Jörg spielt Dark Souls 3 #27: Stirb, Riesen-Krokodilsratte!

PC XOne PS4
Bild von Simon Schuhmann
Simon Schuhmann 8316 EXP - Freier Redakteur,R9,S9,C9,A9,J3
Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

11. Juni 2016 - 6:00 — vor 7 Wochen zuletzt aktualisiert
Dark Souls 3 ab 36,40 € bei Amazon.de kaufen.
Willkommen zu Folge #27 unseres Let's Play zu Dark Souls 3, gespielt und kommentiert von Jörg Langer. Wie es nach unserer Letsplay-Premiere zu Yakuza 5 dazu kam, erfahrt ihr bei Interesse bei der folgenden News zur DS3-Spendenaktion.

Insgesamt 30 Folgen "Jörg spielt Dark Souls 3" werdet ihr erleben – und zwar immer an den folgenden Wochentagen (siehe auch Folgen-Auflistung rechts):
  • Dienstag
  • Donnerstag
  • Samstag
  • Sonntag
Für diesen Rhythmus haben wir uns entschieden, damit ihr eine Chance habt, up to date zu bleiben. Noch einige Infos zum Prozedere:
  • Die Folgen dauern meist um die 40 Minuten (versprochen waren 20 bis 30)
  • Abonnenten erhalten eine deutlich bessere Bildqualität (direkter/s Download/Streaming)
  • Jörg startet das Letsplay im fünften Gebiet (er spielte bereits als Co-Tester unseres großen Dark Souls 3-Tests und führt seinen Spielstand fort).
  • Jörg spielt als Normalo ohne Perfektionsanspruch, in seinem Tempo
  • Jörg schaut sich keine Wikis oder Guides an
  • Tipps sind gerne gesehen! Beachtet allerdings, dass wir immer mehrere Folgen am Stück aufnehmen, sodass Jörg immer erst nach mehreren Folgen reagieren kann
  • Bis Folge 5 spielte Jörg auf einem guten Spiele-Laptop mit i7/2,4Ghz, 8 GB, Geforce 970M (3GB). Ab Folge 6 spielt Jörg auf einem sehr guten Spiele-PC mit Geforce Titan & Co.
Hinweis an unsere Abonnenten: Aufgrund der Größe und Zahl der Letsplay-Folgen werden wir diese etwa einen Monat nach Ende des Letsplays wieder von unserem Download-Server entfernen. Die YouTube-Fassungen bleiben natürlich online.

Und jetzt viel Spaß mit Jörg spielt Dark Souls 3. Wir werden alle sterben!
Krumseltört 11 Forenversteher - P - 688 - 11. Juni 2016 - 6:50 #

Jörg Trappatoni Langer? Na, die Kleinen erinnern sich doch offensichtlich daran! :)

War da nicht in der letzten Folge irgendeine Erkenntnis von wegen Wirksamkeit bestimmter Ausrüstungsgegenstände? Aus meiner Beobachtersicht war das jedenfalls der Grund, wieso Du in der letzten Folge weniger Probleme mit den Anfangsgegnern hattest.

Jetzt wird mir bestimmt wieder unterstellt, dass ich stichele, aber Du fragst Dich ja selbst im Video eine ganze Zeit lang, was anders ist... die Umsetzung/Berücksichtigung besagter Erkenntnis.

Oder mal anders betrachtet - wenn das ein Strategiespiel wäre, und Du stellst fast, dass Taktik Y viel besser in bestimmten Situationen gegen Gegnertyp A ist, würdest Du da dann auch krampfhaft an Taktik X festhalten? Zumal Du es selbst ja festgestellt hast, nicht irgendwelche Kommentierer...

Und das Brasilien hätte mich dann doch interessiert, eine Favela ist das ja nicht gerade...

Beste Szene der Folge: die Reaktion auf die falsche Wand :)

Dass Du dann am Ende so oft über Deine Seelen sprichst und den Ring der Opferung und die Möglichkeit, dass da was Großes kommt, und dann nicht wenigstens den anziehst. Aber hat ja auch ohne Sicherung geklappt! :)

Schöne Folge.

Janosch 21 Motivator - P - 26110 - 11. Juni 2016 - 9:03 #

Ach Kerle, dafür dass Du nicht sticheln willst klingt der Text ziemlich sehr von oben herab. Ist es nicht schön zu hören, wie Jörg das ganze immer wieder kommentiert? Was Aufmerksamkeit und Konzentration in Anspruch nimmt. Und dann gefällt mir an den Folgen, wie Jörg immer wieder mit dem Spiel mitgeht, will sagen er reagiert mal erschrocken, mal panisch oder bewundert das Art Design und macht die meiste Zeit seine Sache ziemlich gut und genau diese Mischung macht das ganze sehenswert. Ich bin mir nicht sicher, ob wir hier vor einer Kamera eine bessere Figur abgeben würden.. Woll eher nicht...;)

Krumseltört 11 Forenversteher - P - 688 - 11. Juni 2016 - 10:43 #

Ich habe schon an anderer Stelle ganz klar gesagt, dass ich mich sicher nicht besser anstelle, und dass das Zuschauen bei mir weitaus weniger unterhaltsam wäre als bei Jörg. Und natürlich schaue ich es, weil es für mich einfach gute Unterhaltung ist.

