Diablo – Stunde der Kritiker (Classic-SdK)
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

PC MacOS andere
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 135827 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

22. Dezember 2016 - 19:06 — vor 31 Wochen zuletzt aktualisiert
Premium Content
Einzelkauf
Für nur 3,00 €
Jetzt kaufen
GamersGlobal Premium
Kostenfrei nutzen
Infos/Anmelden
Premium Points
2 Premium Points
Registrieren
Premium-Streams: 1080p (mp4, 2,88 GB)
Diablo ab 28,50 € bei Amazon.de kaufen.
Info: Geld-zurück-Garantie* beim Einzelkauf!

Was für ein SdK-Jahr: Nicht weniger als 31 Folgen der Stunde der Kritiker gab es in den vergangenen 12 Monaten, unter anderem zu Blockbustern wie Call of Duty - Infinite Warfare oder Mafia 3, aber auch zu unbekannteren Projekten wie Enderal, eine Total Conversion für Skyrim. Bevor es für die vermutlich meisten von euch aber endgültig in den Winterurlaub geht, gibt es mit der Classic-SdK zu Diablo aber noch eine weitere Ausgabe. Also Folge 32!

20 Jahre wird der Klassiker von Blizzard in Kürze alt – eigentlich wäre das für Jörg Langer und Heinrich Lenhardt schon Grund genug, einmal herauszufinden, ob das simple Spielprinzip des Originals heutzutage immer noch dieselbe Sogwirkung wie damals hat. Doch es gibt weiteren Anreiz, das erste Diablo in der Stunde der Kritiker zu behandeln – spendiert Blizzard ihrem Hit im Januar doch ein Spezialevent in Diablo 3, in dem ihr den Klassiker mit entsprechendem Filter und weiteren Anpassungen im neuesten Teil erleben dürft.

Ausnahmsweise beschäftigen sich die beiden Kritiker daher mal nicht mit dem exakt selben Spiel. Während Heinrich nämlich die Originalversion rauskramt, gibt Jörg der Neuauflage in Diablo 3 eine Chance – zumindest, wenn er denn einmal den Eingang dorthin gefunden hat. Was die beiden in der ersten Stunde ihrer Rückkehr beziehungsweise ihrer Neuerfahrung erleben, und ob sie danach freiwillig in ihrer privaten Freizeit weiterspielen würden, das erfahrt ihr in der Stunde der Kritiker.

Und jetzt: Viel Spaß beim Anschauen!

Anmerkung: Die mäßige Tonqualität von Jörgs Moderation bitten wir zu entschuldigen.

*Geld-zurück-Garantie: Wenn ihr für dieses Video einzeln zahlt und wider Erwarten nicht zufrieden damit seid, erhaltet ihr euer Geld zurück. Leitet dazu einfach binnen einer Woche nach dem Video-Kauf eure PayPal-Bestätigungsmail an service //at// gamersglobal //punkt// de weiter, mit Betreff: "Geld zurück für Diablo-SdK".
Christoph Vent Redakteur - P - 135827 - 22. Dezember 2016 - 19:06 #

Viel Spaß beim Anschauen!

Olphas 24 Trolljäger - - 48149 - 22. Dezember 2016 - 19:13 #

Nice! Die gibt es gleich beim Abendessen :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 343226 - 22. Dezember 2016 - 19:23 #

Isst du zufälligerweise Geschnetzeltes?

AticAtac 14 Komm-Experte - 2213 - 22. Dezember 2016 - 19:24 #

Wahrscheinlich angefertigt vom Butcher.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 343226 - 22. Dezember 2016 - 19:26 #

Tja, zu *diesem* Thema müsstest du die SdK ansehen :-)

Olphas 24 Trolljäger - - 48149 - 22. Dezember 2016 - 20:09 #

Ich hab tatsächlich daran gedacht, als ich das geschrieben habe, hauptsächlich weil mir gleich der Butcher in den Sinn gekommen ist. :D

Aber immerhin weiß ich jetzt, dass ich mir die Zeit für das Event sparen kann. Ich hab Diablo damals wirklich gern gespielt und hab es samt Hellfire auch heut noch im Regal stehen, aber das "Remake" sah mir jetzt ehrlich gesagt etwas lieblos aus.

