Meine Zeit von 21.5.09 - 21.5.10

(M)ein Jahr GamersGlobal

Carsten 21. Mai 2010 - 18:55 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Endlich ist sie da, die silberne Medaille mit dem schwarzen Ballon: Seit exakt einem Jahr bin ich Mitglied bei GamersGlobal. In der Zeit habe ich viel gelernt, viel gelacht und... viel geschrieben. Ich verrate euch, was die letzten 365 Tage aus meiner Sicht passiert ist, und erlaube "anonymen" Lesern einen Blick hinter die Kulissen.
Anfang Mai 2009 fragte ich mich, was denn eigentlich dieser Jörg Langer so treibt. Schließlich hatte er die GameStar erdacht, die damals, 1997, das erste Spielemagazin war, das ich mir gekauft habe. Und so was prägt einen ja. Nach einem kurzen Google-Intermezzo befand ich mich auf "Jörg spielt" und las diesen Eintrag, der mich aufhorchen ließ und zur weiteren Recherche antrieb. Ich fand heraus, dass Jörg am 15. Mai 2009 eine neue Spiele-Website startet, die sich mit einem neuartigen Konzept von der Masse abheben möchte: Redakteure und Spieler arbeiten eng miteinander zusammen; User können News und Artikel schreiben, die dann von den Profis überarbeitet werden. Da kann so ziemlich jeder den Schreiberling in sich rauslassen. "Gut", dachte ich, "das schaust du dir mal an."

Und am 15. Mai war es dann soweit, ich besuchte GamersGlobal ... nicht. Denn aus unerfindlichen Gründen hatte ich den Start schlichtweg verschlafen, was natürlich meinem mittlerweile weit fortgeschrittenem Alter geschuldet sein könnte. Erst knapp eine Woche später fiel mir wieder ein, das ich da doch noch was machen wollte. Und am 21. Mai war es dann soweit, ich besuchte GamersGlobal und führte die 584. Account-Registrierung durch, damals noch unter dem Namen "Staley85".

Dass die letzten Vorbereitungen in den Knochen steckten, war der Redaktion beim Start der Final Beta anzusehen. Scheinbar zogen sie sogar körperliche Schäden nach sich, wie der Verband an Jörgs Handgelenk beweist.

Glaub mir, das erste Mal tut gar nicht weh!
GamersGlobal war mit meiner ersten News schwanger, es brauchte nur noch eine Hebamme, die das Kind zur Welt bringt.

Durch Ausfüllen des Profils hatte ich in kurzer Zeit genug EXP gesammelt, um auch News verfassen zu dürfen. Das war es ja schließlich, was ich tun wollte! Nur, über was berichten? Eine Google-Recherche offenbarte recht schnell, dass schon so ziemlich jede aktuelle Meldung auch hier auf GamersGlobal zu finden war. Ja, die User hier sind nicht erst seit gestern sehr flott. Schließlich fand ich dann doch noch im JoWood-Forum einen Aufruf zu einer Gothic 4-Aktion -- und meine erste News war geboren! Naja, zumindest war GamersGlobal schwanger mit ihr, es brauchte noch eine Hebamme, die das Kind zur Welt bringt oder, besser gesagt, freischaltet. Und schneller, als der Hirnschmerz über soeben gelesene Metapher verfliegt, war sie plötzlich da! Zwar stark verbessert, aber trotzdem stand über der News mein Name! Und damit nicht genug. Einen Tag nach ihrem Erscheinen wurde sie nachträglich sogar noch zur Top-News befördert! Meine allererste News, sofort Top-Status! Heute weiß ich, es muss ein eher ereignisarmer Tag gewesen sein...

Doch auch der erste Dämpfer ließ nicht lange auf sich warten. Zufälligerweise bekam ich relativ zeitnah von der Ankündigung des ersten DLCs zu Burnout Paradise Wind und dachte mir natürlich, da ein recht heißes Eisen im Feuer zu haben. Also, fix eine News erstellt und die Warteschleife damit gefüttert. 15 Minuten verstrichen ohne ein Lebenszeichen. 30 Minuten. Und plötzlich, nach knapp 40 Minuten war sie da! Aber was war das? Das war gar nicht meine News! Wie sich herausstellte, hatte ein ranghöherer User meine News übersehen und eine neue aufgesetzt: Meine erste Erfahrung mit den ach-so-nervigen Dubletten. Noch heute zeugt ein Kommentar unter besagter News von diesem Ereignis. Aber seid unbesorgt, es hat keine tieferen Narben hinterlassen.