Oben im Text steht, dass Tipps willkommen sind. Das Highlight (für mich) in der letzten Folge, war ganz klar die Erkenntnis von Jörg, dass es ohne Schild, mit Ausweichen, viel einfacher gegen die ersten Gegner im Level geht (was ja schon von diversen Personen seit Anbeginn des LP als Tipp kam). Da frage ich mich eben, wieso er das jetzt schon wieder vergessen hat (klar, da war eine Pause dazwischen) und sich wundert, dass es schwieriger ist.

Hat aus meiner Sicht absolut nichts mit Sticheln zu tun.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 11. Juni 2016 - 11:19 #

Ich nehm' das nicht krumm, alles eine Frage der Form und Penetranz. Mich nerven eigentlich nur diese Elitaristen-Angebereien.

Krumseltört 11 Forenversteher - P - 688 - 11. Juni 2016 - 11:30 #

Wobei, gut das mit Trappatoni und den Kleinen war schon etwas Sticheln - aber wenn Du da auch so eine Steilvorlage lieferst. =/

ABER DAS BEZIEHT SICH JA AUCH NICHT AUF DEINE SPIELWEISE.

SirConnor 16 Übertalent - P - 4694 - 11. Juni 2016 - 12:04 #

Diese Elite-Kommentare blenden allerdings aus, dass auch sie das erste Mal ein Souls-Spiel gespielt haben und bestimmt nicht vor Ruhm geglänzt haben.

Ich finde es gut wie Du das machst. Ich sitze hier auf meinem elitären Elfenbeinturm und winke Dir freundlich anerkennend zu. ;-)

Janosch 21 Motivator - P - 26110 - 12. Juni 2016 - 11:23 #

So ganz böse sind meine Kommentare eigentlich nie zu lesen, aber besserwisserisch kam Dein Kommentar zumindest bei mir rüber. Aber egal, ich schaffe das beim kommentieren auch immer wieder. ;)
Und ich denke, dass alle die Jörg kritisieren, noch etwas ganz banales übersehen, nämlich, wie kurz 45 min sind. Ich habe erst vorgestern wieder eine Nacht mit DS 3 zugebracht und war richtig stolz auf mich, wieviel ich erreicht hatte und habe etwas überheblich an Jörg gedacht. Als ich dann aber auf die Uhr geschaut habe, habe ich festgestellt, dass ich vier Stunden am Stück gezockt hatte, folglich ca. 5 LPs hier bei Jörg und das liess dann meinen vermeintlichen Erfolg wieder in einem anderen Licht erscheinen...
Aber nochmals zum Anfang, wenn Jörg Deinen Kommentar nicht krumm nimmt, was habe ich da schon zu melden... ;) Dir auch noch viel Spass mit den restlichen LPs...

xan 15 Kenner - P - 2958 - 11. Juni 2016 - 7:16 #

Moin Jörg,
Mir ist beim Zuschauen aufgefallen, dass du eine Truhe übersehen hast. Etwa bei Min 37, wo du die beiden unsichtbaren aus dem Gebälk geschossen hast. Unter der Stelle wo sie saßen war eine Truhe.

Sonst aber sehr schöne Folge, wenn ich auch das Gefühl habe, dass die Axt ein Placebo ist ;) Aber so lange es wirkt!

Weiter so mit so viel erkundetem Gebiet in einer Folge.

bsinned 17 Shapeshifter - 6833 - 11. Juni 2016 - 9:38 #

Puh, also diese Folge war´s mir doch etwas zuviel Bogen-Action.

Trotzdem was neues gelernt: Ich wusste nach 2,5 Durchgängen DS3 bisher nicht, dass das "Krokodils-Rattenvieh" nach da unten kann.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32813 - 11. Juni 2016 - 10:52 #

Dito, das war mir nach drei Durchgängen auch neu. ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 11. Juni 2016 - 11:17 #

Siehst du, bei mir kannst du echt noch was lernen...

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 11. Juni 2016 - 17:18 #

In der Tat, in Souls-Spielen hat man nach dem 4. mal noch immer nicht alles gesehen, das Krokodil hat mich in dem Video ziemlich überrascht ;-)

RMS Titanic 10 Kommunikator - 496 - 11. Juni 2016 - 10:39 #

Die Folge hat mir gut gefallen. Im Kampf war er viel besser als letztes Mal. Guter Einsatz vom Schild. Jörg ist gut voran gekommen und der Kampf gegen den die Riesenratte war spannend. Genau der richtige Schluss für die Folge.
Das ging doch mal. Das man erst immer schimpfen muss^^.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4281 - 11. Juni 2016 - 11:52 #

Leuchtfeuer, Illusionswand, Miniboss und haufenweise verpasste Gegenstände. War eine schöne Folge und ich freue mich auf den Schlusspurt. Wo es wohl hingeht?

