Die HTC Vive im Videospecial: Unboxing und Einrichtung (Teil 1)

andere
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123725 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschrieben

23. Mai 2016 - 16:55 — vor 26 Wochen zuletzt aktualisiert
Premium-Streams: 1080p (mp4, 1,06 GB)
Die HTC Vive ist in der GamersGlobal-Redaktion aufgeschlagen und wird von dieser gleich genau unter die Lupe genommen. Unsere Vor-Ort-Praxiserfahrungen wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten, sondern in einem dreiteiligen Videospecial mit euch teilen. Los geht es mit Benjamin, der das VR-Headset zunächst auspackt und euch alle enthaltenen Teile vorstellt.

Daraufhin geht es an den Aufbau: Die Roomscale-Sensoren werden auf Stativen angebracht und in erhöhter Position in den Ecken unseres Videoraums aufgestellt. Zusätzlich gilt es, dem Kabelsalat den Kampf anzusagen und die Vive ordnungsgemäß an den PC anzuschließen. Zum Abschluss zeigt euch Benjamin außerdem die Einrichtung der VR-Brille inklusive Festlegung der vorhandenen Fläche sowie erste kurze Gehversuche in der ersten VR-Demo.

Weiter geht es dann in wenigen Tagen mit Christoph, der euch rund 20 VR-Spiele und -Demos im Schnelldurchlauf präsentiert, bevor er euch dann im abschließenden dritten Video unsere Highlights im Detail vorstellt.

Viel Spaß beim Ansehen!
Christoph Vent Redakteur - P - 123725 - 23. Mai 2016 - 16:59 #

Viel Spaß beim Ansehen!

Aladan 21 Motivator - - 28581 - 23. Mai 2016 - 17:11 #

Ersten paar Minuten angeschaut. Ihr beherrscht das Thema Video inzwischen einfach. Freue mich auf weitere Videos über die Vive.

Zusätzlich empfehle ich die Videos der Rocketbeans zur HTC Vive. Das Ding hat echt was drauf. PS: https://youtu.be/_G9L_qB5qmQ :-)

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 24. Mai 2016 - 8:23 #

Dem Lob für die Videos kann ich mich nur anschließen. Inhaltlich stimmte das immer, sie waren aber lange etwas "seltsam". Ihr habt da aber gewaltig zugelegt. Sowohl technisch, vom Schnitt und auch von der Präsentation, ihr wart da deutlich unsicherer und man merkt da gefühlt eines gesteigerte Selbstsicherheit vor der Kamera...

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6907 - 23. Mai 2016 - 17:20 #

Okay... nun muss ich meiner Frau nur noch klarmachen das wir langfristig in eine größere Wohnung ziehen müssen. xD

Elfant 15 Kenner - P - 3811 - 24. Mai 2016 - 11:27 #

"Schatz ich denke wir brauchen eine größere Wohnung mit einem begehbaren Kleiderschrank für Dich und einer Abstellkammer für mich."

Qualimiox 13 Koop-Gamer - P - 1555 - 23. Mai 2016 - 17:21 #

Schönes Video, freue mich auch auf die nächsten! Da ich selbst Vive-Besitzer bin sind mir habe ich aber schon ein paar Kleinigkeiten zu ergänzen:

- Das "verdammt lange Audiokabel" ist zwar technisch gesehen eins, wird aber benutzt, damit die Lighthouse-Boxen kommunizieren können, falls man sie nicht so aufstellen kann, dass sie sich gegenseitig sehen, hat mit Audio also nichts zu tun.
- Das "Teil für den Transport" dürfte das mitgelieferte Putztuch gewesen sein
- 3 Netzteile braucht man für 2xLighthouse+ 1x das Headset. Dazu kommen übrigens noch 2 zum Laden der Controller, da kann man aber jedes Micro-USB-Netzteil benutzen.
- Es muss nicht an USB 3.0 angeschlossen werden. Die Vive hat allerdings verdeckt noch einen USB-Hub am Headset, falls man bspw. eine Leap Motion anschließen will. Wenn man das verwenden will sollte man lieber einen 3.0-Port benutzen.
- Die Lighthouse-Boxen sind genau genommen keine Sensoren, die sind an der Brille bzw. den Controllern selbst. Die Basisstationen sorgen nur dafür, dass der Raum durch die Laser abgetastet werden, haben aber keine "Sensorik" an Bord und brauchen dementsprechend ja auch nur Strom.
- Beim Festlegen der Raumgrenzen braucht man nicht beide Controller zu benutzen, einer reicht vollkommen aus.