FreundHein 14 Komm-Experte - 1888 - 22. Dezember 2016 - 19:29 #

Oh, sehr schön. Werde ich mir nachher zu Gemüte führen.

vgamer85 15 Kenner - 2794 - 22. Dezember 2016 - 19:33 #

Sehr cool!Werde es mir morgen anschauen :)

vgamer85 15 Kenner - 2794 - 23. Dezember 2016 - 15:20 #

Ah, war doch schön. Dachte es geht nur um den ersten Teil von 1996. Wusste nicht mal dass es ein Remake gab :-)

Limper 16 Übertalent - P - 5411 - 22. Dezember 2016 - 19:49 #

Hach Diablo 1 ist einfach super. War das einzige das ich mehrfach durchspielte. Mit dem Dritten bin ich dann nicht mehr richtig warm geworden.

LegendaryAfanc 16 Übertalent - P - 4984 - 22. Dezember 2016 - 19:57 #

Also was genau hat Diablo 1 in der Diablo 3 Version jetzt genau mit der UR Version gemeinsam? Für mich nicht sehr viel, ist ganz schlecht umgesetzt. Der Levelaufbau erinnert total an Diablo 3. Diablo 1 war weiträumiger.

Würde eher das Orginal nochmal spielen als die D3 Version.

Horschtele 16 Übertalent - P - 5473 - 22. Dezember 2016 - 20:16 #

Dito. Diese Diablo 3 Map ist nichts als ein billiger PR-Stunt, mit dem Klassiker hat's nichts (relevantes) gemein. Ich würde auch jederzeit zum Original greifen.

Mich würde mal die Meinung der Serienschöpfer interessieren. Für mich ist das der blanke Hohn, weil in D3 vieles von dem, was die Serie groß gemacht hat, über den Haufen geworfen wurde.

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2532 - 22. Dezember 2016 - 20:09 #

Genau das Richtige nach nem Chaotischen Tag im Weihnachtsgeschäft.

Golmo 16 Übertalent - 4553 - 22. Dezember 2016 - 20:38 #

Der Ton von Jörg ist leider sehr blechern :(

xan 15 Kenner - P - 3796 - 22. Dezember 2016 - 21:44 #

Muss ich leider bestätigen. Klingt nach Blechdose.

Zu Diablo selbst: Ich mochte die Spiele, aber länger als einmal Diablo umlegen hat es nur im Multiplayer mit Freunden motiviert. Ich persönlich kann nicht nachvollziehen wie man zig Charaktere Jahrhunderte lang immer wieder spielen kann. Aber vielleicht kann es ein überzeugter Diablorista erklären?

LegendaryAfanc 16 Übertalent - P - 4984 - 22. Dezember 2016 - 23:54 #

Zu Spitzenzeiten hab ich Diablo mehrere 100 mal am Tag erlegt.
Meine Motivation:

1. Items die sich auch wirklich auf den Charakter auswirken, und teilweise sehr selten droppen (Windforge Bogen) usw.

2. Die Erfahrung. Man braucht wirklich Monate um den maximalen Level zu bekommen.

3. Das Spielprinzip nutzt sich nicht ab, es gibt sehr viele Charakterbuilds, und alle spielen sich komplett anderst.

4. Multiplayer, Chars die sich sehr gut ergänzen

5. die Ladder oder Seasionchars, man fängt nochmal komplett von vorn an,
und Ruht sich nicht auf vergangenen Erfolgen aus

6. das Actionreiche Gameplay, es wird nicht langweilig wenn man es offensiv angeht

7. Wissen, ich kenne kaum ein Spiel das so sehr auseinander genommen wurde wie Diablo 2 was Formeln, Strategie, Skillmöglichkeiten, Charakterbuilds, Tabellen usw. angeht, wenn man alles wissen will, muß man schon ein kleines Studium in den Diabloforen machen.

Palladium 10 Kommunikator - 350 - 26. Dezember 2016 - 15:49 #

In Anlehnung daran möchte ich gerne noch einmal "Path of Exile" empfehlen! :)

LegendaryAfanc 16 Übertalent - P - 4984 - 30. Dezember 2016 - 15:08 #

Das steht auf meiner Liste, bisher hat mich der umfangreiche Skilltree ein wenig abgeschreckt, bedeutet viel Einarbeitungszeit.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6229 - 30. Dezember 2016 - 15:51 #

Am anfang (also so 2 Ligen lang) am besten einen BUILD guide folgen, dann ab wandeln und dann selber fachsimpeln.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21839 - 31. Dezember 2016 - 11:30 #

Ich habe in keine Guides geschaut, sondern enfach am Anfang gesagt: Der wird Schild/Schwert mit viel HP, der wird 2-Händer mit Crit usw. Dann ist der Skilltree gut zu durchqueren.

