Total War Warhammer Test

Update: Tiermenschen- & Chaos-Fraktion

Jörg Langer / 19. Mai 2016 - 19:29 — vor 1 Jahr aktualisiert
Mit Rome 2 hat CA viel Goodwill verspielt, das verbesserte Attila hat viele erst gar nicht interessiert. Jetzt stülpt der englische Entwickler das Total-War-Schema der (alten) Warhammer-Lizenz über – und schafft ein geradlinigeres, spaßigeres Strategiespiel.
Total War - Warhammer ab 42,88 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Update 31.7.2016: Wir haben eine neue Seite hinzugefügt, die die DLC-Fraktionen Chaoskrieger und Tiermenschen (die auch eine Minikampagne haben) behandelt: Sprung zur neuen 6. Seite. Auch Jörgs Meinungskasten wurde angepasst.

Wieso nicht einfach den Knackpunkt sofort adressieren? Nein, auch Total War Warhammer ist nicht das schlauste Kind in der Klasse, die hellste Leuchte im Lampengeschäft oder das klügste Siliziumhirn in den Reihen der Strategiespiele.

Wer seine intrinsische Abneigung gegen die Serie begründen oder sich anderen gegenüber zum Nulltarif als „besonders kritisch" gerieren will, findet mehr als genug Beispiele, um das Spiel schlecht aussehen zu lassen. Wer allerdings ohne selektive Wahrnehmung drangeht und auch die positiven Verhaltensweisen registriert, wird feststellen: Die Weltkarten-KI schlägt sich sehr ordentlich. Und die Kampf-KI? Taktisch gut, strategisch jedoch erbarmungswürdig.

Mit anderen Worten: Wenn euch schon die KI der letzten Total-War-Teile das Spielen vergrätzte, wird sie euch trotz Verbesserungen auf der Strategiekarte auch bei Warhammer Total War enttäuschen. Trotzdem macht das Globalstrategiespiel, bei dem ihr sowohl Provinzen ausbaut als auch forscht, Truppen aushebt und Helden rekrutiert, Armeen rundenweise bewegt und 3D-Schlachten in Echtzeit schlagt, einen riesigen Spaß. Und das hat vor allem einen Grund…
 

 

So spielt sich Total War
Total War Warhammer setzt auf ein erprobtes Spielsystem auf, in dem Rundenstrategie (Reichsverwaltung, Diplomatie, Armeebewegung) und pausierbare Echtzeit-Taktik mit hunderten von 3D-Soldaten kombiniert werden.

Ein Anfängerfehler ist es, zu früh zu viele Soldaten auszuheben: Die Unterhaltskosten treiben euch in den Ruin und verhindern den Bau besserer Gebäude. Wer eine Armee erst in sechs oder acht Runden wieder benötigt, sollte sie bis auf den Anführer und vielleicht einige Veteranen abrüsten und später neu ausheben.

Jede Provinz besteht aus zwei bis vier Regionen, die jeweils dem gehören, der die entsprechende Siedlung kontrolliert. Eine davon ist die Hauptstadt, hier stehen bis zu fünf Ausbaulevels und sechs „Bauplätze“ zur Wahl (in den Nebenregionen sind es drei Stufen und vier Bauplätze). Da mehr Gebäudetypen als Bauplätze existieren, müsst ihr euch entscheiden, auf was ihr setzt: Verteidigung? Militär? Handel? Spezielle Truppentypen? Zauberer?

Alle Gebäude in einer Provinz zählen zusammen, so reicht es, in einer Nebenstadt eine Kaserne Stufe 3 und in der Hauptstadt die Waffenkammer zu besitzen, um überall in der Provinz „Bihandkämpfer“ zu rekrutieren. Auch das Wachstum einer Provinz oder ihre Zufriedenheit ergibt sich aus allen Teilregionen. Gehört euch die Provinz komplett, sichert ihr euch via „Erlass“ weitere Boni.

In den Schlachten ist nicht nur die Qualität und Zahl eurer Truppen entscheidend, sondern auch ein Papier-Stein-Schere-Prinzip, die Moral der Truppen und ihre Position: Von Hügeln herunter lässt sich besser kämpfen, im Wald sieht einen der Gegner nicht, und wer einem Feindtrupp in die Flanken oder gar in den Rücken fällt, macht mehr Schaden als von vorn. Deshalb ist die richtige Aufstellung schon die halbe Miete: Wenn sich die Verbände erst einmal ineinander verkeilen, sind größere Anpassungen nicht mehr möglich. Bogenschützen und Kriegsmaschinen verbrauchen Munition, ist die alle, könnt ihr sie nur noch als Kanonenfutter nutzen.

Obendrauf gibt’s Diplomatie, Missionen und Zielvorgaben – aber das soll als Überblick reichen.
6 Fraktionen: Weniger ist mehr15 in Attila, 13 in Rome 2, elf in Shogun 2, elf in Empire, 17 in Medieval 2 – selbst ohne kostenpflichtige Zusatzinhalte oder Addons war die Zahl der spielbaren Fraktionen in den vergangenen Total-War-Teilen durchweg hoch. Jede davon hatte eine eigene Startaufstellung, meist eigene Uniformen, einige oder viele spezielle Einheiten und Gebäude, angepasste Voreinstellungen in Sachen Diplomatie (und natürlich den KI-Skripts) – viel Arbeit für die Entwickler, viel Ausprobierspaß für die Spieler. Sollte man zumindest meinen.

