PSVR: Driveclub VR angespielt

PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 138986 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

13. Oktober 2016 - 14:30 — vor 49 Wochen zuletzt aktualisiert
Premium-Streams: 1080p (mp4, 820 MB)
Driveclub ab 20,07 € bei Amazon.de kaufen.
Nach unserem Unboxing-Video sowie der Inbetriebnahme der Playstation VR geht es jetzt ans Eingemachte – schließlich ist aller Kabelsalat vergessen, wenn die Spiele überzeugen können. Los geht es mit Christoph, der euch in diesem ausführlichen Gameplay-Video mit Bild-in-Bild-Funktion Driveclub VR vorstellt.

Viel Spaß beim Anschauen!

Ein Hinweis noch zu den Spieleaufnahmen: Das TV-Signal, das von uns für diese Aufnahmen auch abgegriffen wurde, verschiebt den Bildausschnitt ein wenig nach oben. Aus diesem Grund wirkt es so, als würde Christoph beim Spielen ständig ein wenig nach oben schauen.
Christoph Vent Redakteur - P - 138986 - 13. Oktober 2016 - 14:30 #

Viel Spaß beim Anschauen!

euph 23 Langzeituser - P - 44581 - 13. Oktober 2016 - 14:31 #

Ich habe an anderer Stelle von großen Problemen mit Übelkeit bei Driveclub gehört - insbesondere bei Strecken die auf und ab gehen oder mit Bodenwellen. Kann das Video gerade nicht ansehen, aber hattet ihr das auch?

Christoph Vent Redakteur - P - 138986 - 13. Oktober 2016 - 14:34 #

Darauf gehe ich im Video ein. Ich fand es alles in allem in der Cockpitperspektive in Ordnung.

euph 23 Langzeituser - P - 44581 - 13. Oktober 2016 - 14:34 #

Dann muss ich mir das nachher mal ansehen. Danke.

Gumril 11 Forenversteher - 586 - 13. Oktober 2016 - 15:34 #

Also ja man kann Seekrank werden, bei der Anfangstrecke wurde mir schon ein wenig unwohl und ich brauchte danach eine kleine Pause.

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4587 - 13. Oktober 2016 - 18:32 #

Habe Driveclub VR auf der Gamescom gespielt. Nach den 10 Minuten war mir auch ziemlich schummrig. Das fahren an sich war ok. Aber als ich dann mal gecrasht bin und die G Kräfte dabei gefehlt haben, die mein Gehirn dann wohl erwartete wurde es unangenehm.
Ausserdem fiel mir der Pixellook auch deutlich und ziemlich unangenehm auf.
Hat mich in meinem Entschluss bestärkt die 399€ ( + X ) erstmal zu sparen.

estevan2 14 Komm-Experte - 2009 - 13. Oktober 2016 - 18:34 #

Ich habe PSVR heute zum ersten Mal gespielt. Ich habe bei Driveclub kein bisschen Übelkeit verspürt. Ebenfalls nicht bei RIGS oder Eve. Es scheint also wirklich ein Personen bezogenes Problem zu sein.

Punisher 19 Megatalent - P - 15914 - 13. Oktober 2016 - 21:34 #

Motion Sickness ist immer extrem individuell... nicht umsonst können manche Leute hinten im Auto ungestraft lesen oder so... ich kann nichtmal hinten sitzen und aus dem Fenster schauen, ohne dass mir übel wird. ;-)

rammmses 19 Megatalent - P - 13014 - 13. Oktober 2016 - 22:21 #

Bei mir auch so. Habe aber auch insgesamt noch nie motion sickness gehabt.

Golmo 16 Übertalent - P - 4726 - 14. Oktober 2016 - 10:37 #

Krass! Bei mir wars mit RIGS vorbei, das Ding hat uns hier im Haushalt (3 Personen) alle an den Rand des Brechreiz gebracht! Ansonsten bislang alle Titel ohne Probleme! Die Achterbahn in Until Dawn macht sogar richtig Spaß! Aber RIGS....puuuuh!

euph 23 Langzeituser - P - 44581 - 14. Oktober 2016 - 10:41 #

Ist wirklich interessant, wie unterschiedlich die Menschen auf VR reagieren.

Aladan 23 Langzeituser - - 38350 - 13. Oktober 2016 - 14:44 #

Danke Christoph. Es macht Spaß, dir beim Spielen zuzusehen! :-D

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7631 - 13. Oktober 2016 - 14:50 #

Klingt ja schon ganz gut... für VR schau ich mir sogar mal ein Video an, sonst gar nicht meins.

Medienprofi 09 Triple-Talent - 246 - 13. Oktober 2016 - 15:10 #

Mich würde mal interessieren wie es ist, wenn du die Brille wieder absetzt. Braucht man dann kurz einen Moment um sich wieder einzufinden oder geht das gefühlstechnisch problemlos?