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3928 - 23. Mai 2016 - 17:29 #

Alles was sie über die HTC Vive wissen wollten, aber nie zu fragen wagten.

monthy19 07 Dual-Talent - 102 - 24. Mai 2016 - 0:02 #

Wenn man nicht über seine eigenen Füße stolpert, fliegt man auf die Fresse, weil man über ein Kabel stolpert.
Irgend wie ist mir das alles zu viel.
Wirklich lohnen tut sich diese Technik erst, wenn man so weit ist, dass keine Kabel mehr benötigt werden.
Zum Laden wegen mit aus schon, aber nicht beim aktiven spielen oder arbeiten.
Trotzdem nette Zusammenfassung von dir.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8033 - 24. Mai 2016 - 7:58 #

Lustigerweise hab ich schon einige Fail Videos gesehen, über das Kabel ist dabei noch keiner gestolpert, aber dafür solche Kracher wie: Gegen die Wand rennen in Panik, Fernseher / Fenster einschlagen, Knie verrenken, Nase brechen, Haut aufritzen (Faust - Wand, Arm - Ventilator), Controller Weitwurf (without Rage) und mein Highlight: In Panik die Controller auf den Boden werfen und dann das Headset gleich hinterher und sich angsterfüllt, weinend in die Ecke zurückziehen...

Ich sehe schon den ersten den es erwischt, bevor das Jahr rum ist, weil mit offnen Fenster gespielt oder hat was mit dem Herzen.

Dabei kam mir dann die Witzige Idee, die Leute, die meinen in "The Walking Dead" seien nur Idioten unterweg und man selber würde alles besser machen ... Stecke man jene in Brookhaven Experiment und schauen wie "Cool" sie bleiben, wenns einen virtuell ans Leder geht. ;)

That said: Killerspielediskussion war gestern, Mortality Rate bei VR Consume ... NEW HOT TOPIC, soon[tm]

doublefrag 11 Forenversteher - 780 - 24. Mai 2016 - 15:05 #

Oh ja, auf Linolium-Fussboden mit Turnschuhen Space Pirates Trainer zu zocken, hat mich auch einen Arztbesuch gekostet.
Seitdem spiele ich nur noch mit Socken oder Puschen... die kleben nicht so ^^

Gnu im Schuh (unregistriert) 23. Mai 2016 - 21:07 #

Schätze das Ding für den Transport ist das Klebe-Dings, mit dem man die Anschlussbox auf dem Pc fixieren kann. Ich habe auch den Ersatz-Brilleninnenrand vermisst (oder übersehen). Ferner wird wohl auch noch die Pupillenkalibrierung vorgestellt werden.

Ansonsten hoffe ich auf schöne Bilder beim Verschanzen gegen die Laserstrahlen im Level 10 von Portal Stories:VR und Hinweise welche Spiele sich lohnen (neben Universe Sandbox2 ;-) ).

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3928 - 23. Mai 2016 - 17:27 #

Was ein Kabelsalat. Da merkt man das es ein echtes Nerdprodukt ist.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4609 - 23. Mai 2016 - 23:55 #

so was in der Art wollte ich auch sagen, fühlte mich aber nicht cool genug.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 24. Mai 2016 - 13:59 #

Samsung arbeitet ja angeblich an einem VR Headset ohne Kabel.

Aber ja, das sind derzeit absolute Nerdprodukte. Von der Vive haben sich 50.000 bisher verkauft und von der OR wohl gar nur 35.000 (ausgeliefert), laut diverser Newsmeldungen.
Das ist bei dem ganzen Hype im Netz lächerlich wenig.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 24. Mai 2016 - 14:06 #

Wobei die aktuellen Verkaufszahlen ja noch nicht viel aussagen. Oder kennst du die Menge an noch nicht ausgelieferten Vorbestellungen? So spärlich wie es da gerade fließt liegt die verkaufte Menge eher an Produktionsproblemen als an mangelndem Interesse.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 24. Mai 2016 - 14:10 #

Die Lieferprobleme treffen ja in erster Linie die OR. Soweit man es mitbekommt sind die Vives alle mehr oder minder pünktlich geliefert worden.