Der News-Editor: So sieht jede News am Anfang aus, quasi das "unbeschriebene Blatt". Rechts informiert euch eine Übersicht über die zuletzt erstellten News, um Dubletten zu vermeiden.
Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 21. Mai 2010 - 19:07 #

In der fetten Überschrift auf der Startseite steht: "Ein Jahr Gamestar"
Ist das gewollt?

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 21. Mai 2010 - 19:09 #

Ja die Frage stellt sich mir auch ?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324491 - 21. Mai 2010 - 19:16 #

Zwei Möglichkeiten:

a) ja -- als nette Erinnerung daran, dass mir das schon mal passiert ist ( http://www.joergspielt.de/?p=1536&cpage=1#comment-5029 )

b) nein

Ach, es wurde ja schon verbessert :-)

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 21. Mai 2010 - 19:22 #

Ich hatte den Artikel noch nicht gelesen, deswegen war ich mir noch nicht ganz sicher, wollte euch aber warnen :)

furzklemmer 15 Kenner - 3110 - 21. Mai 2010 - 19:46 #

Sind wir nicht alle ein bisschen GameStar?

Rondidon 15 Kenner - P - 2893 - 22. Mai 2010 - 0:38 #

Ja, wir werden alle sterben! Oh Gott! :D

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23300 - 21. Mai 2010 - 20:19 #

Sicher nur ein freudscher Vertipper von Jörg.^^

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137436 - 21. Mai 2010 - 19:10 #

Toll geschriebener, informativer Artikel, der mich an einigen Stellen zum Schmunzeln brachte (auch wenn es bei mir noch etwas dauert, bis ich ein Jahr dabei bin).

Rechen 19 Megatalent - 16014 - 21. Mai 2010 - 19:15 #

sehr schöner artikel!

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 21. Mai 2010 - 19:16 #

Super Zusammenfassung! Hat mich doch das eine oder andere mal nostalgisch lächeln lassen - ab und auch kichern *hurt* . :D

Allen Neu-Usern und interessierten Mitlesern kann ich aber das gleiche Fazit geben wie Carsten: Versucht euch an News, arbeitet euch zu längeren Texten und Artikeln vor und habt Spaß. Oder schreibt nur Kommentare und Diskutiert mit uns! Die Community bei GG ist sehr sehr liebenswert und viele Leute sind für jeden Spaß zu haben. Ich erinnere mich da an die spontane Aktion, Jörg einen kabellosen Nunchuck-Controller für die Wii zu schenken, da er die Wunden vom Red-Steel-Spielen in seinem Testvideo leidend erwähnt hatte. Oder das "Danke für die tolle Arbeit und - ach ja, Happy Birthday"-Präsent für Fabian Knopf, der sich emsig und leidenschaftlich um die Technik der Seite kümmert (und gewünschte Verbesserungen auch mal in einer Nacht-und-Nebel-Aktion in rekordverdächtiger Zeit umsetzt). Ach ja Fabian, wir warten auf die Tests für die Spiele, die dem Geschenkpaket beilagen :D .

Slomo86 06 Bewerter - 95 - 21. Mai 2010 - 19:23 #

Netter Artikel.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 21. Mai 2010 - 19:49 #

Wirklich ein super Artikel. Auch, wenn ich noch nicht so lange mit an Bord bin, hat mich der Text schön unterhalten. Zudem schön, dass die positive Community herausgestellt wird: Eine solche findest du wirklich nicht auf jeder Seite (eigentlich fast auf keiner) :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58798 - 21. Mai 2010 - 19:58 #

Schöner Artikel, Carsten. Und trotz meiner vergleichsweise kurzen Zugehörigkeit kann ich schon das ein oder andere, was du schreibst, bestätigen. Hoffentlich geht das so weiter.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3143 - 21. Mai 2010 - 20:05 #

Wenn's hier so weiter geht, bin ich dabei. Toller Artikel. Danke GG!

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6484 - 23. Mai 2010 - 22:43 #

Nein, umgedreht, wenn Du dabei bist, geht's hier so weiter!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 21. Mai 2010 - 20:19 #

Sehr schöner Artikel Carsten :). Ich erlebte beim Lesen gerade ein wahres Deja Vu mit einem dicken Schmunzeln, auch wenn ich noch nicht soviel an Content auf meinem Kerbholz habe *whua, die liebe Zeit* :). Meinen ersten "GG-Geburtstag" hatte ich am 20.05. und bin richtig erschrocken, wie schnell die Zeit doch vergeht :D.

