Company of Heroes 2 - Stunde der Kritiker
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

PC
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 324509 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

26. Juni 2013 - 21:59 — vor 26 Wochen zuletzt aktualisiert
Premium-Streams: 720p (mp4, 700 MB)
Company of Heroes 2 ab 11,61 € bei Amazon.de kaufen.
Bereits kurz nach der letzten Stunde der Kritiker (The Last of Us, zum Video) folgt der nächste Streich: Furchtlos haben sich die beiden Spieleveteranen Heinrich Lenhardt und Jörg Langer in die Welt von Company of Heroes 2 begeben. Und diese Spielwelt ist, für ein Echtzeit-Strategiespiel, erstaunlich detailliert und mit Kawumm-Effekten gefüllt. Gleichzeitig soll das historisierende RTS, bei dem ihr auf russischer Seite im Zweiten Weltkrieg gegen die Deutschen kämpft, auch noch eine Story sowie großen Taktiktiefgang bieten. Ob das aus ihrer Sicht alles so stimmt, und wie es um Zugänglichkeit und Designqualität geht, verraten euch im rund 35 Minuten langen Video die beiden Stundenkritiker.

Wie immer gilt: Nach einigen einleitenden Worten seht ihr einen Zusammenschnitt der ersten Stunde beider Redakteure, die unabhängig voneinander spielten. Danach folgt ein rein subjektives Fazit: Würde Herr Lenhardt, würde Herr Langer Company of Heroes 2 freiwillig privat weiterspielen?

Diese Stunde der Kritiker war wie immer zwei Wochen lang zeitexklusiv für Abonnenten und Einmalzahler. 

Und nun: Viel Spaß beim Ansehen!
Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 26. Juni 2013 - 22:07 #

Viel Spaß beim Ansehen!

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 26. Juni 2013 - 22:21 #

Der Download hakt mal wieder :(

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 26. Juni 2013 - 22:27 #

Ich glaube dir, glaube du mir, dass ich privat gerade die 1,5 GB der 720p-Variante in 7 Minuten ziehe. Sehr unerfreulich, dass das nicht konstant so gut läuft.

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 26. Juni 2013 - 22:41 #

Natürlich glaube ich dir das, aber ich denke, wenn alle, die Probleme haben, nicht mehr schreiben, dass sie Probleme haben, könntest du aufhören zu glauben, dass es User gibt, die Probleme haben :D Das ist nicht als "OMG, macht sofort was, oder ich kündige mein Abo!" zu verstehen :)
Mittlerweile hat es beim vierten Versuch dann auch in 15 Minuten reibungslos geklappt. Davor hat er zwischenzeitlich nicht einmal mehr die Download-Datei gefunden (Klick auf den Link, ungewöhnlich lange Wartezeit, Speicherort wählen, ungewöhnlich lange Wartezeit, Error: Quelldatei nicht gefunden, Abbruch)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 26. Juni 2013 - 22:44 #

Nee, war gar nicht so gemeint, sondern so: Was bringt es uns, wenn bei praktisch jedem Video einzelne Abonnenten Probleme mit dem Download haben? Wir zahlen für diese Downloads Geld, dann sollen sie gefälligst bei jedem funktionieren, und zwar sofort.

Claus 28 Endgamer - - 108731 - 27. Juni 2013 - 19:07 #

Gut gebrüllt, Löwe.
Im Sinne von: Amen.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3472 - 28. Juni 2013 - 10:55 #

Ich reiche den Link mittlerweile direkt an wget durch. Obwohl DailyMotion als Stream-Player für mich mit am besten funktioniert (neben dem Golem-Player), scheinen die die Downloads einfach nach 'ner knappen Stunde zu kappen. Mit meiner ausgelasteten DSL-6000-Leitung hatte ich da 2,2 GB von den 2,6 GB zusammen. Der zweite Verbindungs-Versuch von wget schlug dann natürlich fehl, weil die Session-ID mittlerweile ungültig geworden ist:

W:\Wiideos>c:wget -Osdk_companyofheroes2_1080_HQ.mp4 http://cdn.gamersglobal.de/abo-videos/sdk_companyofheroes2_1080_HQ.mp4?secure=1ZSjoBKFTDUUCjirZTzEVg==,1372326282
--2013-06-27 11:44:08-- http://cdn.gamersglobal.de/abo-videos/sdk_companyofheroes2_1080_HQ.mp4?secure=1ZSjoBKFTDUUCjirZTzEVg==,1372326282
Resolving cdn.gamersglobal.de... 46.165.220.220
Connecting to cdn.gamersglobal.de|46.165.220.220|:80... connected.
HTTP request sent, awaiting response... 200 OK
Length: 2729130062 (2.5G) [video/mp4]
Saving to: `sdk_companyofheroes2_1080_HQ.mp4'

83% [==============================================>............] 2,279,609,173 666K/s in 55m 57s

2013-06-27 12:40:10 (663 KB/s) - Connection closed at byte 2279609173. Retrying.

--2013-06-27 12:40:10-- (try: 2) http://cdn.gamersglobal.de/abo-videos/sdk_companyofheroes2_1080_HQ.mp4?secure=1ZSjoBKFTDUUCjirZTzEVg==,1372326282
Connecting to cdn.gamersglobal.de|46.165.220.220|:80... connected.
HTTP request sent, awaiting response... 410 Gone
2013-06-27 12:40:10 ERROR 410: Gone.

####################

Aber nach 'nem Reload der GG-Seite (und damit des dynamischen Download-Links) kann wget im Gegensatz zu den meisten Browsern den DL wenigstens komplettieren:

W:\Wiideos>c:wget -c -Osdk_companyofheroes2_1080_HQ.mp4 http://cdn.gamersglobal.de/abo-videos/sdk_companyofheroes2_1080_HQ.mp4?secure=wTWouStd8DYc7q4ZYaMxyQ==,1372329830
--2013-06-27 12:43:30-- http://cdn.gamersglobal.de/abo-videos/sdk_companyofheroes2_1080_HQ.mp4?secure=wTWouStd8DYc7q4ZYaMxyQ==,1372329830
Resolving cdn.gamersglobal.de... 46.165.220.220
Connecting to cdn.gamersglobal.de|46.165.220.220|:80... connected.
HTTP request sent, awaiting response... 206 Partial Content
Length: 2729130062 (2.5G), 449520889 (429M) remaining [video/mp4]
Saving to: `sdk_companyofheroes2_1080_HQ.mp4'

100%[+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++========>] 2,729,130,062 695K/s in 10m 36s

2013-06-27 12:54:05 (690 KB/s) - `sdk_companyofheroes2_1080_HQ.mp4' saved [2729130062/2729130062]

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 28. Juni 2013 - 6:56 #

Bei mir wurde die Download-Dateien vorhin auch nicht gefunden. Jetzt scheint es zu gehen.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 28. Juni 2013 - 12:19 #

Ich muss downloads in der Regel 2 bis 3 mal starten. Der erste Versuch bricht in 2 von 3 Fällen ab :-/

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4668 - 2. Juli 2013 - 6:51 #

Ich kriege bei allen Dateien nur "410 gone". Und wenn ich den Player maximieren will, erscheint nur das Ladesymbol, während der Ton weiterläuft. So konnte ich die SdK leider nur in dem Videoframe sehen.

