Call of Duty - Black Ops 3 – Stunde der Kritiker
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123725 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschrieben

6. November 2015 - 6:00 — vor 26 Wochen zuletzt aktualisiert
Premium-Streams: 1080p (mp4, 2,64 GB) 720p (mp4, 1,34 GB)
Call of Duty - Black Ops 3 ab 27,95 € bei Amazon.de kaufen.
Bis zum 20.11. (Abo Basic) beziehungsweise bis zum 4.12. (alle anderen) bleibt diese Stunde der Kritiker exklusiv unseren Premium-Abonnenten vorbehalten. Bis dahin seht ihr an dieser Stelle eine Preview der 34-minütigen Folge.

Zehn Tage sind seit der letzten Ausgabe der Stunde der Kritiker zu Halo 5 vergangen – man könnte glatt sagen, wir beziehungsweise die Spielehersteller haben euch im Rahmen unserer SdK-Offensive eine kleine Pause gegönnt. Doch nun geht es in den Endspurt – nach Assassin's Creed - Syndicate, Sword Coast Legends und besagtem Halo 5 folgen in den nächsten Tagen noch Folgen zu Call of Duty - Black Ops 3, Fallout 4 und Rise of the Tomb Raider.

Ab sofort zur Verfügung steht die Stunde der Kritiker zu Black Ops 3, das erstmals seit World at War im Jahr 2008 eine Koop-Kampagne für bis zu vier Spieler bietet. So eine Chance wollen sich Jörg und Christoph, unsere diesmaligen Kritiker, natürlich nicht entgehen lassen und starten dementsprechend im Splitscreen-Modus. Doch nicht nur dieser wurde auf Herz und Nieren getestet, auch die Story stand auf dem Prüfplan. Dass dabei die Action alles andere als zu kurz kommt, dürfte jedem Spieler bekannt sein, der nicht hinter dem Mond lebt.

Aber würden Jörg und Christoph Black Ops 3 auch freiwillig in ihrer privaten Freizeit weiterspielen? Diese Frage beantworten sie euch in der neuesten Stunde der Kritiker, die wie üblich nicht das ungefilterte 60-Minuten-Material enthält (dafür gibt es Jörgs und Christophs 1. Stunde uncut), sondern einen Zusammenschnitt der interessantesten und witzigsten Szenen enthält. Abgerundet wird das Video durch eine kurze Anmoderation und ein schonungsloses, ausführliches Fazit der beiden.

Wie üblich gilt: GamersGlobal-Premium-Abonnenten erhalten sofortigen Zugriff auf die Stunde der Kritiker. In zwei Wochen folgen Basic-Abonnenten, zwei weitere Wochen später wird die Ausgabe für alle freigeschaltet. Wer nicht so lange warten mag, kann sie sich per Einmalzahlung kaufen. Vielleicht aber können wir euch auch von einem unserer Abos überzeugen? Welche zahlreichen Vorteile ihr neben der Stunde der Kritiker erhaltet, erfahrt ihr auf der Abo-Übersichtsseite, wo ihr auch ein Probe-Abo abschließen könnt.

Viel Spaß beim Anschauen!
Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. November 2015 - 7:03 #

Sehr schöne SdK. Im Singleplayer würde ich es wahrscheinlich niemals spielen, genauso wenig wie aktuell Magicka 2, Minecraft und Destiny, aber mit ein paar Freunden zusammen mal online, im Partychat und Fullscreen, würde ich es mir sofort kaufen, wenn man mich fragen würde ob ich mitmache. Das wäre dann mein erstes CoD seit Modern Warfare 2, von daher hoffe ich mal, dass sie diesen Story-Coop-Modus in den nächsten Jahren beibehalten.

Mantarus 16 Übertalent - P - 4725 - 6. November 2015 - 10:36 #

Tolle SdK!

Schön auch zu sehen, dass man nicht immer einer Meinung sein muss. In einem Punkt muss ich mich aber Christoph anschließen.

Es ist ziemlich suboptimal gelöst, wenn du einen Storyabschnitt triggerst und Christoph dorthin verfrachtet wird ohne zu wissen wie ihm geschieht.
Mir fällt auch keine elegantere Lösung ein, aber in der aktuellen Situation wird man halt ziemlich abrupt aus dem Spiel gerissen.