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 21. Mai 2010 - 20:21 #

haste jut jemacht Carsten :D *Daumen hoch*

Khayet 13 Koop-Gamer - 1300 - 21. Mai 2010 - 20:31 #

Nice one, Carsten. Und ich bin tatsächlich 6 Tage länger bei Gamersglobal registriert als du, ha!

Leider hab ich im Moment keine Zeit zum News- und Artikelschreiben, aber die Admin-Matrix reizt mich schon sehr, muss ich zugeben.. :D

Andreas Peter 11 Forenversteher - 612 - 21. Mai 2010 - 20:33 #

Ich finde ihr habt hier das zukunftsträchtigste Konzept einer Gaming-Website am Start. Ich arbeite seit acht jahren an einer sehr ähnlich konzipierten (aber leider in der Evolution etwas stehen gebliebenen) Seite mit, die punkto Content aber natürlich nicht mit Herrn Langers Kontakten in der Branche aufwarten kann. Ich hoffe, es ergibt sich auch noch ein dauerhaft richtig tragfähiges Bezahlmodell, das GamersGlobal langfristig finanziert - das stelle ich mir bei den vielen extern eingekauften Artikeln schwer vor.

General_Kolenga 15 Kenner - 2856 - 21. Mai 2010 - 20:39 #

Ich könnte irgendwie auch weitergekommen sien, wäre ich nciht so stinkefaul :D
Schöner Artikel und meine Hochachtung, mir ist beim lesen kein Fehler ins Auge gesprungen ;)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11359 - 21. Mai 2010 - 21:45 #

Sehr schöner Artikel. Bin auch schon seit ein Jahr und fast einer Woche Mitglied und bin seit dem ersten mal hier Fasziniert von dieser Seite. Ich war vorher in vielen Blogs, Foren und Hp´s, über spiele tätig und habe diese alle für hier vernachlässigt. Ich finde diese Seite einfach nur Herausragend und hoffe, dass diese nicht nur so bleibt wie jetzt, sich sondern s mit den Jahren auch immer mehr weiter Entwickelt. Man spürt richtig die Dynamik von der Community und der GG-Redaktion. Ich kenne keine andere Seite, von der ich so sehr das Gefühl habe ein teil davon zu sein, als hier. Vielen Dank für ein Jahr GamersGlobal.de und werde natürlich immer weiter Treu bleiben, auch wen ich in dem einen Jahr Verhältnismäßig wenig EXP gesammelt/verdient habe =)

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 21. Mai 2010 - 22:51 #

Schöner Artikel!

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11359 - 21. Mai 2010 - 23:26 #

Kurze Frage, wo kann man sehen, als wie vielter man registriert ist, also du meintest ja du wärst 548., würde gerne wissen auf welchen Platz ich stehe =)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58798 - 21. Mai 2010 - 23:28 #

Du bist Nummer 316. Am einfachsten kannst du das sehen, wenn du dich ausloggst und dann dein Profil auswählst. Hinter der Rumpf-URL steht dann eine Nummer, und das müsste der Platz der Registrierung sein.

General_Kolenga 15 Kenner - 2856 - 21. Mai 2010 - 23:32 #

yeah 59! :D

Wi5in 14 Komm-Experte - 2682 - 22. Mai 2010 - 15:07 #

337.....Mann! Warst du schon früh da :D

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58798 - 22. Mai 2010 - 15:12 #

Was soll ich sagen? Ich bin Nr. 1735. Ich bin quasi noch ein Frischling ;)

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6484 - 23. Mai 2010 - 22:47 #

Noch einfacher kannst Du's aber sehen, wenn Du einfach hier in den Kommentaren über einem Usernamen mit der Maus schwebst und (in Firefox) unten links in der Fußzeile den zu klickenden Link (= des Namens) anschaust, dann siehst Du sofort das "www.gamersglobal.de/user/[Profilnummer] - bei mir z.B. Nr. 211.

Patrick 15 Kenner - 3955 - 22. Mai 2010 - 0:14 #

Schöner Artikel und super, dass es so viele bei GG gehalten hat. Kaum zu glauben, dass schon wieder ein Jahr um ist.

