Mass Effect - Andromeda: Neuer Trailer zum N7-Tag

PC XOne PS4
Bild von schlammonster
schlammonster 55285 EXP - 25 Platin-Gamer,R9,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreicht

7. November 2015 - 19:33 — vor 33 Wochen zuletzt aktualisiert
User-Video: Stammt nicht von der GamersGlobal-Redaktion
Anlässlich des N7-Tages hat Bioware einen neuen Trailer zu Mass Effect - Andromeda veröffentlicht. Er enthält keine Ingame-Szenen oder neue Details zu dem Spiel, sondern erzählt die Geschichte vom Weg der Menschheit zu fremden Planeten. Kommentiert wird das Video von Jennifer Hale, der Stimme des weiblichen Commander Shepard.

Mass Effect - Andromeda soll Ende nächsten Jahres für PC, Playstation 4 und Xbox One erscheinen.
Deron 05 Spieler - 36 EXP - 7. November 2015 - 19:51 #

Der Trailer ist an sich ganz cool und schön gemacht, auch wenn er nix vom Spiel an sich zeigt, aber ich bin mir nicht sicher, ob man noch ein Mass Effect braucht. Ich hoffe für die Reihe, dass sie nicht so, von EA, ausgeschlachtet wird, wie zum Beispiel Assassins Creed vpn Ubisoft.

Aladan 18 Doppel-Voter - - 11829 EXP - 7. November 2015 - 20:02 #

Wie kann man bitte von ausschlachten reden, wenn mehrere Jahre (in diesem Fall mindestens 4! Jahre) zwischen dem Release eines Spieles im gleichen Universum liegt? Dazu geht Andromeda in eine völlig andere Richtung wie die Original Trilogie.

Mass Effect hat ein lebendiges Universum, das zu erforschen sich viele Fans wünschen, mich eingeschlossen. Von daher macht Bioware momentan eine Menge richtig, würde ich sagen.

Deron 05 Spieler - 36 EXP - 7. November 2015 - 20:11 #

Ich sagte ja nicht das es ausgeschlachtet wird oder jedenfalls wollte ich das nicht. Ich wollte nur sagen des ich hoffe das es nicht so wird.

Aladan 18 Doppel-Voter - - 11829 EXP - 7. November 2015 - 23:31 #

Die machen in letzter Zeit eine Menge richtig, siehe nur DA:I inkl. DLC´s oder SWTOR - Knights of the Fallen Empire. Würde mir da keine Sorgen machen.

everardt 17 Shapeshifter - Premium - 8212 EXP - 8. November 2015 - 0:51 #

Was haben die denn ausgerechnet bei DAI richtig gemacht?

Sven Gellersen Community-Moderator - Premium - 18426 EXP - 8. November 2015 - 1:15 #

Vielleicht, dass es ein gut spielbares Videospiel ist mit durchaus interessanten Charakteren? Ich weiß, sowas hören Hater und "Früher war alles besser"-Argumentierer nicht gerne.

Aladan 18 Doppel-Voter - - 11829 EXP - 8. November 2015 - 9:43 #

Dem kann ich nur zustimmen

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Premium - 16595 EXP - 10. November 2015 - 22:52 #

Seit wann ist es ein erwähnenswertes Qualitätsmerkmal, wenn ein Spiel "gut spielbar" ist? Solle eigentlich selbstverständlich sein.

Und über die spielerische Qualität eines DA:I darüber hinaus kann man finde ich durchaus streiten.

