Mod Terra Firma Craft

Mehr Realismus in Minecraft

firstdeathmaker 12. Oktober 2012 - 17:38 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Um Minecraft ist es in der letzten Zeit etwas stiller geworden. Und doch arbeitet eine ganze Armee fleißiger Programmierer an immer neuen Modifikationen. Eine dieser Modifikationen heisst Terra Firma Craft und möchte mehr Realismus in die Welt von Minecraft bringen.
Minecraft ab 18,21 € bei Amazon.de kaufen.
Viele Minecraft-Mods erweitern das Klötzchenspiel um neue Maschinen oder Funktionen, die euch das virtuelle Leben leichter machen. Terra Firma Craft (TFC) geht den umgekehrten Weg. Durch diese Mod wird der Anfang des Spiels sehr viel komplexer und langwieriger, denn dessen erklärtes Ziel ist es, mehr Realismus in Minecraft zu ermöglichen.

So könnt ihr ohne Axt keine Bäume fällen, ohne Spitzhacke keinen Stein abbauen, und wenn ihr eure Mine nicht ordentlich mit Pfeilern abstützt, kann es sein, dass ihr von Gesteinsmassen begraben werdet. Die Welt ist jedoch nicht nur gefährlicher, sondern auch komplexer geworden. Erzadern müssen mit Wissen und Verstand gesucht und Werkzeuge richtig „geschmiedet“ werden. Einige weitere Fakten:
  • 16 Baumarten, die sich in Farbe, Größe, Härte, Brenndauer, Hitze und Wachstumsdauer unterscheiden.
  • 14 Erze, die teilweise mehrere Metalle enthalten.
  • 23 Gesteinsarten, unterteilt in sedimentäres, metamorphes, plutonisches und vulkanisches Gestein.
  • Verschiedenfarbige Erdarten sowie Holz- und Gesteinsfarben, um tolle Gebäude zu bauen.
  • Die meisten Gegenstände besitzen eine Größe und ein Gewicht. Ihr könnt nicht alle Gegenstände in Kisten packen, sondern müsst zum Beispiel Holzscheite aufschichten oder eine Spitzhacke in ein Werkzeugregal stellen.
  • Erweiterte Physik mit Erdrutschen und Bergwerkseinbrüchen, Stollen müssen abgestützt werden.
  • Feuer, Erzverarbeitung, Schmieden und Legieren.
  • Jahreszeiten, die sich auf die Vegetation auswirken.
  • Ein Agrarsystem, bei dem ihr Pflanzen kultivieren und düngen könnt.
  • Fruchtbäume für Bananen, Kakao, Kirschen, Äpfel, Zitronen, Orangen, Oliven, Pflaumen und Pfirsiche.
Dieser Artikel soll euch eine kleine Einführung in Terra Firma Craft ermöglichen und die verschiedenen neuen Spielmechaniken aufzeigen. Der Einfachheit halber benutze ich im Artikel zum Teil die englischen Bezeichnungen, so, wie sie im Spiel vorkommen.

Links die Lagerung von Holzscheiten, rechts die Lagerung von Werkzeugen.

Steinzeit-Werkzeuge: Axt und Schaufel

Das erste Werkzeug sind eure Hände. Terra Firma Craft lässt euch nicht Chuck-Norris-mäßig ganze Bäume von Hand fällen. Dafür braucht ein Normalsterblicher nun mal eine Axt. Alles was ihr könnt ist, im Dreck zu wühlen, Stöcke von Bäumen abzubrechen und herumliegende Steine aufzuheben. Aus zwei Steinen könnt ihr mittels „knapping“, also dem Bearbeiten des einen Steins mit dem anderen, einen Axtkopf herstellen.

Dazu legt ihr die beiden Steine in euer Crafting Grid und klickt auf das Ergebnis. Es öffnet sich ein spezielles Fenster und ihr müsst durch Wegnehmen von Material auf der linken Seite die Form des Werkzeuges bilden, das ihr herstellen wollt. Dabei könnt ihr allerdings nur Material entfernen. Solltet ihr zu viel abgetragen haben, müsst ihr noch einmal neu beginnen. Sobald das Muster richtig ist, erscheint auf der rechten Seite wie beim normalen Crafting das Ergebnis, in unserem Fall ein Axtkopf. Diesen könnt ihr mit einem Stock kombinieren und schon habt ihr eure erste Axt.

