Mass Effect - Andromeda – Stunde der Kritiker
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

PC XOne PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 130578 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschrieben

15. März 2017 - 19:40 — vor 5 Wochen zuletzt aktualisiert
Premium Content
Einzelkauf
Für nur 3,00 €
Jetzt kaufen
GamersGlobal Premium
Kostenfrei nutzen
Infos/Anmelden
Premium Points
2 Premium Points
Registrieren
Premium-Streams: 1080p (mp4, 2,8 GB)
Mass Effect - Andromeda ab 15,00 € bei Amazon.de kaufen.
Info: Mit Geld-zurück-Garantie* beim Einzelkauf!

So mancher Fan von Action-Adventures- und Action-Rollenspielen mag in den letzten Tagen verdutzt in den Kalender geschaut haben, ob denn in wenigen Wochen schon wieder Weihnachten ist. Die Toptitel reihen sich aktuell derart aneinander, wie wir es sonst nur aus dem Oktober und November kennen. Mit Horizon - Zero Dawn (im Test: Note 8.5), The Legend of Zelda - Breath of the Wild (im Test: Note 9.5) und Nier - Automata (im Test) sind bereits drei Ausnahme-Titel im März erschienen, doch der Monat ist längst noch nicht vorüber. Mit Mass Effect - Andromeda steht schließlich noch ein weiterer potentieller Megahit in den Startlöchern.

Jörg Langer und Heinrich Lenhardt konnten sich die Fortsetzung der hochgelobten Bioware-Reihe bereits im Rahmen der Stunde der Kritiker ansehen. Hierfür haben sie sich wie üblich durch die erste Spielstunde geschlagen und ihre Eindrücke mit Livekommentaren im Video festgehalten. Wie üblich stellt das keinen Test da und es gibt auch keine Note am Ende, sondern die rein subjektive Einschätzung: Würden sie es freiwillig privat weiterspielen?

In den folgenden 37 Minuten erfahrt ihr, wie den Spieleveteranen Langer und Lenhardt die Fortführung beziehungsweise der Neustart der Mass-Effect-Serie gefällt. Die Stunde der Kritiker steht wie fast immer (die letzte, zu Breath of the Wild, gibt es für begrenzte Zeit kostenlos) unseren Premium-Usern sowie Einmalzahlern zur Verfügung.

Informationen zu unserem Premium-Angebot inklusive aller enthaltenen Leistungen gibt es auf dieser Seite. In wenigen Tagen sehen Premium-User übrigens auch noch Jörgs komplette erste Stunde in der Uncut-Variante.

Und jetzt: Viel Spaß beim Anschauen!

*Geld-zurück-Garantie: Wenn ihr für dieses Video einzeln zahlt und wider Erwarten nicht zufrieden damit seid, erhaltet ihr euer Geld zurück. Leitet dazu einfach binnen einer Woche nach dem Video-Kauf eure PayPal-Bestätigungsmail an service //at// gamersglobal //punkt// de weiter, mit Betreff: "Geld zurück für Andromeda-SdK".

 
Christoph Vent Redakteur - P - 130578 - 15. März 2017 - 19:40 #

Viel Spaß beim Anschauen!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59657 - 15. März 2017 - 19:41 #

Hui, schon eine Woche vor Release. Hatte ich jetzt nicht mit gerechnet.

Und: Allererster :p

Christoph Vent Redakteur - P - 130578 - 15. März 2017 - 19:42 #

Nö!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59657 - 15. März 2017 - 19:50 #

Klar! Oder willst du dem Chef widersprechen?

http://www.gamersglobal.de/news/127273/momoca-am-1332017-stargast-jan-theysen-ueber-zelda-jagged-alliance-spiele-remakes#comment-1955318

:D

vgamer85 14 Komm-Experte - 2129 - 15. März 2017 - 19:45 #

Bin wie ein Hase vorhin von der Küche zum PC gesprungen...wird sofort geschaut

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 33080 - 15. März 2017 - 19:45 #

Wow, so früh schon? Freu mich aufs Angucken. :)

Houellebecq 10 Kommunikator - P - 455 - 15. März 2017 - 19:49 #

Oha, das interessiert mich. Spiele gerade Teil 2, weil es den kostenlos gab und finde die Story überraschend spannend. Die schwierigeren Stellen und die Clippingfehler gefallen mir weniger gut.

Kirkegard 19 Megatalent - 15638 - 15. März 2017 - 20:03 #

Will ich gar nicht wissen. Ich spiele es wenns raus kommt, und zwar nicht vorbelastet. ^^

Iceblueeye 15 Kenner - P - 2746 - 15. März 2017 - 20:47 #

Geht mir auch so. Hab mich in letzter Sekunde dazu entschieden zur Wertung zu springen^^ Ich hol es mir auf jeden Fall aber ohne mich unnötig zu spoilern.

Toxe 21 Motivator - P - 27996 - 15. März 2017 - 20:13 #

Bin mal direkt zur Wertung gesprungen. Nach allem, was ich die letzten Tage/Wochen zu dem Spiel gelesen und gehört habe, ist das für mich auf jeden Fall ein Spiel, bei dem ich ganz definitiv Tests und Kommentare abwarten werde oder es mir irgendwann im Sale kaufe. Und das sage ich als der örtliche Dragon-Age-und-Mass-Effect-Trilogien-Gutfinder. ;-)

Wobei es natürlich immer noch der totale Knaller werden könnte, aber da warte ich lieber erstmal ab.

Was mich allerdings am meisten irritiert ist das Aussehen der Charaktere bzw. deren Gesichter und die überzogene Mimik. Damals, beim ersten Trailer, dachte man sich dann noch "okay, ist ja noch nicht fertig, das korrigieren die noch", aber dem ist wohl nicht so. Das ist zwar kein Weltuntergang, aber wie eine Puppe mit toten Augen muss die eigene FemRyder ja nun auch nicht aussehen.

Naja, abwarten. Dieser Tage gibt es ja so viele grossartige Spiele und Anfang April steht Persona 5 in den Startlöchern, da kann ich es durchaus verschmerzen wenn ich einfach noch ein paar Monate auf einen Sale warte. Ich habe eh gerade genug in Zelda zu tun bzw. zu viel Spass damit als daß ich das unterbrechen wollen würde.

ME:A bleibt auf jeden Fall spannend.

Baumkuchen 15 Kenner - 3267 - 15. März 2017 - 21:57 #

Ja die Gesichtsmimik fand ich vorhin schon seltsam, als ich auf der Twitch-Startseite meiner Konsole kurz mal einen Dialog mit der Asari gesehen habe. Ständig haben die Charaktere mit den Augen gerollt und sich umgesehen. Allerdings bisschen übertrieben wie der Rest vom Gesicht (der Asari). Es sah aus, als lesen sie gerade vom Teleprompter ab!

Ansonsten gehts mir wie Toxe. Ich warte erst einmal ab. Persona 5 kommt auch noch. Eventuell gibt es dann ME:A schon günstiger. Auch wenn ich großer Fan der Serie/Bioware bin, ich kann nicht alles gleichzeitig spielen (und habe ohnehin noch einen gigantischen Backlog). Ausserdem sollte ich Geschäfte vermeiden, sonst wandert das doch noch in meine Hände ;)

Drugh 15 Kenner - P - 2989 - 15. März 2017 - 20:21 #

Kann ich den Shepard zumindest optisch wiederhaben? Der Bubi geht ja gar nicht. Naja, mal sehen, was für Gesichter man sich zusammenbasteln kann. Ansonsten muss ich sagen, dass auch ME 1 nicht sofort mot einem Knall startete, das baut sich ja meist erst auf. ME2 ist eh schwer zu erreichen, aber da war auch die Kernfigur schon eingeführt.

Ich hoffe nur, dass es nicht zu sehr zu einer Schießbude wird, sondern Erkundung, Gespräche usw. einen großen Anteil haben werden.

Benjamin Braun Redakteur - 297802 - 15. März 2017 - 20:26 #

Ja, es gibt einen Charaktereditor.

Toxe 21 Motivator - P - 27996 - 15. März 2017 - 20:40 #

"dass auch ME 1 nicht sofort mot einem Knall startete"

Ich persönlich habe es eh lieber, wenn sich Spiele zu Beginn etwas mehr Zeit nehmen. So einen "Rummsbumms, das Schiff explodiert, alle raus hier! Huch, da sind schon Gegner!" Start finde ich eher nervig und fühle mich dabei immer... ich weiss nicht... irgendwie nicht ernstgenommen. So als wenn man dem modernen Spieler nichts mehr zutrauen darf, was nicht aus sofortiger Action und schnellen Schnitten besteht.

vgamer85 14 Komm-Experte - 2129 - 15. März 2017 - 20:24 #

Puh da hagelt es ordentlich..SPOILER... :-)

Ich werde es mir trotzdem holen :-) Habe alle drei Teile gespielt und freue mich auf Mass Effect Andromeda. Egal wie die Tests ausfallen, denke ich.

Philley 16 Übertalent - P - 5454 - 15. März 2017 - 20:31 #

Wow... gab es Orange-, Blautöne und Blendeffekte mal wieder im Angebot?

Danke für das Video. Bestätigt leider nur meine Befürchtung, dass ich lieber noch mal einen der alten Teile rauskrame.

Shawn 12 Trollwächter - 968 - 16. März 2017 - 1:56 #

Bin auch etwas enttäuscht. Ich verstehe einfach nicht, wie man von einem wundervollen ersten Teil innerhalb der Serie den spielerischen Anspruch immer weiter runter schrauben kann. - Was soll das?

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32562 - 16. März 2017 - 7:32 #

Der spielerische Anspruch und die Möglichkeiten sind wesentlich größer, als im ersten Teil.. Wie kann man bitte von einem Tutorial Kampf auf das ganze Spiel schließen?

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10045 - 16. März 2017 - 17:54 #

Du tust doch jetzt genau das gleiche!? Oder woher weißt Du, dass der spielerische Anspruch höher ist?

Abgesehen davon stimmt die Aussage oben ja zumindest in Bezug auf Teil 2 und 3, denn die sind definitiv immer noch simpler geworden, im Vergleich zu dem jeweiligen Vorgänger.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59657 - 15. März 2017 - 20:28 #

Also mich nimmts jetzt nicht so wirklich mit, auch wenn es einen ordentlichen Eindruck macht. Glaub hier hätte ich mir eine Zwei-Stunden-SdK gewünscht, wenn ich gedurft hätte. Bin mal gespannt was der Test so bringen wird.

Necromanus 16 Übertalent - P - 4486 - 15. März 2017 - 20:40 #

Gleich mal reinschauen. Bin noch immer unsicher ob ich es mir kaufen soll, oder nicht... Teil 1 bis 3 waren ja klasse...

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 58065 - 15. März 2017 - 20:40 #

Das ist aber fix. Werde ich mir aber erst nächste Woche anschauen. Möchte da ganz unvorbelastet dran gehen.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6951 - 15. März 2017 - 20:45 #

Ich warte mal ab auf die finalen Tests. Hab mir heute eine PS4 mit Uncharted 4 und Mafia 3 gegönnt, das lange Wochenende ist bei mir also geblockt.

Magnum2014 16 Übertalent - 4835 - 15. März 2017 - 21:27 #

Du meintest sicher eine ps4 pro oder? Doch keine normale?

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10045 - 16. März 2017 - 17:55 #

Warum denn nicht? Hab auch eine Slim statt der Pro vor gut zwei Wochen gekauft. Die Pro lohnt einfach nicht in meinen Augen.

TSH-Lightning 17 Shapeshifter - P - 7571 - 16. März 2017 - 18:35 #

Die Pro lohnt sich seit der der FW 4.50 erst Recht; mit dem Boost-Modus. Ich finde der Aufpreis zur Pro ist einfach zu gering um jetzt noch eine Slim zu holen. Da kann man sich auch ne gebrauchte normale PS4 holen.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10045 - 17. März 2017 - 2:32 #

Regulär sinds ~100€. In Aktionspreisen wird da schnell 200€ draus. Der Boost-Modus bringt auch nur was bei Titeln, die kein Frame-Lock haben.

