Cryptarium – Indie-Mixtur aus Dark Souls und Binding of Isaac User-Artikel

Spiel-Vorstellung & Entwickler-Interview

ChrisL / 14. Juli 2016 - 12:47 — vor 49 Wochen aktualisiert
Steckbrief
LinuxMacOSXPC
Rollenspiel
Dungeon Crawler
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Roque Fish Games
Roque Fish Games
2018
Link
Aufmerksame Forumsnutzer wissen es bereits: Mit Cryptarium entwickelt einer unserer User einen Titel, der von Dark Souls oder auch FTL inspiriert ist. Dieser Artikel stellt euch das ambitionierte Projekt im Detail vor, zudem wird in einem zweiteiligen Interview auf weitere Themen eingegangen.
Seit Mitte 2014 arbeitet der in Augsburg lebende und als 3D-Artist tätige GamersGlobal-User turritom – im wahren Leben Thomas Schreiter – in seiner Freizeit an Cryptarium, bei dem es sich um einen Roguelike Random Dungeon Crawler handelt. Vorgestellt wurde der Titel unter anderem in diesem Thread des GamersGlobal-Forums, in dem ihr sowohl über Neuerungen und Änderungen informiert werdet sowie euch eine frühe Version des Spiels zur Verfügung steht, sodass ihr euch selbst einen Eindruck verschaffen könnt.

Eines der Ziele des Hobby-Projekts – zu dessen Kernteam zudem Andrè Krappmann, Florian Hahn und Christian Kleinsteinberg gehören – ist es, das Kampfsystem der Dark Souls-Reihe mit der zufälligen Levelerstellung von Spielen wie The Binding of Isaac oder FTL - Faster than light auf eine ganz eigene Weise miteinander zu verbinden.

Vorbild Dark Souls

Konzeptbild für einige der zahlreichen Waffen, die ihr im fertigen Spiel gegen eure Widersacher einsetzen könnt.
Wie auch beim Vorbild von From Software, sind neben Standard- auch Elite- und Boss-Gegner vorgesehen sowie Fallen, die euch ebenfalls das Überleben erschweren sollen. Um gegen die Widersacher zu bestehen, könnt ihr naturgemäß auf jede Menge unterschiedliche Gegenstände (Waffen, Schilde, Rüstungen, Tränke und dergleichen) zurückgreifen oder auch Magie einsetzen, indem ihr beispielsweise Feuerbälle oder Vereisung wirkt. Darüber hinaus warten in den Schauplätzen, bei denen es sich zum Beispiel um einen Tempel, eine Höhle oder eine Kathedrale handeln kann, Schätze und Geheimnisse auf ihre Entdeckung.

Das Ziel ist es – wenig überraschend –, den Zwischenboss eines jeweiligen Levels zu eliminieren und schließlich auch dem Endgegner entgegenzutreten, was auch das Bestehen gegen besondere Fertigkeiten erfordert.

Wie in manch anderen Spielen auch, verfügen Rüstungen und Waffen über eine bestimmte Haltbarkeit, die sich durch Treffer der Feinde verringert. Neue Items erwerbt oder repariert ihr bei Händlern, die ihr mit jenem Gold bezahlt, das ihr in Truhen oder durch das Zerstören von Kisten und Fässern findet. Wer möchte, kann auch Glücksspiel betreiben, des Weiteren sollen euch im fertigen Spiel auch Achievements  motivieren.

Als Startpunkt respektive Rückzugsort für eure Heldin oder euren Helden wird es eine Art Burg geben,  in der ihr mit dem gesammelten Gold Waffen und andere Gegenstände freischaltet. Gespeichert werden euer Fortschritt sowie eure persönliche Statistik (gesammeltes Gold, getötete Bosse, Spielzeit, Anzahl der Tode und so weiter) automatisch.

Mitten in der Entwicklung

So kann es aussehen, wenn aus Konzeptgrafiken im Spiel verwendbare Schilde und Waffen werden.
Derzeit befindet sich das auf der Unity-Engine basierende Cryptarium noch im Entstehungsprozess, sodass folglich in allen Bereichen immer wieder kleine und größere Anpassungen vorgenommen oder verworfen sowie Fehler behoben und Neuerungen umgesetzt werden. Unabhängig davon sind zahlreiche Funktionen bereits implementiert, sodass ein großer Teil des Titels bereits spielbar ist.