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13404 - 2. Januar 2017 - 2:49 #

Probier es einfach aus - ich fand es ziemlich intuitiv.

Im Skilltree hast du nur passive Fähigkeiten (+2 Stärke, jeder Schadenspunkt wird in +2 Mana umgewandelt, +1 maximale Anzahl Minions usw.), während die aktiven Fähigkeiten (Angriffe) durch Edelsteine bestimmt werden, die man in seine Items einbaut. Zusätzlich können die Items und die Edelsteine auch passive Fähigkeiten haben, d.h. steigern Attribute um soundsoviel Punkte oder erhöhen die Chance auf kritische Treffer usw.

Du findest also Items und Edelsteine in der Spielwelt, die du kombinieren kannst, um z.B. bestimmte Angriffe ausführen zu können und levelst gleichzeitig deine Spielfigur, um deine Attribute zu steigern, was sich natürlich auch wieder auf die Fähigkeit auswirkt, bestimmte Ausrüstungsgegenstände tragen zu können. Aber man kann grundsätzlich mit jeder Klasse alles machen, also z.B. auch als Magier schwere Rüstung tragen, vorausgesetzt man will genügend Skillpunkte investieren, um das entsprechende Attribut zu steigern.

Das Skillsystem in Kombination mit den Edelsteinen ist absolut genial und macht einen Riesenspaß, da man die Charaktere wirklich völlig frei so entwickeln kann, wie es dem eigenen Spielstil am meisten entgegenkommt. Und man kann mit den Edelsteinen in den Ausrüstungsgegenständen beliebig rumprobieren, ohne dass man wieder einen blöden Schmied braucht, um sie zu entfernen :-)

Was ich auch sehr geil finde, ist, dass Edelsteine leveln können, wenn man die Waffen benutzt, in denen sie eingebaut sind. Damit steigen auch die Vorteile, die man durch diese Edelsteine hat. Wobei das dann teilweise wieder durch den Charakterlevel begrenzt wird, man muss also ständig schauen, dass man die Sachen gut ausnutzt, die man hat. Naja, das kennt man ja von allen Hack-and-Slays.

Wie gesagt, ich kann nur empfehlen, es einfach auszuprobieren. Vom Skilltree solltest du dich nicht abschrecken lassen, das erklärt sich dann beim Spielen von ganz alleine ;-)

Viel Spaß!

Claus 29 Meinungsführer - - 123668 - 23. Dezember 2016 - 0:34 #

Yepp, schade eigentlich.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38240 - 23. Dezember 2016 - 3:30 #

Das stimmt leider bei den Spielaufnahmen.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6229 - 22. Dezember 2016 - 20:39 #

Oh, 20 Minuten Download. Soviel Geduld hab ich nicht...

Airmac 14 Komm-Experte - 1937 - 23. Dezember 2016 - 3:04 #

Hast du ein Holzmodem? :D

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6229 - 23. Dezember 2016 - 9:13 #

Ich hab ne 100 MBit-Leitung, es lag wohl am beschäftigten GG-Server.

Airmac 14 Komm-Experte - 1937 - 23. Dezember 2016 - 15:39 #

Das sagen sie alle. ^^

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35921 - 22. Dezember 2016 - 21:20 #

Das Remake ist wirklich ziemlich lieblos. Naja, werd dann wohl trotzdem im Januar einmal mit meinem Bruder durchrennen. ;)

eksirf 15 Kenner - P - 3071 - 22. Dezember 2016 - 22:03 #

Ich finde ihn auch nicht furchtbar aufwendig. Aber einem geschenkten Gaul...

Toxe 21 Motivator - P - 29587 - 22. Dezember 2016 - 23:31 #

Ja ich hatte schon mal vor ein paar Wochen eine Preview von diesem D3 Diablo 1 Remake Dungeon gesehen und ich finde das auch super enttäuschend. Da hatte ich wirklich mehr erwartet. So ist das schon ziemlich witzlos.

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2532 - 22. Dezember 2016 - 21:27 #

Wie gemein von Heinrich das er soviel Spass hatte während Jörg das öde Remake spielen musste. Richtig Diabloisch :-)
Ansonsten hatte ich bei den ersten Klängen des Tristram Theme sofort wieder Bock zu spielen. Ich weiss noch wie panisch ich damals gegen den butcher "geglickt" habe und wie oft ich später gegen die fiesen Ziegenmagier draufgegangen bin. Doch, da habt ihr mir echt Lust gemacht über die Feiertage mal wieder auf den Dachboden zu steigen und Diablo rauszukramen.

