Nintendo Switch: Event-Eindrücke und Angespielt-Fazit

Switch
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 343208 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

14. Januar 2017 - 1:11
Premium-Streams: 1080p (mp4, 300 MB)
1-2-Switch ab 36,51 € bei Amazon.de kaufen.
Jörg Langer war am heutigen Freitag beim Nintendo-Event in Offenbach, wo er nur wenige Stunden nach der Vorstellung von Switch im Tokyo Big Sight auch schon selbst Hand an die Zwitter-Konsole legen konnte. Er hat viel Filmmaterial mitgebracht, das noch für zwei weitere Videos reichen sollte (die Vorstellung aller gezeigten Spiele sowie ein Video nur zu Zelda - Breath of the Wild, das Jörg 100 Minuten lang spielte).

In diesem etwa 9:30 Minuten langen Video aber seht ihr erst mal die Switch selbst, dann einige Spiel- und Event-Eindrücke und am Ende ein ausführliches Angespielt-Fazit.
Jörg Langer Chefredakteur - P - 343208 - 14. Januar 2017 - 0:58 #

Viel Spaß beim Ansehen! YT-Video müsste in 1 Minute gehen, das Abo-Downloadfile in etwa 5.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10568 - 14. Januar 2017 - 2:31 #

Abo Video will noch nicht bei mir =(. Inzwischen gehts jam danke für das schöne Video, gibt nen guten Einblick :=). Schaut so ganz gut aus bisher.

vgamer85 15 Kenner - 2790 - 14. Januar 2017 - 1:13 #

Zelda wird angeblich stationär in 900p und mobil in 720p spielbar sein. Aber wer schaut bei Zelda schon sehr explizit auf Grafik;-)

Nintendo-Event in Offenbach also, interessant!
Aufjedenfall ein schönes,nettes Video. Bin gespannt auf die nächsten Videos!

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7138 - 14. Januar 2017 - 10:24 #

Die Teile früher sahen grafisch schon klasse aus, egal ob in 2d oder später allen Voran OoT. Nintendo war mal technisch ganz Vorne dran.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37176 - 14. Januar 2017 - 12:32 #

Ich würde sagen, man guckt schon auf die Grafik, aber mehr stilistisch als technisch. :-)

euph 23 Langzeituser - P - 42507 - 14. Januar 2017 - 11:07 #

Offiziell als Frankfurt angekündigt, fand das ganze wirklich in Offenbach statt ;-)

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7500 - 14. Januar 2017 - 18:11 #

Wundert mich als alten Frankfurter in dem Fall dann ja dann doch, dass überhaupt jemand da war ;)

Turricano (unregistriert) 14. Januar 2017 - 14:41 #

Lustig wie Jörg in dem Video auch in einem Halbsatz darüber hinweg huscht, dass das Display ja völlig in Ordnung geht, nachdem er sich nach der ersten Ankündigung in jedem Podcast wortreich darüber ausgelassen hat, dass alles unter 1080p heut-zu-ta-ge-ja-ü-ber-haupt-nicht-mehr-klar-geht (ob Displaydurchmesser von wenigen Zentimetern oder 70"-Glotze machte bei dieser Aussage natürlich keinen Unterschied).

Jörg Langer Chefredakteur - P - 343208 - 14. Januar 2017 - 15:50 #

Mag mit den Spielen zusammenhängen, die gezeigt wurden :-)

Mad Squ 11 Forenversteher - 677 - 14. Januar 2017 - 17:29 #

Als Besitzer einer Wii U würde mich auch noch eine Einschätzung interessieren, in wie weit der Kauf sinnvoll wäre. Wurde noch etwas dazu gesagt, ob die neuen Spiele auch für die Wii U erscheinen? Wie leistungsfähig ist die Hardware im Gegensatz zur Wii U?

Vielen Dank auf jeden Fall für die Berichterstattung!

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 6758 - 14. Januar 2017 - 17:42 #

Ich glaube ein technischer Vergleich ist schwierig. Lies Dir mal den Text von Digital Foundry durch, die vergleichen beide Mario Kart 8 Versionen im Fließtext miteinander.
Ist wohl so, dass MK8 auf der Switch in 1080p60 läuft und auf dem Handheld auf 720p,wie auf der Wii U. Denke da hast Du den Indikator dafür, dass die Switch im TV-Modus leisstungsstärker und im Handheld-Modus leistungsgleich zur U sein müsste.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37176 - 14. Januar 2017 - 19:01 #

Ich vermute mal, im Handheld-Modus wird die Leistung gedrosselt, um die Akkulaufzeit zu erhöhen.

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 6758 - 14. Januar 2017 - 19:12 #

Ja, vermute ich auch.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24784 - 14. Januar 2017 - 19:24 #

FAST RMX läuft in 1080p mit 60 fps. Auf der WiiU hat es noch nicht mal für native 720p gereicht. Die Speicherbandbreite dürfte bei 4 GB DDR4-Ram deutlich besser sein als bei den 2GB DDR3 + 32MB eDRAM der WiiU.

http://www.nintendo.com/games/detail/fast-rmx-switch#game-details

Mad Squ 11 Forenversteher - 677 - 14. Januar 2017 - 20:53 #

Okay, also scheint die Hardware insgesamt doch etwas mehr Leistung zu bieten. Eine mobile Nutzung ist für mich völlig uninteressant. Deshalb wäre für mich das einzig wichtige bei einer Anschaffung, dass ich nicht schwächere Hardware kaufe als ich nun schon habe. Dazu habe ich allerdings bisher noch nicht so viele Infos gefunden. Deshalb schönen Dank für den Link mit dem Vergleich.

kdoubleu 12 Trollwächter - P - 913 - 14. Januar 2017 - 1:21 #

Danke für den Einblick. Puh, das spricht mich ja mal gar nicht an. Gerüttel, wie es auf der Wii 5 Minuten lustig war und irgendwie kommt mir das doch recht unförmig vor, das Ding. Und mitnehmen will ichs auch nicht. Für mich is das wohl nix.

Muffinmann 15 Kenner - - 3706 - 14. Januar 2017 - 1:24 #

Danke !
Freue mich auf die anderen Videos!

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49409 - 14. Januar 2017 - 1:24 #

Danke für das Video! Die Motion-Spielereien sind jetzt nicht der Hammer, aber irgendwie ganz nett. Ich bin auf jeden Fall auf die nächsten Videos gespannt. BTW: Froschperspektive beim Fazit FTW ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 343208 - 14. Januar 2017 - 1:27 #

Wollte mich mal so richtig groß fühlen... Nee, liegt an meinem Ministativ, aber dadurch bekomme ich alles Equipment in meinen Rucksack. Praktisch beim unplanmäßigen Sprinten zu Zügen auf irgendwelchen JWD-Bahnhöfen...

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3064 - 14. Januar 2017 - 1:27 #

Schoenes Video. Und super dass es so schnell online ist ;)

dotdan 12 Trollwächter - 1031 - 14. Januar 2017 - 13:50 #

Genau, vielen Dank! Toller Bericht, freue mich schon auf die nächsten Wochen auf GG, wird sicher eine spannende Zeit.

direx 16 Übertalent - - 5419 - 14. Januar 2017 - 1:33 #

Danke für die schnelle Vor-Ort Berichterstattung. Mein Fall ist es nicht. Zum einen spricht mich der Spielekatalog so überhaupt nicht an und zum anderen stören mich diese Move-Spielereien, wie "1,2,Switch". Das hatte schon hohen Fremdschämfaktor in dem Livestream heute früh. Mal sehen, ob Nintendo damit wieder etwas Boden gut macht. Ich glaube aber, dass man sich mit diesem Zwitter keinen Gefallen getan hat ...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24784 - 14. Januar 2017 - 1:53 #

Als neues Wario Ware wäre es cool, aber so fehlt einfach ein wenig der Charme.

Wario Ware: Smooth Moves für die Wii hatte ja auch im Singleplayer einiges zu bieten. Das dürfte hier auch flach fallen.

Makariel 19 Megatalent - P - 14078 - 14. Januar 2017 - 1:39 #

Bin gespannt auf die weiteren Eindrücke. Die Switch interessiert mich schon, aber bei dem Preis wart ich dann doch erstmal ab bis eine gute Anzahl Spiele draußen sind damit sich der Kauf lohnt.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24784 - 14. Januar 2017 - 1:49 #

Sind alle vier Schultertasten nur digital? Wie ist der Druckpunkt der Knöpfe?

Schätze, dass man am Ende doch zum normalen Gamepad greifen wird, wenn man zu Hause spielt. Wobei man ja auch unterwegs das Gamepad benutzen kann. Frage mich nur, warum man die Konsole nicht mit zwei Ständern stabilisieren kann.

Elfant 16 Übertalent - P - 4872 - 14. Januar 2017 - 2:09 #

Ich würde ja sagen, weil der Designer meinte, daß ein breiter Standfuß reicht.^^

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21377 - 14. Januar 2017 - 2:15 #

Alle digital. Der Druckpunkt ist fantastisch, Highlight ist aber wirklich das HD Vibration. Gerade bei einigen Minispielen von 1,2 Switch merkt man wie extrem präzise es arbeitet :)

Soulman 15 Kenner - 2904 - 14. Januar 2017 - 2:10 #

Ich freu mich auf das Zelda-Video und hoffentlich gibts auch noch bissl was zum neuen Mario zu sehen. Unglaublich, ein neus Zelda _und_ ein neues 3D Mario im selben Jahr.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 5885 - 14. Januar 2017 - 2:15 #

Für mich wirds dann einfach der Pro-Controller, es sei denn, ich nehme die Joy-Cons in die Hand und bin davon so positiv überrascht wie seinerzeit vom Tablet-Controller.

D43 15 Kenner - 3603 - 14. Januar 2017 - 2:21 #

Jörg wirkt super unterhalten, wenn jetzt nicht noch was furchtbares passiert ist das teil so gut wie gekauft!