Werd mir das Spiel mal zulegen wenn es unter 30€ kostet :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324083 - 6. November 2015 - 10:44 #

Was wäre die Alternative? Ich könnte mir folgende vorstellen:

1. Jeder Spieler sieht eine Cutscene erst, wenn er selbst soweit ist. Nachteil: Teils wird dann ein Spieler auf den/die anderen warten müssen, teils wird das storytechnisch überhaupt keinen Sinn ergeben.

2. Cutscenes werden nur abgespielt, wenn alle Spieler ein "Nadelöhr" (Tor, das erst öffnet, wenn alle da sind o.ä.) erreichen. Nachteil: Wiederum werden manche Spieler auf andere warten müssen. Halo 5 macht das übrigens so, soviel ich weiß.

3. Ein Spieler, der nicht in der Nähe ist, hat halt Pech, er sieht sie schlicht nicht. Und wenn die Cutscene irgendwie mit einer Flucht zu tun hat oder einer großen Explosion oder so etwas, dann war es halt das für ihn, und er ist raus aus dem Spiel oder erhält den Level nicht "gutgeschrieben".

Ich finde persönlich Alternative 2 noch am besten, aber nicht besser als die Art, wie es CoD löst.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22482 - 6. November 2015 - 10:49 #

Hallo Jörg,

Halo5 teleportiert die Spieler an die richtige Stelle.
Gestern in Mission 2 direkt gemerkt als man im Reaktorfahrstuhl ist.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. November 2015 - 11:03 #

Das war bei Halo schon immer so. Ist manchmal etwas verwirrend, aber je länger und öfter man es spielt, desto besser kommt man damit klar.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. November 2015 - 10:55 #

Ausserdem darf man nicht vergessen, dass es auch gerade der Sinn in Coop-Spielen ist, dass nicht jeder jeden Abschnitt alleine meistert. Manchmal sind sogar Missionen darauf ausgelegt, dass einige Spieler sich damit beschäftigten alternative Ziele zu erfüllen wie z.B. das Verteidigung einer Stellung, während ein Spieler im richtigen Moment die Cutscene auslöst.

Was Christoph da bemängelt, ist bei Spielern die Coop-Spiele bereits seit langer Zeit spielen, völlig normal und auch so gewollt. Bereits in Left 4 Dead musste nicht jeder das Ende erreichen, manchmal opfert man sich halt auch einfach, damit das Team es schafft.

Noodles 21 Motivator - P - 30153 - 6. November 2015 - 16:27 #

Ich mag Splitscreen nicht so zum Zuschauen, weil ich da nie weiß, wo ich hinschauen soll. :D Ansonsten unterhaltsame SdK zu einem Spiel, das ich wohl niemals spielen werde. ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324083 - 6. November 2015 - 17:09 #

Ich würde raten, dich für unten oder oben zu entscheiden, und nur zu wechseln, wenn einer tot ist oder zurückhinkt. So mache ich das :-)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32765 - 7. November 2015 - 0:18 #

Ich bin nicht wie bei Halo 5 eingeschlafen, aber es war genau so uninteressant wie die vorige SdK.
Trotz Popcorns waren das für mich die 2 unrelevantesten und langweiligsten SdKs an die ich mich erinnern kann (vielleicht weil sie auch noch beide hintereinander in relativ kurzer Zeit anschaubar waren).

Maik 20 Gold-Gamer - - 21501 - 7. November 2015 - 7:20 #

Ich tippe mal darauf, das einfach die Spiele nicht wirklich spannend sind. Durch die Halo-SdK habe ich mich durchgezappt. Die BO3 war besser, aber das Spiel haut mich echt nicht vom Hocker. Dazu der anstrengende Spitscreen. Wie sieht das dann wohl mit 4 Spielern aus?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324083 - 7. November 2015 - 10:08 #

Tut mir leid, aber vielleicht sind es nicht die richtigen Spiele für dich? Wir haben uns jedenfalls ebenso ins Zeug gelegt, vor der Kamera wie auch beim Schneiden, wie immer. Wobei die Verwendung des Splitscreens uns beim Schneiden einigen Aufwand gespart hat, weil wir nur eine Stunde Rohmaterial sichten mussten.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70303 - 7. November 2015 - 14:24 #