Neben der eigentlichen Programmierung oder auch der Erzeugung der (Konzept-)Grafiken, der Sprachaufnahmen und der Benutzeroberfläche kümmert sich das kleine engagierte Team unter anderem um die Erstellung der Bewegungsmuster – zum Beispiel jenes der Gegner –, wofür das Motion-Capture-Verfahren mittels eines eigens dafür angeschafften Anzugs zum Einsatz kommt. Ebenfalls noch in der Enstehung befindet sich die Musik des Spiels, die eine Eigenkomposition darstellt und von Sebastian Böhm realisiert wird.

Bis es zur Veröffentlichung von Cryptarium kommt, in das bislang grob geschätzt zwischen 3.500 und 4.000 Arbeitsstunden investiert wurden, wird es aufgrund der begrenzten Freizeit der Beteiligten noch etwas dauern. Aktuellen Planungen zufolge werden die Entwicklung im Allgemeinen und die Feinarbeiten im Speziellen noch mindestens zwei Jahre in Anspruch nehmen. Erhältlich sein wird der Dungeon Crawler schließlich für Windows, MacOS und Linux. Neben der anpassbaren Steuerung per Tastatur und Maus wird die fertige Fassung auch Gamepads unterstützen.
Anzeige
Cryptarium wird euch an unterschiedliche Schauplätze führen.
 
Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 69002 - 14. Juli 2016 - 11:45 #

Viel Glück weiterhin. Starkes Interview!

turritom 13 Koop-Gamer - P - 1204 - 14. Juli 2016 - 18:37 #

danke :)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34050 - 14. Juli 2016 - 11:54 #

Danke für die Informationen. Drücke weiterhin die Daumen!

turritom 13 Koop-Gamer - P - 1204 - 14. Juli 2016 - 18:37 #

sehr gut :) immer weiter drücken :P

Kirkegard 19 Megatalent - 15752 - 14. Juli 2016 - 11:55 #

Danke für den Artikel ChrisL.
Hut ab, und viel Erfolg für das Projekt.

turritom 13 Koop-Gamer - P - 1204 - 14. Juli 2016 - 18:38 #

merci

Ghusk 15 Kenner - P - 2953 - 14. Juli 2016 - 12:00 #

Schöner Bericht.

Der Großteil der geplanten Features sehen durchaus machbar aus für ein kleines engagiertes Team. Nur beim Multiplayer bin ich skeptisch. Da hängt doch neben dem reinen Gameplay noch viel mehr dran. Netzcode, Server, Cheaterabwehr, ... Vielleicht ist es besser sich erst auf die reinen Singleplyer-Inhalte zu konzentrieren und das Spiel so zu veröffentlichen. Insbesondere, wenn der Multiplayer-part mehr ein Gimmick ist, kann dieser auch nachgereicht werden.

Ich hoffe die Entwickler halten durch.

turritom 13 Koop-Gamer - P - 1204 - 14. Juli 2016 - 12:08 #

Wir konzentrieren uns auch nur auf Single Player derzeit und halten es wie du ebenfalls für aussichtslos aus dem Titel im Nachhinein noch einen Multiplayer titel zu machen. Das wäre eher was für einen Nachfolger sollten wir erfolgreich sein :).

turritom 13 Koop-Gamer - P - 1204 - 14. Juli 2016 - 12:05 #

Yeah der Artikel ist online :) vielen Dank nochmal ChrisL für deine Mühe :)

Olphas 24 Trolljäger - - 47963 - 14. Juli 2016 - 12:11 #

Ui, cool! Das Interview kann ich erst heut Abend in Ruhe lesen. Aber ich hab mir vor einer Weile schon mal eine Preview-Version angeschaut und verfolge die Entwicklung seit geraumer Zeit im Forum. Das finde ich total spannend :)

turritom 13 Koop-Gamer - P - 1204 - 14. Juli 2016 - 18:38 #

joa geht vorran :) aktuelle version ist wie immer im Forum zu finden.

jaws 15 Kenner - 3010 - 14. Juli 2016 - 12:25 #

Oh, das ist wirklich eine umfangreichende Berichtserstattung. Ich verfolge das Projekt nun schon etwas länger über den entsprechenden Thread hier im Forum und bin gespannt, was dabei letztlich herauskommt.

euph 23 Langzeituser - P - 42183 - 14. Juli 2016 - 13:17 #

Schöner Bericht, interessantes Projekt und ein informatives Interview. Vielen Dank dafür. Leider für mich als Spiel nur dann interessant, wenn es wirklich eine Konsolenfassung geben sollte.

