Civilization - Beyond Earth (Review)

PC MacOS
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 337743 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

24. Oktober 2014 - 13:58 — vor 46 Wochen zuletzt aktualisiert
Premium-Streams: 1080p (mp4, 680 MB) 720p (mp4, 350 MB)
Civilization - Beyond Earth ab 8,94 € bei Amazon.de kaufen.
Im 15minütigen Review-Video zu Civilization Beyond Earth stellt euch Jörg Langer die Neuerungen und Besonderheiten der sichtlich auf der Civ-5-Engine basierenden, heute erschienenen Neuheit vor. In Bewegtbild und Ton erfahrt ihr das Wichtigste zu den Aliens, den Affinitäten, den Satelliten, den Quests, den Siegbedingungen, dem Forschungsnetzwerk und einiges andere mehr.

Nach dem Spielbeginn springen wir im Video zu einem weit fortgeschrittenen Spielstand in einer anderen Partie (und auf einem anderen Planeten), in dem drei Mächte um den nahen Sieg ringen: Und zwar den "Gelobtes Land"-Sieg der Affinität Reinheit. Wird es dem testenden Redakteur gelingen, mittels eines gut getimeten Kriegs die Oberhand zu behalten? Das alles könnt ihr im Video miterleben, und nebenbei auch Dinge wie Einheiten-Upgrades oder den Abschuss eines feindlichen Satelliten.

Der Testbericht selbst sowie ein zweites Video sind in Vorbereitung und werden spätestens am Samstag erscheinen. Im zweiten Video – das Abonnenten und Einmalzahlern vorbehalten bleiben wird – erlebt ihr die ersten 100 Runden des Spiels, live von Jörg kommentiert. Da das in Echtzeit etwa zwei Stunden Spielzeit entspricht, haben wir das Video auf rund 45 Minuten gekürzt, um langweiligere Phasen zu überspringen.


Arrr 16 Übertalent - P - 5257 - 24. Oktober 2014 - 14:00 #

Vielen Dank, bin schon gespannt, werds mir nachher mal in Ruhe anschauen und eventuell wandert das Spiel dann auch in meine Sammlung.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 190439 - 24. Oktober 2014 - 14:17 #

Prima, das Video schaue ich mir gleich an. :)

Hohlfrucht 15 Kenner - 2849 - 24. Oktober 2014 - 14:25 #

Bei all der Kritik, die ich in letzter Zeit geäußert habe, muss ich euch an dieser Stelle auch mal loben. Ich finde es toll, dass ihr den Wunsch vieler User nach mehr Videoinhalten nun umsetzt! Hoffentlich demnächst auch bei Spielen, die mich persönlich mehr interessieren *duck* :)

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3668 - 24. Oktober 2014 - 14:47 #

Dem Lob schließe ich mich an.

supersaidla 16 Übertalent - P - 4059 - 24. Oktober 2014 - 15:27 #

Videos sind immer gut :)

Nagrach 14 Komm-Experte - 2258 - 26. Oktober 2014 - 13:31 #

Nicht mit Datendrossel, hoffentlich find ich in nem jahr n besseren anbieter... :(

Toxe 21 Motivator - P - 27976 - 24. Oktober 2014 - 14:35 #

Oh ein Review-Video? Gibt es sowas in Zukunft häufiger? Das wäre ja sehr schön (zumindest in meinen Augen). :-)

Ansonsten: Gutes Video, gerade mal angeschaut, das gibt ja schon einen guten Überblick. Hätte ich mir das Spiel nicht schon vor eine Woche auf die Steam Wunschliste gepackt, würde ich das jetzt wohl machen.

Wohlwollen 14 Komm-Experte - 2144 - 24. Oktober 2014 - 14:37 #

Werde es mir am Abend ansehen. Bin schon gespannt darauf! :-)

Harry Hibiscus 13 Koop-Gamer - P - 1499 - 24. Oktober 2014 - 14:48 #

Danke für den informativen ersten Einblick, ich freue mich schon auf die ersten 100 Runden.

Drugh 15 Kenner - P - 2986 - 24. Oktober 2014 - 14:53 #

Auch wenn es jetzt oldschool klingt, so freue ich mich mehr auf den geschriebenen Test, den könnte ich auch entspannt jetzt auf dem Smartphone lesen. Ich freue mich aber, dass beide Formate Anklang finden. Daumen hoch!

vicbrother (unregistriert) 24. Oktober 2014 - 22:02 #

Für Andorid und iPhone gibt es auch YouTube auf dem Smartphone :)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 33356 - 24. Oktober 2014 - 15:03 #

Super, genau richtig zur Brotzeit. Klasse Video! Sieht gut aus.

