Day of the Tentacle Remastered: Making-of mit zwölfminütigem Blick hinter die Kulissen

PC PS4 PSVita Linux MacOS
Bild von schlammonster
schlammonster 120295 EXP - 29 Meinungsführer,R10,S2,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.

25. März 2016 - 1:12 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
User-Video: Stammt nicht von der GamersGlobal-Redaktion
In letzter Zeit erscheinen immer wieder Klassiker des Adventure-Genres in aufpolierter Form. Begonnen hat es 2009 mit The Secret of Monkey Island - Special Edititon (zum Test, Note: 9.0), kurz darauf gefolgt vom zweiten Teil Monkey Island 2 Special Edition - Le Chuck's Revenge (zum Test, Note: 9.5). Beide wurden noch vom ursprünglichen Entwickler LucasArts veröffentlicht. Nun hat es sich Tim Schafers aktuelles Studio allem Anschein nach zur Aufgabe gemacht, diese Tradition fortzuführen: 2015 veröffentlichte Double Fine Productions Grim Fandango Remastered (zum Test, Note: 8.5), sowie vor kurzem die aktualisierte Version von Day of the Tentacle Remastered (zum Test).
 
In dem jetzt veröffentlichten Making-of zu der Neuauflage von Day of the Tentacle erhaltet ihr Einsicht in den Entstehungsprozess eines solchen Remakes – und ein Ende ist nicht in Sicht. Der nächste überarbeitete Point-and-Klick-Klassiker steht mit Full Throttle schon in den Startlöchern und soll dieses Jahr noch veröffentlicht werden.
Sebastian -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 78737 - 25. März 2016 - 9:01 #

Ein Blick hinter die Kulissen ist immer schön. Solides Englischgehör in diesem Fall vorausgesetzt, da ohne jegliche Untertitel.
Der Auftakt mit dem Mauspad ist mal klasse!

Ganon 23 Langzeituser - P - 40333 - 25. März 2016 - 9:31 #

Kein Problem, bin ja DFA-Backer-Doku-gestählt. :-)
Ein wirklich interessanter Blick hinter die Kulissen. Macht umso mehr Lust auf das Remake.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 36657 - 27. März 2016 - 21:05 #

Ging mit dem Englisch. Die alten Originale zu sehen war schön. Schnüff.

Faith 16 Übertalent - - 4468 - 25. März 2016 - 9:42 #

Spannend zu sehen :-)

pauly19 14 Komm-Experte - 2549 - 25. März 2016 - 12:28 #

Nice

Jakuza 11 Forenversteher - 566 - 26. März 2016 - 11:40 #

Schade das genau als er den Titel von Maniac Mansion 3 genannt hat zufälligerweise ein Bus vorbei gefahren ist...

Wäre cool, wenn sie nach Full Throttle Remastered sich wirklich mal an Maniac Mansion 3 imo "Revenge of the Tentacle" setzen würden.

Gegen Monkey Island 3, The Dig und Indy 3 & 4 Remaster hätte ich aber auch nichts. Oder Zak McKracken, Maniac Mansion und Sam & Max obwohl bei letzterem sind die Rechte nicht mehr bei LucasFilm bzw, Disney?

Noodles 23 Langzeituser - P - 38510 - 26. März 2016 - 15:39 #

Ein neues Sam & Max als klassisches 2D-Adventure ohne Episodenformat fänd ich auch super, Hit the Road ist mein Lieblingsadventure von LucasArts. Von den Telltale-Staffeln fand ich leider nur die erste gut, danach haben sie immer mehr nachgelassen, die dritte hat mich so sehr enttäuscht, dass ich sie nicht einmal durchgespielt hab.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 36657 - 26. März 2016 - 21:54 #

Monkey Island 3 müsste gar nicht groß remastered werden. Nur rausbringen würde mir schon reichen.
The Dig remastered wäre aber echt super.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)