Persona 5 – Heinrichs 1. Stunde uncut

PS3 PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 136226 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

9. April 2017 - 17:15 — vor 18 Wochen zuletzt aktualisiert
Premium Content
Einzelkauf
Für nur 1,50 €
Jetzt kaufen
GamersGlobal Premium
Kostenfrei nutzen
Infos/Anmelden
Premium Points
1 Premium Point
Registrieren
Premium-Streams: 1080p (mp4, 1,7 GB)
Persona 5 ab 45,98 € bei Amazon.de kaufen.
Wenn Heinrich schon zu Besuch in Deutschland ist und in unseren Redaktionsräumen eine Folge der Stunde der Kritiker aufzeichnet, dann gibt es selbstverständlich auch eine Uncut-Variante mit ihm. In seiner Debütstunde mit Persona 5 seht ihr seine ersten Kämpfe, und die Anfänge der Story. Außerdem werdet ihr in diesem Video in ungeschnittener Form Zeuge seiner Suche nach der richtigen U-Bahn-Linie.

Die Uncut-Stunde steht wie die Stunde der Kritiker exklusiv für Premium-User und Einmalzahler zur Verfügung. Informationen zu unserem Premium-Angebot findet ihr auf dieser Seite.

Viel Spaß beim Anschauen!
Jörg Langer Chefredakteur - P - 344930 - 11. April 2017 - 14:19 #

Und, wie findet ihr Heinrichs Stunde? Wie schon öfters gesagt, können wir nicht anbieten normalerwesise...

Aber zu Dawn of War III noch mal nächste Woche :-)

G1N_T0X1C 11 Forenversteher - 601 - 12. April 2017 - 20:25 #

Zum Zusehen wirklich ganz nett. Quasi eine Art interaktiver Film incl. Vorspieler. ;-)
Sowas könnte man doch mal als Let´s Play-Serie bringen. Der ein oder andere, der ansonsten mit den JRPGs eher auf Kriegsfuß steht, kann so quasi "gefahrlos" einen Teil des Spiels sehen und findet dann eventuell seinen Weg in dieses Genre... fraglich nur, da Nischenprodukt, ob es genügend Spender gäbe.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)