Gustel 14 Komm-Experte - P - 2699 - 14. Juli 2016 - 13:19 #

Hab das auch immer mal im Forum verfolgt und bin aber echt immer wieder erstaunt was für einen gewaltigen Qualitätssprung das spiel gemacht hat. Mein größten Respekt!
Wobei ich ja so ein bisschen die denglish Sprachausgabe vermissen werde ;)

Yoshua 17 Shapeshifter - P - 7506 - 14. Juli 2016 - 13:54 #

Man könnte es ja zusätzlich einbauen. Die Denglish Edition . :D

turritom 13 Koop-Gamer - P - 1204 - 14. Juli 2016 - 13:59 #

haha wäre eine Überlegung wert :D und dann noch die schwäbische Version :)

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5776 - 14. Juli 2016 - 17:49 #

Wenn du für die schwäbische noch Sprecher suchst... ;)

turritom 13 Koop-Gamer - P - 1204 - 14. Juli 2016 - 18:37 #

haha :P

Yoshua 17 Shapeshifter - P - 7506 - 14. Juli 2016 - 13:59 #

Es ist schön hier ein Interview über euch zu lesen.

Mir gefällt das Spiel und die Idee dahinter sehr. Falls ihr Kickstarter macht wäre es schön vielleicht auch paypal an zu bieten .

turritom 13 Koop-Gamer - P - 1204 - 14. Juli 2016 - 14:14 #

klaro ..aber bis zum Kickstarter ist es noch ein wenig Zeit :) Erstmal muss das Spiel noch wachsen :P

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11467 - 14. Juli 2016 - 16:59 #

Ich habe auch schon die ein oder andere Version aus dem Forumsthread auf meinem MacBook getestet. Wirklich sehr vielversprechend, auch wenn Vieles noch nicht ganz rund läuft, was aber in diesem Stadium mehr als normal ist.
Im Gegenteil, ich fand schon die erste Verion erstaunlich weit fertig (abgesehen mal vom Umfang ;-))

turritom 13 Koop-Gamer - P - 1204 - 14. Juli 2016 - 18:34 #

hey Danke :) ich hab mittlererweile ne neue Version mit Gegner Lock gebastelt ..allerdings gerade nur für windows hochgeladen ..bei gelegenheit mach ich die mac version fertig :)

keimschleim 15 Kenner - 3054 - 14. Juli 2016 - 18:17 #

@Entwickler: Irgendwie ist der Name arg 08/15. Wollt ihr den vielleich noch überdenken?
@Artikel: Hat was mit Souls zu tun? Wird bei Gelegenheit gern gelesen.

turritom 13 Koop-Gamer - P - 1204 - 14. Juli 2016 - 18:36 #

Hmmm wir sind eigentlich zufrieden mit dem Namen, daher wollen wir den auch behalten :).

RoT 18 Doppel-Voter - 9436 - 14. Juli 2016 - 21:28 #

toll, lese nachher den artikel, schön dass du es aufgegriffen hast chrisl :D

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3009 - 15. Juli 2016 - 9:25 #

Interessante Idee. Bin mal gespannt wie das dann wirklich funktioniert. Dark Souls erfordert ja auch ein Auswendiglernen der Level, was dann mit dem Zufallansatz dann schoen abgeaendert wird. Das koennte wirklich etwas werden. Viel Glueck und Motivation fuer die ganze Arbeit :)

Tasmanius 16 Übertalent - P - 4964 - 15. Juli 2016 - 13:23 #

Dark Souls erfordert kein auswendig lernen des Levels, sondern die Aufmerksamkeit, offenen Augen und v.a. gespitzten Ohren des Spielers.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36778 - 15. Juli 2016 - 20:54 #

Schöne Vorstellung des Spiels. Im Forum habe ich das ja schon mit Interesse verfolgt.
Leider habe ich nicht alle Videos verfolgen können, müsste ich mal nachholen. Das Denglisch ist schon sensationell und die vorläufige Sprachausgabe auch immer unterhaltsam. ;-)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 37716 - 15. Juli 2016 - 21:12 #

Schöner Userartikel zu einem spannnenden Projekt.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 96624 - 16. Juli 2016 - 17:53 #

Viel Glück & Erfolg mit dem Projekt! Klingt ganz gut alles.

Jim-West 10 Kommunikator - 500 - 17. Juli 2016 - 14:38 #

sollte is wirklich eine mischung aus isaac und souls werden, würde ich blind zugreifen. das sind die beiden games mit denen ich in den letzten jahren am meisten spaß hatte.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34646 - 26. Juli 2016 - 17:27 #

Stark! Ist irgendwie total an mir vorbeigegangen bis eben!

turritom 13 Koop-Gamer - P - 1204 - 27. Juli 2016 - 1:23 #

danke :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)