Hätte die Pro ein UHD-BD Laufwerk gehabt, hätte ich das Ding sogar vorbestellt. Aber so... hab ich mir einfach die Slim gekauft, hab (zumindest bei Horizon) kein schlechteres (Mal von der etwas geringeren Schärfe durch die geringere Auflösung abgesehen) Bild, dafür ein leiseres Gerät und deutlich weniger bezahlt.

Wäre die PS4 meine einzige Spieleplattform könnte man noch halbwegs über die Pro nachdenken... Aber da sie bei mir nur als sekundäres System für Exklusivtitel sowie einige wenige Ausnahmen dienen wird, lohnt das einfach nicht. Für Multi-Konsoleros oder Sparfüchse lohnt sie ebenso nicht.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24243 - 16. März 2017 - 19:10 #

Kann Dir doch egal sein, oder?

Magnum2014 16 Übertalent - 4835 - 17. März 2017 - 6:49 #

Wie bist du denn drauf? Darf man hier nicht mal nachfragen welches ps4 Modell gekauft wurde? Ich hätte vermutet eher eine Pro weil es doch viele gibt die immer das neueste modell haben wollen. Aber es war wohl nicht so.

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 1860 - 16. März 2017 - 23:09 #

Also ich habe auch dei Slim gekauft wegen Preis/Leistung und Stromverbrauch und ich bin vollends zufrieden...spiele gerade Horizon Zero Dawn und es sieht auf der Slim fantsastisch aus...also wenn ich Leistung will setz ich mich an meinen 2000 Euro SpielePc aber im Wohnzimmer find ich tut die Slim nen hervorragenden Dienst. Die Pro lohnt wenn überhaupt wenn man ne alte "normale" hat.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21677 - 17. März 2017 - 19:55 #

Ich habe eine alte "normale" PS4, werde aber garantiert nicht auf Pro setzen. Dazu spiele ich zuwenig auf der Kiste, als das ein Neukauf lohnen wird. Außerdem reicht mir die Leistung für die bisher erstandenen Spiele.

Sermon 12 Trollwächter - P - 1036 - 15. März 2017 - 21:36 #

Danke für diese sehr, sehr schöne Folge, welche meine Vorahnung nun in Farbe und 16 : 9 bestätigt. Bin hier zu 100 % bei Jörg...

So wie's aussieht, werd' ich mir das nur (wenn überhaupt) als GOTY-Edition im Super-Sale holen.

saxz 14 Komm-Experte - P - 1809 - 17. März 2017 - 14:14 #

Tja, wenn es so läuft wie bei den Vorgängern, dann wird das wohl leider nichts.
Ich warte nämlich immer noch bei ME2 bzw. 3 auf eine Edition mit allen DLCs. Da die letztendlich zusammen teurer waren/sind als die Spiele selbst, hat mich das bis heute dazu angehalten, auf den 3. Teil zu verzichten. Solange ich den Rest von ME2 nicht gesehen habe, wollte ich auch nicht weiterspielen :P
Na ja, wenn da nichts mehr kommt, dann bleibt es eben dabei.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59657 - 17. März 2017 - 14:32 #

Umgekehrt gab es vom letzten Bioware-Spiel, DAI, eine Komplettausgabe. Kann man jetzt natürlich nicht von ausgehen, dass das so weitergeht, aber die Chancen stehen denke ich besser als im Releasezeitraum ME2-DA2-ME3, die alle keine hatten. Vielleicht sind EA und Bioware ja zur Vernunft gekommen ^^

Toxe 21 Motivator - P - 27996 - 17. März 2017 - 14:39 #

Auf der PS3 bzw. PS4 sind die Sachen regelmässig im Angebot, da mache ich mir persönlich keine Sorgen. Die DA:I DLCs waren vor kurzem 75% oder so runtergesetzt, wenn ich mich da gerade nicht täusche.

Renewed 09 Triple-Talent - P - 333 - 15. März 2017 - 21:06 #

Puh das hört sich aber sehr ernüchternd an. Mein lieber Scholli.
Die Grafik finde ich aber schon in Ordnung. Klar, so geil wie der Hexer ist es nicht, aber die Frostbite zaubert schon schöne Kulissen.

Ich werde auch die 10 Stunden Trial kostenlos mitnehmen. Da kann man schon einiges sehen. Anscheind ist EA vom Spiel überzeugt und hofft ein paar Vorbesteller mehr zu bekommen.

Hoffentlich geht Bioware nicht komplett in die Brüche......

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 1860 - 16. März 2017 - 23:11 #

davor habe ich schon seit jahren Angst...es ist nichtmehr das selbe Bioware wie vor 10 oder 20 jahren ...fast alle Personen sind von damals weg und durch andere ersetzt worden.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32562 - 15. März 2017 - 21:08 #

Nope, das spiele ich dann erst einmal selber ;-)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21031 - 15. März 2017 - 21:09 #

https://youtu.be/XBxA80OPCWM
Hier sind die Unterschiede. PC mehr FPS, weichere Schatten und bessere Texturen.

Laut Twitter bei Konsolen:
3200 ×1800p PS4 PRO
1920 x 1080p PS4
1600 x 900p XBOX ONE/S
alle mit 30 FPS Grenze.

vgamer85 14 Komm-Experte - 2129 - 15. März 2017 - 21:34 #

Full HD auf der PS4!Jawohl!Oder soll ich es mir für die Xbox One holen..da drehen die Lüfter nicht so stark auf bzw. flüsterleise. Auf dem PC hätte ich bessere Texturen...Qual der Wahl :-)

Egal ob PC oder Konsolen...Love <3

Necromanus 16 Übertalent - P - 4486 - 15. März 2017 - 21:18 #

Ernüchternd. Irgendwie aber wie erwartet. Ich bin mal noch auf den Test gespannt. Momentan tendiere ich dazu mir es mal irgendwann zu kaufen und nicht gleich...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24243 - 15. März 2017 - 22:45 #

Geht mir leider ähnlich. Auf mich wirkt das Spiel wie Fan fiction.

Dabei sind die Mass-Effect-Titel meine Lieblingsspiele auf der Xbox 360 und es ist die einzige Serie, der ich bisher einen User-Artikel hier auf GamersGlobal gewidmet habe.

Rafael Sägemehl 15 Kenner - 2984 - 15. März 2017 - 21:37 #

Oje! Wenn ich mir überlege, wie mich die Anfänge aller drei vorherigen Teile emotional abgeholt haben und in ihre Welt zogen, und mir dann dieses relativ seelenlose Geballer anschaue, fühle ich mich ziemlich ernüchtert. Und gerade die Atmo machte für mich das Flair von Mass Effect aus.

Ist eine Stunde danach für ME:A geplant?

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 33358 - 15. März 2017 - 22:15 #

Stunde danach von Jörg wäre, gerade nach dem Fazit, too. Gerne uncut.

g3rr0r 14 Komm-Experte - P - 1839 - 15. März 2017 - 21:30 #

Also so wies bisher aussieht werde wohl auch Ich noch ein bisschen warten und es mir eher im Sale holen.

BOP 12 Trollwächter - P - 1044 - 15. März 2017 - 21:33 #

Interessante SdK, bei der auch ich erst mal abwarten werde.
Gut zugegeben, ich sollte erst mal die anderen Mass Effect spielen. :)

TheRaffer 13 Koop-Gamer - - 1558 - 15. März 2017 - 21:51 #

Ich bin sehr gespannt und die erste Stunde kann man sich ruhig Spoilern, von den 60, die man nachher da drin versenkt... ;)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 33358 - 15. März 2017 - 22:21 #

Also tolle SDK, viel Dank.

Aber: Jörg, ich denke die Entwickler haben viel Star Trek geguckt und du zu wenig ;) Captn auf Bodenmission? Ist doch logisch! Gehört bei TOS und Enterprise zum guten Ton. Und im Idealfall eine Häuptlingstochter schwängern. 1. Offizier oder Captn müssen an Bord bleiben gilt erst in TNG, aber wird in Ausnahmesituationen missachtet.

Warum viele Rassen mehr oder minder gleich aussehen lernt man auch in TNG.

OK, genug Augenzwinkern.

Die erste Stunde wirkt, nach DA:I und vielen Abgängen, wie erwartet sehr ernüchternd. Ich sehe einen schnellen Preisverfall und Einkauf meinerseits im Sale.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15049 - 15. März 2017 - 23:01 #

Lieutenant Cora Harper ist nicht der Captain der Arche, sonder Papa Ryders Stellvertreterin. Denke, die meint Jörg auch. Captain ist die Frau, die am Anfang das Gespräch mit Papa Ryder führt, als Cora und Ryder Junior per Tram dazu stossen.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 33358 - 17. März 2017 - 16:59 #

Ahhh, danke :-) Also doch kein Star-Trek-Prinzip ;)

Jahnu 11 Forenversteher - P - 598 - 15. März 2017 - 22:42 #

Danke für die SdK! Mich hat Bioware bei ME2 und DA2 verloren und wird mich nach den Eindrücken aus der SdK wohl auch nicht so schnell wiedergewinnen.
Dafür wurde es mir ganz nostalgisch, als Jörg die alte Kampfstern-Galactica-Serie angesprochen hat. Um die bei erneuter Austrahlung irgendwann in den 90ern zu sehen, bin ich samstagmorgens (!) extra (!!) früh (!!!) aufgestanden. Mir hat aber auch der Reboot aus den Nuller Jahren ausgesprochen gut gefallen.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35944 - 16. März 2017 - 1:41 #

Ich habe leider noch die 3. Teile mitgenommen, aber das war es dann auch für mich. Und die 1. Stunde Andromeda entspricht ungefähr dem was ich nach dem 3. Teil erwartet hätte. Nee, das ist nichts für mich.

immerwütend 21 Motivator - P - 30755 - 17. März 2017 - 17:53 #

Ich würde mir das auch nur gegen ein wahrhaft fürstliches Schmerzensgeld antun... ;-)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62979 - 17. März 2017 - 19:05 #

Opa, da ja von dir ständig solche Sprüche kommen würde mich mal interessieren was du denn so gerne spielst.

Kirkegard 19 Megatalent - 15638 - 17. März 2017 - 19:11 #

Populous, les halt mal mit Hendrik ;-)

Toxe 21 Motivator - P - 27996 - 17. März 2017 - 19:16 #

Und The Sims. ;-)

immerwütend 21 Motivator - P - 30755 - 17. März 2017 - 20:14 #

Und Sim City 4 und den Witcher und Risen (alle Teile)... und auf keinen Fall so Zeug wie Mass Effect, das mich schon bei Teil 1 höllisch genervt hat ;-)

Kirkegard 19 Megatalent - 15638 - 17. März 2017 - 20:18 #

Es lebt!

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62979 - 17. März 2017 - 21:42 #

Lol, dich nervt ME, aber Risen welches Gothic in schlecht ist findest du geil ? :O

immerwütend 21 Motivator - P - 30755 - 17. März 2017 - 22:49 #

Ja, so ist das :-)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16747 - 18. März 2017 - 10:59 #

Korrigiere: Risen ist Gothic in ziemlich genau gleich, nur in der Zeit stehen geblieben. ;)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62979 - 18. März 2017 - 18:59 #

Gut, ich will jetzt nicht für Teil 2 und 3 von Risen sprechen, die habe ich nie gespielt. Aber der erste war so derart grauenvoll, dass ich mir die Serie nicht weiter antun wollte.

immerwütend 21 Motivator - P - 30755 - 21. März 2017 - 17:42 #

Teil 1 war nicht wirklich mit Ideen gesegnet, aber ich fand ihn "urgemütlich" und es war eines der seltenen Spiele, in denen ich öfter mal "geschlafen" habe, um die jeweilige Landschaft im Morgenlicht zu sehen. ;-) (Der Schluss war aber ohne Frage extrem mistig.)
Teil 2 hing etwas durch, war aber noch erträglich, und Teil 3 war große Klasse.
Und der Vorteil von allen drei Teilen war meiner Meinung nach, dass sie alle weitestgehend auf Cutscenes verzichtet haben.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62979 - 21. März 2017 - 20:28 #

Cutszenes stören mich nicht wirklich solange das ganze nicht FF 13 Ausmaße annimmt. Teil 1 fing ja auch gar nicht schlecht an, wurde aber bald gähnend langweilig. Und der Schluss...brrrr...

