Profi-Hacker auf Rachetour

Watch Dogs

Benjamin Braun 27. Mai 2014 - 9:00 — vor 1 Jahr aktualisiert
Partner-Angebote
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 16,00 (360), 17,69 (WiiU), 8,99 (PC), 17,99 (Xbox One)
Gamesrocket Aktuelle Preise (€): 28.95 (Download) 26.06 (GG-Abonnenten)
Userwertung
7.8
Registriere dich, um Spiele zu bewerten.
Action
Open-World-Action
ab 18
18
Ubisoft Montreal
Ubisoft
27.05.2014
Link
iOSPCPS3PS4WiiU360Xbox One
Screenshots
Videos
Mehr zum Thema
Artikel
News
Benjamin Braun 27. Mai 2014 - 9:00 — vor 1 Jahr aktualisiert
Benjamin Braun Redakteur - Abo - 242306 EXP - 27. Mai 2014 - 1:39 #

Viel Spaß beim Lesen!

Muffinmann 15 Kenner - - 3152 EXP - 27. Mai 2014 - 9:29 #

Super! Vielen Dank!

Habe die Vorberichte und alle Hypes gezielt umgangen um auf das Endergebniss zu warten...
Das bringt Licht ins Dunkel... und gar kein schlechtes wie es scheint :)

Player One 12 Trollwächter - Abo - 966 EXP - 27. Mai 2014 - 9:04 #

Da bin ich aber froh über das Testfazit. Hoffentlich klingelt der Postbote bald, damit ich selbst los legen kann.

ganga Community-Moderator - Abo - 14698 EXP - 27. Mai 2014 - 9:05 #

Oh das sieht verdammt gut aus. Wenn ich wieder Zeit habe, wird das gleich gespielt

Jacko (unregistriert) 27. Mai 2014 - 9:06 #

Gestern Abend ging der Preload in Steam glücklicherweiße.

Noch 8h auf Arbeit rumkriegen, Morgen Frei! <3

Jacko (unregistriert) 27. Mai 2014 - 9:09 #

Ach ja hab dazu unter OpenWorld & Nebenaufgaben nichts gefunden, gibt es auch Aufgaben übers ganze Spiel verteilt aller "finde 100 xyz" ?

Oder Zumindest ein ähnliches Achievement System

Goldfinger72 15 Kenner - 3063 EXP - 27. Mai 2014 - 9:11 #

Danke für den Test! Das Game macht (bisher) wirklich viel Laune. Besonders mit den Hackerfähigkeiten rumzuspielen (Stichwort Poller hochfahren) hat was :o)

Ich weiss zwar noch nicht wie das Spiel in Punkto Langzeitmotivation auf mich wirken wird, aber momentan bin ich da guter Dinge, weil es doch sehr abwechslungsreich ist. Auch ist man Anfangs noch geneigt, mit dem Protagonisten eine Häuserwand hochklettern zu wollen. :o)

Keschun 12 Trollwächter - 1196 EXP - 27. Mai 2014 - 9:12 #

Hab heute morgen den Download auf der One angemacht. Wenn ich heim komme kann ich direkt loslegen und mein Bruder auch bei sich zuhause :D Freu mich drauf..

Vendetta (unregistriert) 27. Mai 2014 - 9:12 #

Kein Test auf PC? Schade.

Werden die anderen vier Plattformen noch nachgereicht?

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 27. Mai 2014 - 9:14 #

PC-Screens (und Infos) folgen im Laufe des Tages, siehe den ersten Satz im Test :-)

Keksus 21 Motivator - 25001 EXP - 27. Mai 2014 - 10:07 #

Ich nehme an ihr testet entsprechend bereits? Konntet ihr auch die Ruckler beim Autofahren feststellen, von denen derzeit überall berichtet wird?

Giskard 12 Trollwächter - 1144 EXP - 27. Mai 2014 - 11:01 #

Mich würde auch die Umsetzung der WiiU Version interessieren.
Dort sollte die Hardware ja deutlich schwächer sein.

v3to (unregistriert) 27. Mai 2014 - 13:00 #

ebenso. die soll allerdings erst später dieses jahr erscheinen.

Aston Martin (unregistriert) 27. Mai 2014 - 9:15 #

Da ist es wieder. Ein großer Ubisoft Titel. Gehypt, gelobt und gepriesen.

Watch_Dogs von Ubisoft Montreal, den Alleskönnern…

Mein erster Eindruck zum Spiel ist wie bei allen Ubisoft Titeln: Der Einstieg ist äußerst stimmungsvoll, packend und technisch durchaus eindrucksvoll. Die Grafik, der Sound, wow, richtig amtlich.

Aber schon nach 10 bis 15 Minuten schleichen sich die üblichen Ubisoft Macken ein. Das Spiel ist pickepackevoll mit hunderten Features und Funktionen, die allesamt in kürzester Zeit auf den Spieler losgelassen werden. Nach wenigen Minuten im Spiel kann man zwischen unzähligen Missionen wählen, und selbst während eine Mission läuft, triggert man schon die nächsten zwei oder drei Side Missions.

Aktiviert man den Profiler wird man zu 90% mit nutzlosen Einträgen erschlagen. Jeder einzelne fuckin NPC hat einen Profiler Eintrag, Chat-Verlauf oder Telefonatmitschnitt. Das müssen ja Hunderte oder gar Tausende sein. Man wird mit Profiler Popups geradezu erschlagen. Der Bildschirm zeigt manchmal keine Stadt mehr an sondern nur noch Textfelder mit irgendwelchen Infos zu NPCs, Ampeln,Verkehrschildern, Sicherungskästen, Gullydeckeln, CCTVs, … Zwischen den ganzen nutzlosen Fake Profilen tauchen dann immer wieder hackbare Smartphones auf. Man ist quasi auch ohne Waffe immer nur am Zielen um entsprechende Leute zu hacken und Infos zu ergattern, oder um Geld zu verdienen. Frei herumlaufen und die Aussicht genießen ist was anderes - zumindest wenn man im Spiel vorankommen will.

Zum Autofahren. Die Steuerung ist, sagen wir mal, gewöhnungsbedürftig. Sie funktioniert, aber ich halte selbst die Fahrzeugsteuerung in BF4 für realistischer als die eher unkonventionelle Steuerung in WD. Den Fahrzeugsound kann man auch eher als „alternativ“ bezeichnen, viele Karren klingen wie Rasenmäher oder Mofas.

Die Verfolgungsjagden sind okay, aber die Idee Ampeln, Poller, Gullydeckel oder anderen Kram gegen die Polizei einzusetzen ist anspruchslos und in den meisten Fällen nutzlos. Es muss das Timing stimmen. Bei den Ampeln funktioniert es noch am besten. Wenn eine Ampel „passend“ umgeschaltet werden kann, wird das Hacker Icon der Ampel blau beleuchtet um zu zeigen, dass es an der kommenden Ampel funktionieren könnte, die Polizei abzuhängen. Bei den Pollern ist es irgendwie schwieriger, denn wenn ich in voller Fahrt auf sie zu fahre und hacke, solange ich kann, rase ich oft selbst in sie hinein, weil die Poller unmittelbar rausschießen. Am einfachsten zu entkommen ist tatsächlich vermutlich einfach nur davon zufahren und Chaos auf den Straßen zu erzeugen, in der Hoffnung, dass die Polizei sich drin verkeilt…

Die Steuerung an sich ist wie in Assassins Creed. Ziemlich vollbepackt mit den üblichen Bugs. Einfach bescheuert, dass der Protagonist beim Laufen einfach manchmal kurz stehenbleibt… Die Animationen sind vermutlich auch 1:1 aus AC übernommen.

Generell wirkt das Ganze stellenweise wie Assassins Creed nur mit neue Legosteinen aus dem Ubisoft Baukasten. Man hat seine Aussichtstürme die man nicht mehr erklettern sondern hacken muss, man rennt pausenlos irgendwelchen Gangstern hinterher und verprügelt sie. Man belauscht und versteckt sich. Aber alles halt nicht mehr mit Machete und im Pulk leichter Damen, sondern mit Smartphone und Autos.

Ubisoft ist in meinen Augen mal wieder der übliche Blender gelungen. Sie zaubern eine wunderbare, glanzvolle Stadt, die glaubwürdig rüberkommt und unheimlich gut aussieht. Technisch wirklich gut - keine Frage.

Ich frage mich aber wo hier das Spiel bleibt. Ubisoft zwängt dem Titel wieder viel zu viel Krimskrams und drumherum rein. Dutzende Minispielchen, Drogentrips, Hackerspielchen, Sehenwürdigkeitenshizzel, blahblubb schlagmichtot werden einem in weniger als 30 Minuten vor den Latz geknallt. Die Map ist voll mit wirren Icons, irgendwo gibt es ein Haupticon für den Storyfortschritt. Wenn man den Titel schon so vollballern muss, warum gibt man es dann nicht portionsweise weiter? WD ist, als ob ich in GTA5 nach 1 Stunde alle 3 Charaktere beisammen hätte und Panzer und Flugzeuge fahren kann.

Ubisoft kann immer noch nicht vernünftig Geschichten erzählen. Sie machen ein kurzes Tutorial und dann schmeissen sie den Spieler in die Sandbox mit all ihren Funktionen, Amen.

Das ist in meinen Augen furchtbar und macht mir ein Stück weit das Spielerlebnis kaputt.

Über die Steuerung könnte ich mich auch ein wenig aufregen. Sie funktioniert zwar, aber Naughty Dogs lachen sich angesichts dieser Murkssteuerung einen Ast ab. Sie ist einfach nicht durchdacht. Ubisoft ersinnt sich Funktionen im Spiel und belegt diese einfach so wie sie es immer schon gemacht haben. Heraus kommt eine 0815 Steuerung, die es aber nicht schafft, komplexe Abhandlungen der Spielmechanik gut rüberzubringen.

Beispiel? Ich „baue“ mir in WD auf der PS4 einen Störer, wie es sich Ubisoft so vorstellt. Man nimmt mit der Taste Dreieck ein Bauteil auf (das rumliegt), dann ruft man das Waffenrad(!) auf (L1 gedrückt halten), wählt dort das „Bauteil“ aus, drückt nochmals Dreieck um daraus dann eine „WAFFE“ zu „craften", die dann im Waffenrad abgelegt wird. Dann kann ich das Teil mit dem rechten Stickaus dem Waffenrad auswählen und mit R1 irgendwohin werfen. Wenn ich es geworfen habe, kann ich es mit der Viereck Taste hacken, und meinen Gegner damit ablenken. Wahnsinn. Schaun sich die Ubisoft Leute eigentlich keine Konkurrenzprodukte an? Ich finde diese Aktion einfach komplett überflüssig. Style over Substance par excellence. Das Paradebeispiel, wie man eine wirklich wundervolle Steuerung mit etwas komplexeren Aufgaben belegt ist The Last Of Us. Hier merkt man einfach, dass sich die Leute von Naughty Dogs einen Kopf machen, wie man so etwas elegant und vor allem nachvollziehbar auf ein Pad zaubert. Vor allem das Crafting in Last Of Us ist sensationell gut gemacht, gerade im Hinblick auf die Verbesserungen, die man später dann noch selbst bauen kann. Bei WD hingegen ist alles nur hingerotzt wie immer.

Zusammenfassend kann ich bestätigen, dass Ubisoft nach wie vor nur beeindruckende Techdemos bauen kann. Spielerisch sind sie in meinen Augen ziemlich anspruchs- und lustlos kreiert. Die ganze Masse an optionalem Zusatzbullshit, der hier einem ab der ersten Minute ablenkt, bremst das Spiel an die Grenze zur Spielbarkeit. Ich bin heute drei Stunden in Chicago rumgerannt und hatte nach drei Stunden nicht das Gefühl dass ich was geschafft habe oder irgendwie vorwärtsgekommen bin. Sowas darf ein Spiel nicht zulassen. Natürlich sind SideMissions und optionaler Kram toll, aber Ubisoft sollte sich da mal ne ganz dicke Scheibe von Rockstar abschneiden. Eigentlich nicht zu fassen, dass eine so große Firma wie Ubisoft es immer noch nicht schafft vom spielerischen Anspruch her mit den direkten Konkurrenten gleichzuziehen.

Auch wenn das jetzt nach bösen Rant klingt, das Spiel ist schon okay. Nachdem ich Wolfenstein aufgrund Kotzattacken eh nicht gebacken bekomme, zieh ich mir lieber WD rein. Das Setting ist cool, die Stimmung ebenfalls. Aber es bleibt einfach festzuhalten, dass WD in vielen Aspekten der Spielmechanik frappierend an AC erinnert, dass die Steuerung nach wie vor ziemlicher Murks ist und dass Ubisoft es immer noch nicht schafft den Spielern einen roten Faden in die Hand zu drücken. Das können andere viel viel besser.

Ich habe fertig.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 27. Mai 2014 - 9:24 #

Viel Text für ein sooooo mäßiges Spiel :-)

Nachtfischer 16 Übertalent - 5474 EXP - 27. Mai 2014 - 12:02 #

Warum sollte Großartigkeit in mehr Wörtern erläutert werden dürfen als Mäßigkeit? ;)

Samoth 12 Trollwächter - Abo - 971 EXP - 28. Mai 2014 - 8:12 #

Guter Punkt. Sonst lautete die Antwort womöglich "Meckern, aber keine fundierte Kritik abgeben."

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 28. Mai 2014 - 9:40 #

Also fundierte Kritik kann ich in dem länglichen Copy-Paste-Posting oben eher nicht erkennen, sondern nur viele, viele Worte und stark subjektives Bashing.

Aston Martin (unregistriert) 28. Mai 2014 - 21:13 #

Bashing ist das, was ihr bei X: Rebirth gemacht habt. Ich spreche dem Spiel seine Qualitäten nicht ab.

"Mein erster Eindruck zum Spiel ist wie bei allen Ubisoft Titeln: Der Einstieg ist äußerst stimmungsvoll, packend und technisch durchaus eindrucksvoll. Die Grafik, der Sound, wow, richtig amtlich.

Auch wenn das jetzt nach bösen Rant klingt, das Spiel ist schon okay. Nachdem ich Wolfenstein aufgrund Kotzattacken eh nicht gebacken bekomme, zieh ich mir lieber WD rein. Das Setting ist cool, die Stimmung ebenfalls. Aber es bleibt einfach festzuhalten, dass WD in vielen Aspekten der Spielmechanik frappierend an AC erinnert, dass die Steuerung nach wie vor ziemlicher Murks ist und dass Ubisoft es immer noch nicht schafft den Spielern einen roten Faden in die Hand zu drücken. Das können andere viel viel besser."

Und der Copy&Paste Vorwurf ist auch lächerlich, als ich es einen oder zwei Tage vorher unter die WD-News geschrieben habe, war diese schon mehrere Tage alt. Außer den Mods wird also kaum jemand meinen Beitrag gelesen haben.

Assassin's Creed 3 hat bei euch eine 8.5 bekommen, die meisten User mochten es nicht. Vielleicht solltet ihr akzeptieren, dass die User eure Meinung nicht immer teilen. Nur weil ich das neue Coldplay-Album mag, muss das der User unter mir doch nicht genauso sehen.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 29. Mai 2014 - 2:42 #

"Und der Copy&Paste Vorwurf ist auch lächerlich, als ich es einen oder zwei Tage vorher unter die WD-News geschrieben habe, war diese schon mehrere Tage alt. Außer den Mods wird also kaum jemand meinen Beitrag gelesen haben."

-> Komisch nur, dass außer den Mods noch einige User mehr hier gemerkt haben, dass Du den gleichen Text mehrmals gepostet hast. Und das sind nur die, die den Mund deswegen aufgemacht haben.
Davon abgesehen: Copy & Paste wird hier nicht geduldet, ganz einfach. Du hattest einfach Glück in diesem Fall.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 27. Mai 2014 - 9:27 #

Ich wüßte nicht wo die AC Steuerung schlecht ist. Zumindestens mit Gamepad.

GerDirkO 14 Komm-Experte - 1856 EXP - 27. Mai 2014 - 10:27 #

Äh, bei mir wollen die Assassinen gerne eine Wand hoch laufen obwohl die besser mal auf dem Boden bleiben um den Verfolgten nicht zu verlieren.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 27. Mai 2014 - 10:57 #

Passiert mir auch manchmal, aber deshalb ist die Steuerung doch noch lange kein Murks. Da gibt es weitaus schlimmere Kandidaten.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 27. Mai 2014 - 11:38 #

Murks natürlich nicht, aber gerade bei Verfolgungen / Fluchten ist das schon recht nervig, wenn die Auto-Steuerung den Spieler ständig ausbremst.

Larnak 20 Gold-Gamer - Abo - 24795 EXP - 27. Mai 2014 - 13:27 #

Weiß nicht, wie es bei den neueren Titeln ist, aber bei den alten muss man nur kurz an gefährlichen Situationen eine Taste loslassen, dann hüpft der auch nirgendwo hoch :)

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 27. Mai 2014 - 14:07 #

Bei den älteren Titeln (Schande über mein Haupt, sollte ich mich jetzt wirklich irren) musste man im Gegenteil eine Taste zusätzlich drücken, damit geklettert wurde. Ansonsten lief Altair / Ezio einfach nur bzw. rannte, wodurch Verfolgungen und Fluchten eben besser spielbar waren :)

In den neueren Titeln muss man letztendlich auch nur eine Taste loslassen, damit der Prota nicht irgendwo raufklettert, nur dann bewegst Du Dich halt in normaler Schrittgeschwindigkeit, was auch ein Ausbremsen darstellt.

Larnak 20 Gold-Gamer - Abo - 24795 EXP - 27. Mai 2014 - 14:20 #

Genau, und diese Taste hatte man zum Schnellen Wegrennen/ Verfolgen standardmäßig gedrückt (Sprint). Wenn man irgendwo nicht hoch wollte, musste man sie also kurz loslassen :)

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 27. Mai 2014 - 14:22 #

Du verwirrst mich, sprichst Du jetzt von den neueren oder den älteren Titeln?^^

Larnak 20 Gold-Gamer - Abo - 24795 EXP - 27. Mai 2014 - 14:25 #

Von den älteren (also bis Revelations), die danach hab ich noch nicht gespielt, weil ich mich durch Revelations einfach nicht durchgekämpft bekomme ^^

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 27. Mai 2014 - 14:30 #

Aber war es bei den älteren Spielen nicht so, dass man eine Taste hatte, um überhaupt mit dem Rennen anzufangen und eine zweite, die man erst drücken musste, damit die Kletterei losgeht? Also nicht "loslassen, um zu klettern" sondern "drücken, um zu klettern"?
Oh Gott, vielleicht werde ich doch alt...

Larnak 20 Gold-Gamer - Abo - 24795 EXP - 27. Mai 2014 - 14:46 #

Ja, genau. Aber diese Taste ist eben gleichzeitig für Sprint (!= Rennen) zuständig, deshalb ist die dauergedrückt, wenn man wegrennt oder jemanden verfolgt. Und wenn man dann nicht irgendwo versehentlich hochrennen möchte, muss man sie kurz loslassen :)

Weryx 18 Doppel-Voter - Abo - 9077 EXP - 27. Mai 2014 - 14:27 #

Spiel am PC, hatte das Problem noch nie.

Faerwynn 16 Übertalent - Abo - 5969 EXP - 27. Mai 2014 - 11:37 #

Geht mir genauso. Und die kritisierten Punkte klingen teilweise nach Sachen, die ich so mag.

Goldfinger72 15 Kenner - 3063 EXP - 27. Mai 2014 - 9:34 #

Deine Meinung in Ehren, aber warum spielst du dann noch Ubisoft-Spiele, wenn diese "generell" Mist sind bzw. so viele Dinge falsch machen, dass sie dir keinen Spaß machen?

Aston Martin (unregistriert) 28. Mai 2014 - 23:20 #

Weil Videospiele mein Hobby sind? Warum sieht sich ein Fußball-Fan einen lahmen Kick gegen Paderborn an?

Ganz ehrlich, ich halte Ubisoft immer noch für einen unfähigen Haufen, wenn es ums Geschichten erzählen geht. Insofern bleibe ich da bei meiner Kritik. Dieses "Masse statt Klasse" Denken nervt halt.

ABER

Mittlerweile macht es schon sehr viel Laune. Nachdem ich zunächst von der Steuerung genervt war, musste ich feststellen, dass der eine Controller von mir ein Problem hat, denn mit dem anderen Controller läuft es ziemlich blasenfrei.

Am meisten bin ich von den Kämpfen überrascht. Die sind recht fordernd und gehen aber trotzdem gut von der Hand. Ich bin mir zwar immer noch nicht im Klaren, ob ich bestimmte Sachen auch stealthmäßig gebacken bekommen würde, aber es macht dennoch sehr viel Spaß sich seine Gegner über die Kameras "zurechtzulegen", bevor man einen nach dem anderen erledigt.

Das Eindringen in andere Gebäude ist auch sehr cool gemacht. Während sich die ctOS Tower relativ einfach hacken lassen, ist es bei anderen Gebäuden manchmal richtig knackig.

Das Autofahren ist gut, auch wenn ich von der Steuerung enttäuscht bin und die Fahrzeuggeräusche von grotesk bis genial differieren.

Das Spiele hätte wirklich Potential ein Next Gen GTA V Killer zu werden, wenn Ubisoft etwas mehr Energie in die Story gesteckt hätte und auf den ein oder anderen Kram verzichtet hätte.

Was ich erstaunlich finde, dass hier wieder fast nur über technische Belanglosigkeiten diskutiert werden.

Ich finde es technisch auf der PS4 wirklich top für ein 1st Gen Spiel. Die Masterrace Version sieht nochmal deutlich besser aus und zeigt, was die Engine drauf hat. Für einen Multiplattformtitel ist das schon echt sehr gut. Dass die Straße bei Abenddämmerung besser aussieht als mitten in der Nacht, wo es keine langen Schattenwürfe gibt, sollte jedem mit etwas Hirn im Kopf bewusst sein. Und nur weil man da und dort ein Objekt ein klein wenig vereinfacht hat, oder zB Rauch, Dampf oder Feuereffekt weglässt oder vereinfacht, muss man nicht gleich von einem Downgrade sprechen.

Die großen Stärken des Spiels liegen imho ganz klar auf der technischen und spielerischen Seite.

Storytechnisch muss Ubisoft, in meinen Augen, ganz klar noch nachsitzen…

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 29. Mai 2014 - 2:52 #

Dieser Kommentar klingt nach dem genauen Gegenteil von dem, was Du zuerst geschrieben hast. Da bist Du aus dem "Ranten" gar nicht mehr rausgekommen und nun? Jetzt ist nur noch die Story murks und etwas zuviel Brimborium im Spiel? Also entweder Du weißt selbst nicht, welche Meinung Du haben willst oder Du hast den Rant verfasst, ohne Dich vorher eingehend mit dem Spiel auseinandergesetzt zu haben.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 29. Mai 2014 - 9:54 #

Ich würde stark auf letzteres tippen :)

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - Abo - 19331 EXP - 29. Mai 2014 - 14:42 #

Story passiert im Kopf, und nicht auf dem Bildschirm. Wenn also die erste Szene wo der alte Mann Quinn auftaucht, nichts mit dir gemacht hat....dann kann da das Spiel nichts für.