Und wie viele spielbare Fraktionen hat Total War Warhammer? Vier. Moment, gerade können wir nichts mehr hören vor lauter Wutgeheul rechtschaffener Kreuzzügler, äh, Spielefans. Sie scheinen eine Zahl zu brüllen? Wir schieben kurz mal Ohropax ein, ah, jetzt ist das Gebrüll verständlich: „Nein! Fünf!“. Na gut, es sind fünf Fraktionen inklusive der Chaoskrieger – die uns zum Test nicht zur Verfügung standen (außer in Skirmish-Battles und als Gegner). Diese fünfte Fraktion erhält übrigens – der Fan-Aufschrei angesichts einer Praxis, die Sega auch schon bei früheren Serienteilen anwandte, hat sich ausgezahlt – auch diejenigen, die Total War Warhammer nicht vorbestellten, sondern ab dem Release am 24.5. binnen einer Woche kaufen. Ende Juli 2016 ist mit den Tiermenschen auch noch die sechste Fraktion hinzugekommen, für rund 15 Euro.

Aber für den Vergleich mit den Vanilla-Versionen der Vorgänger zählt selbstverständlich die Zahl 4. 4, das ist weniger als elf, 13, 15 oder 17. Aber nie zuvor unterschieden sich die Fraktionen eines Total-War-Teils deutlicher, und zwar nicht nur in komplett unterschiedlichen Truppentypen ohne irgendeine Überschneidung, sondern auch in grundlegenden Spielmechaniken. Die vier Fraktionen sind das Imperium der Menschen, die Grünlinge, die Vampirfürsten und die Zwerge. Und da sie so unterschiedlich sind und so wichtig für das Spielgefühl von Warhammer Total War, nehmen wir uns in diesem Test den Platz und stellen jede der vier Fraktionen im Detail  vor. Fraktion 5 ist eine „Horde“ wie in Attila die Hunnen; Total War Warhammer baut nicht nur in diesem Punkt auf den unterschätzten Vorgänger auf. Insgesamt gibt es zu Spielbeginn über 50 Fraktionen, doch viele davon werden in den ersten 50 Runden vernichtet oder schließen sich mehr oder weniger freiwillig der Führungsfraktion der jeweiligen „Rasse“ an.
 

Warhammer: Die wichtigsten Neuerungen

Neben den nur noch vier (oder eben fünf) spielbaren, detaillierteren Fraktionen – wobei als sechste Bretonia zumindest in Skirmish-Gefechten wählbar ist, sodass uns ein entsprechender DLC nicht komplett erstaunen würde – sind es vor allem vier Punkte, in denen sich Total War Warhammer von anderen Serienteilen unterscheidet.

Reiksland, die Heimatprovinz des Imperiums, besteht aus Altdorf und drei Kleinstädten, die sich ergänzen.
Zuvorderst wären da die stark individualisierbaren Kommandanten: Durch bis zu sechs Gefolgsleute (respektive Banner) und bis zu fünf Ausrüstungsgegenstände (wie Waffe, Talisman, Reittier) sowie klassenabhängige Skilltrees (samt einiger individueller Skills für die Hauptführer einer Fraktion) gibt es so viel Tuning-Möglichkeiten wie nie zuvor; dazu kommen einige festverdrahtete Boni oder Mali. Außerdem kämpfen die Kommandanten auch als Einzelfiguren auf dem Schlachtfeld mit, wo sie mächtig, aber nicht übermächtig sind. Jede Fraktion verfügt über zwei legendäre Anführer, die nicht sterben können. Ihr wählt zum Start einen von beiden, der andere muss durch eine bestimmte Vorbedingung erst in der Partie freigeschaltet werden.

Zweitens gibt es nun ganze Aufgabenketten, die über die 08/15-Missionen der Vorgänger deutlich hinausgehen, weil sie kleine Geschichten erzählen. Zwar sind sie fest vorgegeben, was zu unlogischen Situationen führen kann (wir bekämpften per Mission die Vampire noch, als wir sie auf der Weltkarte bereits ausgelöscht hatten), doch sie bereichern das Spielgefühl und lassen zusammen mit den beiden Erbfeindschaften (Menschen gegen Vampire, Zwerge gegen Grünlinge) das Geschehen auf der Weltkarte nachvollziehbarer erscheinen als das doch weitgehend beliebige Ausbreiten in früheren Serienteilen.

Jeder der acht legendären Anführer verfügt über mehrere Questreihen.
Drittens, und eng verknüpft mit dem vorigen Punkt, gibt es 35 vorgefertigte Schlachten, die ihr über Missionen aktiviert und direkt auf der Kampagnenkarte ansteuert. Die Gegnertruppen sind fest vorgegeben, meist gibt es eine besondere Siegbedingung. Oder Verstärkungen tauchen geskriptet dann auf, wenn ihr gerade denkt, schon gewonnen zu haben. Dazu gibt es eine speziell designte Map sowie eine individuelle „Ansprache“ eures Kommandanten. Und vor allem wartet eine besondere Belohnung auf euch.