Punisher 19 Megatalent - P - 15914 - 13. Oktober 2016 - 15:14 #

Er darf die Brille doch erst absetzen, wenn der Tag vorbei ist. :) Sonst werden die ganzen Videos nicht fertig.

steever 17 Shapeshifter - P - 6549 - 13. Oktober 2016 - 15:15 #

das wird schwierig, wenn Jörg (Batman) und Benjamin (Tomb Raider) auch ihre Videos damit drehen müssen. ;)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7161 - 13. Oktober 2016 - 15:41 #

Sekundenkleber auf die Stirn!

Medienprofi 09 Triple-Talent - 246 - 13. Oktober 2016 - 15:36 #

Ich meinte damit eher ob man nach längerem Spielen erstmal wieder kurz in der normalen Umgebung "ankommen muss". :D Hört sich etwas blöd an, aber ich hatte so ein Teil noch nie auf und kann das Gefühl schlecht einschätzen, geschweige denn wie es nach mehreren Stunden oder so ausschaut.

Punisher 19 Megatalent - P - 15914 - 13. Oktober 2016 - 15:38 #

Kann ich dir nur für die Vive sagen - da hatte ich zwar nur 1-2 längere Spielesessions mit (einfach mangels Spielen, die mich wirklich sooo tiefgreifend faszinieren) aber erstmal tief durchatmen und Kopf "freischütteln" und sich wieder in der echten Welt orientieren war schon notwendig.

Medienprofi 09 Triple-Talent - 246 - 13. Oktober 2016 - 16:04 #

Ah, genau das habe ich gemeint, vielen Dank! Klingt interessant und spricht ja auch für eine immersive Erfahrung. Muss ich bei Gelegenheit unbedingt mal ausprobieren.

Punisher 19 Megatalent - P - 15914 - 13. Oktober 2016 - 17:40 #

Japp, wobei ich nicht sagen kann inwieweit der Effekt dank Roomscale bei der VIVE stärker ausgeprägt ist als bei der PSVR... kann durchaus sein, weil ja quasi der ganze Körper da "unterwegs" in der unechten Welt lst.

Elfant 18 Doppel-Voter - P - 10281 - 14. Oktober 2016 - 16:00 #

Das war schon damals so. Es ist in etwa so, als wenn man aus der lauten, verrauchten und vollen Disco hinaus in Freie tritt und sich erst einmal wieder an eine Welt ohne Blitzlicht, Bassdruck, frischer Luft und Platz gewöhnen muss.

Triton 16 Übertalent - P - 5794 - 13. Oktober 2016 - 15:35 #

Sieht interessant aus, aber beim wilden hin und her schauen war das schon beim Zuschauen nervig. Halt wie bei einem Film wenn die Kamera sich stark bewegt.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7161 - 13. Oktober 2016 - 15:43 #

Das ist nur so, wenn man anderen zusieht. Wenn du selbst spielst sind es deine Kopfbewegungen.

estevan2 14 Komm-Experte - 2009 - 13. Oktober 2016 - 18:13 #

Hallo, ist ein bisschen Off topic, aber weiß jemand wann Star Wars: Battlefront - X-Wing VR Mission erscheint. Ich hatte mehrfach gelesen es wäre am 13.10? Oder finde ich die Demo einfach nicht?

Gumril 11 Forenversteher - 586 - 13. Oktober 2016 - 18:40 #

Hier steht: http://starwars.ea.com/de_DE/starwars/battlefront/news/rogue-one-x-wing-vr-mission-de
am 24.12.

estevan2 14 Komm-Experte - 2009 - 13. Oktober 2016 - 19:08 #

Danke, oh jeh, zu Weihnachten erst. Na dann gibt es wenigstens einen Teil meines Weihnachtesgeschenks zu Weihnachten :)

Welat 15 Kenner - P - 3188 - 13. Oktober 2016 - 18:33 #

Sieht doch ganz gut aus. Dank an Christoph und an das GG Team. Wieder mal tolle Arbeit.

vgamer85 15 Kenner - 2974 - 13. Oktober 2016 - 18:45 #

Danke für die Präsentation Christoph. Macht Spaß zuzuschauen. Aber man merkt dass die Grafik für VR abgestimmt ist. Vor allem an den geringen Details :)

Harry67 16 Übertalent - P - 4189 - 13. Oktober 2016 - 21:27 #

Interessantes und informatives Video. Sehr gut gemacht, danke sehr!