Abgesehen davon, es ist ein Open World Spiel, du also für die Story mit verantwortlich bist.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 29. Mai 2014 - 21:38 #

Die Szene war wirklich gut. Vor allem, wie Aiden im der Situation agiert hat war irgendwie unerwartet, finde ich.

Prima war auch etwas später die Szene auf dem Friedhof. Die Zuckungen von Aidens Mundwinkeln, als er versucht hat, ein Lächeln zustande zu bringen - spätestens da habe ich ihn als vernünftig charakterisierte Hauptfigur akzeptiert. Auch seine Begründung, warum er die Leute jagt, war nachvollziehbar und glaubhaft dargestellt.

Watch_Dogs mag eine simple Rache-Story haben, aber in den Details macht Ubisoft bisher fast alles richtig.

timb-o-mat 15 Kenner - Abo - 2726 EXP - 27. Mai 2014 - 9:43 #

Jippieh! Noch ein Test!

Major_Panno 15 Kenner - Abo - 2779 EXP - 27. Mai 2014 - 9:46 #

Genau diesen Text hast du doch schon unter andere Watch Dogs News reinkopiert. Poste sowas doch bitte einfach im Forum mit Link.

Jacko (unregistriert) 27. Mai 2014 - 9:47 #

Und?

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 9:54 #

Crosspostings sind ziemlich albern und hier auch eigentlich unterwünscht. Wenn du einen Review schrieben willst die die ganz Welt lesen soll, kannst du einen Blog einrichten. Jedes Magazin und Co. zu missbrauchen um deinen eigenen Text zu promoten: Dafür sind Kommentare auf Spieleseiten weder gedacht noch der richtige Ort. Eigene Eindrücke zu Spielen posten hier die meisten z.b. im Games-Forum.

Jacko (unregistriert) 27. Mai 2014 - 9:57 #

Wer bestimmt denn wofür Kommentare gedacht sind oder nicht..?

Im Zweifelsfall höchstens der Betreiber der "Seite".

Aber der wird sich wohl eher Freuen über die Nutzung seiner Seite. ( Meiner Meinung nach )

Hätte dein Post im normalfall auch Ignoriert, aber leuten den Mund zu verbieten.. da wollt ich zumindst mal den Grund hören. ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 27. Mai 2014 - 10:04 #

Rausgenommen hatte ich ihn den Kommentar aus McSpains genannten Gründen, darfst also gerne auf mich rumhacken, wenn Dir danach ist ;)

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 10:11 #

"Kommentar" kann man im Duden nachschlagen. Das das Posten einer eigenen Review auf unterschiedlichen Seiten kein Kommentar zu dem Test ist, ist doch wohl klar. Wenn er auf Punkte dieses Test eingegangen wäre oder eben einfach nicht nur Copy-Paste gemacht hätte wäre es auch ein valider "Kommentar". Und da Crosspostings bzw. Copy&Paste-Kommentare auf GG nicht erwünscht sind, ist das der Grund.

Larnak 20 Gold-Gamer - Abo - 24795 EXP - 27. Mai 2014 - 13:33 #

Moderatoren sind ja nun mal die, die den Willen der Betreiber in den Kommentaren durchsetzen :)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - Abo - 71273 EXP - 27. Mai 2014 - 9:48 #

Wenn dir wenigstens mal was neues eingefallen wäre, aber nein, Copy&Paste:

http://www.gamersglobal.de/news/86341/watch-dogs-im-test-bei-clueless-gamer-conan-obrien#comment-1142033

Hätte ich den früher gesehen, hätte ich diesen hier offline genommen. Einmal ausgekotzt reicht. Vor allem, da du offensichtlich keine einzige Zeile vom Test gelesen hast.

McGressive 19 Megatalent - 13786 EXP - 27. Mai 2014 - 9:57 #

Sei konsequent und nimm ihn doch trotzdem off!? C&P Comments verstoßen doch gegen die Community-Regeln, oder?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - Abo - 71273 EXP - 27. Mai 2014 - 10:22 #

Und mir wieder das Geheule der Kommentare dran wieder anzuhören, wieso, weshalb und warum sie mitgelöscht wurden? Nee. Er weiß nun wie der Hase hier läuft. Beim nächsten Mal ist Aus die Maus.

Anonhans (unregistriert) 27. Mai 2014 - 9:54 #

Klingt mal wieder so, als hätte man sich Features und Spielmechaniken von Marktforschungsunternehmen "ausrechnen" lassen, ohne allzu viel Rücksicht auf nen wirklich rundes Gesamtdesign zu nehmen. Einfach von allem, was "der Gamer" sich wünscht, genug einbauen, denn kann sich auch niemand ernsthaft beschweren. Das ist dann ne sichere Sache und weniger als ne 8.0 wird kein Kritiker vergeben. Was ja völlig ausreicht, wenn der Hype stimmt. Was will man mehr? ...
Ich hab es letzte Woche schon gesagt, aber ich wiederhole mich da gerne: Dieser Trend zur Fließbandware im AAA-Bereich langweilt mich ganz gewaltig. Weil Produktion und Marketing so teuer geworden sind, traut sich kaum noch jemand, was neues und interessantes zu machen und Geld/Zeit in Dinge zu investieren, von denen man nicht sicher weiß, dass die sich auszahlen werden. Wenn sich nicht sehr genau vorhersagen und vorrechnen lässt, wie gut das Spiel bei welchen Zielgruppen ankommt, wird es schwer, die Aktionäre davon zu überzeugen. Da hält man lieber an Konzepten fest, die sich bewährt haben, dreht nur minimal an Spielmechanik-Schrauben, schaufelt nochmehr belanglose Sidequests rein und wechselt vielleicht mal das Szenario.

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 EXP - 27. Mai 2014 - 9:58 #

Wenn das Setting, die Story und die Atmo passen, dann ist es für mich kein Problem, dass ich das Gameplay teilweise in einem anderen Spiel schon mal gesehen habe.
Natürlich haben auch innovative Games ihre Reize, aber man kann auch nicht mit jedem zweiten Spiel dsa Spielen neu erfinden.

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 10:04 #

Die mutigen neuen Ideen wirst du im Indie-Bereich finden. Da kann man sich aufregen wie man will, aber die Realität wird nun mal so weiter laufen. Siehst du ja auch im TV/Filmsektor. Große Sender kopieren immer nur die erfolgreichen Formate: CSI usw. Große Kinostudios produzieren nur Remakes und Reihen. Neue Ideen hast du auch da eher in den digitalen Vertreibern die einfach was "neues" suchen um sich abzuheben.

Da bringt das Aufregen halt wenig. Wenn man sich daran gewöhnt hat, dass TripleA polierte massentaugliche Spiele sind und im IndieSektor die Perlen und frischen/neuentdeckten/unpopulären Ideen auftauchen kann man beides ganz Entspannt konsumieren. Denn mal hab ich auch einfach Lust auf eine Comicverfilmung oder ein glattgebügeltes AssassinsCreed. Und mal habe ich Lust auf was anderes dann suche ich mir das.

Die Zeiten in denen der "Gamer" alle TripleA Titel spielen musste, weil sie "Der HAMMER" sind sind nun auch schon ein paar Jahre vorbei. Wie bei Kino/TV/Büchern muss man halt selbst raussuchen, was man wann mag und es dann konsumieren. Dann sieht das aktuelle Gaming weit aus großartiger und breiter aus als man sich sonst kaputt ranted.

Anonhans (unregistriert) 27. Mai 2014 - 10:30 #

Dass man unter den Indie-Titeln die wirklich mutigen und neuen Konzepte findet, ist klar. Allerdings würde ich mir wirklich etwas mehr Mut in der Spieleindustrie wünschen. Bei Kino- und vor allem TV-Produktionen wird immernoch ne Menge Geld und neue Ideen gesteckt. Da wird immernoch rumprobiert, weil jeder derjenige sein möchte, der den neuen heißen Scheiß produziert hat. Pay-TV Sender wie HBO haben es vorgemacht und jetzt trauen sich selbst die etablierten Networks wieder was und haben einige interessante Serien in der Mache. Wenn ich mir die Spieleindustrie anschaue, beschleicht mich ein bisschen das Gefühl, als wenn man ganz zufrieden mit der Situation ist, wie sie sich momentan darstellt und wenig Interesse an Innovation besteht. Indies spielen halt immernoch irgendwie in einer anderen Liga, machen den großen Playern noch zu wenig Konkurrenz. Es fehlt ein bisschen der Druck, sich ernsthaft weiterentwickeln zu müssen.

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 10:34 #

Wie du schon mit HBO sagst: Es muss erst einer richtig dicken Erfolg mit einer innovativen Idee haben, damit die Anderen es kopieren. Wobei sie dann eher diese eine innovative Idee kopieren, statt das "innovative Ideen haben" zu kopieren. ;)

BrutusJuckus 14 Komm-Experte - 1814 EXP - 28. Mai 2014 - 10:37 #

HBO oder andere Bezahlsender wie AMC haben es durch ihr ABO Modell erheblich einfacher innovative Inhalte zu produzieren. Sie sind nicht auf wöchentlichen Einschaltquoten angewiesen und ihre Produktion ist durch das ABO schon mal vorfinanziert. Wohingegen werbefinanzierte Inhalte ihr Geld nicht nur erst wieder einspielen müssen, sondern zudem noch Gewinn abwerfen müssen. Also ein Misserfolg nicht so leicht weggesteckt werden kann. Was darin resultiert, dass sie den Massenmarkt ansprechen müssen. Also den kleinsten gemeinsamen Nenner suchen. Als Analogie zu GamersGlobal. Was verschafft mir sehr viele Seitenaufrufe mit wenig Aufwand? Ein Spiel was womöglich sehr viele Leser interessiert oder ein Indy Spiel? Nicht anders sieht es bei Kinoproduktionen aus. Auch diese müssen durch Kartenverkäufe ihre AAA Ausgaben, im Gegensatz zum ABO Modell, erst wieder einnehmen.

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8732 EXP - 28. Mai 2014 - 13:39 #

indie nicht indy, hat nichts mit dem gleichnamigen rennsport zu tun und auch nicht mit dem peitschenschwingenden lederfetischisten xD

BrutusJuckus 14 Komm-Experte - 1814 EXP - 28. Mai 2014 - 22:58 #

Danke für deinen Hinweis. Hatte wirklich an IndyCar gedacht. ;-)

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - Abo - 19331 EXP - 27. Mai 2014 - 12:18 #

Das große Budgets ein Innovationshämmer ist, ist wirklich keine große Entdeckung mehr und sollte eigentlich jedem hier auf der Seite bekannt sein, also eigentlich nicht notwendig das du dich da wiederholst.

Keksus 21 Motivator - 25001 EXP - 27. Mai 2014 - 10:15 #

Ich hasse Ubisofts Baukastenschema für Open-World-Spiele (aka Texturenpacks für AC2) so sehr wie jeder. Bei einwas muss ich dir dennoch vehement widersprechen:

>Aktiviert man den Profiler wird man zu 90% mit nutzlosen Einträgen erschlagen. Jeder einzelne fuckin NPC hat einen Profiler Eintrag, Chat-Verlauf oder Telefonatmitschnitt.

Darin sehe ich bisher das einzige, wo sich Watch_Dogs wirklich mal heraushebt. Es fügt ein gewisses Metagaming hinzu. Wer will kann anhand dieser Informationen auf einen eigenen moralisch sehr fragwürdigung "Reinigungszug" gehen. Zudem lässt es das alles doch glaubwürdiger erscheinen, als wenn einfach nur Kern-NPCs so einen Eintrag hätten.

>Die Verfolgungsjagden sind okay, aber die Idee Ampeln, Poller, Gullydeckel oder anderen Kram gegen die Polizei einzusetzen ist anspruchslos und in den meisten Fällen nutzlos. Es muss das Timing stimmen.

Es ist anspruchslos aber schwer zu verwenden? Entscheide dich bitte.

>Generell wirkt das Ganze stellenweise wie Assassins Creed nur mit neue Legosteinen aus dem Ubisoft Baukasten.

Stellenweise? Wie gesagt ist das doch prinzipiell das einzige was Ubisoft macht: AC2 + Neues Texturenpack = Neues Spiel. Ich habe Watch_Dogs nicht gespielt, aber dass das prinzipiell nur ein neues AC wird war doch von vornherein klar.

>Ich frage mich aber wo hier das Spiel bleibt. Ubisoft zwängt dem Titel wieder viel zu viel Krimskrams und drumherum rein. Dutzende Minispielchen, Drogentrips, Hackerspielchen, Sehenwürdigkeitenshizzel, blahblubb schlagmichtot werden einem in weniger als 30 Minuten vor den Latz geknallt.

Ubisoft halt. Hauptsache viel. Qualität ist egal. Das stört doch spätestens seit Brotherhood, dass Ubisoft der Meinung ist für absolut jede Zielgruppe was einbauen zu müssen. Dass dadurch natürlich nichts davon vernünftig ausgebaut werden kann versteht sich von selbst.

>Eigentlich nicht zu fassen, dass eine so große Firma wie Ubisoft es immer noch nicht schafft vom spielerischen Anspruch her mit den direkten Konkurrenten gleichzuziehen.

Warum sollten sie? Offensichtlich gefiel es dir doch so sehr, dass du es direkt blind gekauft hast. Solange die Kundschaft Geld gibt wird Ubisoft kaum den Drang sehen mehr über ihre Spiele nachzudenken.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - Abo - 19331 EXP - 27. Mai 2014 - 11:29 #

Hab ich diesen Comment von dir nicht schon in der letzten Watch Dogs News gelesen?

Ganon 21 Motivator - Abo - 29839 EXP - 27. Mai 2014 - 11:52 #

Interessante Meinung, nur ein bisschen widersprüchlich. Einerseits ist es dir zu anspruchslos, andererseits möchtest du mehr an die Hand genommen werden... Es ist doch eigentlich gerade das Coole an einem Open-World-Spiel, dass man in eine Welt geschmissen wird und tun und lassen kann, was man will. Natürlich gibt es eine Hauptstory der man folgen kann und muss, wenn man irgendwann mal zum ende kommen will, aber ständig vom Spiel weitergedrängelt zu werden, ist ja nicht Sinn der Sache. Ohne es bisher selbst gespielt zu haben, klingen einige deiner Kritikpunkte für mich eher positiv. Dass man ständig Infos über Passanten eingeblendet bekommt, ist ja schon länger bekannt und eines der spannendsten Neuerungen des Spiels. Ist das am Ende wirklich so nervig?

NameNamNaN (unregistriert) 27. Mai 2014 - 23:45 #

Open World und Casualiges-An-die-Hand-genommen-werden beißen sich nicht und sind nicht widersprüchlich.
Es sind zwei völlig verschiedene Aspekte eines Spiels.
Die offene Welt ist immer im Hintergrund da - sie ködert den Spieler.
Und die Karotte hängt am Ende einer Schnur aus Tutorials, verpackt/verkleidet aus Missionen.
So gibt man dem Spieler das Gefühl, etwas zu lernen, zu wachsen und etwas zu erreichen. Bis er zuletzt frei in die Welt entlassen wird...

Wirft man ihm von Beginn an alles hin, erzeugt man ein Gefühl von Beliebigkeit. Eine "ist doch egal, was ich mache" Stimmung entsteht.

Lernt man mittlerweile als Game-Designer in der Ausbildung. Und ähnliche Überlegungen gibt es aus der Marktforschung.

Dass Ubisoft dies scheinbar noch immer nicht gut hinbekommt, ist schade... aber wenn der Rest des Spiels stimmt, kann das den Spielspaß ja ggf. noch retten.

Nachtfischer 16 Übertalent - 5474 EXP - 27. Mai 2014 - 12:07 #

Sehr schöner Beitrag. Klingt für mich alles sehr fair und sinnvoll. Und es deckt sich übrigens in vielen Teilen mit dem Review von Rock, Paper, Shotgun: http://www.gamersglobal.de/forum/86433/watch-dogs-kaufen-fuer-ps4-oder-pc#comment-1143667

Damit setzt sich ein erfreulicher Trend fort, dem spätestens mit Gamespots Review zu Resident Evil 6 auch die breite Öffentlichkeit gewahr wurde: http://www.gamespot.com/reviews/resident-evil-6-review/1900-6397338/

Irgendwann müssen die Leute, die spielen(!) wollen, diese "Tech-Demos" ja mal satt haben. ;)

MaverickM 17 Shapeshifter - 6788 EXP - 27. Mai 2014 - 16:16 #

Wenn man sonst keine Probleme hat... Macht man sich welche.

Warwick 17 Shapeshifter - Abo - 6020 EXP - 27. Mai 2014 - 21:53 #

Liest sich so, wie ich mich bei den letzten Ubisoft-OpenWorld-Spielen (inbesondere AC) gefühlt habe.

Skully (unregistriert) 27. Mai 2014 - 23:03 #

Danke für dieses ehrliche Review, Watch Dogs kaufe ich mir dann erst wenn es Steam stark reduziert hat.

fellsocke 16 Übertalent - Abo - 5127 EXP - 27. Mai 2014 - 9:18 #

Den Test lese ich, wenn ich ein paar mehr Stunden gespielt habe, gestern Abend hat's nur für den Einstieg ins Siel gereicht. Bisher stört mich am meisten die nicht wirklich gute Fahrzeugsteuerung und das vor allem beim Fahren auffällige Fade-In anderer Autos. Dafür fand ich die Einstiegsmission schon ziemlich Klasse und bin bisher auch von der deutschen Vertonung recht angetan. Auch das Hacken geht flüssig von der Hand.

Für heute hab ich mir extra frei genommen, um mal mehr als nur zwei Stunden am Stück spielen zu können.

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 EXP - 27. Mai 2014 - 9:20 #

Punkt 9 Uhr ist der Test online :) Sehr schön zu lesen, aber 2 Dinge:

Auf der letzten Seite: "30 Frames erreicht Watch Dogs nicht konstant erreicht."

Und eine Frage: Wie sieht WatchDogs denn auf der Ps3 / 360 aus? :)

Cat Toaster (unregistriert) 27. Mai 2014 - 9:36 #

Etwas zur PC-Fassung:

- Der Eyefinity-/Surround-/Triple-Screen wurde verbockt, einen FOV-Slider habe ich nicht gefunden. Alles ist reingezoomt, HUD-Hover-Elemente sind dadurch riesig. Wieder kann man nur hoffen das Hayden aus dem wsgf.org im "Flawless Widescreen" einen passendes Profil dafür zaubern wird.

- Auf der LowEnd-Seite reicht eine 2GB 7790 samt A10-6700 wieder für "Mittel bis High", allerdings musste ich "Vsync" abschalten weil der das Ding sonst auf 20fps begrenzt. Es sieht dabei immer noch gut aus, wobei man mit FXAA noch viel Kantenflimmern wahrnimmt. Ich kann hier mit 30-40FPS in FullHD leben.

- Für AMD-User soll der Catalyst 14.6 Beta zusätzliche Verbesserungen bis 25% bringen, ich hab´s bisher nur mit dem 14.4 getestet, auf ner 290X läuft aber auch auf Ultra und 4xMSAA in 5040x1050 noch recht rund, wenn man es denn wirklich spielen könnte aufgrund des Zooms. Kantenflimmern ist hier dann weniger ein Thema aufgrund der besseren Glättung.

Die Fahrzeug-Steuerung auf dem PC ist grauenhaft, auch kürzeste Drücke auf W sorgen für eine derartige Beschleunigung das man beim losfahren praktisch jede Ecke mitnimmt inkl. unbeabsichtiger ziviler Opfer.

Unterm Strich läufts erheblich Bildraten-Stabiler als Wolfenstein von letzter Woche und die Texturqualität spielt in einer ganz anderen Liga, bei einer DL-Größe von 14.2GB (installiert 13.8GB!).

Man kann in der PC-Fassung die Sprachversion bei der Installation frei wählen. Auch die Soundeinstellungen bieten mehr als einen Regler für die "Gesamtlautstärke" im Vergleich zu Wolfenstein letzter Woche. Zum Glück muss man da nicht zwingend dran, weil man die Sprachausgabe auch so versteht.

Namen (unregistriert) 27. Mai 2014 - 10:48 #

Jap, gerade die Fahrzeugsteuerung ist echt mies. Bin gespannt ob es bei der PC Version auch bei einer 9.0 bleibt. Ich würde die Wertung da zumindest reduzieren ;P

Jadiger 16 Übertalent - 4571 EXP - 27. Mai 2014 - 14:43 #

Warum sollte man etwas abwerten wenn man es eigentlich mit Gamepads spielt? Gerade wegen den Autos man spielt auch kein Rennspiel mit Tastatur, da muss man sich nicht wundern.
Oder weil es deutlich flüssig und besser aussieht als die Konsolen Version? Weil AMD mist gebaut oder ist AMD der einzige GPU Hersteller, oder gibt es da nicht noch einen auf dem es einwandfrei läuft.

Cat Toaster (unregistriert) 27. Mai 2014 - 15:06 #

Ich kann Dir - mal wieder - nicht folgen. Was hat das Eingabegerät mit der GPU zu tun?

Also für GTA4, Saints Row 3+4, Sleeping Dogs, Just Cause 2 und Mafia 2 habe jetzt nicht zwingend ein Gamepad gebraucht. Freilich, wer´s mag soll´s nutzen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 6788 EXP - 27. Mai 2014 - 16:19 #

Liegt vielleicht daran, dass Ubisoft sich massig Geld in den A... blasen hat lassen, um ShadowWorks in dem Teil einzubauen...
Zum Nachteil aller AMD Nutzer und allgemein einem Schritt zurück in Richtung proprietärem Schrott.

Siehe auch: http://www.forbes.com/sites/jasonevangelho/2014/05/26/why-watch-dogs-is-bad-news-for-amd-users-and-potentially-the-entire-pc-gaming-ecosystem/

Cat Toaster (unregistriert) 27. Mai 2014 - 23:32 #

Interessanter Artikel, sehe ich ähnlich, wobei mein Eindruck von der Watch_Dogs-Performance jetzt nicht ganz so vernichtend ist, mit dem 14.6er wird´s dann noch mal ein ganzes Stück besser. Es ruckelt sich nun weder zu Tode noch ist es pottenhässlich oder instabil. Wolfenstein war da wirklich lästiger.

Das nVidia ausschließlich mit proprietärem Bullshit in den Markt drückt während sie gleichzeitig erzählen wie wichtig ihnen offene Standards seien wirkt gelinde gesagt wenig überzeugend.

Sancta 15 Kenner - 3117 EXP - 27. Mai 2014 - 9:28 #

Puh, habe es gestern bestellt ohne jeden Test abzuwarten und muss nach eurem Test wohl nicht mit einer Enttäuschug rechnen. Freue mich drauf. Wobei ich Wolfenstein noch nicht durch habe. Aber zwei Spiele abwechselnd sollte mich noch nicht überfordern.
Passt dann ja super, dass Frau und Kinder von Donnerstag bis Sonntag zu den Schwiegereltern fahren. Das Nerd-Wochenende kann kommen, bis die Augen bluten ;-)

fellsocke 16 Übertalent - Abo - 5127 EXP - 27. Mai 2014 - 9:37 #

Um dein Nerd-Wochenende beneide ich dich schon ziemlich, so was hätte ich auch gern mal wieder...