Paydriver 13 Koop-Gamer - P - 1635 - 14. Januar 2017 - 2:43 #

Danke für den Einblick zu so später Stunde. Bin gespannt auf die restlichen Eindrücke.

xan 15 Kenner - P - 3793 - 14. Januar 2017 - 3:00 #

Schönes Video, schönes Zelda, doofe Konsole - so würde mein Fazit lauten. Ich brauche all den Krimskrams rund um Mobilität und Second Screen nicht. Geht wohl die nächste Nintendo-Konsole nach der WiiU an mir vorbei. Schade drum, aber irgendwie haben sie kein Händchen mehr, zumindest aus meiner Sicht. Vermutlich bin ich auch nur einfach alt geworden, bzw. noch älter.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21377 - 14. Januar 2017 - 3:02 #

Die Switch nutzt keinen Second Screen Feature ;)

Inso 15 Kenner - P - 3787 - 14. Januar 2017 - 3:08 #

Ich nehme mal an ihn stört der extra Bildschirm, den man mit kauft, ob man ihn nun nutzen mag oder nicht. Für jemanden der die Konsole nur stationär nutzt treibt der den Preis schlicht nur hoch, immerhin ist die Switch anscheinend sogar teurer als eine PS4..

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21377 - 14. Januar 2017 - 3:10 #

Dann ist Mobilität und Second Screen aber doppelt gemoppelt ;)

xan 15 Kenner - P - 3793 - 14. Januar 2017 - 3:50 #

Dann habe ich es doppelt gemoppelt. Konsole ist halt Konsole und kein Handheld. Und die Switch ist bisher weder das eine noch das andere. Mal abwarten.

Grumpy 16 Übertalent - 5302 - 14. Januar 2017 - 3:53 #

warum ist sie weder das eine noch das andere

Desotho 16 Übertalent - P - 4063 - 14. Januar 2017 - 10:04 #

Nach dem 2DS würde es mich nicht wundern, wenn es irgendwann mal ein Modell ohne Bildschirm geben würde.

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 6758 - 14. Januar 2017 - 10:06 #

Das glaube ich nicht, das würde den Titel "Switch" sinnfrei machen und das Hauptfeature der Konsole wegrationalisieren.

steever 16 Übertalent - P - 5897 - 14. Januar 2017 - 10:08 #

Naja, der Titel 3DS hätte auch vermuten lassen können, dass es keinen Handheld ohne 3D geben wird. Da ist Nintendo einfach wieder recht kreativ und benennt es - genauso wie beim 3DS - einfach um, in... ähm... "No Switch".

TheEdge 14 Komm-Experte - 2506 - 14. Januar 2017 - 11:57 #

Ich hoffe eher das es eine Version ohne tv Einheit geben wird. Will ein zweites um lokal ein wenig gegen Freunde zu daddeln.

Harry67 15 Kenner - P - 3008 - 14. Januar 2017 - 10:20 #

Bei vielen geht's wieder ganz gut los, sobald sie Kinder haben. Irgendwann enden alle wieder bei Mario Cart ... ;)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 6:29 #

Wieder jede menge unsägliche Rumhampelei und ein unergonomischer Hybrid, der zudem wieder mal untermotorisiert ist. So wird das nix Nintendo.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 14. Januar 2017 - 7:32 #

ganz zu schweigen von der preispolitik. bin mal gespannt wie das ende des jahres aussehen wird in sachen verkaufszahlen. ich sag mal, dass wird ein größerer flop als die WiiU.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 17:58 #

Größer glaube ich gar nicht mal. Ich denke, die übliche Nintendo Klientel wird auf jeden Fall zuschlagen. Also wird mit ähnlichen Verkaufszahlen (Plus ein paar Prozente wegen dem Mobilkonzept, das spricht Erfahrungsgemäß ja durchaus einige Leute an.) wie mit der WiiU zu rechnen sein.

Nur bezweifle ich irgendwie, dass dieses Konzept für Nintendo auf lange Sicht gut ausgeht. Stillstand bzw. fehlendes Wachstum ist Rückschritt.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4464 - 14. Januar 2017 - 7:56 #

Danke für die Eindrücke aus Offenbach! Als Handheld scheint mir das Gerät zu gross und die Bedienung zu unhandlich. Damit hat mein Interesse leider massiv nachgelassen. Mal schauen, was nach Release passiert aber das wird wohl wieder nichts für mich sein.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35708 - 14. Januar 2017 - 8:30 #

Danke für das Video Jörg. Ich hoffe du hattest Spaß, ich hatte ihn auf jeden Fall beim zuschauen. :-D

Unregistrierbar 16 Übertalent - 5885 - 14. Januar 2017 - 8:51 #

Vielen Dank fürs schnelle Hochladen!

FEUERPSYCHE (unregistriert) 14. Januar 2017 - 9:09 #

Danke für den Einblick. Zelda gefällt ohne Frage. Und das ARMS sieht auch ganz witzig aus. Ich bin gespannt auf das Fazit-Video hinsichtlich der Steuerung.
329€ sind allerdings aus meiner Sicht 80€ zu viel, vor allem bei dem sehr auf Japan zugeschnittenen Lineup. Klar, die haben an solchen Partyspielchen ihren Spaß (siehe Karaoke und so), da kommt auch ein Copy Dance sicher gut an.
Aber ich denke, der (westliche) Markt wird das schon regeln. Bis Ende 2017 wird man das Teil für 200€ bekommen. Wenn dann die Anzahl interessanter Spiele stimmt, hole ich es mir evtl. als Keller/Partykonsole.

Lorin 15 Kenner - P - 3762 - 14. Januar 2017 - 10:20 #

Ich glaube nicht dass Nintendo da schnell mit dem Preis runter gehen wird.
Bei mir liegt die Schmerzgrenze für eine Anschaffung auch bei 250€.
Zelda hol ich mir dann ggf. für die U

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3653 - 14. Januar 2017 - 11:08 #

Wäre ja zu schön, aber erinnere dich an die WiiU, die haben den Preis durch gezogen...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24784 - 14. Januar 2017 - 11:57 #

Bei der WiiU hatten sie glaube ich weniger Spielraum, weil die Custom-Built-Chips so teuer waren (zwecks Abwärtskompatiblität zur Wii). Aber jetzt müssten sie eigentlich mehr Möglichkeiten bei der Preisgestaltung haben.

advfreak 14 Komm-Experte - P - 2573 - 14. Januar 2017 - 13:47 #

Auch wenn ich mich nicht so gut auskenne, aber wie ich schon in einem Podcast gehört habe wird gemutmaßt das die Herstellungskosten der Switch sich sogar im zweistelligen Bereich ansiedeln sollten.

Auf Dauer verkaufen wird sich dieses Ding, wenn alles N-Fansboys versorgt sind, nur über den Preis und so sehr ich Nintendo und deren Games mag, also über 199,- fang ich erst gar nicht an zu überlegen ob ich mir das holen soll.

steever 16 Übertalent - P - 5897 - 14. Januar 2017 - 14:09 #

"Auch wenn ich mich nicht so gut auskenne, aber wie ich schon in einem Podcast gehört habe wird gemutmaßt das die Herstellungskosten der Switch sich sogar im zweistelligen Bereich ansiedeln sollten."

Also in etwas wie bei 800€ Smartphones... passt. :D

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11494 - 14. Januar 2017 - 9:24 #

Danke fürs Video, aber Nintendo ist und bleibt nichts für mich. Zelda könnte was für mich sein, aber da gibt es genug andere Games auf PS4, die ich erst mal nachholen kann, bevor ich mir eine neue Konsole wegen einem Game kaufe. Komme eh mit dem Zocken nicht nach.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6228 - 14. Januar 2017 - 9:29 #

Wieso liegt da Stroh?

Spaß beiseite: Eigentlich ideal für mich, die 2h Pendeln pro Tag werden dann endlich vernünftig genutzt.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 14. Januar 2017 - 9:31 #

Mit einem Buch?

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6228 - 14. Januar 2017 - 9:35 #

Da kann ich schlecht Hörbuch/Podcast bei hören. Außerdem ist einem nicht jedem Tag nach Lesen.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1570 - 14. Januar 2017 - 11:50 #

Aber nach einer Woche ist man dann schon mit dem Spielelineup durch, was nützt einem das Teil mobil dann noch? Es kann sonst nichts, nicht einmal Surfen.

euph 23 Langzeituser - P - 42507 - 14. Januar 2017 - 11:52 #

Ich glaube nicht, dass du nach einer Woche mit Zelda schon durch sein wirst.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 14. Januar 2017 - 11:54 #

Zumindest hast du alles gesehen

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37176 - 14. Januar 2017 - 12:36 #

Wie kommst du darauf?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 14. Januar 2017 - 12:37 #

Weil es ein Open World und kein Story getriebene, dich mit der Hand führendes Adventure ist.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37176 - 14. Januar 2017 - 12:47 #

Du musst es ja wissen.

Der neue Trailer von gestern deutete auf recht viel Story hin.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 14. Januar 2017 - 12:52 #

Ein Trailer deutet auf etwas hin, dass viel versprechend ist? Ich seh deinen Punkt, aber irgendwie will es nicht klick machen

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37176 - 14. Januar 2017 - 12:57 #

Ich verstehe deinen Punkt aber leider auch nicht ganz. Storygetriebene Spiele sind doch meist recht schnell vorbei, während es in einer Open World immer wieder etwas zu entdecken gibt. Und richtig gute Spiele schaffen beides, wie GTA. Und da habe ich Vertrauen in Nintendo, dass sie das auch können.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35708 - 14. Januar 2017 - 13:23 #

Führe einfach das Totschlagargument Witcher 3 an. Story getriebenene Open World, in der man locker 150 Stunden verbringen kann ohne alles gesehen zu haben, es sei denn man bezieht "alles gesehen" rein auf die Umgebung.

