GC13: Unser Messefazit-Video

Bild von Tim Gross
Tim Gross 23836 EXP - Freier Redakteur,R9,S8,C9,A8
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerben

25. August 2013 - 12:53 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Kurz bevor die Gamescom 2013 ihre Pforten schließt, bekommt ihr in unserem traditionellen Fazit-Video die Highlights der GamersGlobal-Redaktion um Augen und Ohren gehauen. Vor der Kamera stehen von links nach rechts Benjamin BraunTim GrossJörg LangerChristoph Vent und Julian Minke.

Die subjektiven Highlights wurden vorab von der Chefredaktion auf drei beschränkt, denn es gab schlicht viel zu viele interessante Eindrücke und Spiele, um sie alle in ein Video zu packen. Alle weiteren News und Angespielt-Berichte findet ihr wie immer auf unserer Event-Seite zur Gamescom 2013. In den kommenden Tagen kommen weitere Informationen zur Messe und ihren Spielen auf euch zu.

Viel Spaß beim Ansehen!

Hinweis: Aus technischen Gründen können wir für Abonnenten unsere Messe-Videos nicht zusätzlich als Download anbieten.
bsinned 17 Shapeshifter - 7298 - 25. August 2013 - 13:24 #

Meiner Meinung nach habt ihr dieses Jahr im Vergleich zur Konkurrenz die mit Abstand beste Berichterstattung von der Gamescom. Daumen hoch!

Loco 17 Shapeshifter - 8709 - 25. August 2013 - 14:22 #

Möchte ich auch nochmal betonen. Wirklich gelungen dieses Jahr. Hätte mir noch ein, zwei Videos mehr gewünscht.

Berthold 15 Kenner - - 3084 - 25. August 2013 - 15:44 #

Dem kann ich mich nur anschließen! Andere Sites waren deutlich infoärmer! Sehr gut gemacht!

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 26. August 2013 - 16:26 #

Stimmt.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 283602 - 26. August 2013 - 19:01 #

Hab mich dieses Mal eigtentlich nur auf GG über die GC informiert, hatte keine Lust, mich bei den anderen Sites ebenfalls durch die GC News zu wühlen. ^^

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14775 - 25. August 2013 - 13:38 #

Die Berichterstattung war gut, aber eure Einstellung kann ich wirklich langsam nicht mehr nachvollziehen. Es wurden eine Vielzahl von NextGen Titel gezeigt, und ich denke das viele gleich zum Start zuschlagen werden. Hier hört es sich wieder so an als sei alles nur maximal Mittelmaß.

guapo 18 Doppel-Voter - 11019 - 25. August 2013 - 13:52 #

Die Technik der Konsolen ist halt Mittelmass im Vergleich mit dem PC

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14775 - 25. August 2013 - 14:06 #

Was ein Schwachsinn! Die wenigsten haben einen Highend PC. Einfach mal auf dem Teppich bleiben. Der PC ist nur in Deutschland stark.

Thomas Barth 21 Motivator - 28264 - 25. August 2013 - 14:48 #

Leider vergessen viele immer wieder, dass die Welt nicht nur aus Deutschland besteht und die meisten Menschen auf der Welt sich keinen Highend-PC leisten können.

SayWhatTF 15 Kenner - 3476 - 25. August 2013 - 15:46 #

...leisten wollen...
für ein tolle neues Highend-Smartphone/Tablet jedes Jahr scheint es ja vielen zu reichen...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19433 - 25. August 2013 - 15:55 #

Zum einen was interessiert mich der Rest der Welt bei den Sachen die so oder so kommen. Ist mir doch egal wie die Verteilung in Amerika Afrika oder sonstwo ist solange die Spiele auf allen Plattformen kommen.

Und sorry wenn schlicht ein Mittelklasse PC ausreicht muss man sich auch keinen High End leisten. Und wie die Verteilung zwischen leisten können und wollen ist sei auch mal dahingestellt.

