Rare Replay: Making-of zu Kameo - Elements of Power veröffentlicht

XOne
Bild von schlammonster
schlammonster 101172 EXP - 28 Endgamer,R10,S2,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.

26. März 2016 - 3:02 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
User-Video: Stammt nicht von der GamersGlobal-Redaktion
Rare Replay ab 16,99 € bei Amazon.de kaufen.
Die Spiele-Compilation Rare Replay, welche der Entwickler Rare anlässlich seines 30jährigen Firmenjubiläums zusammen mit Microsoft im letzten Jahr für die Xbox One veröffentlicht hat, beinhaltete zu vielen der 30 enthaltenen Titel Making-of-Videos – aber leider nicht für alle. Jetzt hat das Studio für das, bisher nicht mit diesem Goodie ausgestattete Kameo - Elements of Power ein Video nachgereicht.

Das Video beinhaltet einige interessante Fakten, zum Beispiel wie sich Rare bei der Entwicklung von Nintendos Pokémon-Serie und dem ersten Resident Evil beeinflussen ließ. Auch war Kameo das erste Spiel des Entwicklers, welchem ein orchestraler Soundtrack spendiert wurde.
Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5549 - 26. März 2016 - 13:08 #

Etwas unterbewertetes Spiel damals. Für einen Launchtitel war es grandios! Das Spiel an sich war vermutlich durch seinen langen Weg von GameCube zu Xbox zu Xbox 360 schon gut gereift und technisch haben sie die 360 damals wirklich toll genutzt. V.a. die Szene recht früh im Spiel, wo man auf hunderte Gegner trifft, hat mich umgehauen.

Wie bei vielen Rare-Spielen hat es auch einen wirklich tollen Soundtrack, der gut zum Spiel passt.

Ich hab es neulich wieder auf der Xbox One angefangen und bin echt erstaunt, wie gut es sich spielerisch und technisch gehalten hat. Man denkt nicht, dass man ein über zehn Jahre altes Spiel vor sich hat.

Sebastian -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 76421 - 26. März 2016 - 13:17 #

Hab ich nie durchgespielt. Es konnte mich damals nicht so recht bei der Stange halten.

pauly19 14 Komm-Experte - 2536 - 27. März 2016 - 16:38 #

Da die News ja nur um Kameo (und nicht die ganze Compilation) geht, verstehe ich nicht, warum die News ab 18 ist.

Zum Making of: Klasse ;).

schlammonster 28 Endgamer - P - 101172 - 27. März 2016 - 18:30 #

Das kommt daher, dass die "Rare Replay" Compilation, aufgrund einiger enthaltener Spiele, "ab 18" ist und somit alle damit verbundenen Inhalte erst einmal pro Forma "ab 18" geflaggt werden. Eine Bitte, dieses Flag zu entfernen wurde bereits gestellt, scheint aber über die Osterfeiertage ein unmögliches Unterfangen zu sein jemanden zu finden der das entfernt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)