar nicht mehr...

Orxus 13 Koop-Gamer - 1436 - 3. März 2010 - 15:44 #

es ist ein netter bericht
jedoch finde ich das die vortragsweise noch ein bischen verbessert werden kann
atm ist es noch sehr zäh
aber trotzdem weiter so!

McFareless 16 Übertalent - 5556 - 4. März 2010 - 23:10 #

Schönes Rawiioli Video :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)