Und so klein kann die PC Spiele Fraktion ausserhalb Deutschlands gar nicht sein wenn man die immer weiter steigenden Umsatzzahlen sieht.
Wenn man dazu noch bedenkt das die PC Spiele billiger sind und trotzdem mittlerweile anderen Plattformen kaum nachstehen kann man annehmen das die Stückzahlen sogar höher oder zumindest gleichwertig sind. So Weltweit gesehen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12740 - 25. August 2013 - 16:00 #

Oh, es werden weitaus mehr Spiele für den PC verkauft als für alle Konsolen zusammen. Nur verteilt sich das auf unendlich viel mehr Publisher und nicht bloß auf Sony, Microsoft, Nintendo, Ubisoft, Activision und EA und auch die Gewinne sind halt viel geringer als bei den Großen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19433 - 25. August 2013 - 16:23 #

Ist doch im Endeffekt egal wie genau die Zahlen sind ob das jetzt wirklich mehr ist oder nur annähernd gleich. Das wechselt ja auch von Publisher zu Publisher aber anscheinend sind ja zumindest bei den großen zusammen genommen zuletzt PS3, 360 und PC jeweils ca gleichstark. Wie du schon angedeutet hast den Gesamt PC Markt kann man eh nicht abschätzen da es genug unabhängige PC Publikationen gibt wo niemals Zahlen im Vergleich mit Konsolen kommen werden.

Aber wenn ich von jemandem der Steam und den immer weiter steigendem Erfolg huldigt gleichzeitig solchen Kram lesen muss wird mir immer gleich anders.
Von mir aus darf er ja jeder neuen Umsatzstrategie huldigen und "Neu ist immer besser propagieren" das nehme ich mit Humor und ist seine gute eigene Meinung.

Und gerade in Zeiten wo quasi alles was nicht einer Plattform exclusiv ist sowohl auf Konsole als auch auf PC kommt dann noch mit der alten Geschichte "PC gibts nur in Deutschland murmel murmel murmel" zu kommen macht einfach keinen Sinn. Selbst wenn es den PC Spieler nur in Deutschland geben sollte ist der PC Markt de Fakto groß genug das man, trotz der angeblich um so vieles größeren Raubmordterrorkopiererszene diesen Markt, wohlgemerkt international und nicht nur deutsch bedient, nicht außen vor lassen kann oder will da die Umsatzzahlen zu groß sind.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12740 - 25. August 2013 - 16:01 #

Dort wo Spiele und Konsolen verkauft werden, dort ist auch das Geld vorhanden. Es geht also tatsächlich nur um wollen. Bzw. um das Können, weil einige einfach zu dumm sind oder kein Interesse haben, um zu lernen, wie man einen Grafiktreiber installiert. Schließlich ist eine Konsole + Spiele effektiv teurer als eine Spiele-PC. Gerade in Ländern wo die Kohle nicht so locker sitzt wird nämlich vornehmlich am PC gezockt.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19433 - 25. August 2013 - 16:21 #

Na ja die Gesamtkosten einer Plattform lassen eh viele außen vor.
Und Treiber installieren ist auch kein Hexenwerk seit Vista erledigt das sogar Windowsupdate in relativ zufriedenstellendem Umfang.
Man braucht nur bei Problemkindern öfter mal ein Treiberupdate.

Namer (unregistriert) 25. August 2013 - 19:16 #

Leider vergessen viele immer wieder, dass die Welt nicht nur aus Deutschland besteht und die meisten Menschen auf der Welt sich kein_ (einsetzen wenn notwendig) - hier bitte einsetzen- leisten können.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15792 - 25. August 2013 - 15:09 #

Och, bitte nicht wieder diese PC/Konsolen Diskussion....