Die vierte große Neuerung ist die Magie: Euch stehen allerhand unterstützende, schädigende, Flächen- oder Einzelziel-Zauber zur Verfügung. Die auch auf der Kampagnenkarte sichtbaren „Winde der Magie“ sowie Charakterfähigkeiten und -Assets entscheiden darüber, mit wie vielen Manapunkten ihr startet, und wie groß der Nachschub während der Schlacht ist. Entgegen unserer Befürchtungen nimmt die Magie keine alles entscheidende Bedeutung ein, kann aber durchaus den Ausschlag in einer knappen Schlacht geben oder beispielsweise bei den Vampiren eine Schwäche (keine Fernkampfeinheiten) abfedern.

Natürlich gibt es auch noch weitere Neuerungen, etwa Flugeinheiten oder Belagerungen auf speziellen Maps mit nur noch einer Mauerseite – statt die belagerte Stadt komplett umrunden zu können, was die KI noch nie gut hinbekommen hat. Das Prinzip der Chaos-Invasion aber, die ab etwa Runde 40 oder 50 zunehmend das Geschehen bestimmt (das Eindämmen der Chaostruppen ist Teil aller Siegbedingungen), ist ein alter Hut, bereits das Addon Mongol Invasion zum allerersten Total-War-Spiel Shogun funktionierte ähnlich.

Weggefallen ist das Rekrutieren von Söldnern, ihr kämpft also ausschließlich mit den 17 bis 28 Truppentypen eurer eigenen Fraktion und könnt auch nicht gegen Geld eine Armee noch schnell am Rundenende verstärken, bevor der Gegner angreift.
Anzeige
Kaiser Karl Franz ist mitten in die Chaostruppen hineingesprengt – und setzt ihnen mächtig zu.
Jörg Langer Chefredakteur - P - 348930 - 19. Mai 2016 - 19:29 #

Viel Spaß beim Lesen!

Der Marian 19 Megatalent - P - 19676 - 19. Mai 2016 - 19:32 #

Wow. Das ist mal ein umfangreicher Test. Freu mich aufs Lesen.

Taris 13 Koop-Gamer - P - 1644 - 19. Mai 2016 - 19:52 #

Das hört sich ja vielversprechend an. Toller Test, Danke. Aber eine Frage. Du schreibst am Anfang, das Spiel käme morgen am 20. raus, im Steckbrief steht aber der 24. als Releasedatum. Welche Angabe ist richtig?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 65559 - 19. Mai 2016 - 20:02 #

Amazon und Steam sagen es kommt am 24.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 348930 - 19. Mai 2016 - 20:45 #

Habe es auf 24.5. geändert im Text.

Taris 13 Koop-Gamer - P - 1644 - 19. Mai 2016 - 21:00 #

Danke für die Klarstellung. Hatte mich schon einen Moment darauf gefreut am Wochenende Grünhäute zu kloppen.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11027 - 19. Mai 2016 - 19:56 #

Wie ist das eigentlich mit der Chaosfraktion? Die gibt es für Vorbesteller bzw die nächsten 2 Wochen. Gibt es die irgendwann auf DLC? Ich denke ich warte noch einige Patches ab und kaufe es mir dann will aber ungern auf igendeinen Inhalt verzichten. Immer diese Luxusfragen.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 19. Mai 2016 - 20:18 #

Steht im Test ;-)
"Diese fünfte Fraktion erhält übrigens – der Fan-Aufschrei angesichts einer Praxis, die Sega auch schon bei früheren Serienteilen anwandte, hat sich ausgezahlt – auch diejenigen, die Total War Warhammer nicht vorbestellten, sondern ab dem morgigen Release am 20.5. binnen zwei Wochen kaufen."

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11027 - 19. Mai 2016 - 20:29 #

Ja, das weiß ich doch. Wie sieht es aber in einem halben Jahr aus, oder schauen die, die noch warten einfach in die Röhre?

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 19. Mai 2016 - 20:35 #

Keine Ahnung - so wie ich das verstanden habe, musst du entweder vorbestellen oder ab morgen innerhalb der nächsten zwei Wochen kaufen, dann kriegst du es. Ob die anderen das Chaos irgendwann kriegen oder auch nie, wird sich irgendwann erweisen...

Red Dox 16 Übertalent - 4333 - 19. Mai 2016 - 21:03 #

Natürlich kann jeder später das Chaos für Bargeld erwerben. War als Day#1 DLC gedacht und wurde jetzt nur um eine Woche nach hinten verlagert um die miese PR, welche mit dem DLC seit Bekanntgabe einherging, abzufedern.

Die spannendere Frage die immer noch ungeklärt ist: Der DLC setzt das Armeebuch "Krieger des Chaos" um. Allerdings beschränkt sich der DLC auf Chaos "Undivided" sprich alle 4 Götter, deren Magie und deren Spezialtruppen/Monster sind gar nicht erst im DLC enthalten.
Es gibt immer noch Befürchtungen das ein (oder gar vier) DLC zum DLC droht, wobei andere eher annehmen das die Göttergeschichte in den 2 standalone expansions oder via gratis Updates langfristig ausgebügelt wird. Time will tell.

