Battlefield 1: Zwölf Minuten brandneues Material der Singleplayer-Kampagne

PC XOne PS4
Bild von Old Lion
Old Lion 64879 EXP - 25 Platin-Gamer,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

1. Oktober 2016 - 23:08
User-Video: Stammt nicht von der GamersGlobal-Redaktion
Battlefield 1 ab 49,00 € bei Amazon.de kaufen.
Der Erste-Weltkriegsshooter Battlefield 1 hat einen neuen Trailer spendiert bekommen, der zwölf Minuten brandneues Material der Einzelspieler-Kampagne zeigt. Das Video trägt den Titel Storm of Steel, wie die gleichnamige Mission im Spiel, und wirkt äußerst intensiv, mit all dem Close-Quarter-Combat und Panzerfahrsequenzen.
Welat 15 Kenner - P - 2703 - 1. Oktober 2016 - 23:51 #

Besten Dank! Wird morgen geschaut, bzw. heute nur später ;)

direx 16 Übertalent - - 5247 - 2. Oktober 2016 - 0:38 #

Wow. Wenn der Sinleplayermode so wird, wie im Video, also dass man bei Ableben einfach mit dem nächsten Soldaten weitermacht, dann überlege ich mir dn Kauf evtl. Der Multiplayer interessiert mich nicht die Bohne ...

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11345 - 2. Oktober 2016 - 0:57 #

Was ist daran denn so flashig?

FEUERPSYCHE 13 Koop-Gamer - 1395 - 2. Oktober 2016 - 6:52 #

Auf der einen Seite ein interessanter neuer Ansatz. Auf der anderen Seite ein hoher Verlust an Identifikation.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86503 - 2. Oktober 2016 - 12:32 #

Dafür aber etwas mehr historisches Bewußtsein über die zahlreichen und sinnlosen Verluste im 1. Weltkrieg. (ps: und in jedem Krieg...) Find ich so besser gemacht als in anderen Spielen dieser Art.

Welat 15 Kenner - P - 2703 - 3. Oktober 2016 - 9:20 #

Vollkommen erfasst!

gamalala2017 (unregistriert) 3. Oktober 2016 - 22:17 #

Wenn der Sinleplayermode das beinhaltet, dann ist das für mich trotzdem kein Kaufkriterium. Ich mag keine Spiele in denen einem Speedruns schon in die Hand gelegt werden und dies mit virtuelle menschenleben erkauft wird.
Da spiele ich lieber eine Runde oxyd und bin glücklich zumindest so niemanden virtuell umgebracht zu haben. So oder so ähnlich zumindest..

Golmo 15 Kenner - P - 3267 - 2. Oktober 2016 - 9:04 #

Ich hoffe das wird nur am Anfang bzw. in dieser Mission so genutzt da es doch schon arg gescriptet ist und man noch weniger das Gefühl hat irgendwas beeinflussen zu können. Als kurzer Moment für 1 Mission sicherlich ganz cool aber ich denke auch nicht das DICE sowas über die ganze Kampagne hinaus zieht. Ich hab tierisch Bock auf den Titel und bin vor allem schon gespannt was DICE mit der PS4 Pro anstellt?!

MantisXT 11 Forenversteher - 671 - 4. Oktober 2016 - 17:03 #

"...man noch weniger das Gefühl hat irgendwas beeinflussen zu können"
Genau darum geht es. Krieg ist sinnlos und der einzelne Soldat bedeutungslos. Vor allem im ersten Weltkrieg war der Mensch nicht mehr als eine Ressource und wurde ohne Sinn und Verstand in den Tot geschickt.
Ich finde hier schafft Battlefield ein absolutes Novum, dass sich der Krieg so anfühlt wie er ist.
Recht geb ich dir trotzdem, das ist kein "gutes" Gameplay und wird sich schnell erschöpfen.

SirVival 16 Übertalent - P - 4456 - 2. Oktober 2016 - 12:14 #

Spoiler-Alaaaaaarm ! ^^

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32786 - 4. Oktober 2016 - 10:25 #

Ich kann es nicht mehr lesen. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)