Lass es bis Ende des Jahres dann 100.000 - 150.000 Einheiten sein, und letztere Zahl ist unwahrscheinlich.
Nachdem, was man auf den ganzen Webseiten über VR immer gelesen hat sind diese Zahlen einfach lächerlich gering.

doublefrag 11 Forenversteher - 780 - 24. Mai 2016 - 14:28 #

HTC hat nach einem Monat geschätzte 50.000 Einheiten draußen gehabt.
Abzüglich der bereits versendeten Vives an die Entwickler sollten über 1000 Geräte pro Tag (inkl. Wochenende) versendet worden sein.
Ich finde das jetzt nicht so mickrig.

Und der Hype ist gerechtfertigt! Wer mal eine vernünftige VR-Brille auf hatte, weiß das ^^

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 24. Mai 2016 - 15:19 #

Es sind trotzdem wenige Einheiten. Die 1000 pro Tag galten jetzt ja auch nur am Anfang.

"Und der Hype ist gerechtfertigt! Wer mal eine vernünftige VR-Brille auf hatte, weiß das ^^"

Die vier großen Probleme:
1. der Preis ist zu hoch
2. fehlende Spiele für Gamer
3. Handhabung zu kompliziert / aufwendig
4. Gewöhnungseffekt tritt schnell ein.

doublefrag 11 Forenversteher - 780 - 24. Mai 2016 - 15:25 #

1. Ist relativ aber schränkt durchaus die Käuferschicht ein (noch)
2. Das Angebot auf Steam ist inzwischen beachtlich (auch wenn das 90% Minigames sind). Ankündigungen großer Studios zeigen, dass da noch sehr viel mehr kommt. Trotzdem befinden wir uns gerade mal am Anfang, das ist richtig.
3. Etwas aufwendiger ist der Aufbau der HTC Vive (je nach Umgebung 10 bis 30 Minuten). Das zocken ist weder kompliziert noch aufwendig!
4. Kann ich nach 1 1/2 Monaten Nutzung verneinen. Im Gegenteil, schon als ich die DK2 hatte, habe ich kaum noch 2D-Games gezockt. Mit der HTC ist das 2D-Gaming bei mir völlig zum erliegen gekommen ^^

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 24. Mai 2016 - 16:00 #

1. Es ist ja nicht nur das VR Set, in der Regel muss man ja auch noch weitere 400 Euro aufwärts für eine passende Grafikkarte dazurechnen.

2. Das Angebot ist schwach, schwach, schwach eben weil das praktisch alles Minigames sind, die man mal fünf Minuten zockt und dann vergisst.

Große Titel für den Massenmarkt fällt mir mal gerade einer ein, das ist der VR Star Wars Port. Da das aber ein grafisch abgespeckter Port ist, lässt sich schwer abschätzen, ob das die Leute anlocken kann.

3. Ich meinte weniger das anstöpseln sondern die Tüttelei mit den Kabeln im Betrieb (Gewicht, verheddern) sowie ggf. Treiberprobleme.

4. Kommt glaube ich stark auf die Person und die Begeisterungsfähigkeit an.

Was ich glaube ist, dass Playstation VR gute Chancen hat bis zum Massenmarkt vorzudringen. Bei OR und Vive hingegen glaube ich nicht mehr dran, vielleicht bei eventuellen Nachfolgern in ein paar Jahren. Momentan scheint VR am PC aber eine extreme Nerdnische zu sein, entgegen dem Eindruck, den die Berichterstattung erzeugen soll.

doublefrag 11 Forenversteher - 780 - 24. Mai 2016 - 16:07 #

Auch da muss ich dir nochmal antworten (trotz Feierabend ^^):

1. Absolut, aber das war schon immer so. Wenn ich bedenke, was damals ein Floppylaufwerk für den C64 gekostet hat!

2. Das ist eben nicht richtig. Selbst die Minigames machen extrem viel Spaß. Zudem gibt es die "alten" Platzhirschen wie Elite & Project Cars im Vollpreissegment aber auch solche Titel wie Hoover Junkers etc.
Da gibt es reichlich SW-Material.