Grüße vom User 30 ;-)

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10002 - 22. Mai 2010 - 4:00 #

Herzlichen Glückwunsch zum Ersten Geburtstag! Inzwischen habe ich auch meinen Silbernen Ballon und man kann deutlich sehen was aus einem faulen GG User wird, nämlich nüscht. Carsten, streng Dich weiterhin so gut an und nach Erhöhung des Level-Caps bist Du bei Deinem 2. Geburtstag auf Level 34.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324491 - 22. Mai 2010 - 10:18 #

Erhöhung des Level Caps! DAS ist doch mal eine tolle Idee! Dabei werden aber selbstverständlich keine neuen Rechte oder Funktionen erfunden, sondern die alten einfach auf doppelt so viele Ränge aufgeteilt... ;-)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 22. Mai 2010 - 10:20 #

Wäre nur konsequent, wo es doch schon virtuelle Frösche (FROGG..) für 25 Euro zu kaufen gibt.. ;)

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 22. Mai 2010 - 10:49 #

Jaja, ganz tolle Idee. Es ist ja nicht so, dass 50 Artikel viel Aufwan bedeuten. Nein, es ist ja dann noch euer Wohlwollen nötig, um Rang 20 zu werden. Dann ist mein Schweizer Nummernkonto ja direkt wieder leer, was ihr mir für diesen Artikel gerade erst gefüllt habt. :(

Benjamin Ginkel 18 Doppel-Voter - 10252 - 22. Mai 2010 - 8:24 #

Na, da ist ja jemand ganz schön verliebt? Ich dachte ja immer, dass ihr Saarländer nicht soviel zusammenbringt ;) Carsten ist der lebende Gegenbeweis! Schöner Text. Macht richtig Spaß ihn zu lesen!

M3rciless 11 Forenversteher - P - 702 - 22. Mai 2010 - 9:24 #

Dein Artikel hat mich dazu bewegt mich hier doch mal anzumelden und nicht nur stiller leser zu sein.
Danke

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 22. Mai 2010 - 10:50 #

Das freut mich natürlich ganz besonders! :)

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 22. Mai 2010 - 10:40 #

Sehr schön geschrieben. Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Fühle mich hier auf GG auch pudelwohl.

MTR 12 Trollwächter - 1033 - 22. Mai 2010 - 10:41 #

Super Artikel. Kann mich nur den Vorrednern anschließen. Ich hoffe, dass ich auch mal so weit komme. Ich find nur selten neue Infos... naja ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn, also klappts ja bei mir vielleicht auch mal ;-).
Aber die Seite hier ist echt genial, kann mich da nur wiederholen!

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 22. Mai 2010 - 10:55 #

Danke an alle für die netten Worte. Schön, dass euch der Artikel gefällt. Ich hoffe, dass sich durch den Erfahrungsbericht GG-Interessierte ein gutes Bild von der Website und dem Drumherum machen können. :)

Beltidus 10 Kommunikator - 400 - 22. Mai 2010 - 11:55 #

Schöner Artikel, hat Spass gemacht zu lesen

DoktorTom (unregistriert) 22. Mai 2010 - 14:19 #

Typisch für die Spielebranche, dass man sich selbst lobt, was man alles Tolles geschafft hat. Ich habe noch nie einen Handwerker oder Arzt gesehen, der sich selbst dafür lobt, was er in einem Jahr Großartiges vollbracht hat ! Schon lustig !

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 22. Mai 2010 - 14:22 #

Wer lobt sich denn hier selbst? Entschuldige die Frage, aber: Kannst du lesen und hast den Artikel und dessen Sinn/Motivation verstanden?

DoktorTom (unregistriert) 22. Mai 2010 - 15:33 #

Schon klar das es in deinem Artikel um das Zusammenspiel zwischen echten Redakteuren und Hobbyschreibern geht.
Das erinnert mich an Lenhardts Kritik an GIGA, welche zu hart ist. Im Grunde hat Gamerglobal sehr viele ehrenamtliche Schreiber, die sich dann auch noch freuen etwas schreiben zu dürfen oder bekommst DU auch Geld, wenn die Leute auf die Werbebanner klicken ? Wenn man die Sache richtig verpackt und etwa "Erfahrungspunkte" und "Rechte" (News) verteilt, bekommt man auch seine ehrenamtlichen Mitarbeiter.
Trotzdem wünsche ich dir noch viele erfolgreiche Jahre bei Gamersglobal !