Der Marian 19 Megatalent - P - 17292 - 26. Juni 2013 - 22:45 #

"Vierzig Ka" ?!? Never heard of that ;).

Boeni 14 Komm-Experte - 2383 - 21. August 2013 - 3:58 #

Wie sagst du das? Vier Null Küh? :)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33857 - 26. August 2013 - 12:52 #

Das spricht man Forty Kay! ;-)

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 26. Juni 2013 - 22:48 #

Danke für die abermals tolle SDK. Ich kann eure Kritiken beim besten Willen nachvollziehen, ich habe das Game gestern gekauft, und nach der ersten Mission mal ins Regal gestellt.
Der andauernde Script nervt total. Wäre sicherlich mehr drin gewesen, ich zocke dann doch wieder Men of war.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 26. Juni 2013 - 22:54 #

Ich hab da noch nen Tipp für dich: Spiel es mal auf Skirmish gegen die KI. Ist ein anderes, (je nach Lesart: noch) besseres Spiel.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9254 - 26. Juni 2013 - 23:37 #

Das Gefühl hab ich auch. Die Beta hat mir schon richtig Spaß gebracht gegen die KI. Da gab es ja nicht sowas wie Kriegsverbrechen und zuviele Scriptevents, wo man peinlich genau das machen musste, was die Entwickler wollen. Und Gewissensentscheidungen finde ich auch kacke, wenn dabei das "Entscheidung" fehlt. Da stimme ich Heinrich vollkommen zu: Das hat nichts mit Spielspaß zu tun!

Die dumme KI gab es da gerade bei der Deckungssuche aber auch.

Die SdK fand ich gut, hat aber eher Zweifel hervorgerufen, ob ich mir das Spiel kaufe. Mein Vorteil ist natürlich, dass ich die Beta schon gezockt habe und so abwägen kann.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 26. Juni 2013 - 23:17 #

Gerade die großen Abwehrschlachten fand ich auch im Vorgänger z.T. recht hektisch. Missionen, in denen man selber in der Offensive war haben sich dagegen ganz anders gespielt, man hatte mehr Freiraum, auch mal in seinem eigenen Rythmus vorzugehen. Ich nehme an, das wird dieses mal auch so sein, auch wenn die hier gezeigten Missionen schon ziemlch fett geskriptet waren.

Tommylein 14 Komm-Experte - P - 1921 - 26. Juni 2013 - 23:51 #

Ich war selten nach der ersten Mission eines Echtzeitstrategie Spiels so gestresst. Wie in der SDK schon erwähnt frage ich mich was in den späteren Missionen dann so abgehen wird. Ich glaube das Prinzip der Lernkurve sollten die Entwickler nochmal üben ;)
Aber trotzdem animiert mich der Titel zum weiterspielen.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 27. Juni 2013 - 19:43 #

Das Spiel ist nur stressig, weil ihr euch stressen lasst.

Die ersten Missionen kann man absolut tiefenentspannt angehen, sie sind fast nicht zu verlieren. Die Lernkurve ist vollkommen in Ordnung, auf Normal bleibt das Spiel bis zuletzt viel zu einfach (und ich bin wahrlich kein RTS-Pro). Sich nicht davon verwirren lassen, dass es überall rummst, sondern einfach darauf achten, was mit den eigenen Einheiten passiert. Und siehe da: Verluste, gibt es in den ersten Missionen kaum zu verzeichnen, egal wie schlecht man spielt.

Bruchpilot 11 Forenversteher - 730 - 26. Juni 2013 - 23:08 #

Man kann, wenn man das Video für 99 Cent gekauft hat, es nur 48 Stunden anschauen, ist das neu? Warum nicht unbegrenzt?

Leider auch erst sichtbar nachdem man es gekauft hat... oder hab ich die Info übersehen?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 26. Juni 2013 - 23:13 #

Da hat sich nichts geändert: Wenn du als registrierter User kaufst, ist es wie immer unbegrenzt. Nur bei unregistrierten (oder nicht eingeloggten) Usern gilt nach wie vor die 48-Stunden-Regel.

Bruchpilot 11 Forenversteher - 730 - 26. Juni 2013 - 23:54 #

Bin und war doch eingeloggt... hmm... Also glaub ich zumindestens :)

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1298 - 27. Juni 2013 - 16:57 #

Bevor du eine Einmalzahlung machst würde ich dir wirklich empfehlen (wie im Text bereits angedeutet) ein ProbeAbo für einen Monat zu machen :) kostet nämlich auch 0,99€

PapaMosh 12 Trollwächter - 1029 - 27. Juni 2013 - 0:14 #

Tolle SDK. Hatte gestern auch schon mal 2h reingespielt. Ohne COH1 Erfahrung fühlte ich mich gerade in der zweiten Mission völlig überfordert. Was für eine Hektik bei sehr knappen Erklärungen. Tat richtig gut zusehen, dass es nicht nur mir so geht.

Bruchpilot 11 Forenversteher - 730 - 27. Juni 2013 - 0:22 #

Also ich find die Multiplayerschlachten gegen die KI sehr schlecht gemacht.
Egal auf welchem Schwierigkeitsgrad, einfach 2-3 Panzer IV bauen und schnell in die feindliche Base rushen, hab so bisher jeden Kampf nach ca. 15 min gewonnen. Aber halt sehr langweilig

­Und Infanterietruppen sterben wie die Fliegen, wenn man diese für wenige Sekunden aus den Augen lässt.
Wenn man an zwei Fronten kämpft und nur für 2 min eine Frontlinie mal aus den Augen lässt wird die Verteidigung die aus mehreren Bunkern, Panzerabwehrgeschützen und Infanterie besteht überrannt. Und das von Nur einem gegnerischen Panzer und einem ­Infanterietrupp die ganz schnell hinter die Bunker und Panzerabwehr laufen bzw. fahren. Und diese dann gemütlich von hinten zerschiesst.