Zum Glück müsst ihr beim Fällen von Bäumen nur den untersten Block fällen und schon fällt der ganze Baum um. Achtung: Die wunderschönen und großen Sequoia-Mammutbäume wachsen nicht nach, überlegt euch daher gut, ob ihr wirklich den Regenwald abholzen wollt!

Achtung Erdrutsch

In der Regel baut ihr euch bei Minecraft am Anfang eine einfache Behausung aus Erde. In TFC solltet ihr während dieses Prozesses aufpassen, denn Erde, die ihr zu hoch auftürmt, fällt in sich zusammen. Ihr solltet die Wände und die Decke also am besten mit Holz verkleiden, damit die Hütte nicht zusammen bricht.

Aber nicht nur Erde kann in Bewegung geraten. Buddelt ihr euer erstes Bergwerk, werdet ihr schnell feststellen, dass ihr eure Gänge besser mit Supports, also Balken, abstützt. Sonst fällt euch regelmässig alles zusammen – und mit etwas Pech genau auf euren Kopf. Das sorgt für wesentlich realistischer aussehende Bergwerke, denn schnurgerade, unabgestützte Gänge machen keinen Sinn mehr.

Links die Herstellung einer Steinaxt, rechts die Herstellung einer Steinschaufel.

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 12. Oktober 2012 - 18:40 #

Holla ne Menge Features die ich mir schonmal gewünscht habe dabei.
Da werde ich doch glatt einen Blick riskieren.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 48005 - 12. Oktober 2012 - 18:44 #

Schöner Artikel. Die Mod klingt auch recht spannend, die muss ich bei Gelegenheit mal ausprobieren. Nur der "Prospecting Pick" wirkt für mich ein wenig unpassend in einem sonst so auf Realismus getrimmten Spiel.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6560 - 13. Oktober 2012 - 2:31 #

Och, die finde ich garnicht mal so unrealistisch. Die dient dazu, eine Gesteinsanalyse zu machen. Wenn du in der Nähe einer Erzlagerstätte bist, kannst du damit Proben nehmen. Dabei hat man nur eine gewisse Chance überhaupt ein Ergebnis zu finden. Wenn man etwas findet, dann sagt die Größe des Fundes etwas darüber aus, wie Nah man der Quelle ist.

In Wirklichkeit würde man ja auch Gesteinsproben nehmen und diese Analysieren um zu schauen was man dort vorfindet. Von daher ist das schon okay. Und durch die hohe positive false rate ist es auch nicht 100% verlässlich.

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18219 - 12. Oktober 2012 - 18:54 #

klingt interessant. könnte meine erste richtige Minecraft Mod werden ^^

Korbus 15 Kenner - 3189 - 12. Oktober 2012 - 19:12 #

Auf Seite 1 scheint der 4. Screenshot nicht richtig verlinkt zu sein. Kriege immer nur Seite nicht gefunden.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137434 - 12. Oktober 2012 - 19:14 #

Danke für den Hinweis! Der Link war richtig, nur das dazu passende Bild hat gefehlt. :) Ist berichtigt.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14537 - 12. Oktober 2012 - 19:20 #

Klingt nach einer gut gemachten und aufwändigen Mod, die Minecraft aber zumindest für meinen Geschmack zu "real" macht. Ich finds grade gut dass man "mal eben" ein Holzhaus zimmern kann und sich fröhlich durch den Berg kloppt. Wenn ich mir durchlese, was jetzt alles an Arbeit von Nöten ist, da kann ich auch gleich raus gehen und das IRL machen ^^ okay, danach muss ich mir dann die Hände waschen, aber das scheint schon fast der einzige Unterschied zu sein ^^

FrauPommesgabel 12 Trollwächter - 1005 - 12. November 2012 - 16:25 #

Und schwitzen und abseits der Zivilisation leben :D aber ich glaub, wenn es nicht so anstrengend wäre, wäre es auch im echten Lebeb mal ganz interessant zu erleben ;)

Fafhrd (unregistriert) 12. Oktober 2012 - 19:58 #

Erz zunächst nur über Waschrinnen? Kein Bergbau mit Steinwerkzeugen? So ganz realistisch ist das nun aber auch nicht, oder? Hört sich trotzdem interessant an. Da würde es sich fast wieder lohnen, MC mal wieder zu spielen. Die ganzen neueren offiziellen Features, mit Magie und dem Kram, haben mich ziemlich kalt gelassen.