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3168 - 13. Oktober 2016 - 21:40 #

Mir gehts so wie Christoph. DC ohne VR hat mich irgendwie nicht interessiert. Jetzt mit VR macht DC doch mehr Laune und könnte mir vorstellen hin und wieder mal eine Runde zu drehen. Mit VR spielt es sich einfach besser. Und immer wieder mal hinter das Lenkrad kriechen, auf die Haube schauen, nach hinten durch Heckscheibe. Oh ja, ich koste das neue Erlebnis voll aus :)

rammmses 19 Megatalent - P - 13014 - 13. Oktober 2016 - 22:17 #

Fand die Demo nicht so toll, irgendwie passen die Größenverhältnisse nicht richtig, wirkt alles etwas zu klein, schwer zu beschreiben, aber es passt einfach nicht richtig.

euph 23 Langzeituser - P - 44581 - 14. Oktober 2016 - 6:19 #

Mir gefällt es eigentlich ganz gut in der Demo. Grafisch ist das, technisch bedingt, nicht der wahre Brüller. Irgendwie fühlte sich das optisch für mich immer wie einer der Arcade-Racer aus früheren Tagen an - nur mit dem großen Unterschied, das ich jetzt mitten drin und nicht davor sitze :-)

rammmses 19 Megatalent - P - 13014 - 14. Oktober 2016 - 7:32 #

Ja, im Vergleich zu Batman stinkt es ordentlich ab. Vielleicht gibt es ja einen Patch für ps4 pro noch. Da ich eh lieber aus der Außenperspektive spiele, reicht mir das normale Driveclub.

Jadiger 16 Übertalent - 5347 - 14. Oktober 2016 - 0:13 #

Also das hat jetzt nicht mehr viel mit dem Grafisch guten Drive Club zutun, wenn man ganz genau hin kuckt, ich glaub so genau muss man da nicht hin kucken um zu merken das die Autos keine Details mehr haben als Beispiel. Das ganze ist eher auf release PS3 verhältnis als auf einer PS4 und nein es ist nicht so wenn man spielt ist die Grafik nicht so wichtig. Den VR hat bis jetzt keine großartigen Spiele die so spannend sind das man 6 Stunden gebannt davor sitz. Sobald man den Effekt im Spiel kennt schaut man eben schon auf wie sieht es aus und macht das Spiel Spaß. Drive Clubs stärkster Punkt war die gute Grafik und die ist jetzt weg und VR alleine trägt kein Spiel.
Die PSVR Reviews sind alle so sieht zwar nicht toll aus aber he ist VR also ist ja nicht so schlimm. Läuft zwar mit weniger als 60 Fps aber ist ja nicht schlimm. Die Spiele sind na ja aber ist ja nicht so schlimm den es ist VR.

Ich behaupte jetzt ganz einfach Projekt Cars auf der HTC und zwischen PS4 Driveclub sind Generations unterschiede. Sony tut sich damit keinen gefallen die alte PS4 mit Vr zu unterstützen was man an allen Titeln sieht. Keines der Spiele ist Grafisch auf dem Level was sie sein sollten selbst die letzte Gen ist da Grafisch besser. Das hat auch nicht nur mit Grafik zutun das ist keine klare Technisch limitirung von VR eben nicht nur in Grafischer hinsicht.
Es gibt auf dem PC einiges in VR z.b. Metroid Prime in VR und das Review würde auch dazu passen Spielt man es erst dann merkt man gar nicht das es ein Gamecube Spiel ist. Das gleiche ist es doch wenn man Uralt Dos Spiele spielt, weil das Statement überall passt selbst beim C64 würde das passen.
Vorausgesetzt die Spiele sind fesselnd und eben gut womit VR so einige Probleme hat. Den die besten VR Spiele sind gepatchte Spiele und was für VR raus kommt sind Gameplay Technisch echt nicht berauschend. Dann gibt es noch Spiele wie Star Wars oder Batman die eigentlich gar keine Spiele sind.
Ich glaube viele denken unter Batman VR an die Spiele nur in VR dann würde ich sagen ist ja richtig cool. Im Grunde sind es mini Spiele und einfach Skripte hintereinander der Spieler ist nicht mehr als zuschauer. Das ist die vermeintliche Killer App von PSVR die keine Stunde dauert dazu muss man echt ein riesen Batman Fan sein um dafür 20 Euro auszugeben.