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 22. Mai 2010 - 15:43 #

Ach, in die Kerbe schlägst du, ok. Du, die Diskussion ist wirklich leidig (nicht, dass ich den Eindruck hätte, du wolltest eine starten), aber lass mich soviel dazu sagen: Ob ich jetzt auf einem Hobby-Blog schreibe, den kein Mensch kennt, oder hier, wo meine Texte auch noch überarbeitet werden und ein größeres Publikum erreichen, was wähle ich da wohl? Mit "Erfahrungspunkten" oder "Rechten" hat das gar nix zu tun, soviel dürftest du wissen, falls du dich dazu durchgerungen hast, den Text zu lesen. ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 22. Mai 2010 - 16:49 #

Du sprichst mir aus der Seele. Ich habe vorher auf meiner eigenen Seite "veröffentlicht", erst auf der kleinen privaten "Kuddelmuddel"-Seite, dann mit immerhin einigen hundert Lesern und einem Autoren/Redaktionsteam bei victorypoint.de . Und so schön und nett das auch war - ein wenig unbefriedigend ist es auf Dauer schon gewesen. Nicht nur, weil man eben nur ein paar (und oft dazu fast immer die gleichen) Leute erreicht sondern auch weil sich die eigenen Fähigkeiten nur sehr langsam weiter entwickeln. Wenn man regelmäßig schreibt und redigiert wird bekommt man natürlich Routine - aber das was hier bei GamersGlobal im Hintergrund an Tipps und Tricks geben wird ist schon eine andere Hausnummer. Wenn man da einen Text verfasst hat und denkt "Joa, der ist gut, toll gemacht" - und am Ende wird von Jörg oder einem anderen Redakteur kräftig nachgebessert, dann habe ich mir zumindest jedes Mal gedacht "Wow! Das ist doch deutlich besser geworden! Mal spicken, woran das liegt..".

Ich persönlich ziehe also schon einen recht großen Nutzen aus den Möglichkeiten dieser Seite und fühle mich daher auch in keinster Weise ausgenutzt. Wenn ich eine Abendschule besuche oder ein Fernstudium mache zahle ich für die Lehrer. Hier zahle ich mit meinen Artikeln. Und ich bekomme mehr wieder als nur viele Ratschläge - nämlich ein gutes Gefühl bei einem meiner Meinung nach wirklich gutem Projekt mitzuhelfen.

DoktorTom (unregistriert) 22. Mai 2010 - 22:29 #

Carsten, ich stimme dir zu ! Heinrich Lenhardt hat ja auch einen Blog, den kein Mensch kennt und schreibt deshalb jetzt hier die Nachtwache.

Ok, nun aber ernsthaft. Dass du lieber hier auf einer doch recht großen Srite schreiben willst, die viele Leute besuchen, ist ein gutes Argument, was ich wirklich bisher nicht bedacht habe. Ich lese widerrum kleine Blogs viel lieber. Klar ist dort vielleicht nicht jeder Satz perfekt geschrieben, aber das ist ja der Reiz, eben die Vielfalt. Wenn hier nochmal jemand drüberschaut, entwickelt sich doch viele Schreiber nur in eine Richtung, in die, wie es der "Drüberschauer" selbst gerne verfassen würde. Das ist in den Zeitschriften auch so. Ich lese die Gamepro seit Jahren und andere Magazine. Viele Artikel lesen sich aber absolut identisch und ich könnte anhand der Schreibe nie erkennen von wem ein Test beispielsweise ist.

Ich weiß nicht, wie das genaue Konzept von Jörg Langer ist, aber ist es denn so, dass aus Hobbyschreibern irgendwann richtige Redakteure werden, die auch mit ihren Artikeln verdienen ? Bekommt man etwa bei einer sehr hohen Anzahl an EXP einen Teil durch die Bannerwerbeeinnahmen ? Jetzt der Einwand kommen, dass nicht das Geld entscheidend ist, sondern die Lernerfahrung. In der bekannten GIGA-Stellenanzeige suchen sie ja Redakteure mit Erfahrung. Man könnte fast meinen, dass man nach intensiven Lehrjahren als nichtbezahlter Hobbyredakteur bei Seiten wie Gamersglobal, dann endlich gut genug ist, um bei GIGA als ehrenamtlicher Redakteur zu schreiben.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 22. Mai 2010 - 22:43 #

Das Grundprinzip nennt sich wohl in der "normalen Welt" Praktikum und ist in der Medienbranche sicher kein unüblicher Weg um Erfahrungen zu sammeln (oder preiswerte/kostenlose Mitarbeiter zu beschäftigen). Da empfinde ich das Konzept von Gamersglobal schon sympatischer - auch hier gibt es Feedback, man lernt dazu - aber man ist zu nichts verpflichtet und kann nebenher sogar noch einen regulären Job ausüben. Und irgendwann, wenn sich das Internet weiterhin als führendes Medium etabliert, werden vielleicht auch Tätigkeiten wie diese hier positiv im Lebenslauf angerechnet werden. In einigen Bereichen würde ich wetten ist es jetzt schon so.