Manic Miner (unregistriert) 12. Oktober 2012 - 21:24 #

Cool! Danke für die News. Muß ich mir bei Gelegenheit mal anschauen, falls ich jemals wieder von Tekkit loskomme ;P

Sturmrabe85 13 Koop-Gamer - 1321 - 13. Oktober 2012 - 7:13 #

Das hört sich in der Tat nach einer sehr interessanten Modifikation an. Ich denke mal, ich werde sie übers WE mal testen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 13. Oktober 2012 - 9:46 #

Klingt ausgesprochen interessant. Werde ich mir bei Gelegenheit mal zu Gemüte führen.

Lexx 15 Kenner - 3461 - 14. Oktober 2012 - 9:37 #

Also einige der Features klingen echt nervig.

number (unregistriert) 14. Oktober 2012 - 12:56 #

Klingt nach ner interessanten Mod. Allerdings ist die Installation inklusive der benötigten Zusatzpakete nicht wirklich dokumentiert, was meiner Ansicht nach eine unnötige Einstiegshürde erzeugt. Es ist halt nicht jeder selbst ein Minecraft Modder, der sich im Innenleben bon Minecraft blind auskennt.

Wäre es da nicht einfacher wenn der geneigte Modder direkt ein fertiges Archiv mit allen richtig installierten Paketen in der richtigen Version zur Verfügung stellt?

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6560 - 14. Oktober 2012 - 18:58 #

Ja, das wäre einfacher, allerdings ist das vielen Moddern aus rechtlichen Gründen nicht erlaubt.

Hier mal ne kleine Anleitung, hoffe sie hilft euch:

1. http://jenkins.minecraftforge.net/job/forge/
auf "letzter stabiler build" -> "minecraftforge-universal-4.xxxxx.zip" herunterladen.

2. Den Inhalt dieser Datei in die Minecraft.jar kopieren. Dazu öffnet ihr (hier Windows 7) die Datei:

"C:\Users\\AppData\Roaming\.minecraft\bin\minecraft.jar"

Mit dem Program "WinRar" und kopiert die Inhalte aus dem Forge Archiv direkt da rein. Am besten ihr lasst die minecraft.jar noch offen, da kommt noch mehr rein.

3. Ihr ladet euch von "http://www.minecraftforum.net/topic/738498-132api-player-api/" Die Player API für den Client herunter und macht genau das gleiche wie bei Forge.

4. Ihr löscht die Datei/Ordner "META-INF" in der Minecraft.jar und schließt danach das Packprogram.

5. Jetzt startet ihr Minecraft einmal und schaut ob es noch funktioniert. Dabei wird auch gleich ein "Mod" Ordner in "C:\Users\\AppData\Roaming\.minecraft\" angelegt.

6. Jetzt ladet ihr die Datei TFCraft_Universal-Core von "http://www.terrafirmacraft.com/download/" herunter und verschiebt sie in den neu angelegten Mod Ordner im Minecraft Verzeichnis.

Fertig.

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 14. Oktober 2012 - 20:24 #

Wenn die Leute soviel Zeit und Energie investieren würden, um das reale Land zu gestalten...

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14537 - 17. Januar 2014 - 13:07 #

äh... machen sie doch seit etwa 12.000 Jahren? (jaja, ich weiß diese Diskussion ist uralt, aber ich wollte es mal gesagt haben^^)

FrauPommesgabel 12 Trollwächter - 1005 - 12. November 2012 - 16:21 #

Oho :)das hört sich aber sehr interessant an. Das macht das Spiel quasi nocheinmal zu einem ganz anderen. Ich denke, dass das auf jeden Fall mal einen Versuch wert ist ;)

Azmodan 12 Trollwächter - 1151 - 14. Dezember 2012 - 15:49 #

Auch von mir ein Danke für den Artikel, genau sowas habe ich immer gesucht für Minecraft

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Kreativ-Spiel
Kreativ-Baukasten
ab 6 freigegeben
7
Mojang Specifications
Mojang Specifications
18.11.2011 () • 17.12.2015 ()
Link
8.2
AndroidBrowseriOSLinuxMacOSPCPS3PS4PSVitaWiiUandere360XOne
Amazon (€): 34,80 (360), 38,99 (PS3), 37,98 (PlayStation 4), 18,21 (Xbox One), 23,95 (PC), 27,99 (WiiU)