Grumpy 16 Übertalent - 5302 - 14. Januar 2017 - 12:57 #

zelda und kein story getriebenes adventure? glaubst du doch wohl selbst nicht

Harry67 15 Kenner - P - 3008 - 14. Januar 2017 - 10:05 #

Danke für die ersten Eindrücke. Die Controller sind sehr ausgefeilt. Von wegen: "Ist ja nur ein Tablet mit angebauten Knöpfen" ;)
Nein, macht, wie ich finde, einen sehr ansprechenden Eindruck und setzt sich geschickt außer Konkurrenz zu den konventionellen Konsolen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 14. Januar 2017 - 10:19 #

Naja Nintendo setzt sich meiner Meinung nach nicht außer Konkurrenz, sie biedern sich nur dem Handy und Tablet Markt an. Was das angeht ist nintendo Sony und Microsoft einen Schritt voraus - die Flexibilität sowie das Anwendnungsgebiet. Dies bietet für den Otto Normal viele Bequemlichkeiten und Möglichkeiten. Eines der positivsten Features, für mich, ist das ich mit einer Konsole direkt 2 Controller zum Coop und Mario Kart und Co habe. Es ist ein in sich durchdachtes und in sich schlüssiges Gerät. Leider fehlt es noch an Titeln. Hätten sie eine Abwärtskompatibilität geleistet, wäre dies nicht so dramatisch.

Harry67 15 Kenner - P - 3008 - 14. Januar 2017 - 10:33 #

In der Tat: Abwärtskompatibilität wäre das Sahnehäubchen. So wird die Wii wegen ihrer Gamecubekompatibilität noch lange ihren Platz bei uns behalten.

Ich finde, dass gerade die Controllerfeatures zusammen mit dem unkomplizierten Dockingmodus weit, um nicht zu sagen sehr weit, über Tablets und Handys hinaus weisen. Das hat mit Touchscreengefummel nichts mehr zu tun. Vom Spielesortiment gar nicht zu reden.

Was gibt es denn an herausragenden Spielen fürs Android Tablet? Fällt mir eigentlich nur Lara Croft Go! ein. In der U-Bahn sehe ich Hinz und Kunz "Candy Crush" spielen. An welchen Leuten sollte sich Nintendo da anbiedern können oder wollen?

Ich könnte mir aber vorstellen, dass Nintendo das eine oder andere Spielchen auch auf Android bringt um Bock auf die Switch zu machen.
Android ist unter anderem halt auch eine kostenlose Werbeplattform.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 18:02 #

Macht auf mich vor allem den Eindruck: Viel zu unhandlich, viel zu schwer. Für Zuhause noch akzeptabel (Und ich könnte mir durchaus vorstellen, das Switch einfach mal aus der Dockingstation zu nehmen und damit halt dann noch ein halbes Stündchen im Bett oder in der Wohnung meiner Eltern zu spielen), aber unterwegs will ich das schwere Teil nicht mitschleppen. Und ich behaupte mal, dass macht auch nicht sehr lange Spaß, danach schlafen einem die Arme ein, wegen des (vermuteten, und von Jörg auch angedeuteten) Gewichts.

Harry67 15 Kenner - P - 3008 - 14. Januar 2017 - 19:48 #

Was ist an ca. 500g schwer? Ist doch ein allgemeiner Stand derzeit? Zur Erinnerung: Das IPad 2 wog knapp über 600g. BTW Mein Regenschirm wiegt ja schon 400g ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 15771 - 14. Januar 2017 - 20:07 #

Schwer ist sicher was anderes, allerdings fand ich es bei iPad auch nicht angenehm, das länger als eine Stunde in den Händen zu halten ohne die Arme irgendwo ab zu legen. Klar geht es - man kann auch durch einen Kaffeefilter atmen, aber es macht halt keinen Spaß. ;)

Harry67 15 Kenner - P - 3008 - 14. Januar 2017 - 20:18 #

Keine Frage. Das alte IPad war schon ein Trumm.
Ich fände Spielen ohne hm ... abgelegte Arme oder wenigstens Ellenbogen eh sportlich etwas überambitioniert ;)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 20:53 #

Das iPad 2 ist auch ein Brocken, den ich sicherlich nicht viel mit rumschleppen wollen würde.

Mein - mittlerweile schon etwas in die Jahre gekommenes - Sony Xperia Z Tablet wiegt 495 Gramm. Das ist, nicht zuletzt wegen der geringen Bauhöhe/Dicke, trotz 10", bei normaler Benutzung im Sitzen noch akzeptabel. Im Liegen wirds aber schnell anstrengend.

Bedenke auch, dass Du ja immer das Ding so halten musst, dass Du auch was siehst und ohne Deinen Nacken zu verkrampfen.

Das wird sehr schnell, sehr unangenehm.

steever 16 Übertalent - P - 5897 - 14. Januar 2017 - 20:00 #

Wenn einem dieses Gewicht schon auf Dauer zu schwer ist, einfach etwas trainieren gehen und den eigenen Körper leveln. Hatte mit dem WiiU-Pad z.B. diesbezüglich keinerlei Probleme... und ich bin nicht sonderlich stark.

;)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 20:55 #

Ich arbeite beinahe täglich mehr oder weniger körperlich schwer. Ich kann auch einiges an Gewicht heben und hab selbst genug Masse. Ich denke nicht, dass es daran liegt.

Ergonomie hat auch abgesehen davon absolut gar nichts damit zu tun. Gerade als jemand der familiär durch das Karpal-Tunnel-Syndrom vorbelastet ist (Und bisher ohne OP oder dergleichen auskommt), bin ich bei so etwas besonders vorsichtig.

steever 16 Übertalent - P - 5897 - 14. Januar 2017 - 21:17 #

War jetzt auch nicht wirklich ernst gemeint. ;) Bzgl. Ergonomie mache ich mir aber nicht sooo viele Gedanken. Das WiiU-Pad sah auch unhandlich aus, aber am Ende fand ich es sehr angenehm damit zu spielen. Wenn du eine Beeinträchtigung hast, dann kann es natürlich ganz anders aussehen, was dann aber nicht an der Konsoe ansich liegt. Eventuell gibt es dann aber irgendwann Halterungen oder dergleichen (wie z.B. bei der Vita), die ein wenig Abhilfe leisten. :)

RomWein 14 Komm-Experte - 2199 - 14. Januar 2017 - 10:16 #

Erst einmal danke für das Video. Ein sehr schöne Zusammenfassung und Kurzpräsentation der Hardware.

Bin mit dem was Nintendo da bisher präsentiert hat eigentlich sehr zufrieden. Den Preis habe ich nach der ersten Enthüllung im Oktober auch auf ca. 250 bis 350,- € geschätzt, was offensichtlich nicht verkehrt war. Das Gerät scheint auch recht wertig verarbeitet zu sein, was Jörg im Video ja auch nochmal bestätigt (wenn ich da an das dünne Billigplastikgehäuse meiner vor anderthalb Jahre gekauften PS4 denke...) Lediglich das Zubehör ist ein bisschen teuer, aber das kauft man i.d.R. ohnehin nur einmal, von daher auch ok. Dass ich den Pro Controller unbedingt brauche, war mir von Anfang an auch klar, die JoyCons sind eben in erster Linie für solche Spielereien wie 1-2-Switch und ARMS sehr gut geeignet, die als Party-Games sicher Spaß machen, und für den mobilen Einsatz gedacht. Für "normale" Titel (wie etwa Zelda), die ich größtenteils am TV zocken werde, bevorzuge ich dann aber den Pro Controller.

Auch mit dem bisher stark japanisch geprägten Lineup haben Nintendo und die 3rd-Parties bei mir voll ins Schwarze getroffen. Die typischen West-Games kann ich auch auf PC, XB1 oder in meinem Fall auch auf der PS4 zocken, noch eine Konsole mit selber Ausrichtung brauche ich nun wirklich nicht. Da wirkt das Switch-Angebot dann doch erfrischend anders. Auch dass bereits Shin Megami Tensei V für Switch angekündigt wurde, fand ich super, da das einer der Titel war, von denen ich im Vorfeld gehofft habe, dass sie auf der Switch erscheinen werden. Ebenso konnte mich die Ankündigung von Project Octopath Traveler begeistern. Für mich kam es ohnehin so vor, als ob man mit der Switch eher die Spieler ansprechen will, die auf klassisches Gaming stehen, was wohl auch einen großteil der Nintendo-Altfans ansprechen dürfte und allgemein in Japan ein großer Erfolg werden könnte, was schon mal viel wert wäre.

Bis auf Super Bomberman R habe ich bereits alles vorbestellen können, was ich wollte. Der 3. März kann also kommen. :D

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4480 - 14. Januar 2017 - 10:28 #

Im Grunde genommen ist die Switch eine neu designte Wii U. Konsole und Controller mit Display.
Nur wurde die Technik jetzt komplett in das Display verlagert und ist portabler (kein Zimmer verlassen und Verbindung ist weg). Dass der Bildschirm jetzt nicht mehr als 2nd Screen nutzbar ist und bei Fernseher Nutzung im Cradle ruht zeigt nur dass das Konzept bei der Wii U nicht aufgegangen ist (selbst Nintendo hat es selten gut genutzt). Dann sind da noch die modularen Controller die man zu einem Joypad zusammen bauen kann (für alle die über die Nintendo Contoller Designs jammern) oder als neue Wiimotes nutzen kann. Meine Prognose für diesen Kamera Sensor und das HD Rumble: Wird nur in ein paar Party Spielchen genutzt werden.
Alles in allem hat Nintendo da die eierlegende Wollmilchsau kreiert mit der sie es jedem Recht machen wollen. Aber vielleicht ist das ja einfach zuviel des guten.

TheRaffer 15 Kenner - - 3695 - 14. Januar 2017 - 10:39 #

Danke, der Begriff "eierlegende Wollmilchsau" wollte mir so früh am Morgen noch nicht einfallen! Deine letzten zwei Sätze unterschreibe ich.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3064 - 14. Januar 2017 - 13:17 #

Das ist leider nicht auszuschliessen dass es zuviel des Guten ist, aber wenigstens probieren sie immer was Neues. Ob es dann zieht oder nicht, ist halt das Risiko.