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 27. Mai 2014 - 9:43 #

Ihr macht was falsch. Absprache mit dem Partner heißt der Zaubersatz. Ich kann mich nicht über mangelnde Zockzeit beklagen :D

Sancta 15 Kenner - 3117 EXP - 27. Mai 2014 - 9:56 #

Wieso "Ihr". Ich kann jederzeit spielen solange ich will. Meine Frau lässt mich da machen. Da wir kein TV schauen (nur Bluray bzw. Downloads), ist der TV zum spielen frei. Jeden abend, wenn ich will. Und ja: Einfach mit der Partnerin sprechen. Das hilft ;-)

Das Nerd Wochenende ist aber schon speziell, denn den ganzen Tag und bis in die tiefe Nacht zocken geht dann halt am Wochenende natürlich nicht. Da wollen die Kinder schon raus und stehen auch im Mittelpunkt.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 27. Mai 2014 - 11:03 #

Du hast deine Kinder nicht im Griff XD
Im Ernst, da kann ich nicht mitreden, hab leider noch keine. Jetzt hab ich meist den gesamten Samstag für mich. Da hängt meine bessere Hälfte meist bei Schwiegereltern rum.

BrutusJuckus 14 Komm-Experte - 1814 EXP - 28. Mai 2014 - 10:45 #

Bei ihren oder deinen Schwiegereltern??? :>

fellsocke 16 Übertalent - Abo - 5127 EXP - 27. Mai 2014 - 12:33 #

Ich weiß nicht. An Wochentagen hab ich abends, wenn der Kleine im Bett ist, auch Zeit zum Spielen, allerdings ist die Nacht spätestens 6:00 Uhr wieder zu Ende. Also bleiben mir da nicht mehr als zwei Stunden. Und am Wochenende möchte ich dann auch mal zusammen mit meiner Frau einen Film schauen oder was anderes schönes machen.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 10907 EXP - 27. Mai 2014 - 21:55 #

Ahh, Du Glückspilz, viel Spaß! Ich bekomme meine DedSec Edition morgen für die PS4 und mache dann einen langen Abend zum Antesten mit meinem Kumpel, aber den Rest des langen Wochenendes bin ich wieder Familienvater und komme höchstens abends zum Zocken.

Vendetta (unregistriert) 27. Mai 2014 - 9:30 #

Das Hacken war wohl nur ein Marketing-Gag, aus dem Eurogamer.net Review:

"Crucially, you never actually feel like you're hacking anything. A lot of the time you're just pressing a button to make something happen, which at a functional level is no different to any action game. When you do get to actually hack into things at a system level, it's via a tired old PipeMania-style puzzle where you rotate pieces to guide a blue power line to a goal. If anything underscores how little interest the game has in using "hacking" as anything other than a marketable context for "making cool s*** happen", it's this.

Nor does Watch Dogs have anything to say about the surveillance state, or about questions of privacy and identity in a data-driven world, despite using these topics to drive so much of its gameplay and story."

Punisher 18 Doppel-Voter - Abo - 12078 EXP - 27. Mai 2014 - 9:36 #

Ähm... was hast du bzw. Eurogamer denn vom "Hacken" erwartet?

Richtiges Hacken wohl kaum, das wäre für den Normaluser wohl kaum zu bewältigen und auch wenig spannend. Er kann seine Umwelt durch "hacken" beeinflussen... ob du das hacken, Magie, Superkräfte oder sonst wie nennst ist doch eh nur ein anderes Label...

Butcherybutch 14 Komm-Experte - 2138 EXP - 28. Mai 2014 - 10:22 #

Also bei Hack & Slash macht das "hacken" schon ziemlich laune ;) allerdings würde es in einem hektischen Actionspiel schon etwas den Spielfluss stören.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 27. Mai 2014 - 9:45 #

Im nächsten Eurogamer.net-Test erwarte ich dann die folgende Erkenntnis:

"Crucially, you never actually feel like you're shooting somebody. You're just pressing a button instead of the noticeable force that needs to be applied when actually pulling a weapon's trigger."

Vampiro 21 Motivator - Abo - 27545 EXP - 27. Mai 2014 - 10:05 #

Made my day :D

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - Abo - 19331 EXP - 27. Mai 2014 - 11:34 #

haha priceless

Serenity 15 Kenner - 3255 EXP - 27. Mai 2014 - 11:41 #

nice one ^^

IcingDeath 16 Übertalent - Abo - 4564 EXP - 27. Mai 2014 - 11:41 #

"You also never actually feel like you are walking around. You're just pushing a joystick into some direction instead of moving your legs when actually walking around" :D

Vendetta (unregistriert) 27. Mai 2014 - 13:05 #

Gegenfrage: Reicht es Dir in einem Strategiespiel auf "Stadt erobern" zu klicken und dann ist die Stadt erobert? Oder willst Du die Stadt nicht lieber selbst erobern? Und natürlich sind Rückstoß und Trefferfeedback in einem Killzone ganz anders als in einem Davilex-Shooter aus der Wühlkiste.

Das Spiel dreht sich ums Hacken, aber es wird überhaupt nicht gehackt. Das war bei Remember Me viel besser gelöst, es gab zwar zu wenige Szenen, aber in denen hat es nicht gereicht nur einen Knopf zu drücken.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - Abo - 19331 EXP - 27. Mai 2014 - 13:27 #

Ich denke die Leute liegen falsch das hier Ubisoft einem zu verkaufen verusucht das echtes Hacken mit einem Knopfdruck geht, das dauert sicherlich viele Stunden und hat eher damit zu tun eine Schwachstelle zu finden, aber was durchaus denkbar ist, nachdem man mal diese "Laufarbeit" erledigt hat, den eigentlich Hack durch ein Script ablaufen zu lassen das eben per Knopfdruck gestartet wird.

Zudem muss man sich im Spiel auch nicht in jedes Haus, in jede Firma neu einhacken, sondern die Prämisse des Spiels ist ja eben das jemand den fatalen Fehler begangen hat, eine ganze Stadt, durch ein zentrales System laufen und steuern zu lassen, wenn du dort also einmal drin bist und root Rechte hast, dann ist der Rest also wirklich nur noch Scriptarbeit. Wenn du die Rechte hast und die Fähigkeiten dann hält dich zuhause auch nichts davon ab deinen Rechner per Handy ein oder auszuschalten oder eben mit einem Klick Files von A nach B zu schieben.

Ich denke in diese Richtung soll es gehen und aus Gameplay Sicht macht das auch deutlich mehr Sinn, niemand will jemandem dabei zugucken wie er Stundenlang vor einem Laptop hängt, das machen wir eh schon den ganzen Tag :-)

Makariel 18 Doppel-Voter - Abo - 12623 EXP - 27. Mai 2014 - 14:38 #

"Gegenfrage: Reicht es Dir in einem Strategiespiel auf "Stadt erobern" zu klicken und dann ist die Stadt erobert?"

Ist das nicht genau das was man in Civilization macht? Vorausgesetzt man hat genug Einheiten rund um die Stadt rumstehen ;)

Soweit ich das seh ist das "hacken" in Watch Dogs eher vergleichbar mit dem in den Matrix-Filme als mit realen Begebenheiten.

Real würd man zwar auch oft das Handy brauchen, aber doch etwas anders:
http://media-cache-ak0.pinimg.com/736x/f3/18/c2/f318c2494534beec430be792006891a0.jpg

;-)

Vampiro 21 Motivator - Abo - 27545 EXP - 27. Mai 2014 - 15:14 #

Huch! Also so leicht ist das nicht (auf den richtigen Schwierigkeitsgraden)!

1. Muss man das Terrain berücksichtigen (Aufmarschwege, Hügel, Flüsse)
2. Die Position der Stadt (auf einem Hügel? Muss man crossen?)
3. Einheitenkomposition (man muss idR erst sturmreif schießen)
4. Man braucht ggf. genug Einheiten, um einen Entlastungsangriff abzuwehren
5. Diverse kleine Details (Einheiten heilen, Plündern)
6. richtige Einheit(en) zum eigentlichen Sturm auf die Stadt berit haben

Das kann schon sehr komplex sein!

Makariel 18 Doppel-Voter - Abo - 12623 EXP - 27. Mai 2014 - 15:19 #

Das ist alles richtig, aber es ändert nix daran, dass das Einnehmen der Stadt dann doch mit einem simplen klick erledigt ist. Keine Kämpfe in der Vorstadt, keine befestigten Stellungen und kein Kampf von Haus zu Haus bis der Panzer dann über den Hauptplatz rollt.

Alles eine Frage des Abstraktionsgrades.

Und zu Punkten 1 bis 6: wenn man bereits Musketen oder gar Panzer hat während die Verteidiger noch Bogenschützen besitzen, ist das alles kein Problem ;)

NameNamNaN (unregistriert) 27. Mai 2014 - 23:55 #

Ein wenig stoisch gegenüber abweichenden Meinungen ist er schon, der Jörg, was? ;)

Wenn das Hacking sich tatsächlich nur auf das Drehen von "Rohren" beschränkt, um einen ununterbrochenen Pfad zu erzeugen, dann nenne ich sowas faul und uninspiriert. Bioshock, Mass Effect... und zig tausende anderer Games hatten es auch schon.

Was spräche dagegen, wirklich mal eine Art Flowchart mit Programmblöcken aufbauen zu müssen, das ein simples Hackingprogramme simuliert?

Uhh... stop, die Idee vergesst ihr bitte wieder, das mach ich jetzt selbst für mein Spiel.

eksirf 14 Komm-Experte - Abo - 2644 EXP - 29. Mai 2014 - 1:14 #

Weil ich im großen und ganzen ein Action-Adventure spielen will und keine Lust habe stundenlange flowcharts und "Code" zu studieren - und auch deine Idee hört sich nicht nach realitätsnahem hacken an.

Wenn ich "hacking" spielen möchte, dann spiele ich es auch:

http://www.gamersglobal.de/user-artikel/hack-run oder

http://de.wikipedia.org/wiki/Uplink_(Computerspiel)

Und wenn Du unbedingt wirklich richtig hacken und gleichzeitig spielen willst - viel Spaß:

http://de.wikipedia.org/wiki/Core_War

Blubberasd (unregistriert) 28. Mai 2014 - 1:10 #

Die Tötungssimulation am Computer ist im Rahmen der gegebenen, technischen Möglichkeiten perfekt umgesetzt. Zielen, Abdrücken, tot.

Die "Hackersimulation" versucht dagegen nicht einmal, in irgendeiner Weise den realen Vorgang auf die gegebenen Möglichkeiten abzubilden, sondern benutzt die selbe (dumme, impertinente) Mechanik der Tötungssimulation. Das hat sogar Mission Impossible auf dem C64 besser gelöst!

Keksus 21 Motivator - 25001 EXP - 27. Mai 2014 - 10:16 #

Hat irgendwer was anderes erwartet? Wenn ich richtig hacken will, dann krame ich wieder Uplink raus, oder suche nochmal das gute alte Dark Signs (das wohl am realistischsten ist was das angeht).

steever 15 Kenner - Abo - 3547 EXP - 27. Mai 2014 - 14:01 #

letztens hab ich FIFA gespielt, das geht es um Fußball, gespielt hab ich aber u.a. mit den Daumen und ich habe Knöpfe gedrückt. Ist manchmal so bei Videospielen.

Wunderheiler 19 Megatalent - Abo - 17031 EXP - 27. Mai 2014 - 14:10 #

Trotzdem gibt es auch bei Fußballspielen reine Actionvarianten und Simulationen. Bei dem Fokus auf dieses Feature seitens Ubisoft hätte man schon davon ausgehen können, dass es etwas mehr Tiefgang hat.

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 14:25 #

Ernsthaft? Ich habe den Hypetrain nicht verfolgt, aber auf jedem Screenshot, Trailer, Video habe ich gesehen, dass das Hacken ein Knopfdruck ist der eine "Reaktion" auslöst. Hätte ich wie bei Uplink ein echtes Hacking-Interface erwartet hätte ich mich da im Vorfeld wohl drüber gewundert oder?

IcingDeath 16 Übertalent - Abo - 4564 EXP - 27. Mai 2014 - 15:08 #

Ja da frag ich mich ehrlich gesagt auch was manche erwartet haben, es wurde nie ein umfangreiches Interface gezeigt, es wurde nie behautptet "so realistisch hacken wie noch nie" oder ähnliches... ich habe nirgends einen Ansatz erkennen können der einen hätte vermuten lassen können das es da um ähnliches wie bei Uplink gehen würde

Wunderheiler 19 Megatalent - Abo - 17031 EXP - 27. Mai 2014 - 15:28 #

Ich hab den auch nicht so detailliert verfolgt, aber trotzdem war da gefühlt des öfteren vom hacken die Rede... Das es so detailliert wie in Uplink ist, hat wohl niemand erwartet, aber etwas mehr Tiefgang hätte man da doch bestimmt trotzdem unterbringen können?!

steever 15 Kenner - Abo - 3547 EXP - 27. Mai 2014 - 16:04 #

naja, ne Hacker-Simulation hat es meines Wissens nach nie werden sollen und die bis jetzt gesehenen Videos hatten bei mir zumindest nie den Eindruck erweckt, als müsste ich selbst mehr als nur nen Knopf drücken, damit entsprechende Dinge gehackt werden.

Eventuell wird aber diesbezüglich in der WiiU-Version etwas mehr implemetiert werden (dank Verzögerung und Tablet-Controller). ;)

Wunderheiler 19 Megatalent - Abo - 17031 EXP - 27. Mai 2014 - 16:15 #

Wie gesagt, niemand hat eine Hacker Simulation erwartet. Trotzdem finde ich schon, dass man ein Minispiel/Feature besser gestalten kann, als durch reinen Knopfdruck.

Noodles 21 Motivator - Abo - 26685 EXP - 27. Mai 2014 - 16:24 #

Das hätte den Spielfluss doch massiv unterbrochen, wenn du für jede Ampel erstmal ein Minispiel absolvieren müsstest.

Wunderheiler 19 Megatalent - Abo - 17031 EXP - 27. Mai 2014 - 17:04 #

Ohne jetzt genau zu wissen, wie es abläuft und ob es wirklich notwendig ist, jede Ampel zu hacken, wirft es einen dann halt aus der Immersion, wenn es nur ein reiner Knopfdruck ist.

Zur Not hätte man es ja so machen können, dass man einmal (gewisser Zeitraum) etwas anspruchsvoller hackt und danach dann auf Knopfdruck, weil man ja noch im System aktiv ist.

Wie gesagt, ich kenn mich im Spiel zuwenig aus. Fand nur generell, dass ein reiner Knopfdruck zuwenig erscheint für ein mehr oder weniger zentrales Element.

Ganon 21 Motivator - Abo - 29839 EXP - 27. Mai 2014 - 17:06 #

Wie gesagt, sobald du im ctOS "drin" bist, hast du auf alle möglichen System direkten Zugriff. Du musst also nicht jede Ampel einzeln hacken, sondern hast durch vorherige Aktionen schon direkt Zugriff auf ihre Steuerung. So verstehe ich es jedenfalls, hab's auch nicht gespielt.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 27. Mai 2014 - 22:01 #

So wie ich das im Spiel bisher verstanden habe, muss man zunächst ctOS-Türme hacken, bevor man im entsprechenden Stadtgebiet Ampeln, Personen usw. hacken kann. Allerdings ist das Hacking bei den Türmen ähnlich simpel gehalten - was ich jetzt aber nicht so schlimm finde, da man erstmal den Weg bei den Türmen zu den jeweiligen Zugangspunkten finden muss.

Punisher 18 Doppel-Voter - Abo - 12078 EXP - 27. Mai 2014 - 18:50 #

Also ich fürchte, mich hätte es eher genervt, wenn ich alle paar Minuten WIEDER irgendein affiges Minispiel hätte machen müssen, nur damit die Ampel umschaltet oder so... ;-)

Wunderheiler 19 Megatalent - Abo - 17031 EXP - 27. Mai 2014 - 19:16 #

Es hätte ja auch nicht affig werden sollen und müssen ;-)

Punisher 18 Doppel-Voter - Abo - 12078 EXP - 27. Mai 2014 - 23:32 #

Doch, glaub schon... mal ehrlich, Watch Dogs ist ein Spiel für den Massenmarkt. Welches Hacking-Minispiel würde dir einfallen, das nicht spätestens nach dem 4ten oder 5ten Mal einfach nur nervig ist UND das man auch ohne zumindest rudimentäre Programmierkenntnisse zu erlernen versteht UND das mit dem Controller bedienbar ist?

Da versagt mir ein wenig die Fantasie.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Abo - 16595 EXP - 27. Mai 2014 - 22:32 #

Ich habe das Gefühl, hier schießen viele mit ihren Kommentaren an der Kernaussage der Eurogamer-Passage vorbei, beißen sich am ersten Teil fest und übersehen den letzten Teil: dass Watch Dogs letztlich scheinbar nicht viel aus seiner Hacker- und Techno-Dystopie-Thematik macht. Das ist für mich die Essenz des Eurogamer-Zitats, und nicht ob das Hacken jetzt ausreichend realistisch dargestellt ist oder nicht.

Roboterpunk 15 Kenner - Abo - 3895 EXP - 27. Mai 2014 - 9:31 #

Danke für den Test. Ich war recht zerrissen zwischen dem unglaublichen Hype der letzten Tage und den berechtigten Kritikpunkten. Ich habe mich jetzt aber doch noch zum Kauf entschieden. Weil ich auf die Einschätzung von Jörg und Benjamin vertraue, weil ich mangels GTA V endlich wieder mal ein gutes City-Open-World Spiel spielen will und weil ich immer noch ein schlechtes Gewissen habe, dass ich Sleeping Dogs - ebenfalls "nur" ein guter GTA-Klon - nicht zum Release gekauft habe. Viel Spass allen Besuchern im virtuellen Chicago, auch wenn Watch Dogs kein Spiel für die Ewigkeit geworden ist.

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 9:46 #

Ich glaub es soll auch eher eine IP für die Ewigkeit werden. ;)

Kai 14 Komm-Experte - 2229 EXP - 27. Mai 2014 - 9:36 #

Also ich weiß nicht, hier ein Detailvergleich von Details zwischen GTA 4 und Watch Dogs:
http://www.youtube.com/watch?v=JGRsrFdwb2c

Es ist Wahnsinn, wie viele Details Rockstar schon vor Jahren aus der LAST GEN rausgeholt hat, und wie viele Details Ubisoft die nächsten Jahre noch auf der NEXT GEN aufholen muss. WD ist sicher kein schlechtes Spiel und ein guter Einstand, aber 90% erscheinen persönlich mir doch etwas hoch.

Vendetta (unregistriert) 27. Mai 2014 - 9:41 #

Der Metacritic-Score liegt auch nur bei 82 (26 Reviews).

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 29. Mai 2014 - 9:56 #

Welcher ernsthafte Gamer interessiert sich für Fake Scores ? Da bei sowas wie Metacritic jeder nach Lust und Laune haten kann, sagt so ein Score imho absolut Null aus.

Sancta 15 Kenner - 3117 EXP - 27. Mai 2014 - 10:05 #

Es stimmt, das Rockstar viel aus der Last Gen rausgekitzelt hat. Aber mangels GTA V auf der PS4, One oder dem PC ist eben zur Zeit Watchdogs sehr interessant.

DomKing 17 Shapeshifter - 8761 EXP - 27. Mai 2014 - 10:08 #

Ein gute verbessertes GTA auf PS4, Xone und PC wäre super. Das würde ich mir dann wohl nochmals für den Vollpreis holen.

Ich denke bei der Benotung von Watch Dogs sollte man im Auge behalten, dass GTA 5 eine 10.0 bekommen hat.

Kai 14 Komm-Experte - 2229 EXP - 27. Mai 2014 - 10:11 #

Es wäre kaum überraschend, wenn GTA 5 auf der E3 für die PS4 und XBO angekündigt würde. Würdet Ihr dann GTA5 oder WD für die PS4/XBO kaufen?

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 10:13 #

Die ungeduldigen sicher WD. Der Rest sicher GTA5. Irgendwie schon traurig, dass eines der meistgenannten Pluspunkte von Usern für WatchDog ist: Es gibts halt für PC/XBO/PS4. Hat ein wenig von Placebo-Effekt. ^^

Sancta 15 Kenner - 3117 EXP - 27. Mai 2014 - 10:27 #

Beides. Wenn GTA 5 allerdings vorher erschienen wäre, hätte es Watch Dogs schwer gehabt.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 27. Mai 2014 - 10:29 #

Ich hätte trotzdem WD gekauft, GTAV hab ich schon :)

Noodles 21 Motivator - Abo - 26685 EXP - 27. Mai 2014 - 16:11 #

Ich kauf mir Watch Dogs und wenn GTA 5 für den PC kommt, kauf ich mir das auch.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 27. Mai 2014 - 22:02 #

Glaubst du noch dran ?

Noodles 21 Motivator - Abo - 26685 EXP - 27. Mai 2014 - 22:09 #

Ein wenig schon. ;) Ich habe ja auch immer noch nicht ganz die Hoffnung aufgegeben, dass irgendwann noch RDR für den PC kommt. :D Naja, aber wenn nicht, dann halt nicht. Ich hab eh mehr Spiele als Zeit. ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 28. Mai 2014 - 0:47 #

Watch Dogs interessiert mich thematisch, GTA spricht mich überhaupt nicht an. Das einzige GTA, das mich thematisch interessiert hat war Vice City.

Ich spiele eben lieber die "Guten". Mit den GTA Helden der letzten Teile kann ich mich überhaupt nicht identifizieren. Da sind mir auch Sleeping Dogs oder Saints Row 1000 Mal lieber.

eksirf 14 Komm-Experte - Abo - 2644 EXP - 29. Mai 2014 - 1:24 #

Watch Dogs. GTA V ist das bessere Spiel. Es bietet VIEL mehr Möglichkeiten, die einzelnen Aspekte haben in der Regel mehr Tiefgang usw. Müsste ich beide Spiele nach "wissenschaftlichen Maßstäben" kühl bewerten hätte GTA V bei mir die bessere Bewertung.

Für mich persönlich ist GTA V, als "Neuling", aber einfach viel zu viel. Ich verliere mich tatsächlich in den vielen (tollen) Details des Spiels. Mir fällt es bei Watch Dogs, bisher, einfacher der Handlung zu folgen, weil ich nicht so abschweife(n kann). Außerdem sagt mir das Setting deutlich mehr zu. Und so dünn die Story bei Watch Dogs auch sein mag - wenigstens ist Aiden halbwegs sympathisch. (Stand etwa Akt 1)

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 46733 EXP - 27. Mai 2014 - 9:38 #

Scheint ja ziemlich gut geworden zu sein. Schön zu lesen, gute neue IPs sind immer etwas erfreuliches.

Ridger 18 Doppel-Voter - Abo - 9082 EXP - 27. Mai 2014 - 9:39 #

Liest sich für mich interessanter als GTA5. Wird auf jeden Fall angeschafft. Vielen Dank für den umfangreichen Test. Freue mich auf die SdK.