Ich habe jedenfalls wegen des Splitscreens nach ein paar Minuten abgebrochen, weil es dadurch nur anstrengend zum schauen, aber nicht mehr unterhaltend war.
Eigentlich war ich auf die SDK zu Blops3 recht gespannt.
Ihr mögt dadurch Aufwand gespart haben im Ggs. zu einer normalen SDK, für mich war er aber völlig umsonst.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324083 - 7. November 2015 - 17:06 #

Wie das schon wieder klingt: "Ihr mögt dadurch Aufwand gespart haben", "keine normale SdK", "völlig umsonst". Herrje. Wir machen in sieben Wochen inklusive Broforce 8 SdKs, und dir fällt nur zu meckern ein.

Wir wollten bei CoD Black Ops 3 die für die Serie komplett neue Koop-Kampagne erkunden, und die Behauptung prüfen, dass dennoch eine Story erzählt wird. Es im Koop zu spielen war keine Notlösung, es im Splitscreen zu spielen, hat sich angeboten. Ich akzeptiere, wenn das nicht jedem gefällt – aber wer es nicht auf sich nehmen will, sich nur auf einen der beiden Bildschirme zu konzentrieren, der soll es eben lassen, und uns nicht noch durch die Blume erzählen, wir würden hier Mist abliefern.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70303 - 7. November 2015 - 17:11 #

Ach, vergiss es einfach.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 7. November 2015 - 21:22 #

Ich fand die SdK klasse, direkt danach habe ich mit einem Kumpel abgesprochen, dass wir es uns kaufen sobald es günstiger ist. Ausserdem ist klasse das ihr es im Splitscreen gespielt habt, so konnte ich gleich sehen wie spielbar es auf meinem 42" Fernseher ist.

Die Halo-SdK hätte ich auch gerne im Coop gespielt, auch wenn es viele User hier es nicht wahrhaben wollen, zusammen mit einem Freund den Story-Modus spielen können, wird wohl langfristig gesehen ein neuer Standard. Mein Kumpel und ich sind darin mittlerweile so geübt, dass wir sofort die Klappe halten, wenn die Story kommt.

Also nur weiter so, ich fand noch keine SdKs besser, als eure aktuellen. :)

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70303 - 13. November 2015 - 18:29 #

@Jörg:
Auch wenn bereits ein paar Tage verstrichen sind und es womöglich nicht mehr gelesen wird, möchte ich doch noch eine kleine Ergänzung dazu bringen: Ich wollte mit meinem Post nicht zum Ausdruck bringen, dass die SDK Mist sei. Das ist sie sicherlich nicht und das habe ich auch nicht geschrieben; sie war nur für mich mit dem Splitscreen nicht das Richtige und mit "keine normale SDK" war lediglich wertfrei gemeint, dass ihr das sonst ja nicht so macht. Das ist alles.

Deine Replik und meine Folgeantwort darauf lässt in mir folgende Erkenntnis reifen: Wir sind beide nicht unbedingt für den diplomatischen Dienst geeignet.

Aber ich kann auch verstehen, wenn man in etwas viel Arbeit gesteckt hat, es dann präsentiert und jemand kommt dann daher und sagt, dies oder jenes passt ihm daran nicht, dass man dann auch mal etwas ungehalten wird.

Aber gerade habe ich die "Zahl des Monats" im Abo-Magazin gelesen und auch wenn mir vorher schon klar war, dass darin ne Menge Aufwand steckt, weiß ich es jetzt noch genauer.

Dass die SDK-Offensive ein Kraftakt für eure Redaktion war ist sonnenklar und ich sehe das Angebot, vor allem auch als Abonnent, sehr positiv. Hinzu kommen dann noch Großprojekte wie etwa Fallout 4 mit Test, Testvideo und Guide etc.
Dass eure Kernredaktion nur 3 Mann umfasst mag man dabei kaum glauben. Der redaktionelle Content, der dieser Tage kommt schaut qualitativ und quantitativ eher nach einer erheblich größeren Redaktion aus und so manche größere Redaktion könnte sich daran auch eine Scheibe abschneiden. Der letzte Teil ist als Lob für das ganze Team gedacht.

Und nachdem ich jetzt selbst weit genug gespielt habe, werde ich mir mal eure SDK zu Fallout 4 zu Gemüte führen. Die ist ganz bestimmt was für mich.