Ich finde aus Company of Heroes ist jetzt mehr ein Starcraft geworden... schnelles Mausklicken und mit grosser Feuerkraft rushen... Find den ersten Teil um längen besser.

Slevin 08 Versteher - 184 - 27. Juni 2013 - 6:56 #

Wir haben gestern, nach 7 Jahren wöchentlichen CoH 1 Multiplayer-Schlachten, 3 Runden CoH 2 gespielt. Das Stein-Schere-Papier-Prinzip funktioniert genauso wie im ersten Teil. Wenn da jemand mit 3 Panzer IV in die Base rusht, haste Pech gehabt, wenn vorher keine Minen gelegt und keine PAKs bestellt wurden.

Was eher stört ist das Auto-Matchmaking-System. Und das man die, ab und an recht spaßigen, Auslöschen-Spiele nur mit Leuten aus der Freundesliste spielen kann.

Bruchpilot 11 Forenversteher - 730 - 27. Juni 2013 - 7:29 #

Ne ich meinte Multiplayer gegen die KI...

Ich und mein Kumpel gehören zu jenen denen es zu stressig ist gegen richtige Spieler zu spielen. :-)

Die KI ist halt am Anfang und in der Mitte des Spiels übermächtig, besonders da keine Art der Verteidigung hilft, wie oben in meinem ersten Text mit den zwei Fronten beschrieben.
Aber wie gesagt... Wir bauen jeder 2-3 Panzer und dann jücken wir schnell am Kartenrand entlang bis zur Base des Feindes und machen die Gebäude platt, jedes Mal bisher und immer ohne Probleme gewonnen.

Gegen richtige Spieler kannst das wohl nicht machen ... Aber wie gesagt wir wollen gegen die KI spielen. Und das war eindeutig aufregender im ersten Teil der Serie.

Man könnte jetzt natürlich sagen, dann lasst das mit den Panzern und dem am Kartenrand entlang jücken. Haben wir schon versucht, aber dadurch das unsere Verteidigung nur hält wenn wir mobile Panzer an jede Verteidigungsstellung stellen, das aber auch nur wenn wir sie nicht 1 min aus den Augen lassen. Bei nur 100 Bevölkerungspunkten haben wir dann aber keine Einheiten mehr zum vorrücken. So sind wir dazu gezwungen schnell zu rushen. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp, vielleicht machen wir im Aufbau etwas wesentlich falsch. :)

Slevin 08 Versteher - 184 - 27. Juni 2013 - 8:20 #

Ah ok, dass kann ich nicht beurteilen :) Gegen KI spielen wir nie.

Wieso hält denn die Verteidigung nur mit mobilen Panzern? PAKs, Minen, MGs, Mörser, Bunker, ... sollte ausreichen :) Wenn man nur so wenig Manpower hat, muss man am Anfang relativ schnell mit 2 Pios (bei 2vs2) und 1 Rifles losziehen um zu cappen. Die ersten 5 Minuten sind extrem wichtig, da muss jeder Zug sitzen. Die Siegmarken sind erstmal nicht wichtig, hauptsache die Ressourcen stehen. Und immer schön 1 Pio in der Hinterhand behalten, um dem Gegner unauffällig in entlegenen Ecken die Ressourcen wegzuschnappen.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 27. Juni 2013 - 8:37 #

Überhaupt nicht mein Genre, aber trotzdem (wie eigentlich immer) eine interessante SdK. Würde mich das Spiel an sich interessieren, hätte ich vermutlich das gleiche Problem wie Heinrich. Angesichts des Szenarios käme wohl eher kein Spielspaß auf. Gefällt mir sehr gut, dass Heinrich das so stark thematisiert hat.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 27. Juni 2013 - 8:48 #

Ja, da hab ich auch mal blöd geschaut als die schreienden Zivilisten aus dem brennenden Haus gelaufen sind und man das Baby im Hintergrund weinen hörte. Muss doch echt nicht sein das man in der zweiten Mission schon zum Kriegsverbrecher wird. Wer mir mit "Realismus" kommt soll mir erklären wie da die Verstärkung einfach auf's Schlachtfeld gebeamt wird. Wenn das nicht erklärt werden kann, brauch ich auch keine Mission wo ich Babys abfackeln soll. Auch von mir daumen hoch für Heinrich das er das klar angesprochen hat.

PapaMosh 12 Trollwächter - 1029 - 27. Juni 2013 - 12:12 #

Babygeschreie? Ist ja ekelhaft. Man kann es wirklich übertreiben. Hab ich zum Glück weder in der SdK noch in meinem eigenen Spiel gehört.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 27. Juni 2013 - 13:26 #

Zumindest klang es für mich wie ein Baby. Kann auch nur ein reguläres Kleinkind sein, hab nicht nach dem alter gefragt.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33857 - 4. Juli 2013 - 21:18 #

Ich meine auch, in der Szene Babygeschrei gehört zu haben und fand das ziemlich übel. Sehe das wie Heinrich, an so einem Szenario hab ich keinen Spaß. Da spiele ich lieber Dawn of War.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 27. Juni 2013 - 19:19 #

+1

Fand ich auch gut daß Heinrich das so klar angesprochen hat. Und ich denke mir geht es da ähnlich wie ihm, wenn ich mir das Spiel so anschauen kann ich da irgendwie überhaupt nichts mit anfangen. Weder mit Szenario, Handlung, Übersichtlichkeit oder Hektik. Ist mir alles zu viel Geblinke und Effekte, wie bei modernen Shootern der BF3/CoD Kategorie. Einzig die Grafik und (vermutlich) den Sound fand ich OK.

Da spiele ich lieber Runden- oder Globalstrategie oder ein SRPG (wie Tactics Ogre oder Fire Emblem).

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3472 - 28. Juni 2013 - 10:38 #

Stimme Dir zu. Es wäre noch was anderes, wenn das Spiel "The Evil That War Is" hiesse, aber bei der "Kompanie der Helden" ist bei mir die Grenze auch überschritten...
Mache allerdings niemandem einen Vorwurf, der das ganze - vielleicht auch aus dem Realismus-Grund heraus - gut findet. In meiner Pubertätsphase hätte ich wahrscheinlich auch geschrien "Yeah, mehr davon!!11"... B)

gnoarch 11 Forenversteher - P - 744 - 28. Juni 2013 - 17:57 #

Ich verstehe dass man sowas nicht *spaßig* findet aber von einem rein moralisch/ethischen Gesichtspunkt heraus ist es doch -finde ich- lobenswert dass der Krieg im Vergleich zu all den auf spaßig getrimmten Spielen so dargestellt wird wie er ist.