TheRaffer 13 Koop-Gamer - - 1558 - 16. März 2017 - 22:31 #

Ich hatte eher das Gefühl Jörg meint die Total Recall-Filme. *grübel*
Aber die Serien habe ich auch beide verschlungen. :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337847 - 16. März 2017 - 22:42 #

Nein, ich meinte schon den ersten alten Galactica-Film. Was keine Garantie ist, dass ich mich nicht falsch erinnere, natürlich. In Total Recall gibt's aber auch so eine Alien-Dame.

TheRaffer 13 Koop-Gamer - - 1558 - 16. März 2017 - 22:55 #

Ich kram den Film einfach nochmal raus. Wird eh mal wieder Zeit, glaube ich. :)

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 33080 - 15. März 2017 - 22:58 #

Unterhaltsame SdK! :) Spiel sieht nicht schlecht aus, aber in der ersten Stunde auch noch nach nix, was ich unbedingt sofort haben muss. Bin sehr gespannt auf den Test.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15049 - 15. März 2017 - 23:07 #

Schöne SDK.
Jörg, der Captain ist nicht an Bord der Shuttles, die Undercut-Blondine ist Cora Harper, Ryders Lieutenant. Habitat 7, der Planet, sieht völlig anders aus, als die Scans zeigten, die von der Andromeda-Initiative durchgeführt wurden, daher wohl die Kommentare der Begleiter. Man hatte wohl eine sehr erdähnliche Welt erwartet.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2730 - 15. März 2017 - 23:13 #

Spricht irgendwie nicht an. Über die angesprochenen Logikfehler könnte ich ggf. noch hinweg sehen, aber nach der Kurz-Einleitung und das direkt darauf folgende Deckungsshooter-Gameplay schrecken mich zu sehr ab. Mal schauen was der Test hergibt. Vielleicht wirds ja doch noch episch...

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 33358 - 16. März 2017 - 0:15 #

Abschreckendes deckungsshooter game play trifft es gut.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6951 - 16. März 2017 - 7:02 #

Deckungsshootergameplay gab es seit Teil 2 ja auch, ich fand das weniger störend. Aber hey, wenn ich rund um BotW erkannt habe, dann, dass ich zur Zielgruppe der Spieler von Titeln wie AC oder MEA gehöre :D .

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 33358 - 16. März 2017 - 8:50 #

Das stimmt. Und ist vielleicht der Hauptgrund, warum ich me3 noch auf der to Do Liste habe. Zumal die Kämpfe in me2 völlig anspruchslos waren.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85149 - 16. März 2017 - 8:58 #

Deckungsshootergameplay gab es bereits seit Teil 1 und war schon immer ein wesentlicher Bestandteil der ME-Serie. Mich hat das auch nie gestört, ich wußte ja, es handelt sich um ein Action-Rollenspiel wo gegen böse Jungs gekämpft und somit auch geschossen wird ;).

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21031 - 16. März 2017 - 9:14 #

Eben. ME war von Anfang an ein Deckungsshooter mit Rollenspiel-Elementen. Aber weder ein 3D Action Game noch ein RPG wie aus alten Bioware Tagen!!!

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85149 - 16. März 2017 - 9:36 #

Letzteres hatte Bioware bei ME meines Wissens auch nie behauptet ;). Im Gegenteil, ME war was ganz neues. Die einen konnten damit was anfangen, die anderen eben nicht. Drum finde ich immer das Gejammer a la das ist kein Baldur's Gate bzw. andere Bioware-(RPG)-Titel etc. für völlig unangebracht.

Toxe 21 Motivator - P - 27996 - 16. März 2017 - 11:55 #

Nachdem ich mittlerweile die neuen oldschool RPGs wie Pillars of Eternity, Wasteland 2 und Torment (wobei das von den 3en in meinen Augen sogar noch das beste ist) gespielt habe, bin ich sogar dankbar dafür daß Bioware nicht auch noch versucht an die alten Tage anzuknüpfen. Diese "Remakes" vergangener Tage haben mir gezeigt, daß man die Vergangenheit vielleicht doch besser ruhen lassen und sich was neues bzw. eigenes ausdenken sollte.

Harry67 14 Komm-Experte - P - 2434 - 15. März 2017 - 23:16 #

Auch ich bleibe standhaft und werde nur kurz ins Fazit linsen. Bin auch kein EA Access Kunde - da muss ich mich noch etwas gedulden.

Tomate79 16 Übertalent - P - 4124 - 15. März 2017 - 23:53 #

Oje, dann warte ich mal auf den ausführlichen Test und werde dann vielleicht ME-A aus meiner Wunschliste streichen müssen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5393 - 16. März 2017 - 0:01 #

"Reaching terminal velocity" mit "erreiche tödliche Geschwindigkeit" übersetzt... dann wohl doch lieber im O-Ton. Gerade bei Science Fiction hab ich keine Lust auf solche Übersetzungsfehler. :-/

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 33358 - 16. März 2017 - 0:14 #

Ja. Echt übel. Wenn dann O-ton.

Toxe 21 Motivator - P - 27996 - 16. März 2017 - 0:22 #

Ich hoffe sie haben auch gleich noch konsequenterweise "Hull" mit "Hülle" übersetzt. ;-)

Soulman 15 Kenner - P - 2829 - 16. März 2017 - 0:30 #

Oder FTL mit ÜLG ;)

JackoBoxo 17 Shapeshifter - P - 6470 - 16. März 2017 - 12:42 #

Nur so aus Interesse: Was wäre daran schlimm?

Soulman 15 Kenner - P - 2829 - 16. März 2017 - 13:06 #

Nichts. Das sollte eine Anspielung auf einen alten Spieleveteranen-Podcast sein, bei dem anlässlich Mass Effect 2 über dessen Übersetzung des Wortes "Hull" diskutiert wurde. Und da wurde scherzhaft behauptet, statt einem "Faster than Light"-Antrieb (ftl) würde in der dt. Version einen "Überlicht-Geschwindigkeits"-Antrieb (ÜLG) geben.

JackoBoxo 17 Shapeshifter - P - 6470 - 16. März 2017 - 13:10 #

Ah. Danke. Die "Hull" vs "Hülle" Diskussion war ja immer Boris Steckenpferd...

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10045 - 16. März 2017 - 18:20 #

Oder "flankieren" ;)

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4208 - 16. März 2017 - 0:15 #

Wenn ihr euch schon darum prügelt wer die Stunde danach machen darf, dann macht sie doch beide.
Würde mich schon interessieren welche Wege ihr eingeschlagen habt bei einem Spiel das einem soviel Freiraum lässt.

Jac 13 Koop-Gamer - P - 1748 - 16. März 2017 - 12:11 #

Ja, das fände ich auch klasse.

Soulman 15 Kenner - P - 2829 - 16. März 2017 - 0:29 #

Lässt mich ziemlich kalt irgendwie. Dabei würde ich Mass Effect 2 zu einem meiner liebsten Spiele aller Zeiten zählen. ME:A werde ich mir wohl mal als Complete Edition holen, sofern eine kommt. Bis dahin kann ich mal Teil 3 nachholen, den ich, trotz einiger Anläufe, immer noch nicht durch habe.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24243 - 16. März 2017 - 4:18 #

Das liest sich extrem negativ:

https://www.rockpapershotgun.com/2017/03/14/mass-effect-andromeda-review-opening-hours/

Das macht auch nicht gerade mehr Hoffnung:

"Last week I wrote that I’d be fine if “Andromeda ends up being just quite a good Mass Effect game”, but today even that feels like a distant dream. I’ll caveat what I’m about to say by noting I’m only six hours in, but right now I’m not sure I even want to play much more, and that hurts given how much I was looking forward to this. Wait until you hear some of the writing, which is regularly straight up asinine. At one point I ran a group of Kett over in the Nomad and Ryder shouted out triumphantly: “Speedbump!” Ugh, ugh, ugh."

http://www.pcgamer.com/we-have-mixed-feelings-about-the-first-few-hours-of-mass-effect-andromeda/

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32562 - 16. März 2017 - 9:06 #

Damit nicht wie immer nur die paar negativen gepickt werden, hier mal Kotaku und Eurogamer.

http://kotaku.com/five-hours-in-mass-effect-andromeda-is-overwhelming-1793268493

http://www.eurogamer.net/articles/2017-03-14-mass-effect-andromeda-gets-off-to-a-promising-start

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24243 - 16. März 2017 - 13:09 #

Bei Horizon, Zelda und Nier hab ich ausschließlich positive Berichte verlinkt. ^^ Aber ist vielleicht unfair das Erstlingswerk eines Studios (BioWare Montreal) mit solch herausragenden Titeln zu vergleichen.

https://www.youtube.com/watch?v=tO_-ezQBaZ8

Da schüttelts einen. Ich hoffe die deutsche Version ist deutlich besser.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10045 - 16. März 2017 - 18:25 #

Wieso sollte das unfair sein!? Sie haben sich ja selbst für die IP entschieden, bzw. wurden entsprechend dran gesetzt, weil man ihnen das zugetraut hat.

Als sozusagen direktes Tochterstudio mache ich da auch keinen Unterschied ob Bioware oder Bioware irgendwas.

Hätte das Spiel keine bekannte IP, sondern wäre alleine durchgestartet, würde man es doch genauso für die Fehler bestrafen/abwatschen.

almay 11 Forenversteher - 716 - 18. März 2017 - 10:49 #

Ich kann weder Rock Paper Shotgun und erst recht nicht Kotaku ernst nehmen. Im Angelsächsischen gibt es zumindest im Online-Bereich keinen vernünftigen Spielejournalismus, nur noch Blog-artige Seiten die zwischen all den Click-Bait Überschriften à la "Die 10 schockierendsten XYZ in ABC" nur noch ihre extrem subjektive Sicht feiern. Da wird nicht mal versucht sich in andere Spieler hineinzuversetzen, stattdessen wird das Subjektive zum Absoluten erhoben und knallhart danach abgeurteilt. Nein danke. Da lobe ich mir doch den traditionellen Spielejournalismus hierzulande wo noch klar zwischen einem möglichst objektivem Test und einem subjektivem Meinungskasten unterschieden wird welches in der Kombination dem Leser in der Regel genügend Informationen an die Hand gibt um eine informierte Entscheidung zu treffen. Wer Kotaku ließt, der weiß danach praktisch genausowenig wie zuvor, ob ihm das getestete Spiel gefallen wird.

Airmac 14 Komm-Experte - 1883 - 16. März 2017 - 4:03 #

Wow Jörg, du siehst total erholt aus. Hattest du Urlaub? :D

Toxe 21 Motivator - P - 27996 - 16. März 2017 - 11:57 #

Liegt vermutlich an Zelda BotW. ;-)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5393 - 17. März 2017 - 0:57 #

Wieso, kann man da auch in der Zitadelle der Zeit die Ocarina spielen? :-)

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13941 - 16. März 2017 - 6:35 #

Bin hin und her gerissen. Einige Sachen hören sich echt nicht gut an wie die Handlung. Aber einiges verstehe ich nicht, dass viel geschossen wird dürfte doch klar sein, so war es doch schon bei den Vorgängern.

iUser -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 74370 - 16. März 2017 - 7:44 #

Fehler: Neuszart
--

Ich will mich nicht spoilern. Also muss die SdK wohl warten.

euph 23 Langzeituser - P - 41255 - 16. März 2017 - 8:26 #

Mit Mass Effect bin ich nie richtig war geworden. Hab mir die SDK gestern Abend angesehen und was ich da gesehen habe, hat bei mir keinen "haben will"-Refelx ausgelöst.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5578 - 16. März 2017 - 8:42 #

Psst. Das Video ist wieder monetarisiert.