Jacko (unregistriert) 27. Mai 2014 - 9:41 #

Kann einer schon was zur Maus / Tastatur Steuerung sagen,
wenn man genau auf Köpfe Zielen muss mag ich kein Gamepad Usen. :<

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 27. Mai 2014 - 9:44 #

Schau über deinen Tellerrand, alles Übungssache :)

Jacko (unregistriert) 27. Mai 2014 - 9:46 #

Das hat mit Tellerrand nichts zu tun, sondern mit Effizienz.

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 9:49 #

Bei gut gemachten Konsolentiteln bekomme ich Headshots genauso effizient hin wie mit Maus und Tastatur. Wirklich nur eine Frage der Übung. (und zum kleinen Teil ob es ein Port oder ein dafür konzipiertes Spiel ist)

Jacko (unregistriert) 27. Mai 2014 - 9:50 #

Sorry aber das ist Bullshit.

Mit Maus und Tastatur ist dir schon jeder durchschnittliche bis schlechte Spieler in Sachen Accuracy Precision und Schnelligkeit weit überlegen.

Einfach mal über den Tellerrand schauen.

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 EXP - 27. Mai 2014 - 9:52 #

Einspruch! Ich treff mit Maus und Tastatur nicht mal ein Scheunentor, während ich mit Controller gut dabei bin. Allerdings spiel ich schon seit 10 Jahren mit Gamepad und nicht mit Maus... also scheint die Übungssache durchaus zu stimmen.

eksirf 14 Komm-Experte - Abo - 2644 EXP - 29. Mai 2014 - 7:30 #

Du bist aber nicht alle. Warum glaubst du gibt es Zielhilfen, soweit ich weiß, nur auf Konsolen?

Warum ging bisher jeder Versuch eines gemischten Shooter PC/Konsolen Multiplayers ziemlich in die Hose?

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 29. Mai 2014 - 9:57 #

Stimmt nicht. Shadowrun spielt sich hervoragend gegen Pc Spieler auf der Xbox. Selber getestet. Liegt einfach daran das PC Spieler künstliche Latenzen verpasst bekommen.

eksirf 14 Komm-Experte - Abo - 2644 EXP - 29. Mai 2014 - 10:07 #

Ich hatte im Hinterkopf das MS die Plattformen wieder getrennt hat, weil es nicht fair war.

Davon ab: Das PC Spieler künstlich schlechter gemacht werden müssen spricht doch auch für sich.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 29. Mai 2014 - 10:11 #

Aber anders wird es wahrscheinlich kaum gehen. Es sei denn man kann endlich auch mal an Konsolen ohne Adapter T&M verwenden.

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8732 EXP - 29. Mai 2014 - 11:19 #

man kann cross-plaforming auch einfach in anderem genres umsetzen. das zweite spiel neben shadowrun was das gemacht hat war nämlich blazblue. und da hat keine seite einen vorteil.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 29. Mai 2014 - 13:10 #

Wobei ein Beat em up ohne Controller in meinen Augen unspielbar ist. Ich hab die GFWL Version von Blaz Blue versucht mit Tastatur zu zocken. Ein Graus, aber mit Controller traumhaft. Wobei du online bei dem Game ja noch weniger Chancen hast als bei Streetfighter.

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8732 EXP - 29. Mai 2014 - 17:04 #

deshalb ja. wer fighting games (nicht beat'em ups!) mit tastatur spielen will, gehört geohrfeigt xD

Sciron 19 Megatalent - Abo - 14878 EXP - 29. Mai 2014 - 18:06 #

Also ich hatte schon Street Fighter 2 auf dem A500 immer mit Tastatur gezockt und hatte damit, abgesehen von Zangiefs 360-Moves, keine Probleme. Ist natürlich Übungssache, aber in meinen Augen immer noch weit präziser als z.B. die Analog- oder Digital-Steuerung aktueller Gamepads, sofern die Moves nicht allzu exotisch werden und man erst 7 mal in sämtliche Himmelsrichtungen drücken muss, um eine Aktion auszulösen.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 29. Mai 2014 - 18:09 #

Na dann versuch mal die ultra Moves bei SF 4 per Tastatur hinzukriegen :)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 29. Mai 2014 - 18:18 #

Deswegen nutze ich verschiedene Steuerungsmethoden für verschiedene Genres.

Inzwischen komme ich zwar auch besser mit Shootern auf Konsole klar, aber der Unterschied ist schon frappierend. In der Zeit, in der ich auf PC fünf Leute abgeknallt habe schaffe ich trotz Autoaim auf Konsole mal gerade einen.

Sciron 19 Megatalent - Abo - 14878 EXP - 29. Mai 2014 - 18:20 #

Dachte dafür muss man statt nur einer Taste eben alle drei Schlag- bzw. Tritt-Buttons gleichzeitig drücken? Das kann man sich doch sicher auf ne Extra-Taste legen.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 29. Mai 2014 - 18:29 #

Ja das schon, die Taste hast du ja auch am Controller. Aber du musst zb bei Ryus Move wie beim Hadoken einen viertelkreis beschreiben, nur 2x hintereinander + 3 alle Schlagtasten. Das ist schon mit Controller nicht einfach. Noch schlimmer sind die 2sek links halten dann rechts Moves. Könnte ich mir höchstens mit Makros vorstellen. Aber dies wäre ja eigentlich schon Cheaten :)

Sciron 19 Megatalent - Abo - 14878 EXP - 29. Mai 2014 - 18:43 #

Ach so, naja. Das gehört ja noch zum Genre-Standard. Noch etwas kniffliger ist ja die Kombination Halbkreis + Viertel bzw. 2x Halbkreis. Aber auch sowas kriegt man mit Tastatur hin. Irgendwann denkt man beim drücken gar nicht mehr drüber nach, sondern ratzt die Moves einfach reflexartig raus.

Beim Analogstick hab ich oft das Problem, aus versehen zu springen, wenn das Spiel sehr empfindlich auf Eingaben reagiert. Beim letzten Mortal Kombat ging es noch recht gut, aber bei den neueren KoFs ist es echt ein Krampf. Mit dem Digikreuz und dieser Daumenwischerei klappt es oft nicht viel besser.

Man müsste die Spiele besser anpassen können. Also z.B. eine größere "Deadzone" bei Eingaben nach oben oder ähnliches. Dadurch wäre schon viel gewonnen.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 29. Mai 2014 - 20:04 #

Mußt den Stick halt sanfter streicheln. XD

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8732 EXP - 30. Mai 2014 - 0:21 #

deshalb spielt man auch mit nem arcade stick oder alternativ einer hitbox (da wird der stick durch 4 richtungs-buttons ersetzt). bzgl gamepad kann ich dir nur zustimmen, optimal ist das für das genre auch nicht.

wegen schwierigen moves. versuch mal solche sachen wie guiles ultra in sf4 oder ähnliches. da kommt man mit tastatur auch an seine grenzen.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 30. Mai 2014 - 12:22 #

Auf jeden Fall. Gegenbeweise per Video werden gerne entgegengenommen :)

Sciron 19 Megatalent - Abo - 14878 EXP - 30. Mai 2014 - 13:52 #

Ich hab keine wirklichen "Profi"-Ambitionen (und die haben wohl die wenigsten) oder will den Online-Multiplayer aufmischen. Deshalb lohnt sich ein teurer Arcadestick für mich nicht so wirklich. Wobei mich so ein originalgetreues Neo Geo-Brett ja schon länger reizt, naja. Ist halt trotzdem ärgerlich, wenn ich alte KoFs per Neo Geo-Emu (jaja, böse böse) mit Tasta präziser steuern kann, als KoF XIII auf der PS3.

Wie gesagt, die meisten Prügler haben ja Standard-Eingaben wie eben Viertel-/Halbkreis, die "Dragon Fist"-Motion oder Auflade-Kram. Sowas geht per Tasta locker und auf komplexere Charaktere, die irgendwelchen 360°/720°-Kram benötigen, verzichte ich dann eben. Und Guile war eh nie so mein Typ ;). Aber selbst den konnte man in SF2 beherrschen, da es ja dort noch nicht die ganzen Special Moves der neueren Teile gab.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 30. Mai 2014 - 15:38 #

Die ohnehin völlig überflüssig sind. Mit SF 2 hat Capcom imho damals movetechnisch schon das perfekte SF aufgestellt. Ich beherschte damals jeden Chara perfekt und keiner meiner Zockerkumpels konnte mir auch nur annähernd das Wasser reichen. Mir persönlich hätten bei SF 4 die Grafikverbesserungen völlig gereicht.

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8732 EXP - 1. Juni 2014 - 18:56 #

das original sf2 war aber total broken. capcom hat da nicht umsonst etliche versionen nachgereicht (jaja, auch weil es sich gut verkauft hat). und selbst die letzte revision ssf2t ist nicht wirklich balanced. das spiel basiert im kompetitiven gameplay sehr heftig auf char counter picking.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 1. Juni 2014 - 20:49 #

Findest du ? Ich hatte seinerzeit die Snes Version und konnte eigentlich mit jedem der 8 charaktere bestehen gegen egal wen. Selbst gegen die CPU auf Stufe 7.

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8732 EXP - 2. Juni 2014 - 0:32 #

ob ein spiel balanced ist, siehste ja auch nicht wenn du gegen die KI spielst (die kann extrem unfair sein oder total dumm, sagt in beiden fällen nix aus). da muss man sich schon sehr mit der spielmechanik auseinandersetzen und mit anderen menschlichen spielern auf ebenfalls hohen niveau spielen.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 2. Juni 2014 - 9:39 #

Ok wenn du gegen Menschen spielst, hast du zb mit Dhalsim keine Chance wenn du ihn nicht 100 % beherscht. Aber was mir seinerzeit gut gefiel, war daß du als Buttonsmasher gegen einen erfahrenen Profi keine Chance hattest. Das war später bei Tekken und Co anders. Da hab ich im ersten Versuch meinen erfahrenen Mitspieler durch simples Smashing aus den Latschen gehauen. :)
Aber Balance ist eh ein Thema über das man viel streiten kann.
Was der eine als unfair empfindet, ist für den nächsten viel zu leicht. Bestes Beispiel hierfür ist für mich immer Mega Man. In sämtlichen Tests damals hieß es die Spiele wären unfair und schwer. Das konnte ich damals nie nachempfinden. Klar, es gab unfaire Stellen. Aber sonderlich schwer fand ich MM nie.

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8732 EXP - 5. Juni 2014 - 12:12 #

wo du dhalsim erwähnst. der wird in tier lists für SSF2T oftmals als bester char eingestuft, allerdings sehr schwierig zu spielen. das ganze wird auch noch ausgeglichen dadurch, dass das spiel so schnell ist.
bei nem fighting game ist ja jedenfalls klar was balancing heißen soll. dass eben jeder char gegen jeden gespielt auf demselben niveau in mittel die gleiche anzahl an matches gewinnt, also im optimalen fall 50%.
das ist natürlich total theoretisch, weil du das nicht nachprüfen kannst (zwei menschliche spieler sind immer unterschiedlich) und computer-gegner einfach so beliebig schwer gemacht werden können (etwa durch unverzögerte reaktionen), dass das falsche aussagen fürs balancing implizieren würde.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 27. Mai 2014 - 9:52 #

Am Pc ja. Aber nicht auf Konsole :P

Sancta 15 Kenner - 3117 EXP - 27. Mai 2014 - 10:17 #

Bei meiner Maus bin ich froh, wenn ich einen Button beim ersten Mal richtig treffe ;-)

Goldfinger72 15 Kenner - 3063 EXP - 27. Mai 2014 - 10:25 #

Accuracy Precision. Herrlich. *Träne wegwischt*

McGressive 19 Megatalent - 13786 EXP - 27. Mai 2014 - 10:27 #

Ist das geil! xD

Sancta 15 Kenner - 3117 EXP - 27. Mai 2014 - 10:29 #

Das ist halt der Unterschied zwischen Realität und Wirklichkeit.

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 10:26 #

"Überlegen" deutet mir hier an als wolltest du von Multiplayer-Duelle zwischen Konsolen und PC reden. Natürlich ist bei dem gleichen Spiel der Mensch mit Maus+Tastatur im Vorteil. Aber wie viele Spiele bringen Shooter-MP von Konsole und PC zusammen? Dachte nach Shadowrun hat sich das keiner mehr getraut.

Wenn es um das Spielen in reinen Konsolen- oder PC-Partien geht (SP oder MP) bleibt die Tatsache bestehen, dass es auf die Übung ankommt. Ich kenne Leute die Treffen mit dem Pad alles und mit der Maus nichts und genau umgekehrt. Und meist liegt es an der Sozialisierung mit dem Eingabegerät. Ich nutze seit 25 Jahren beides und komme mit beidem gut zurecht.

Mal ganz ehrlich ist es rein physikalisch bzw. biologisch ein Unterschied ob ich die Präzision aus dem Handgelenk und Unterarm oder aus dem Daumen abfrage. Wenn ich eins davon nicht eingeübt habe scheitere ich.

Ganon 21 Motivator - Abo - 29839 EXP - 27. Mai 2014 - 12:02 #

Wie wär's wenn hier jemand einfach mal die Frage beantworten könnte, statt diese alte Diskussion wieder aufzuwärmen? Interessiert mich nämlich auch.

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 12:10 #

Unten hat doch schon jemand geantwortet. ^^ Ich kann es mangels Spiel nicht testen. ;)

Ganon 21 Motivator - Abo - 29839 EXP - 27. Mai 2014 - 13:14 #

Ja, aber da wird eher über die Fahrzeugsteuerung geschrieben, nichts über das Aiming. Ich war zudem gleich genervt, weil zuerst wieder die Sprüche kamen von wegen mit Gamepad kann man auch gut zielen und das ist ja nur Übungssache. Mag ja sein, dass man es lernen KANN. ich WILL das aber gar nicht, erst recht nicht am PC, wo ich sinnvollere Eingabegeräte dafür habe. Das kann man auch einfach akzeptieren und die Frage entweder beantworten oder sich raushalten.
Und besonders interessant finde ich, dass der Herr Community-Moderator das anscheinend anders sieht und sich an der "Diskussion" beteiligt. ;-)

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 13:19 #

Ich hab ja auch nicht auf die Frage geantwortet sondern auf den Spruch der Effizenz. ;P

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 27. Mai 2014 - 21:57 #

Bei mir liegt die Übung am Gamepad wahrscheinlich daran, das ich seinerzeit von Konsole auf Pc gewechselt bin. Deshalb spiel ich auch meist lieber mit Gamepad, wenn es geht. Allerdings nehm ich für Shooter am Pc auch lieber T&M. Was ich allerdings net so verstehe ist warum du, auch wenns nicht unbedingt um die Frage ging, gleich so angepestet bist. Sonst bist du doch eher ein ganz ruhiger :O

Ganon 21 Motivator - Abo - 29839 EXP - 28. Mai 2014 - 0:17 #

Das ist so ein bisschen ein Reizthema bei mir. ;-) Ich bin da stur: Wenn in einem Spiel von Hand gezielt wird (oder es in Ego-Perspektive stattfindet) spiele ich mit Maus und nicht mit Gamepad, Punkt. Da braucht mir keiner kommen mit "ist nur Übungssache" oder so. Ist mir egal, ich mag es nicht.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 28. Mai 2014 - 10:01 #

Na ja, auf Konsole hast du halt nur Gamepad. Deshalb Übungssache. Aber wie gesagt am Pc für Ego Shooter nehm ich auch gern die Maus. Aber für solche Spiele wie WD oder GTA immer Controller. Für Jump n Runs oder Rennspiele sowieso. Ist wahrscheinlich der Gewohnheitsfaktor.

Ganon 21 Motivator - Abo - 29839 EXP - 28. Mai 2014 - 13:21 #

Auf Konsole spiel ich deswegen ja auch keine Shooter. Höchstens auf der Wii. ;-) Bei Jump'n'Runs und Rennspielen - klar, dafür habe ich sogar am PC ein Gamepad. Aber wenn bei Spielen wie WD geschossen wird, muss da eben auch die Maus-Steuerung stimmen. GTA5 habe ich mal auf der PS3 angespielt, da ist das Autoaiming ja eh so stark, dass man gar nicht wirklich zielen muss, das geht sogar mit dem Controller.

Jacko (unregistriert) 27. Mai 2014 - 9:51 #

Und was soll "gut gemacht" bedeuten ? Ein besonders "Starkes" Auto-Aim ?

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 27. Mai 2014 - 10:20 #

Nein, ein präzises, unmittelbares / lagfreies Zielen mit dem Analogstick.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 27. Mai 2014 - 9:51 #

Ich sag doch alles Übung. Ich spiel sowohl am Pc als auch auf der Xbox Shooter. Und mit ein wenig Übung zielst du mit dem Stick bald fast genauso gut wie mit der Maus.

Jacko (unregistriert) 27. Mai 2014 - 14:53 #

Viel Spaß wenn du bei WD gegen Spieler mit Maus & Tastatur Spielst - mit deinem Präzisen Controller.

Am meisten Angst sollte man noch vor den Touchscreen Notebook Benutzern haben, ich kenn da einige leute die Trainieren seit 50 Jahren diese Steuerung - das sind richtig harte Hunde.

Larnak 20 Gold-Gamer - Abo - 24795 EXP - 27. Mai 2014 - 14:59 #

Davon kenn' ich auch welche. Da werd' ich immer schon ganz grün vor Neid, wenn ich sehe, wie die ihren Desktop beherrschen. Gruselig! Da hat man mit der Maus keine Chance.

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 15:08 #

Ich denke sobald er in ein Auto steigt wird er sie mit seinem Pad lang machen. Zudem werden den meisten auf der PS4 keine Maus+Tastatur-Gegner begegnen. Wenn man natürlich Gaming exklusiv auf dem PC und exklusiv als Multiplayerduell sieht. Dann macht dein Vergleich sogar Sinn.

Jacko (unregistriert) 27. Mai 2014 - 16:24 #

die ganze disskusion rollte los auf meine frage wie denn die maus & tastatur steuer sei - wie kann man da nur drauf kommen das ich von Watch Dogs als PC Spiel Spreche...

noch 40 Minuten dann werd ichs wissen, wobei ich schon das schlimmste befürchte wenn ich die vielen maus acceleration threads und smoothing bla im steam forum sehe..

pc als leading plattform.. ahja - abwarten ;P

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 16:29 #

Dann hättest du die Frage bei der Frage belassen sollen statt einen Exkurs über die Ineffizenz von Pads zu führen. ;)

Ganon 21 Motivator - Abo - 29839 EXP - 27. Mai 2014 - 16:57 #

Dann hätten andere die Frage nicht zum Anlass nehmen sollen, ihn zum Gamepad bekehren zu wollen.

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 17:12 #

Will ich jemanden bekehren? Henbab hat auf seine übliche Art gestichelt, aber selbst da hat er nur auf die Aussage, dass er (anon) kein Gamepad usen will geantwortet. Danach hat er doch sofort begonnen über Effizienz in direkten MP-Duellen zu schreiben. ;)

Ganon 21 Motivator - Abo - 29839 EXP - 27. Mai 2014 - 18:14 #

Ich meinte ja auch nicht dich. Man kann ja gut sehen, wie die Diskussion gestartet ist. Na ja, ist jetzt auch nicht so schlimm. Es hat mich nur geärgert, dass so was als erste Antwort kam, statt eine echte Antwort auf die Frage, die mich auch interessiert hätte.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 27. Mai 2014 - 21:54 #

Hey Meister Mod, wo stichel ich denn ? Und dann noch "auf die übliche Art" ? Hmmm, aber eigentlich sollte ich geschmeichelt sein :)

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 22:02 #

Bin ich befördert worden? :)

Du hast nun wirklich nicht auf seine ursprüngliche Frage geantwortet. Ich weiß das du es nicht böse gemeint hast. Insofern Schwamm drüber. ^^

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 27. Mai 2014 - 22:07 #

Im entferntesten Sinn schon ;)
Aber es war äußerst erheiternd zu sehen, was aus so einer kleinen Bemerkung werden kann :)
Und nein, du bist nicht befördert worden. Dies war auch eine kleine "Stichelei".
Aber wenn dir die Anrede nicht gefällt, wie wäre es mit "Jörgs unbezahlter Trollhunter " ?

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 22:39 #

Nachdem ich grade die neue Folge Wolf Among Us gespielt habe finde ich "Sheriff" ganz nett. :P

J.C. (unregistriert) 27. Mai 2014 - 22:41 #

Und ich dachte Detective...

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 27. Mai 2014 - 22:46 #

Ok, Shäääriff.

Jacko (unregistriert) 30. Mai 2014 - 8:00 #

Steuerung ist Okay mit Maus und Tastatur.

In den Fahrzeugen wie bei allen Rennspielen sehr Direkt,
aber man kommt auch mit Vollgas bei viel Verkehr Sauber durch die Stadt. ( Wenn die FPS Mitspielen ;)

Namen (unregistriert) 27. Mai 2014 - 10:44 #

Auf dem PC kannst du Auto Aim beim Controller einstellen. Spielt sich dann wie GTA. Die PC Steuerung mit Tastatur und Maus ist mMn übelst verhunzt, die Fahrzeugsteuerung ist richtig schlecht. Aber mit Controller funktioniert alles einwandfei.

Jadiger 16 Übertalent - 4571 EXP - 27. Mai 2014 - 14:50 #

Ist ein Gamepad spiel oder man wechselt zwischen Auto Gamepad und Ballern Tastatur.

Ganon 21 Motivator - Abo - 29839 EXP - 27. Mai 2014 - 16:59 #

Ist schon blöd, dass es kein gescheites Eingabegerät für beides gibt. Eine Tastatur mit eingebautem Analogstick wäre doch was. Da hat man analoge Bewegung und gleichzeitig präzises Zielen mit der Maus.
Ist auch bei Sleeping Dogs blöd, ich weiß nicht, wie ich das steuern soll. Für Prügeleien ist das Gamepad ideal, für Schießereien nicht. Das Spiel hat beides. :/

Noodles 21 Motivator - Abo - 26685 EXP - 27. Mai 2014 - 17:25 #

Also ich finde, dass sich auch die Prügeleien wunderbar mit Maus und Tastatur steuern ließen. :)

DomKing 17 Shapeshifter - 8761 EXP - 27. Mai 2014 - 10:10 #

Wie sieht es denn mit der Verkehrsdichte aus? Ist die so wie in GTA 5 oder dichter? Kommt man auch mal in einen Stau, denn man nicht selbst verursacht hat?

Und gibt es Fluggeräte, die man selber fliegen kann? Wie sieht es mit Booten etc. aus?