Man kann nicht genug vermitteln, dass Krieg nicht wie in CoD oder den meisten anderen Strategiespielen dargestellt eine klinisch saubere Operation ist wo höchstens Soldaten (blutfrei) sterben sondern dass da eben Zivilisten verbrennen und es insgesamt eine hässliche Angelegenheit ist.

Und die chance, dass die von dir angesprochene Altersgruppe hier zumindest ein bischen ins Nachdenken kommt und eben nicht nach mehr Krieg schreit ist garantiert höher als bei den meisten anderen Spielen.

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 28. Juni 2013 - 18:36 #

Er wird nicht so dargestellt, wie er ist, denn dann würde er ja keinen Spaß mehr machen, oder? Lobenswert könnte man es vielleicht bezeichnen, wenn CoH2 sich insgesamt Mühe gibt, hier als eine Art Anti-Kriegs-Spiel aufzutreten, aber soweit ich weiß, ist das wohl nicht der Fall. Und ohne den einordnenden Kontext sind so ein paar pseudo-realistische Gewalttaten nichts Wert (abgesehen natürlich vom bloßen Effekt).
Dazu kommt, dass CoH2 sich bei der Präsentation in der Kampagne ja offenbar doch in einigen Punkten an CoD orientiert und letzteres ja mit der "Flughafenszene" in ein ähnliches Horn geblasen hat.

"Und die chance, dass die von dir angesprochene Altersgruppe hier zumindest ein bischen ins Nachdenken kommt und eben nicht nach mehr Krieg schreit ist garantiert höher als bei den meisten anderen Spielen."
Auf die Garantie möchte ich mich nicht verlassen, ich denke da eher an hysterisches Kichern oder "Boah, wie cool!".

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6484 - 2. Juli 2013 - 23:31 #

Ist ja nun nicht so, daß "die Altersgruppe" dauernd "nach mehr Krieg schreien" würde. Also bitte.

vicbrother (unregistriert) 11. Juli 2013 - 13:19 #

Stimmt, Sie schreit mehr nach Opfern. Für Kriegsspiele, Egoshooter, Busfahrten.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 28. Juni 2013 - 10:50 #

Mich wiederum stört das überhaupt nicht, für mich ist das ein Spiel, mehr nicht. Kriegsverbrechen werden in Cutscenes gezeigt (das Niedermähen der eigenen flüchtenden Kameraden), aber nicht interaktiv von mir befohlen (das erwähnte Kindergeschrei aus einem Haus ist mir zumindest bislang nicht aufgefallen). Mich stören zwar die Cutscenes an sich eher, als dass ich sie toll finde, aber einfach deshalb, weil ich keine Rahmenhandlung brauche bei so einem Spiel.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 28. Juni 2013 - 12:26 #

"[...] (das Niedermähen der eigenen flüchtenden Kameraden), aber nicht interaktiv von mir befohlen [...]"

Sagt der Meister-Stratege der seinem eigenen Pionier befohlen hat sich selbst in die Luft zu sprengen! :D
Warum sollen wir dieser Aussage glauben schenken? ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 28. Juni 2013 - 16:10 #

Also, äh, zu meiner Verteidigung möchte ich anführen, also...

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 27. Juni 2013 - 8:43 #

Danke für die SdK! Ich war schon wieder am überlegen ob ich CoH2 kaufen soll, aber das Video hat mich dran erinnert welche Wutausbrüche ich in DoW2 bekam wenn meine Einheiten nicht taten was ich will und wie mies geskriptet die Missionen in RTS von Relic oft sind. Negatives Highlight in dieser Hinsicht war wenn ich mich recht erinnere Winter Assault, wo ich ständig in unsichtbare Wände gelaufen bin weil ich mich nicht genau ans Skript gehalten hab. Dafür kam mir dann im Gegenzug vor das ich eigentlich nix selbst mach wenn ich mich brav ans Skript halte, auch wenn das der effektivste Weg ist die Missionen zu schlagen.

Ich empfand Strategiespiele immer als eines der Genres mit den größten Freiheiten, aber leider hat Relic zu sehr gefallen an explosiven Call of Duty-artiger Missions-Struktur gefunden. Das RTS-Äquivalent des Korridor-Shooters. Damit kommt natürlich meine Freiheit als Spieler unter die Räder. Ich spiel doch kein Strategiespiel damit mir der Computer ständig sagt wann ich wo was zu drücken hab.

Cat Toaster (unregistriert) 27. Juni 2013 - 13:55 #

Für mich ist das auch nichts. Ich brauche Quadratkilometer große Karten mit mindestens 1000 Einheiten und vor allem keinen gescripteten Levelschlauch. TA oder SC.

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 27. Juni 2013 - 15:53 #

Würde mich nicht wundern, wenn sich das im weiteren Verlauf etwas lockert, so sind Kampagnen im RTS-Bereich schließlich oft angelegt und gerade die Tutorial-Phase ist dann sehr eng angelegt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 27. Juni 2013 - 18:54 #

So ist es laut Julian auch, und es laufen dann auch weniger oder keine NPC-Truppen mehr rum.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 28. Juni 2013 - 12:24 #

Das bedeutet also ich muss mich "nur" durch Stunden geskripteter und damit für mich langweiliger Missionen quälen, bevor ich den Teil spielen darf der Spaß macht? Hm... meine Begeisterung hält sich in Grenzen ;)

jamesrodriguez 10 Kommunikator - 355 - 8. Juli 2013 - 22:57 #

Wirkt auf mich auch ein bisschen, also müsste ich bei jedem neuen Fahrrad, dass ich kaufe erst eine Woche mit Stützrädern fahren. Geh einfach direkt zum Multiplayer, da machts mehr Freude.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 27. Juni 2013 - 18:51 #

Also diese zig ständig blinkenden Icons nerven aber schon irgendwie.

vicbrother (unregistriert) 11. Juli 2013 - 13:38 #

Gefühlt 30% des Bildschirms sind GUI. Ich frage mich wieso man keine Experten für UIs einstellt, die würden das ganze auf das wesentliche reduzieren und den Spielspaß damit erheblich erhöhen.

Francis 14 Komm-Experte - 2551 - 27. Juni 2013 - 20:24 #

Schnarch...