Bin mir auch nicht sicher ob ich so gluecklich mit der Switch bin, aber waere es nur eine weitere PS4 Pro waere ich wohl auch enttaeuscht. Reicht schon wenn MS immer nur hinterherrennt. Und genauso wie die One waere wahrscheinlich eine Nintendo Konsole ala PS4 auch kein Erfolg.

Ich hoffe aber sie haben wieder mehr Erfolg, einfach weil mir die Kreativitast dieser Firma gefaellt.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 18:06 #

> Im Grunde genommen ist die Switch eine neu designte Wii U.

Sehe ich genauso. Das gleiche Konzept, aber leider immer noch nicht ausgereift, in meinen Augen. Die Hardware ist zu schwer und zu klobig, um wirklich (halbwegs) mobil genutzt zu werden. Und dabei nicht einmal besonders leistungsstark. Wäre dafür wenigstens ein riesiger Akku dabei, könnte ich es noch verstehen. Aber die Laufzeit scheint ja auch gerade mal so "befriedigend" zu sein.

> für alle die über die Nintendo Contoller Designs jammern

Das Ding ist genauso unergonomisch wie sämtliche anderen Nintendo Controller. Ernsthaft, von Ergonomie hat Nintendo noch nie etwas gehört. Die Controller werden jede Generation schlimmer bei denen.

DevilsGift 14 Komm-Experte - 2034 - 14. Januar 2017 - 10:43 #

Danke für das Video. Freue mich auf weitere Infos. Gibt's eigentlich auch Infos über die Benutzeroberfläche? ? Ich mein jetzt nicht diesen Kurzen Clip der Im Netz zu sehen ist.

euph 23 Langzeituser - P - 42507 - 14. Januar 2017 - 11:04 #

Die Benutzeroberfläche war an keiner der Spielstationen zu sehen.

mal 11 Forenversteher - 619 - 14. Januar 2017 - 10:48 #

die Hardware spricht mich überhaupt micht an, einige Spiele schon. Könnte mir vorstellen das es irgendwann eine switch ohne Display geben wird.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 14. Januar 2017 - 10:56 #

Dann doch eher ein Switch Handheld

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3653 - 14. Januar 2017 - 14:35 #

Eine rein stationäre Switch wäre auch eher mein Ding..

AticAtac 14 Komm-Experte - 2212 - 14. Januar 2017 - 10:57 #

@Jörg
Hast das HD-Rumble in dem JoyCon ausprobiert? Angeblich soll das ein sensationelles Feeling sein!
"...for example, the feeling of holding a glass filled with ice and shaking the cubes inside."

euph 23 Langzeituser - P - 42507 - 14. Januar 2017 - 11:06 #

Es gibt da ein Minispiel bei 1-2 Switch, bei dem man über diese Funktion die Anzahl von Kugeln in einem Kästchen erfühlen muss. Das hat sich schon erstaunlich echt angefühlt und man konnte wirklich die Kugeln "spüren".

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 14. Januar 2017 - 11:20 #

Solche features scheinen wie damals Eye Toy und Kinect wirklich revolutionär zu sein, leider zeigt die Vergangenheit das gerade solche interessanten verkaufs Features, man denke an das hintere Touchpad der PS Vita, am Ende nie ihr potential ausschöpfen. Aber gerade so bleiben Spiele zeitlos, wenn eine Steuerung eben keine Barriere nach Jahrzehnten darstellt.

Punisher 19 Megatalent - P - 15771 - 14. Januar 2017 - 11:43 #

Naja, es sind halt nette Gimmicks. Mich hat die Bewegungserfassung von Kinect auch wahnsinnig fasziniert, aber in den meisten Spielen stört sowas dann am Ende halt doch nur den Spielfluss bzw. lässt sich einfach nicht sinnvoll einsetzen. Man stelle sich vor, man müsste in Zelda oder so den Inhalt von Truhen erfühlen, um beim Beispiel mit den Kugeln zu bleiben. Was meinste wie das nach der 3. Truhe nervt.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21377 - 14. Januar 2017 - 11:50 #

Natürlich sollte es nicht bei jeder so sein, aber wenn man das Feature gezielt oder optional für besondere Truhen z. B. einsetzen würde, fände ich das schon cool. Nur übertreiben sollte man es mit sowas wirklich nicht.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 14. Januar 2017 - 11:55 #

Features werden nie "cool" eingesetzt, sie sind nur dazu da auf dem ersten Blick eine Hardware interessanter zu machen. Jetzt denkst du dir noch "wow so etwas hat Sony nicht!". Und wenn du die Konsole dann ein Jahr lang hast und das Feature nie genutzt hast, denkst du dir zwar das es schade ist, aber eigentlich auch egal.

Punisher 19 Megatalent - P - 15771 - 14. Januar 2017 - 12:33 #

Naja, das Problem ist, wenn sowas an 2-3 Stellen im Spiel vorkommt wirkt es für mich wie ein Fremdkörper, der nur da ist, damit das Feature auch mal eingesetzt wird. Sieht man doch schon bei relativ einfachen Features, dass sie einfach nicht genutzt werden, weil sie keinen Mehrwert bringen - z.B. das Touchpad auf dem PS4-Controller. Ich hatte zwischendrin tatsächlich vergessen, dass das wirklich mehr als ein übergroßer Knopf ist, der irgendwelche Player-Stats einblendet bei Battlefield glaub ich. Dabei ist das wirklich noch ein harmloses Feature, aber sogar das wird effektiv nicht genutzt. Diese kleinen Hardware-Gimmicks sind für mich insofern immer das Hardware-Pendant zu ungeliebten Minispiele z.B. beim Hacken irgndwelche Terminals. Einzig die Wii hat es mMn. bisher geschafft, solchen Nippes zum wirklichen Gameplay-Element zu erheben, indem sie eben ganz andere Spiele gebracht haben, die eher Minispiel-Sammlungs-Charakter hatten. Nur dürfte das nicht das sein, was die Zielgruppe einer XBO/PS4 und vermutlich auch einer Switch gern sieht (die will zumeist nämlich komplexere Spiele) und von daher dümpelt das dann wieder vor sich hin.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21377 - 14. Januar 2017 - 12:39 #

Ich weiß nicht, ich fände wenn es z. B. einmal in Spiel sich ein Klopfzeichen merken müsste, das man mit einem abgemacht hat um eine Tür zu öffnen, ganz witzig und potentiell gut eingebunden :)

Punisher 19 Megatalent - P - 15771 - 14. Januar 2017 - 13:29 #

Ja, man könnte sicher Dinge finden, die passen. Aber halt - "einmal". Und wenn du "einmal" 3 Sekunden in einem 10 Stunden-Spiel mit so einem Feature verbringst ist es halt am Ende überflüssig und passt nicht zum Rest vom Spiel, in dem du ganz klassisch zockst.

Alternativ kannst du dir ganz viele tolle Ideen überlegen, wie du das nutzt und dann merkst du dir entweder alle 10 Minuten irgendein Klopfzeichen oder sie nutzen das für andere Minispielchen. Dann wirds inflationär und ist für viele Spieler nur noch nervig, ähnlich wie häufige QuickTime-Events.

Ich sehe den Einsatz solcher Gimmicks inzwischen mehr in der Indie-Szene, bei experimentellem Gameplay oder in Minispielchen, wie auf der Wii, die man mal ne halbe Stunde oder 15 Minuten spielt als in Triple-A-Produktionen, weil bei letzterem geht sowas meiner Meinung nach an der Zielgruppe vorbei. Also nicht so, dass die Gimmicks überhaupt keine Existenzberechtigung hätten, aber sie sind halt zumindest für mich und wahrscheinlich viele andere kein relevantes Feature.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 343208 - 14. Januar 2017 - 13:43 #

Also das Safe-Öffnen geht 1:1 so in jedem RPG und wird es ein klein wenig bereichern. Dass man in ROGs (und fast allen Spielen) Dinge nicht nur dreimal tut, sondern hundertmal, ist nicht die Schuld des Minidpiels.

Das Kugel erraten fand ich schon auch interessant, es eirkt wirklich so, als rollten im Inneren des Joy-Cons mehrere Kugeln umher. Also aus dieser "GD"-Rumbling-Sache lässt sich schon was machen.

Und die Joy-Cons haben wahnsinnig viele Tasten auf engem Raum. Bei ARMS hat mich die Beduenung auf Anhieb überfordert. Will heißen: Du hast einen Wii Controller mit doppelt so vielen Buttons plus Analogstick, der aber in deine Faust passt. Da ist viel Spielraum für coole Ideen.

Punisher 19 Megatalent - P - 15771 - 14. Januar 2017 - 14:28 #

Na wenns dich als "alter Hase" noch begeistern kann bin ich mal gespannt, ob sie am Ende dann was draus machen können.

Wobei das "viel Controller auf wenig Raum" für mich persönlich eher abschreckend wirkt, mir war schon der Controller der PS3 unangenehm in der Hand weil zu klein. Wurstfinger halt. ;-) Wenn du die Größe und Bedienbarkeit des mobilen Geräts mit der PSVita vergleichen müsstest, wie sähe dann deine Einschätzung aus?

gamalala2017 (unregistriert) 14. Januar 2017 - 15:48 #

Und trotzdem hast du dem einen bei ARMS fullblazed gezeigt wo der Hammer hängt! :)

malkovic 14 Komm-Experte - P - 1904 - 14. Januar 2017 - 11:06 #

Danke für das Video, bin auf weitere Videos und Jörgs abschließendes Urteil vor allem zu den Controllern gespannt.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34802 - 14. Januar 2017 - 11:53 #

Starkes Video. In Offenbach steppt halt auch abseits vom Tugce Schläger, Salafistenzellen und Schießereien vorm Einkaufszentrum der Bär.