3. Was willst du mit dem Kabel tüfteln. Das liegt auf dem Boden und gut ist (sofern du Roomscaling-Kram spielst). Treiber- oder Softwareprobleme hatte ich bisher keine.

4. Wenn man so beobachtet, was fast täglich neu an Software auf die Steam-Plattform wandert, dann bin ich da sehr zuversichtlich. Mit Nerdigkeit hat das übrigens alles wenig zu tun, aber das kann man erst wirklich erahnen, wenn man es erlebt hat.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 24. Mai 2016 - 17:26 #

Ich sehe da jedenfalls keine Spiele, die normale Zocker dazu ermutigen könnten 400 Euro geschweige denn 700 bis 1500 Euro auzugeben, nur um das mal auszuprobieren.

Spiele wie Elite sind extreme Nische, selbst auf PC. Und Minigames machen vielleicht ein paar Fans Spaß, vor allem wenn es nichts anderes gibt, aber dem Großteil der Zocker reicht so etwas einfach nicht. Wie gesagt, ist mal was für fünf Minuten zwischendurch aber mehr eben auch nicht. Und dafür gibt keiner Geld aus, das nimmt man vielleicht mal mit, wenn man die Hardware eh hat.

Was die Kabel angeht, die hängen am Helm (und wiegen auch ganz schön). Und wenn man sich bewegt ...

doublefrag 11 Forenversteher - 780 - 25. Mai 2016 - 6:59 #

Ich vermute mal eher, dass du sowas bisher nie auf gehabt hast ;)
Optimaler wäre sicherlich eine Wireless-Variante, das steht außer Frage, aber die Kabel stören beim spielen sehr wenig.
Man muss zwar manchmal heraussteigen, sollte man sich mal wieder eingedreht hat, aber das passiert ganz automatisch.
Dafür bekommt man Immersion pur! Ob nun in den besagten Minispielen, in MMOs wie Vanishing Realms oder eben in den Cockpitspielen wie Elite oder Project Cars.

Der ganze 2D-Kram wirkt dagegen dröge und langweilig, wenn man einmal VR ausprobiert hat :D

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 25. Mai 2016 - 11:16 #

Jupp, und sobald man das Bild direkt in das Hirn projizieren kann ist das auch wirklich cool, solche eine fette Brille zu tragen ist es hingegen nicht.

Außerdem muss man sich für die erscheinenden Spiele interessieren. Mich reizen da z.B. bisher nur die Rennspiele.

Zaroth 16 Übertalent - P - 5250 - 23. Mai 2016 - 17:32 #

Saugeiles Video! Hatte noch nie eine VR-Brille auf. Das Video macht die Funktionsweise dieser Technik für mich anschaulicher.

Aber warum darf der arme Benjamin nur aufbauen?! Lassen ihn Jörg und Christoph nicht mitspielen?

steever 16 Übertalent - P - 4922 - 23. Mai 2016 - 17:37 #

Klaro wird er das. Nur müssen für die Spiele-Videos auch mal die anderen an die Arbeit. ;)

Uisel 15 Kenner - P - 3747 - 23. Mai 2016 - 17:49 #

als vive-besitzer hab ich mir jetzt das unboxing/einricht-video gespart. bin aber auf das antesten der spiele gespannt. mein favorit ist ja 'Budget Cuts'. Ein spiel das ich durchaus mehrere stunden am stück in vr spielen würde!

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8033 - 23. Mai 2016 - 18:25 #

Ich warte ja noch auf meine Vive, aber ich verschlinge zur Zeit alles was an VR News aufkommt.

@Quasimiox: Danke für den ausführlichen Text, fand ich erhellend. :)

Was das Unboxing ausgeht - sieht doch schon mal alles sehr gut aus. Schafft ihr noch einen Videofeed von der Vive mit rein später? Ich denke doch schon, oder?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324095 - 25. Mai 2016 - 7:10 #

Video #2 wird quasi nur den Videofeed der einzelnen Spiele zeigen, Video #3 zusätzlich noch die Aufnahme des Herumstolpernden, äh, Spielenden.

euph 23 Langzeituser - P - 38644 - 23. Mai 2016 - 19:23 #

Guter erster Eindruck, jetzt bin ich auf die weiteren Videos gespannt.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 23. Mai 2016 - 19:29 #

Plug and Play war gestern! Bin auf die nächsten Videos gespannt.

