Hausbau, Werkzeuge, Umgebungen

Terraria: Die ersten Schritte

ChrisL 22. Mai 2011 - 19:45 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Wer glaubt, dass Terraria ein plumper Minecraft-Klon ist, der liegt weit daneben. Um euch die ersten Schritte in der Lebens- und Weltsimulation zu erleichtern, erhaltet ihr im Folgenden eine Anleitung für den Bau eures ersten Hauses sowie weitere Tipps zum Spiel.
Terraria ab 12,56 € bei Amazon.de kaufen.
Dieser Artikel stammt von unserem User floxyz.

Terraria - Minecraft in 2D?

Das erste Mal wurde ich auf Terraria aufmerksam als Notch, seines Zeichens Entwickler und Erfinder von Minecraft, das Spiel auf Twitter vorstellte. Im ersten Moment dachte ich nur: Wieder mal ein Minecraft-Klon. Mit diesem Gedanken war ich wohl nicht allein. Jedoch trügt, wie so oft, der Schein. Bei näherer Betrachtung des Videos merkte ich, dass dieses Spiel doch anders war. Die Grundzüge der beiden Spiele mögen durchaus ähnlich sein, jedoch liegt der Schwerpunkt bei Terraria nicht auf dem Bebauen der Welt (mir ist klar, dass viele Spieler Minecraft auch anders spielen, jedoch ist Bauen doch einer der Hauptaspekte).

Wenn euer Haus passend eingerichtet ist, ziehen die ersten NPCs ein.

Vielmehr wird in Terraria gekämpft, es gibt verschiedene NPCs und das Crafting ist deutlich umfangreicher. Mit zunehmender Spieldauer fühlt sich das Spiel eher wie ein Rollenspiel an als wie ein Open-World-Spiel. Am Anfang wird euch ein Guide-NPC zur Seite gestellt, um die ersten Schritte zu erleichtern, jedoch sagt dieser nicht mehr als ein paar Sätze und ist keine wirklich große Hilfe. Um euch den Einstieg weiter zu vereinfachen, findet ihr in diesem Artikel die ersten Schritte zu einem erfolgreichen Start in eure persönliche Welt in Terraria.

Das erste Haus

Am Anfang beginnt ihr, wie auch in Minecraft, ganz allein und verlassen in einer neuen Welt. Aber Moment, da spaziert ja ein NPC ins Bild. Kurz mit der rechten Maustaste angeklickt und ihr erfahrt, dass es sich um den Guide handelt. Ein paar Klicks später hat er euch die Grundzüge des Spiels erläutert. Dabei ist er leider nicht sehr ausführlich; auf diverse Dinge müsst ihr anderweitig kommen. Also, was tun zu Beginn? Zuerst solltet ihr euch einen Unterschlupf für die erste Nacht bauen. Dazu braucht ihr eine Axt, um ein paar der umstehenden Bäume zu fällen. Glücklicherweise besitzt ihr bereits so ein Gerät sowie eine Spitzhacke.

Zu Beginn solltet ihr erstmal ein paar Bäume fällen und euch gegen die Slimes wehren.

Bäume fällt ihr, indem ihr auf den untersten sichtbaren Teil des Baumes klickt und solange auf den Baum schlagt, bis dieser in sich zusammenfällt. Nun habt ihr euer erstes Holz sowie ein paar Eicheln. Am besten wäre es, gleich mehrere Bäume zu fällen, ihr werdet das Holz brauchen. Wenn ihr nun etwa 100 Stück Holz zusammengetragen habt, ist es Zeit für die erste Werkbank. Mit einem Klick auf ESC (Standardeinstellung) öffnet ihr das Inventar, das auch gleichzeitig euer Craftingmenü ist. Hier wählt ihr, entweder per Klick oder mit dem Mausrad, die Werkbank unter den möglichen Items aus und zieht sie ins Inventar. Danach könnt ihr sie in die Spielwelt stellen. Wenn ihr nun das Inventar in der Nähe der Werkbank aufruft, seht ihr mehr Crafting-Möglichkeiten. Andere Arbeitsgeräte wie Amboss oder Schmelzofen schalten weitere Möglichkeiten frei. Nachdem ihr nun eure erste Werkbank erstellt habt, solltet ihr euch das restliche Werkzeug sowie ein Schwert erstellen.
  • Spitzhacke: Mit einer Spitzhacke könnt ihr Steine, Erde (es gibt keine Schaufel wie in Minecraft) oder Erze wegräumen.
  • Axt: Die Axt ermöglicht euch Bäume und Gegenstände aus Holz zu entfernen.
  • Hammer: Der Hammer wird benötigt, um Gegenstände im Hintergrund zu zerstören.
Nachdem das erste Werkzeugset fertig ist, könnt ihr euch dem Hausbau widmen. Baut einfach mit dem übrig gebliebenen Holz zwei Wände und ein Dach. Danach benötigt ihr noch Holz-Bricks für den Hintergrund, diese könnt ihr euch wie gehabt im Craftingmenü erstellen. Nun noch eine Tür, zwei Stühle sowie einen Tisch und fertig ist das Haus. Im Laufe des Tages werden auch die ersten Slimes vorbeigeschaut haben und im idealen Fall habt ihr sie getötet und bereits etwas Gel erhalten. Wenn dem nicht so ist, solltet ihr das nun schnell nachholen. Denn nur diese Slimes haben das Gel, das ihr für Fackeln benötigt. Fackeln könnt ihr dann sowohl am Boden als auch an Wände hängen. Nun sollte euer Haus fertig sein und der Guide wird bei euch einziehen. Um weitere NPCs, wie zum Beispiel Händler, anzulocken, müsst ihr einfach weitere Häuser bauen, die mindestens die folgenden Bedingungen erfüllen:
  • einen Stuhl
  • ein Tisch
  • eine Tür
  • eine Lichtquelle
  • die Häuser müssen geschlossen sein (bezieht sich auch auf den Hintergrund!)
Nun kann die erste Nacht und mit ihr die ersten Zombies kommen.
Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9231 - 22. Mai 2011 - 20:09 #

`Klingt sehr gut, wieviel kostet das Spiel und gibt es ne testversion oder demo ?