Arms sieht etwas schlechter aus als in dem Trailer. Die Konsole wirkt für to go etwas groß. Laufzeit für Amazon Prime? Wenn Zelda 3 Stunden laufen soll, sind bei den 3 bis 6 Stunden die 6 wohl im idle erreichbar ;)

Der absolute Supergau scheinen mir die joycons zu sein. Sowohl am Gerät als auch dem Mittelteil wirkt das wie er ergonomische Supergau. In jeder Hand einer oder aber quer als wiimote (Aber viel zu klein) könnte ok sein. Ixh fürchte, die sind ein Dealbreaker. Der andere ist der absurde Preis.

euph 23 Langzeituser - P - 42507 - 14. Januar 2017 - 12:06 #

Jepp, ergonomisch sind die Joycons wirklich nicht optimal, egal in welcher Form ich sie gestern gehalten habe. Außnahme bei Amrs, da waren die Analogsticks und Feuerknöpfe aber auch nicht gefragt. Soweit möglich sollte man den Procontroller verwenden.

steever 16 Übertalent - P - 5897 - 14. Januar 2017 - 12:17 #

Hört sich nicht so gut an. Ich hab recht große Hände, bin mal gespannt. Das WiiU-Tablet fand ich gut, aber wenn es zu fummelig werden sollte... naja... in ein paar Wochen kann ich mich auch selbst davon überzeugen. :)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34802 - 14. Januar 2017 - 12:29 #

Danke für deinen Input!

Uff, wie befürchtet. Das heißt zu den 329 Euro kommen 80 bis 120 Euro für 2 gescheite Controller dazu. Und ein Spiel hat man dann auch noch nicht. Puh.

CH64 13 Koop-Gamer - 1705 - 14. Januar 2017 - 15:49 #

70€ werden derzeit für einen Pro-Controller aufgerufen. Finde ich etwas zu teuer.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 14. Januar 2017 - 16:52 #

wie CH64 sagt, sind dann noch mal 140€ die dazu kommen. nintendo dreht da echt vollkommen durch mit ihrer preispolitik.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34802 - 14. Januar 2017 - 17:13 #

Puh, danke euch beiden für die Info.

Das sind dann 330 plus 140 macht 470 Euro ohne Spiel und Onlinezugang....

One S gibt es für deutlich unter 300 mit 2 Controllern und Spielen.

Puh.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21377 - 14. Januar 2017 - 15:51 #

Kann ich nicht nachvollziehen. Ich fand sie einzig wenn man sie quer hält und per Analog Stick steuert etwas fummelig. Sowohl bei Arms, 1,2 Switch, als auch am Gerät oder im Grip fand ich sie optimal :)

AlexCartman 15 Kenner - P - 3210 - 14. Januar 2017 - 18:37 #

Die Dinger scheinen mir auch der Schwachpunkt zu sein, mal abgesehen vom mageren Spiele-Lineup. Ohne richtigen Controller kann ich mir nicht vorstellen, mit der Switch zu spielen, und obwohl ich die Möglichkeit, Spiele und Spielstände mit muir zumzuschleppen, sehr interessant finde, wird das vielleicht durch die unergonimischen Controller gekillt. Dann doch lieber weiter 3DS XL.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24784 - 14. Januar 2017 - 11:59 #

Wurde das hier schon verlinkt? Typisch Nintendo, das Video. ^^

https://youtu.be/BIhagVVGB9s

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7138 - 14. Januar 2017 - 12:35 #

In Sachen Jugendschutz ist Nintendo vorbildlich, auch auf älteren Geräten.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37176 - 14. Januar 2017 - 12:46 #

Wie süß! :D

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63844 - 14. Januar 2017 - 13:11 #

Sehr putzig!

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3653 - 14. Januar 2017 - 14:40 #

Ist ja echt putzig dargestellt. Aber auch ne gute Idee.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24784 - 14. Januar 2017 - 15:01 #

Vorausgesetzt der Spross kappt nicht die Internetverbindung. ^^

gamalala2017 (unregistriert) 14. Januar 2017 - 15:53 #

Bowser so zu verniedlichen ist wirklich hart an der Grenze..

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49409 - 14. Januar 2017 - 20:50 #

Wirklich schön gemacht, auch von der Message her.

Elfant 16 Übertalent - P - 4872 - 14. Januar 2017 - 21:50 #

Es ist gut und hübsch gemacht, aber die Aussage halte ich eher für ein Armutszeugnis.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49409 - 15. Januar 2017 - 0:20 #

Was stört dich denn?

Elfant 16 Übertalent - P - 4872 - 15. Januar 2017 - 0:57 #

Der Überwachungsansatz stört mich. Gut Kinder erforschen ihre Grenzen und Eltern zeigen Grenzen auf. Aber dazu braucht man doch keine App, die einem zeigt, wie lange das Kind welches Spiel spielt... Erst recht nicht damit man sich mit seinem Kind unterhalten kann.

Grumpy 16 Übertalent - 5302 - 15. Januar 2017 - 1:01 #

genau das wird im video doch auch angegangen

Elfant 16 Übertalent - P - 4872 - 15. Januar 2017 - 1:10 #

Vielleicht ist da mein Blick zu starr. Ich sehe nur die Anregung beim Überziehen nicht gleich "den Stecker zu ziehen", auch wenn es möglich ist. Da sind wir aber schon eher bei der Bestrafung als bei der Überwachung.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49409 - 15. Januar 2017 - 1:17 #

Ich sehe da eher die Botschaft "Wir bieten dir Tools, aber rede (und spiele) doch am besten mit deinem Kind".
Vor zehn Jahren war das doch gerade noch das angebliche Manko, dass Eltern nicht wüssten, was ihre Kinder spielen (Stichwort: Ego-Shooter). Irgendwo muss man ja mal anfangen.

Elfant 16 Übertalent - P - 4872 - 15. Januar 2017 - 14:23 #

*Teleshopping - Dialog*:
Aber wie soll ich den mit meinem Kind reden? - Wir bitten Dir diese tolle App die dir sagt, was Dein Kind im letztem Monat gespielt hat und wie lange! So kannst Du mit im reden. - Das ist ja toll! Dann muss ich mich vorher ja gar nicht mit meinem Kind beschäftigen. Danke Nancy ähm Nintendo!

Vergessen wir mal die Diskussion vor 10 Jahren. Brauchst Du so etwas bei Deinen Kindern bzw. hätten Deine Eltern so etwas bei Dir gebraucht? Meine Eltern zumindest hätten es nicht gebraucht.

steever 16 Übertalent - P - 5897 - 15. Januar 2017 - 14:33 #

Wieso schließt denn die optionale App aus, dass du mit deinen Kindern redest, du dich mit deime Kind beschäftigst? Check ich nicht. ;) "Parental Control" ist doch nur eine Zusatzfunktion, wie bei vielen anderen elektronischen Geräten auch.

Punisher 19 Megatalent - P - 15771 - 15. Januar 2017 - 16:20 #

Naja, sie verkaufen im Video diese "schau was dein Kind gespielt hat"-Funktion ja als "Damit du mit deinem Kind ein Gesprächsthema findest"... das wiederum suggeriert irgendwie, das man ohne die App nicht wüsste was man mit dem Kind reden soll weil man ja nicht weiss was es tut. Das find ich schon ein wenig schade, auch wenn es sicher in manchen Familien den Nagel auf den Kopf trifft.

steever 16 Übertalent - P - 5897 - 15. Januar 2017 - 18:59 #

Ich muss zugeben, dass ich das Video nicht zu 100% aufmerksam geschaut habe. Mir kam es nicht so vor, als wäre dies die Intention des Spots gewesen, sondern lediglich die Darstellung der verschiedenen Funktionen. Ähm... ich schaue ihn mir später nochmal in Ruhe an. ;D

Punisher 19 Megatalent - P - 15771 - 15. Januar 2017 - 19:39 #

Ich möchte auch absolut nicht drauf bestehen, dass das die Aussage sein sollte und nicht einfach nur ein wenig ungeschickt gemacht ist, aber kommt finde ich einfach nicht wirklich gut rüber...

steever 16 Übertalent - P - 5897 - 15. Januar 2017 - 19:50 #

Hab es eben nochmal gesehen und bei der Tischszene kann ich es nachvollziehen, dass man es so sehen könnte, auch wenn ich es selbst nicht so sehe. :D Letzlich soll es wohl nur die Funktionen zeigen, nur eben auf nintendoianisch. ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 15771 - 15. Januar 2017 - 21:17 #

"Knowing what kind of games your child likes to play can make it easiert to talk to them" ist vielleicht nur eine unglückliche Formulierung. Ich hab beim ersten mal sehen auch erstmal geistig ein "about those games" angehängt, aber so wie es formuliert ist kann mans denke ich schon anders verstehen.

steever 16 Übertalent - P - 5897 - 15. Januar 2017 - 22:00 #

Ja, die Szene meinte ich und klaro, dass kann man auch anders verstehen. Da es sich bei der Switch, bei dem Spot, alles nur um Videospiele dreht, gehe ich mal davon aus, dass es auch so gemeint ist, dass es um Videospiele geht. Hätten sie wohl noch mehr verdeutlichen können/sollen/müssen, finde es aber - wie gesagt - auch so nicht weiter schlimm. ;)

Elfant 16 Übertalent - P - 4872 - 15. Januar 2017 - 18:50 #

Ich würde die Frage anders stellen: Was stellt dieser Werbefilm anderes da als eine dysfunktionale Familie, welche diese Zusatzfunktion benötigt?

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 15. Januar 2017 - 18:53 #

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Ich sehe kein Problem darin, Werkzeuge einfach nur als Werkzeuge zu betrachten. Man muss sie nur richtig nutzen.

Andererseits stelle ich mir generell die Frage, ob ich unbedingt kleine Kinder an Videospiele (alleine) ranlassen sollte. Ich hab mit 9 Jahren angefangen, Videospiele zu spielen, und das war, selbst rückwirkend betrachtet, schon ziemlich früh.