Harry67 14 Komm-Experte - P - 2434 - 16. März 2017 - 9:25 #

Ohne die SDK gesehen zu haben, wundere ich mich schon über einige negative Kommentare hier.
Skyrim hat bei mir mehrere Stunden gebraucht um zu zünden.
Den Witcher 3 habe ich nach der ersten Stunde erst mal beiseite gelegt und erst gerade kürzlich wieder entdeckt.
Fallout 4 hat ein geradezu unerträglich langsames Starttempo etc. etc.

Gerade bei diesen Spielekloppern sagt doch die erste Stunde kaum was über den Spielverlauf aus.

Ansonsten ist mir eigentlich auch nicht verständlich, warum hier auf Teufel komm raus vor Erscheinen des Spiels und einem ordentlichen Test eine SDK rausgehauen wird.

encarnus 12 Trollwächter - P - 1155 - 16. März 2017 - 9:40 #

"Ansonsten ist mir eigentlich auch nicht verständlich, warum hier auf Teufel komm raus vor Erscheinen des Spiels und einem ordentlichen Test eine SDK rausgehauen wird."

Da hast du dann auch leider denn Sinn einer SDK nicht verstanden. Diese sollte man immer losgelöst von einer letztendlichen Spielewertung betrachten, worauf Jörg am Ende der SDK auch noch mal hinweist.

Harry67 14 Komm-Experte - P - 2434 - 16. März 2017 - 12:20 #

Keine Ahnung wie du zu deiner Schlussfolgerung kommst. Natürlich sind beide ein völlig unterschiedliches Paar Schuhe.

euph 23 Langzeituser - P - 41255 - 16. März 2017 - 9:45 #

Wohl weil man die erste Stunde eines Spiels, was ja der Inhalt jeder SDK ist, schneller spielen und entsprechend schneiden und aufbereiten kann, als einen kompletten Test.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32562 - 16. März 2017 - 9:59 #

Schade ist halt, das in so einem großen Spiel dadurch nur das erste einfache Tutorial gezeigt werden kann. Da muss unbedingt eine spätere Stunde folgen.

euph 23 Langzeituser - P - 41255 - 16. März 2017 - 11:08 #

Das stimmt schon, es gibt einige Spiele, wo man in der ersten Stunde nicht wirklich viel vom Spiel zu sehen bekommt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337847 - 16. März 2017 - 11:10 #

Ja, darunter Zelda - Breath of the Wild. Dennoch ein Riesenunterschied, wie ich finde...

euph 23 Langzeituser - P - 41255 - 16. März 2017 - 11:16 #

Gerade weil ich den Anfang von Zelda im Rahmen der Demo auf dem Switch-Event auch ein paarmal spielen durfte, kann ich dir da nur zustimmen. Nicht viel gesehen und trotzdem gleich eingefangen.

Toxe 21 Motivator - P - 27996 - 16. März 2017 - 12:05 #

Ist mir persönlich so auch viel lieber als gleich holterdipolter in die Action geworfen zu werden.

Zum Beispiel wird ja von vielen der sehr langsame Einstieg von Persona 4 kritisiert, ich persönlich fand das aber wirklich gelungen. So lerne ich halt erstmal in Ruhe die Charaktere und die Welt kennen, bevor es dann Stück für Stück mit immer mehr Aktionsmöglichkeiten losgeht und ohne mich binnen Minuten mit Dutzenden Tutorials und Einblendungen zuzuwerfen.

Bei Zelda ähnlich. Geht relativ langsam und entspannt los, und was ich dann nach dem ersten Gespräch mache bleibt mir vorbehalten. In meinem Fall war es: Auf einen Baum klettern und ein Ei aus einem Vogelnest plündern, was zwar ein vollkommen banaler aber irgendwie auch super cooler Moment war und einem noch mehr als jede Action angedeutet hat, was man von diesem Spiel wohl zu erwarten hat bzw. wie offen es wohl sein wird.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 16811 - 17. März 2017 - 9:42 #

Oh, absichtlich gleich erstmal Minus-Karma-Punkte gesammelt zu Beginn eines Heldenabenteuers? Mutig, sehr mutig... ;)

Toxe 21 Motivator - P - 27996 - 17. März 2017 - 12:21 #

Link ist eh ziemlich hart drauf, dieses mal. Schnappt sich Kröten und Eidechsen und wirft sie in den Kochtopf oder kann in den Gesprächen teils ganz schön schnippische Antworten haben. Der macht dies mal keine halben Sachen. :-D

COFzDeep 19 Megatalent - P - 16811 - 17. März 2017 - 13:04 #

Stimmt, die frechen Antworten sind mir in der SdK auch aufgefallen. Leider hat weder Jörg noch Heinrich den Mut gehabt, die auch mal auszuwählen. Ich frag mich ja, wie die an sich ja doch eher freundlichen NPCs darauf reagieren ^^

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337847 - 17. März 2017 - 13:06 #

Mit väterlicher Nachsicht in der Regel...

COFzDeep 19 Megatalent - P - 16811 - 17. März 2017 - 15:51 #

Ah, okay... passt ja irgendwie dazu, dass Link eher jugendlich aussieht. Auch wenn es schon sein wievieltes Abenteuer ist? Wird Link eigentlich älter? Bauen die Spiele überhaupt aufeinander auf oder stehen die jeweils für sich? Parallelwelten?

Toxe 21 Motivator - P - 27996 - 17. März 2017 - 16:32 #

Es ist immer ein neuer Link und eine neue Zelda und abgesehen von vielleicht ein oder zwei Spielen haben die Spiele nichts miteinander zu tun und bauen auch nicht aufeinander auf. Und wenn dann heisst es halt (wie in BotW) "das ist vor uralten Zeiten schon mal passiert", aber das waren dann auch schon die Rückbezüge.

Auf Drängen von Fans hat Nintendo zwar irgendwann mal ein Buch herausgebracht, in dem versucht wird die verschiedenen Spiele in einen Zusammenhang und zwei Zeitlinien zu bringen, aber, ich habe es selber nicht gelesen, das soll wohl ziemlich an den Haaren herbeigezogen sein.

Und es gibt auch Leute, die sich einen Spass daraus machen zu versuchen, die Spiele miteinander zu verbinden, aber ich glaube die meisten machen das eher aus Spass an der Freude und glauben da auch nicht wirklich dran.

Das ist so ähnlich wie mit den Leuten von der "Flat Earth Theorie", nach denen die Erde in Wahrheit eine Scheibe ist. Zumindest die Leute von denen, die nicht komplett wahnsinnig sind, glauben da natürlich auch nicht dran, haben aber ihren Spass an der intellektuellen Herausforderung, mit wissenschaftlichen Methoden zu beweisen daß die Erde eine Scheibe ist. Und so ist das halt auch mit Zelda. ;-)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 16811 - 17. März 2017 - 16:40 #

Ah, Danke für die Erläuterung. Dann ist alles klar. Bis auf das mit der flachen Erde - was heißt, es gibt Menschen die das nicht glauben?! Die Erde ist flach, steht auf dem Rücken von vier Elefanten, die ihrerseits auf einer Schildkröte stehen, die durch das Weltall schw...ebt. Sowas weiß man doch, das ist doch Allgemeinbildung! (^_^)

Jac 13 Koop-Gamer - P - 1748 - 16. März 2017 - 11:17 #

Ich finde diese frühe SDK wiederum gut. Ob man das SDK-Format mag bzw. informativ findet, ist eh eine Grundsatzfrage, die für mich nichts mit dem Zeitpunkt der Veröffentlichung (der SDK) zu tun hat. Ich habe beim Ansehen viele Szenen übersprungen, um Spoiler für mich selbst zu vermeiden. Die Möglichkeit ist ja da ;)
Es gibt einige Spiele, die erst nach Stunden bei mir zünden, da kann ich deine Meinung gut verstehen. Das kenn ich z.T. auch bei Büchern, Musik usw. von mir, dann erwischt es mich aber auch gerne mal besonders intensiv und lang anhaltend. Und insofern finde ich Jörgs Fazit durchaus nachvollziehbar, mir geht es auch öfter so.

Harry67 14 Komm-Experte - P - 2434 - 16. März 2017 - 12:17 #

Bei mir bleibt unter dem Strich ein wenig informatives Spoilerpaket. Dabei schätze ich das SDK Format sehr. Aber eben als Ergänzung und Abrundung des Tests.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337847 - 16. März 2017 - 12:30 #

Wenn es User gibt, die es gerne früh sehen, dieses "Spoilerpaket", und User (wie dich), die das nicht wollen, gibt es doch eine einfache Lösung: Dass letztere einfach ein paar Tage mit dem Anschauen warten. Umgekehrt funktioniert das nicht: Wenn wir die SdK erst nach dem Test bringen, hat erstere Gruppe gar nicht die Chance, sie vorab anzusehen.

Harry67 14 Komm-Experte - P - 2434 - 16. März 2017 - 12:58 #

Die Lösung des "Problems" lag tatsächlich bereits beim Erscheinen der SDK schnell auf dem Tisch ;)

Jetzt bin ich erst mal gespannt auf das Spiel und euren Test. Dann lässt sich auch die SDK sicher wieder besser für mich einordnen.

gnadenlos 16 Übertalent - P - 5885 - 19. März 2017 - 23:55 #

Und warum hat die SdK in Kombination mit einem Test weniger Spoiler-Potential? Entweder man kann damit leben die erste Stunde zu sehen oder eben nicht - ein Test ändert daran doch nichts?

Harry67 14 Komm-Experte - P - 2434 - 20. März 2017 - 8:24 #

Sorry für die missverständliche Verknüpfung.

Für mich(!) besteht der Wert der SdK nicht nur in der SdK selber sondern eben auch in den Kommentaren und Diskussionen der User, die es auch gespielt haben, ähnliche oder andere Erfahrungen gemacht haben, zustimmen, streiten was auch immer.

Deshalb würde ich als wünschenswerte Reihenfolge zuerst einen möglichst frühzeitigen spoilerfreien Test sehen und erst nach der Veröffentlichung des Spiels die SdK.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10045 - 16. März 2017 - 18:28 #

> Skyrim hat bei mir mehrere Stunden gebraucht um zu zünden.
> Den Witcher 3 habe ich nach der ersten Stunde erst mal
> beiseite gelegt und erst gerade kürzlich wieder entdeckt.

Ja, das mag Dir so gegangen sein. Andere empfanden das halt anders.

Ich habe jetzt außer dem Werbeschnipsel auf YouTube noch nichts gesehen von der SdK. Aber ich werde sicherlich später, bzw. am Wochenende dank der Trial Andromeda selbst anspielen. Dann werd ich ja selber sehen, ob das was ist.

eag75 (unregistriert) 16. März 2017 - 11:45 #

Hallo zusammen, ich habe lange überlegt ob ich etwas zu dieser SDK schreibe oder nicht. Jörg vielleicht solltest du Spiele die du nicht spielen magst, auch in der SDK von den anderen Redakteuren spielen lassen. Dir beim johlen und schreien zu zuschauen bereitet mir keine Freude, da könnte ich auch kostenlos irgendeinen "Assi-Youtuber" schauen. Vielleicht ist der nächste Schritt dann Gamersglobal Büro-Pranks für Premium-User. Nur für eine imaginäre größere Reichweite ein möglichst kontroverses Urteil zu konstruieren, ist absolut durchschaubar. Der Unterhaltungswert dieser Folge war mich gleich null! Ich habe impliziert angenommen ihr erschafft Inhalte für eure Premium-User und nicht für eine imaginäre Reichweite. Ich bin an dieser Stelle völlig ratlos und raus.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337847 - 16. März 2017 - 11:56 #

Dein Kommentar beginnt bereits mit einem falschen Eindruck: Ich hätte keine Lust gehabt, Mass Effect Andromeda zu spielen. Darauf baust du dann munter deine weiteren Schlüsse auf. Doch deine "imaginäre größere Reichweite", die zu erreichen wollen du uns unterstelltst, gibt es nur in deiner Imagination. Wenn du dir die Mühe machst, dich kurz auszuloggen und das Preview-Video anzusehen, wirst du vermutlich besser verstehen, was ich meine.