Drugh 15 Kenner - P - 3043 - 23. Dezember 2016 - 7:16 #

Ja, die Gitarrenmusik. Episch. Gibt mir immer noch melancholisch-wohlige Gefühle.

knusperzwieback 11 Forenversteher - 641 - 23. Dezember 2016 - 18:12 #

Das unterschreib ich. :-)

Toxoplasmaa 14 Komm-Experte - P - 2394 - 22. Dezember 2016 - 21:47 #

Eine schöne SDK! Hab ich mich richtig drauf gefreut!

Vom Diablo 1 Revival Dungeon war ich bis auf ein paar schöne Momente wo man eben bekannte Sachen wiederfindet auch etwas enttäuscht. Da hätte Blizzard definitiv mehr machen können zum 20. Geburtstag.

D1 ist ja immer wieder ein schönes Erlebnis. An dieser Stelle sei nochmal auf die völlig einfach zu installierende Mod "Belzebub" hingewiesen. Die wertet das Spiel nochmal richtig auf.

Vielen Dank für diese tolle Classic SDK! Dem ganzen Gamers Global Team schöne Weihnachtsfeiertage!

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3636 - 23. Dezember 2016 - 11:26 #

Vor 3 Jahren gab es immer noch keine Widescreen-Mod für das erste Diablo. :(

Danke für den Hinweis! Die probier' ich mal aus. :D
Funktioniert MP damit auch?

Zerberus77 13 Koop-Gamer - P - 1682 - 22. Dezember 2016 - 22:18 #

Schöne sdk, auch wenn der Premium-Sream bei min 14 einige Stotterer hatte. Diablo und Co. war nie meins aber Heinrich als Honigkuchenpferd im Retro-Rausch ist schon ein Anblick. :-D

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 64247 - 22. Dezember 2016 - 22:20 #

Sehr unterhaltsam! :) Aber das Remake wirkt wirklich etwas lieblos, da habe ich auch mehr erwartet.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6229 - 22. Dezember 2016 - 22:33 #

SO, angeschaut.

Der Remake-Dungeon macht mich jetzt nicht so an, ich bleibne dann wohl bei Path of Exile, hierfür muss ich D3 nicht wieder installieren.

Zur SdK:
@Heinrich: Klasse, weiter so!

@Jörg: Logisch, dass es schwer ist. Du hast auf Level 1 auf Profi gespielt - das macht nunmal keinen Spaß. edit: Ok, hast du selbst noch gemerkt. Ich lache immernoch :D

Ich wurde dennoch gut unterhalten. Die Musik macht einfach Gänsehaut. ICh muss mal meine Dieablo-CD raussuchen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35921 - 22. Dezember 2016 - 22:48 #

Also ich denke schon, dass der Diablo-1-Dungeon schwerer ist als das Hauptspiel. Denn ich hab Anfang des Jahres das Hauptspiel auf Profi durchgespielt (einen höheren Schwierigkeitsgrad kann man beim ersten Spielen leider nicht wählen) und das war praktisch überhaupt keine Herausforderung.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6229 - 22. Dezember 2016 - 23:03 #

Ah ok. Danke.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63850 - 22. Dezember 2016 - 23:35 #

Ich hatte ja gehofft ihr würdet beide D1 spielen, dieses "Remake" ist doch nichts weiter als PR, und das ist auch schon seit Wochen bekannt.

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 1971 - 23. Dezember 2016 - 0:01 #

diablo in d3 ist wohl ziemlich grütze.
die haben einfach die levelassets und gegner von diablo 3 wiederverwertet und das wars. sowas diablo-remake zu nennen ist eine beleidigung am erstling und deren entwickler.

trotzdem war die sdk sehr unterhaltsam. zum einen heinrich, der sichtlich spass hatte und zum anderen jörg, der ohne wirkliche ausrüstung auf profi mit lvl 5 einfach mal so in die kathedrale spaziert :D

Claus 29 Meinungsführer - - 123668 - 23. Dezember 2016 - 1:03 #

Ich hätte mir gewünscht, dass beide Protagonisten das klassische Diablo gespielt hätten. War so für ein SDK Klassik Version irgendwie nur halb so gut, wie es hätte sein können.
:(

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2146 - 23. Dezember 2016 - 3:03 #

