Let's check: The Incredible Adventures of Van Helsing

PC 360
Bild von rastaxx
rastaxx 4666 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,C8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

6. Juni 2013 - 10:40
User-Video: Stammt nicht von der GamersGlobal-Redaktion
Obwohl unser User rastaxx nicht zuletzt durch Diablo 3 (GG-Test: 9.0) ein wenig seiner Begeisterung für das Action-RPG-Genre verloren hat, hat er sich doch vom Trailer zum Indie-Titel The Incredible Adventures of Van Helsing davon überzeugen lassen, dass dieses Spiel einen Blick wert ist.

Etwa zwölf Stunden und zahlreiche Bildschirmtode später hat er den Titel der King Arthur-Macher Neocore Games das erste Mal durchgespielt. In diesem Video verrät er euch, wie ihm das Spiel gefallen hat und was es im Vergleich zu anderen Genrevertretern besonders macht.
Uebelkraehe (unregistriert) 9. Juni 2013 - 14:57 #

Dieses Spiel ist imo für knapp 15€ für jeden, der ARPGs etwas abgewinnen kann ein Pflichtkauf. Das Video hier bringt es leider nicht so rüber, aber van Helsing erlaubt sich im Vergleich zu wesentlich stärker gehypten Produktionen wenig Schwächen (Replayability auch aus meiner Sicht die eindeutig größte, aber bei dem Preis nicht entscheidend)und bietet dafür z.B. bei Kampfsystem (wozu ich auch den ständigen Begleit-NPC zählen würde) und Questdesign - fühlt sich teils fast nach Rollenspiel an - sogar besondere Stärken.

Ein Teil 2 wäre super, aber dieser Titel rechtfertigt sich auch allein allemal und ist keineswegs ein Beispiel vergeudeten Potentials (wie man nach dem Video meinen könnte). Meiner Ansicht nach ist er vielmehr eine erstaunliche Leistung in einer Reihe mit Titeln wie 'Dust' u. 'Gunslinger' (zumindest preislich). Und ja, ein Torchlight 2 bietet mehr Replayability - dafür sieht man ihm das dann aber im Gegensatz zu 'Van Helsing' auch deutlich an.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)