Battle vs. Chess (Multiplayer)

PC 360 PS3 Wii DS andere
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 355207 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

29. Mai 2011 - 22:17 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Battle vs. Chess ab 23,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Battle vs. Chess ab 3,56 € bei Amazon.de kaufen.
Vor erinnerungsverklärter Zeit, auf der in den Nebeln der Heimcomputer-Ära verschwundenen Plattform Amiga, gab es ein Spiel namens Battlechess. Das war nichts anderes als ein Schachspiel, bei dem die Figuren beim Schlagen zum Leben erwachten und -- für damalige Verhältnisse grandios animiert -- aufeinander los droschen. Sonderlich spielstark war die KI nicht. Nun kommt Battle vs. Chess und vermischt die sehr spielstarke Fritz-Schachengine mit zig Spielmodi, vom Reflextest bis zum Actionkampf. Aber auch klassisches Schach ist natürlich möglich. Florian Pfeffer und Jörg Langer haben sich gemeinsam vor die Xbox 360 gesetzt: Spielerisches Kleinod oder öde Brettspielumsetzung? Unser Video verrät es euch.

Viel Spaß beim Ansehen!


BFBeast666 14 Komm-Experte - 2062 - 29. Mai 2011 - 23:27 #

Es ist halt näher am "Chess" als am "Battle". War damals beim Original-BC ja auch nicht anders.

Heiße Frage: Retail oder Download (Xbox Live Arcade)? Als Download-Happen würde ich mir das sofort in die Sammlung stellen. Ein schickes Schachprogramm mit ein wenig Extra-Pfiff. Aber als Vollpreis-Retail? Dann sieht das doch eher dünn aus... Ich bin wohl von Section 8 Prejudice hoffnungslos verdorben, was "value for money" angeht :)

Tristan 12 Trollwächter - 874 - 29. Mai 2011 - 23:29 #

Wie kommt es, dass ihr die Figur, die ihr manchmal abschätzig «Gaul» nennt, ansonsten durchgängig als «Pferd» bezeichnet? Wer hat euch das nur beigebracht?^^

Die Figur wird normalerweise als «Springer» bezeichnet.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 355207 - 30. Mai 2011 - 9:44 #

Willkommen in der geheimnisvollen Welt der skriptlosen Live-Moderation :-)

. 21 Motivator - 27828 - 29. Mai 2011 - 23:49 #

Danke für das Video. Jedoch von Schach scheint ihr nicht gerade Ahnung zu haben. Ich werde mir die Demo sicher mal saugen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 355207 - 30. Mai 2011 - 9:45 #

Willkommen in der geheimnisvollen Welt des spontanen Vorspielens.

. 21 Motivator - 27828 - 30. Mai 2011 - 22:56 #

Ok Tschuldigung. So halt so aus.

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 30. Mai 2011 - 7:23 #

War ja vorhersehbar, dass sofort das Schachwissen kritisiert wird. Naja.

Das Prinzip von Battle vs. Chess geht mir irgendwie gegen den Strich. Das kann nicht sein, dass meine strategischen Überlegungen in einem drittklassigen Actionmodus zunichte gemacht werden. Spricht mich überhaupt nicht an.

vicbrother (unregistriert) 30. Mai 2011 - 16:32 #

Schachwissen sollte man schon haben, sonst kannst du im einzigen Computerspiel mit wahrnehmbarer (aber nicht cheatender )KI nicht bestehen. :)

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 30. Mai 2011 - 23:39 #

Zum Ersten haben die Redakteure doch Schachwissen bewiesen, halt auf Gelegenheitsspielerniveau. Zum Zweiten weiß ich nicht genau, wie die KI bei einem Schachsimulator cheaten soll, ist das Spiel doch transparent wie sonst was. Oder stellt sie Figuren um, während du kurz pinkeln bist?

vicbrother (unregistriert) 31. Mai 2011 - 6:46 #

Ich schrieb doch, dass die KI beim Schach nicht cheatet...

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10879 - 30. Mai 2011 - 9:01 #

Das sieht zwar schön aus, aber lenkt doch eigentlich nur vom Wesentlichen ab. Mich sprich das nicht an.

Wizard 13 Koop-Gamer - 1352 - 30. Mai 2011 - 9:20 #

Mir gefällts ganz gut. Eine nette "drum-herum-präsentation" Wie damals schon auf dem Amiga, dort hab ich spielerisch Schach gelernt. Daumen hoch und nettes Video von Jörg dem I ;-)

Tr1nity 28 Endgamer - 101379 - 30. Mai 2011 - 11:06 #

Battle Chess habe ich geliebt. Was mir hier an den Spielmodi von Battle vs. Chess nicht zu zusagt ist, daß, wenn ich einen entsprechenden Zug mache, dieser doch nicht gemacht werden kann, weil sich das in einem Kampf entscheidet. Da wäre mir ein Back to Basics am liebsten. Mein Bauer schlägt schlichtweg den anderen Bauer in einer hübsch-amüsanten Animation. Fertig. Aber so spielt sich Schach schon ab absurdum.

bersi (unregistriert) 30. Mai 2011 - 11:27 #

HD Remake von Battlechess NAO! :D

Ganon 23 Langzeituser - P - 40391 - 30. Mai 2011 - 12:41 #

Ich finde, das mit den Actionkämpfen sieht eigentlich ganz witzig aus. Natürlich kann man dann nicht einfach normale Schach-Taktiken anwenden, sondern muss sich etwas daran anpassen, dass manche Figuren eben nun stärker sind als andere. Eben wie in einem Computer-Taktikspiel, was es nun ja auch ist. Der Modus mit diesen QTE-Kämpfen sieht dagegen total bescheuert aus.

