Demo-Check: Lara Croft and the Guardian of Light

PC
Bild von Gamaxy
Gamaxy 13396 EXP - 19 Megatalent,R9,S6,C7,A8
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 66 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

21. Oktober 2010 - 14:21
User-Video: Stammt nicht von der GamersGlobal-Redaktion
Lara Croft and the Guardian of Light ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.
Der Demo-Check beschäftigt sich in dieser Ausgabe mit der PC-Demo des Action-Adventures Lara Croft and the Guardian of Light. In diesem könnt ihr eines von 14 Levels spielen und euch einen recht guten Eindruck von dem Spiel verschaffen. Der Titel, der durch seine stimmige Grafik und (mit Controller) gut funktionierende Steuerung überzeugt und nur als Download vertrieben wird, ist seit dem 28.09.2010 für den PC über die Downloadplattform Steam erhältlich.

Wundert euch nicht, wenn ihr in dem Video keinen gesprochenen Kommentar hört: Das Video wurde mit Absicht nicht mit Sprache unterlegt, sondern nur durch Untertitel ergänzt -- ein Versuch, etwas von der Atmosphäre des Spiels einzufangen.
Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 21. Oktober 2010 - 14:23 #

Klasse Spiel, hatten 2 Abende lang ne Menge Spaß damit :) Spielt es lieber auf Schwer, sonst werden die Kämpfe zu langweilig.

marshel87 16 Übertalent - 5625 - 21. Oktober 2010 - 14:31 #

Kann man bei der PC Version anfangs nicht mit den Pistolen auf die Vasen schießen? Und kann man auch nicht die Pfeil-Geschütze wegsprengen?

PS.: Für alle die das Spiel bereits haben oder sich noch holen, nächste Woche soll ein Patch für den Online-Koop kommen! =)

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13396 - 21. Oktober 2010 - 21:58 #

Man kann auch mit Pistolen auf die Vasen schießen. Die Aufnahme ist von meinem allerersten Durchlauf, da hatte ich die Steuerung noch nicht ganz raus. Das sieht man auch an der Auswertung am Schluss :-D

Manche Geschütze kann man wegsprengen, aber nicht alle, glaube ich.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3502 - 21. Oktober 2010 - 14:54 #

Schönes Video.

Ein bißchen (hoffentlich konstruktive) Kritik:
1) Bei Untertiteln während die Leute reden (am Anfang des Videos) bin ich gewohnt, das Gesprochene nochmal auf deutsch lesen zu können (zum besseren Verständnis). Bei Deinem Video haben diese Dinge aber überhaupt nichts miteinander zu tun und verwirren daher irgendwie. IMHO wäre es besser zu vermeiden, über Untertitel was zum Spiel sagen zu wollen, während gerade die Personen umfangreiche Mono- oder Dialoge vortragen.

2) Für das relativ leise Video ist das Intro und Outro zu laut und "dröhnig". :P

Beim nächsten Sale könnte es sein, daß ich mal zwei Lizenzen davon ergattere. Könnte ein Freundin-kompatibles (weil Coop) Spiel sein... ;)

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13396 - 21. Oktober 2010 - 22:05 #

Danke für das Feedback - mit dem Sound bin ich jedes Mal am Kämpfen. Man möchte es nicht glauben, was es im Jahre 2010 für ein Krampf ist, verschiedene Tonquellen auf denselben Pegel zu bringen. Was die Sache nicht einfacher macht, ist, dass der Soundmixer von Windows 7 nicht wirklich eine Verbesserung gegenüber dem von XP darstellt. Aber das mit dem Ton bekomme ich auch noch raus...

Was die Untertitel angeht: Das ging in dem Fall nicht anders, da ich nicht das komplette Intro zeigen wollte, sonst wäre die Passage zu lang geworden. Ein zerstückeltes Intro wortwörtlich zu übersetzen, hat aber auch nicht besonders viel Sinn, also habe ich es sinngemäß übersetzt, was aber dazu führt, dass der Ton nicht zum Bild passt. Kann aber gerne beim nächsten Mal auch auf sowas achten - das sind so Sachen, über die macht man sich beim Schneiden keine Gedanken, außer, es weist einen jemand darauf hin ;-)

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3502 - 22. Oktober 2010 - 21:42 #

So ganz ohne Intro ein Spiel vorstellen zu wollen ist vielleicht auch komisch - aber hier wäre es u.U. besser - worum es überhaupt geht (Mal wieder einen Dolch finden? Ein Artefakt? Einen goldenen Anhänger?) habe ich schon wieder vergessen. Aber wie das Coop-Gameplay funktioniert wurde halt gut rübergebracht. Kann aber nur mutmaßen, inwieweit das besser wäre (also ohne Intro). Für ein sehr storygetriebenes Werk wie Witcher & Co. wäre das (also ohne Intro direkt zum Spiel) sicher eh keine Option...
Hab' jetzt rausgefunden, daß Coop wohl (z.Z.) auch nur an einem PC funktioniert. Bräuchte also keine 2 Lizenzen für die Freundin und mich (aber mehr Platz hinter'm Schreibtisch :/).

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 34527 - 22. Oktober 2010 - 14:45 #

Och, ich find die Musik im vor- und Abspann der Demo checks extrem fetzig, deswegen stört mich die Lautstärke nicht. ;-)
Gesprochene Kommentare sind mir doch lieber, aber es war so auch in Ordnung. Das Spiel hat ja in der XBLA-Version schon erstaunlich gue Wertungen bekommen. Versteh ich das richtig, dass die Demo kein Coop hat? Ich glaub, dann würd ich mir den Download eher sparen.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 138288 - 22. Oktober 2010 - 10:38 #

Schöner Demo-Check, der einen recht guten Eindruck vom Spiel vermittelt. Auch für mich war es jedoch etwas ungewohnt, dass die (gut formulierten) Erklärungen als Untertitel gesetzt wurden. Ein paar Mal habe ich mich dabei erwischt, wie ich dem Gezeigten gefolgt bin, die Texte jedoch total vergessen habe. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)