Sämtliche PC Spiele die VR support erhalten haben und das sind recht viele haben das ganze einfach Gratis per patch bekommen. Wie Projekt Cars als Beispiel wenn wir schon mal bei einem Vergleich sind zwecks Rennspiele.
Doch Sony verlangt für ein 2 Jahre altes Spiel 40 Euro und behauptet ernsthaft es sei ja ein völlig neues Spiel deswegen die 40 Euro klar gerechtfertigt.
Am PC hat man durch den Support der Hersteller und den Community support sehr viele VR Titel durch Steam. Hier kann man aber Driveclub schon haben und es bringt einem überhaupt nichts den sie gehen nicht mal den weg eines DLCs wenn schon nicht Gratis was bei Driveclub durchaus angebracht gewesen wäre. Was ich als No Go empfinde wenn man bedenkt das man das Spiel hinterher geworfen bekommen hat. 10 bis 15 Euro Neu und gebraucht Knappe 5 Euro mal mehr mal weniger.
Die Preise der Spiele sind alle deutlich überzogen aus Spielen die 20 Euro im besten Fall kosten würden, macht man 40 Euro bis 60 Euro Spiele. Die 20 Euro Spiele wirken wie mini Spiele die die meisten einfach dazu patchen würden.
Mein Tip zu VR wartet es ab bis erstens die Technik besser ist und billiger weil 500 Euro ohne Headset was PSVR eigentlich kostet ist auch nicht Preiswert. Die Erstkäufer müssen anscheinend auch noch bei den Spielen deutlich mehr Zahlen und Sony kommt den Kunden da kein Stück entgegen. Da Sony dafür bekannt ist Hardware mal ganz schnell abzusägen wenn es nicht der Mega Erfolg ist. Würde ich jedem Empfehlen leit euch VR erstmal aus und auf gar keinen Fall spontan nach dem ersten mal VR ausprobieren gleich zuschlagen. Ich hab z.b. die HTC schon bestimmt 2 Monate hier rum liegen weil ein Freund VR nicht lange verträgt und das ist gar nicht mal so selten. Nächstes Jahr um die Zeit weis man ganz genau wo VR ist und ob Sony genug You tubern PSVR geschenkt hat. Ein Produkt das Umsonst ist bewertet man immer positiver wie etwas was man selbst gekauft hat. Weil sonst das Wertverhältnis wegfällt, wenn zwischen 350 und 399 die deutsche Schmerzgrenze ist dann ist es für die meisten kein nehm ich mal mit sondern wohl überlegt.
Es gab einige die haben PS4 + PSVR bekommen, das ist zwar ein anderes Thema aber, ich finde das Werbung auf You tube und nicht nur Sony sondern Samsung, Nvidia, AMD, Apple all die Konsorten eben so Werbung Produzieren ohne sie Flaggen zu müssen, was ja selbst wenn sie es müssten ignoriert wird. Das ist bei Spielen mit Keys ja noch ok aber bei Hardware für ein paar 100 Euro finde ich geht eindeutig zuweit. 2 GTX 1080 sponsert by Nvidia warum haben fast alle You tuber eine 980ti weil diese Karte verdammt oft eben verschenkt wurde. Alleine dadurch denkt man sich nie etwas negatives zusagen weil man will ja auch weiter hin Geschenke bekommen.

Projekt Cars VR
https://www.youtube.com/watch?v=GSjJ2TiekDU

steever 17 Shapeshifter - P - 6549 - 14. Oktober 2016 - 8:48 #

"Sony tut sich damit keinen gefallen die alte PS4 mit Vr zu unterstützen."
Aber mir und vielen anderen, die Spaß damit haben. :)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9926 - 14. Oktober 2016 - 15:37 #

Naja es ist kein Geheimnis, dass VR in den Kinderschuhen steckt und es aktuell kaum richtige Spiele gibt, sondern vor allem Demos (auch wenn sie anders genannt werden).

Und klar ist eigentlich auch, dass man VR ausgiebig testen sollte, bevor man es sich kauft.

Letztendlich hoffe ich aber, dass VR gut läuft und ich dann mit der nächsten Generation einsteigen kann. Wenn Rennspiele und Simulationen technisch auf dem heutigen "2D"-Stand dargestellt werden können.

euph 23 Langzeituser - P - 44581 - 14. Oktober 2016 - 8:49 #

Ich habe auch noch Spaß damit - ich schließe nicht aus, das sich das ändern wird. Aber für den Moment bin ich sehr zufrieden.

Horphaz 19 Megatalent - - 16366 - 14. Oktober 2016 - 9:15 #

Leider hab ich bei diesem Titel kennengelernt, was motion sickness ist. Nach einer Runde musste ich abbrechen. Vielleicht später noch einmal.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3168 - 15. Oktober 2016 - 13:34 #

Hab ich auch ein wenig gemerkt. Aber es ging dass ich weitere Runden nicht abgeneigt war. Schlimmer war es bei RIGS. Nach einer Runde erstmal eine Pause machen, und auf Dauer ist es gleich gar nichts für mich.

steever 17 Shapeshifter - P - 6549 - 15. Oktober 2016 - 14:50 #

Eben mein Lenkrad (TM T300) angeschlossen und Driveclub VR nochmal gespielt. Wahnsinn, um wieviel das die Immersion noch steigert. Unbedingt auch mal mit Lenkrad ausprobieren!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)