Lass es mich dir offen sagen: Dein Kommentar ist eine einzige Fehleinschätzung, mit Unterstellungen garniert. Wir "konstruieren" hier keine "Urteile", so etwas empfinde ich als Beleidigung. Ich hoffe, du hältst dieses Feedback aus. Ich glaube dir natürlich, dass das bei dir so rüberkommt, und dass du keine Freude hattest. Darum geht es nicht, es geht um deine frei erfundenen Unterstellungen, die nichts mit der Realität zu tun haben.

Toxe 21 Motivator - P - 27996 - 16. März 2017 - 12:17 #

Ich ignoriere den vorangegangenen Kommentar jetzt mal. Ich bin in der SdK ganz bewusst direkt zum Fazit gesprungen und habe nur dieses gesehen, muss allerdings auch sagen daß Du mir für meinen Geschmack da ein wenig zu laut und ausgeflippt warst. Mir fallen leider gerade keine besseren Begriffe ein. Das erinnerte mich auch so ein wenig an diese ganzen überdramatisierenden, nervigen Youtuber mit ihren überzogenen Reaktionen – die ich eben auch aus genau diesem Grunde nicht schaue bzw. ertragen kann.

Heinrichs ruhige Art als Gegenpol war da durchaus entspannender.

Gut, schlimm war das jetzt alles nicht, es ist mir einfach nur aufgefallen. Hatte auch überlegt, ob ich das hier kurz anspreche, habe es dann aber gelassen, weil, naja, so dramatisch war's halt nicht. Aber wo das Thema nun gerade schon mal auf dem Tisch war... ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337847 - 16. März 2017 - 12:28 #

Das anzumerken oder zu kritisieren, ist ja auch legitim. Nicht, dass ich mich deswegen ändern würde :-) Aber das dann einerseits mit Voreingenommenheit / Lustlosigkeit zu erklären und andererseits als Beweis dafür zu nehmen, in der SdK wäre ein Urteil konstruiert worden, das unsere Reichweite erhöhen soll, ist so fernab der Realität, dass ich es nicht unwidersprochen lassen will.

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 1860 - 16. März 2017 - 15:28 #

gerade die Balance aus dem leicht schlafmützigen Heinrich mit seinem trockenen Sarkasmus und dem doch eher aufgeweckterem Jörg mit bissigen Bemerkungen diese Mischung übt für mich den Reiz der SDK seit Jahren aus...bitte weiter so...genau SO :-)

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85149 - 16. März 2017 - 16:00 #

Wobei ich diesmal den Redefluß von Jörg etwas zuviel fand. Vom eigentlichen Ton des Spiels bzw. bei Zwischensequenzen hat man kein Wort verstanden und somit als Zuschauer erst recht keine Ahnung, um was es jetzt eigentlich geht. Auch kam mir manche Anmerkung (ich nenne es mal Brüste-Gate ;)) etwas überzogen und vollkommen überflüssig vor. Kurzum: Diesmal zuviel Kommentare, zuwenig O-Ton und somit Konzentration oder Wirkung des Spiels.

Toxe 21 Motivator - P - 27996 - 16. März 2017 - 17:00 #

Wobei ich mich wie gesagt nur rein auf das Fazit der SdK bezogen habe, über den Rest kann ich nichts sagen, den habe ich ganz bewusst übersprungen.

almay 11 Forenversteher - 716 - 17. März 2017 - 22:50 #

Dito. Von mir auch ein "bitte nichts ändern".

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2935 - 20. März 2017 - 14:19 #

Genau das macht wirklich den Reiz der SdK aus, gut zusammengefasst.

eag75 (unregistriert) 16. März 2017 - 13:56 #

Ich halte Kritik generell aus und stimme dir in Punkt mit der Reichweite nach Anschauen der Preview auch durchaus zu. Da bin ich wohl etwas über das Ziel hinausgeschossen. Aber wenn ich nach diesem Vorschauvideo mir die Vollversion gekauft hätte, wäre ich wohl noch enttäuschter gewesen. Videos mit dem "auf Krawall gebürsteten Langer" lass ich wohl in der nächsten Zeit eher aus.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337847 - 16. März 2017 - 14:15 #

Nur, woher willst du das vorher wissen? Ich interagiere mit dem Spiel, und das bestimmt dann mein Verhalten (sicherlich auch irgendwo die Tagesform und -stimmung, ich bin ja kein Roboter). Ich gehe ergebnisoffen an die SdKs dran, und weiß deshalb vorher selbst nicht, wie ich reagieren werde, oder was ich im Fazit sagen werde.

Jedenfalls danke für dein parzielles Zurückrudern, und wie gesagt, es geht mir nicht darum, dir weiszumachen, dass dir das Video oder meine für dich zu emotionale Kommentierung gefallen müsse.

P.S. Wenn das bewusst relativ neutral geschnittene Preview-Video jemanden "täuscht", und ihm die einzeln gekaufte SdK nicht gefällt, bekommt er wie seit einiger Zeit üblich das Geld zurück. Er muss dafür keine Gründe anführen. Im Abo geht das schlecht, aber ich hoffe, dass man als Premium-Abonnent es erträgt, wenn einem auch mal eine SdK nicht behagt.

Soulman 15 Kenner - P - 2829 - 16. März 2017 - 12:17 #

Ich hatte keinesfalls den Eindruck, Jörg konstruiert sich hier ein negatives Urteil zusammen. Ich hatte die erste Stunde des Spiels schon vorher bei IGN (war es glaub ich) gesehen und schon einen ähnlichen Eindruck gehabt.
Klar, selber spielen ist immer besser, aber es ist doch möglich, dass ME:A eben nicht der große Knaller ist, trotz großem Namen und renommiertem Entwickler.

Ich behaupte nicht dass es so ist, aber die Möglichkeit besteht dass es so ist.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15049 - 16. März 2017 - 12:20 #

Oder es ist am Anfang nicht der Knaller...

Soulman 15 Kenner - P - 2829 - 16. März 2017 - 12:27 #

Oder das. Wie dem auch sei, es schaut einfach nicht danach aus, als ob Jörg hier ein großartiges Spiel (oder eine großartige erste Stunde) schlechtreden will, um Aufmerksamkeit zu erregen.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85149 - 16. März 2017 - 12:51 #

Da bietet sich wirklich eine Stunde danach an. Bei einem ME mit potentiell geschätzten 40+ Spielstunden entfaltet sich das (Potenzial und Story) erst so richtig etwas fortgeschrittener im Spiel, als in der ersten quasi Tutorial-Stunde. Meine ersten Stunden in ME1 damals fand ich auch nicht so prickelnd bzw. brauchte einen innerlichen Anlauf, bis ich endlich losfliegen konnte :).

gnadenlos 16 Übertalent - P - 5885 - 20. März 2017 - 0:25 #

Aber nur wenn das Spiel besser ist, als es bisher den Anschein macht.

Von einem 75% Titel brauche ich keine Stunde danach. Dann lieber von einem Ausnahmetitel wie Zelda direkt eine 2 Stunden SdK + Stunde danach.

Bei Zelda hätte ich sogar gerne für ein Lets Play gezahlt, obwohl ich grundsätzlich kein Freund von solchen Pay-Zusatzinhalten bin.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15049 - 16. März 2017 - 12:54 #

Das denke ich auch nicht, es hat ihn schlicht nicht geflasht.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 16811 - 17. März 2017 - 9:58 #

Ahhh, tut mir leid dass ich an dieser Stelle OT gehen muss, aber direkt als ich "geflasht" gelesen habe kam mir das in den Sinn: https://youtu.be/q6T0wOMsNrI?t=3m29s (Perfume "Flash")

Aber hey: ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert. Von daher kann ich damit leben, hier bei GG der J-Electropop-Nerd zu sein ^^

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 94218 - 19. März 2017 - 17:52 #

Als ich diesen Comment las, dachte ich mir, du meine Güte, was hat der Langer denn da wohl gemacht, aber jetzt, nachdem ich die SDK geschaut habe, kann ich nun wirklich nichts dergleichen finden, was eine solche Reaktion von Seiten eag75 rechtfertigen würde. Ich finds auch fast schon ein wenig beleidingend. Da scheint jemand den Jörg nicht wirklich zu kennen. Alle seine Kommentare im Spiel sind total legitim. Er reagiert ja nur auf diese vielen kleinen dummdoofen Albernheiten, die auch meine Intelligenz beleidigen. Wenn diese Dinge im Spiel so weitergehen oder noch zunehmen, würde es meinen Spielspaß auch extrem einschränken. Ich kann nur hoffen, dass das nicht so ist, denn ich hab mich echt auf MEA gefreut. Bislang machts aber den Eindruck, dass die Zielgruppe eher zwischen 17jährigen bildungsfernen Bubis zu suchen ist...Schade. Eine Chance werd ich dem Game aber geben.

Steppenbrand 09 Triple-Talent - 338 - 16. März 2017 - 11:59 #

Die schwebenden Felsen sind glaube ich nicht aus Avatar geklaut, sowas gab es doch vorher schon, oder? Kommt mir jedenfalls sehr bekannt vor, obwohl ich den Film nicht kenne.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337847 - 16. März 2017 - 12:02 #

Also mir sind sie aus Avatar bekannt. Bestimmt gab es die Idee auch schon vorher (also im ferneren Sinne schwebende Inseln), aber ich wüsste jetzt auf Anhieb nicht, wo.

Steppenbrand 09 Triple-Talent - 338 - 16. März 2017 - 12:14 #

Gerade mal in bisschen rumgesucht. Unter anderem habe ich sie in Myst 4 entdeckt, aber das hat sie bestimmt nicht bekannt gemacht. Aber mir vielleicht.

Nachtrag: In WoW gibt es sie auch.

Despair 16 Übertalent - 4662 - 16. März 2017 - 12:45 #

Mir fallen da spontan "Project Nomads" und die schwebenden Festungen aus "Divinity 2" ein.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10045 - 16. März 2017 - 19:07 #

Oder diverse Planeten im Star Wars Universum. Unter anderem auch der Planet Makeb, aus Biowares eigenem Spiel (SW:TOR).

thepixel 15 Kenner - P - 2809 - 16. März 2017 - 12:22 #

Überraschend unterwältigend. Gut, dass es die SDK gibt. So konnte ich meinen Vorbestellerdrang doch noch mal zügeln.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24243 - 16. März 2017 - 13:20 #

Böse (Spoiler-Gefahr wenn man die erste Stunde nicht sehen will):

https://youtu.be/6zUilV_oemg

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 1860 - 16. März 2017 - 15:23 #

bestätigt die Dialogqualität der Praktikantenschreiberlinge bei Bioware (frei zitiert von Heinrich Lenhardt aus der SDK)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10045 - 16. März 2017 - 19:09 #

Bruahahaha, der Seinfeld Jingle :D

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16747 - 16. März 2017 - 22:55 #

Ha hahaha. Super. :D

Und das Profilbild des Uploaders sieht vom Gesichtsausdruck her aus wie ich beim Betrachten der Sdk - oder bisher von fast allem, was ich vom neuen Mass Effect bisher gesehen habe, wenn ich ehrlich bin.

Medienprofi 09 Triple-Talent - P - 246 - 16. März 2017 - 15:11 #

Puh, das war ja wirklich nur Geballer in der ersten Stunde. Hätte gerne mehr vom Teil der nach der Einstiegsmission kommt gesehen.. Naja, als großer ME Fan bin ich langsam doch skeptisch. Hoffentlich haben sie den Rest hinbekommen.

vgamer85 14 Komm-Experte - 2129 - 16. März 2017 - 17:48 #

War das nicht immer ein Geballer in der Mass-Effect-Reihe?Soweit ich mich erinnere waren es Dialoge und Ballern, immer wieder abwechselnd. :-)

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 1860 - 16. März 2017 - 15:21 #

habs eben durch gesichtet also das Anschauen bestätigt meine (leider) negativen Erwartungen. Ich wünsche jedem der es vorbestellt hat maximale Freude. Mich spricht das allerdings nicht an, ist mir zu casual, zu oberflächlich und zu actionbetont und als Rollenspieler werde ich dumm gehalten mit 3 Fähigkeiten. Torment ich komme, vieleicht ein ander Mal Bioware...