Maik 20 Gold-Gamer - - 21510 - 28. Juni 2013 - 8:27 #

Das Video hat mir klar gezeigt, das es nichts für mich ist. Ich hatte schon CoH1 immer abgelehnt, weil es mir RTS nicht gefällt. Und CoH2 wird deswegen nicht auf der Platte landen.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 28. Juni 2013 - 22:02 #

CoH1 hätte mir im Grunde echt gut gefallen, wurde mir aber irgendwann zu hektisch (ab einer Mission, wo ich ein Dorf verteidigen musste, zig Einheiten, Panzer, usw. verstreut über die ganze Map ... "Aaaaarrrrgggh*). CoH2 scheint da nicht besser, eher schlimmer zu werden, also auch für mich nichts.
Ich mag DoW2 sehr gerne, weil es da eben selten so hektisch wurde, weil man immer nur max. 4 (?) Einheiten befehligte, die dazu noch meistens nah beieinander eingesetzt wurden, zudem war irgendwie das Tempo gemächlicher, für mich war es gerade noch so angenehm.

Und genau deswegen spiele ich kaum Echtzeit-Taktik/Strategiespiele, sondern fas nur noch Rundenstrategie/-taktik (jaja, das Alter macht sich eben doch bemerkbar :-D )

Also danke für die tolle SdK, hat mir genau gezeigt, dass es nichts für mich ist UND mich gut unterhalten.

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 29. Juni 2013 - 1:15 #

*eigentlich* ist Echtzeittaktik etwas gemächlicher, aber CoH hat das wohl noch nicht mitbekommen :p

Ich mag am liebsten RTS-Spiele mit der Option, jederzeit zu pausieren. Das verbindet für mich dann die Vorteile von Echtzeit und Runde (und lässt vor allem die Nachteile der Runde weg :p )

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 29. Juni 2013 - 12:15 #

Ja, das ist dann auch ein gangbarer Weg.
Wobei dann das Problem, dass zu viel an zu vielen Fronten passiert gerne bleibt, ich bin da eben eher der Taktik-Fan, denn der Grossstratege und verliere zB bei Rome, Civ, usw. immer schnell die Übersicht, wer wo wann wie was genau am tun ist, komisch als Teenager (damals vor ~2 Dekaden) konnte ich das alles noch wunderbar :(

kOnsinger (unregistriert) 30. Juni 2013 - 13:22 #

super SDK. Mir ist das Ganze leider auch zu sehr "Krieg". Ich bin großer Strategiefan, aber das ist mir zu "echt"!

Klendatho 15 Kenner - P - 3237 - 30. Juni 2013 - 22:32 #

Tolle SDK, hat echt Spaß gemacht. "The Last Of Us" fand ich dagegen ziemlich langweilig, muss aber am Spiel liegen...

MicBass 19 Megatalent - 14273 - 2. Juli 2013 - 14:45 #

Ist es normal dass man das Video nicht auf dem Ipad kucken kann?

Severian 17 Shapeshifter - P - 7090 - 2. Juli 2013 - 19:50 #

Bin ich der Einzige der die SdK-Videos nicht runterladen kann?
Im Vollbildmodus anschauen geht auch nicht...

Als Fehler bekomme ich ein "410 Gone"

Xariarch 13 Koop-Gamer - 1696 - 2. Juli 2013 - 21:32 #

Dito! :((

Gisli 14 Komm-Experte - 2082 - 16. Juli 2013 - 9:43 #

Im Vollbildmodus schauen geht bei mir auch nicht. Direkt auf Dailymotion anschauen ist ebenfalls nicht möglich.

Namexy (unregistriert) 16. Juli 2013 - 10:42 #

Der aktuelle Firefox hatte im Vollbild-Modus bei mir nur Ton und schwarzes Bild. Im Google Chrome dagegen lief das wunderbar. Opera hab ich nicht probiert.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6484 - 2. Juli 2013 - 23:32 #

Also für mich ist das Spiel aus den Hektik-Gründen überhaupt nix.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 4. Juli 2013 - 15:21 #

Mal wieder eine sehr gute SdK, aber das Spiel... Ne, das ist glaube ich gar nichts für mich. Das ist glaube ich auch das erste Mal, dass ich durch eine SdK regelrecht abgeschreckt bin, mir ein Spiel zu kaufen. Gut, mein Interesse an RTS ist inzwischen eh sehr niedrig, aber das hier mag ich gleich noch weniger haben. Sieht nach Stress aus, und der Look macht mich depressiv :(

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6484 - 5. Juli 2013 - 8:54 #

Ich wundere ich nach der SdK über die Wertung und den Eindruck, den der Test vermittelt. Klar, Privatmeinung im Unterschied zum objektiven Test usw. - aber dennoch habe ich den Eindruck, daß hier das Objektivieren des Tests weg vom Privateindruck vielleicht ein bißchen weiter gegangen ist als nötig. Soll heißen, ich fürchte, daß aufgrund des Tests sehr viele Leute das Spiel kaufen könnten, die dann genau denselben Eindruck haben wie die beiden SdK-ler und es nach zwei, drei Stunden links liegen lassen.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 5. Juli 2013 - 9:10 #

Nachdem ich diese SdK gesehen hatte, hatte ich mich auch etwas über die Wertung gewundert, aber ich nehme mal an daß das Spiel dann noch anzieht und besser wird.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6484 - 5. Juli 2013 - 9:31 #

hoffentlich. Dann können wir's uns später für 10 Euro holen ;)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33857 - 5. Juli 2013 - 12:23 #

Ich hab den Test zwar nicht gelesen, aber ich denke, dass sich das Spiel im Laufe der Kampagne noch etwas ändert. Kurz vor Ende der Zeit meint Jörg ja, dass es jetzt langsam so wird, wie von Teil 1 gewohnt: Statt enger Skript-Schläuche etwas offener mit Basisbau und Punkte-Eroberung. Bei der SdK geht es ja um den Ersteindruck. Klar, wenn der schlecht ist, werden viele gar nicht weiter spielen, ein Tester "muss" aber, und merkt dann vielleicht, dass es besser wird.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4668 - 5. Juli 2013 - 13:13 #

Interessant wäre eine vergleichende SdK (die im Nachhinein natürlich höchstens mit anderen Testern möglich wäre), die nicht die Kampagne, sondern 1-2 Skirmish-KI-Gefechte spielt.

Bjoern 13 Koop-Gamer - 1407 - 8. Juli 2013 - 20:38 #

Super Video. Danke.. war bisher unentschlossen..