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3099 - 23. Mai 2016 - 19:40 #

Ach das Teilchen reizt schon...

Welat 15 Kenner - P - 2703 - 23. Mai 2016 - 19:47 #

Sehr gutes Video, danke an Benjamin & Co.. Gute Vorstellung, gerade für mich der eine VR-Brille noch nicht in Betrieb gesehen hat :-)

Horschtele 16 Übertalent - P - 5388 - 23. Mai 2016 - 20:17 #

Habt ihr die Vive jetzt dauerhaft in der Redaktion, oder ist das nur eine Leihgabe?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324095 - 25. Mai 2016 - 7:11 #

Das ist nur eine Leihstellung. Mal sehen, ob wir später eine Dauerleihstellung bekommen oder das Ding selber kaufen müssen.

Larnak 21 Motivator - P - 25549 - 23. Mai 2016 - 20:43 #

Sehr schönes Video :) Da kann man sich gleich besser ausmalen, ob und wie das bei einem selbst passt.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 23. Mai 2016 - 23:47 #

Gelungenes Video.

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 24. Mai 2016 - 0:34 #

Irgendwie interessieren mich Unboxing-Videos überhaupt nicht. Wenn die ganzen Teile, die mitgeliefert werden, bei einem Funktionstest kurz mit erklärt werden, OK. Aber nur auspacken und anschließen - gähn.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33767 - 28. Mai 2016 - 9:00 #

Das Auspacken ist nur die erste Hälfte des Videos, danach wird die Vive auch eingerichtet und kurz vorgeführt.

SirConnor 16 Übertalent - P - 4689 - 24. Mai 2016 - 4:43 #

Habe keinerlei Berührungspunkte mit VR bis dato. Freue mich, dass ihr das hier vorstellt.

doublefrag 11 Forenversteher - 780 - 24. Mai 2016 - 9:18 #

Zu den Muss-Ausprobier-Titeln für die Vive sollten meiner Meinung nach folgende Titel gehören:

1. Project Cars (Vollpreis-Rennspiel / Cockpitspiel und sollte mit ordentlichem Lenkrad gespielt werden)
2. Elite Dangerous (Vollpreis-Spacegame / Cockpitspiel und auch dieses Game sollte dann mit einem HOTAS gespielt werden)
3. Hover Junkers (Roomscaling-Shooter / Ein Spiel mit einer sehr innovativen Steuerung und ist quasi das VR-Counterstrike)
4. ZenBlade - (Minigame / zeigt beeindruckend, was im VR-Schwertkampf an Potential liegt und was dahingehend im RPG Bereich möglich wird)
5. Space Pirat Trainer - (Minigame / Das Moorhuhn-Spiel im Science Fiction Setting)
6. Portal Stories (Portal-Klassiker als VR-Varinate)
7. The Gallery Episode 1 - (Roomscaling-Titel / Sehr schönes Adventure)
8. theblue - (zuschauen und genießen - ideal für den Erstkontakt im VR Bereich)
9. HordeZ - (Zombieshooter mit Ekeleffekt)
10. Vanishing Realms - (Rommscaling / WOW-artiges Solo-Rollenspiel)
11. The Lab - (Roomscaling / Ansammlung zahlreicher sehr gut gemachter Minigames von Steam)

Die übrigen neun Titel dürft ihr euch aussuchen :D

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8033 - 24. Mai 2016 - 10:18 #

Ich würde sagen "Elite: Dangerous" kann man da erstmal rausnehmen, Jörg hatte ja schon das eine oder andere Video mit der Rift in Space (oder hatte er es im Podcast erwähnt? Not Sure). Project Cars wäre auch bei weiten nicht meine Nummer #1 wenn es darum geht "Roomscale" VR zu zeigen.