Zaroth 16 Übertalent - P - 5249 - 7. November 2015 - 9:11 #

Eine klasse SdK! Christoph der Elitesoldat und Jörg, die VIP, die immer ins feindliche Feuer rennt und gerettet werden muss. :-)

Die Präsentation als Spiltscreen finde ich für die SdK aber auch ungünstig. Als Zuschauer kann ich mich immer nur auf EINEN Spieler konzentrieren. Der andere geht dabei verloren. Die Hälfte des Videoformats ist dadurch verschenkt. Einzige Ausnahme: lange gleiche Einstellungen wie die Zwischensequenz im Zug.

Hanseat 13 Koop-Gamer - P - 1423 - 8. November 2015 - 8:19 #

ICh weiß nicht, ob das Problem schon jemand gelöst hat. Bei mir werden irgendwie nicht mehr die Schaltflächen im Player(für Play, Pause, Vollbild) angezeigt.

Ansonsten wieder tolle SDK, krass was ihr diesen Monat abfackelt.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32765 - 8. November 2015 - 10:23 #

Das funktioniert doch jetzt "Softtouch-Mässig":

Doppelklick auf das Video: Vollbild
Einfacher Klick auf das Video: Startet oder pausiert das Video

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47881 - 9. November 2015 - 14:09 #

Da kann GG nichts dafür, das scheint ein generelles Problem des YT-Players zu sein. Ist mir jedenfalls auf anderen Seiten auch aufgefallen.

Hanseat 13 Koop-Gamer - P - 1423 - 9. November 2015 - 17:27 #

Aha alles klar danke. Also ich bekomme es ins Vollbild nur das Icon taucht nicht auf.

Fisch 14 Komm-Experte - 2662 - 12. November 2015 - 0:29 #

Nur der Vollständigkeit halber: der Film, dessen Name Jörg nicht einfallen wollte, heißt Edge of Tomorrow.

Und was das Zusammenführen des Squads angeht: wie wäre es mit einer kleinen Verzögerung beim auslösenden Spieler und einer Funkmeldung an die übrigen Spieler, in etwa "Ziel erreicht, rücken zusammen in nächsten Abschnitt vor".

Zudem fehlt mir ein echtes taktisches Vorgehen, ein vorsichtiges Vortasten, gegenseitiges Deckung geben, anstelle von x Rambos erledigen die Feinde und schauen halt, daß sie sich im Falle eines Falles wiederbeleben. Dann äre es aber vermutlich ein ganz anderes Spiel. Und daher lautet meine Wertung nach dem Ansehen der SdK: ich würde es nicht spielen wollen.

Philley 16 Übertalent - 5353 - 13. November 2015 - 15:36 #

Ich war ja mal Zielgruppe für COD, aber ich habe (bis auf Splitscreen) nichts, aber auch gar nichts gesehen, was ich nicht schon gefühlt 100 mal selbst gespielt hätte. Allerdings wüsste ich auch nicht, womit man mich im Rahmen der COD-Regeln überraschen könnte.

Was müssen denn erst die Entwickler denken, die seit 10 Jahren z.B. Waffentexturen malen?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33767 - 21. November 2015 - 0:42 #

Mir hat die SdK auch im Splitscreen gefallen. Am Anfang mal kurz verwirrend, aber dann fange ich automatisch an, mich auf eine Hälfte des Bildschirms zu konzentrieren. Blöd sieht das nur bei den Zwischensequenzen aus. Wenn doch eh beide dasselbe sehen, könnte das Spiel da doch einfach in Vollbild schalten.

supersaidla 15 Kenner - P - 3891 - 12. Dezember 2015 - 21:39 #

Splitscreen gehört sich verboten! Ist ja furchtbar anzuschauen.

RAD ELITE (unregistriert) 18. April 2016 - 19:41 #

Hey, ein Spiel, das tatsächlich noch Split-Screen anbietet... eigentlich fast deswegen schon ein Kaufgrund. Gemeinsam im gleichen Zimmer am gleichen Gerät zocken... heute leider keine Selbstverständlichkeit mehr. Da nehme ich das reduzierte Bild gerne in Kauf.

Auch ansonsten eine nette SDK, interessant auch, wie sich Jörgs Verhältnis erkennbar während der Stunde verändert.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)