KarlRanseier 15 Kenner - 3318 - 22. Mai 2011 - 21:03 #

gibt´s für 10€ bei Steam

opastock 13 Koop-Gamer - 1278 - 22. Mai 2011 - 21:54 #

Schöner Guide!
Ich habs mir nach langem Hadern auch zugelegt und wurde bisher von dem Spiel nicht enttäuscht, allerdings scheint es mir gemeinsam noch mehr Spaß zu machen, mal gucken, vlt findet sich ja hier noch jemand zum gemeinsamen Cuthullu verknüppeln (ist übrigens ne blöde Idee 10 Linsen am Anfang schon an nem dunklen Alter zu nem Auge zu craften, jetzt sucht mich der 1. Boss alle paar Nächte heim)

Vipery (unregistriert) 22. Mai 2011 - 21:57 #

Die 10€ waren die bisher besten, die ich dieses Jahr ausgegeben habe.
Ein wundervolles Spiel.
Vor allem, da es durch die ganzen Kämpfe für mich zum Beispiel interessanter als Minecraft ist.
Ich bin einfach kein Häuslebauer und habe deshalb Minecraft relativ schnell wieder aufgehört zu spielen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 22. Mai 2011 - 22:27 #

Ich habe drei kleine Tipps für das Mining:

1. Macht euch nicht den Umstand und lauft den ganzen Weg zu eurem "Mining-Spot" runter. Grabt einfach ein 3 Felder breites Loch bis zu der gewünschten Tiefe und kurz vor dem Fußboden ersetzt ihr 3 Felder mit dem Cobweb. Dann könnt ihr euch von ganzen oben runterfallen lassen und erleidet durch die abdämpfende Wirkung des Cobwebs keinen Fallschaden.

2. Investiert anfangs eure Ressourcen schnell in Waffen. Ein goldener Bogen ist in vielen Situationen Lebensrettend.

3. Besorgt euch schnell den Merchant-NPC und sammelt 8 Gold. Dann könnt ihr euch den Mining Helm kaufen, durch den ihr keine Fackeln mehr benötigt.

Es gibt übrigens in versteckten Truhen die Chance, an einen magischen Spiegel ranzukommen. Wenn ihr den aktiviert, werdet ihr sofort zu eurem Spawnpoint teleportiert.

Anonymous (unregistriert) 30. Mai 2011 - 17:58 #

Ich habe mal ne Frage kann man auch Himmelsinseln finden ohne gleich einen turm zu bauen?
wenn ja wie?

Noob! (unregistriert) 24. Juni 2011 - 7:36 #

Muss ich das Haus eigentlich am Spwanpunkt bauen? Habe nämlich ein fertiges Haus in den Dschungel gesetzt (als einziges Haus), nur zieht da niemand ein...

Cam1llu5_EX 14 Komm-Experte - 2610 - 11. Juli 2011 - 15:57 #

Nein musst du nicht. Wenn du schon ein Haus hast, wo die drin sind, müsstest du dieses abreißen. Ansonsten heißt es warten. Für manche NPCs muss man bestimmte Vorraussetzungen erfüllt haben.

(Du kannst dein Bett auch zum Spwanpoint machen)

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2488 - 19. Juli 2011 - 20:19 #

hm ist irgendwie nicht so mein spiel

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7067 - 9. August 2011 - 23:06 #

Wahnsinnsspiel, erinnert mich an Clonk, das ich vor über 10 Jahren gespielt habe. Habs gerade in der Midweek Madness gekauft. Toll :)

PaulSan (unregistriert) 4. April 2012 - 12:06 #

Bei mir zieht er nicht ein :( obwohl ich ein Haus habe :(

hyrakeshi (unregistriert) 22. März 2013 - 11:55 #

hast du fackeln 2 stühle wände ein tisch und türen?

mo1098 (unregistriert) 10. April 2012 - 12:26 #

An alle die probleme mit dem einziehen haben: ihr müsst ESC drücken dann ist Links ein kleines Haus
Das müsst ihr anklicken
Dann seht ihr die personen
Klickt auf die gewünschte Person und dann auf den Raum
Wenn es nicht funktioniert dann bestimmt der Raum gewisse Vorraussetzungen nicht
zb. Mindestens 5 blöcke hoch und 7 Blöcke lang , tisch und Stuhl ,eine Tür und eine Wand die NICHT
aus Dreck besteht
Hoffe ich konnte euch helfen

Mfg mo1098

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Strategie
Lebens-/Welt-Simulation
ab 6 freigegeben
12
Re-Logic
Headup Games
01.03.2012 () • 03.01.2014 ()
Link
8.0
Android3DSiOSLinuxMacOSPCPS3PS4PSVitaSwitchWiiU360XOne
Amazon (€): 12,56 (PC)