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 23. Mai 2010 - 0:56 #

Ich denke mal, die Leute, die hier für GG schreiben, wissen schon sehr genau, warum sie das tun - und haben sich auch damit beschäftigt, ob sie es "ok" finden, dafür kein Geld zu bekommen.
Sicherlich gibt es auch einige Leute, die das nicht tun wollen - aber es wird ja glücklicherweise auch niemand gezwungen, sich hier aktiv zu beteiligen. Daher macht es einfach jeder so, wie er mag. Das ist eine persönliche Kosten-Nutzen-Rechnung: Der eine findet es wichtig, ausführliches Feedback zu bekommen, der andere will lieber Geld und lässt sich dafür auf Events schicken, auf die er absolut "kb" hat - und macht daraus wahrscheinlich irgendeinen uninspirierten Matsch voller Buchstaben und unvollständigen Infos. Kürzlich erst erlebt ;)

Ich glaube, wenn Jörg Langer unbedingt viel Geld verdienen wollte, dann hätte er sich irgendwo an einen großen Verlag rangeschmissen. Mit seinem Namen und seiner Vergangenheit hätte er da sicherlich größere Chancen auf ein großes Gehalt als hier: Eine komplett neue Internetpräsenz, unbekannt, mit neuem, riskanten Konzept, ungewiss, ob die Seite überhaupt ihre eigenen Kosten wird tragen können.

DoktorTom (unregistriert) 23. Mai 2010 - 2:15 #

"Eine komplett neue Internetpräsenz, unbekannt, mit neuem, riskanten Konzept, ungewiss, ob die Seite überhaupt ihre eigenen Kosten wird tragen können."

gamersglobal.de/news/13647

gamersglobal.de/sonstiges/gg_unterstuetzen

Ich überlege gerade, ob ich meinen Adblocker ausschalte damit Gamersglobal durch die Werbung überleben kann oder ob ich gleich 35,99 Euro im Jahr an Gamersglobal spende, um weiterhin auch ohne Adblocker keine Werbung sehen zu müssen.

Anonymous (unregistriert) 23. Mai 2010 - 11:06 #

Ist das nicht ein wenig mies, wo andere Zeitschriften/Online-Portale die Leute dafür bezahlen Artikel zu verfassen (Stichwort: festangestellte Redakteure), lassen die GamersGlobal-Chefs die Community stundenlang Inhalte verfassen ohne je einen Cent zurückzugeben und verdienen damit selber aber gutes Geld?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 23. Mai 2010 - 11:09 #

Ich glaube, du hast keine Ahnung, wie wenig man mit einer solchen Seite gerade in der Startphase wirklich verdient ;) ..

Weiterhin: Stichwort "Freiwilligkeit" - wird hier jemand gezwungen? Wird bei Wikipedia jemand gezwungen die Inhalte zu verfassen? Gibts da Geld? Und Newsportale mit festangestellten Redakteuren? Freie Autoren wenns hoch kommt - oder oft eben auch die Communitiy.

Splatt3r 06 Bewerter - 66 - 23. Mai 2010 - 11:19 #

Schöner Bericht Carsten.
An dieser Stelle ein Dank an alle die sich hier bemühen gute Beiträge zu schreiben und dadurch diese Seite wirklich interessant und lesenswert machen.

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 23. Mai 2010 - 18:49 #

wow sehr toll =)
echt mal interessant zu lesen wie sich das so entwickelt und was noch so alles abgeht :D

Quantario 10 Kommunikator - 448 - 24. Mai 2010 - 17:58 #

Schöner Artikel.
So ein Erfahrungsbericht ist doch immer wieder etwas sehr interessantes.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33843 - 25. Mai 2010 - 14:15 #

Sehr schöner Blick hinter die Kulissen für jemanden wie mich, der mit dem Lesen von GG schon zu viel Zeit verbringt, so dass an Selberschreiben gar nicht zu denken ist. ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)