Finde es auch stark, dass es ein (geschnittenes) LP geben wird, vielen Dank.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33835 - 24. Oktober 2014 - 15:06 #

Hervorragendes Testvideo. Vielen Dank Jörg. Da ärgert es mich gleich noch mehr, dass Amazon mal wieder mit Hermes verschickt hat und ich so erst heute abend spielen kann.

EvilNobody 13 Koop-Gamer - P - 1769 - 24. Oktober 2014 - 15:35 #

Sehr tolles Video mit einem schönen Einblick ins Spiel. Auf´s 100 Runden-Video freue ich mich schon sehr!
Ich "kenne" Jörg jetzt seit fast 20 Jahren und daher muss ich sagen, dass mir seine Tests und Videos die beste Kaufberatung überhaupt liefern, da ich seinen Geschmack und seine Kritikpunkte immer sehr gut einschätzen kann.Und gerade wenn es um Strategie geht und bei der schwankenden Qualität der Civ-Spiele, bin ich froh, eine kompetente Meinung zu bekommen.
Das 100 Runden-Video werde ich wieder zusammen mit meiner Freundin und einer Tüte Chips auf der Couch genießen. :)

supersaidla 16 Übertalent - P - 4059 - 24. Oktober 2014 - 15:38 #

Tja für mich sieht das nach ner besseren mod aus. 40 Ökken dafür ist ganz schön happig. Grundsätzlich finde ich den fünften Teil nicht mehr ganz so prickelnd wie den Vorgänger, vor allem die DLC-Politik kommt mir etwas halsabschneiderisch vor. Ich hab das letzte Addon garnicht mehr gekauft aber die KI besteht doch hauptsächlich aus bescheissen, oder?

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2097 - 24. Oktober 2014 - 15:43 #

Freu mich, wenn die OS X Version zu Weihnachten herum veröffentlicht wird, wird ein von mir an mich selbst geschenktes Weihnachtsgeschenk.. :)

smerte 14 Komm-Experte - P - 2118 - 24. Oktober 2014 - 15:44 #

Sehr gutes Testvideo. Würde mich über mehr Videos dieser Art freuen.

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 24. Oktober 2014 - 16:58 #

Ich bin jetzt in Runde 250 und muss sagen, dass es mir sehr gut gefällt. Klar, wäre da noch für ein oder zwei tiefe Mechaniken Platz, aber die Ausrichtung des Spiels ist doch sehr unterschiedlich zu Civ 5. So geht es mehr darum, wie auch in der Hintergrundgeschichte, den eigenen Weg der Fraktion zu finden, wie mit der neuen Umgebung, den Aliens umgehen. Diese Offenheit unterscheidet das Spiel doch sehr. Die Quests mit den kleinen Geschichten passen da sehr gut rein.
Problematisch ist bisher besonders noch die KI. Sie ist viel zu passiv dem Spieler gegenüber.

euph 23 Langzeituser - P - 41191 - 24. Oktober 2014 - 17:11 #

Schönes Video, gerne in Zukunft mehr davon.

vicbrother (unregistriert) 24. Oktober 2014 - 22:04 #

Bewegte Bilder machen Spiele erst schön :)

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 24. Oktober 2014 - 18:21 #

Das sieht ja doch besser aus, als ich dachte. Ich bin, was Spiele betrifft, die sich anschicken, das Erbe von Alpha Centauri anzutreten, äußerst skeptisch. In Alpha Centauri kamen so viele gute Dinge zusammen. Der Hauptgrund dafür, dass ich Pandora ausgelassen habe, war z.B., dass ich es schlecht geschrieben fand (schon die reichlich einfallslosen und platten Texte der Fraktionsbeschreibungen entlockten mir ein Augenrollen) und es auch sonst die Atmosphäre nicht traf. Bin gespannt, ob Beyond Earth das besser hinbekommt. Das 08/15-Pseudoepik-Gedudel, das ich hier im Hintergrund gehört habe, könnte ich ja noch abstellen und das "Wobwobwobwobwob" aus Alpha Centauri in eine Playlist stecken. :D
Das Design der Fraktionen, wie sie sich geben, begleitende Zitate zu den Technologien und Gebäuden etc. - darauf bin ich gespannt und hoffe, zu diesem Aspekt etwas im Test zu finden. In keinem anderen Spiel dieses Genres spielte die Athmo bisher eine so wichtige Rolle für mich wie in Alpha Centauri.