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - Abo - 19331 EXP - 27. Mai 2014 - 11:37 #

Im Test jedenfalls steht das man nichts fliegen kann, Boote hab ich allerdings in Videos schon gesehen.

fellsocke 16 Übertalent - Abo - 5127 EXP - 27. Mai 2014 - 12:38 #

Auf der PS4 ist die Verkehrsdichte (ähnlich wie in Sleeping Dogs auf der 360) einer Großstadt alles andere als angemessen, außerdem nervt das Spawnen von Autos im Sichtbereich. Steht man z.B. auf einer Brücke, kann man den Autos auf der Straße darunter beim Spawnen zuschauen. Dafür sind recht viele Passanten unterwegs.

eksirf 14 Komm-Experte - Abo - 2644 EXP - 29. Mai 2014 - 7:45 #

Mir ist noch nie ein aufploppendes Auto aufgefallen. Wehe ich sehe die jetzt auch! (-; Die Verkehrsdichte ist für meine Fahrkünste grade hoch genug - eine realistische Verkehrsdichte scheint mir auch dem Spielfluss nicht zuträglich zu sein. Einem Stau bin ich bisher noch nicht begegnet, an Ampeln habe ich den Eindruck, dass bei GTA V mehr los war, aber vielleicht täusche ich mich da. GTA ist schon eine Weile her.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 29. Mai 2014 - 10:11 #

Bei mir wurden auch noch keine Autos gespawnt und die Verkehrsdichte empfinde ich als genauso hoch wie in GTA5.

fellsocke 16 Übertalent - Abo - 5127 EXP - 29. Mai 2014 - 10:32 #

Sehr seltsam. Ich ärgere mich ständig über die spawnenden Autos und ihr seht so was gar nicht? An irgendwelchen Einstellungen kann's ja nicht liegen (höchstens an der des Spielers), zumindest bei dir, Sven, ist es ja das gleich System, auf dem du spielst, wie bei mir (PS4). Gerade auf längeren geraden Abschnitten finde ich das extrem auffällig. Insgesamt fand ich den Straßenverkehr in GTA5 konsistenter, irgendwie überzeugender.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 29. Mai 2014 - 11:44 #

Hm. Ich werde mich mal bei Gelegenheit auf eine Brücke über einer Autobahn stellen und das Spawning überprüfen. Vielleicht bin ich immer so sehr im Spiel gewesen, dass mir die Macken bisher nicht aufgefallen sind.

EDIT:
Gerade überprüft, in der von Dir genannten Situation spawnen die Autos tatsächlich. Ist mir nie aufgefallen, da ich in Spielen selten auf Brücken stehe, um Autos zu beobachten :)

fellsocke 16 Übertalent - Abo - 5127 EXP - 29. Mai 2014 - 12:14 #

Puh, da bin ich ja irgendwie beruhigt. Auf Brücken stehe ich auch nicht so oft, aber irgendwie kam ich in diese Situation. Im Gegenverkehr fällt es auch ziemlich auf, finde ich, vor allem, wenn man etwas flotter unterwegs ist. Von dieser und anderen kleinen Macken (jedes Spiel hat mehr oder weniger kleine Macken) abgesehen gefällt mir Watch Dogs bisher sehr gut. Ist genau mein Spiel.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 29. Mai 2014 - 12:25 #

Ja, inzwischen bin ich auch richtig warm geworden mit dem Spiel. Sogar die Fahrzeugsteuerung fällt mir kaum noch negativ auf, hab mich schnell dran gewöhnen können. Jetzt fahr ich schon wie ein Profi^^

timb-o-mat 15 Kenner - Abo - 2726 EXP - 27. Mai 2014 - 9:44 #

Schöner Test! Jetzt heißt es für mich erst mal PC upgraden.

Dark Souls ist Gott 12 Trollwächter - 1123 EXP - 27. Mai 2014 - 9:45 #

Ziehen wir mal die GG-typischen 2 Punkte zuviel für ein überhyptes Spiel ab, sind wir bei dem erwarteten Mittelmaß a la Assassin's Creed und reservieren es als Kauf aus der Grabbelkiste.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 27. Mai 2014 - 9:48 #

Genau, und deine Arbeit ist auch prinzipiell scheiße, und ich weiß genauso wenig, was du eigentlich so tust...

Dark Souls ist Gott 12 Trollwächter - 1123 EXP - 27. Mai 2014 - 10:51 #

Uh, welch Schärfe und gleich ins Persönliche, manman; seid nunmal wieder am allerobersten Ende der Wertungsskala im weltweiten Vergleich. Ja Gott, ich ordne das nur für mich wieder ein und werd's das nächste Mal wahrscheinlich für mich behalten. Bist ja nicht der kritikfreudigste Geselle und einige GG-Jünger scheinen von solch nichtigen Äußerungen ja auch einen behandlungswürdigen Blutdruck zu kriegen..

Sancta 15 Kenner - 3117 EXP - 27. Mai 2014 - 13:36 #

Dein jetziges Posting bestätigt meine Aussage direkt hier drunter. Leute, die es anders sehen, sind GG-Jünger. OMG, solche Leute wie du machen einem Angst. Andere Meinungen werden rhetorisch diffamiert, die eigene als Maßstab angesetzt. Ich bin auch nicht immer gleicher Meinung mit den Wertungen hier auf GG oder sonstwo auf der Welt. Aber sie ist begründet. Wenn man sie nicht teilt, ist das vollkommen ok aber dein Anfangsposting war verallgemeinernd, nach dem Motto "muss ich nicht lesen, GG hat eh keine Ahnung". Da kann man die Reaktion vom Tester schon verstehen.

Larnak 20 Gold-Gamer - Abo - 24795 EXP - 27. Mai 2014 - 13:37 #

"Leute, die es anders sehen, sind GG-Jünger."
Das hat bei ihm Tradition :D

Dark Souls ist Gott 12 Trollwächter - 1123 EXP - 27. Mai 2014 - 15:13 #

Mmmmhh, Larnak, alte Säge, hab dich schon vermisst.
Bin ja Fan.

Larnak 20 Gold-Gamer - Abo - 24795 EXP - 27. Mai 2014 - 15:34 #

Weiß ich doch :)

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 27. Mai 2014 - 13:38 #

Ach komm, erst einen selbstherrlichen Diss-Kommentar abgeben, und dann beleidigte Leberwurst spielen. Wer kann hier keine Kritik vertragen...?

Dark Souls ist Gott 12 Trollwächter - 1123 EXP - 27. Mai 2014 - 15:11 #

Och, beleidigt - keine Spur, im Grunde bin ich eher erstaunt bis belustigt. Wie auch jetzt von deiner beachtlichen 'Aber du'-Retourkutsche. Und dass du Kommentare raushaust, wo sonst die Moderatoren den Rotstift zücken. Uiuiui, hab ich wohl einen wunden Punkt getroffen. Atmen wir alle mal schön durch die Tüte und lassen meine pointiert überspitzte Ansicht über Hypeanfälligkeit bei GG mal einfach als Einzelmeinung einer ver(w)irrten Seele stehen und gut is.

Gronka 11 Forenversteher - 820 EXP - 27. Mai 2014 - 15:28 #

Ich mache das aber ähnlich wie du. Test lesen, gucken wer ihn geschrieben hat und dann Punkte abziehen oder drauf packen. Warum Jörg hier so beleidigt ist verstehe ich nicht. Schließlich sagen doch alle Redakteure bei Spielewertungen immer, dass man sich auch die Autoren ansehen muss und seinen eigenen Spielgeschmack hinzuziehen soll.

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 15:37 #

Vielleicht wegen dem "GG-Üblichen". Wenn man dir öffentlich systematischen Betrug oder Fehler in deinem Beruf unterstellen würde, wärst du wohl nicht grade froh drüber, oder?

Dark Souls ist Gott 12 Trollwächter - 1123 EXP - 27. Mai 2014 - 16:09 #

Holla, schieß mal nicht über's Ziel hinaus. Wir sind hier ja nicht beim ADAC. Deine Aussage würde ja bedeuten, dass bei GG Spiele rein objektiv bewertet werden, denn nur so könnte man verfälschen; hätte man wahrscheinlich sehr, sehr, sehr gern, kann ja aber nicht sein, sondern es findet natürlich, da wir über Spiele sprechen, auf reinem subjektiven Level statt. Und da der Jörgi Chefredakteur ist und (auch laut letztem Podcast) sowieso immer mit reinredet, denke ich schon, dass man ruhig generalisieren kann, was die Bewertungsvergabe betrifft. Es passt in überaus vielen Fällen nur so rein gar nicht zu meinem Empfinden, dass man fast Boshaftigkeit unterstellen muss;) , also muss ich anpassen, fertig.
Die News sind aber toll.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 28. Mai 2014 - 0:41 #

Also ich finde die Buchstaben und Satzzeichen, die du benutzt, echt toll. Nur was du schreibst, ergibt nie einen Sinn :-)

Dark Souls ist Gott 12 Trollwächter - 1123 EXP - 28. Mai 2014 - 11:47 #

...sagt der Meister der ein-Paragraph-langen Sätze. Nunja, was ich zugegebenermaßen etwas verschrurbelt absondern wollte, ist, dass ihr sicher nicht absichtlich bei vielen Spielen für mich daneben liegt, um was auch immer damit zu bezwecken, sondern das tatsächlich so meint. Dass McSpain in Wirklichkeit etwas wie Bestechung o.Ä. meinte, darauf wär ich in meiner Gedankenwelt nie gekommen. Is ja auch Quatsch.

Ganon 21 Motivator - Abo - 29839 EXP - 27. Mai 2014 - 17:03 #

Ganz ehrlich, unrecht hat DSiG nicht. Mir sind die GG-Wertungen auch oft etwas zu hoch. Die Aussage scheint mir nicht so falsch zu sein: Wenn man AC mittelmäßig findet, ist WD wohl auch nicht besser (vor allem wenn man sich mal andere Wertungen/Tests anschaut. Aber unabhängig davon, ob man ihm zustimmt und er es vielleicht etwas überspitzt ausgedrückt hat: Dass Jörg gleich (mal wieder) mit einer persönlichen Anfeindung kontert, die anderen Usern einen Mod-Rüffel einbringen würde (stattdessen wird er in Schutz genommen), ist definitiv nicht in Ordnung!
Und von Betrug hat er nichts geschrieben, nebenbei. Böswillige Unterstellung von Mod-Seite kommt also auch noch dazu...

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 17:17 #

Dann seh das so. Ich sehe nur das gängige GG-Wertungs-Bashing. Zudem war mein letztes Beispiel auf generelle Aussagen bezogen. Hier standen ja heute euch schon die üblichen "Nexus Tablet gekriegt", "Gekauft" aussagen. Das beziehe ich nicht mal auf GG allein. Dieses Gezeter über Wertungen ist einfach nur albern, zumal auf die eigentliche redaktionelle Arbeit aka den Text des Testes nicht Bezug genommen wird. DSiG ist ja zumindest auch jemand der sich seiner Dauernörgelei selbst bewußt ist.

Lass dir von mir als Mod verschichern, dass ich und die anderen Jörg bescheid sagen würden, wenn er einen User unnötig zusetzen oder fertig machen würde. Dafür hab ich dann doch einen Gerechtigkeitssinn.

Ich weiß ja noch wie Fränkel in Köln mal einen User hier zur Brust genommen hat und mit ihm mal über seine Kommentare unter Test besprochen hat. ^^ (Nenne keine Namen).

Ganon 21 Motivator - Abo - 29839 EXP - 27. Mai 2014 - 18:24 #

Ok, die "Gekauft"-Vorwürfe, wenn die unter diesem Test standen, hab ich nicht mehr zu sehen bekommen. Da konnte ich also nicht wissen, worauf du dich beziehst. Aber wenn das "GG-Wertungs-Bashing" so gängig ist, hat das vielleicht einen Grund? ;-)

"Lass dir von mir als Mod verschichern, dass ich und die anderen Jörg bescheid sagen würden, wenn er einen User unnötig zusetzen oder fertig machen würde."
Vorgekommen ist das aber noch nicht, oder? Nur mal interessehalber, verlange keine konkreten Beispiele... Ich fand jedenfalls schon öfter, dass Jörg oder ein Mod eine durchaus angebrachte Kritik, vielleicht nicht ganz eloquent formuliert, als Trolling abgeschmettert hat. Wirkt halt nicht sehr souverän.

Die Fränkel-Story würde mich jetzt schon interessieren, aber lassen wir das. ;-)

Sancta 15 Kenner - 3117 EXP - 27. Mai 2014 - 9:59 #

Solche Postings liebe ich ja. Du solltest eigentlich deinen Namen ändern in "Ich bin Gott und alle anderen haben keine Ahnung". Würde eher passen.

Jacko (unregistriert) 27. Mai 2014 - 10:08 #

Assassins Creed ist aber ein Hoch angesetztes Mittelmaß.. ?

@Sancta - dachte ich mir auch schon öffter, befürchte das
wird mit dem Alter auch immer schlimmer - wird uns alle noch
treffen.

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 EXP - 28. Mai 2014 - 12:22 #

Joa, aber diese ganzen Wertungen sind doch sowieso alle subjektiv.
Mich intressiert AC auch überhaupt nicht (generell die Spiele von Ubisoft) und dann kann man halt mal 4-5-6 Punkte abziehen, weil es einen nicht intressiert.
Ist doch vollkommen legitim, wenn man die Wertungen an seine Bedürfnisse anpasst, sonst müsste ich mir das Spiel ja jetzt kaufen und wäre danach enttäuscht und könnte GG fragen, warum sie so einem Spiel eine ... hohe Wertung... geben, obwohls mich langweilt..

Kirkegard 19 Megatalent - Abo - 13788 EXP - 27. Mai 2014 - 10:29 #

Genau!
Ziehen wir mal deinen Standard Satz für einen typischen verallgemeinerungs Beitrag von dir ab, bleibt warme Luft ^^

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 10:31 #

Er kann für sich auch nochmal 2 Punkte abziehen, weil nicht "Dark Souls" im Titel des Spiels steht. So ist das Spiel ja Blasphemie. :D

Kirkegard 19 Megatalent - Abo - 13788 EXP - 27. Mai 2014 - 11:01 #

Wie du sowas immer auf den Punkt bringst ^^

McGressive 19 Megatalent - 13786 EXP - 27. Mai 2014 - 9:52 #

Scheint ja dann doch ganz ok geworden zu sein. Bis ich meine PS4 habe, gibt's in den nächsten paar Wochen (wie bei Ubi-Games üblich) bestimmt wieder den ersten Price Drop; dann schaue ich da sicher auch mal rein.
Bis dahin starte ich aber lieber nochmal 'nen zweiten Durchgang in GTA5. Denn darauf habe ich jetzt - nach all den Unzulänglichkeiten, die bei WD in vielen Reviews hervorgehoben wurden - wieder so richtig Bock bekommen ^^

Sancta 15 Kenner - 3117 EXP - 27. Mai 2014 - 9:56 #

Ich hatte (mal wieder) Glück beim Kauf. Neu und OVP inkl. Porto für 55 Euro. Da kann man nicht klagen.

McGressive 19 Megatalent - 13786 EXP - 27. Mai 2014 - 10:08 #

Also im Saturn kannste dir das Ding sogar für 49,- für PS4 und XBONE mitnehmen... ;P

/EDIT http://bit.ly/1kb45Yk

Sancta 15 Kenner - 3117 EXP - 27. Mai 2014 - 10:15 #

OK, dann korrigiere ich: Ich hatte (mal wieder) Pech beim Kauf und habe unverschämte 55 Euro bezahlt...

Wobei das ein Angebot von Saturn Hamburg ist. Gilt das auch woanders? Wie hoch sind die Stückzahlen? Schon die Fahrtkosten, um zum nächsten Saturn zu kommen, wären locker 5 Euro bei mir. Der Vorteil, wenn man 16KM von der Stadtgrenze der nächsten Großstadt entfernt wohnt ;)

McGressive 19 Megatalent - 13786 EXP - 27. Mai 2014 - 10:19 #

Sorry, bro ;D

/EDIT
Ja richtig, der Flyer stammt aus dem Hamburger Raum. Hab ich nicht drauf geachtet. My bad.
Erfahrungsgemäß sind die Lager der hiesigen Saturns bei Launch-Games aber gefühlt bis unter die Decke gefüllt.

Kai 14 Komm-Experte - 2229 EXP - 27. Mai 2014 - 10:24 #

Der Preis gilt leider nur in Hamburg. Habe eben bei unserem Saturn in Lübeck angerufen, und da gilt der normale Preis von 69.99 Uhr. Da warte ich halt auf ein besseres Angebot.

DomKing 17 Shapeshifter - 8761 EXP - 27. Mai 2014 - 10:11 #

Uh Star Wars The Complete Saga Blu-ray für 49€....blöd, dass hier kein Saturn in der Nähe ist.

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 10:15 #

Da die Saga jetzt ja nicht mehr Complete ist wird die wohl noch öfters im Preis fallen. ;)

Detractor 12 Trollwächter - 956 EXP - 27. Mai 2014 - 9:53 #

Super Test ! Hat sich toll gelesen :)
Hab einen kleinen Rechtschreibfehler bzw. war es wohl eher ein versehen ;) gefunden . Seite 3 Zitat:"Die Fahrzeugphysik ist stark auf Arcade getrimmt, wurde aber bezüglich der von uns noch in der Preview gerügten Schwöchen deutlich verbessert"

Sollte wohl Schwächen heißen ;)

____________________________________________________________________

Hab das Spiel gestern gekauft für die One und heute Morgen Instal.
Nach der Arbeit kann es dann los gehen :) jetzt freu ich mich noch ein wenig mehr drauf ! ^^

timb-o-mat 15 Kenner - Abo - 2726 EXP - 27. Mai 2014 - 9:56 #

Hierfür kannst du die "Fehler melden"-Funktion nutzen. Der Fehler wurde aber schon entdeckt.

Detractor 12 Trollwächter - 956 EXP - 27. Mai 2014 - 11:11 #

Ach so ^^ ok wusste ich nicht Sry ^^

andreas1806 15 Kenner - 3957 EXP - 27. Mai 2014 - 9:57 #

Vielen Dank für den ausführlichen Test... ganz lesen kann ich ihn erst heute Abend. Lob und Dank für Eure Arbeit gibt's aber schon jetzt ! !!!

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - Abo - 21613 EXP - 27. Mai 2014 - 10:07 #

Werden jetzt überhaupt keine Testmuster mehr zur Xbox verschickt? Ganz schwach.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 27. Mai 2014 - 10:15 #

Hat das Spiel einen Cliffhanger oder ein annehmbares Ende? (Das WD auf mehrere Titel ausgelegt ist, weiß ich natürlich ;))

Red Dox 15 Kenner - 3905 EXP - 27. Mai 2014 - 10:36 #

Böse Zungen behaupten man hackt sich bei Abstergo ein und lernt nebenbei was über seine Vorfahren ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 27. Mai 2014 - 10:38 #

Dass es keine inhaltlichen Überschneidungen mit AC gibt, wissen wir ja inzwischen ;)

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 10:40 #

Noch. Wenn ihnen spätestens bei Teil 4 die Ideen ausgehen kommt das AC-FC-SC-Crossover.

Warum fangen eigentlich die zweiten Wörter vieler Ubi-IPs mit C an?

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 27. Mai 2014 - 10:42 #

Dann möchte ich Vaas als Gastauftritt haben!

eksirf 14 Komm-Experte - Abo - 2644 EXP - 29. Mai 2014 - 7:55 #

Vielleicht ein Tick wie die Anno Quersumme?

Kirkegard 19 Megatalent - Abo - 13788 EXP - 27. Mai 2014 - 10:21 #

Klasse umfangreicher, nachvollziehbarer Test.
Mal ein Sonderlob von mir ^^

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Abo - 16595 EXP - 27. Mai 2014 - 10:22 #

Hmm, also bei mir will nach wie vor kein "Will ich haben!"-Gefühl aufkommen. Und was mich auch kaum hinterm Ofen vor lockt ist noch eine Rache-Geschichte. Käme darauf an, was sie in der Story mit ihrem Hacking-Szenario anstellen. :/

Naja, mal die SdK abwarten. Ansonsten spiele ich weiter Dark Souls II und Wolfenstein. :)

Kirkegard 19 Megatalent - Abo - 13788 EXP - 27. Mai 2014 - 10:33 #

Geht mir ähnlich, nix was mich von TESO weglockt. Aber bei einem billig Key könnt ich irgendwann mal schwach werden.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Abo - 16595 EXP - 27. Mai 2014 - 10:40 #

Ja, außerdem brauche ich auf dem PC ja schon wieder UPlay und das Spiel, welches mich dazu bringt, das auch noch auf meinem PC zu installieren, muss erst noch programmiert werden. ;)

Kirkegard 19 Megatalent - Abo - 13788 EXP - 27. Mai 2014 - 10:59 #

Da war ja noch was... Sodbrennen... Ubisoft UND Steam. Da hab ich schon willenschwach bei M&M X geschwächelt ^^

Ganon 21 Motivator - Abo - 29839 EXP - 27. Mai 2014 - 13:06 #

Einfach nicht bei Steam kaufen, dann hast du nur uPlay. ;-)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21042 EXP - 27. Mai 2014 - 13:08 #

Das ist also so, wie den Teufel mit dem Beelzebub auszutreiben. :)

Ganon 21 Motivator - Abo - 29839 EXP - 27. Mai 2014 - 13:15 #

Nö, es ist eine Halbierung der Clients, die man zum Spielen laufen haben muss. :P

Maik 20 Gold-Gamer - - 21042 EXP - 27. Mai 2014 - 16:07 #

Dann bleibt mit Uplay trotzdem der Belzebub auf deiner Kiste. :)

Noodles 21 Motivator - Abo - 26685 EXP - 27. Mai 2014 - 16:23 #

Der Belzebub ist doch Origin!

Maik 20 Gold-Gamer - - 21042 EXP - 27. Mai 2014 - 18:44 #

Zerstöre doch nicht mein Weltbild!

Kirkegard 19 Megatalent - Abo - 13788 EXP - 27. Mai 2014 - 14:33 #

Machs doch nicht so kompliziert ;-)

Inti 15 Kenner - 3146 EXP - 27. Mai 2014 - 10:32 #

Für Konsolen gibt es dass heute für 54 Euro bei Media Markt.

calleg 14 Komm-Experte - 2381 EXP - 27. Mai 2014 - 10:40 #

Wie man sieht bin ich ja Abonnent. Das bedeutet 15% Rabatt bei Gamesrocket. Habe ich auch schon oft genutzt, gutes Feature. Und jetzt kommts. Wenn ich bei Gamesrocket die Standard Edition von Watch Dogs (uneingelogged) in den Warenkorb lege bekomme ich sie für 49,95€ (ohne Rabatt). Um den Gutscheincode einzulösen muss man sich einloggen. Wenn ich das tue, ändert sich die Standard Edition in die Digital Deluxe Edition für 55,95€ und ich habe keine Chance die Standard Edition zu wählen. Hat sonst noch wer das selbe Problem? Wollen die den Deal mit GG umgehen?

McSpain Community-Moderator - Abo - 26137 EXP - 27. Mai 2014 - 10:44 #

Hab es mal zum Test in den Warenkorb gelegt und GG-Gutschein eingelöst: -> 42,46 € für die Standard-Version.

Major_Panno 15 Kenner - Abo - 2779 EXP - 27. Mai 2014 - 11:00 #

Und ich ärgere mich gerade sehr, denn heute morgen vor 9 Uhr gabs noch die Deluxe Edition auf Gamesrocket ohne Rabatt für 42 Euro...
Ich wollte aber keine Gurke kaufen, daher hab ich gewartet, nun wollen sie knapp 2 Stunden später wieder 56 Euro dafür haben. Diese Preisschwankungen bei Internetseiten finde ich mittlerweile wirklich seltsam, gleicht ja fast schon den Benzinpreisen.

gnuelpf 12 Trollwächter - Abo - 988 EXP - 27. Mai 2014 - 11:08 #

Geht mir auch so. Hab für die Deluxe mit GG Rabatt 47 Euro gezahlt.

