User-Geheimtipp für iOS

Plague Inc.

Loliland 28. August 2012 - 19:11 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
In dem hier vorgestellten iOS-Spiel Plague Inc. müsst ihr einen tödlichen Virus verbreiten und kontrollieren. Die App vom Entwickler Ndemic Creations erinnert frappierend an das schon etwas ältere Flashspiel Pandemic 2, doch ob dieses auch gut auf die mobile Plattform übertragen wurde, lest ihr im folgenden Artikel.
Plague Inc ab 0,89 € bei Amazon.de kaufen.
Es begann in Ägypten ...

„Infektiöse Partikel, die sich außerhalb von Zellen durch Übertragung verbreiten“, so erklärt die wohl größte Internet-Enzyklopädie den Begriff Virus. Im Hauptmenü von Plague Inc. entscheidet ihr euch für einen Seuchentyp, zu Beginn stehen euch nur Bakterien zur Auswahl, durch Gewinnen einer Runde könnt ihr jedoch weitere Virusarten bis hin zu Biowaffen freispielen. Plague Inc. ist, selbst auf dem normalen Schwierigkeitsgrad, unverzeihlich, was taktische Fehler angeht. Habt ihr euren Virus benannt, seht ihr auf dem Bildschirm die Karte, die ihr den Rest des Spiels (abgesehen vom Upgrade-Bildschirm) beobachten werdet. Hier gilt es nun, gut überlegt ein Land zu wählen, in dem euer Virus entstehen soll.

Ihr könnt natürlich ein Land nach Belieben wählen und loslegen. Zum Sieg gelangt ihr jedoch eher, wenn ihr eines durch folgendes Ausschlussverfahren wählt. Jeder weiß, dass Viren Transportwege benötigen, um sich in anderen Ländern ausbreiten zu können. Auf der Map sind alle Flug- und Seehäfen eingezeichnet, also sollte davon auf alle Fälle jeweils einer vorhanden sein. Große Länder wie England und Deutschland mögen lukrativ wirken, eine hohe Population und ausreichend Zufahrten. Das bedeutet jedoch auch, dass solche reichen Nationen auch eine sehr gute Medizinische Ausstattung besitzen. Es gilt also, ein Land zu wählen, das ein gutes Mittel zwischen all diesen Bedingungen darstellt. Ideal wäre beispielsweise Ägypten. Nun bekommt ihr vom Spiel gemeldet, dass euer Virus beginnt, sich auszubreiten. Diese Meldungen sind euer Leitfaden für den Rest des Spiels, zusammen mit einem Newsticker am oberen Bildschirmrand.
 
Lösche die Menschheit aus!

Euer Ziel ist es nun, den Virus zu verbreiten und die menschliche Spezies auszurotten, bevor eine Heilung erforscht werden kann. Während euer Virus exponentiell wächst, erhaltet ihr DNA-Punkte, indem ihr bei Neuinfektionen auf die ab und an auftauchenden DNA-Bubbles tippt, die die „Währung“ im Spiel darstellen und die ihr im Upgrade-Bildschirm einsetzen könnt, um die Evolution eurer Krankheit voranzubringen.

Die Upgrades unterteilen sich in drei Stufen: Übertragung, Symptome und Resistenzen wie Kälte- oder Wärme-Resistenz, die ihr natürlich benötigt, um auch in wärmeren respektive kälteren Regionen voranzukommen. Auf Symptome wie Husten, Schlaflosigkeit oder (später freischaltbar) extreme Gesundheitsschäden wie Lungenfibrose, solltet ihr zu Beginn verzichten, um nicht aufzufallen.

Nicht auffallen, das ist der wohl wichtigste Tipp für Plague Inc. Sobald sich der Virus durch ein Symptom aufmerksam macht und die Betroffenen zum Arzt gehen (spielt sich alles im Newsticker ab), wird an einer Heilung geforscht. Je gefährlicher der Virus, desto mehr Ressourcen ergo weniger Zeit wird für die Forschung benötigt. Habt ihr also die Aufmerksamkeit erst einmal auf euch gezogen, könnt ihr nur noch mit harten (und sehr teuren) Bandagen kämpfen. Ihr habt nun zwei Möglichkeiten: Entweder, ihr steckt eure DNS-Punkte in Symptome, um die forschenden Länder aktiv auszurotten (die Forschung wird dabei aufgrund der Gefahr wiederum zwangsläufig beschleunigt) oder ihr steckt die Punkte in Spezialfähigkeiten, um die Forschung temporär einzufrieren beziehungsweise rückgängig zu machen.
 