Limper 16 Übertalent - P - 5260 - 16. März 2017 - 15:47 #

Hm, das sieht wirklich nicht besonders aus.

Elfant 16 Übertalent - P - 4476 - 16. März 2017 - 16:46 #

Ohh Jörg hört sich fast so an wie ich bei den ersten drei Teilen.

Rafael Sägemehl 15 Kenner - 2984 - 17. März 2017 - 20:48 #

Du wurdest für schuldig befunden durch den Ältestenrat unserer Stadt, den Namen unseres
allmächtigen Herrn geschmäht zu haben. Du lästertest Gott auf unglaublich infame Weise.

Und wirst somit zu Tode gesteinigt.

Elfant 16 Übertalent - P - 4476 - 17. März 2017 - 21:15 #

Hören sie. Ich weiß nicht, was daran Blasphemie sein soll, wenn man nur "Mass effect ist Mist" sagt.

Rafael Sägemehl 15 Kenner - 2984 - 18. März 2017 - 11:33 #

Blasphemie! Er wiederholt seine Sünde. :)

Ach, ich liebe diesen Film. Mal wieder herauskramen. Dagegen kann ME:A nicht an...

NoRd 10 Kommunikator - P - 482 - 16. März 2017 - 22:09 #

Also mir scheint das alles ganz klassisch ME zu sein. Thirdperson Action und Dialoge waren doch schon immer die Hauptzutaten, daneben noch etwas erkunden. Ziemlich sicher wird das Erkunden in Andromeda mehr Platz einnehmen, ob das positiv oder negativ ist kann man noch nicht sagen, da die Action ohne verlangsamen und mit mehr Bewegung (rumgehüpfe) daherkommt (vermutlich daher die Reduktion auf 3 Fertigkeiten...), könnten geruhsame Erkundungspassagen aber eine entspannende Abwechslung sein.

Schlussendlich wird bei mir fast alles von den Dialogen, Charakteren und der Story abhängen. Genau da punktete ME bei mir immer, denn Thirdperson Action löst bei mir i.d.R. ein gelangweiltes Schulterzucken aus aber bei ME hat das Gesamtbild bisher immer so gepasst, dass ich nichtsdestotrotz auch am Gameplay Spass hatte. Ich werde sicher noch abwarten (zumal ich momentan ohnehin von Numenera absorbiert bin:)) was die Tests sagen und dann entscheiden. Wie üblich also.

Mir hat die SDK übrigens sehr gut gefallen:).

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16747 - 16. März 2017 - 22:56 #

Ist Mass Effect jetzt wirklich so uninteressant geworden oder ich einfach alt und grantelig?

Elfant 16 Übertalent - P - 4476 - 17. März 2017 - 23:30 #

Das kommt doch immer darauf auf welcher Seite es Zauns man steht. Ich persönlich bin lieber bei den alten und granteligen Menschen... da ist schlicht mehr Platz.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10045 - 18. März 2017 - 1:20 #

Harharhar :D

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16747 - 18. März 2017 - 11:07 #

Ja, und wegen des gereiften Geschmacks scheinbar auch die besseren Spiele. ;)

immerwütend 21 Motivator - P - 30755 - 18. März 2017 - 11:15 #

Die Alten fallen zumindest nicht (mehr) auf jeden Hype rein ;-)

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2394 - 16. März 2017 - 23:25 #

Oh man, das sieht ja schon eher nach Gears of War als nach einem Rpg aus. Hatte mich eigentlich drauf gefreut aber das bisher gesehene lässt mich ziemlich kalt. Mal den Test abwarten.

antonrumata 12 Trollwächter - P - 1115 - 16. März 2017 - 23:53 #

Ich kann die (für mich überraschend recht "brustfixierte") Kritik von Jörg nicht nachvollziehen. Die Dialoge sind keinesfalls primitiv oder schlechter als in den Mass Effect-Teilen zuvor.
Gut, es wird für meinen Geschmack ziemlich früh im Spiel viel rumgeballert, aber es gibt so viel zu entdecken. Einige Zwischensequenzen erinneren mich an Star Trek und haben mich emotional sehr mitgerissen.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10045 - 17. März 2017 - 2:37 #

Hast Du den Video-Link weiter oben gesehen? Also ich kann mich an nichts derartiges in den "alten" Teilen erinnern...

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 94218 - 17. März 2017 - 0:42 #

Gibts diese SDK denn nur als Video? Ohne Newsformat dazu, d.h. ohne dass es auf der Hauptseite in den TOPs auftaucht? Ist für mich so etwas ungewohnt, weil das Video diesmal nur rechts bei den Highlights auftaucht. Absicht?

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10045 - 17. März 2017 - 2:38 #

Tauchte doch oben bei den Highlights auf?
Wird sicherlich auch wieder im "Spiel-Index" ausgelistet, sobald die üblichen anderen Artikel wie Test, Wertungsvergleich etc. erschienen sind.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337847 - 17. März 2017 - 12:28 #

Du täuscht dich, die SdK war und ist auch Top-News. Hast du vermutlich einfach übersehen, kam ja auch schon Mittwochabend.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 94218 - 17. März 2017 - 21:40 #

Ah ja, jetzt seh ichs auch, hat der Christoph wohl noch am Abend reingemacht. Ich hab wohl zu früh geguckt. ;)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15049 - 17. März 2017 - 2:31 #

jetzt ca 3 Stunden im Spiel, es gibt auf Habitat 7 doch einiges in Erfahrung zu bringen. Die SdK wirkt linearer, als ich es erlebt habe. Dialoge schwanken bisher, allerdings entschädigt der Abschluss der Mission doch sehr gut dafür. Man findet auch recht viel Loot abseits der Hauptwege, die Scans bringen auch etwas Hintergrund zu den Alienbauten. Mir gefällt es bisher gut, wenn ich nicht früh raus müsste, würde ich weiterspielen.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32562 - 17. März 2017 - 8:54 #

Kommentarkudos für echte Erfahrungen :-D

Jadiger 16 Übertalent - 5091 - 17. März 2017 - 6:50 #

Ich hab die SDK nicht gesehen ich will aber was loswerden. Ich hab schon bei den ersten Screenshot vermutet das es sehr viel Dragon Age I hat. Genauso ist es auch gekommen, war ja auch klar wenn fast jedes Magazin Dragon Age I zum Spiel des Jahres macht. Dann denkt sich EA benutzen wir die gleiche Formel noch mal nur im anderen Setting.
Jetzt haben wir den Salat, Mass effekt nutz nach dem Auftakt genau das gleiche Grinden auf den großen Karten wie DAI. Außerdem wird man wieder mir nichts dir nichts zum wichtigsten Helden ohne irgend etwas gemacht zu haben, das ist kein guter Story Anfang zu einem Grind fest.
Auch ist etwas komplett anderes auf einem Planeten rum zu springen und Stützpunkte zu erobern, als ein ME. Wo Mission eben Mission waren es gab einen Grund warum man da hin ist und dann entwickelten sich Kämpfe. Hier hat man riesige Karten mit 200 Symbolen auf der Map und sagt dann Level mal schön. Damit man ja eine Hauptquest machen darf und dann geht der Spaß auf einer neuen Map genauso weiter bis zum Ende. Klarer Fall 90% Game of the year, danach kommt bestimmt wieder ein DA mit genau der gleichen Formel.
Wo sind die Bioware Spiele hin, für das daß Studio berühmt war. Früher hätte ich ohne zu zögern ein Bioware RPG gekauft. Heute ist Bioware Lichtjahre davon Entfernt was sie mal waren weder von Story noch vom Gameplay sind sie auf dem Level.

Magnum2014 16 Übertalent - 4835 - 17. März 2017 - 6:58 #

Ist mass effect andromeda wirklich so aufgebaut wie DA I? Gibt es dafür schon Beweise? Wenn ja werde ich es mir 10000% NICHT kaufen! Ich hoffe wenigstens das es nicht so hoch bewertet wird dann wie DA I.Ich glaub mal GG wird keine 9, 5 oder 10 geben wenn man hier so die Kommentare zur der SdK liest. Aber mal abwarten und überraschen lassen.

antonrumata 12 Trollwächter - P - 1115 - 17. März 2017 - 9:12 #

Ich denke, da musst du keine Sorgen haben. Ich spiele ME A seit gestern. Mir sind keine sinnlosen Dialoge oder komplett misslungenen Animationen aufgefallen. Die Story hat mich gleich mitgerissen, ist ein wenig wie Star Trek.
DA I spielte sich ganz anders. Die riesigen Areale in ME I sind auch eine Chance für viele Entdeckungen. Zudem ist die Steuerung durch das Jetpack echt gelungen. Wenn ich da an die komischen Hüpfer in DAI denke, wo man zudem auf millimetergenaue Ausrichtung achten musste um schier unerreichbare Orte zu erreichen.
Manche Kommentare scheinen mir etwas bösartig, nach dem Motto "Endlich haben wir was gefunden und hacken jetzt richtig drauf rum".
ME A ist was für Entdecker und Leute, die sich Zeit nehmen wollen, ein richtig schönes Sci-Fi-Spiel.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337847 - 17. März 2017 - 11:00 #

Am Montag ab 9 Uhr weißt du mehr :-)

Magnum2014 16 Übertalent - 4835 - 18. März 2017 - 16:26 #

Wer ist denn der Haupttester? Der gleiche der DAI getestet und bewertet hatte oder Du?

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6951 - 18. März 2017 - 17:14 #

Nach dem Video klang es nicht so, als ob Jörg Haupttester wäre. Also wohl Christoph oder Benny.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59657 - 18. März 2017 - 17:17 #

Benjamin hatte die Tage in seinem Status stehen (weiß nicht ob immer noch), dass er ein SciFi-RPG spielen würde, oder so ähnlich. Nehme also mal an dass er der Haupttester sein wird.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10045 - 18. März 2017 - 17:49 #

Aber Mass Effect ist doch kein RPG :p

Magnum2014 16 Übertalent - 4835 - 19. März 2017 - 8:08 #

Laut GG Steckbrief ist es ein Rollenspiel, genauer gesagt ein Action RPG. Da musst du dich da beschweren wenn du anderer Meinung bist. Ich halte es auch nicht dafür aber egal.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15049 - 19. März 2017 - 11:50 #

Im Steckbrief steht das Genre, welches der Entwickler für sein Spiel festlegt hat und eine zusätzliche Differenzierung in Untergenre, falls es welche gibt, da wird nicht einfach willkürlich nach Gusto eingetragen.
Tatsächlich gibt es da sogar ausführliche Diskussionen im Forum dazu.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15049 - 18. März 2017 - 20:07 #

DAI und die Wertung von GG verfolgt dich offensichtlich bis in die Kiste.

Magnum2014 16 Übertalent - 4835 - 19. März 2017 - 8:03 #

Ah das übliche Nachtreten von dir. Falls du es nicht weißt. ME A ist auch von Bioware und Bioware selber hatte öfter gesagt sie wollen es besser machen als bei DAI. Also darf man doch wohl mal fragen wer den Test hier macht ob es der gleiche ist wie bei DA I. Jetzt verstanden? Ist das ein so großes Problem für dich? Und die Wertung von dem Spiel hat ja sogar Herr langer zugeben müssen war im Nachhinein vielleicht etwas zu hoch aber egal. Wäre jedenfalls nett wenn du mich endlich mal in ruhe lassen würdest nur wenn ich DA I nur erwähne. Andere haben das auch kritisiert und werden nicht so genervt wie ich.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15049 - 19. März 2017 - 11:46 #

Das übliche Nachtreten von dir zum DAI-Test findet hier seit Jahren statt. Angst das MEA nicht die von dir erwartete Note bekommt, weil der "falsche" Tester dran ist?
Problem ist deine wiederkauende Kritik, sobald DAI irgendwie eine Rolle spielt!
Ich weiß genau, wer MEA gemacht hat und was vom Entwickler als Ziel ausgegeben wurde, da bedarf es keiner Aufklärung von deiner Seite.
Dein Kommentar ist nur ein weiterer, schlechter Versuch, dem damaligen Test einen reinzuwürgen, das ist offensichtlich, spiel hier mal nicht den Unschuldigen!
Wenn es dich nervt, mit dieser Art konfrontiert zu werden, dann verstehst du ja vielleicht irgendwann, das es nichts anderes bezwecken soll, als eben dir diesen Spiegel vorzuhalten, dein Verhalten auf dich anzuwenden, wenn monatelang die selbe Leier durchgekaut wird.