Ich bin immer noch dafür, dass Kinder in den jungen Jahren vielleicht weniger vor elektronischen Geräten, und mehr an realem Spielzeug, gerne auch in der freien Natur, verbringen sollten.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24784 - 15. Januar 2017 - 18:54 #

Wenn beide Eltern berufstätig sind, dann kann sowas schon praktisch sein. Hausfrauen brauchen die App hingegen nicht unbedingt und können einfach selber drauf achten.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34802 - 15. Januar 2017 - 19:03 #

Und bei Hausmännern gibt es keine Probleme, denn die hocken selbst an der Konsole ;-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24784 - 15. Januar 2017 - 19:12 #

Ja, als Hausmann hat das große Los im Leben gezogen. ^^

Man muss nur mit dem Neid seiner Mitmenschen klar kommen.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34802 - 15. Januar 2017 - 19:15 #

Genau :-D Gleichberechtigung und so KANN auch dem Hausmann Vorteile bringen ;-) Beim Bügeln läuft dann youtube, beim Staubsaugen der Podcast, dann geht man mal Gassi mit dem Hund, wechselt ein paar Glühbirnen, statt Hausfrauentratsch am Gartenzaun oder am Telefon gibt es gepflegte Kommunikation mit den Hausmannkumpels im Online-Spiel und das Essen kommt mit Amazon Fresh :)

SalatKomplett 09 Triple-Talent - P - 328 - 14. Januar 2017 - 12:18 #

Danke Jörg! Gutes Video und früh online gestellt.

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2532 - 14. Januar 2017 - 12:22 #

Hat doch immer wieder was magisches wenn ne neue konsole erscheint :-)
Sieht echt gut verarbeitet und auch vom design her chic aus. Hab sie mir mit zelda und bomberman vorbestellt. Das line up fürs erste jahr ist ja schon ganz cool, da wird auch sicher noch einiges mehr kommen. Freu mich auf den 03.03.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7138 - 14. Januar 2017 - 12:35 #

Das Handling scheint ja nicht so gut der Bringer zu sein. Ich erinnere mich an den 3ds, bei dem ich froh war, auf den XL gewartet zu haben, da der normale zu klein für meine Hände war. Und wenn schon Jörg mit eher kleinen Händen meint, dass das Handling nicht so richtig passt, dann kommt da auch vielleicht noch später ein Update.

Just my two cents 16 Übertalent - 4726 - 14. Januar 2017 - 12:47 #

Switch XL mit 8 Zoll Display und größerem Akku? :D

Crazycommander 14 Komm-Experte - 2128 - 14. Januar 2017 - 12:44 #

Hmm. Ich habe mich eigentlich auf ein neue Nintendo-Konsole gefreut, aber was ich bisher vom Switch gesehen habe erscheint mir doch mehr als fragwürdig. Mehr als ein Zelda-Abspielgerät scheint es derzeit nicht zu sein.

Ein Day1 Kauf wird es dann bei mir wohl nicht....

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12820 - 14. Januar 2017 - 13:38 #

Die ist ja winzig. Ist das nun der Wiiu oder der 3DS-Nachfolger?

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4480 - 14. Januar 2017 - 14:06 #

Es hat nur ein Display, ergo ist es der GameBoy Nachfolger (Nintendo hatte ja bei der DS Einführung gesagt, dass der DS kein GameBoy Ersatz wäre). :-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24784 - 14. Januar 2017 - 15:03 #

Beides.

Grombart 15 Kenner - P - 2893 - 14. Januar 2017 - 14:01 #

Ich find das Gerät als solches nach wie vor sehr interessant und würde sicherlich die Handheld-Funktion auch öfters daheim nutzen wenn der Fernseher belegt ist, so wie das mit der WiiU auch schon immer sehr praktisch war. Auch für den Urlaub stell ich mir das zB nett vor mit den Kindern was auf dem Ding zu zocken ohne auf einen Fernseher angewiesen zu sein. Und es ist immerhin etwas größer und mehr "zusammen" als jeder mit seinem eigenen 3DS. Aber was bisher so an Spielen angekündigt wurde interessiert mich abseits von Zelda und Mario (Kart) leider recht wenig. Klar die Partygames sind nett mal kurz mit den Kids aber dafür kauf ich mir ja nicht sone Konsole. Und selbst Mario Kart ist ja nicht mal wirklich neu sondern eben nur Nummer 8 in "Deluxe"... Habe zwar erstmal prophylaktisch bei Amazon vorbestellt, aber wenn da nicht noch irgendwas kommt was mich total überzeugt glaube ich, dass das storniert und dann eher Weihnachten nochmal geschaut wird ob das Angebot besser geworden ist... mal sehen... Aber nett sieht das Teil ja schon aus... ;)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12820 - 14. Januar 2017 - 14:11 #

Wobei du für die 300 EUR heute auch schon einen 40 Zoll TV kaufen könntest und damit hätte sich das "belegt" Problem auch erledigt. ;)

Grombart 15 Kenner - P - 2893 - 14. Januar 2017 - 14:44 #

Da fehlt dann aber noch ne zweite Couch und vor allem ein Zimmer mit genug Platz... ;)

Fantastic (unregistriert) 14. Januar 2017 - 14:06 #

Man liest ständig, dass die Grafikleistung nicht mal das Niveau einer XBOX One oder PS4 erreicht. Ernsthaft ? Eine in 2017 erscheinende Konsole, die grafisch Jahre hinterherhängt? Jörg, kannst Du das bei den ersten Titeln bestätigen und falls ja, glaubst du, da ist noch viel Luft nach oben ?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24784 - 14. Januar 2017 - 15:03 #

Es ist eine TRAGBARE Konsole. Wie soll diese das Niveau von PS4/One erreichen?

Fantastic (unregistriert) 14. Januar 2017 - 15:15 #

In 2017 erwarte ich das aber. Mein Smartphone kann da ja sogar mithalten. Wie Boris Schneider Johne schon treffend in einem Tweet formulierte: Jedes Android Tablet für 200 Euro kann das (in ähnlicher Form) auch. Boring.

Harry67 15 Kenner - P - 3008 - 14. Januar 2017 - 16:25 #

Nein, kann nicht jedes Tablet. Auch nicht in ähnlicher Form. Tut mir leid, aber das ist Quark.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6228 - 14. Januar 2017 - 16:53 #

Da fehlen dann aber die IP von Nintendo, oder Shin Megami Tensei, oder Disgea.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35708 - 14. Januar 2017 - 19:52 #

Es gibt auf der welt kein Smartphone oder Tablet, das nur ansatzweise an die Performance einer Playstation 4 heran reicht.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 20:58 #

http://venturebeat.com/2016/02/16/mobile-devices-will-be-more-powerful-than-playstation-4-xbox-one-in-2017-arm-forecasts/

Elfant 16 Übertalent - P - 4872 - 14. Januar 2017 - 22:04 #

Eine nette Zukunftsprognose für Ende 2017. Also dem Zeitpunkt wenn auch die Scorpio erscheinen soll.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 22:21 #

Da ja alles schön Abwärtskompatibel sein soll, die PS4 Pro kaum Mehrleistung hat, die Entwicklung aber vor allem im Mobilsektor exponential ansteigt, und die Scorpio anders als von vielen erhofft, garantiert nicht "6mal stärker" (oder ähnlicher Unsinn) wird, bleibt die Aussage bestehen.

Elfant 16 Übertalent - P - 4872 - 14. Januar 2017 - 23:59 #

Richtig Aladans Aussage bleibt in Gänze bestehen.
Ob sich jene von Dir gezeigte Prognose samt der ganzen Schönrechnerei hinterher bewahrtet, werden wir noch sehen.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 15. Januar 2017 - 5:28 #

Nur weil es kein derzeit am Markt übliches/verfügbares Gerät (Wobei man da ja vorsichtig sein muss, ich kenn nicht alle Geräte) gibt, heißt das nicht, dass es nicht entsprechende Chips für den Mobilbereich gibt, die die Leistung erreichen oder übertreffen.

Man bedenke auch, dass in beiden Konsolen nur APU Billigkram von AMD drin steckt. Das ist nix dolles, und gerade Samsung macht enorme Fortschritte mit ihren Exynos Chips. Nicht zu vergessen Apple mit den A10 SoCs. Wenn die Gerüchte stimmen, wird bald auch Intel (wieder) im ARM Sektor mitmischen, dann werden wir vielleicht auch noch deutlichere Sprünge sehen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12820 - 14. Januar 2017 - 22:21 #

Und dann dürfte das auch nur für wenige Geräte gelten, die mehr als das dreifache einer Xbox/PS4 kosten.

Extrapanzer 13 Koop-Gamer - P - 1772 - 14. Januar 2017 - 22:50 #

Ein Tablet, dass ich mit einem USB-Netzteil lade, also 5 V und maximal 2 A, kann auch nur 10 Watt verbraten.
Es ist einfach eine Beleidigung für die Ingenieure der PS4 und X1, wenn man annimmt, dass die 120 Watt dort nur für die Erwärmung der Raumluft draufgehen.
Meine Intel-CPU von 2016 hat bei gleichem Preis gerade einmal 20% mehr Leistung als der Vorgänger von 2012.
Die Leistung der PS3 in einem heutigen Tablet ist vorstellbar, alles andere Träumerei.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 15. Januar 2017 - 5:24 #

Nein, siehe mein Link oben.

gnadenlos 16 Übertalent - P - 5954 - 19. Januar 2017 - 1:18 #

Dann wird die Switch garantiert ein Erfolg. Die Tweets von Boris Schneider stammen immer aus einer Parallelwelt in der alles andersherum funktioniert.

Bzgl. des 200 Euro Tablets: Wenn man dazu noch gute Controller und eine vernünftige Verarbeitung dazu rechnet, ist man ohnehin beim Switch-Preis - wo ist also das Problem?