Philley 16 Übertalent - 5356 - 10. Juli 2013 - 21:17 #

Geht bei mir, als Nichtabonnent, irgendwie nicht. Das Video-Fenster öffnet sich gar nicht erst.

TheronInc 12 Trollwächter - P - 912 - 10. Juli 2013 - 21:20 #

Ich habe leider dasselbe Problem.

Geiermeier (unregistriert) 10. Juli 2013 - 21:30 #

dito.
ist auch nicht direkt bei daylimotion zu finden.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11026 - 10. Juli 2013 - 22:11 #

Fehler ist bekannt. Wann er gelöst wird, weiß ich allerdings leider nicht. Bitte geduldig ausharren. :/

SDS-Suchti (unregistriert) 10. Juli 2013 - 22:13 #

Manno... hatte mich schon so gefreut.
*popcornwegpack*
:-(

ElCativo 14 Komm-Experte - 1882 - 10. Juli 2013 - 21:32 #

Jo da besteht irgend ein Fehler der behoben werden muss zu zeit kann man sich das als Nichtabonnent nicht anschauen

DomKing 18 Doppel-Voter - 9254 - 10. Juli 2013 - 21:58 #

Also was mir jetzt bei jeder Mission aufgefallen ist (bis Nr. 8): Andauernd gibt es Gegenangriffe. Also wirklich in jeder Mission, bis jetzt, ist man min. einmal in der Defensive, das heißt, einen Sektor verteidigen. Finde ich unglaublich nervig. Es ist mir wirklich störend schon aufgefallen.

Von daher würde ich sagen: Das Missionsdesign (bis jetzt) ist auf einer 5.0. Total unkreative, gerade im Vergleich zu SC2 HotS (selbst zum Hauptspiel).

Gorny1 16 Übertalent - 4720 - 10. Juli 2013 - 22:15 #

Ich sehe kein Video. Da ist einfach nichts an der Stelle an der normalerweise das Video sein müsste. (Firefox, Win7, alles erlaubt in Noscript, alles geupdated)

Sher Community-Event-Team - 3634 - 10. Juli 2013 - 23:46 #

Geht mir genauso. Scheint einfach nicht korrekt eingebunden zu sein.

DragonBaron 13 Koop-Gamer - 1234 - 10. Juli 2013 - 23:59 #

Schließe mich an. Hier ist kein SdK-Video zu sehen. Habe einige andere SdK-Videos ausprobiert und die sind zu sehen.

Benjamin Braun Redakteur - 282396 - 11. Juli 2013 - 8:02 #

Da war ein Linkfehler drin. Jetzt sollte es problemlos gehen.

Jadiger 16 Übertalent - 4892 - 11. Juli 2013 - 0:30 #

Ja da ist keins

buddler 13 Koop-Gamer - 1485 - 11. Juli 2013 - 6:00 #

Immer noch kein Video zu sehen ...

Miggl (unregistriert) 11. Juli 2013 - 8:37 #

Habe schon länger keine Stunde der Kritiker angesehen und muss mal sagen: Respekt! Die technische Umsetzung ist wirklich sehr professionell und ansprechend gemacht. Das Format möchte ich sowieso schon immer :)

Rumi 17 Shapeshifter - 7609 - 11. Juli 2013 - 9:35 #

ob die Sprecher im russischen wohl auch nen Akzent haben bzw. Dialekt sprechen? Und wenn ja einen Inländischen? Damit müssten dann in der deutschen Übersetzung die Akzente auf inländisch umgestellt werden. Also ein russischer Gerneral der dann wahlweise Bayrisch oder Sächsisch brabbelt, ich glaub da ist der russische Akzent dann doch besser.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 11. Juli 2013 - 11:33 #

Wie wärs wenn alle einfach ihre Landessprache sprechen (ohne Dialekt) oder alle in normalem Deutsch, alle in normalem Englisch usw.
Dieses Migrantendeutsch wirkt jedenfalls lächerlich.
Das lustige ist ja, dass den fast immer nur die Russen verpasst bekommen. Schonmal nen Amerikanischen Soldat in einem Spiel mit englischem Akzent Deutsch sprechen gehört?
Bei Company of Heroes ist das noch einigermaßen verschmerzbar - Bei den beiden Metro Teilen aber einfach unerträglich.

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1236 - 11. Juli 2013 - 11:46 #

starlancer! großartiger amerikanischer akzent, total lustig auf eine komische art

CH64 13 Koop-Gamer - 1665 - 11. Juli 2013 - 11:57 #

Das musste man auch mit Humor nehmen, es war einfach zu absurd.

Das Intro für die Unwissenden http://www.youtube.com/watch?v=86V3PwcHl28

McSpain 21 Motivator - 27019 - 11. Juli 2013 - 13:23 #

Bäh. Da bluten meine Ohren nur wenn jemand Starlancer sagt. Würde die Deutsche Version nie nie nie wieder freiwillig spielen. Nichtmal für Geld.

CH64 13 Koop-Gamer - 1665 - 11. Juli 2013 - 17:08 #

Die Englisch ist nicht viel besser.

vicbrother (unregistriert) 11. Juli 2013 - 13:42 #

Ich hörte schon Elfen sächsisch sprechen...

Name1 (unregistriert) 11. Juli 2013 - 9:35 #

leider immernoch das vollbild problem:( -> bei dailymotion direkt finde ich das video momentan leider nich -> kann man das ändern?

Darkwolf 11 Forenversteher - 788 - 11. Juli 2013 - 9:53 #

jepp den vollbildfehler hab ich auch, aber nur im FF. Im IE geht der. trotzdem könnte gamersglobal da bei gelegengheit mal nachbessern

Rustikof 11 Forenversteher - 740 - 11. Juli 2013 - 16:40 #

IE was soll das sein?!?!? Naja muss wohl warten bis das gefixt ist ;)

bender79 13 Koop-Gamer - 1380 - 11. Juli 2013 - 11:51 #

Hallo,

Würde mir gerne die Stunde der Kritiker als Nicht-Abonnent im Vollbildmodus anschauen.

Direkt hier von der Seite geht es nicht, wenn ich auf das entsprechende Symbol im Videoplayer klicke. Man hört zwar Ton, aber kein Bild erscheint (Ladegrafik).

Das war bei der letzten Stunde der Kritiker auch schon so, jedoch konnte ich da durch Klick auf Dailymotion im Videoplayer auf die Dailymotion Seite gelangen und dort funktionierte dann Vollbild.
Wenn ich hier auf Dailymotion klicke, komme ich nur zur Dailymotion-Startseite ^^

grüße

Jessen (unregistriert) 11. Juli 2013 - 13:52 #

Dailymotion... Das einzig gute was mir über diesen Anbieter einfällt ist das mein PC nicht explodiert wenn ich ein Video starte.

