PS4: Remote Play & Geräuschkulisse (Heinrich Lenhardt)

PS4
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 341741 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

17. November 2013 - 17:06 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Premium-Streams: 720p (mp4, 270 MB)
PS4 ab 242,90 € bei Amazon.de kaufen.
Im fünften und letzten Video der Serie "Die ersten 24 Stunden mit PS4" stellt euch Heinrich ausführlich das Remote-Play-Feature vor, also wie ihr die Playstation 4 mit einer PS Vita bedienen könnt. Dabei sieht das, was ihr auf dem Vita-Bildschirm seht, täuschend genau so aus wie das auf dem großen Fernseher vor euch, auch wenn letzterer in Wahrheit eine größere Auflösung hat. Heinrich zeigt euch das Drumherum und führt dann die Spiele Killzone Shadow Fall sowie Resogun im Remote-Play vor.

Zum Abschluss gibt's noch als Antwort auf eine Userfrage unter einem der PS4-Videos eine kleine Lautstärke-Demonstration. Ein Hardware-Labor hätte vermutlich noch einen weiteren Test unter Volllast gemacht, aber auch so gibt euch Heinrich damit einen guten Eindruck davon, ob man sich von der eingeschalteten PS4 im Wohnzimmer generell gestört fühlen muss.

Als kleiner Service für Abonnenten hier noch der YouTube-Link (u.U. mit Werbung).

Viel Spaß beim Ansehen!
Jörg Langer Chefredakteur - P - 341741 - 17. November 2013 - 17:19 #

So viel Spaß beim Ansehen!

Tomate79 16 Übertalent - P - 4140 - 17. November 2013 - 17:26 #

Danke, den Spaß werde ich haben!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 210024 - 17. November 2013 - 17:29 #

Und weiter gehts :)

jediii 17 Shapeshifter - P - 6750 - 17. November 2013 - 17:53 #

Hehe, sehr schön!

Aber nur damit meine Frau den TV mal für sich hat, kauf ich mir bestimmt keine Vita! :)

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 17. November 2013 - 18:19 #

Nur für zu Hause würde ich auch keine Vita kaufen.

Aber man kann sie ja auch außerhalb des heimischen WLANs benutzen (Spiele, Filme, Musik, Not-Navi, Not-Kamera, Browser per 3G oder in freien WLAN-Hotspots...)

Larnak 21 Motivator - P - 25990 - 17. November 2013 - 18:29 #

Wenn noch ein Telefon dazu kommt, geht sie als Smartphone durch :)

sebastian (unregistriert) 17. November 2013 - 18:02 #

heinrich, die vita hat doch vorne und hinten einen touchscreen.

dh die befehle des ds4 controler touchscreens wirst du einfach auf dem vorderen touchscreen eingeben.

nettes video ansonsten, hatte mir gehofft mehr zur technik des remoteplay zu hören... wie weit kann man weg gehen, wie ist es wenn beide geräte im wlan sind, was ist besser direkte verbindung oder wlan usw...

naja vill kommt da ja noch was...

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 17. November 2013 - 18:42 #

Also es ist definitiv besser die PS4 per Kabel am Netzwerk anzuschließen, damit ist die Verbindung deutlich stabiler und ich denke auch flotter.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5538 - 17. November 2013 - 20:48 #

Die Vita hat nur WLAN, da bringt das nicht viel. Und bauen die beiden Geräte nicht sogar ein Adhoc-Netz auf, wo LAN+Router sowieso außen vor sind?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24573 - 17. November 2013 - 23:54 #

Wenn man die PS4 per Lankabel mit dem Internet verbindet, kommuniziert die PS4 direkt mit der Vita. Ansonsten geht es über den WLAN Router und das kann zu mehr Lags führen.

Die meisten Lags gibt es wenn PS4 und Vita in unterschiedlichen WLAN-Netzwerken sind, z.B. wenn man auf Geschäftsreise ist. Dann muss das Heimnetzwerk schon einen sehr schnellen Upload haben, damit man das halbwegs vernünftig nutzen kann.