Onwine 11 Forenversteher - P - 774 - 11. Juni 2016 - 12:10 #

Schöne Folge und am Ende auch noch spannend! Also weiter und mögen Jörg die Pfeile nicht ausgehen ;-)

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2274 - 11. Juni 2016 - 14:26 #

Mein Highlight war dieses fette honigkuchenpferd Grinsen auf Jörgs Gesicht als die "krokodilsratte" das zeitliche segnet. :-)
Schöne Folge, schönes Gebiet. Mir wird das LP fehlen...aber das große sentimentale Gejammer und armselige Gebettel Spar ich mir für Donnerstag.

Noodles 21 Motivator - P - 30231 - 11. Juni 2016 - 16:50 #

War ja sehr spannend am Ende, hab richtig mitgefiebert, dass Jörg zuerst den entscheidenden Treffer setzt und nicht das Krokodilvieh. :D

marcw11 10 Kommunikator - P - 440 - 11. Juni 2016 - 17:17 #

Wieder schöne Folge, mit dem nächsten Experiment zum Thema "Waffen mit denen ich schlechter zurechtkomme". Schade das die Peitsche schon verseelt wurde.
Die Fixierung auf die Lieblingswaffe kann ich aber gut verstehen. Nachdem (getriggert durch das LetsPlay) ich mir den ersten Teil zugelegt habe, halte ich schon ne ganze Zeit an meiner Hellebarde (inzwischen +4 fest). Die Gargoyleaxt konnte mich da nicht überzeugen und die ersten Hiebe mit der Axt des schwarzen Ritters waren auch nicht so Wow.
Aber wer weiß, vielleicht hilfts ja gegen die Gargoyles, oder den Schmetterling. Im Gegensatz zu Jörg komm ich nämlich nicht im zweiten Versuch an den Bossen vorbei, sondern müh mich ganz schön ab. Wenn er jetzt den nächsten Endgegner noch zu Gesicht bekommt und im Vorbeigehen mit seiner Axt plättet, sollte im nächsten Teil vielleicht ein "Cult of the Axe" eingeführt werden.

Elfant 15 Kenner - P - 3842 - 12. Juni 2016 - 11:02 #

Hellebarden sind auch nur Äxte an langen Stangen und abgesehen vom gutem altem Knüppel habe ich auch noch nichts anderes verwendet.
Ansonsten könnte es Jörg ja noch einmal mit der baren Faust versuchen.

Mantarus 16 Übertalent - P - 4783 - 11. Juni 2016 - 19:11 #

Tolle Folge, bei der letzten Aktion mit dem Gegner hab ich mitgelitten und mitgefiebert. Sehr schön :)

Schade, dass es nur mehr 3 Folgen andauert :(

Taris 13 Koop-Gamer - P - 1478 - 12. Juni 2016 - 0:53 #

Schöne Folge. Gratuliere Jörg zum Kroko-Köter Kill, das war ja ein Kampf mit vollem Körpereinsatz. Ich hab mich seit du das Vieh auf der Brücke stehen lassen hast, ob das Spiel das einem wirklich durchgehen lässt.
Ich fand das Gebiet unter der Brücke immer etwas zu weitläufig für die wenigen Gegner die es da hat, jetzt weiss ich auch warum.
Bin gespannt wie weit du es noch schaffst mit den 3 Folgen die noch kommen.

Übrigens wollte ich mal sagen, dass es mich wirklich freut, dass du doch deinen Spass mit dem Spiel hast. Das ist dir deutlich anzusehen.

Wer weiss, vielleicht packt es dich noch und du spielst das Spiel privat dann doch noch zu ende. Da kommen noch ein paar wirklich beeindruckende Gebiete und Bosse.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32817 - 12. Juni 2016 - 9:53 #

Der Schlusskampf war doch sehr spannend, dabei habe ich fast das viele Bogenschiessen vorher vergessen. ;)

Janosch 21 Motivator - P - 26110 - 12. Juni 2016 - 11:18 #

Wahnsinn, man kann dieses behaarte halb verweste Krokodilsmistvieh tatsächlich besiegen, ich bin immer feige weggerannt/weggerollt und habe mich geärgert, dass mir die ganzen Schätze in diesem Gebiet entgehen. Ich weiss zwar noch nicht, ob ich es schaffe, aber diese Folge hat ohne Zweifel meinen Ergeiz geweckt... Na warte Du Mistvieh!... Vielen Dank für das gewohnt sehenswerte LP.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)