Und bevor jemand um die Ecke springt: Es wurde schon bestätigt das Dämonen eine eigenständige Fraktion werden. Es wird also wohl auf drei Fraktionen der drei Armeebücher hinauslaufen (Krieger, Bestien & Dämonen des Chaos) und keine globale Superchaostruppe mit Rosinenpicken der besten Elemente drei verschiedener Armeen ;)

Taris 13 Koop-Gamer - P - 1644 - 19. Mai 2016 - 21:02 #

Soweit ich informiert bin, erhalten die Vorbesteller bzw. Frühkäufer den DLC einfach dazu. Danach musst du dafür extra zahlen.

Red Dox 16 Übertalent - 4333 - 19. Mai 2016 - 21:14 #

Es hieß afaik bei der News allerdings "Jeder Händler der den Chaos DLC als PreOrder anbietet, tue dies nun bis eine Woche nach Launch für jedes gekaufte Spiel."
Das hieße umgekehrt Händler welche den DLC nicht anbieten, tun dies auch nicht bis eine Woche nach Launch. Das ist gerade im Fall der Keyseller auf dem grauen markt wichtig zu beachten. Aber auch bei legalen Händlern würde ich halt sicher prüfen das die den DLC überhaupt anbieten.

An der Stelle sei auf das Drama bei Battlefleet Gothic hingewiesen, wo GMG eine zeitlang mit dem PreOrder Angebot geworben hatte und am Launchtag hieß es dann das GMG gar nicht zu den drei Händlern gehörte die dieses Angebot beinhalteten. Man konnte zwar bei GMG sein Geld zurückholen aber es klang halt im Vorfeld vom Developer tatsächlich eher so als würden alle Käufer sonstwo von dem PreOrder Angebot profitieren. Das sie dann am Stichtag enthüllen es galt nur für Käufer im Focushop, bei Steam oder bei Gamesplanet war dann entsprechend Zündstoff.

ElCativo 14 Komm-Experte - 1972 - 20. Mai 2016 - 15:23 #

Schöne Theorie aber in dem Fall nicht zutreffend wer das Spiel in der Ersten Woche bei steam freischaltet egal woher der Key kommt kann den DlC in der Frist Kostenlos Herunterladen.

Red Dox 16 Übertalent - 4333 - 20. Mai 2016 - 16:31 #

Und das steht Wo?

Denn hier
https://forums.totalwar.com/discussion/172345/kholek-suneater-lets-play-plus-early-adopter-news/p1
steht explizit

>Retailers who are currently supporting the pre-order will continue offering the DLC for free into the first week, with the free period coming to an end at 18:00 BST on the 31st May.

What’s a ‘participating retailer’?
Any retailer that is already offering the Chaos Warriors Race Pack as a Pre-order will also be making it available for free to people who buy the game during the first week on sale. You should always check with your preferred retailer to make sure though.<

Und damit bleibe dabei das man besser die Augen offenhalten soll, wenn man den Chaos DLC will.

Red Dox 16 Übertalent - 4333 - 23. Mai 2016 - 21:47 #

Aha, ich antworte mir mal selbst ;)
Heute hieß es im CA Forum, das der Chaos DLC ab morgen eine Woche lang bei Steam auf "gratis" geschaltet wird. Also jeder der den DLC nicht bereits in der Bibliothek hat, darf dann entsprechend bei Steam
http://store.steampowered.com/app/404010/?l=german
auf Download klicken. Also dann doch: Gratis DLC für alle (die daran denken ihn zeitig abzuholen sofern nicht eh schon in der Bibliothek vermerkt ^^).
https://forums.totalwar.com/discussion/173879/warhammer-tw-preloaded-and-on-steam-library-but-not-chaos-dlc#latest

John of Gaunt Community-Moderator - P - 65559 - 23. Mai 2016 - 22:34 #

Geht das auch, wenn man das Hauptspiel nicht hat? ^^

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15534 - 23. Mai 2016 - 22:37 #

Du Fuchs!

Red Dox 16 Übertalent - 4333 - 23. Mai 2016 - 22:57 #

Ich denke mal die sind schlau genug (Ca oder Steam selbst) um eine Sperre einzubauen die es den Leuten verbietet gratis DLC abzugreifen für Spiele die sie (noch) nicht in ihrer Bibliothek haben. Aber kann ja morgen jemand gerne ausprobieren und berichten obs klappt oder nicht ^^

John of Gaunt Community-Moderator - P - 65559 - 24. Mai 2016 - 11:14 #

"Bei der Verarbeitung Ihrer Anfrage ist ein Fehler aufgetreten:

Beim Hinzufügen dieses Produkts zu Ihrem Steam-Account ist ein Fehler aufgetreten."

Geht wohl nicht ^^

ElCativo 14 Komm-Experte - 1972 - 24. Mai 2016 - 9:03 #

Ja ich dachte das wüsstet du darauf wollte ich ja hinaus..