Sven Gellersen Community-Moderator - Premium - 18426 EXP - 11. November 2015 - 11:54 #

Die Frage war, was bei DA:I richtig gemacht wurde und die Frage habe ich beantwortet.
Klar kann man über Qualität streiten, jedoch sprechen die Wertungen zu DA:I eine ziemlich deutliche Sprache. Mag sein, dass gute Spielbarkeit selbstverständlich sein sollte. So lange es aber Spiele gibt, auf die dies nicht zutrifft, ist es auch ein erwähnenswertes Qualitätsmerkmal.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Premium - 16595 EXP - 11. November 2015 - 22:42 #

Jaja, die ganzen Jubilierwertungen...die erschließen sich mir ja nicht so ganz. ;) Und "gut spielbar" untermauert den Hype um das Spiel für mich immer noch nicht. Ein "Wacky Wheels" bspw. war damals auch gut spielbar, trotzdem war es immer noch nur ein generischer Mario Kart-Klon für Kinder wie mich, die kein SNES haben durften, sondern nur einen PC. Da käme ich jetzt nicht auf die Idee, das Spiel deswegen besonders zu loben, nur weil es sich nicht total bräsig gespielt hat.

Ich meine, Inquisition war jetzt natürlich auch nicht grauenhaft, aber so toptoptop wie es gerne gemacht wird... aber die ganze Diskussion hatten wir ja schon zur Genüge im Forum damals bei Release. :)

Sven Gellersen Community-Moderator - Premium - 18426 EXP - 12. November 2015 - 14:49 #

Deswegen habe ich oben ja auch noch interessante Charaktere genannt (Geschmackssache, klar!) ;)
Und auch die verschiedenen Gebiete fand ich wirklich hübsch.

Aber so "toptoptop" wie die meisten Spielewertungen suggerierten, war es natürlich auch nicht, das möchte ich nicht abstreiten. Gerade die Story hatte zum Schluss ein miserables Pacing (ist hoffentlich der richtige Begriff. Ich meine damit, dass es alles plötzlich viel zu schnell und holterdiepolter ging).

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Premium - 16595 EXP - 12. November 2015 - 21:30 #

Ja, das erwartet man allerdings auch von Bioware. Sicher, optisch war's z.T. ganz hübsch gestaltet, mir aber zu leblos und statisch, da wäre mit der hübschen Technik deutlich mehr drin gewesen.

Interessant, so weit bin ich gar nicht mehr gekommen. Denn Inquistion war des tatsächlich das erste Bioware-Spiel, das ich nicht zu Ende gespielt, sondern vor dem Ende abgebrochen habe. Und ich habe (mit Ausnahme von Kotor) jedes Bioware Spiel gerne und intensiv auch mehrfach gespielt - ich finde, das sagt schon was aus. :/

Sven Gellersen Community-Moderator - Premium - 18426 EXP - 13. November 2015 - 1:30 #

Das stimmt wiederum auch, die Gebiete waren schon recht statisch - insbesondere, da Bioware im Vorfeld gerne mit dem Begriff "Open World" kokettierten, auch wenn sie ebenso vorher klar gemacht haben, dass es eher in Richtung sehr große, mehrere Abschnitte gehen würde.
Ich kann auch verstehen, wenn Gamer sagen, die Bioware-Spiele seien in den letzten Jahren schlechter geworden. Ich selbst bin erst mit DA:O in die Bioware-Welt eingestiegen und das war schon einfach ein geiles Ding, trotz bzw. wegen der vielen Ecken und Kanten. Die neueren Titel sind klar geschliffener und mehr auf Mainstream abgestimmt. Mich persönlich stört das allerdings nicht.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Premium - 16595 EXP - 14. November 2015 - 11:43 #

Sehr geschliffen war die erste Mass Effect-Trilogie ja auch, und die fand ich über weite Strecken super (was auch der Grund ist, warum ich für den neuen Teil etwas besorgt bin, nach der ganzen Geschichte mit Inquisition).

Für mich hat Inquisition einfach in mancher Hinsicht nicht funktioniert, war bei wenig, was es versucht hat, konsequent. Allein schon das Kampfsystem, das weder auf der Action- noch auf der Taktikebene wirklich wie aus einem Guss gewirkt hat. Ich habe ja nichts gegen Polishing, aber Inquisition hatte für mich keine klare Designlinie. Ich hatte eher das Gefühl, dass man hier jede Menge Features wie von einer "Most Popular in Games these days"-Liste ins Spiel gesteckt hat und dann ein Riesenbudget für Polishing und Marketing drauf und fertig ist der RPG-Hit. :/

McSpain Community-Moderator - 26227 EXP - 7. November 2015 - 19:51 #

Schön Stimmungsvoll.