Larnak 21 Motivator - P - 25990 - 17. November 2013 - 18:16 #

Genau da, wo Heinrich meint, dass er nicht wisse, wie das Touch-Pad des PS-4-Controllers auf der Vita funktioniere, wird auf seiner Vita groß angezeigt, wo die Touch-Pad-Entsprechung bei der Vita zu finden ist :)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5538 - 17. November 2013 - 20:49 #

Ist mir auch gleich aufgefallen. Hat einen gewissen "Stunde der Kritiker"-Charme, wo sowas auch oft passiert. :-)

Jadiger 16 Übertalent - 5268 - 17. November 2013 - 18:16 #

Das ist doch genauso wie das teil von Nvidia wahrscheinlich sind es auch genau die gleichen Probleme. Spiele mit Schrift die recht klein ist oder wo objekte recht klein sind merkt man das es nicht für sowas gemacht ist.

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 17. November 2013 - 18:22 #

Bei der PS4/Vita-Kombination wird es aber nicht so oft vorkommen wie bei dem Nvidia Shield, dass die Schrift zu klein ist.

Durch größere Sitzabstände werden bei Konsolen bereits größere Schriftgrößen gewählt als im PC-Bereich.

Larnak 21 Motivator - P - 25990 - 17. November 2013 - 18:28 #

Wenn die Auflösung gleich ist, sollte sich das sowieso durch "näher ran an die Vita" lösen lassen, oder nicht? Sieht halt dann für andere ein bisschen bescheuert aus :P

Weiß jemand grad ob es bei der Xbox auch etwas ähnliches geben wird?

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 17. November 2013 - 18:34 #

Die Smartglass-Funktionen werden bestimmt nach und nach erweitert.

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 17. November 2013 - 18:40 #

Gleich ist die Auflösung nicht, die Vita hat schon eine deutlich kleinere als FullHD, um genau zu sein 960×544

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31411 - 17. November 2013 - 18:17 #

Remote-Play ist ein wirklich tolles Feature, aber der Gesamtpreis ist dann doch beachtlich, wenn man die Vita noch nicht sein eigen nennt.

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4318 - 17. November 2013 - 18:22 #

Wii U for Playstation. ;-)

DragonBaron 13 Koop-Gamer - 1256 - 17. November 2013 - 18:30 #

Ach ist das schön. Danke für das Video.

Ich habe eine Frage bezüglich des Internetbrowsers. Wie ist das eigentlich, wenn man mal eine Webseite ansurfen sollte, die Schadcode verteilt? Auf dem PC kann ich mir ja Schutzsoftware installieren. Wie ist denn die PS4 geschützt? Kann man sich auf der PS4 nen Virus oder ähnliches einfangen? Wenn ja: Wie wird man so etwas wieder los?
Man verzeihe mir bitte meine Unwissenheit.

estevan2 14 Komm-Experte - 2006 - 17. November 2013 - 19:09 #

Dafür müsste dann erstmal jemand einen Virus für ein ps4 betriebssystem schreiben. Derjenige müsste das Betriebssystem dann verstehen oder den Sourcecode haben und noch eine Sicherheitslücke finden (falls es eine gibt). Da man ja auf einer console nicht ohne weiters downloads oder sonstiges machen kann und auch keinen Root-Zugriff hat, blieben nur noch ausführbare Scriptsprachen wie java und co.

Sprich: Es ist sehr unwahrscheinlich. Bisher auf der ps3, wii und xbox auch noch nicht vorgekommen. Ausschliessen würde ich sowas aber nie.

DragonBaron 13 Koop-Gamer - 1256 - 17. November 2013 - 20:26 #

Herzlichen Dank für Deine Antwort.
"... Sprich: Es ist sehr unwahrscheinlich. Bisher auf der ps3, wii und xbox auch noch nicht vorgekommen. ..." Das ist ja schon mal beruhigend.