Red Dox 16 Übertalent - 4333 - 24. Mai 2016 - 9:08 #

Würde ich 3 Tage später nachdem es offiziell mal anders verlautbart wurde als initial jetzt auch behaupten ;)

Apolly0n 12 Trollwächter - 1008 - 19. Mai 2016 - 20:28 #

Ich weiß das ich jetzt beledigt klinge (weil ich es bin) aber das stößt mir jetzt sehr übel auf. Gerade auf die Chaos Fraktion mag ich so gar nicht verzichten. Auch wenn ich mich auf das Spiel freue, die ersten großen Patches wollte ich schon noch abwarten. Fürs Warten mit einem "unvollständigen Spiel" bestraft zu werden sehe ich nicht ein, da warte ich dann gerne sogar noch länger bis man mir wegen dem fehlenden Inhalt preislich entgegen kommt. Früher zuschlagen werde ich aber eher nicht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 348930 - 19. Mai 2016 - 20:46 #

Andererseits ist das Spiel in einem halben Jahr dann vermutlich günstiger, was den vermutlichen DLC-Preis aufwiegen dürfte :-)

knallfix 14 Komm-Experte - 1846 - 19. Mai 2016 - 20:46 #

Den DLC wird nach Ablauf der Early Adopter Phase, wie man sowas nun so schön nennt, ganz normal bei Steam verkauft.
Und später sicher auch mal als Komplettpaket.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11027 - 19. Mai 2016 - 20:49 #

Okay, also sind die jetzt für die Vorbesteller dabei und wer sich das Spiel in einem Monat holt muss halt 10€ extra für die Chaos Fraktion löhnen. Gut, so habe ich mir das auch gedacht.
Ach ich weiß nicht ich glaub ich werde es mir doch jetzt schon holen? Ich habe schon Bock drauf mit dem Imperium alles zu zermalmen. :D

kingterror 08 Versteher - 212 - 19. Mai 2016 - 20:08 #

WOW Besser als befürchtet^^

Name12 (unregistriert) 23. Mai 2016 - 2:44 #

Oder der gleiche Hype wie bei den letzten Total-War-Spielen. Nach Rome 2 traue ich der GG-Wertung nicht so recht, sie scheint mir ein gutes Stück zu hoch zu sein.

Aladan 23 Langzeituser - - 39141 - 19. Mai 2016 - 20:14 #

Endlich Zwerge spielen :-)

Stonecutter 19 Megatalent - - 15962 - 19. Mai 2016 - 20:19 #

Wow! Danke für diesen ausführlichen Test!

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40188 - 19. Mai 2016 - 20:20 #

Das liest sich wirklich gut.

Chorazeck 18 Doppel-Voter - P - 9004 - 19. Mai 2016 - 20:28 #

Toller Test, ich freue mich riesig auf das Spiel!

Nur zur Anmerkung: Ich weiß zwar nicht wie es in TW umgesetzt worden ist, aber die Untoten bei WFB (sowohl Khemri als auch Vampirfürsten) zerfallen auch anstatt zu fliehen, wenn sie einen Moraltest verpatzen. Dieser Moraltest kann dabei zum Teil von Fähigkeiten anderer Kommandanten erschwert werden. Wie gesagt, die Umsetzung kenne ich nicht, aber es ist nicht unbedingt Getrickse von Creative Assemble.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 348930 - 19. Mai 2016 - 20:47 #

Ja, du hast Recht.

Tasmanius 16 Übertalent - P - 5449 - 19. Mai 2016 - 20:41 #

"Zuvorderst"
Echt? Man lernt nie aus.

Beeindruckender Test! Brauche fürs komplette Lesen aber etwas mehr Ruhe.

Rogaa 15 Kenner - 3857 - 19. Mai 2016 - 21:19 #

7 Seiten, man merkt das dies dem Jörg sein Lieblings-Genre ist ;-)
Danke für die Ausführlichkeit + die 2h SdK

Sebastian -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 78057 - 19. Mai 2016 - 21:19 #

Starker Test mit einer sehr guten Übersicht über die Fraktionen. Juckt mich ja schon irgendwie. Aber einen solchen Zeitfresser kann ich mir momentan nicht leisten.

doom-o-matic 16 Übertalent - P - 4424 - 19. Mai 2016 - 21:21 #

Holla die Waldfee, watn Test!

Truffe 13 Koop-Gamer - P - 1740 - 19. Mai 2016 - 21:45 #

Schöner Test hört sich gut an und es gibt ja zwei Fraktionen die ich gerne gespielt habe Zwerge und Grünhäuter.

Oben ist Starker Tobak für Einsteiger bei Einsteiger das I groß.

Gogo Gadjetto 07 Dual-Talent - 121 - 19. Mai 2016 - 23:02 #

Wow Hammertest! Respekt!

joker0222 28 Endgamer - - 101208 - 20. Mai 2016 - 0:49 #

Ich finde diese detaillierten Großtests an sich ja gut. Umso weniger verstehe ich, dass ausgerechnet das Fazit eingespart wurde.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 348930 - 20. Mai 2016 - 9:14 #

Es wurde kein Fazit eingespart.

joker0222 28 Endgamer - - 101208 - 20. Mai 2016 - 10:42 #

Früher gab es bei Tests ein Fazit am Ende und jetzt nicht mehr.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 348930 - 20. Mai 2016 - 12:08 #

Früher gab es viel, aber seit vielen Jahren ist ein Fazit am Testende Zufall, kein Muss bei uns. Dafür gibt's den Meinungskasten. Insoweit trifft deine Formulierung nicht zu.

joker0222 28 Endgamer - - 101208 - 20. Mai 2016 - 16:48 #

Halte ich für eine falsche Entscheidung. Zu einem Test gehört mMn ein explizites Fazit. Z.b. so wie hier: http://www.gamersglobal.de/test/destiny?page=0,3 So viele Jahre ist das jetzt auch nicht her. Stört mich auch schon länger, denn das Fazit ist bei einem Test das erste was ich lese. Dass ich es jetzt ausgerechnet unter diesen Test schreibe ist Zufall.