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 19. Januar 2017 - 2:44 #

Das nVidia Shield Tablet kostet ~190€, der Controller dazu ~70€. Eine Hülle braucht man zwar nicht unbedingt, aber da gibts für ~10€-20€ welche. Da ist man also deutlich unter dem Switch und hat ein stärkeres Gerät. Streaming vom PC inklusive.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21377 - 19. Januar 2017 - 3:06 #

Ist beim Tablet ein Dock dabei? Ansonsten Streaming vom eigenen PC oder mobil über Geforce Now für 25$ für 20Stunden (plus dem Kaufpreis des Spiels), falls es nicht eines der wenigen ist, dass im 10$ teurem Abo enthaltem ist. Sehr komfortabel natürlich...

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12820 - 14. Januar 2017 - 15:20 #

Dachte ich auch zuerst, aber die Handygröße des Geräts erklärt das.

xytuDE (unregistriert) 18. April 2017 - 14:53 #

*nix*

Cohen 16 Übertalent - 4511 - 14. Januar 2017 - 15:17 #

Hallo Jörg, kannst du das Gewicht der Switch inklusive beider Joy-Cons noch etwas genauer eingrenzen? Mit "relativ schwer" kann ich nicht sooo viel anfangen.

Leichter oder schwerer als ein WiiU-Tablet-Controller? Leichter oder schwerer als ein Nvidia-Shield-Tablet?

Bei dem Switch-Pro-Controller mache ich mir keine Sorgen, der wird bestimmt in meinem Sweet-Spot von 200 - 300 Gramm liegen. Die beiden Joy-Cons mit der Halterung dazwischen vermutlich auch.

Bloß bei der Switch im mobilen Einsatz habe ich Bedenken. Die ca. 500g des Wii-U-Tablet-Controllers waren dank guter Gewichtsverteilung für zu Hause auch noch okay (für unterwegs vermutlich störend), aber die 579g des Nvidia-Handhelds mit seiner unausgewogenen Gewichtsverteilung gingen gar nicht.

Zum Vergleich habe ich mal meine Controller und Handhelds über die Küchenwaage gejagt; Ergebnisse also +/- 5g:

Gewicht / Modell
135g = PS3 SixAxis Controller
138g = Gameboy Color (ohne Modul)
150g = PS1 Analog Controller
179g = GameCube Controller
194g = PS3 DualShock 3
196g = Wiimote+ und Nunchuk
198g = PS1 DualShock 1
203g = Xbox360 Kabel-Controller
210g = Wii U Pro Controller
215g = PS4 DualShock 4 (alte Revision)
217g = PS4P DualShock 4 (neue Revision)
219g = PS Vita Slim (mit Modul)
222g = DS Lite (mit Modul)
238g = PS3/PS4 Move- und Navi-Controller
251g = Xbox-Original-Controller (letzte Revision)
275g = PSP 1000 (ohne UMD)
276g = X360 mit Akku-Pack
278g = Xbox One Controller (mit Batterien)
281g = PS Vita OLED 3G (mit Modul)
290g = PS3/PS4 zwei Move-Controller
342g = 3DS XL (mit Modul)
470g = iPad Air 1 WiFi
495g = Wii U Low-Capacity Battery
525g = Wii U High-Capacity Battery
579g = Nvidia Shield Handheld

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12820 - 14. Januar 2017 - 15:22 #

Du bist schon ein bisschen pedantisch, oder? ;)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 18:15 #

Nicht wirklich. Je schwerer, desto früher ermüden die Arme. Gerade bei Eingabegeräten ist das Gewicht sehr relevant. Manche mögens etwas schwerer, manche leichter. Selbst bei Mäuse können 10 Gramm hin oder Her einen Riesen Unterschied im Handling bedeuten.

euph 23 Langzeituser - P - 42507 - 14. Januar 2017 - 15:24 #

Ich fand das Ding auch etwas schwer, wobei mir später einfiel, dass da zur Sicherung hinten ein Platte dran war, die zum Gewicht beigetragen haben dürfte.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 343208 - 14. Januar 2017 - 15:52 #

Wobei die nicht so schwer aussah, also nicht nach Metall. Und in dem "roten Eck" (das man eingangs im Video sieht) hatten die Geräte keinen Diebstahlschutz.

Grumpy 16 Übertalent - 5302 - 14. Januar 2017 - 15:26 #

switch ~300g ohne, ~400g mit joy-cons, joy-con grip ~100g

RomWein 14 Komm-Experte - 2199 - 14. Januar 2017 - 16:10 #

Also so schwer wie 3 bis 4 Tafeln Schokolade. Sollte eigentlich auch für die schwächeren Spieler unter uns stemmbar sein. ;)

TheRaffer 15 Kenner - - 3695 - 14. Januar 2017 - 16:41 #

Naja, so auf Dauer "gestemmt" merkt man das wahrscheinlich schon.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 18:18 #

Puhh, also verdammt schwer. Das geht auf die Arme (Vor allem, wenn man sie nicht auf der Wampe ablegen kann). Langes spielen wird im "Handheld-Modus" also eher nicht drin sein.

Grumpy 16 Übertalent - 5302 - 14. Januar 2017 - 19:12 #

find ich nicht

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 20:59 #

Schön für Dich.

Grumpy 16 Übertalent - 5302 - 14. Januar 2017 - 21:28 #

tjoa, für dich anscheinend nicht

Jörg Langer Chefredakteur - P - 343208 - 14. Januar 2017 - 17:07 #

Das ist halt immer schwer :-)

Sorry, mag micht da nicht festlegen. Es kam mir etwas schwerer vor als ich erwartet hätte. Mit Controllern ungefähr so viel wie ein iPad 2 Air, vielleicht ein wenig leichter.

Mantarus 16 Übertalent - P - 5300 - 14. Januar 2017 - 17:35 #

Tolles Video :)

Switch und Zelda Limited Edition seit gestern vorbestellt. Ein Haufen Spiele die angekündigt sind möchte ich haben (vor allem die jrpgs) und von daher kann es gar kein Fehlkauf werden.

Bin vorsichtig optimistisch! ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 343208 - 14. Januar 2017 - 17:45 #

Gerade die JRPGs kann ich mir auch wunderbar mobil vorstellen.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6228 - 14. Januar 2017 - 18:40 #

Nur daheim wäre ich auch mindestens ein Jahr mit einem JRPG beschäftigt. So kann man im Zug, in der Pause oder im Bett spielen (und nebenbei noch etwas auf den Ohren haben).

Exec 14 Komm-Experte - P - 1829 - 14. Januar 2017 - 17:51 #

Auf jeden Fall ist jetzt ne Kiste Bier für Christoph fällig. Das Tablet hat nur ne Auflösung von 1280x720.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7500 - 14. Januar 2017 - 18:12 #

Als kleines Ceterum Censeo: Ich würde mir wünschen, dass zumindest das Fazit in schriftlicher Form in diesem Artikel drin ist, wenn schon nicht der gesamte Inhalt. Ich schaue fast keine Videos, weil mir das zu viel Zeit kostet im Vergleich zum Lesen. Und ich brauche einen Kopfhörer oder belästige meine Familie auf der Couch. Ich hätte gerne weiter Texte :)

JackoBoxo 17 Shapeshifter - P - 6756 - 14. Januar 2017 - 18:40 #

Das unterstützte ich. Geht mir ähnlich.
Dazu kommt, dass ich bis morgen noch in einer Region bin, wo über das mobile Internet der Text grad so ankommt. Ein Video Brauch ich gar nicht anklicken.

Extrapanzer 13 Koop-Gamer - P - 1772 - 14. Januar 2017 - 22:52 #

Ich dachte auch, es kommt heute sowas wie ein "eine Nacht drüber geschlafen"-Fazit, aber vielleicht ja im MoMoCa.

AlexCartman 15 Kenner - P - 3210 - 14. Januar 2017 - 18:39 #

Danke fürs frühe Auf- und dann Auf-der-Strecke-Rumstehen. Leider macht mich das Gefuchtel nicht an (deswegen hatte ich auch nie eine Wii), die Controller scheinen unergonomisch, und das Lineup ist bis auf die üblichen Verdächtigen Zelda, Super Mario und Xenoblade schwach. Schade.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3306 - 14. Januar 2017 - 21:28 #

Wurde das schon erwähnt?

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Nintendo-Switch-Hands-on-Zelda-ruckelt-auf-dem-Fernseher-3596033.html

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 21:41 #

Zumindest in den Kommentaren, ja.

Elfant 16 Übertalent - P - 4872 - 14. Januar 2017 - 22:00 #

"Die Japaner müssen nur aufpassen, dass die Rechenpower auch für grafisch anspruchsvolle Spiele ausreicht, die länger als ein paar Minuten fesseln wollen."
http://i3.kym-cdn.com/photos/images/original/000/006/512/DoubleFacePalm.jpg

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 22:22 #

Ich sehe nicht, was daran "Facepalm" sein soll.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6228 - 14. Januar 2017 - 22:25 #

Auch grafisch nicht aufwändige Spiele können mehr als ein paar Stunden fesseln. Ich sitze z.B. gerade an Stardew Valley.

Elfant 16 Übertalent - P - 4872 - 15. Januar 2017 - 1:04 #

Ja so meinte ich jenes.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 15. Januar 2017 - 5:32 #

Kann jeder halten, wie er will. Ich spiele auch gerne mal Tetris, Crush, Last Fish oder anderes am Smartphone. Zum Teil auch etwas länger.

Aber diese Titel "fesseln" mich garantiert nicht "Stundenlang". Da braucht es eben etwas komplexere Kost, die meist auch komplexere Grafik (Nicht unbedingt Opulente) haben.

Punisher 19 Megatalent - P - 15771 - 15. Januar 2017 - 11:05 #

Ich würde immer noch noch sagen, Artdesign ist wichtiger als Grafik an sich. Vielleicht meinst du das mit "komplex, nicht unbedingt Opulent".