Fairfax 11 Forenversteher - 702 - 24. Oktober 2014 - 19:02 #

Super danke für das Video. Ich hätte mir allerdings noch ein "echtes" Testvideo gewünscht, d.h. das Jörg in den letzten 5 Minuten kurz seine Meinung äußert und nicht ständig auf den Test verweist, der morgen erscheint ;)

Wohlwollen 14 Komm-Experte - 2144 - 25. Oktober 2014 - 19:48 #

Ja, würde ich auch besser finden.

J.C. (unregistriert) 24. Oktober 2014 - 22:10 #

Hmm, ich finde es etwas schade, dass dieser Review eher nur eine Deno der Features ist. Kritik findet leider nicht statt, so ist es als Entscheidungshilfe leider wenig brauchbar.

vicbrother (unregistriert) 24. Oktober 2014 - 22:19 #

Es wird das Hauptgewicht auf die Mechaniken gelegt, daher wirkt es etwas steif und die Faszination durch Spannung und Entscheidung kommt nicht rüber. Vielleicht gibt es die aber auch nicht, ich sehe zB keine Personalisierung durch Helden oder einen allmächtigen Gegner wie den lebenden Planeten ala Alpha Centauri.

Mich würde interessieren wie sich das Questsystem schlägt und ob es nicht durch das wiederholte Spielen stark an Reiz verliert. Die Fraktionen hauen mich jedenfalls nicht um, das erscheint mir zu sehr von Alpha Centauri inspiriert zu sein.

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 24. Oktober 2014 - 22:31 #

Das Questsystem nimmt mit der erzählten Geschichte (wie verhält sich die Menschheit nach dem Big Mistake auf dem neuen Planeten) eine ganz gute Rolle ein, um für festgelegte Fraktionen zu entschuldigen. Die Quests erzählen immer wieder von kleinen Entscheidungen, wie mit einer neuen Technologie umgegangen werden soll (z.B. Bonus für WIssenschaft oder Geld) oder wie es in der Affinitätsquest vorangeht. Mir gefällt diese Offenheit nach den ersten 250 Spielrunden bisher ganz gut. So kommt eine eigene Geschichte zu stande (wenn auch die Affinität stark von den vorhanden Ressourcen bestimmt ist; ich konnte jetzt aber die Affinität spielen, die ich wollte), was sich auch im Tech-Web wiederspiegelt. So fühlt sich Beyond Earth viel stärker als eine Sandbox an, weil nicht "nur" die Menschheitsgeschichte nachgelaufen wird, sondern ich selbst bestimme wohin es geht (in den vorgegebenen Bahnen). Inwiefern sich die Quests abnutzen und im 10 Spiel vlt. nur noch nerven, kann ich natürlich nicht sagen.
Aber es wirkt im Zusammenhang der Frage der Ausrichtung der Menschheit auf dem neuen Planeten ganz anders, wenn Kavitha sich nach meinem Angriffskrieg über mich beschwert, dass ich die Zukunft der Menschheit zerstören würde durch meine Aggresivität und dass die Fraktionen so nicht lange nebeneinander leben könnten, als wenn sich ein Anführer einfach nur über meine Kriegstreiberei beschwert. Mir gefällt, dass sich diese übergreifende Geschichte so oft wieder findet.
Aber natürlich gibt es manche Basisquest am Anfang, die mir nur sagen, dass ich 3 Landungskapseln in der Welt finden soll, oder so.

J.C. (unregistriert) 24. Oktober 2014 - 22:48 #

Bei Civ5 habe ich es sehr bereut zum Release gekauft zu haben. Das wurde erst mit den Expansions interessant. Ohne diese Erfahrung hätte ich mit Beyond Earth schon geholt, aber so bin ich skeptisch ob ich nicht doch lieber ein Jahr warten soll. Mehr als 3-5 Partien werde ich in meinem Leben wohl nicht spielen, dazu gibt es zu viele Alternativen. Es sei denn, das Spiel stellt sich als überraschen genial heraus.

Edit: Sehe gerade, es gibt eine Demo auf Steam. Super.

vicbrother (unregistriert) 24. Oktober 2014 - 23:00 #

Kann ich allein mit dem Spielelement der Quests und Agenten ein Spiel gewinnen? Oder muss ich zwangsläufig Forschung, Militär und Porduktion miteinander zum Sieg verknüpfen?