Sciron 19 Megatalent - P - 17980 - 25. August 2013 - 16:25 #

Du weisst doch wie es bei sowas läuft. Frei nach Karl Valentin: "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen". Bis jeder mal dran war, zieht es sich eben lange hin.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19433 - 25. August 2013 - 16:35 #

Nein du darfst diejenigen nicht vergessen die sich notorisch dazu äusseren ^^.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14775 - 25. August 2013 - 16:40 #

Nein aber das ständige hochjubeln des PCs ist einfach lächerlich. In Japan interessiert sich kein Mensch für PCs und in den USA auch kaum und wenn man dann noch sagt was interessiert mich das, sollte man mal überlegen wo die großen Studios sitzen.

Klar hat jedes Land Eigenheiten. In Asien sind es Handhelds und Telefone, Deutschland den PC. Aber dieses schlechtreden nervt.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19433 - 25. August 2013 - 16:55 #

Sorry was wird denn mit "Nur in Deutschland wird PC gespielt" schlecht geredet? Doch nicht die Konsolen.
Es geht hier aktuell doch gar nicht um das hochgejubel vom PC sondern um das niedermachen von diesem mit Argumenten die einfach nicht stimmen.
Ja in Japan gibt es fast nur PS und Nintendo nein in Amerika gibt es nicht nur Konsolen sorry das ist einfach falsch.
Und am Ende zählen die Weltweiten Zahlen und die sagen nun einmal nicht aus das PC vernachlässigbar ist.

Und ja mich interessiert aktuell die Verteilung der Plattformen in Amerika und Japan einen scheiß. Und der muss mich auch nicht interessieren da der einzig wichtige Punkt ist wie sieht der Gesamtmarkt aus. Und dieser sagt PC Fassungen müssen gemacht werden.
Und selbst japanische Studios/Publisher die sich darum noch nie einen feuchten Kehrricht gekümmert haben sehen das mittlerweile so.

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 25. August 2013 - 19:42 #

hm ich dachte es handelt ich hier um eine deutsche Website...

Labolg Sremag 13 Koop-Gamer - 1361 - 26. August 2013 - 10:53 #

überhaupt zählt nur das Mobile Gaming!

bleib du mal auf dem Teppich, die neue Konsolengeneration wird der letzte Witz! länger als 6Jahre wird sich keine der "NextGen" Kisten halten, ob als TV Receiver getarnt oder nicht.

PC gaming ist immer Stark

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14775 - 26. August 2013 - 11:19 #

Einfach dummes Zeug. Deswegen wird ja auch so viel exklusiv entwickelt für den PC. Und deswegen sind die Absatzzahlen von Games auch so gut auf dem PC bei gleichen Titeln.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14775 - 26. August 2013 - 11:27 #

Gerade auf GG erwarte ich etwas anderes als 08/15 Parolen.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 27. August 2013 - 13:57 #

LOL! Wenn hier jemand am laufenden Band 08/15 Parolen von sich gibt, dann bist ja wohl du das.

Einfach Blizzard-Absatzzahlen oder die Paradox/Star Citizen-Erfolgsgeschichten angucken, der Markt ist da, es muss eben nur entsprechend qualitativ hochwertig entwickelt werden. Abgesehen davon, scheiß doch auf den Markt! Der PC ist technologischer Vorreiter (eure Kinderkonsolen können mir so gestohlen bleiben wenn ich endlich mein Oculus Rift habe) und nur auf dem PC entwickeln sich wirklich komplexe und interessante Spiele.

Was würde mir fehlen, hätte ich nie ein EVE, nie ein Planetside, nie ein IL2, nie ein WoW oder nie ein Europa Universalis gespielt. Die Welt würde nur aus Shootern, Action Adventures und ein paar Rennspielen bestehen.

Lang lebe der PC, für immer die Zukunft des Gamings schon heute erleben! HUAAA!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19433 - 27. August 2013 - 15:05 #

Also die Zahlen sollen angeblich belegen das es mehr PC exclusives als Konsolen exclusives gibt. Von daher schöne polemische Parole ^^.