Neue Konsolen können immer mehr. Auf die Leistungsfähigkeit wird ziemlich detailliert eingegangen. Informationen zur Sicherheit bei den neuen Konsolen sind spärlich gesät.

Neben der Sicherheit einer solchen Konsole würde mich z.B. auch interessieren, ob da Informationen über mein Spiel-, Video- und Surfverhalten weitergeleitet werden.

Einige PC-Nutzer schalten z.B. Cookies aus oder nutzen sogar Anonymisierungsdienste wie z.B. TOR, um ihre Privatsphäre zu schützen. Mir scheint es so, dass das kein Thema bei den Konsolen ist, oder?

Larnak 21 Motivator - P - 25990 - 17. November 2013 - 20:31 #

Mit ziemlicher Sicherheit werden da deine Spiel-, Video- Surf- und sonstwelche Nutzungsgewohnheiten übermittelt. Zumindest bei allem, was irgendwie online abläuft, was ja heute eigentlich alles ist, es sei denn, du kappst bei dir die Verbindung.

Lipo 14 Komm-Experte - 2096 - 17. November 2013 - 18:51 #

Mal eine blöde Frage . Kann man Spiele von der Vita auch umgekehrt auf dem großen Schirm spielen ?

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 17. November 2013 - 19:05 #

Bisher nicht.

Aber ich hoffe, dass diese Funktion in einem späteren Firmware-Update folgt.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5538 - 17. November 2013 - 20:56 #

Sehr unwahrscheinlich. Das Bild der Video muss ja als Video kodiert werden und wo soll diese zusätzlich nötige Power auf einmal herkommen?

Und selbst wenn - der Vita-Bildschirm hat eine Auflösung von nur 960x544 und selbst die wird von eher wenigen Spielen voll genutzt. Das sieht auf einem FullHD-TV dann doch ziemlich matschig aus, in etwa wie ein Wii.

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 17. November 2013 - 21:27 #

Warum sollte eine Vita nicht schaffen, was etliche iOS- und Android-Geräte auch beherrschen? Airplay, Miracast und weitere Verfahren.

Und 960x544 ist eine höhere Auflösung als PAL oder NTSC, sollte also einigermaßen erträglich sein. Wenn man oben und unten jeweils 2 Zeilen weglässt, ist sogar eine saubere Skalierung per Pixelverdopplung möglich (960 -> 1920, 540 -> 1080p)

Das dürfte ein scharf Bild auf einem FullHD-Fernseher ergeben.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5538 - 18. November 2013 - 2:12 #

iOS- und Android-Geräte können ja auch 1080p in H.264 filmen. Sprich, da ist schon ein Hardware-Encoder oder ein schneller DSP-Chip für das Encoding vorhanden. Die Kodierung kostet praktisch keine Rechenzeit. Die PS Vita hat meines Wissens nichts vergleichbares und müsste das über die CPU erledigen. Einer der vier Kerne ist zwar für das OS reserviert, aber Echtzeitkodierung in einem hochqualitativen und kompakten Format schafft der eher nicht.

960x544 ist deutlich näher an den 768x576 von PAL als an 720p. Also näher an der Wii als an der PS3. Das sieht auch mit der besten Skalierung total grob aus.

Und wie gesagt, die meisten aufwändigen Spiele nutzen ja nicht mal die 960x544. Uncharted läuft z.B. auf 720x408. Also noch unter Wii-Niveau.

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 18. November 2013 - 20:39 #

Die Vita hat einen Cortex-A9-SoC... meines Wissens hat jeder A9 einen H.264-Hardware-Encoder integriert.