Crazycommander 14 Komm-Experte - P - 1950 - 17. März 2017 - 13:15 #

Puh,
ich bin großer Fan der ersten 3 ME-Spiele, aber was ich hier sehe nervt und ödet mich gleichermaßen an.

Ich bin gespannt auf den Test und vielfältige Meinungen von Spielern.

elzAberino 08 Versteher - 215 - 17. März 2017 - 16:54 #

Unabhängig vond er Qualität des Spiels, super Video, sehr lustig :D
Ich spiele dann mal Zelda weiter und hoffe doch noch das ME ein geiles Rollenspiel wird. (wie einst, hachja)

Esketamin 15 Kenner - P - 2910 - 17. März 2017 - 19:29 #

Mass effect hat nach Teil 2 zwar aufgehört, mich zu interessieren aber eine SdK gucke ich trotzdem immer gern :-)

defndrs Game Designer - - 769 - 17. März 2017 - 21:40 #

Also das hat man eigentlich als Fan der ersten 3 Teile fast schon an den lieblosen Trailern gesehen. Damals als ich das schrieb, wurde noch heftig gerätselt und natürlich auch gehofft, dass es was wird. Die Generik in praktisch -allem- ist schier unerträglich. Sequenzen wie das Aufbrechen der Seite des Shuttles und das Festhalten sehen aus wie nicht ganz fertig gescripted/modelliert/motion-captured (eine gute Szene in der Art gibt es zB. im ersten Captain America Film oder in Metal Gear Solid V, die Sache mit dem Sandsturm um nichts zu spoilen). Was man hier sieht ist allenfalls Durchschnitt. Für einen AAA-Blockbuster nicht akzeptabel, das hätte sich nicht einmal Treyarch bzw. Infinitiy Ward bei einem der beiden drögen letzten CoDs gewagt und die waren des Spielemachens scheinbar eh schon müde. Sprüche wie das "Jetzt geht's mir besser!" nach dem mexikanischen Entladen einer Waffe sind auch völlig überflüssig und wirken sehr oberflächlich schnell mal als Füllmaterial eingebaut. Von einem gewissen Anspruch und einer Tiefe, die manche Dialoge oder Monologe bei der alten Trilogie hatten (und da war manchmal schon viel Käse bei) ist das Meilen entfernt.

Die Umgebung selbst ist ein generisches Felsenplateau mit schwebenden Steien, eine Idee die scheinbar kein Leveldesigner gekannt hat, bis irgendwann mal Avatar in den Kinos lief. Und selbst dort war das in mindestens einem Fall extrem genau von Roger Dean Artworks gekl... "inspiriert". Wurde ja außergerichtlich geklärt bei Avatar - warum also noch drauf rumreiten. Die völlig deplatziert wirkenden Gewächse zeigen nun auch der letzten Schlafmütze mit dem Vorschlaghammer, dass hier ein ALIENPLANET ist, so eine Topfpflanze bekommt man eben nicht einfach im Baumarkt. Von ausgefeiltem Weltdesign mit komplexen Ideen für Flora und Farben weit entfernt. Gut, aber das war ja auch nur ein Planet von hoffentlich vielen weiteren.

Wo wir schon dabei sind, von einigen Bildern her sieht man (wie auch bei den alten Mass Effects) auch wieder sehr den Einfluss von John Harris. Bei der alten Trilogie haben sie ihn wenigstens mal zähneknirschend in nem Interview erwähnt, ich bezweifle dass er hier von den Designern Credit bekommt. Aber auch das sind unwichtige Kleinigkeiten.

Insofern hat Jörg gleich in mehreren Punkten Recht. Nach Jahrhunderten Reise hin zu einem völlig fremden Planeten, hat man dort nicht nur wieder Standard-Wesen, die man nun wirklich nicht hätte neu erfinden müssen (da hätten die vielen bestehenden Mass Effect Rassen gereicht, hätte man lieber mal die Drell zurückgebracht zum Beispiel - warum nicht auch als Gegner usw.) - man erlebt auch eine Vista wie im asiatischen Hochland oder am Fuße des Himalaya, außer dass man dort auf der Erde keine schwebenden Steine sieht. Von der Musik habe ich wenig gehört, den Trailern nach haben sie sich aber vom 70s inspirierten analogen Sound eh verabschieded, da baue ich gar nicht viel Hoffnung auf.

PS.: was die menschenähnlichen Rassen angeht, war ich schon in ME1 der Ansicht, dass sie es auch gemacht haben, um sich eben gerade diesem 70s Stil älterer Sci-Fi Klassiker anzulehnen. Die Hanar haben ja gezeigt, dass es im ME Universum auch anders geht. Aber hier bei diesem Teil seh ich's wie Jörg auch. Das war sicher nicht der Hintergrund, sondern einfach was zu machen was möglichst einfach ist und schnell für Kanonenfutter sorgt.

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3197 - 17. März 2017 - 22:00 #

Gottseidank hat EA ein Nachsehen und dieses Game zu einem Zeitpunkt veröffentlicht, wo man gut mit Zelda oder Nier Automata ausgelastet sein kann - oder den Weihnachts-Backlog abbaut.

"irgendwann im Sale" sage ich mir in solchen Fällen oft. Mache es dann aber auch nicht, weil dann auch wieder irgendwelche aktuellen und vor allem hochwertigen Titel anstehen.

Naja. Man muss ja auch nicht alles spielen...

Rafael Sägemehl 15 Kenner - 2984 - 17. März 2017 - 22:58 #

Hihi, EA hat tatsächlich das Nachsehen, wenn die Mitbewerber derart gute Produkte im selben Zeitfenster veröffentlichen. :)

Du meintest sicher "ein Einsehen". Nix für ungut, Klugscheißermodus aus...

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3197 - 17. März 2017 - 23:04 #

Jaja, dicke Finger plus T9 und schon kommt sowas raus. Meinte eigentlich "die Nachsicht" ;-)
Aber passen tat es ja sogar ...

Rafael Sägemehl 15 Kenner - 2984 - 18. März 2017 - 11:35 #

Kenne ich. Meine Kinder reden bei Schreibfehlern imm von meinen "Wurstfingern"...

Crazycommander 14 Komm-Experte - P - 1950 - 18. März 2017 - 18:12 #

Korrekt, ich habe zudem den Eindruck, dass ich für den Rest des Jahres eh mit Zelda beschäftigt sein werde. Die unfassbare Größe und der Inhaltsreichtum hat mich doch mehr als überrascht und bisher auch etwas überfordert. Dagegen wirkt Skyrim wie ein einzelner Mapabschnitt von Zelda.

Maddino 16 Übertalent - P - 5102 - 18. März 2017 - 0:51 #

Puh mal schaun was der Test ergibt aber besondere Vorfreude weckt diese SdK nicht. Wobei ich wie bei allen Bioware-Spielen eh auf die GotY gewartet hätte, um die DLC sofort spielen zu können. Ich hoffe ja, dass das Spiel mehr kann, als hier zu sehen war.

ChristopherMoon (unregistriert) 18. März 2017 - 21:19 #

Mein Kommentar zu dem Youtube Video von GameGlobal:

Jörg jetzt mal im Ernst, das könnt ihr doch nicht bringen. Ich bin seit Jahrzehnten, ein echter Fan von dir und hab mir alle Gamestar Hefte gekauft.
Aber was soll die "Gib , Dir die vollen 37 Min, 3€ mit Geld zurück Garantie"
Ich dachte wirklich das wäre ein GAG und gleich geht's weiter. Als ich dann Spaß halber darauf geklickt habe, kam das Böse Erwachen. Dafür ist euer Stil einfach viel zu strange. Immerhin gibt es sogar bei der Gamestar oder PCgames den vollen Test umsonst. Mir ist natürlich bewusst warum sich die Leute von euch angezogen fühlen. Nostalgie, Sympathie und eine andere Herangehensweise.

Eure platform hat auf jede fall eine Daseinsberechtigung und scheint ja gut zu laufen.

Das schlimmste an der Sache ist aber nicht das euer voller "test" , oder besser euer un-geschnittener Kommentar, 3 € kostet. Nein das schlimmste ist wie ihr das in diesem Video mitteilt, es ist nicht gerade die Feine Art, wirklich nicht. Ich meine, ich bin jetzt schon 20 Jahre im Internet aber so etwas ist mir auf YouTube noch nie passiert.

Im Ernst, ihr werdet euren Kanal mit dieser Aktion begraben. Warum macht ihr so etwas? Habt ihr das wirklich nötig?
Am besten löscht dieses Video und redet nie wieder darüber. Ich muss ehrlich sagen, ich bin enttäuscht.

Liebe Grüße Christopher

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85149 - 18. März 2017 - 21:38 #

Dir scheint das Format der Stunde der Kritiker nicht ganz klar zu sein. Das ist weder ein Test noch ein Testvideo zu einem Spiel (hier MEA). Die SdK hat nichts mit einem Test auf GG etc. zu tun, den du am Montag hier lesen kannst (kostenlos), sondern ist ein Abo-Exklusiver Inhalt, indem Jörg und Heinrich ihre rein subjektive Meinung nach einer Stunde Spielzeit abgeben.

ChristopherMoon (unregistriert) 19. März 2017 - 20:52 #

Das macht es nicht besser, ob mir das klar ist oder nicht..., es spielt keine Rolle. Das was hier auf Youtube abgezogen wird, ist einfach nicht in Ordnung und schlimmer als jede Werbe-Einblendung.

Ich will mich Garnichts auf das Format hier konzentrieren, bin zu müde dafür. Aber es ist einfach nicht in Ordnung. Entweder man zeigt alles oder nichts. Oder man macht ein Video zu diesem Service.

Ob es ein Test, oder ein How to für Näharbeiten ist, ist mir egal.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337847 - 19. März 2017 - 21:58 #

Das von dir gerügte YT-Video ist ein Trailer, und wir handhaben das seit Jahren so. Wenn du das volle Video sehen willst, musst du zahlen. Wenn dich eine kostenfreie SdK interessiert: Die letzte, zu Breath of the Wild, ist zufälligerweise frei für alle.

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 1860 - 18. März 2017 - 21:51 #

Also ich muss hier mal eine Lanze Brechen für Jörg, die Kritik ist vollumfänglich berechtigt!

Mass Effect ist halt leider ein Spiegelbild der Biowaregeschichte...die sind leider Opfer der EA Firmenpolitik geworden...anders kann man es mMn, wenn man die letzten 20 Jahre betrachtet, nicht sehen in seiner Gänze.

Hierzu empfehle ich jedem der etwas tiefer gehen will ein Video von Jörgs Namensvetter und Chefredakteur der 4Players Jörg Luibl:

https://www.youtube.com/watch?v=U-JWs1bQTlw

Jörg (der andere) geht hier sehr differenziert und mit vielen Hintergrundinfos 15 Minuten darauf ein wieso BIOWARE damals mit Baldurs Gate und SW:Kotor state of the art war und heute eben nur noch casual produziert...er nimmt da kein Blatt vor den Mund und fasst es in meinen Augen sehr gut zusammen was mich zum Beispiel auch so massiv stört an heutigen Bioware-Spielen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62979 - 18. März 2017 - 22:43 #

Gutes Video, allerdings kann ich ihm nicht zustimmen. Sicher ist vieles casualisierter geworden, jedoch Bioware zu verdammen weil sie nicht mehr ein staubiges RPG nach dem nächsten rauskloppen halte ich für gewagt. Allein schon die 4p Bewertung von 75 % für ME 3 ist schlicht lächerlich. Ich kenn ja deine Einstellung hierzu, kann sie auch verstehen, denoch finde ich es Unsinn zu behaupten: Bioware war früher voll toll und heut sind sie voll schlecht. Sie sind anders als früher, ja. Aber ich hatte sowohl mit der gesamten ME Reihe, als auch mit DAO und DA2 sowie SWTOR sehr viel Spass. Und ich stamme auch aus der Pixel RPG Zeit. Also erklär mir mal: Was zum Teufel mache ich anders ?