Hab auch noch bei keiner anderen Seite gesehen, dass am Ende eines Tests kein Fazit stünde.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9293 - 20. Mai 2016 - 3:33 #

Krasser Test. Alle meine Fragen sind beantwortet. Ich freu mich unendlich. Vielleicht lass ich mich 4 Tage einfrieren das die Wartezeit nicht so quälend lang ist ^^

Drugh 15 Kenner - P - 3118 - 20. Mai 2016 - 6:03 #

Schöner Test, verdiente Wertung. Reizt mich schon sehr, wird aber auf die Liste gepackt. Lieber später als Gold-Edition.

ElCativo 14 Komm-Experte - 1972 - 20. Mai 2016 - 7:07 #

Ich Freue mich auf das Spiel vor allem auf den Stärkeren Rollenspiel Anteil die Vereinfachung der Strategie Karte kann ich aber nicht nachvollziehen und finde ich sehr schade. Total War war dort nie wirklich Komplex ich denke das es jetzt noch mal vereinfacht wurde verschenkt Potential.

jonsn01 10 Kommunikator - 375 - 20. Mai 2016 - 7:28 #

Echt super Test! Werde ich definitiv im Auge behalten ;)

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2356 - 20. Mai 2016 - 7:54 #

Guter Test! Jetzt brauche ich nur noch das Geld :D

Ghusk 15 Kenner - P - 2972 - 20. Mai 2016 - 10:22 #

Ich bin seit langem mal wieder gehyped!

Aber 3 Sachen verhindern leider den sofortigen Kauf: PC zu schlecht, keine Zeit, baldige DLC-Schwämme :/

Fliege 12 Trollwächter - 860 - 20. Mai 2016 - 11:03 #

Es soll für Anfänger "starker Tobak" sein. Nun habe ich noch nie ein Total War Spiel gezockt, aber bin sehr an diesem interessiert, weil es im Warhammer-Universum spielt. Heißt es jetzt, dass ich eine steile Lernkurve zu erwarten habe?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 348930 - 20. Mai 2016 - 12:09 #

Ja, die ersten Stunden oder ein, zwei Partien schon. Aber auch nicht auf Paradox-Niveau :-)

Fliege 12 Trollwächter - 860 - 20. Mai 2016 - 12:21 #

Dann bin ich ja beruhigt. :D

KanoFu 10 Kommunikator - 524 - 20. Mai 2016 - 11:43 #

Ich bin heiß drauf. Jetzt noch umso mehr!
Danke für den Test.

Trax 14 Komm-Experte - 2538 - 20. Mai 2016 - 11:44 #

Mein letztes TW ist Shogun 2 gewesen. Das hier ist der erste Teil, wo ich mittlerweile überlege ob ich ihm eine Chance gebe. Natürlich frühstens in einigen Monaten oder nächstes Jahr wenn die wichtigsten DLC draußen sind und eventuell eine Komplettversion reduziert angeboten wird.
Danke für den Test.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3095 - 20. Mai 2016 - 11:59 #

Sehr schoener und ausfuehrlicher Test. Da freue ich mich doch schon auf das Spiel :)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31293 - 20. Mai 2016 - 13:44 #

Klingt ja ganz gut, aber traditionell gibt es Total War Spiele bei mir nur noch im Weihnachts-Sale. Und dann muss ich mal schauen, ob das auf meinem Mac überhaupt anständig läuft oder ob ich nicht meinen PC wieder zusammenbauen sollte – worauf ich aber keine Lust habe. Hmm.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1350 - 20. Mai 2016 - 15:51 #

Ich hab mal ne Frage. Ich bin eigentlich ein sehr großer Strategie Spiel Fan, aber bei TW hat es nie klick gemacht. Ich habe allerdings auch nur Shogun 2 gespielt und mit den ganzen japanischen Begriffen so meine Probleme gehabt.

Lohnt es sich trotzdem, sich einmal Warhammer anzuschauen? Oder ist es eigentlich das Gleiche in Grün?

Ghusk 15 Kenner - P - 2972 - 20. Mai 2016 - 16:06 #

Das Spielprinzip ist bei allen TW-Teilen zu 90% gleich. Wenn dich aber hauptsächlich das Szenario abgeschreckt hat, versuche es doch mal mit einem Teil der dir vom Setting her zusagt. Mir hat zB Rome besonders gut gefallen, weil ich die Antike spannend finde. Empire und Shogun habe ich dagegen nie lange gespielt, deren historischer Hintergrund lässt mich einfach kalt.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1350 - 20. Mai 2016 - 16:26 #

Ich bin da etwas zwiegespalten. Also den Teil auf der strategischen Karte fand ich verwirrend und Spielen wie Civ meilenweit unterlegen. Vielleicht hab ich es aber auch nicht verstanden. Und die Echtzeitkämpfe haben mich jetzt auch nicht vom Hocker gehauen. Bogenschützen auf die Hügel, abwarten bis KI angreift, alles zusammenschießen, weiter.