Ach ja im iOS und Android Sektor gibts sicher noch mehr exclusiv Titel

Taggerd (unregistriert) 25. August 2013 - 13:39 #

Fällt mir nach dem Podcast hier bereits zum zweiten Mal auf: es gibt bereits vier offizielle Baphomets Fluch Spiele, "Der Sündenfall" ist demnach bereits der fünfte Titel in der Reihe. Wird "Der Engel des Todes" aus mir unbekannten Gründen von Benjamin bewusst unterschlagen, oder ist er einfach schon in Vergessenheit geraten?

Tr1nity 28 Endgamer - 101374 - 25. August 2013 - 14:31 #

Ich denke schlichtweg ein Versehen frei aus dem Gedächtnis und sicherlich keine böse Absicht.

partykiller 17 Shapeshifter - 6311 - 25. August 2013 - 16:05 #

Ich glaube, er hat ihn nicht unterschlagen oder vergessen. Er sagt im Podcast nur, er wünsche sich, dass dieser neue Teil wieder so wird wie die ersten drei oder zumindest die ersten beiden.
Ich glaube, der vierte Teil hat einfach kein hohes Ansehen/Standing, den ignoriert man dann lieber. Ich bin sicher, er kennt auch den "Engel des Todes", aber er wünscht sich den neuen Ableger lieber wieder so wie die älteren Ableger, die für mehrere Systeme erschienen. Der vierte wurde einfach, weil er für nicht so gut gehalten wird, ignoriert und nicht erwähnt. Er hat ihn sicherlich nicht vergessen.

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1486 - 25. August 2013 - 19:44 #

Kann ich nicht so recht verstehen, fand Teil 4 viel besser als Teil 3. Das einzige, was mir an Teil 3 gefallen hatte war der Rückgriff auf die Templer mit paar Gastauftritten. Teil 4 hatte dagegen das unsägliche Redesign von Nico und George.

partykiller 17 Shapeshifter - 6311 - 26. August 2013 - 0:23 #

Ich muss gestehen, dass ich den vierten Teil noch nicht gespielt habe. Er liegt noch auf dem "Stapel der Schande", vielleicht zur Vorbereitung auf Teil 5 müsste Teil 4 endlich mal gespielt werden.

Benjamin Braun Freier Redakteur - P - 361186 - 26. August 2013 - 18:57 #

Ich habe den natürlich nicht vergessen, sogern ich das auch würde. ;) War einfach ein Versprecher im Podcast im "Kurz vorm Einschlafen"-Zustand.

Ich fand den vierten Teil aus mehreren Gründen am schwächsten: Zum einen natürlich, weil Nico eigentlich nicht mehr als einen Gastauftritt hatte. Zum anderen fehlen mir auch allgemein die Bezugspunkte zu den Vorgängern. Hinzu kommt vor allem, dass George (auch wenn die Story das tlw. erklärt) nicht mehr der Alte ist. Seine Sprüche sind einfach nicht so pointiert wie in den drei Vorgängern. Davon abgesehen fand ich die Dialogqualität auch allgemein schlechter. Ich erinnere mich da mit Grausen an Dialoge mit den Museumswächtern in der Türkei oder auch der Nonne zurück. Rätseltechnisch war es sicherlich besser als Teil 3, der aber den Charme der Charaktere gut einfing und auch eine (abgesehen vom "Drachen-Ende") gute und spannende Story erzählte. Dass Der Engel des Todes auch noch technische Probleme hatte und man dem Spiel anmerkte, dass sie das Point-and-Click-System erst zu einem späten Zeitpunkt in der Entwicklung eingebaut haben, disqualifiziert das Spiel für mich als vollwertiges Baphomets Fluch endgültig. Aber Charles Cecil und Revolution Software wissen genau, dass sie sich gerade da nicht mit Ruhm bekleckert haben. Baphomets Fluch 3 war aus meiner Sicht ein gut gemachtes Experiment, das gerade bei den Fans leider nicht so gut ankam. Das lag nicht zuletzt natürlich auch an der vielen Kistenschieberei, die das Gameplay phasenweise zu sehr beherrschte.