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85149 - 18. März 2017 - 23:26 #

Du bist offen für neues und anderes und hängst nicht einzig dem old shit nach :).

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 1860 - 18. März 2017 - 23:52 #

also mit Witcher 3 hatte ich auch ne Menge Spaß und da kamen Technik, Casualtauglichkeit (jeder konnte eintauchen ohne Vorwissen) und Spirit zusammen...siehe Jörgs Video die Polen machen es einfach gerade richtig und zeigen wie es geht. Modern, massenmarkttauglich aber eben auch tiefgründig und es spricht auch Rollenspieler an und hat eine gute Charakterzeichnung.

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 1860 - 18. März 2017 - 23:28 #

Ich kenne dich nicht und kann es nicht beurteilen. Ich kann da nur für mich sprechen. Ich merke einfach bei Bioware die drastische Strategieänderung und ich habe auch jedes Spiel ausprobiert ...die MEs und auch SW Tor etc. ich selbst konnte es konstruktiv nicht wirklich begründen es kam bei mir mehr aus dem Bauch heraus...aber ich kann und (will) mich mit dem neuen eher oberflächlichen Konzept nicht anfreunden...kann verstehen wieso es auch seine Anhänger findet ...die knallige Action, die mächtige Grafik, die kurze Eingewöhnungsphase...aber naja ...die "Seele" ...der "Spirit" Ich weiß nicht wie ich es anders beschreiben soll...der fehlt den neuen Biowarespielen...man merkt einfach...dei Jungs wollen Geld verdienen aber es werden teilweise echt fragwürdige Management und Designentscheidungen getroffen und Jörgs Luibls Video dröselt das ja auch hervorragend auf ...also schon allein dass die oberste creative Chefin aus der MobileGames / Browsergames-sparte kommt ...erklärt vieles...früher war nicht alles besser ...aber es waren kleine Projekte wo 2 Mio Verkäufe noch viel waren und wo halt Design und Rollenspiel über massenmarktkompatibilität stand...ich akzeptiere dass es da auch Menschen gibt die mit einem DA:I oder eben einem Andromeda glücklich werden...aber ich tue mich wirklich sehr sehr schwer beim Thema Rollenspiel...ich trole da auch nicht ...lese gerne auch gut begründete Gegenmeinungen...aber Jörgs Video hat in 15 Minuten für mich konsequent zusammengefasst wieso ich ein Inquisition oder ME (ab Teil 2 aufwärts) eher gewollt als gekonnt empfinde...

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62979 - 19. März 2017 - 11:25 #

Es liegt wahrscheinlich wirklich daran dass ich spiele nicht nach "Seele" sondern nach Spass beurteile. Und es braucht nicht viel um mir Spass zu machen. Ich hab aber auch festgestellt dass sich meine Prios verschoben haben. Zum Beispiel mag ich keine Spiele mehr die auf Herausforderung ausgelegt sind wie Dark Souls. Früher war das anders, da konnten die Spiele nicht schwer genug sein. Auf Grafik zb hab ich noch nie Wert gelegt, ich schätze zwar gute Grafik, kann aber auch sehr gut mit unperfekter oder Pixelgrafik leben. Einzig beim Sound bin ich mäkelig. Aber sonst, sobald die Story interessant genug ist mich bei der Stange zu halten, und dafür braucht es wie gesagt nicht viel, verzeihe ich dem Spiel sehr vieles. ME 2 und 3 sind sicher nicht perfekt, aber sie haben mich auf schwer zu erklärende Art gefesselt. Ebendso DA 2, die Story der Hawkes über ein Jahrzehnt mitzuerleben war echt cool inzeniert, und was der Jörg Luibl da erzählt ist für mich echt sehr oberflächlich. Sicher hat DA 2 seine Macken, mit den Copy & Paste Abschnitten war ich auch nicht sehr glücklich. Aber die Story war cool, und auf ihre Art nicht weniger episch als bei Teil 1. Ich denke mal mir wird auch DA I gefallen, da ich weder mit MMO Mechaniken noch mit Sammelei ein Problem habe. Was den Witcher angeht...ich müsste mal Teil 2 weiterspielen... :D

Elfant 16 Übertalent - P - 4476 - 19. März 2017 - 16:05 #

Herr Luibls Meinung in allen Ehren, aber ich halte sie für falsch. Er setzt zum Beispiel keinen Kontext zum Genre und der jeweiligen Zeit.
Die Dagon age - Serie ist exzellentes Beispiel für Biowares Probleme, aber nicht so wie man es sich scheinbar vorstellt.
Origins nimmt sich viele Anleihen an der europäischen Geschichte, aber dadurch entsteht dann nur eine bedingt glaubwürdige Welt, die Geschichte dümpelt vor sich hin. Es ist ein typisches cRPG aus der interen Baldurs gate - Linie, aber wo Baldurs Gate dem Charakter noch eine persönliche Motivation gab (eine der wenigen Stärken der Geschichte) kommt jenes in DAO nur bei einer Kombination aus Rasse und Abstammung vor.
DA2 war ein interessantes Experiment und löblich vom Versuch her, aber es ist nicht verwunderlich warum es gescheitert ist. Bioware hat mit vielleicht Ausnahme von Jade Empire und Mass effect noch nie passable Geschichten erzählt, während man gleichzeitig die Spielerschaft die Rückführung zu alten Schauplätzen, die Vereinfachungen und der fehlende Erkundungsansatz als mieses Design begriff.
DA:I macht nun mehrere interessante Dinge. Ja es geht sehr Richtung Gelegenheitspieler - MMORPG, aber es ist auch ein Kind seiner Zeit: Mittlerweile sind die Mohren ins europäische Mittelalter eingefallen (politisch korrekt wäre es wahrscheinlich zu sagen, daß man auf eine stärkere Mischung der Hauttypen achtete, weil man ja nicht rassistisch ist), es kleben nun noch größere Schilder über die Gesinnung an den Charakteren, wieder wurde alles einfacher, man wird zumindest gesellschaftlich übermächtig und mit belanglosen Quest zu gemüllt. Nicht zu vergessen wäre dann aber noch der Kriegsrat. Es sind eine Menge merkwürdiger Entscheidungen über die passionierte Spieler die Nase rümpfen, aber in ihrem Kern ist es das Ende einer Entwicklung mit Baldurs Gate ihren Anfang nahm: Immer an die breite Masse gerichtet mit möglichst keinen Hürden seitens der Spielmechanik und Geschichten welche für den Spielebereich passable bis gut waren, aber ohne diese Blase gnadenlos durchfallen würden.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10045 - 19. März 2017 - 18:27 #

Das Bioware noch nie gute Geschichten erzählt hat, halte ich schlichtweg für Falsch. Was ist mit SW: KotOR? Die Geschichte um Revan war wirklich gut und interessant, und wurde sogar im inoffiziellen dritten Teil (SW:TOR, das MMORPG) immer wieder aufgegriffen und schließlich zu Ende gebracht. (Auch wenn sie die Figur meiner Meinung nach dort total verheizt haben.)

Apropos SW:TOR: Gerade das ist ein Mustebeispiel für den Verfall von Bioware. Das Hauptspiel hatte eine richtig gute Geschichte und auch noch die ersten beiden Add-Ons waren ziemlich gut. Aber Add-On drei und vier (Knights of the Fallen Empire und Knights of the Eternal Throne) waren Storytechnisch die reinste Katstrophe. (Das man das Spiel im Endgame mit den beiden Add-Ons mal eben so gekillt hat, kommt da erschwärend noch dazu...)

Dass ein DA:O nicht so sperrig und - für Einsteiger - unzugänglich war wie ein Baldur's Gate ist da denke ich einfach nur dem stetigen Fortschritt geschuldet. Das spielte sich - trotz der Fehler, die es sicherlich hatte - in der PC-Version keineswegs "casualisiert", sondern eben wie ein modernes cRPG. Die nächste Evolutionsstufe der cRPGs sehe ich persönlich bei Divinity: Original Sin. Das hat das Subgenre definitiv in die Moderne gehoben, ohne dabei alte Tugenden zu verlieren. Ein Pillars of Eternity wirkte dagegen halt doch recht sperrig.

Elfant 16 Übertalent - P - 4476 - 20. März 2017 - 9:43 #

Ich wusste, daß jemand mit KotOR um die Ecke kommt. Der Ansatz der Geschichte ist durchaus interessant. Der Dreh lebt natürlich auch etwas davon, daß man es gewohnt ist den Charakter ohne Vorgeschichte zu spielen, wenn man jene nicht schon als Tutorial benutzt, aber ohne die möglichen Wiederholungen, wird eben dieser Dreh mehrfach (meine Erinnerung nach etwa dreimal) mit dem Holzhammer ach was mit der Abrissbirne angekündigt. Das ist mieses Handwerk und ruiniert für mich die Geschichte, aber wenn man sich auf Videospiele beschränkt, ist sie immer noch sehr gut.
In dem anderem Thema hast Du ja selbst geschrieben, daß Dich Charaktere in Videospielen (meist?) nicht berühren. Auch da Mutmaße ich schlichte eine Folge der niedrigen narrativen Qualität.

Meinen Bezug zwischen DA:O und BG hast Du, wie ich meine, etwas falsch verstanden. Beides sind für ihre Zeit moderene Typen einer Spielart der Rollenspiele. Ich ziehe da einfach nur den interen Vergleich der Traditionlinien. Aber es waren auch Spiele, welche die breite Masse suchten und fanden. Baldurs Gate war in seiner Zeit übrigens auch einsteigerfreundlich durch die automatische Steigerung und die einfache Handhabung, aber aus Sicht eines "Coregamers" ist so etwas auch eine "Causualierung" ähnlich dem Schritt vom Textadventure zum Point & Click Adventure.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15049 - 19. März 2017 - 0:23 #

Luibl, dem erst bei DA2 der "gore" auffällt, den kann ich nicht wirklich für Kompetent halten, oder zustimmen. Diese Hintergrundinfos waren nun über die Jahre schon bekannt, da erzählt er nu nix Neues, dachte da kommt jetzt wirklich was Interessantes, stattdessen nur früher alles besser und heute alles doof. DA2 erzählt eine sehr gute Geschichte, über 10 Jahre begleitet man eine Familie, den ganzen Kitsch und Klischee, welchen er dem Teil vorwirft, findet man in vollem Umfang auch im Vorgänger, da ist es aber schnurz. Für mich einer der Tester, der es nicht kann.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4395 - 19. März 2017 - 20:21 #

Danke für das Video. Ich kann die Kritik verstehen. Ich mochte in der Serie immer die Character-Modelle und das Setting. Aber das Gameplay ist eher langweilig und casual. Die Logikfehler stören das Eintauchen in diese Welt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337847 - 23. März 2017 - 22:06 #

Wobei sich ja beim Gameplay schon noch viel tut, ist halt die erste Stunde.

gnadenlos 16 Übertalent - P - 5885 - 20. März 2017 - 0:29 #

Grafisch schein das ziemlich Last-Gen zu sein. Die Felsen sind ja ähnlich eckig wie bei Zelda auf seiner Hybrid-Hardware. Bei einem realistischen Look fällt das auch viel stärker auf.

Dazu das lahme Checkpoint-Gameplay mit billigen Gruppenangriffen - da macht irgendwie gar nichts Lust auf das Spiel.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 58065 - 8. April 2017 - 17:25 #

So, SdK nachgeholt nachdem jetzt auch schon 22 Stunden investiert habe. Die Kritik ist für mich voll nachziehbar. Werde das Spiel zu Ende spielen aber überzeugt hat es mich nicht. Mal schauen, vielleicht kommt ja noch was.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)