Wie gesagt, ich mag eigentlich sonst so ziemlich alles im Strategie Bereich. Es wundert mich, dass mir TW so gar nicht zusagt. Ich habe den Verdacht, dass ich irgendwas grundlegendes im Spiel nicht richtig verstanden habe.

Ghusk 15 Kenner - P - 2972 - 20. Mai 2016 - 17:07 #

Klar, der strategische Teil ist einem Civ unterlegen. Der wirkliche Clou der TW-Spiele sind die Schlachte. Wo sonst kann man "realitätsnah" ganze Regimenter führen? Wenn sich die Infantrie verkeilt, Kavallerie versucht zu flankieren und Artillerie halbe Regimenter zerfetzt ist das doch was anderes als das runterticken von Lebenspunkten in anderen (Global-) Strategiespielen.

Falls dich das generell nicht anspricht, ist die Reihe vielleicht wirklich nichts für dich. Falls die Kämpfe allerdings nur langweilig (weil zu einfach) waren: Der Gegner muss schon deutlich überlegen sein, damit es spannend wird. Erst dann ist feinfühliges Taktieren nötig.

Dagegen kann man Kämpfe die man eh gewinnen wird, automatisch lösen lassen. Das erspart einem die langweiligen 30 minütigen Standardgefechte und erheblich Lebenszeit ;)

DocRock 13 Koop-Gamer - 1350 - 20. Mai 2016 - 18:43 #

Ja genau, das hab ich dann halt immer gemacht. Autogefecht, weil es einfach nicht spannend war. Da liegt wahrscheinlich der Hase im Pfeffer begraben. Ich fand die Schlachten einfach nicht spannend. Dabei finde ich sowas sonst immer generell spannend. ;) Sei es nun oldschool Panzer General oder RTS a la Total Annihilation. Aber bei TW.. die strategische Komponente hat sich mir nicht erschlossen, wie schon gesagt hieß es bei mir immer Infanterie vor Bogenschützen auf Hügel und gibts ihnen.

Irgendwie reizt mich der Titel ja. Denke im Steam Winter Sale wird der eingepackt. Ich versuche es nochmal. Die Einführung von Magie klingt auch irgendwie spannend.

knusperzwieback 11 Forenversteher - 698 - 21. Mai 2016 - 22:32 #

Vielleicht einfach mal den Schwierigkeitsgrad im Spiel etwas anheben.
Oder ist die KI wirklich so schlecht?

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31293 - 20. Mai 2016 - 17:40 #

Ich glaube das kommt auch immer ein wenig darauf an, welche Einstellung man zu den Spielen hat. Ich selbst mag ja neben Strategiespielen vor allem Rollenspiele und bilde mir daher dann auch meistens meine eigene Geschichte im Kopf und spiele weniger "gamey" und ohne Min-Maxing.

Bei zB. TW Rome 1/2 versuche ich in etwa grob realistisch zu spielen, halbwegs der Epoche und der eigenen Seite angemessen. In Kämpfen als Römer in der Pre-Marius Zeit kommen dann die Hastati in die erste Reihe, Principes dahinter und die Triarii in die dritte (und idealerweise nie zum Einsatz), und entsprechend baue ich die Legionen dann auch auf, baue also nicht nur die besten Truppen. Und ich versuche die Schlachten ohne fiese Tricks zu gewinnen, auch wenn das natürlich bedeutet daß man viel höhere Verluste hat. Aber was soll's, so wäre es halt damals vielleicht auch gelaufen und es macht ja auch mal Spass, einen Krieg zu verlieren. Und Nachschub schicke ich dann auch nicht in einzelnen losen Truppen an die Front sondern nur als komplette Legionen von Italien ins Kriegsgebiet.

Bei zB. EU4 oder CK2 halte ich das ähnlich.

Wenn man sich also selber ein wenig zurückpfeift, nicht jeden Fehler der KI ausnutzt und ein wenig Rollenspiel betreibt, kann man mit den TW Spielen viel Spass haben.

Wer aber eine brutal schwere KI haben muss, damit ihm ein Spiel Spass macht, und über Schwächen nicht hinwegsehen kann und knallhart jeden Fehler ausnutzt und "unrealistisch" spielt kann diese Spiele aber leider recht schnell aushebeln und sich bald langweilen.

Ich denke, bei den TW Spielen kommt es daher genau so stark auf einen selbst an wie auf die KI.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1350 - 20. Mai 2016 - 19:09 #

Ich bin gar nicht so ein KI-Fanatiker, ich hab z.B absolut kein Problem mit der Civ KI und die ist nun wirklich nicht gut. Wenn einem da auf Deity 35 Bogenschützen und 52 Swordmen entgegen geworfen werden, weil die KI sich auf diverse Super-Produktionsboni stützt, dann ist das für mich ok. Solange die Basis einigermaßen stimmt.

Vielleicht liegt es auch an der Echtzeit Komponente. Ein Civ, Xcom oder Fire Emblem begeistert mich immer deutlich mehr als ein Echtzeitgeklicke. Das mit dem Roleplaying kann ich nachvollziehen, passiert bei mir aber meistens erst in der letzten Phase eines Spiels. Bis dahin versuche ich zu gewinnen.. nicht auf Sieg zu spielen, krieg ich nicht hin. ;)

seb 14 Komm-Experte - 1819 - 30. Mai 2016 - 9:41 #

Also gerade mit Hastati, Principes, Triari Formation habe ich auch gespielt. Und ich hatte den Eindruck, besser hätte ich es mir gar nicht selber ausdenken können um sehr gut da zu stehen. Hat sogar in mehreren MP-Schlachten Wunder gewirkt. Aber vielleicht war da die biologische Intelligenz meiner Gegner unterhalb des Niveaus der künstlichen... :D

Nagrach 14 Komm-Experte - 2311 - 20. Mai 2016 - 17:42 #

Na dann, bis zur GOTY ist doch sicher noch Zeit?