Sciron 19 Megatalent - P - 17980 - 25. August 2013 - 13:53 #

"Sollte sich vielleicht mal wieder rasieren"...pfff, Respect The Beard, Herr Langer!

Was ich dieses Jahr von der GC mitbekommen habe, war trotz Next-Gen-Anrollung etwas unspektakulär und vieles schon von der E3 bekannt (aber ok, das ist ja eigentlich jedes Jahr der Fall). Diese Phase zwischen den Generationen ist wohl schwierig zu greifen. In 2014 wird man sich zu dem Zeitpunkt wohl schon eher von den der aktuellen Hardware verabschiedet haben und den Fokus mehr nach vorne richten.

. 21 Motivator - 27828 - 25. August 2013 - 14:18 #

Genau. Respect The Beard. Passt auch hier. ;-)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19433 - 25. August 2013 - 15:47 #

Immer diese Bryan "Freaks" ^^

mukyanchon 15 Kenner - P - 3772 - 25. August 2013 - 14:10 #

Tolle Zusammenfassung und einiges, auf das wir uns freuen dürfen :-) Danke!

. 21 Motivator - 27828 - 25. August 2013 - 14:19 #

Ich fand die gamescom Berichterstattung von euch sehr gelungen. Von den NextGen Spielen hat es mir jetzt Titanfall am meisten angetan. Was ich mich frage? Gab es von Crimson Dragon wirklich gar nichts zusehen?

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7723 - 25. August 2013 - 14:38 #

Für mich eine eher maue GC. Wirklich Neues gab es nicht, irgendwie reichten mir 3-4 Videos und fertig. Man bemerkt schon, dass mit dem Wiedererstarken der EA die GC an Fahrt und interessanten Neuigkeiten verliert.

Thomas Barth 21 Motivator - 28264 - 25. August 2013 - 14:42 #

Wie schon im Feedback-Forum erwähnt, neben der Gamestar hattet ihr die beste deutsche Berichtserstattung.

Meine Highlights waren The Division und der PS4-Controller. Vor allem bei The Division hat man gemerkt, dass in der Next-Gen weitaus mehr steckt, als nur minimal verbesserte Grafik. Schade das es verboten war Fotos und Videos von der Präsentation zu machen, die hätte ich gerne aufgenommen und hochgekaden.

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 1917 - 25. August 2013 - 15:02 #

Die Ziege kommt zurück! :D Meine Highlights waren ebenfalls Baphomets Fluch 5 und überraschenderweise das D3-Addon. Ansonsten eine maue Messe, eure Berichterstattung war dafür umso professioneller und lückenloser. Hat mir Spaß gemacht, eure Artikel und News zu lesen. :)

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 33764 - 25. August 2013 - 16:03 #

Insgesamt klasse Abdeckung der gamescom. Vielen Dank dafür

floppi 23 Langzeituser - P - 38099 - 25. August 2013 - 16:54 #

Ich konnte längst nicht alle GC-Artikel hier lesen, fühle mich aber dennoch umfassend informiert. Danke für die gewohnt gute und hochwertige Berichterstattung. Das diesjährige Highlight aber ist das Messevideo von Henry Krasemann. Schneidet euch eine Scheibe davon ab! ;-)

Spitter 13 Koop-Gamer - 1341 - 25. August 2013 - 18:11 #

Eure Berichterstattung war Super !

Die GC seleber hatt mich als Besucher mal wieder abgeschreckt.

Donnerstags angereist , Fahrtzeit Köln eigendlich 40 Minuten , 10:15 losgefahren und um 13 uhr auf dem Parkplatz eingang Süd gewesen. Mit einem Absolut unverschämten Preis von 9 € . Ich dachte ich hätte an der Börse Anteile vom Parkplatz gekauft.