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 24. Oktober 2014 - 23:15 #

Die Spielelemente sind natürlich immer noch alle miteinander verbunden. Es bleibt halt ein Civ. Die Quest sind ja nur eine Geschichtserzählung und Affinitätenfortschritt und bewegen sich alle in den anderen Spielelementen (Forschung, Militär, Produktion, etc). Da du ohne es zu erforschen auch keine Agenten bekommst, bringen dir die alleine auch nichts. Außerdem kann auf niedrigem Level nur Forschung, Geld und Technologie geklaut werden. Später können auch Einheiten geklaut werden, Belagerungswürmer auf Städte gehetzt werden oder Städte übernommen werden (?).
Forschung bleibt natürlich weiterhin zentral, wird aber glaube ich etwas unwichtiger, weil die Forschung weniger linear ist.

vicbrother (unregistriert) 25. Oktober 2014 - 13:10 #

Danke für deine Aufklärung. Letztlich bedeutet dies wie in allen Civs doch aber, dass man einmal abgehängt kaum noch eine Chance auf den Sieg hat, weil alle Bereiche miteinander verzahnt sind. Schade, ich dachte mit den Agenten könnte man asymmetrisch spielen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337743 - 25. Oktober 2014 - 13:22 #

Also du kannst mit den Agenten sehr Effektives tun, nur hängen die wie oben schon geschrieben mit den Technologien und Stadtausbauten zusammen. Nicht superverzahnt, aber schon, und du bekommst insbesondere weitere Agenten nicht einfach so, indem du sie baust.

Wenn du aber effektive, hochgelevelte Agenten hast, können die schon was reißen und dir z.B. alle 20 Runden eine Technologie stehen, pro Stadt und Agent, wohlgemerkt. Oder Kampfeinheiten. Oder massiv dein Staatssäckel auffüllen. Nur hast du nie mehr als ca. 10 Agenten, und die anderen Spieler können durch einen eigenen Agenten wiederum die Intrigestufe einer Stadt senken (den Intrigen-Level sehen alle), was dir dann unter Umständen den Agenten killt oder ihm die höheren Aktionen verbietet. Zudem gibt es einen Satelliten, der feindliche Agenten aufdeckt im Umkreis und (glaube ich) Geheimaktionen verbietet.

Also richtig: nur auf Agenten spielen ist nicht möglich.

[Edit] Also das mit dem "Einmal abgehängt" würde ich auch bei den anderen Civs nicht so stehen lassen. Mit einem konzertierten Krieg zum Technologiestehlen ging das früher sehr gut, und auch in Civ B.E. kannst du Städte mit Wundern gezielt einnehmen, und schießt in der Punkteliste (und vermutlich auch in der Wirtschaft), zeitverzögert durch das Kriegsrecht, nach oben. Nur musst du das gegen einen technologisch besseren Gegner natürlich sehr geschickt anstellen -- was aber unter anderem auch mit Spionage unterstützt werden kann (Aufstand anzetteln).

vicbrother (unregistriert) 25. Oktober 2014 - 14:58 #

Danke für deine Ausführungen.

Ich finde Civ sehr linear, d.h. einmal abgehängt wird das Spiel eigentlich ungewinnbar, gerade weil du dann auch technologisch hinterher hängst.

Das Spiel auf Punkteliste finde ich für Civ unpassend und schlechtes Design. Die Punkteliste ist ein Kniff, um wohl die verschiedenen Spielziele vergleichbar und die Gegner sichtbarer zu machen.

Erinnere dich dagegen an Civ1 mit den stimmungsvollen Nachrichten, die eine Rubrik herausgriff (zB Bevölkerung) und deinen Rang dort erläuterte - ich konnte die anderen Nationen damit viel besser - weil persönlicher - "fühlen". Das Ziel war in Civ1 m.E. auch sehr viel schöner definiert: Reise nach Alpha Centauri oder Sieg durch Weltherrschaft, d.h. die Nationen lieferten sich ein rennen und spielten gegeneinander statt auf ein individuelles Ziel zuzusteuern und plötzlich eine Gewinnanimation zu erhalten.

Ich bin gespannt wie Civ:BE das Gefühl einfängt und verzahnt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337743 - 25. Oktober 2014 - 13:24 #

Kritik findet schon statt, aber eben keine Endbewertung. Und die gibt es nicht, weil ich zum Zeitpunkt des Videos (und auch jetzt noch nicht) meine dritte lange Partie noch nicht weit genug gespielt habe. Da stecke ich heute noch ein paar Stunden rein, und dann schreibe ich irgendwann am Abend den Test.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1281 - 25. Oktober 2014 - 17:52 #

Wenn dich Englisch nicht stört und du eine tiefere Analyse willst, dann schau dir mal das Video von total Biscuit an. Er zeigt recht gut die Schwächen des Spiels auf. Ich warte jedenfalls auf einen Steam Sale und die ersten großen Patches. civ 4 und 5 Vanilla haben mir gelangt.