Jörgs Ton klingt so als ob das Studio-Mic nicht eingestöpselt war und stattdessen das Laptop-Mic aufgenommen hat. Meist zu leise und manchmal übersteuert, leider konnte ich mir das nicht länger als 2 Minuten anhören. Sehr schade, aber vielleicht gibt's ja Heinrichs Stunde Uncut, das würd's für mich wieder raussreissen :)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35724 - 23. Dezember 2016 - 8:00 #

The Darkening of Tristram ist ein nettes kleines Event mit einem Diablo 1 inspirierten Dungeon. Von einem Remake ist es ganz weit weg, war aber sicher auch nicht das Ziel, da z. B. schon die Assets alle aus Diablo 3 stammen..
Danke für die SdK.

saxz 14 Komm-Experte - 1817 - 23. Dezember 2016 - 9:41 #

Das es erst einen Cow-Level in Diablo 2 gab, stimmt nicht. Im originalen Diablo 1 fehlt er, ja, aber im Expansion "Hellfire" konnte man schon ein Cow-Level freischalten. Dazu gibt es auch hier ein Video auf Youtube: https://youtu.be/gL9vtUFdqqs

Ansonsten danke für die tolle SDK. Hat mir wieder gezeigt, warum mich Diablo 3 nicht interessiert. Ich mag die übertriebenen Spell-Animationen und das "comic-hafte" Design überhaupt nicht. Wie auch dieses Remake in D3 zeigt, fängt es für mich so gar nicht die düstere Atmosphäre von D1 ein, die mich so begeistert hat. Aber die war zum Teil leider in Diablo 2 auch schon anders.
Vlt. pack ich bei Gelegenheit den ersten Teil auch noch mal aus.

Toxe 21 Motivator - P - 29587 - 23. Dezember 2016 - 12:48 #

Und dabei ist Diablo 3 abseits dieses PR Stunts richtig gut...

theRealLogo 14 Komm-Experte - 1811 - 23. Dezember 2016 - 9:45 #

Bis ich die Verbindung zu D3 gerafft habe...

turritom 13 Koop-Gamer - P - 1212 - 23. Dezember 2016 - 11:24 #

irgednwie hätte ich jetzt Bock auf eine Runde des Ur Diablos .. mal auf GoG schauen.

EvilNobody 14 Komm-Experte - 1836 - 23. Dezember 2016 - 13:24 #

Wirst du da nicht finden, Diablo kann man leider nirgendwo kaufen. Vielleicht gebraucht als Retail, aber so ne Version zum Laufen zu bekommen, ist bestimmt auch kein Spaß.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - 2078 - 23. Dezember 2016 - 17:40 #

Das läuft unter Windows 10 problemlos, hatte die Original-CD erst vor einigen Tagen eingelegt. Allerdings wird das Bild in die Breite gestreckt, eine Anpassung an 16:10- oder 16:9-Bildschirme gibt es nicht.

EDIT: Läuft problemlos mit dem 1.09b-Patch.

Außerdem sind die Original-Hardware-Anforderungen etwas untertrieben. Minimal wird ein Pentium 60 verlangt, aber auf meinem etwa gleich flotten 486DX4/100-Retro-PC läuft es unerträglich langsam.

Und zum bloßen Antesten gibt's die frei spielbare Demo auf der PC-Player-Heft-CD 12/96.

CK 14 Komm-Experte - 2288 - 23. Dezember 2016 - 12:32 #

Heinrich, ist die Nachtwache jetzt wirklich komplett abgesetzt? :(

Jörg Langer Chefredakteur - P - 343226 - 23. Dezember 2016 - 13:27 #

Kleiner Tipp: Unter der falschen News gepostet...

FEUERPSYCHE (unregistriert) 23. Dezember 2016 - 16:20 #

Die ultimative Ehrung für Diablo.
Also nicht der Remake-Graus sondern Heinrichs Urteil.

Arno Nühm 15 Kenner - - 2815 - 23. Dezember 2016 - 17:43 #

Fein, fein - werde ich mir gleich mal reinziehen :-)

Der Marian 19 Megatalent - P - 18296 - 23. Dezember 2016 - 23:51 #

Haha, bei Heinrich ist das Bild wie in den 90ern, bei Jörg der Ton (Modem-Direktverbindung). ;)

Ghusk 15 Kenner - P - 2953 - 24. Dezember 2016 - 0:41 #

Ach Diablo ... Retro ist nicht meins, denn selten sind alte Spiele so gut wie in der Erinnerung. Aber Diablo ist da eine der wenigen Ausnahmen. Das kann ich alle paar Jahre noch mal auspacken und ohne technische oder andere Probleme durchspielen.