ElCativo 14 Komm-Experte - 1882 - 11. Juli 2013 - 14:13 #

Jörg hat leider einiges kritisiert dabei lag der Fehler so oft bei ihm das er bestimmt Spielelemente nicht verstanden hat. Wenn er auf die Sandsäcke raufklickt springen die drüber wenn er dahinter klickt gehen die in Deckung nur ein Beispiel. Und das Verstärken ging nur bei Stoßtruppen bei der Rechten Front lebte aber nur noch ein Trupp den anderen Hat Herr langer schon verloren ;-) Den konnte man aber nicht verstärken da 6 von 6 Noch am leben waren. Das ist ja so oft bei der Stundekritker ok Kein Tutorial spielen von mir aus aber das was Oft Kritisiert wurde wird von dem Meisten Spielern verstanden denke ich. Und Somit ist das kein realistischer Ersteindruck. Das ist allgemein ein Problem von Herr Langer immer wenn er einen Fehler macht sagt wie dumm seine Soldaten sind. Der Grund sitzt eigentlich bei Spielen immer hinter dem PC ;-)

vicbrother (unregistriert) 11. Juli 2013 - 14:52 #

Das Problem ist aber dann wie so oft, dass einem die von dir genannten Feinheiten (Klick auf Sandsäcke ist einfach ein sehr zielgerichteter punktgenauer Klick in die Landschaft) nicht erläutert oder sofort ersichtlich ist.

Was ich mich aber an der Stunde der Kritiker stört ist die Antwort auf die Endfrage nach dem Weiterspielen: Ein "vielleicht" ist keine Antwort, sie macht die Frage überflüssig.

eQuinOx (unregistriert) 11. Juli 2013 - 22:03 #

Hat mir die SdK gefallen?
Vielleicht!

Bin ganz Deiner Meinung. Das Vielleicht ist eine Unsitte, die die ganze Sache sinnlos macht.

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 11. Juli 2013 - 23:51 #

Ich bin Fan von "vielleicht" und hasse Umfragen, in denen ich bei einer Beurteilung nicht genau die Mitte wählen darf, wenn mir doch danach ist, genau die mittige Bewertung zu geben.

eQuinOx (unregistriert) 12. Juli 2013 - 16:34 #

Nur guck ich die SdK ja u.a. deshalb, um die Meinung von HL und JL zu erfahren. Und "vielleicht" ist keine Meinung. "Vielleicht" ist alles und nix.

Vor allem nimmt "vielleicht" zu viel Raum ein im Vergleich zu "ja" und "nein". Auf ner Skala von 1-10 wäre 1=nein, 10=ja und 2-9=vielleicht. Weil "vielleicht" reicht von "vielleicht, aber ziemlich unwahrscheinlich" bis "vielleicht, aber nicht 100% sicher".

Viel besser wäre eine klare 50/50 Trennung in ja/nein. Ein "ja, vielleicht" ist eben ein ja. Ein "vielleicht, aber vermutlich eher nicht" ist ein nein. Die Tendenz dürfen HL+JL gerne dazu sagen nach dem Motto "nur ein ganz knappes ja". Und eine minimale Tendenz gibts immer, die die Waage auf die eine oder andere Seite kippen lässt.

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 12. Juli 2013 - 18:27 #

Die Meinung erläutern sie dir ja vorher. "Vielleicht" ist einfach die Antwort auf die Frage, ob sie es privat weiterspielen oder nicht. Wenn du "Vielleicht" verbietest, zwingst du die beiden zum Lügen.

Mit einer Skala von 1-10 hat das ja nun nicht viel zu tun, die würde ich da auch rauslassen aus dieser Betrachtung. Man muss nicht immer alles in Zahlen verpacken :)

Wenn du eine exaktere Wertung möchtest, musst du wohl auf den Test zurückgreifen.

eQuinOx (unregistriert) 12. Juli 2013 - 22:07 #

Vielleicht geb ich dir recht. Zwing mich jetzt aber bitte nicht zu lügen... :P

vicbrother (unregistriert) 16. Juli 2013 - 19:49 #

Bist du auch ein Fan davon eine Party mit Catherer zu veranstalten und alle deine Freunde antworten mit einem "vielleicht" auf die Frage ob sie kommen werden?

"Vielleicht" ist eine Unsitte unserer Zeit. Man möchte sich nicht selbst festlegen, man könnte ja etwas besseres verpassen, man müsste etwas für sich und andere entscheiden.
In Unternehmen sind es nach meiner Erfahrung meist diejenigen, die mit dem Chef unzufrieden sind und alles besser werden, aber nie Chef werden, da Sie entscheidungsunfähig sind. Ist immer wieder interessant zu beobachten.

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 16. Juli 2013 - 22:43 #

Der Vergleich ist schon etwas unpassend. Verabredest du dich mit deinen Spielen? :p

Es geht hier um die Frage, ob man wirklich in seiner privaten Zeit etwas weiterspielen *wird*. Dabei geht es doch darum, ob man dann, wenn man abends auf dem Sofa sitzt, tatsächlich Lust hat, dieses oder jenes Spiel zu spielen. Und wenn man sich da noch nicht sicher ist, ist "vielleicht" schon eine passende Antwort.

Dass man so etwas nicht tun sollte, wenn es um Verabredungen geht, ist klar. Jedenfalls nicht, wenn es nur deswegen geschieht, um sich alle Optionen auf "coolere" Events offen zu halten.

vicbrother (unregistriert) 17. Juli 2013 - 9:10 #

Nein, ich verabrede mich mit Menschen :)

Ja, die Frage ist eindeutig: Wird er es weiterspielen oder nicht? Hat es ihm gefallen oder nicht? Statt einem unbestimmten "vielleicht" kann er ein "Ja, aber" mit Einschränkungen verbinden und damit ausdrücken , dass es nicht sein Lieblingsspiel werden wird oder ein begründetes "Nein, weil" äußern. Ein "vielleicht" reicht mir nicht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 17. Juli 2013 - 12:02 #

"Ein vielleicht reicht mir nicht"

Ich bewundere dich, da du offensichtlich immer 100% weißt, was du willst. Schwarz oder weiß! Ja oder nein! Keine Zwischentöne! Keine Unsicherheit! Digital vor Analog!