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 15. Januar 2017 - 16:48 #

Ich meinte damit, dass selbst Strategiespiele eine bisweilen sehr Detailverliebte Grafik haben können, die logischerweise auch Leistung zieht. Mehr jedenfalls als diese Bonbon-Farben-Optik so mancher Switch Titel.

steever 16 Übertalent - P - 5897 - 14. Januar 2017 - 22:32 #

Keine Bange, läuft laut Digital Foundry auf der Switch auch auf dem Fernseher flüssig.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38237 - 14. Januar 2017 - 23:54 #

War angenehm anzuschauen und es hat meinen Eindruck mehr als gefestigt das das nichts für mich ist.

WizKid 14 Komm-Experte - 2356 - 15. Januar 2017 - 2:26 #

Ich bin wirklich ein großer Nintendo Fan aber die bisherigen Fakten lassen mich nur den Kopf schütteln.
Man hätte hardware technisch stärker an die Konkurrenz anknüpfen können, wenn man den Tegra2 Chip genommen hätte, stattdesssen nahm den Alten und befindet sich wieder in einer ähnlichen Situation wie bei der WiiU.
Man verlang jetzt auch Geld um Online zocken zu können.
Gegenüber der Konkurrenz gibt es gerade mal ein altes Spiel von NES bzw. SNES Zeiten das man genau einen Monat nutzen darf, während man bei der Konkurrenz die Spiele so lange nutzen darf, wie man die Gebühr zahlt.
Nintendo hat für 2017 kaum richtige eigene Titel. Zelda wurde für die WiiU ursprünglich geschrieben, Mario Kart 8 Deluxe ist nur ein kleines Update, Splatoon 2 wirkt ähnlich wie MK8 Deluxe, einzig das neue Mario wirkt frisch, scheint von der Grafik her aber auch ursprünglich für die WiiU geschrieben worden zu sein. Bestimmte Titel wie Xenoblade2 und Beyond Good and Evil 2 sind nach in weiter Ferne.
Wegen den Spielen hab ich deswegen den Eindruck, daß die Konsole überhastet rausgebracht wurde.
Wir haben im Grunde nur das Nvidia Shield mit zusätzlichen Controlern und neuen Software Features.
Die Akkuleistung ist nicht wirklich dolle. Wenn ein Zelda grad mal 3 Stunden hält, will ich nicht wisse, wie lange ein Skyrim braucht, bis man die Switch wieder aufladen muss.
Man hat nur 32GB Speicher und ein SD Slot. SD Karten sind erfahrungsgemäß nicht der beste Speicherträger für Spiele.
Der Elite Controler kostet angeblich 70€! Jedes Spiel 60-70€ wie bei der Konkurrenz. Nintendo hat folglich ganz schön stark die Preise angeschraubt.
Das erste Jahr nach Release gibt es jedenfalls für mich leider keinen Grund eine Switch zu holen.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35708 - 15. Januar 2017 - 8:58 #

Der Tegra 2 ist noch nicht einmal auf dem Markt. Wie willst du den in einsetzen?

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 18. Januar 2017 - 15:11 #

Oh, nicht?

Wikipedia irrt sich also? https://de.wikipedia.org/wiki/Nvidia_Tegra#Tegra-2-Serie

Harry67 15 Kenner - P - 3008 - 18. Januar 2017 - 15:16 #

Oh Mann ... Was ist denn mit dir los? Ist doch sonnenklar, dass der X2 gemeint ist. Hältst du andere wirklich für so doof?

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 18. Januar 2017 - 15:39 #

Na dann sollte man die Dinge auch korrekt benennen, damit es nicht zu Missverständnissen kommt...!?

Und nein, es war/ist absolut nicht "sonnenklar", dass der X2 gemeint war.

Harry67 15 Kenner - P - 3008 - 18. Januar 2017 - 18:00 #

Was dachtest du denn was in der Switch werkelt? Ein Tegra von 2005?

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 18. Januar 2017 - 18:07 #

Wo habe ich denn dazu irgendwas geschrieben!?

Harry67 15 Kenner - P - 3008 - 18. Januar 2017 - 18:31 #

Na ja. Dass der Tegra 2 keine Steigerung auf einen X1 sein kann war dir ja sicher auch klar. Und trotzdem hast du sogar Wikipedia bemüht um nachzuweisen, dass die "Leistungssteigerung" auf einen Tegra 2 möglich gewesen wäre.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 19. Januar 2017 - 4:23 #

Ich hab ausschließlich Aladans Kommentar kommentiert. Nicht mehr und nicht weniger.

gnadenlos 16 Übertalent - P - 5954 - 18. Januar 2017 - 14:15 #

SD Karten sind die mit Abstand besten Speicherträger für ein portables System. Was hättest Du denn gewollt? Eine mechanische Festplatte die das Gerät schwerer und dicker macht und bei einem Sturz evtl. kaputt geht? Oder proprietäre Karten wie auf der Vita, wo man dann 110 Euro für 64GB zahlt (ohne dass es in Bezug auf die Performance irgendeinen Vorteil bringt)?

Oder ein deutlich größerer, fest verbauter Flash-Speicher, der das System 50-100 Euro teurer macht und von reinen Retail-Käufern mittelfristig gar nicht benötigt wird? Wäre doch auch nicht sinnvoll.

Zum Launch gibt es außerdem immer wenig Spiele - klar hätte ich auch gerne noch einen weiteren Tophit zum Launch genommen, aber Mario + Zelda zum ersten Weihnachtsgeschäft, dazu Splatoon 2 und Mario Kart Deluxe (wenn auch ähnlich zum Vorgänger, sind sie jetzt mobil spielbar und nicht jeder hat eine WiiU) finde ich jetzt auch nicht extrem schlecht. Wenn Xenoblade 2 tatsächlich auch noch dieses Jahr kommt und evtl. auch noch das eine oder andere JRPG zu uns kommt ist das in Kombination mit diversen Indie-Titeln (bestätigt sind z.B. Stardew Valley, Fast RMX, Shovel Knight, Redout, Monster Boy) mehr als genug.

Ist ja nicht so als würden sich mit dem Switch-Kauf mein PC und meine PS4 in Luft auflösen - auch da gibt es Must-Haves und meine Zeit ist nicht unbegrenzt.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34802 - 18. Januar 2017 - 17:06 #

So war das halt auch schon auf der (imho sehr guten) WiiU. Immer mal ein Topspiel plus sehr nette Indies.

gnadenlos 16 Übertalent - P - 5954 - 18. Januar 2017 - 13:56 #

Danke für die 3 Videos. Ist mit Abstand die beste deutschsprachige Berichterstattung zum Hands-On-Event, die ich bisher gesehen habe.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 343208 - 18. Januar 2017 - 14:02 #

Dankeschön!

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34802 - 18. Januar 2017 - 17:05 #

Ich schließe mich gnadenlos an. Habe auch viele englischsprachige Sachen (nicht alle komplett) geschaut (die teils eine reine, idiotische Werbesendung waren). Und auch da ist dein hands on mit Abstand die #1.

Wird Zeit für die "Switch"-Medaille (und die WiiU bräuchte einen anderen Tooltip ;) ).

Mersar 13 Koop-Gamer - P - 1359 - 18. Januar 2017 - 15:42 #

Ich muss mal eine Frage zu den Joy-Cons stellen:

Könnte man z.B. Zelda auch ohne die Joy-Con-Halterung spielen? Also quasi so, wie man bei der Wii damals einen Contoller in der einen und den Nunchuk in der anderen Hand hielt?

Oder rutschen die Joy-Cons aus der Hand, wenn man z.B. von den analogen Sticks mit den Daumen auf die Tasten umgreift? Wii-Controller und Nunchuk hielt man fest im Griff. Bei diesen flachen Joy-Cons kann ich mir garnicht vorstellen, die Sticks zu bedienen und sie gleichzeitig ordentlich festzuhalten.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37176 - 18. Januar 2017 - 16:25 #

Laut den bisherigen Präsentationen ist diese Art der Steuerung auf jeden Fall vorgesehen. Ob das dann auch komfortabel ist, muss sich noch zeigen. Bzw. es müsste jemand antworten, der am Freitag in Offenbach war. ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 343208 - 18. Januar 2017 - 16:38 #

Ich glaube, dass das gehen müsste. Allerdings könnte das gerade hinsichtlich der Analogsticks unbequem werden. Wird man ausprobieren müssen.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34802 - 18. Januar 2017 - 17:07 #

In irgendeinem Bericht hat einer erzhählt, dass er genau so gespielt hat, Hände neben sich gelegt, und es ihm die liebste Steuerungsoption war.

Sit down and release the tension from your shoulders ;)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37176 - 18. Januar 2017 - 17:12 #

War das nicht ein Typ von Nintendo im Präsentationsvideo? Dem würde ich jetzt nicht uneingeschränkt glauben. ;-)

Mersar 13 Koop-Gamer - P - 1359 - 18. Januar 2017 - 17:21 #

Ja, das war er. Außerdem hat er, so wie ich es verstanden habe, die Joy-Cons seitlich gehalten (wie z.B. für 1-2-Switch).

Ich glaube, es gibt einen ziemlichen Krampf in der Hand, wenn man die Joy-Cons "normal" hält (als ob sie an der Switch angedockt wären) und dann die Sticks benutzt. Die erscheinen mir zu flach dafür.

Hat das denn echt niemand mal ausprobiert? :o)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37176 - 18. Januar 2017 - 17:28 #

Ich glaube, man nimmt die etwas mehr in die Faust, weil an der Kante, die sonst an die Switch angeschlossen ist, auch noch Knöpfe sind. Wie bequem das ist, weiß ich auch nicht. Habe nicht die kleinsten Hände.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34802 - 19. Januar 2017 - 17:41 #

Ein joycon ist sicher ein Krampf. Die Frage zielte a er glaube ich auf 2 ab. Ohne Verbindung. Das fand der Typ den ich meine toll.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34802 - 19. Januar 2017 - 17:40 #

Ja, das War so lustig wie er da verkrampft auf der Couch lag und von Entspannung sprach hihi.

Was mir aufgefallen ist: share the joy haben sie einmal eingeführt, dann aber nix mehr dazu gesagt. Gab mindestens zweimal noch die Chance.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)