Spekulation: Bestätigung für den Start der Andromeda während der MassEffect-Trilogie?

Vidar 18 Doppel-Voter - 11732 EXP - 7. November 2015 - 20:08 #

Sieht so aus ja, bin da, sollte es tatsächlich so sein, echt mal gespannt wie sich Bioware ihre Lore zurecht biegen wird ^^

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20445 EXP - 7. November 2015 - 19:52 #

Soso nix neues. Und was ist das für ein Portal/Station/Schiff @1:10min? ;)

McSpain Community-Moderator - 26227 EXP - 7. November 2015 - 20:23 #

Die Andromeda. Mit der wir nach Andromeda fliegen werden.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20445 EXP - 7. November 2015 - 20:28 #

Sag ich ja :) Ne Szene aus dem Intro wahrscheinlich.

Aber bin ehrlich : Werde keine weiteren ME:Andromeda News mehr anklicken mit Videos. Ich will wie ME1 da reingezogen werden und nicht schon wissen, was da alles passiert. Kein Test - nix. Kaufen und dann erstmal ne Woche Urlaub ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 11732 EXP - 7. November 2015 - 20:32 #

Das hälst du am Ende doch bestimmt eh nicht durch ;D

Drapondur 22 AAA-Gamer - - 35980 EXP - 7. November 2015 - 20:38 #

Es passiert nichts aber trotzdem cool. Bin gespannt.

Olphas 24 Trolljäger - - 46321 EXP - 7. November 2015 - 20:41 #

Sehr stimmungsvoll. Gefällt mir :)

ganga Community-Moderator - Premium - 14793 EXP - 7. November 2015 - 20:55 #

Joa, hätte man sich auch sparen können finde ich.

Makariel 18 Doppel-Voter - Premium - 12909 EXP - 7. November 2015 - 23:34 #

Tjo, finde ich nicht.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - Premium - 71624 EXP - 7. November 2015 - 23:04 #

Ich fand ihn schön.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10842 EXP - 7. November 2015 - 23:20 #

Da haben sie sich aber stark vom Star Trek Enterprise Intro inspirieren lassen.
Der alte ME:A Trailer mit Johnny Cash und Spielszenen war aber erheblich cooler.

McSpain Community-Moderator - 26227 EXP - 7. November 2015 - 23:33 #

Der hier hat mich allerdings gepackt und der Johnny Cash hat sich für mich nach "Huch noch ein Coop-Shooter" angefühlt. Für mich hundertmal mehr dieser hier als der alte.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20445 EXP - 8. November 2015 - 9:02 #

Und vor allem verabschiedet sich hier Commander Shepard. Also auch der letzte Funken Hoffnung ist dahin - es werden neue Charaktere. Auf der einen Seite gut aber von der anderen Seite - VERDAMMT - Garus, Tali, Joker, Liara. Ich würde einen Nachfolger von ME gerne haben ohne Shepard. Evtl. Garus sogar als Spielcharakter aber eben mit dem Rest der Crew.

McSpain Community-Moderator - 26227 EXP - 8. November 2015 - 9:43 #

Die Crew wurde ja mit dem tollen Citadel-DLC verabschiedet. Wird schwer für die Neuen.

Aladan 18 Doppel-Voter - - 11829 EXP - 8. November 2015 - 9:44 #

Seh es doch so: mehr Platz für neue Charaktere, die man schätzen lernen kann :-)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - Premium - 71624 EXP - 8. November 2015 - 11:48 #

Es war jedoch klar, daß mit ME3 die Geschichte - auch mit allen Charakteren - abgeschlossen war und mit ME4 was gänzliches neues kommt.