Du weißt sicher, worauf ich mit diesen kleinen Exklamationen hinaus will. Und ich weiß meinerseits, dass nicht jeder versteht, dass die Stunde der Kritiker von ihrer ehrlichen Subjektivität lebt. Beziehungsweise es ist nicht jedem gegeben, daraus sofort die richtigen Schlüsse zu ziehen. Darum erkläre ich es gerne noch mal: Nur weil du und einige andere ein klares Ja oder Nein wollen, wird es dieses klare Ja oder Nein weiterhin nur dann geben, wenn es ein klares Ja oder Nein für Heinrich oder mich ist. Und wenn nicht, sagen wir "Ja, vielleicht". Ob das nun als "2 von 3 Punkten", "Ja, aber", "Eher nicht", Unschlüssigkeit, Angst vor einer Festlegung oder was auch immer interpretiert wird, ist mir herzlich egal. Für mich heißt "Ja, vielleicht...", achtung, jetzt kommt's: "Ja -- aber nur vielleicht."

vicbrother (unregistriert) 17. Juli 2013 - 16:25 #

""Ein vielleicht reicht mir nicht"
Ich bewundere dich, da du offensichtlich immer 100% weißt, was du willst. Schwarz oder weiß! Ja oder nein! Keine Zwischentöne! Keine Unsicherheit! Digital vor Analog!" ~Jörg Langer

Verstehe nicht, warum du damit Probleme hast, dass es Menschen mit Meinung gibt und mir da ein schwarz-weiß-denken unterstellst: Mit meiner liberalen Grundhaltung probiere ich vieles aus und lese auch Meinungen verschiedener Seiten (zB taz und BayernKurier - das ist ein interessantes Spektrum), am Ende kann ich mich dann aber auch entscheiden.

Aber du hast es ja nun klar geschrieben: Ein vielleicht heisst bei dir Ja. Das reicht mir als Orientierungshilfe.

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 18. Juli 2013 - 0:05 #

Es ist eben ein waschechtes "vielleicht" ;)

eQuinOx (unregistriert) 19. Juli 2013 - 3:02 #

Wenn jemand eine andere Meinung hat, liegt das also daran, dass dejenige "nicht versteht" oder "es ihm nicht gegeben ist, die richtigen Schlüsse zu ziehen".

Ojeh, was für ein borniertes Weltbild.

Mach doch mal nen Kurs in Souveränität. Die SdK ist deine Rubrik, du kannst so viele "vielleichts" vergeben, wie es dir beliebt und wenn du das schon begründen willst, dann reicht ein einfaches "es gefällt mir so!". Wenn du nen Hauch Emphathie reinlegen willst, dann gerne auch "Ich verstehe, was ihr meint, aber mir gefällt es so besser".

Aber es gibt keinen Grund, bei so einer simplen Sache den Joffrey Baratheon raushängen zu lassen.

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 17. Juli 2013 - 12:26 #

Die Erklärungen kommen doch immer vorher

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 17. Juli 2013 - 13:45 #

Eben. Außerdem ist doch die ja/nein/vielleicht Aussage eigentlich gar nicht so wichtig. Das ist quasi so ähnlich wie eine numerische Bewertung bei zB. Tests: Potentiell überflüssig und irreführend. Was wirklich wichtig ist, ist die Erklärung, wie jemand zu einer bestimmten Meinung kommt, und die Begründung. Und genau das passiert in der SdK am Ende doch. Und das ist wichtiger als ein "nein, spiele ich nicht weiter".

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 11. Juli 2013 - 15:29 #

Wenn Dinge, die eigentlich einfach und offensichtlich sein sollten, kompliziert oder nicht nachvollziehbar sind dann hat der Entwickler / Interface Designer versagt.

vicbrother (unregistriert) 11. Juli 2013 - 16:06 #

Genau. Gerade CoH2 mit seinem Rieseninterface macht vieles falsch, was man heute dank der Features moderner Grafikkarten besser lösen kann.

Aber ich finde in letzter Zeit häuft sich das bei Spielen.
Skyrims Interface war auch nicht toll, aber immerhin war es änderbar und das Hauptfenster war immer ein Fenster zur Welt, und keine Tabellenkalkulation wie Warcraft 3.
Aus meiner weiteren Sammlung sind aktuelle Spiele wie Warlock und Elemental/Fallen Enchantress mit einer schlechten UI gesegnet, und bei AoW3 hoffe ich, dass das Hauptinterface nicht am oberen Bildschirmrand bleibt. Liest eigentlich keiner der Entwickler entsprechende UI-Bücher oder Webseiten über Spieleprogrammierung? Das wäre doch mal ein Thema für einen Report auf GG...

ElCativo 14 Komm-Experte - 1882 - 11. Juli 2013 - 17:30 #

Seh ich nicht so ich finde die eigentlich sehr nachvollziehbar aber für Personen die sich bei so was schwer tun gibt es nun mal das tutorial.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9254 - 12. Juli 2013 - 2:03 #

Nunja, ich sag mal so: Wenn man ein paar mehr Videos gesehen hat, merkt man, dass Jörg nicht auf einem Niveau spielt, wie man es sich vllt denkt. Ich finde es dennoch immer noch verwunderlich.

vicbrother (unregistriert) 17. Juli 2013 - 9:17 #

Naja, bei Michael Graf von der Gamestar sah man es auf YouTube recht deutlich, dass das Strategiegenre wohl nicht sein Ding ist. Einfach auf die Siegmarken losstürmen hat nichts mit Strategie zu tun, Strategie ist ja ein "längerfristig ausgerichtetes Anstreben eines Ziels unter Berücksichtigung der verfügbaren Mittel und Ressourcen" (Wikipedia).

Das erinnert mich daran, dass Spiele die Rush-Strategien erlauben selten Strategiespiele sind, da hier die Ressourcen schon zu Beginn das Bauen vieler Einheiten erlauben - die oftmals im weiteren Spiel wegen Ihrer Schwäche völlig obsolet werden und damit eine Ressourcenverschwendung sind - und die Karten so klein und schnell sind, dass der Gegner nur wenig Verteidigung aufstellen kann. Das ist Glücksspiel. Beim Schach würde man als normaler Spieler ja auch nicht mit e4/Lc4/Df3 beginnen und auf das Schäfermatt spekulieren...

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 17. Juli 2013 - 9:39 #

Generell haben diese Spiele aber auch eher nur mit Taktik zu tun und eher seltener mit einer übergreifenden großen Strategie.

Was exakt der Grund ist weswegen ich Echtzeittaktikspiele öde finde.

csra 06 Bewerter - 55 - 5. August 2013 - 11:04 #

Hammer game

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)