Mittels DNS-Punkten könnt ihr euren Virus gegen stärkere Symptome und Resistenzen weiterentwickeln.
Empfehlenswert ist ein Mittelweg der beiden Varianten, zusätzlich könnt ihr noch blaue Curebubbles zerplatzen, diese halten auch (leider zu wenig bemerkbar) die Forschung auf. Habt ihr es doch noch geschafft, gegen die Menschheit zu gewinnen, erwartet euch nach der erfolgreichen Runde die Möglichkeit, einen neuen Virustypen zu spielen (Schwierigkeit Casual zählt nicht). Diese unterscheiden sich von der Spielweise her insofern, dass euch etwa die Rückentwicklung, also das Verkaufen von Fähigkeiten, etwas kostet.
 
Fazit
 
Plague Inc ist ein rundum gelungenes Spiel, das ordentlich auf die iOS-Plattform umgesetzt wurde. Die App lässt euch viel Spielraum, um eigene Taktiken zu entwickeln, wodurch die unterschiedlichen Virustypen weiter verstärkt werden können. Da es nicht auf aufwändige Grafik oder Animationen setzt, sondern nur die Map samt Nachrichten\Ereignistexte darstellt werden, spielt sich ein großer Teil im Kopf des Spielers ab und erzeugt so zusammen mit der passenden Soundkulisse eine sehr dichte Atmosphäre. Lediglich der sehr happige Schwierigkeitsgrad verwehrt unerfahrenen Spielern die Möglichkeit, die späteren Modi (beziehungsweise Viren) auszuprobieren und kann daher schnell für Frust sorgen. Plague Inc. kostet im Appstore typisch faire 79 Cent und nimmt rund 30 Megabyte Speicherplatz auf eurem Gerät ein. Das Programm ist derzeit allerdings nur in Englisch verfügbar.
Loliland 28. August 2012 - 19:11 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
blobblond 19 Megatalent - 17759 - 28. August 2012 - 19:25 #

Der GG-Virus greift um sicht.
http://www.youtube.com/watch?v=T2pa-3821Cc

Kraten85 (unregistriert) 28. August 2012 - 19:57 #

Ich spielte Plague inc. schon länger, es ist manchmal effektiver, den Ausbruch der ausgewählten Virusart die Fähigkeiten Verbreitung und Wiederstand gegen das Gegenmittel zu skillen und Tödliche Symptome erst einsetzten, wenn die Verbreitung um die ganze Welt garantiert ist.

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 31048 - 28. August 2012 - 21:35 #

Ist echt mal was anderes als Krankheit die Menscheit auszurotten. Wirklich nettes Game.

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 28. August 2012 - 22:36 #

Erinnert sehr an Pandemic. Kennt das wer und kann einen Vergleich ziehen? Das fand ich ebenfalls sehr spaßig, allerdings war nach ein paar Durchgängen die Luft raus.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 29. August 2012 - 0:44 #

Inhaltlicher Korrekturvorschlag: "Im Hauptmenü von Plague Inc. entscheidet ihr euch für einen Virustypen, zu Beginn stehen euch nur Bakterien zur Auswahl". Virus muss hier durch Seuche o.ä. ersetzt werden. Bakterien sind kein Virustyp :)

Sonst toller Test zu einem interessant klingenden Spiel. Direkt mal Laden.

Loliland 13 Koop-Gamer - 1683 - 29. August 2012 - 15:39 #

Danke hab das mal geändert. :)
Ich wußte das ich irgendwo nen falschen Begriff nutze ^^

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1450 - 3. September 2012 - 12:44 #

also ich muss da mal sagen: boah. danke für den beitrag! danke für den tipp! arbeite selber im gesundheitsbereich und bin schockiert/begeistert über diese idee, die umsetzung und und und. wer sich ein wenig mit krankenhaushygiene auskennt, wer auch jeden tag "sterilium-flaschen-drückt" und wer auch nur einen kleinen hang zur schwarzen, makabren art des strategischen humors hat (so wie ich)...tja...den wird dieses 79cent spiel (!!! ja echt !!!) mit sicherheit genauso (auch aus beruflicher perspektive) begeistern können!
herrliches spiel, herrliche rezension! ein infiziertes danke,danke, danke! so, und jetzt ab...ich muss mal schnell mykosen-apokalypse weiterbringen ;)

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1450 - 3. September 2012 - 12:45 #

ach, und da hab ich ganz vergessen zu erwähnen: das spiel ist jetzt in version 1.3 zu haben! neue infektionsquellen! neuer parasit! ein paar feine, liebe updates (dank tausenderpunkten endlich bessere übersichtlichkeit, wenn große zahlen am tablet ausgegeben werden!) und - so denke ich mal - retina-anpassung der grafiken. also noch lohnenswerter das ganze!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 3. September 2012 - 12:54 #

Bitte dafür den Kommentar editieren, dafür ist die Funktion da, anstatt eines Doppelposts quasi.

Mclane 18 Doppel-Voter - P - 11871 - 13. November 2012 - 11:40 #

Da werd ich doch mal das Ipad anwerfen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Simulation
Lebens-Simulation
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Ndemic Creations
Ndemic Creations
26.05.2012
Link
7.7
AndroidiOSandere
Amazon (€): 0,89 (Android)