Major_Panno 15 Kenner - Abo - 2779 EXP - 27. Mai 2014 - 11:21 #

Japp, und heut morgen war sie noch für 36 Euro zu haben, ich bin daher gerade am überlegen. Vielleicht warte ich noch die PC Tests ab, oder hast du schon erste Eindrücke?

gnuelpf 12 Trollwächter - Abo - 988 EXP - 27. Mai 2014 - 11:47 #

Bin noch beim Download. 21.3 GB.
Und leider kommt es nur mit 3MB pro Sekunde. Da ist Steam meist schneller.

calleg 14 Komm-Experte - 2381 EXP - 27. Mai 2014 - 11:47 #

Jetzt hats geklappt

AticAtac 14 Komm-Experte - 2088 EXP - 27. Mai 2014 - 10:45 #

Klingt für mich eher wie ein typisches Ubisoft Spiel:
AAA auf hochglanz poliertes Spiel mit mangeldem Spielspaßmechanik.

Jacko (unregistriert) 27. Mai 2014 - 10:51 #

Ja genau das Spiegelt das durchschnittliche Fazit wieder wenn man den Test von GG Gelesen hat - genau das wollten Sie unterm Strich auch mitteilen.

Sturmrabe85 13 Koop-Gamer - 1315 EXP - 27. Mai 2014 - 11:03 #

So eine hohe Wertung habe ich gar nicht erwartet, da ja die Previews auch eher verhalten klangen. Aber ich werde mal abwarten was eure geschätzen Kollegen so berichten.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 27. Mai 2014 - 11:05 #

Der Test macht Lust auf das Spiel. Zum Glück bekomm ich es grad gratis von Nvidia. :)

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8732 EXP - 27. Mai 2014 - 12:38 #

hab meinen gutschein schon für TF2 keys vertickert. uplay oder origin kommen mir net ins haus.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 27. Mai 2014 - 12:55 #

Scheiß drauf. Nur wegen irgendwelchen Launchern verzichte ich nicht auf Spiele die mich interessieren. Da sich die Situation diesbezüglich eh nicht mehr ändern wird, akzeptier ich sie und mach das beste draus.

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8732 EXP - 27. Mai 2014 - 13:15 #

man muss so oder so immer auf irgendwelche spiele verzichten. eins mehr oder weniger juckt mich da auch nicht.

Jadiger 16 Übertalent - 4571 EXP - 27. Mai 2014 - 14:57 #

"Aber Steam ist so viel besser?"

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8732 EXP - 27. Mai 2014 - 16:37 #

nö, nur schlicht kein bock auf mehr als eine DRM-platform.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 28. Mai 2014 - 19:32 #

Eigentlich macht es Sinn so viele Plattformen wie möglich zu nutzen, dann ist der Verlust wenn eine dicht macht nicht so schlimm ...

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8732 EXP - 28. Mai 2014 - 19:50 #

der verlust wird ja dadurch nicht aufgefangen. es handelt sich schließlich nicht um backups sondern um platformen mit verschiedenen angeboten.

IcingDeath 16 Übertalent - Abo - 4564 EXP - 28. Mai 2014 - 20:35 #

das war auch nicht was gemeint war, aber wenn man alle Sachen auf EINER Plattform hat und die weg ist, hat man NIX mehr, wenn man die Sachen verteilt ist der Verlust zumindest KLEINER

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8732 EXP - 29. Mai 2014 - 0:39 #

wenn ich zusätzlich andere platformen nutze, ist der verlust genauso hoch. außer man will sie schließlich doch wie backups verwenden und alle spiele doppelt und dreifach hier und da kaufen.

IcingDeath 16 Übertalent - Abo - 4564 EXP - 29. Mai 2014 - 0:41 #

Ok, mal einfach gerechnet: 10 Spiele auf Steam -> Steam weg -> 10 Spiele weg. 5 Spiele auf Steam, 5 auf Uplay -> Steam weg -> 5 Spiele weg....

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8732 EXP - 29. Mai 2014 - 11:28 #

und in beiden szenarien verlierst du unabhängig von den ganzen anderen drm-platformen die du noch nutzt immer dieselbe anzahl an spielen auf steam. in a) eben 10 und in b) 5.
was du sonst noch nutzt, ist diesbzgl eben irrelevant. du hast stets einen 100%-igen verlust bei der platform, die dicht gemacht hat.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 29. Mai 2014 - 18:22 #

Aber wenn du nur eine Plattform nutzt, sind trotzdem 100 Prozent deiner Spiele weg, bei zwei Plattformen sind es schon nur 50 Prozent ...

Der Verlust wurde also halbiert!

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8732 EXP - 30. Mai 2014 - 0:20 #

nur bzgl deines gesamtsammlung, eben nicht bzgl der platform die du verlierst. daher ist die sichweise eine andere platform zu nutzen um einen möglichen verlust von spielen zu verringern ein trugschluss.
um das mal auf die spitze zu treiben. genauso gut kannst du auch einfach den begriff deiner sammlung auf zB bücher ausdehnen und dann möglichst viele bücher kaufen um den potentiellen verlust deiner steam-biliothek aufzufangen. wenn du dann zigtausend bücher hast, dann liegt der verlust deiner gesamtsammlung im falle des falles nur noch bei wenigen prozentpunkten - grandios!

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 27. Mai 2014 - 21:52 #

Zwingt einen ja zum Glück auch keiner zu. Aber wie gesagt, mich störts nicht.

yeahralfi 14 Komm-Experte - Abo - 1881 EXP - 27. Mai 2014 - 11:22 #

Danke für den ausführlichen Test. Den werde ich mir heute abend in aller Ruhe durchlesen.

Wisst ihr schon, wann ihr was zu den Versionen für 360 und PS3 sagen könnt?

JackoBoxo 16 Übertalent - Abo - 5203 EXP - 27. Mai 2014 - 16:39 #

Das würde mich auch interessieren: Wie schaut Watch Dogs auf der "Last Gen" aus?

Sciron 19 Megatalent - Abo - 14878 EXP - 27. Mai 2014 - 11:24 #

Da hat Ubisoft wohl wieder souveräne Arbeit geleistet. Polarisieren wird WD wohl dennoch, aber das war ja bei Far Cry 3 und den letzten 28 Assassin's Creed's auch so. Entweder man steht auf Ubisofts Masche oder sie ödet einen relativ schnell an.

Dass in den Meinungskästen so auf der angeblichen Perfektion von GTA 5 rumgeritten wird, finde ich dann doch etwas seltsam. Gelungenes Spiel, klar, nur als Krönung des Genres würd ich es echt nicht sehen. Aber gut, das ist wieder ne subjektive Sache und dafür sind Meinungskästen ja da.

Punisher 18 Doppel-Voter - Abo - 12078 EXP - 27. Mai 2014 - 11:35 #

Das ist glaub ich das "Problem" bei den Ubisoft-Spielen. Sie sind solide. Man kann sie zwar schlechtreden, aber eigentlich folgen sie bewährten Mustern und funktionieren halt als Spiel ganz gut. Sind für mich so ein bisserl die Kinoblockbuster unter den Videospielen - man weiss, was man bekommt, wird gut unterhalten, darf aber halt keine große Innovation erwarten. Nach langer AC-Abstinenz und in neuem Setting... ich glaub, ich werf heut abend mal den Download an.

Dark Souls ist Gott 12 Trollwächter - 1123 EXP - 27. Mai 2014 - 12:03 #

Auch wenn ich meine Welt gerne schwarz-weiß habe, muss man hier leider differenzieren: Rayman ist absolute Spitzenklasse und auch von Ubisoft. Die Assassin's Creeds dieser Welt sind allerdings nicht mehr als solide zu bezeichnen, sondern schlicht die Inkarnation der Langeweile.
Bevor ich nicht live gesehen und gespielt habe, welches Ubisoft ich vor mir habe, werde ich jedenfalls keinen Download anwerfen.

Punisher 18 Doppel-Voter - Abo - 12078 EXP - 27. Mai 2014 - 12:15 #

Was die Spiele angeht war ich etwas undifferenziert - ich spreche vond en Mainstream-3rd-Person-Titeln, nicht von allen Ubisoft-Titeln. Wobei man nicht vergessen darf, es es genau die guten Verkaufszahlen dieser Titel sind, die es Ubisoft erlauben, auch Rayman und Child of Light und solches eher nicht-mainstreamige zu machen, was in einer Firma der Größe
sonst einfach untergehen würde.

Ja, AC ist mir an sich auch zu langweilig, was aber für mich weniger an der Spielmechanik liegt (die mMn einfach funktionier), sondern einfach an dem ganzen Setting - auch wenn es ein wenig wechselt bleibts irgendwie doch das gleiche was den Art Style und das "Setdesign" angeht. Das ist zwar für die Reihe konsequenz, aber einfach fad. Ich kann natürlich nicht vorhersagen, ob mir persönlich WD dann WIRKLICH durch das geänderte Art Design, anderen Kontext und andere Charactermotivation und den generell anderen Style wirklich Spaß macht, könnte es mir aber zumindest gut vorstellen.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - Abo - 19331 EXP - 27. Mai 2014 - 12:38 #

Jedem steht natürlich seine Meinung zu, aber wenn man über Open World redet, dann kommt man halt nicht umhin über GTA zu reden, das sich bestverkaufenste Spiel in diesem Genre seit es das Genre gibt.

Sciron 19 Megatalent - Abo - 14878 EXP - 27. Mai 2014 - 13:48 #

Ja klar, kann und muss man dabei sogar über GTA reden, aber Teil 5 als Perfektion der Formel hinzustellen, lässt dann natürlich die Bewertungen und Tests anderer Genre-Vertreter in einem entsprechenden Licht erscheinen. Und das ist jetzt gar nicht negativ gemeint. Nur wenn man weiss, wo der jeweilige Tester seinen Benchmark setzt, kann man dessen persönliche Meinung auch besser einordnen.

btw. Ich will nicht wieder die alte Diskussion lostreten, aber Vice City ist für mich, als in sich selbst geschlossenes GTA, immer noch runder, als alles was danach kam.

Aladan 18 Doppel-Voter - Abo - 11376 EXP - 27. Mai 2014 - 11:33 #

Wird in einem Monat angeschaut, wenn es für PC noch 20 € kostet :-p

Gronka 11 Forenversteher - 820 EXP - 27. Mai 2014 - 12:07 #

Da bin ich dabei!
Für Konsoleros ist Watch Dogs doch im Moment nur so spannend weil es keine Alternative auf der NextGen gibt. Wenn Rockstar so clever gewesen wäre und GTA V noch vor WD auf die PS4 gebracht hätte, würde WD wohl nicht so gut abschneiden.

Sancta 15 Kenner - 3117 EXP - 27. Mai 2014 - 13:42 #

Und für den PC ist die Alternative GTA V inzwischen erschienen?

Gronka 11 Forenversteher - 820 EXP - 27. Mai 2014 - 15:06 #

Ja, da hab ich zwei Dinge etwas missverständlich zusammengeworfen.
Ich meinte damit, dass die Next-Gen Konsoleros eh keine bessere Open-World Alternative haben (vlt. Infamous).
Zum Thema GTA und PC Ports bin ich vielleicht nicht mehr so gehypt, d.h. wenn es kommt, ist es gut, aber herbeifiebern tu ich es nicht mehr. Da habe ich aus dem Bugdisaster von GTA IV gelernt.
Aber auf dem PC habe ich unabhängig vom Genre noch viel mehr Alternativen. Selbst die alten GTAs zählen dazu und die gibt es nun mal nicht auf ner PS4 oder X1

Slaytanic 21 Motivator - Abo - 29717 EXP - 24. Juni 2014 - 2:30 #

Kommt aber, wie es nicht anders zu erwarten war. Also bitte nicht weinen das es nicht mehr Konsolen Exklusiv ist. Und es wird dann Modbar sein, schöne Sache.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - Abo - 19331 EXP - 27. Mai 2014 - 11:42 #

Danke für den Test, ich freue mich schon auf heute Abend.

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1300 EXP - 27. Mai 2014 - 11:52 #

Vielen Dank für den Test. Wenn ich mir dazu den Season Pass hole - bekomme ich dann alle kommenden DLCs?

fellsocke 16 Übertalent - Abo - 5127 EXP - 27. Mai 2014 - 12:41 #

Wenn es keine weiteren gibt, als die in der Seasonpass-Ankündigung genannten, ja.

Rager (unregistriert) 27. Mai 2014 - 11:55 #

Super Test. Liest sich vielversprechender, als gedacht. Also wohl doch ein Sofortkauf.

Yano 11 Forenversteher - 574 EXP - 27. Mai 2014 - 11:56 #

Interessant das hier die Story so gelobt wird, bei einigen anderen Review`s wird sie eher als Schwachpunkt angesehen.

Dark Souls ist Gott 12 Trollwächter - 1123 EXP - 27. Mai 2014 - 12:42 #

Tipp: Nimm deine 2-3 Lieblingsspiele und schau dir an, welches Portal deckungsgleich mit deiner Meinung ist. Noch wichtiger ist allerdings, genau dies mit deinen 2-3 größten Enttäuschungen zu tun, sonst landest du nur bei Jubelpersern. Fluktuation in der Redaktion ist heute ja leider größer, aber einen ungefähren Konsens wird's schon geben; einen neuen Michael Hengst oder Volker Weitz wird man aber wohl leider nicht mehr finden.
Wenn du Ultima 8 für den besten Teil der Reihe hältst, bist du übrigens hier richtig:-P

IcingDeath 16 Übertalent - Abo - 4564 EXP - 27. Mai 2014 - 14:04 #

Ich konnte sowohl positive als auch negative Meinungen zur Story lesen auf mehreren Seiten, da spalten sich die Seiten

Nokrahs 16 Übertalent - 5614 EXP - 27. Mai 2014 - 12:07 #

Also mich reizt es ja schon. Skeptisch bin ich nur beim Fahrgefühl der Vehikel.

Im Test steht arcadig und wurde noch mal überarbeitet. Zockt sich das so geschmeidig wie GTA 5 oder eher so direkt wie ein Watch Dogs? Letzteres habe ich trotz an sich interessantem Setting immer noch nicht durchgespielt, weil mich das Fahren so genervt hat.

Der Test liest sich richtig gut. Vor allem Layout erhöht den Lesespaß doch ungemein.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - Abo - 19331 EXP - 27. Mai 2014 - 12:08 #

Du meinst vermutlich Sleeping Dogs?

Nokrahs 16 Übertalent - 5614 EXP - 27. Mai 2014 - 12:10 #

Ja, sorry...Sleeping Dogs! Das in Hong Kong. :)

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - Abo - 19331 EXP - 27. Mai 2014 - 12:34 #

Ich würde mal vermuten das Watch Dogs nicht ganz den Polish erreicht den GTA5 an den Tag gelegt hat, Hat schon seinen Grund das die Jungs sich 5 Jahre Zeit lassen können zwischen Titeln.
Sleeping Dogs war für mich überraschend spassig, die Fahrzeugsteuerung war aber eher unteres Mittelmass, hier erhoffe ich mir mehr von Watch Dogs, auch wenn es wie gesagt nicht ganz an den Platzhirsch dran kommen wird.
Gespannt warte ich aber noch auf die Information ob es sich am PC ok mit Tastatur steuern läßt, so das man die andere hand auf der Maus lassen kann, oder ob es sich hier lohnt (notwendig ist) aufs Gamepad zu wechseln.

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8732 EXP - 27. Mai 2014 - 12:40 #

nach den bisherigen kommentaren scheint die MT-steuerung katastrophal geworden zu sein. da wäre es wohl auch zu empfehlen ein gamepad zu verwenden.

Nokrahs 16 Übertalent - 5614 EXP - 27. Mai 2014 - 12:47 #

Würde eh nur mit XB Controller trotz PC Version spielen.

Na ich schätze mal, dass Watch Dogs wohl viel vom Setting und Eye Candy lebt, während Spielmechaniken erst bei zukünftigen Titeln verfeinert werden. Danke für die Einschätzung.

Ich schau mir mal die Demo an. Moment...

Cat Toaster (unregistriert) 2. Juni 2014 - 7:35 #

Bin gerade im zweiten Durchgang Sleeping Dogs und teile Deine Auffassung bzgl. der Fahrsteuerung "Unteres Mittelmaß", aber Watch_Dogs schafft es das noch zu unterbieten. Mit den diversen xml-Tweaks die ich an anderer Stelle gepostet habe ist die Steuerung des Charakters wenigstens erträglich zu bekommen.

fellsocke 16 Übertalent - Abo - 5127 EXP - 27. Mai 2014 - 12:44 #

Ich bin da fast vollkommen bei dir. Das Fahrgefühl in Sleeping Dogs fand ich auch katastrophal, allerdings gefiel mir das von GTA 5 auch nicht allzu gut. Nach meinem Empfinden liegt Watch Dogs dazwischen mit Tendenz Richtung GTA 5.

Nokrahs 16 Übertalent - 5614 EXP - 27. Mai 2014 - 12:51 #

Gell? Das Fahren in Sleeping Dogs war wirklich der "Downer". Schätze auch, dass sich Ubisoft eher am Rockstar Vorbild in Sachen Fahrphysik orientiert, was nicht das schlechteste ist. GTA 5 passt für mich vom Fahrgefühl in einem open World Spiel.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 27. Mai 2014 - 22:11 #

Hast du SD mit Tastatur gespielt ? Ich zockte mit Gamepad, da war die Steuerung tadellos.

Nokrahs 16 Übertalent - 5614 EXP - 28. Mai 2014 - 4:26 #

Mit XB360 Controller und das Fahren funktioniert tadellos, ist aber im Vergleich zu einem GTA nicht mein Ding. Schade eigentlich. Mit dem HD Texture Pack sieht das Ding richtig gut aus und läuft auch durchgehend flüssig.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 28. Mai 2014 - 9:57 #

Tja, das HD Pack konnte ich nicht testen, da ich mir dämlicherweise die Cut Version gekauft habe. Allerdings fand ich SD auch ohne HD Pack ganz hübsch. Ich fand die Fahrzeugsteuerung wesentlich besser . Bei GTA hatte ich nie das Gefühl die Karre wirklich zu beherschen. SD kommt mir mit dem Arcade Fahrstil mehr entgegen ;)

Noodles 21 Motivator - Abo - 26685 EXP - 28. Mai 2014 - 20:40 #

Doch, es gibt einen Trick, wie man auch mit der Cut-Version an das HD-Pack kommt. ;) Glücklicherweise hatte ich eine Uncut-Version von SD, die mir Steam zwischenzeitlich sogar einfach mal Cut gemacht hat, aber nachdem ich mich deswegen beschwert habe, haben sie es wieder rückgängig gemacht. SD war ein wirklich tolles Spiel, auch wenn mir die Fahrzeugsteuerung etwas zu arcadig war. Aber Probleme mit dem Auto fahren hatte ich nicht und ich hab mit Maus und Tastatur gespielt.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 28. Mai 2014 - 21:34 #

Ich kenn den Trick. Dummerweise kann ich so tatsächlich das HD Pack installieren, aber danach stürzt das Spiel sofort ab, sobald ich den Startbildschirm hinter mir lasse.

Noodles 21 Motivator - Abo - 26685 EXP - 28. Mai 2014 - 21:37 #

Hm, das ist schade, denn mit HD-Pack sah das Spiel wirklich nochmal ein Stückchen besser aus. Ich musste ja trotz Uncut-Version den Trick anwenden, um das HD-Pack zu bekommen, aber bei mir hat zum Glück alles reibungslos funktioniert.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 28. Mai 2014 - 21:39 #

Das Problem ist ja daß das HD Pack den letzten Patch voraussetzt. Da ja Square genialerweise der Meinung ist das die cut ja gar keinen Patchsupport braucht, und auch die dlc fürs deutsche Volk unzumutbar sind, ist man als Käufer der Cut echt nur verarscht worden.

Noodles 21 Motivator - Abo - 26685 EXP - 28. Mai 2014 - 22:13 #

Ja, das war echt ne Sauerei von Square Enix.

maddccat 18 Doppel-Voter - 10511 EXP - 27. Mai 2014 - 12:08 #

Reizt mich irgendwie nicht. Ein Testvideo bei der Konkurrenz und der Test hier konnten daran auch nichts ändern. Ob es am Szenario liegt? RDR und Saints Row gefallen mir schließlich, GTA hingegen nicht.

Nokrahs 16 Übertalent - 5614 EXP - 27. Mai 2014 - 12:53 #

Liegt am Szenario. :)
RDR und Saints sind absolut geniale Spiele. GTA mochte ich den 4er nicht besonders, dafür San Andreas und das neue 5er.

maddccat 18 Doppel-Voter - 10511 EXP - 27. Mai 2014 - 14:40 #

Also bei GTA ist es ziemlich sicher dieser Gangsterquatsch, womit ich rein gar nichts anfangen kann. Den vierten Teil habe ich angewidert nach kürzester Zeit zur Seite gelegt. Außerdem finde ich Großstädte in der heutigen Zeit als Spielplatz auch eher langweilig. Mein letztes GTA, womit ich noch Spaß hatte, war Vice City. Das Szenario war aufgrund des gewählten Zeitabschnitts interessant. San Andreas oder GTA5 haben mich nicht angesprochen. Bei Watch Dogs kommen wahrscheinlich Zeit, Städteszenario und für mich uninteressantes Hacken zusammen. Irgendwie so muss es sein.^^

Nokrahs 16 Übertalent - 5614 EXP - 27. Mai 2014 - 15:23 #

GTA 5 mochte ich, wegen der vielen 80er Jahre Vergleiche zur heutigen Zeit. Gerade der Plot um Michael und seine Famiele war für mich ein Highlight. San Andreas war für mich nach GTA 3 das erste, welches ich wieder gespielt habe. Sprecher wie Mark Hamill und Samuel L. Jackson haben für mich den Reiz ausgemacht.

Ja, den Nico Bellic output verschweigen wir lieber mal. Habe ich auch nicht durchgespielt, zumal die PC Portierung grottig war und die DRM Maßnahmen jenseits des erträglichen lagen. Dann noch der Plot, welcher mich so gar nicht packen wollte.

Watch Dogs würde ich mir als Film anschauen. Vielleicht mit Tom Cruise oder Wesley Snipes. Keine Ahnung, muss ich jedenfalls nicht unbedingt gespielt haben, wenn das Gameplay hinter GTA 5 angesiedelt ist. Nichts gegen Ubisoft. Haben ein paar wirklich leckere Titel im Portfolio, wie zum Beispiel Might&Magic Legacy.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21042 EXP - 27. Mai 2014 - 12:09 #

Bin unsicher, ob ich es mir wirklich zulegen sollte. Gerade die angesprochenen Unterschiede zu GTA4 klingen gut, denn dort hat mich vor allem diese Gangstergetue echt angeödet. Andererseits habe ich mir erst Saints Row 4 geholt und damit mein Openworld-Faktor erstmal erreicht.

Lacerator 15 Kenner - 3840 EXP - 27. Mai 2014 - 12:42 #

Für mich aufgrund des seriöseren Settings deutlich interessanter als GTA 5. Da ich an eine PC-Version dessen ohnehin langsam nicht mehr glaube, dürfte das wohl die beste Alternative sein. Mein Backlog ist zwar noch zu groß, in ein paar Monaten werfe ich aber bestimmt nochmal ein Blick darauf.