Sven Gellersen Community-Moderator - Premium - 18426 EXP - 8. November 2015 - 11:14 #

Schöner Trailer. Und Extra-Kudos für einen weiblichen Shepard :)

furzklemmer 15 Kenner - 2992 EXP - 8. November 2015 - 11:41 #

Och menno! Ich würd so gern auch mal den weiblichen Shepard spielen. Aber dann darf ich nur Beziehungen mit Frauen eingehen, bei denen das Lesbian-Flag auf 1 gesetzt ist. Das hinderte mich bisher immer daran, in Bioware-Spielen eine Frau zu sein.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - Premium - 71624 EXP - 8. November 2015 - 11:45 #

Dein weiblicher Shepard kann sich selbstverständlich auch einen Kerl angeln. War auch in anderen Bioware-Spielen so.

McSpain Community-Moderator - 26227 EXP - 8. November 2015 - 12:08 #

Ich denke er bringt es nicht übers Herz in einem Rollenspiel eine Frau zu spielen die was mit einem Mann anfängt. Ist so ne "fragile Männlichkeit" Sache, schätze ich.

Gibt ja Leute die bei Twitter jetzt meinen sie werden Schwul, weil man statt Sternchen jetzt Herzchen als "Like" (auch an andere Männer!) verteilen muss.

furzklemmer 15 Kenner - 2992 EXP - 8. November 2015 - 12:46 #

Hmm, bisschen so. Ich flirte nun mal nicht so gern mit Männern, weißt du. Andererseits erschieße ich im echten Leben auch ungern andere Menschen. Seltsam, dass mir das eine virtuell deutlich leichter fällt, als das andere. Triebe, sag ich dir, Triebe!

McSpain Community-Moderator - 26227 EXP - 8. November 2015 - 12:56 #

Das wundert mich immer. In einem Rollenspiel spiele ich ja eine Rolle. Und wenn diese Rolle eine Frau ist dann flirtet diese Rolle auch mit Männern. Ich denke, dass auch alle weiblichen Spielerinnen beim Witcher nicht auf die schwulen NPCs (vergebens) warten.

Finde es aber sehr spannend zu sehen wie unterschiedlich Leute in Rollenspielen differenzieren oder eben doch nur ein Idealbild von sich selbst spielen wollen/können. Wirklich spannend zu beobachten.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10842 EXP - 8. November 2015 - 13:37 #

Ich weiß jetzt nicht wie es bei ME ist, habe mir die Trilogie erst vor ein paar Wochen mal im Sale zugelegt, allerdings habe ich immer das Gefühl, wenn man eine Frau in einem RPG spielt sind die "Flirtoptionen" geringer, als wenn man einen Mann spielt bzw. verpasst man entscheidende Dinge. Darum spiele ich dann gelegentlich einen Mann, obwohl ich in einigen Titeln lieber eine Frau spielen würde.

Wobei "Flirtoptionen" vielleicht ein wenig nichtssagend ist. Ich meinte eher, dass ein männlicher Char eher mal von einer Schankmaid mit einem locker flockigem Spruch angeflirtet wird. Natürlich kommt danach nichts mehr aber es ist eben lustig bzw. trägt zur Atmosphäre bei. Bei einem weibl. Char fehlen solche Texte der NPCs oft und der Schankwart baggert nicht.

McSpain Community-Moderator - 26227 EXP - 8. November 2015 - 13:45 #

Kommt drauf an. Du spielst sicher eher die männerfokussierten Titel wie Witcher. Da stimmt das schon. Bioware-Titel, Fallout 3+NV sind da eher gleichberechtigt aufgebaut. Daher gibt es ja auch eben auch homosexuelle Optionen und wirklich ausgiebige Love-Storys und Flirts mit allen möglichen männlichen Figuren.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10842 EXP - 8. November 2015 - 14:40 #

Ehrlich gesagt habe ich Witcher 1 bisher immer noch nur halb gespielt und 2 zwar installiert aber nicht angefasst. Genau wie bei z.B. Risen kann man dort ja aber auch gar nicht das Geschlecht bestimmen.