Der Rest geht klar. ;)

doublefrag 11 Forenversteher - 780 - 24. Mai 2016 - 10:23 #

Roomscaling ist in der Tat das entscheidende Feature der HTC, trotzdem würde ich in Bezug auf die Vive nicht auf klassische Cockpitspiele verzichten.

Schließlich darf man nicht den Fehler begehen und die Vive auf das Thema Roomscale reduzieren.
Die beiden geannten Titel sind halt (von der offiziellen Unterstützung her) DIE Cockpitspiele für die HTC.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8033 - 24. Mai 2016 - 10:55 #

Richtig, aber wenn man schon mal die Vive vorführt, sollte man ihren Haupteinsatz zeigen - wenn das durch ist, den Rest, aka packen wir dein Cars & Elite eher in die unteren Nummern. ;)

doublefrag 11 Forenversteher - 780 - 24. Mai 2016 - 11:03 #

Die Nummern sollten auch keine Wertigkeit ausdrücken... Sonst wäre Elite an erster Stelle ;)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8033 - 24. Mai 2016 - 20:52 #

Ich hab Elite auch schon um die 100 Stunden am Start gehabt, allerdings die letzten 6 Monate oder so kein Stück. Ich hoffe mit der Rift (UPS sagt sie liegt gerade in Düsseldorf (*winke!!*)) flammt alles wieder auf.

Hast du Elite auf der Rift schon gespielt - wie managed man da am besten die Karte mit der Rift? Alles auf den Hotas gelegt? Rift vom Kopf? Voice Attack?

doublefrag 11 Forenversteher - 780 - 25. Mai 2016 - 6:54 #

Ich habe ED mit der DK2 gespielt und konnte die Galaxykarte komplett mit dem HOTAS bedienen.
Mit dem morgigen Patch soll das dann auch mit der Vive anstandslos funktionieren. Die CV1 funktioniert meinen Informationen nach genauso gut die die DK2: http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=42&t=11773

Paganosterix 14 Komm-Experte - 1902 - 24. Mai 2016 - 9:08 #

Gutes Unboxing. Bin schon auf die anderen Videos gespannt.

doom-o-matic 15 Kenner - P - 3552 - 24. Mai 2016 - 11:14 #

Oh, das gefaellt mir. Mehr solche Videos!

Toxe 21 Motivator - P - 26059 - 24. Mai 2016 - 15:36 #

Wenn uns VR eines bescheren wird, dann einen bunten Strauß an Videos von Leuten die über Kabel stolpern und ihr Mobiliar zerdeppern. :-)

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2084 - 24. Mai 2016 - 15:56 #

Nachdem ich meine Oculus DK2 mal wieder angeschlossen habe und wieder ein wenig angefixt bin, habe ich dann heute mich doch dazu durchgerungen, mir die Vive zu bestellen statt der Rift, da mich das Roomscale schon ein wenig anmacht und freue mich auf die weiteren Videos dazu von euch, bis dann meine meine Vive eintrifft. jetzt muss ich mir nur noch überlegen, wie ich das Zockerzimmer umräume :)

Also, mehr davon!

andreas1806 16 Übertalent - 4184 - 24. Mai 2016 - 19:48 #

Danke für das ausführliche Video! Jetzt hab ich auch eine genaue Vorstellung davon, was andere nur "schriftlich" beschreiben. Videobewertung von 1 bis 10... eine 9,5 ! Super

andima 13 Koop-Gamer - P - 1326 - 24. Mai 2016 - 21:05 #

Interessant wie zielgenau und intuitiv Benjamin bei 13:08 zu den beiden Controllern greift, obwohl er diese nur durch die Brille sieht. Das System muss wirklich genau arbeiten.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 24. Mai 2016 - 21:12 #

Tut es. Und es ist extrem intuitiv. Du kannst dir die Controller sogar zuwerfen lassen und wirst sie zuverlässig fangen (zumindest wenn du auch sonst in der Lage bist etwas zu fangen :D).

Norman T. 12 Trollwächter - P - 984 - 24. Mai 2016 - 22:27 #

Vielen Dank, freue mich auf die weiteren Videos :)

doom-o-matic 15 Kenner - P - 3552 - 25. Mai 2016 - 7:49 #

Na komm, wo bleibt Video 2? :-D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)