Das einzige was ich mit der Zeit verfluche ist das Gold im Inventar. War es wirklich so schwer Gold statt als Item als einfachen Zähler einzubauen? o.O

Paydriver 13 Koop-Gamer - P - 1635 - 24. Dezember 2016 - 0:57 #

Danke für das tolle Weihnachtsgeschenk.

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3653 - 24. Dezember 2016 - 9:57 #

Da würde ich definitv Teil 1 eher weiter spielen, aber wohl eher mal wieder Teil 2. Mir fehlt es bei Teil 3 nicht 10,15,20 Heiltränke am Stück nehmen zu können.

Disteldrop 13 Koop-Gamer - 1650 - 28. Dezember 2016 - 13:40 #

Das letzte mal als ich Diablo 1 sah, war auf der Playstation damals. Hatte mir das Spiel im ProMarkt in Mannheim gekauft.
Weiß garnicht was die äußeren Umstände für meine Kaufentscheidung waren, vielleicht Werbung? Vielleicht die Spieleverpackung?

Larnak 21 Motivator - P - 26035 - 28. Dezember 2016 - 18:09 #

Wie erwartet ist dieses Fake-Remake ein ziemlicher Reinfall ...

Der Marian 19 Megatalent - P - 18296 - 30. Dezember 2016 - 18:28 #

Hab gestern erstmals D3 auf Konsole gespielt. Mit einem Kumpel im Koop. Das funktioniert richtig gut.

Houellebecq 10 Kommunikator - P - 458 - 31. Dezember 2016 - 14:18 #

Als Reminiszenz oder Erinnerungsevent verstanden, ist das Event in Diablo 3 ja vielleicht ganz nett. Durch den Umfang des Events wurde in vielen Spielern aber offenbar die Hoffnung gewecket, es handele sich um eine Art Remake. So oder so hätten sich die Entwickler sicherlich einen größeren Gefallen getan, wenn sie die Stadt und vielleicht 1 Level mit speziell gestalteten Kacheln exakter nachempfunden hätten (z.B. in einer anderen Zeitebene) als einfach nur die Standardelemente aus Diablo 3 zu recyclen.

Zu Jörgs Stunde: Man merkt an den Kommentaren während des Spielens, dass Jörg Diablo 3 schon lange nicht mehr angefasst hat; die Tatsache, dass die ersten Level wie Diablo 1 aussehen, liegt daran, dass man am Anfang von Diablo 3 im gleichen Gebiet unterwegs ist und nicht daran, dass man hier für das Event wesentliches angepasst hätte. - Das Fazit ist dennoch recht gut gelungen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 343226 - 31. Dezember 2016 - 18:39 #

Behaupte ich das denn? Vielleicht denke ich laut drüber nach, aber an den Anfang von Diablo 3 konnte und kann ich mich schon erinnern.

BamBam2707 14 Komm-Experte - P - 2671 - 4. Januar 2017 - 8:18 #

Also ich finde das "Remake" schon sehr merkwürdig. Da die Levels zufallsbasiert sind kann man die ja nicht nachbauen. Also bleibt nur die Nachstellung des Grafiksets. Aber tut mir leid, ich kann da keine Übereinstimmung erkennen. Andere Farben, andere Wandtexturen, ich weiß nicht. Meint Blizzard wirklich ein Grafikfilter und weniger Animationsstufen fangen das Spielgefühl vom Original ein. Schade, schade...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 343226 - 9. Januar 2017 - 14:43 #

Ich denke, es begann als Gag eines Entwicklers, wurde dann "approved" und etwas ausgestaltet. Man muss das als Hommage oder kleinen Fan-Dienst sehen, dann ist es eine nette, optionale Sache. Wenn man es – wie ich im Video – eher als Remake verstanden hat und dann als solches wahrnimmt, ist es eher enttäuschend, ja.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2213 - 4. Januar 2017 - 19:10 #

Diablo 1 Levels in D3 ist wohl ein Witz. Mit D1 hat das nichts zu tun.
Ich habe mit jetzt D1 + HD Mod installiert, das macht mir schon mehr Spaß als das hochpolierte, unfinstere D3.
Musikalisch muss ich feststellen, dass D1 immer noch mit zum besten gehört was es gibt.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37192 - 26. März 2017 - 22:37 #

Ich fand Diablo schon immer langweilig. Zum Zugucken noch mehr als zum selber Spielen...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)