Soulman 14 Komm-Experte - 1824 EXP - 27. Mai 2014 - 13:11 #

Auch von mir ein Danke für den Test. Bin aber noch am Überlegen ob ich es jetzt schon kaufe. Ich habe zu Ubi-Titeln ein wechselhaftes Verhältnis, die Assassin´s Creed Teile wurden immer recht schnell öde für mich, von einem Far Cry 3 konnte ich mich aber fast nicht mehr losreissen.

Mclane 18 Doppel-Voter - Abo - 11221 EXP - 27. Mai 2014 - 13:55 #

Wir scheinen einen ähnlichen Geschmack zu haben. Also sei doch bitte so gut und kauf das Spiel. Und dann sag bitte Bescheid wie es war.

Soulman 14 Komm-Experte - 1824 EXP - 28. Mai 2014 - 2:54 #

Sicher, wenn du mir das Geld dafür gibst. ;)

Azzi (unregistriert) 27. Mai 2014 - 13:40 #

Vielleicht hol ichs mir als Budget Version oder so. Open World Titel nehmen mir immer recht schnell die Motivation weiterzuspielen, weil sich vieles schnell wiederholt und weil oft die Welt uninteressant und generisch ist.
Einzig GTA mag ich da noch, weil die Charaktere und Dialoge interessant und witzig sind und die Welt wirklich liebevoll designt ist.

Naja mal abwarten im Augenblick hab ich mit Wolfenstein und Dark Souls 2 noch genug zu zocken.

Contra4you 18 Doppel-Voter - 9950 EXP - 27. Mai 2014 - 14:37 #

Also das Setting glaubhafter als bei GTAV zu bezeichnen, finde ich komisch. Ich meine ein einziges Computernetz das von einem gehackten Handy bedienbar ist und selbst Ampeln und Gasrohre manipulieren kann, finde ich nicht gerade "realistisch". Da wirkt mir GTAV bodenständiger.

Roland 18 Doppel-Voter - 10775 EXP - 27. Mai 2014 - 22:08 #

Kann dein Smartphone sowas im Alltag etwa nicht? ;)

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 27. Mai 2014 - 22:09 #

Meins schon, aber das war ja auch teuer. Ca 150 Euro ^^

knallfix 13 Koop-Gamer - 1705 EXP - 27. Mai 2014 - 15:09 #

Zumindest wird es wohl mein letzter Uplay Download bei einem Release sein.
Das Ubi keinen Preload anbietet hätte mir mal wer sagen können :)
Anderseits, der Greemangaming Preis war schon heiß.
Aber immerhin scheinen die Server wieder vernünftig zu laufen, heute vormittag auf der Arbeit mal bei Reddit geschaut und dort war von 24 kb/s und 144 Stunden Download zu lesen.

Stonecutter 19 Megatalent - - 13951 EXP - 27. Mai 2014 - 15:38 #

ohne zu spoilern, trotz des Hypes hat mich die Wertung doch überrascht, an meinem Radar ist der Titel nämlich nicht aufgeschienen. Na gut, ich trau mal eurem Test, und bestell mir gleich mal die Collectors Edition, natürlich via GG-Amazon-link... ;)

Noodles 21 Motivator - Abo - 26685 EXP - 27. Mai 2014 - 16:22 #

Danke für den umfangreichen Test. Freut mich, dass es ein tolles Spiel geworden ist, jetzt muss es nur noch bei mir ankommen, damit ich es endlich auch spielen kann. :)

Vidar 18 Doppel-Voter - 11557 EXP - 27. Mai 2014 - 17:05 #

Guter umfangreicher Test nur bei einem muss ich schon an euch Zweifeln.

Erste Seite im GTA5 vergleich "Glaubwürdigkeit des Settings".
Ist das euer Ernst? die ganze hacking Thematik ist doch absolut überzogen und so auch nicht möglich (Ampelanlagen werden zum einstellen zb per Kabel an PC geschlossen).

Vielleicht ein Wunschtraum der NSA/CIA aber unrealistisch.

DomKing 17 Shapeshifter - 8761 EXP - 27. Mai 2014 - 17:20 #

Also ich weiß ja nicht, wie das im Spiel nun genau abläuft, aber es wäre ja theoretisch möglich, dass er sich in die Schaltzentrale von Chicago einhackt.

Mal davon abgesehen, dass es immer noch ein Spiel ist.

Vidar 18 Doppel-Voter - 11557 EXP - 27. Mai 2014 - 17:23 #

Klar ist es ein Spiel aber wenn man die Glaubwürdigkeit bewertet dann ja auch wie realistisch das ganze gehalten ist, zumindest fließt das in meinen Verständnis mit rein.
Da Volle Punkte zu geben will mir nicht in den Kopf.

Larnak 20 Gold-Gamer - Abo - 24795 EXP - 28. Mai 2014 - 1:55 #

Sehe dein Glaubwürdigkeitsproblem nicht. Hacken gibt's, Ampeln gibt's, Internet gibt's – warum soll man da Ampeln in der nahen Zukunft nicht übers Internet der Dinge steuern können, wenn die Kontrolle über die Zentrale übernommen worden ist? Glaubwürdigkeit beschreibt ja außerdem nicht den Realismus, sondern die innere Schlüssigkeit. So wird ja beispielsweise auch Fantasy-Spielen wie WoW hin und wieder eine hohe Glaubwürdigkeit attestiert, wenn deren Welt in sich schlüssig aufgebaut ist und konsequent den eigenen Regeln folgt.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 28. Mai 2014 - 10:03 #

Ja, das ist unser Ernst. GTA 5 persifliert natürlich so ziemlich alle bekannten USA- und Gangster- und Pop-Klischees, aber das führt halt auch zum Eindruck "Dauer-Satire". Die Charaktere sind überzeichnet ohne Ende, die Missionen sehr oft over the top -- und dafür lieben wir ja (fast) alle GTA 5.

Das Szenario von Watch Dogs hingegen ist nicht satirisch, eher zynisch. Es ist auf Grundlage heutiger Technik glaubhaft. Auch da gibt's Logiklücken im Kleinen und Mittelgroßen, beispielsweise ist schon auffällig, wie viel Spannendes man über die Leute herausfindet, wo ja ca. jeder dritte Info-Blurp sehr "auffällig" ist. Aber die Spielwelt und Handlung ist wesentlich realistischer dargestellt und damit glaubwürdiger. Und ist es nicht schlau, das per Smartphone zu machen statt mit einem Koffer und Richtantenne, die ich auf die Leute richte?

Ich weiß auch echt nicht, was die Leute am Hacking zu beklagen haben. Scheint mir so ein typisches "Ich mag's nicht, ohne es gespielt zu haben, und sauge mir jetzt was aus den Fingern"-Argument zu sein. Natürlich hackt der mit seinem Smartphone, und zwar per Knopfdruck statt durch längliche Eingaben (das würde jeden Spielfluss killen!). Und natürlich hat er dazu eine illegale Software, die teuer ist und die nicht jeder hat. Soll das nicht realistisch sein angesichts der Bot-Netzwerke, die für gut die Hälfte des gesamten Internet-Traffics zuständig sein sollen? Die Software erstellt dann aus den verknüpften Daten der Leute eine Art "Hacker Summary", und dies wird dir angezeigt -- wenn man sich (Google-/Facebook-) Technologien wie Gesichtserkennung mit einer Suchanfrage verknüpft vorstellt, sind wir doch schon beinahe dort!

Das Hacking-Minispiel finde ich gelungen, da sind vergleichbare Minispiele weder schlauer noch spaßiger. Das Herumfliegen von Kamera zu Kamera per Hacking ist schlichtweg genial, aber irgendwie lese ich kein Lob darüber. Sondern nur, dass das Hacking nicht toll / nicht realistisch / nicht [setzte beliebiges Adjektiv ein] sei.

Warwick 17 Shapeshifter - Abo - 6020 EXP - 27. Mai 2014 - 17:29 #

Ich stehe mittlerweile allen Ubisoft-Open-World-Spielen sehr skeptisch gegenüber, daher werde ich es trotz der guten Wertung links liegen lassen oder aufgrund der durchaus bestehenden Neugier mal bei einem Sale/Angebot zuschlagen.

Jörgs Meinungskasten mit dem SdK-Verweis hat mir (und das sage ich als Abonnent) nicht gefallen. Die Redakteursmeinung sollte klar und abschließend sein und nicht halb offen auf zusätzliche Aboinhalte verweisen.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - Abo - 19331 EXP - 27. Mai 2014 - 17:55 #

Ich denke der Test ist abschließend und auch Jörgs Meinung ist klar im Kasten zu erkennen, aber wie kann (oder sollte) eine Meinung abschließend sein, ich denke es gibt einen Unterschied dazwischen alle wichtigen Punkte anzusprechen und soviel zu einem Thema zu sagen das man es nie nie mehr erwähnen muss und man dazu nie wieder einen Artikel braucht. Was natürlich, darauf wollte ich hinweisen, nie der Fall ist.

LLive 13 Koop-Gamer - 1354 EXP - 27. Mai 2014 - 17:51 #

Ich, als in Vollzeit arbeitender Mensch, mit vielen anderen zeitraubenden Interessen und einer Freundin die auch umsorgt werden möchte, finde Watchdogs mehr als gelungen.

Das Hacking ist - glücklicherweise - "nur" ein Tastendruck und manchmal halt ein kleines Minispiel. Alles andere würde den Spielfluss für mich immens beeinträchtigen. Ich möchte meine 2 - 3 Stunden an manchen Tagen, relativ unbeschwert, zocken und das ermöglicht mir Watchdogs.
Zudem hat man immer die Wahl ob man sich mühselig zum Ziel schleicht oder einfach rein rennt und alles umnietet was einem in den Weg läuft. Macht beides Spaß, aber meist funktioniert es mit einer Mischung aus beidem besser.
Die Steuerung ist am PC bisschen tricky aber mit Maus und Tastatur zum laufen und in Innenräumen und dem Controller für Autos geht es letztendlich gut von der Hand.
Da finde ich es bemerkenswert, dass so bald man das jeweilige Eingabegerät bedient, sofort die Anzeigen auf dem Display wechseln. Für doofe wie mich, eine echte Erleichterung.^^

Grafisch sieht es auf meinem Rechner auch verdammt gut aus. Ich spiele mit ner GTX560TI und nem i7 3770 und 16GB DDR3 Ram auf Hohen Grafikeinstellungen absolut flüssig. Hätte ich so nicht erwartet.

Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt.

EddieDean 14 Komm-Experte - Abo - 2196 EXP - 27. Mai 2014 - 18:10 #

Danke für den Test. Vor allem der Vergleichskasten mit GTA 5 ist für mich sehr hilfreich. Ich fand GTA 5 "nur" gut und in eurem Kasten ist GTA 5 nur in den Kategorien, die mir egal sind besser, dazu das interessantere Szenario, dumm nur dass der Backlog so groß ist und ich noch keine PS4 besitze :-)

monokit 14 Komm-Experte - 2078 EXP - 27. Mai 2014 - 18:34 #

Und wie sind die Last Gen Versionen im Vergleich?

Berthold 14 Komm-Experte - - 2360 EXP - 27. Mai 2014 - 18:48 #

Danke für den Test, er ist sehr informativ und gut geschrieben! Ich hoffe, dass das Teil morgen geliefert wird, ich habe jetzt nämlich ein paar Tage frei und freue mich schon auf das Hacken! :-)

Crizzo 18 Doppel-Voter - 10744 EXP - 27. Mai 2014 - 21:40 #

Das klingt prinzipiell nicht übel. Aber ich bin seit AC ein leicht gebranntes Kind, das klingt alles so einfach. Helicopter weghacken, Poller raushauen, meistens mit Schleich und Lärm stört die "Wachen" nicht und die Polizei lässt sich mit Grünstreifen abhängen.

Ist das Spiel denn auch fordernd? Habt ihr mal Missionen mehrfach wiederholt und ins Gamepad gebissen oder läuft das alles einfach durch?

Wie ist eigentlich Grafikqualität der "Old-Gen" (PS3, Xbox360) zu bewerten? Großer Abfall, oder gehts?

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 27. Mai 2014 - 22:14 #

Ich würde sagen, das Spiel ist in etwa gleich fordernd wie die AC-Spiele. Man muss sich nur erst an das Gameplay gewöhnen. Im Gegensatz zu AC bietet WD aber 4 Schwierigkeitsgrade und meine Einschätzung bezieht sich auf den Normalen (zweiter von vier). Auf höheren Stufen ist das Spiel also unter Umständen deutlich schwerer - zumindest bei offenen Gefechten und Verfolgungen.

malkovic 12 Trollwächter - Abo - 862 EXP - 27. Mai 2014 - 22:15 #

Danke für den Test! Kann übrigens jemand was zur PS3-Version sagen? Ist die sehr viel schlechter, rein grafisch?

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2278 EXP - 27. Mai 2014 - 23:59 #

Einfach nur um eine andere Meinung aus einem anderen Spieletestgenre zu zeigen:

http://www.rockpapershotgun.com/2014/05/27/watch-dogs-pc-review/#more-209351

"One day you will purchase a multi-pack bag of assorted crisps. Maybe because you’re going to a party, maybe because you’re living on a budget. You won’t be overly fond of any of the contained flavours, every bite will feel a little on the soft side of fresh, and the individual packets will be 90% air, but you’ll at least feel comforted by having choice and abundance.

Welcome to Watch_Dogs, the latest videogame from Ubisoft."

"The game is insta-fail stealth missions, wave-defense missions, escort missions, missions where what the characters say and what the objective is don’t match up. The game is five crashes to desktop, including two which required me to reboot my machine before it would reload. The game is restrictive objectives which don’t make use of the possibilities provided by the open city or the hacking mechanics, and checkpoint positions that force you to re-watch short cutscenes or re-perform rote actions after every death."

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 28. Mai 2014 - 9:46 #

The citation is stuck in its need to uphold sentence structure in order to sound cool. The citation is about an editor feeling all-important. The citation is about frantically looking for a few bad points instead of writing about all the good points.

Jedem seine Meinung und Übertreibung :-) Ich liebe besonders "is about five crashes", es zeigt, wie die persönliche Einzelerfahrung als Maß aller Dinge angenommen wird, ohne auch nur den Versuch einer Abstraktion. Hat er es auf einem zweiten Rechner probiert, war der erste vielleicht einfach schlecht konfiguriert? Ich persönlich mag diese "ich bin das Maß aller Dinge"-Kritiker nicht.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2278 EXP - 28. Mai 2014 - 12:05 #

Wie ich ja kurz geschrieben habe, ein anderes "Spieletest-Genre", welches mir aber zumindest inzwischen mehr gibt.

Ich möchte die Ansätze auch gar nicht gegeneinander ausspielen, nur reicht mir eine objektive Betrachtung mit anschließenden Meinungskasten einfach nicht mehr um den subjektiven Faktor "Spielspaß" zu bewerten. Da gefällt mir der Ansatz der absoluten Subjektivität einfach besser, vor allem da ich dann über verschiedene Webseiten unterschiedliche Eindrücke sammeln kann. Natürlich kann man es auch übertreiben, keine Frage, aber ich denke schon, dass RockPaperShotgun es ganz gut trifft. Subjektiv, aber ohne unfair zu werden.

Zusätzlich werde ich schon durch das Lesen selber unterhalten. Auf den Schreibstil muss man aber natürlich auch stehen.

Jacko (unregistriert) 2. Juni 2014 - 14:07 #

Ich mag RPS auch - ich Liebe es gerade zu.

aber das was er da schreibt ist schwachsinn.. ich denke es hängt viel zu viel von der "vorstellung" die man sich von einem spiel macht ab.. ich freu mich seit monaten auf watch dogs und bin jetzt nach 30-40h spielzeit immer noch -total- begeistert - bei dem review von rps hingegen ist nun das problem die technik (abstürze), und scheinbar kommt er auch mit der steuerung nicht klar - oder er will nicht.

ich finde die stealth mechanik genial, und das spiel läuft bei mir auch "ordentlich" - auch wenn ich die auflösung mal auf 1900 x 1200 runterschrauben musste, ich habe nicht das gefühl das er dem spiel irgendeine chance gibt.

naja wayne

Wohlwollen 14 Komm-Experte - 1992 EXP - 28. Mai 2014 - 1:00 #

Danke für den ausführlichen Test. Endlich (wieder) ein interessantes Spiel für die PS4! Nachdem ich GTA 5 nicht spielen kann (habe keine Last-Gen-Konsole), freue ich mich über ein Open-World-Abenteuer.

Richard (unregistriert) 28. Mai 2014 - 1:05 #

PS4 = LastGen....

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - Abo - 71273 EXP - 28. Mai 2014 - 7:39 #

Wenn schon klugscheissen, dann richtig: PS4 = CurrentGen.

Wunderheiler 19 Megatalent - Abo - 17031 EXP - 28. Mai 2014 - 8:43 #

Denke er meint das PC = Current und PS4 = Last Gen

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - Abo - 71273 EXP - 28. Mai 2014 - 9:56 #

Ach so. Also nur mal wieder schlechtes Konsolen-bashing. Naja, das geht auch intelligenter ;).

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 28. Mai 2014 - 12:58 #

Ich bin mir nicht sicher, ob Bashing wirklich intelligent sein kann. Ist ja schließlich nichts weiter als Stammtischparolen-Niveau, das kann doch jeder ;)

Lyrius 15 Kenner - Abo - 3400 EXP - 28. Mai 2014 - 5:49 #

Danke für den Test! :-D

DocRock 12 Trollwächter - 1046 EXP - 28. Mai 2014 - 8:18 #

Auf den GG AAA Hypetrain ist Verlass ;) Klassisches Spiel fürn Sale würde ich sagen.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 28. Mai 2014 - 9:42 #

Genau, wie erst letzte Woche bei Wolfenstein The New Order, richtig?

Aladan 18 Doppel-Voter - Abo - 11376 EXP - 28. Mai 2014 - 13:11 #

Zumindest hat eine Woche gereicht, um gestern Wolfenstein bei einer Aktion für 24 € auf PC abzustauben :-)

Watch Dogs wird wohl einen Monat brauchen, bis es bei 20 € für den PC liegt und dann wird zugegriffen.

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8732 EXP - 28. Mai 2014 - 13:39 #

die keys durch nvidia-gutscheine kriegste über steamtrades für umgerechnet knapp über 20€ (etwa 15 TF2 keys). musste also eigentlich nicht mehr warten.

Aladan 18 Doppel-Voter - Abo - 11376 EXP - 28. Mai 2014 - 14:42 #

Ach mit ESO, D3: ROS, Dark Souls 2, Wolfenstein und Dead Island Epidemic bin ich momentan eh ausgelastet, das kann warten ;-)

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8732 EXP - 28. Mai 2014 - 13:37 #

ne jörg, da war es der typische GG AAA Bashtrain. ist doch klar ;)

Butcherybutch 14 Komm-Experte - 2138 EXP - 28. Mai 2014 - 8:59 #

Klingt ja recht gut im Gegensatz zum RPS und Giantbomb Review, aber ich habe gelernt die Finger von Ubisoft Openworld Spielen zu lassen(ausser BG&E), weil sie mich irgendwie nach ner Stunde bereits langweilen und nie wirklich eine Herausforderung bieten.

Fohlensammy 16 Übertalent - 4084 EXP - 28. Mai 2014 - 9:51 #

Sehr schöner Test, danke dafür. Ich muss zugeben, dass mein Hype im Laufe der letzten Monate merklich abgeklungen ist - trotzdem hat dieser Bericht mir nochmal richtig Lust auf den Titel gemacht und bestärkt mich in dem Vorhaben, ihn ganz sicher zu kaufen. :)

ak... 12 Trollwächter - Abo - 1183 EXP - 28. Mai 2014 - 10:45 #

Danke für den Test.
Beschreibt vieles was ich beim spielen auch so erfahren habe.
Zusätzlich bemerke ich:
Eine schwammige Fahrzeugsteuerung.
Kein Unterschied zwischen, ich gebe kurz Gas, ich gebe etwas Gas und Vollgas. Wenn man die Taste für Gas gibt, dann kennt WD nur Vollgas.
Mikroruckler (egal bei welchen Einstellungen) während der Fahrt.
Teilweise massives Flimmern der gesamten Umgebung.
Also alles Dinge die man mit einem Patch beseitigen könnte.

fellsocke 16 Übertalent - Abo - 5127 EXP - 28. Mai 2014 - 10:52 #

Zum Gas geben: Auf welcher Plattform spielst du? Auf der PS4 kann ich auch nur wenig Gas geben und nicht nur volle Pulle.

Namen (unregistriert) 28. Mai 2014 - 12:00 #

Er wird auf dem PC mit Tastatur spielen.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 28. Mai 2014 - 13:04 #

Also ich spiel auf PS4 und zumindest aus dem Stand heraus, neigt WD tatsächlich dazu, selbst bei leichtestem Drücken auf R2 die Reifen quietschen und qualmen zu lassen. Hängt aber auch ein Stückweit mit dem Fahrzeug zusammen. Ist man erst mal in Fahrt gekommen, kann man das Tempo aber tatsächlich recht gut variieren. Für mich persönlich reagiert R2 da aber einen Tick zu empfindlich.

ak... 12 Trollwächter - Abo - 1183 EXP - 28. Mai 2014 - 16:07 #

Ich spiele auf dem PC (natürlich mit Maus und Tastatur :-) ).
Das sind die natürlichen Eingabegeräte für einen alten PCler.
Wenn ich Gamepad möchte, was für mich total umständlich ist, dann geh ich an die Konsole.

fellsocke 16 Übertalent - Abo - 5127 EXP - 28. Mai 2014 - 16:14 #

Okay, dann ist meine Antwort natürlich wenig erhellend für dich.

Larnak 20 Gold-Gamer - Abo - 24795 EXP - 28. Mai 2014 - 16:55 #

Kann dir gerade nicht folgen. Entweder du gibst Gas oder du gibst kein Gas, wie soll die Tastatur denn da noch weiter unterscheiden?

IcingDeath 16 Übertalent - Abo - 4564 EXP - 28. Mai 2014 - 17:06 #

Genau, eine Tastatur hat nunmal leider keine Tasten die dem Spiel sagen können "ich bin jetzt nur halb gedrückt", da geht nur ganz oder garnicht ^^

ak... 12 Trollwächter - Abo - 1183 EXP - 28. Mai 2014 - 19:58 #

Grundsätzlich hast Du recht.
Eine Tastatur ist Digital und nicht Analog.
Aber es lässt sich sehr wohl programmieren, das z.B. die Dauer des Tastendrucks bestimmt, wie stark ein Fahrzeug anfährt.
Nicht gleich von 0 auf 100, sondern z.B. bei einer Dauer von 5 Sekunden , innerhalb der Zeitspanne von 0 auf 100.
Das es funktioniert, zeigen viele Rennspiele, die man am PC sehr wohl gut mit der Tastatur spielen kann.

Larnak 20 Gold-Gamer - Abo - 24795 EXP - 28. Mai 2014 - 21:50 #

Klingt für mich eher so, als hätte WD einfach sehr hohe Beschleunigungen drin?

