GC09: Chris Taylor über neue IPs & eigene Fehler

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 341830 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

19. August 2009 - 6:46 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Demigod ab 9,00 € bei Amazon.de kaufen.
Dieses Video stellt eine Auswahl an Passagen von Chris Taylors GDC-Europe-Vortrag über die Entwicklung neuer IPs dar. Er berichtet unter anderem über den Fehler, seinem Spiel Demigod keinen vernünftigen Singleplayer-Modus spendiert zu haben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)