. 21 Motivator - 27826 - 17. November 2013 - 19:43 #

Für Downloadtitel ist das Remote Feature sicher ganz nett, aber für Bombast-Spiele wie Killzone finde ich jetzt nicht. Möchte dann ein Killzone doch lieber auf Riesenscreen unterstützt von meiner Soundanlage spielen. Remote-play nett für schon Vita-Besitzer, ein Vita Kaufgrund für mich nicht.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5538 - 17. November 2013 - 20:59 #

Für Multiplayer hätte es was. Wo einer auf dem TV und der andere auf der Vita spielt. Bieten einige WiiU-Spiele.

Problem wäre nur die zusätzlich nötige Rechenzeit für die zweite Anzeige. Da die PS4-Entwickler im Moment ja noch an der Oberfläche des Potentials kratzen und unschöne Kompromisse eingehen, wird das wohl noch eine Weile brauchen, wenn es denn überhaupt möglich ist.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 18. November 2013 - 3:04 #

Och, ein NBA-Spiel im Wohnzimmer auf der Vita, während die Frau GZSZ guckt, geht immer. Knack würde wohl auch gut gehen, genauso wie Lego Marvel und Need for Speed. Es gibt ja nicht nur Spiele die auf Bombast-Effekte setzen wie Killzone, CoD und Battlefield.

Bastro 15 Kenner - 3471 - 17. November 2013 - 20:39 #

Wäre es für den Lautstärke-Test nicht vielleicht sinnig gewesen, mal einen Bluray-Film laufen zu lassen, der eben auch komplett von Disc läuft?

Talakos 14 Komm-Experte - P - 2046 - 17. November 2013 - 21:07 #

Ich glaube es wäre intressant gewesen zu hören was beim Spielstart passiert und wie sich die Lautstärke nach naja sagen wir mal 10 Minuten spielens angepasst hat.

DAS würde mich intressieren ;)

blobblond 19 Megatalent - 18303 - 17. November 2013 - 21:37 #

Wollt ich vorhin auch schon schreiben,hatte mich dann aber nicht mehr getraut.Normalerweise macht man einen Lautstärketest unter Last und nicht wenn die Konsole sich im Idlemodus befindet direkt nach dem Hochfahren,mal ne halbe Stunde Killzone spielen und dann mal testen.Jeder PC würde Traumnoten ernten wenn man bei Hardwaretest die Lautstärke vom CPU/GPU-Lüfter wenn man sie ein paar Sek nach dem hochfahren im Idle testet.
Aber jetzt wissen wir schonmal das die PS4 im Idle ruhig ist,ist doch schon was.;)

Exec 14 Komm-Experte - P - 1825 - 17. November 2013 - 20:55 #

Und nochmals vielen Dank für die Videos. Und besonders für den Test der Geräuschkulisse. Scheint ja ein ordentlicher Fortschritt gegenüber der aktuellen Generation zu sein.

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3211 - 17. November 2013 - 21:43 #

Wäre das nicht cooler mit iOS- oder Android-Devices?

rknall 10 Kommunikator - 463 - 17. November 2013 - 22:44 #

Laut US-Berichten kann man die Remote Apps für IOs und Android als Ersatz Tastatur nutzen. Funktioniert das, und wenn ja wie sauber? Wäre zumindest vorteilhafter als ne echte Tastatur anszuschließen.

neone 15 Kenner - P - 3157 - 18. November 2013 - 0:30 #

Bestimmt hat Sony das glänzende Plastik gewählt um bald matte Abdeckungen in allen Farben oder Spielemotive zu verkaufen. Das Teil ist ja sowieso abnehmbar um die Festplatte wechseln zu können.

blobblond 19 Megatalent - 18303 - 18. November 2013 - 3:02 #

Für allererste PS gab es früher in Spielemagazinen so klebecover,ich glaube die kommen wieder in Mode!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36784 - 23. November 2013 - 9:53 #

Ich stelle fest: Die PS4 ist leiser als mein PC. Über meinen eigenen Lüfter hab ich im Video jedenfalls nichts rauschen gehört. ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)