Am Donnerstag Morgen gab es keine Tickets mehr , es stand auf dem Platz eine Wahnsins Schlange an Menschen. Immerhin ein "Mitarbeiter" im Gelben Lätzchen sagte dann mal "Tja ihr Fahrt besser wieder , wir dürfen keinen mehr rein lassen" .

Absolut unverständlich mit dieser Aussage : Es wurde immer weiter Freundlich auf den Parkplatz gewunken und 9€ Kassiert. Da hätte sich die WalkyTalkybande besser absprechen Können.

Nun da wir kein Ticket hatten , erstmal nach Köln innenstadt geschlendert (zu Fuß über die Hohenzollerbrücke 10 min) und an der Promenade ein Steakhouse aufgesucht. Um ca 15.40 auf den Rückweg gemacht und gedacht ja Propbieren wir es nochmal.

Und man sehe und Staune : Schlange weg , im Eingang wird Gratis Cola verteilt (Der Sound war cool , 10 mitarbeiter reissen im Accord Dosen auf , Zischhhh) und das Ticket kostet anstatt 14 nur noch 7€. Super !
Merken für den Fall der Fälle , Nachmittags anreisen ^^.

Die Messe selber war eher Ernüchternt .Das Anstellen um 5 Minuten Spielen zu dürfen habe ich mir lediglich bei Elderscrolls Online angetan (bewahrt mich vor immerhin vor investiotionen) um kurz vor Ladenschluss , da war nicht mehr viel Los. Wen mann ehrlichgesagt kein Pressemitarbeiter ist , ist die Messe einfach zu Überlaufen.
3 Stunden Wartezeit vor einem Blockbuster um 5 Min Probespielen zu können ist einfach nur ich sag mal Scheisse.

Spiele die mich Begeistert haben waren : Battlefield 4 , Age of Wonders 3 , D3 - Reaper of Souls , Irgend ein Indie Spiel dessen Name ich vergessen habe ^^ , Mario Kart 8

Flops : The Elder Scrolls Online (angespielt) , Evtl sind meine MMO Jahre auch vorbei , mehr Brei vom gleichen , die Skills passten mir nicht , dann lieber Skyrim das will keine Abogebühren ^^

Hearthstone - Heroes of Warcraft

Ubisoft hatt mich am Meisten enttäuscht : Hinter Fast jedem Spieletitel der Name Online , meist auch noch Gleichzusetzten mit F2P. Zuerst noch gedacht Jehaaw Heroes of Might and Magic Online . (Ich mag die umbenennung nicht) dort konnte man ohne Warten Probespielen , dann die ernüchterung F2P und Browsergame. Brechreitz machte sich Breit. Abgesehen von Assasing Creed nichts Spannendes , wobei ich auch diese Spieleserie Ausgelutscht finde.

Weitere Enttäuschung war die Riesen Leinwand bei Blizzard mit dem kleinem Podium in dem (hoffe irre mich nicht) alle 8 Minuten eine Show abgefauert wurde. Wir stellten uns Fasziniert in die 2´te Reihe und es lief der Diablo 3 : Reaper of Souls Trailer. Den kannte ich schon aus dem Netz. Wahnsinn.

Mein Fazit ist leider das selbe wie vor 2 Jahren (diesmal stimmts ^^):

Nie wieder die Gamescom Besuchen ! Die Meisten Info´s bekommt man anschließend Hier! ,oder andersweitig im Netz. 4 Stunden anstehen für ein Spiel grenz an Selbstverstümmelung (ganz viele hatten sich extra Klappstühle mitgebracht) , die Trailer sind spätestens danach im Netz. Die Show drumherumm ist zwar Super macht es aber nicht interresant extra anzureisen. Wären diesesjahr nicht Onlinebekannte aus Kiel dort gewesen die ich sonst Eher selten "Real" Treffe hätte mich nichts zur GC gezogen.