Fallout 3 und NV habe ich erst kürzlich ebenfalls zugelegt und nur ein paar Stündchen bisher mit verbracht. Zum Flirten hatte ich da noch keine Gelegenheit. Aber gut zu wissen. Tatsächlich habe ich mich in letzter Zeit eher mit "klassischen" RPGs ähem als z.B. Skyrim und auf Konsole JRPGs vergnügt und auf dem PC eher Onlinetitel gespielt. Ich muss endlich mal meinen Stapel in Angriff nehmen. Immerhin, ich habe letztens endlich mal Dragon Age 2 in Angriff genommen und immerhin so 7, 8 Stunden gespielt aber auch da bisher jedenfalls noch so gar nirgendwo geflirtet.

Lorion 17 Shapeshifter - 7464 EXP - 8. November 2015 - 15:08 #

Ich finde das grade bei Mass Effect eher das Problem ist, das die für einen weiblichen Shepard zur Verfügung stehenden männlichen Romanzen alle nichts taugen.

Kaidan ist ne nervige Heulsuse, Jacob auch son Langweiler, dann diese Anabolika-Jersey-Shore-Hohlbirne dessen Name mir entfallen ist ... vom Charakter her zwar interessant waren Thane und vor allem Garrus, aber sich von nem Fisch bzw. Vogel-Dinosaurier-Mutanten durchrammeln lassen? Wohl kaum!

Dann lieber solo oder mit Traynor in den Whirlpool. ^^

McSpain Community-Moderator - 26227 EXP - 8. November 2015 - 15:12 #

Soweit ich weiß ist Garrus (bei weiblichen Spielerinnen) sehr sehr sehr beliebt. Evtl. achten aber auch Frauen nicht so sehr auf das äußere. :P

Ich für meinen Teil habe mit Tali angebändelt bevor klar war das sie ein Stock-Foto-Modell ist und kein Tintenfisch-Gesicht. :)

Zudem heißt ja nicht weil ich einem virtuellen AlterEgo eine Romanze mit Garrus zuspiele ich in der Realität mit einem Alien Sex haben würde. Ich erschieße ja auch keine Russen oder führe TV-Sender in einem Hochhaus.

Lorion 17 Shapeshifter - 7464 EXP - 8. November 2015 - 16:09 #

Wobei wir da ja nicht mehr beim "aufs Äussere achten", sondern schon im Bereich der Zoophilie sind. ^^ Aber wird wohl eher daran liegen, das die meissten sich gar keine Gedanken darüber gemacht haben, das Garrus Physiologie der eines Raptors entspricht, wenn er seinen Raumanzug auszieht. ^^

Und bei Tali war ja eigentlich klar, das da nicht Cthulhus Schwester zum Vorschein kommt, sondern irgendein schnuckliges Alien auf Asariniveau. Wobei ich persönlich ersteres ja lustiger gefunden hätte. ^^

Zu deinem nachgefügten letzten Absatz: auch wenn ich mich komplett von meiner Spielfigur distanzieren würde, selbst dann liesse ich meinen menschlichen, weiblichen Shepard nicht von dem zweibeinigen Dinosaurier durchrammeln, genauso wenig wie halt von soner Jersey-Shore-Hohlbirne.

Sven Gellersen Community-Moderator - Premium - 18426 EXP - 8. November 2015 - 13:07 #

Och, ich lass meine Shepard durchaus mit Männern was anfangen. Bin auch nicht schwul geworden davon ;)
(Nicht böse gemeint!)

joker0222 26 Spiele-Kenner - Premium - 66542 EXP - 8. November 2015 - 14:55 #

Wieso Extra-Kudos?
Was ist am männlichen Shepard so schlimm?

McSpain Community-Moderator - 26227 EXP - 8. November 2015 - 15:14 #

Vielleicht meint er es, weil der männliche Shepard sehr lange sämtliche Trailer (und Cover und Poster) bestimmt hat? Da ist es eine schöne Geste das Femshep beenden darf was MaleShep begonnen hat.

BTW: https://www.youtube.com/watch?v=2gZK15KcA2k ^^

Sven Gellersen Community-Moderator - Premium - 18426 EXP - 8. November 2015 - 18:23 #

Genau das. Ich finde es gut, dass auch die Möglichkeit des weiblichen Shepards jetzt mehr Beachtung geschenkt wird abseits der reinen Option.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)