MrMint1982 (unregistriert) 28. Mai 2014 - 13:55 #

weiß jemand vielleicht wie man die Zielhilfe am PC einschaltet. Ich hab sie schon auf Stark. Leider merke ich von einer Zielhilfe bei Steuerung mit nem X-Box Conroller absolut NULL!

ak... 12 Trollwächter - Abo - 1183 EXP - 28. Mai 2014 - 16:12 #

Stimmt es, dass die Fraktale die in den Ingamevideos auftreten, gewollt sind ?

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8732 EXP - 28. Mai 2014 - 17:07 #

jup. das soll sozusagen die augmented reality darstellen.

IcingDeath 16 Übertalent - Abo - 4564 EXP - 28. Mai 2014 - 17:08 #

Wenn Du das meinst was zum Beispiel auch im Hintergrund auftritt wenn man im Optionsmenü ist, wo man meinen könnte man würde ein schlecht codiertes Youtube-Video mit Bewegungsartefakten sehen, dann ziemlich sicher ja

ak... 12 Trollwächter - Abo - 1183 EXP - 28. Mai 2014 - 19:54 #

Danke für die Info.

DomKing 17 Shapeshifter - 8761 EXP - 28. Mai 2014 - 17:30 #

Ich bin gerade hin- und hergerissen. Würde es mir gerne für die PS4 holen, aber 60€ für ein Spiel, dass für mich dann doch eher wie guter Durchschnitt wirkt? Ich fand GTA 5 brilliant und daran wird WD nicht anknüpfen können. Spielerisch sieht es auch eher durchschnittlich aus, die Videos, die ich gesehen habe, sprechen auch diese Sprache.

Andererseits hab ich nun ein paar Tage zum zocken.

Punisher 18 Doppel-Voter - Abo - 12078 EXP - 28. Mai 2014 - 20:34 #

Geht mir sehr ähnlich... ich schleiche auch schon dauernd um den Download herum... ;-)

fellsocke 16 Übertalent - Abo - 5127 EXP - 28. Mai 2014 - 20:35 #

Ich fand GTA5 super, aber keinesfalls brilliant. Watch Dogs spielt für mich in einer ähnlichen Liga, vielleicht knapp drunter. Aber das Spiel bietet so viele Möglichkeiten, sich nicht zu langweilen und ist auch alles andere als leblos oder detailarm. Für mich ist es ganz klar überdurchschnittlich. Wenn man allerdings eine Abneigung gegen die Assassin's Creed-Teile mit Ezio hat, denen für mein Empfinden die Struktur des Gameplays sehr ähnelt, ist Watch Dogs sicher nicht das richtige Spiel.

Optisch zeigt Watch Dogs sicher nicht, was mit der PS4 möglich wäre, sieht insgesamt aber schon ziemlich gut aus.

Cassis (unregistriert) 29. Mai 2014 - 13:02 #

Ich liebe die Assassin's Creed Reihe und auch Far Cry 3, aber Watch Dogs ist das schlechteste Spiel von Ubisoft Montreal statt Far Cry 2. Es ist völlig überladen und ziemlich seelenlos programmiert worden. Schnell stellt sich das Gefühl der Beliebigkeit ein und die Story motiviert einfach nicht zum Weiterspielen.

Die Grafik liegt auf der Xbox 360 noch nicht mal auf dem Niveau von GTA IV, und das ist über sechs Jahre alt! Da bin ich von dem Studio besseres gewohnt. Far Cry 3 war auch keine Augenweide auf der 360, sah aber dennoch deutlich hübscher aus.

Cassis (unregistriert) 29. Mai 2014 - 13:04 #

"seit Far Cry 2", nicht "statt".

Olphas 24 Trolljäger - - 46177 EXP - 30. Mai 2014 - 17:03 #

Ich hab jetzt die ersten drei Stunden hinter mir. Klar, technisch wäre sicher mehr drin gewesen, aber ich finde es sehr stimmig. Und man muss dem Spiel vielleicht schon etwas vorwerfen, dass es den Spieler geradezu erschlägt mit all den überall aufpoppenden Missionen und Minispielchen und was noch allem. Und die Fahrphysik ist gewöhnungsbedürftig. Aber sonst? Bin ich bisher wirklich sehr angetan. Ja, das Hacking ist nur der Druck eines Buttons. Aber was man gerade in den Missionen damit anstellen kann und was man dadurch für Freiheiten hat finde ich schon bemerkenswert.

hazelnut (unregistriert) 30. Mai 2014 - 20:39 #

pc und konsole getestet...sollte bei der steuerung beim pc nicht etwas abgezogen werden ?

SirVival 16 Übertalent - Abo - 4193 EXP - 31. Mai 2014 - 13:20 #

In allen bisher gelesenen Tests wird immer nur recht schwammig über "vorhandene Multiplayer Modi" geschrieben. Ist das Spiel denn nun kooperativ gezielt spielbar - und wenn ja, WIE ? Selbst im Spiel selbst wird nur drumherum erklärt, aber kein Wort darüber verloren WIE man zusammen spielt. In dieser Hinsicht sollte man in der Wertung für den Multiplayer eigentlich Punkte abziehen.
Ich habe jetzt rund 15 Stunden gespielt und noch nie einen anderen Spieler erlebt der sich reinhacken wollte; im Gegenzug wüsste ich auch nicht, WIE ich das überhaupt machen sollte o.0

Naja, vielleicht kommt da ja noch ein Patch nach der das besser erklärt...

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 31. Mai 2014 - 13:42 #

Hast du es vielleicht im Spielmenü deaktiviert? Ich bin schon mehrmals gehackt worden...

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 31. Mai 2014 - 16:56 #

Dass aktiv ein fremder Spieler in Dein eigenes Spiel kommt, passiert in der Tat selten und hängt auch von Deinem Ruf ab. Hast Du einen guten Ruf, wirst Du seltener gehackt als mit einem schlechten Ruf. Wie Jörg schrieb, ist der MP-Part aber vielleicht auch im Menü deaktiviert, das müsstest Du aber selbst gemacht haben, bei mir war er vom Spiel aus aktiviert.
Ansonsten kannst Du den MP-Part auch aktiv ansteuern, dafür musst Du lediglich Dein Smartphone-Menü (das im Spiel natürlich^^) aufrufen und die entsprechende Online-App aufrufen (ich glaub, die heißt sogar tatsächlich so). Dort findest Du dann die einzelnen MP-Modi und kannst Dich auf die Suche nach einem passenden Mitspieler begeben.
Kooperatives Gaming ist in WD nicht möglich, es gibt ausschließlich kompetitive Spielmodi.

EDIT:
Hab gerade gelesen, dass der Online-Modus auch erst ab der vierten (oder fünften?) Mission verfügbar ist. Vorher wird man weder gehackt noch kann man selber jemanden hacken.

fellsocke 16 Übertalent - Abo - 5127 EXP - 1. Juni 2014 - 11:24 #

Ja, da gibt's doch vor der eigentlich anzugehenden Mission so eine Art Tutorial, wo man von jemandem (in dem Fall nicht wirklich) gehackt wird. Ich hab da erst mal gedacht, dass ich wirklich gehackt werden würde, obwohl ich diese Möglichkeit deaktiviert habe. Hab zwar kein PS Plus, aber sicher ist sicher.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 1. Juni 2014 - 17:11 #

Richtig, die Story-Mission dient in erster Linie als Tutorial für den MP-Part.

SirVival 16 Übertalent - Abo - 4193 EXP - 2. Juni 2014 - 10:27 #

Ubisoft schreibt in der Beschreibung des Spiels das man Spieler aus seiner Freundesliste einladen könne; deswegen wundere ich mich allgemein wie das funktionieren soll. Ist bestimmt wieder so ein allgemeines blabla gewesen, das einfach dazu geschrieben wurde. -.-

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17501 EXP - 2. Juni 2014 - 13:33 #

Hm. Also diese Funktion ist mir noch nicht untergekommen (was nicht heißen soll, dass Ubi das nicht geschrieben hätte).

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - Abo - 21613 EXP - 31. Mai 2014 - 20:22 #

Benötigen diese Features vielleicht Xbox Live Gold und PlayStation Plus?

IcingDeath 16 Übertalent - Abo - 4564 EXP - 31. Mai 2014 - 23:57 #

Da es um Online Multiplayer geht wird es auf den Xbox Konsolen und der PS4 das wohl brauchen, PS3 wäre die einzige Konsole auf der das nicht der Fall ist.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - Abo - 21613 EXP - 31. Mai 2014 - 14:02 #

Zumindest IGN.com hat sich anders als die restliche Fachpresse die Mühe gemacht PS3- und Xbox 360-Version miteinander zu vergleichen:

""Naturally the Xbox 360 version doesn't look as nice as the newer generation consoles when it comes to texture resolution, physics objects like debris and smoke, and draw distance, but it does look respectable for a game on this platform in 2014. More importantly, it runs consistently, avoiding the major performance problems that drag down the PlayStation 3 version."

Sie geben der Xbox 360-Version eine 8.4 (selbe Wertung wie auf PS4&X1) und der PS3-Version eine 7.5.

bigboulder 12 Trollwächter - 1037 EXP - 1. Juni 2014 - 16:27 #

Ich hatte mich ja sehr gefreut auf Watch Dogs.. hatte sogar "quasi" einen neuen Pc dafür angeschafft.

Ich konnte es dann dank Steam Preload (der zwar sehr knapp vorher erst möglich war aber nun gut) es Dienstag Abend/Nacht anzocken.
Bei mir waren es auch nur 13 GB zum Dowloaden und nicht wie viel behauptet 22 Gb !?!?

Ich habe mir ende letzten Jahres einen relativ potenten PC gegönnt I7 4770k/ 16GB DDR3 1600/ GTX 770 Phantom 2GB.

Ich wusste allerding schon kurz vorm anzocken das die Ultra Texturen es nicht auf mein System schaffen würden. Ist halt "nur" eine 2GB Karte XD
Was auch zu meinem ersten WTF sorgte bevor ich das Spiel gestartet hab. Dasselbe Problem gab es damals schon bei GTA 4 wo die Sichtweite vom VRAM abhing.. etwas mehr PC- Fokus ist bei Open World Titeln also essentiell.

Mein Ersteindruck: Sehr ordentlich und stimmungsvoll.
Ich hatte die neuesten Treiber drauf und spielte zunächst mit Temp SMAA, High Textures und dem Rest der Qualitätseinstellungen soweit es ging auf Ultra, bis auf die Schatten (high).

Und bis auf gelegentliche Rucklerchen beim schnellen Fahren war auch alles tutti. Ruckler beim Fahren in Open World Titeln war ich ja noch von GTA IV gewöhnt XD

Am nächsten Tag wollte ich meinem Kumpel zeigen wie cool das Spiel geworden ist.. böser böser Fehler.. Erstmal waren alle Ubisoft Server down.. nach unzähligen Reconnects schaffte ich es dann doch.
Da ich nicht weit gespielt hatte gabs halt ein New Game.
Und dann der Schock.. Zuerst war alles okay.. und dann DIASHOW.
Willkürlich sackte meine konstant gute FPS auf 5-10 FPS ab.. ohne Grund. Also alles nochmal auf anfang.. Uplay auf Offline .. und das Problem war behoben.

Nun hatte ich gestern wieder ein paar Std gespielt. Ubiserver waren ja auch wieder oben. XD
Diesmal war ich so mutig sogar 2X TXAA dazu zu schalten.. und muss sagen die FPS blieben im wohlig spielbaren Bereichen von über 30 FPS. Auch was das Tearing somit fast gänzlich verschwunden.
Und dann.. kam ein Multiplayer Hacking Challange Dingens.. kannte ich hatte vormals auch geklappt. Diesmal aber gab es wieder eine DIASHOW.
Derselbe Ort der vormals konstant gut lief.. ruckelte wie sau.
Die Lösung war dann das Feature im Menü einfach abzustellen.
Und von jetzt auf gleich lief das Spiel wieder flüssig.
XD

Mal ganz ehrlich:
Dann hätten die Jungs aus Montreal doch einfach mal die PS3/360 weglassen sollen und sich auf machbare 3 Versionen beschränken können.
Zudem sollte Ubisoft endlich mal diesen Uplaymist sein oder aber Teile ihres Services von Steam übernehmen lassen. Das wird so langsam nämlich zur Farce. Ubisoft hat ein neues Spiel raus.. Ubiserver down.

Zur Grafik:
Tja das ist etwas das mich auch etwas angesäuert zurücklässt.
Im 2012 Trailer waren Dinge wie Gischt durch den Regen, stärkere Tiefenunschärfe und Stimmungsvollere Beleuchtung (es war einfach Kontrastreicher denke ich). Dieselbe Szene im jetzigen Spiel enthält, unabhängig von der Beleuchtung/ Kontrasteinstellungen, wesentlich: weniger Rauchquellen, ein nunmehr nicht begehbares Cafe und auch einengeringeren Polycount. Das Werbeschild von Donnies Austellung hatte früher an der Unterseite echte 3d Modelle für die Glühlampen.. nun ist es eine "hässliche" statische 2d Textur.

Ich verstehe nicht warum Ubisoft einfach Assets und Features verwirft die in einer früheren Version für den Pc einmal drin waren. Man hätte diese ja einfach aus der PS4/XBone Fassung streichen können anstatt sie generell zu entfernen.

Zum Glück sind ein paar Modder schon eifrig dabei das Spiel auf das Level von 2012 zu bringen.

http://sfx.thelazy.net/games/preset/1686/

Ich habe auch schon gehört das Ubisoft Montreal dabei sind die Performance zu erhöhen.. soll mir recht sein. Das Argument allerdings das es ja nicht so einfach wäre da es keinen eiheitlichen Speicher auf dem Pc gäbe... das ein Programmierer sich ernsthaft darüber beschwer wie die Architektur seines ARBEITSGERÄTES aufgebaut ist, ist ein Armutszeugnis. Pcs funktioneren nicht erst seit Gestern so!
Da muss man einfach mal ein anderes Streamingmodell basteln das die Texturen auf anderen Wegen in den Speicher bringt!
Watch Dogs packt einen großteil der Texturen scheinbar erst auf die HDD und läd sie von da aus in den VRAM.
Das selbst Titan Karten etc. das Spiel nicht ruckelfrei darstellen können ist einfach schlicht ein Witz. Watch Dogs sieht gut aus.. aber bei weitem nicht so gut als das es Top Notch Hardware so vernichten würde.

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8732 EXP - 1. Juni 2014 - 19:00 #

bzgl sichtweite gibts ja leider keine option die zu erhöhen, hängt auch nicht vom VRAM ab. übrigens dürften die meisten user ohnehin nicht genügend schnelle GPUs haben wo sich mehr als 2GB VRAM lohnen. performance-tests zeigen, dass bei der GTX 760 / 770 zwischen 2GB und 4GB kein unterschied existiert.

bigboulder 12 Trollwächter - 1037 EXP - 2. Juni 2014 - 0:17 #

Vor allem wiel die 770 Phantom mit 4GB auch keine ausbaubaren Lüfter hat, warum auch immer.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 1. Juni 2014 - 20:52 #

Also bei mir läuft es bis auf gelegentliche Microruckler völlig flüssig mit allen ultra Einstellungen auf einer GF 780. Aber versteh ich das richtig, du hast es auf HDD ? Bei mir auf SSD. Das machte seinerzeit schon bei GTA 4 den Unterschied aus. Erst nachdem ich von HDD auf SSD umstieg konnte ich das Game flüssig spielen.

bigboulder 12 Trollwächter - 1037 EXP - 2. Juni 2014 - 0:21 #

Ja habs auf einer HDD.

Ich bin da sehr.. naja altbacken XD.. wenn ich einen PC bau nutze ich altbewährte Kombinationen und mit SSDs kenne ich mich nicht so gut aus.

"Erst nachdem ich von HDD auf SSD umstieg konnte ich das Game flüssig spielen."

Aber das kann ja nicht Sinn der Sache sein.
Auf den Konsolen gibts standardmässig auch keine SSDs.
Spiele wie Skyrim, Sleeping Dogs oder ARMA II-III brauchen auch keine SSDs für ein flüssiges Streaming auch bei sehr hohen Texturgrößen.

GTA IV war technisch einfach ein mieser Port.
Watch Dogs ist einfach ein unglaublich fauler Versuch!

Was dachten die Programmierer denn dabei?

Ach.. das bisschen verkorkstes Speichermanagement fällt schon keinem auf? Schieben wir es fehlendem unified Memory in die Schuhe (den es auf Desktops noch nie gab!!!).

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 2. Juni 2014 - 9:32 #

An SSD gibts doch nichts was man verkehrt machen könnte. Glaub mir eins, hast du erstmal dein OS auf SSD willst du NIE wieder HDD :)
Die Preise dafür sind auch schon im zivilen Bereich angekommen. Ich hab jahrelang eine Crucial M3 mit 128 GB gehabt, die kostete 2011 noch 250 Euro. Nicht das ich es bereut hätte, aber für meine jetzige Samsung Evo mit 500 GB hab ich jetzt grad mal 200 gezahlt. Endlich passt auch mein Steam Ordner, und dankt es mir mit deutlich besserem Zugriff. Meine TB HDD nutze ich eigentlich nur noch als Backup für Fotos etc. Es gibt meines Erachtens für einen ernsthaften Pc Bastler keinen Grund mehr auf SSD zu verzichten.
Das GTA 4 ein mieser Port war, will ich nicht bestreiten. Wer könnte davon besser ein Lied singen als ATI Grakanutzer ? Zumindestens bis Patch 1.2 rauskam. Ich persönlich hab dann gewartet bis der Patchsupport abgeschlossen war. Dann konnte ich auf mittleren Details einigermaßen flüssig spielen. War aber auch nur ein Mittelklasse Rechner.
Erst auf meinem 2011 gebauter schaffte es GTA auf max Details & Sichtweise halbwegs flüssig zu laufen. Der war noch mit HDD. Zwei Monate später kaufte ich doch noch die SSD und siehe da, auf einmal lief GTA 4 absolut flüssig.
Was sich Programmierer dabei denken ? Vermutlich nur: "Der Chef sitzt mir im Nacken, das Scheiß Spiel soll auf den Markt".
Ernsthaft, Zeitdruck und die ohnehin am Pc Markt gang und gäbe gewordenen Strategie Bananenware zu verteilen, sind m.M. am meisten für solche Schnitzer verantwortlich.
Aber wie gesagt, bei mir läuft WD bis auf ab und an kleine Microruckler hervoragend.

bigboulder 12 Trollwächter - 1037 EXP - 2. Juni 2014 - 12:13 #

Ja mag sein.. nun ist Win7 aber auf meiner HDD.

Und ich faule Sau hab keine Lust das alles wieder neu einzurichten oder 10 Jahre alle Steam/Uplay/ Origin Titel wieder runterzuladen (hab nur ne 6000er Leitung). XD

"" Was sich Programmierer dabei denken ? Vermutlich nur: "Der Chef sitzt mir im Nacken, das Scheiß Spiel soll auf den Markt".""

Ja das ist ja auch verständlich.. aber dann soll der Pc- Heini von Ubisoft sich nicht über den Mangel von unified Memory beim Pc beschweren. Damit macht man sich nur lächerlich.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38741 EXP - 2. Juni 2014 - 12:46 #

Psst, es gibt ein Migrationstool ! Aus eigener Erfahrung kann ich sagen das es auch super arbeitet :)

Retrofrank 11 Forenversteher - 750 EXP - 3. Juni 2014 - 23:08 #

Langsam verspüre ich eine gewisse Open-World-Müdigkeit.Watch Dogs fügt vielleicht ein paar Gimmicks hinzu, erfindet das Rad aber nicht neu.Im Herzen ist das ein weiteres GTA/Saints Row/Prototype-Spiel.Auto Fahren,ballern, ein paar Spezialfähigkeiten nutzen.Wobei ich sagen muß, dass ich mich von den vielfach als Kotzbrocken geschmähten Protagonisten aus GTA5 besser unterhalten fühlte, als von dem profillosen, bierernsten Aidan Pierce.Für mich ist es eher eine 80%-Wertung.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - Abo - 21613 EXP - 7. Juni 2014 - 19:32 #

Aus Neugierde habe ich mir gestern die Xbox 360-Version aus der Videothek ausgeliehen. Ich kann mir nach sechs Stunden natürlich kein abschließendes Urteil erlauben.

Die Grafik auf der Xbox 360 reißt wie erwartet keine Bäume aus, aber als hässlich würde ich sie nicht bezeichnen. Die Spielwelt sieht gut aus und der Hauptdarsteller ist sehr schön animiert.

Die Story zieht nach dem lahmen Beginn an, die Dialoge wirken teils recht klischeehaft.

Der Fahrzeugsteuerung fehlt es ein wenig an Präzision, die Fahrphysik ist nicht glaubwürdig. Die Kritik an der Steuerung in anderen Foren kann ich aber nicht nachvollziehen. Ich hab mich nicht überfordert gefühlt und hatte jederzeit alles im Griff.

Die Missionen sind schön abwechslungsreich. Das Schießen funktioniert, meist ist es klüger bei Abschluss einer Mission abzuhauen statt sich dem Kampf zu stellen. Schleichen ist teilweise recht anspruchsvoll, aber man wird ja nur selten dazu gezwungen.

Die Manipulation der Spielwelt funktioniert sehr intuitiv, auch wenn es schwer ist gezielt die Verfolger zu treffen. Schließlich schaut man in der Regel nur nach vorne und müsste die Poller etc. hacken, wenn man sie passiert hat (Fokus und Rückspiegel müsste aber klappen).Die Ubisoft-typische Gamification der Spielwelt rüttelt wie schon bei anderen Spielen an deren Glaubwürdigkeit.

Aufgrund ihrer Marketing-Kampagne "Zwei Monate in Los Santos sind genug" muss sich Ubisoft den Vergleich mit GTA V gefallen lassen. Und davon ist es meiner Meinung nach meilenweit entfernt (außer bei der Grafik, aber das ist für einen modernen PC keine große Kunst die Last Gen zu übertrumpfen). Bei GTA V macht dank der Radiosender sogar das Cruisen Spaß, bei Watch Dogs hat mir in den zwei Tagen, die ich es gespielt habe, nur ein Lied gefallen. Warum man keine eigenen MP3s hören darf, wird wohl immer das Geheimnis Ubisofts bleiben.

Mir persönlich haben die anderen Open World-Spiele von Ubisoft zwar mehr gefallen, aber unter den zahllosen GTA-Konkurrenten ist Watch Dogs einer der besseren und gerade als PS4/X1-Besitzer mit wenig Alternativen, ist das Spiel mehr als nur einen Blick wert. Vor allem der Umfang ist recht üppig und man merkt wie viel Aufwand in das Spiel gesteckt wurde. Nur die Liebe zum Detail vermisst man.

Cat Toaster (unregistriert) 17. Juni 2014 - 18:45 #

Wunderbar, wie UBI tatsächlich die Grafik auf dem PC künstlich kastriert hat. Wer es doch (fast) so schön haben will wie es 2012 auf der E3 gezeigt wurde, kann nun mit einer Modifikation selbst Hand anlegen.

http://forums.guru3d.com/showthread.php?t=390114

https://www.youtube.com/watch?v=Bwd55NvmHW8

Eine offizielle Aussage seitens UBI was der Mumpitz soll, wäre wirklich interessant.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)