Kirika 15 Kenner - 3328 - 31. Mai 2011 - 6:42 #

Ich finde das Video wirkt sehr gezwungen, wahrscheinlich auch des Zeitdrucks wegen (?).
Das Spiel selber gefällt mir eigentlich ganz gut. Die Kritik die weiter oben an dem Spiel genannt wird, kann ich nicht verstehen. Man wählt doch extra den Slasher Modus oder Ähnliches aus, damit es KEIN normales (klassisches) Schachspiel ist. Ich finde die Kampfmodi machen das Spiel zu einem guten Spiel für zwischendurch.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 355207 - 31. Mai 2011 - 15:49 #

Und unsere Aussage dazu ist eben: Just die Modi, die das "Battle" rechtfertigen würden im Namen, sind nicht gut gelungen.

Kirika 15 Kenner - 3328 - 31. Mai 2011 - 16:07 #

ich meinte auch eher die Kommentatoren hier, nicht euch :)

Savrals 09 Triple-Talent - 241 - 31. Mai 2011 - 9:01 #

Ich find es sehr interessant. Mir gefällt die Umsetzung der beiden "Farben" wirklich sehr gut. Vermutlich werde ich mir das Spiel in der nächsten Zeit mal ansehen.

Anonymous (unregistriert) 31. Mai 2011 - 12:19 #

Ach ja die guten alten Zeiten.
Für mich sieht es aus wie eine Mischung aus Archon und BC, kommt nur leider spielerisch an keines der beiden Originale heran.

RICK (unregistriert) 31. Mai 2011 - 12:35 #

Nichts gegen tolle Remakes und epochale Neuauflagen von Klassikern.
Würde man jedoch in Schubladen denken, dann läge dieser Titel wohl in jener mit der Aufschrift "Spiele, die die Welt nicht braucht".
Das Setting ist nett anzusehen. Man denkt an ein Heroes of Might and Magic das in Schachbrettform gegossen wurde. Gemessen am Spielspaß und der Action eine wertvolle Schach Alternative (Hexgrid inklusive). Wahre Schachspieler greifen doch mal eher schnell zum eigenen Brett.Überhaupt fand ich immer das Schach etwas für mentale Haptiker ist. Die Energie des Zuges fließt bei Berühung der Figur des Schachspielers direkt in sein Gehirn. :D

Unabhängig vom Spiel finde ich es gut, dass Ihr die "Nieschenprodukte" immer wieder redaktionell behandelt und dies auch in entsprechender Länge. Klar ein Witcher 2 erhält mehr Zuwendung, aber 17 Minuten Video für einen spielerischen Nicht-Blockbuster" ist schon eine feine Sache.

Wie plant Ihr sowas? "Ey, komm doch mal ebend vorbei. Wir tunen noch mal deinen Test." Oder wie läuft das? Oder gibts gar kein Plan?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 355207 - 31. Mai 2011 - 15:50 #

Das Video entstand komplett spontan, als Florian reinkam, um die Screenshots zu machen. Kamera etc. steht ja immer rum.

Lipo 14 Komm-Experte - 2126 - 3. Juni 2011 - 18:46 #

Schach finde ich nur spannend, wenn man gegen einen Kumpel an einem echten Brett spielt . Dabei nebenbei noch ein paar Bierchen .

Anonymous (unregistriert) 4. Juni 2011 - 5:38 #

Also Videos mit Werbeunterbrechung sind schon ziemlich nervend. Werbung zu Beginn wuerde ja noch gehen aber mehrmals zwischendurch... no way.

Computerspiele-Opa (unregistriert) 2. Juli 2011 - 5:13 #

Würden die privaten Fernsehsender sich deine Ansicht doch nur endlich auch einmal zu eigen machen. Ach, halt! Moment! Bei denen beschwert sich ja gar niemand. Warum? Weil Werbeunterbrechungen dort absolut selbstverständlich sind. Moderne Formate (wie z.B. kostenlose Online-Spielemagazine) erfordern halt moderne Formen der Ertragsgenerierung, so ist das nun einmal. Das Printmedium jedenfalls ist toter als tot (und das von mir als Abonnent der ersten Stunde einer Power Play, PC-Player oder Gamestar (der ich wohl allein aus nostaligischen Gründen noch immer die Treue halte - einen Mehrwert zum Internet bietet sie jedenfalls nicht mehr). Vielleicht bietet GG ja demnächst ein Premium-Abo an, das dem geneigten Konsumenten jegliche Behelligung durch Werbung erspart?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Karten-/Brettspiel
12
17.05.2011
Link
6.0
6.6
DSLinuxMacOSPCPS3PSPWii360
Amazon (€): 3,56 (PC/Mac), 5,99 (360), 14,45 (PS3), 11,99 (Wii)
GMG (€): 23,99 (STEAM), 21,59 (Premium)