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 25. Oktober 2014 - 18:27 #

Dem Video ist aber auch anzumerken, dass es eben nur First Impressions sind, was bei Civ allgemein und auch Beyond Earth nur bedingt zur Meinungsbildung taugt (das sage ich nach dem ich eine Partie bereits siegreich beendet habe).

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35842 - 25. Oktober 2014 - 0:35 #

War ein schönes Review-Video.

chrislzissl 14 Komm-Experte - 2165 - 25. Oktober 2014 - 9:45 #

War ein super Review-Video! Vielen Dank! und ich werde trotzdem gerne den Test lesen!

Saphirweapon 16 Übertalent - 5239 - 25. Oktober 2014 - 10:08 #

Sehr schönes Video. Ich hoffe die Klickzahlen stimmen und die Mühe zahlt sich aus.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11412 - 26. Oktober 2014 - 12:52 #

Schönes Video, habs gerne geschaut, auch wenn mich das Spiel an sich nicht interessiert. Hätte bei einem Review Video allerdings etwas mehr "das ist positiv" und "das ist negativ"-Einschätzungen erwartet.

Cat Toaster (unregistriert) 25. Oktober 2014 - 12:18 #

"Bitte Warten" ...nervt später schon mächtig und nicht weniger als beim Vorgänger.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337743 - 25. Oktober 2014 - 22:34 #

So, falls es jemanden interessiert: Ich habe bis gerade eben gespielt und bin jetzt fertig mit meiner Meinungsbildung. Den Test gibt's dummerweise dadurch erst morgen (Sonntag) abend.

vicbrother (unregistriert) 25. Oktober 2014 - 22:36 #

Da sind wir alle gespannt ;)

eksirf 15 Kenner - P - 2897 - 25. Oktober 2014 - 22:37 #

So viel Arbeit. Ich wünsche trotzdem ein schönes Wochenende.

totalwarzoneaccount (unregistriert) 26. Oktober 2014 - 13:58 #

Danke für die Videos, dafür bin ich gerne einmalzahler. Eventuell kommen wirklich mehr Testvideos in Future, um bei Civ zu bleiben...:-)

Aber lasst bitte endlich diese albernen Ankündigungen, Test spätestens Samstag Abend etc. pp. Stellt euch vor, es gibt nicht wenige Leute, die ihr bissel Freizeit zum Teil danach richten. Und ich kann mich kaum an eine Ankündigung eurerseits erinnern, die gestimmt hat-Teils bis zu einer Woche verzögerung.

Euer Engagement in allen Ehren, aber das ist verbesserungswürdig. Bitte lasst das in Zukunft oder setzt euch großzügigere Fristen. Ich kann verstehen dass da viel Arbeit dahinterteckt, aber mittlerweile seid Ihr um einige Jahre erfahrener und ich bezahle gerne mehr, wenn ich mich auf Aussagen verlassen kann-irrelevant ob diese angekündigten Inhalte eurer Website nun kostenlos oder zahlungspflichtig sind.

mfg,

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33835 - 26. Oktober 2014 - 14:26 #

Es gibt Leute, die ihre Freizeit nach Testankündigungen von GamersGlobal planen? Sachen gibt's....

totalwarzoneaccount (unregistriert) 26. Oktober 2014 - 19:31 #

Es gibt Leute, die planen Käufe nach tests. Und es gibt Leute, die planen ihre wenige Freizeit eben ein, Ja.
Und Wenn ich einen Test erwarte, beispielsweise weil die Neue Gamestar am Samstag per Postbote kommt und dort der Test drin ist, dann weiß ich das im Vorfeld und freue mich darauf und stell mich darauf ein, und wenn der Postbote nicht kommt bin ich enttäuscht und weiß, ich kanns eventuell erst am Montag lesen, wo ich, beruflich bedingt, keine zeit hab....
könnt ich noch ewig ausführen, kein Beinbruch, ich stell halt einfach nichts in Aussicht, was ich regelmäßig nicht einhalten kann. Aber meinetwegen kanns auch so bleiben, eine Schwalbe macht ja noch keinen Sommer, nich?

Gothmog19 08 Versteher - 225 - 26. Oktober 2014 - 15:16 #

Habs auch mal durchgespielt und ich fands wirklich gut. Was mich persönlich nur im Großen und Ganzen gestört hat, war das nach den recht gut erzählten Quests der Affinitäten zum Schluss nur zweimal ein Textfenster mit dem gleichen kurzen Text auftaucht. Da hätte ich mir mehr gewünscht nach all den Stunden, idealerweise mit einer kleinen belohnenden Zwischensequenz für jedes Ende.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)