Jadiger 16 Übertalent - 5424 - 25. August 2013 - 18:24 #

Richtig gut eure Messe Berichte habt ihr eigentlich eine Xbox1 oder Ps4 gesehen? Soweit ich weis waren das alles noch PCs wo sogar Windows drauf lief was schon komisch ist bedenkt man das sie bald rauskommen sollen.
Zumindest waren die Spielstationen für die Öffentlichkeit so, gab es für die Presse Konsolen zum anspielen?

Tim Gross Freier Redakteur - 23836 - 25. August 2013 - 19:05 #

Schau mal hier: http://www.gamersglobal.de/news/75123/gc13-xbox-one-angeschaut

Nokrahs 16 Übertalent - 5815 - 25. August 2013 - 19:42 #

Schönes Fazit Video! Vor EQ "next" habe ich Angst. Die beiden Vorgänger haben mich jeweils 6 Jahre meines Lebens gekostet.

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1776 - 25. August 2013 - 20:52 #

Auch von mir, vielen Dank für eure Berichterstattung... war sehr interessant.
Die Liste meiner "must have" Spiele ist mal wieder gewachsen....!

Namer (unregistriert) 25. August 2013 - 21:30 #

jörg mit neuer frisur, gefällt mir!
sieht ganz anders aus - richtig fremd, hat aber was.

danke für die berichterstattung!

Exec 15 Kenner - P - 2752 - 25. August 2013 - 22:45 #

Danke für die Berichterstattung. Ohne die hätte ich nichts von neuen Spielen erfahren und ich war vor Ort. Das war die mit Abstand schlechtest organisierte Messe die ich jemals besucht habe, Thema übergreifend. Es kann einfach nicht sein, dass so viele Menschen auf das Messegelände gelassen werden, bis an jedem Messestand 4 Stunden, und längere, Wartezeiten erreicht werden (Donnerstag 10:00 Uhr!). Ich konnte gerade mal für knappe 2 Minuten das neue Mario Kart und Mario 3D antesten, bevor ich wieder vom Bildschirm weggescheucht wurde. Die Xbox One immerhin mal hinter ner Glasvitrine gesehn. Die PS4 konnte ich nirgends sehen.

Hatte mich gefreut auch eventuell mal Brian Fargo und Wasteland 2 sehen zu können, konnte aber beide nirgendwo ausmachen.

Mein Highlight war daher auf jeden Fall eine Autogrammstunde mit Boris Schneider-Johne, Heinrich Lenhardt und Michael Hengst im sehr angenehmen Retro Bereich. Dafür hat es sich gelohnt. Das war allerdings mit Sicherheit meine letzte Gamescom für die kommenden Jahre. Daher bitte weitermachen mit der guten Berichterstattung.

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6385 - 26. August 2013 - 11:08 #

Die großen Highlights haben mir jetzt auch gefehlt, das meiste war schon von der E3 bekannt. Das D3 Addon hat auch "nur" das erwartete gebracht, nichts was einen jetzt direkt aus dem Stuhl gehauen hat.
Gut finde ich aber dass nicht nur die großen Titel angesprochen wurden - von dem Meridian hab ich noch nie was gehört, das Konzept klingt aber interessant. Ganz neu ist die Idee mit den individuell ausstattbaren Einheiten zwar nicht, denn World Forge hat in seinen Strategiespielen schon gehabt, da der Rest aber maximal durchschnittlich war haben die Spiele nie ein größere Publikum angesprochen. Aber vielleicht macht es der Entwickler hier richtig, werde ich auf jeden Fall mal im Auge behalten.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3329 - 26. August 2013 - 13:00 #

Da mir irgendwie gerade die richten Worte fehlen =>
Danke an GG für die Videos & Infos der Messe.

RoT 18 Doppel-Voter - 10362 - 27. August 2013 - 8:40 #

gut gemacht

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)