Welat 15 Kenner - P - 3197 - 20. Mai 2016 - 18:51 #

Toller und wirklich ausführlicher Test. Besten Dank an Jörg!

Olipool 16 Übertalent - 4198 - 21. Mai 2016 - 9:15 #

Wird es den Test auch als eBook bei Amazon geben? :D

Oranje 13 Koop-Gamer - 1418 - 21. Mai 2016 - 20:51 #

Sehr schöner und langer Test. Nun freue ich mich umso mehr auf meine Total War Warhammer High King Edition. :)

Stonecutter 19 Megatalent - - 15962 - 23. Mai 2016 - 10:26 #

Meine ist grad angekommen, sieht wirklich gut aus! Leider gibt es kein "Preload" von den Discs, man muss es aus dem Netz saugen, wenn man pünktlich zum Release starten will.

clownseuche 09 Triple-Talent - 278 - 22. Mai 2016 - 16:18 #

Wahnsinn. Bin schon ganz heiß auf das Spiel. Was ein Glück, dass ich zwei Wochen Urlaub habe. Hat Chaos eigentlich auch eine eigene Kampagne? Ist neben den Skaven meine Lieblingsfraktion und ich würde mit denen gerne mehr machen als sie nur im Multiplayer zu spielen.

Red Dox 16 Übertalent - 4333 - 22. Mai 2016 - 22:33 #

Ja, hat eine eigene Kampagne (sofern man den DLC besitzt).
https://www.youtube.com/watch?v=NraLUGAPR98

Truffe 13 Koop-Gamer - P - 1740 - 22. Mai 2016 - 16:24 #

Wird der Test erweitert wenn ihr die Chaosfraktion gespielt habt?

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16779 - 23. Mai 2016 - 8:28 #

Klingt ja richtig gut, auch von mir danke für den ausführlichen Test. :)

Hätte jetzt eigentlich richtig Lust auf ein sinnvoll entschlacktes Fantasy-Total War, aber ich bin mir Dark Souls 3 und dem neuen Doom erstmals ne Weile beschäftigt. Im Zweifelsfall wird zusammen mit dem ersten Addon zugeschlagen, vin gespannt wie dann irgendwann unweigerlich die Rattenfraktion umgesetzt wird. ;)

Xborn 10 Kommunikator - 361 - 23. Mai 2016 - 12:26 #

Vor der Mittagspause hat es heute bei Amazon noch 49,99 gekostet und gerade jetzt kostet es 59,99. So wie es scheint hat der Hersteller den Preis wegen des zu erwarteten Erfolgs nochmal schnell angehoben.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15962 - 23. Mai 2016 - 19:56 #

Also ich habs noch mit 49,99 drin. Mit GG-Abo bekommst du es auf Gamesrocket noch etwas günstiger. ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 65559 - 23. Mai 2016 - 20:20 #

Da ist es jetzt wieder. Heute Nachmittag war es tatsächlich mal bei 60 Euro. Amazon weiß wohl nicht so ganz, was es will ^^

Xborn 10 Kommunikator - 361 - 23. Mai 2016 - 22:31 #

Vielleicht war das nur eine Taktik. Zuerst habe ich mir überlegt, es vielleicht irgendwann mal zu kaufen, dann habe ich die Preiserhöhung bemerkt, und nun wo es jetzt wieder um 49,99 zu haben ist, habe ich gleich zugeschlagen. So manipulierbar bin ich anscheinend schon.

KanoFu 10 Kommunikator - 524 - 24. Mai 2016 - 10:49 #

Im Moment laufen die User bei Steam Amok. Da scheint wohl bei vielen ein Bug aufzutreten, der das Spiel beim Warhammerlogo einfrieren lässt.
Irgendwelche Erfahrungen diesbezüglich?

Stonecutter 19 Megatalent - - 15962 - 24. Mai 2016 - 13:38 #

Ja, ich hatte auch Probleme, bin in den Steam-Offline Modus gegangen, jetzt läuft alles gut. Dürfte ein Serverproblem sein.

Truffe 13 Koop-Gamer - P - 1740 - 24. Mai 2016 - 18:08 #

Bei mir hat es nicht gestartet dann ich den Offline-Modus gegangen und schon ging es.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9293 - 24. Mai 2016 - 17:10 #

Ja man muss etwas warten dann geht es weg. Der Tipp mit dem Offline Modus ist auch gut. Jetzt steht den Carsteins nichts mehr im Wege ^^

Aladan 23 Langzeituser - - 39141 - 25. Mai 2016 - 6:12 #

Gestern haben wir direkt mal eine Koop Kampagne gestartet und es läuft hervorragend, muss ich sagen.

Tolles Spiel und schon jetzt mein liebstes Total War überhaupt. Zwerge ftw!

KanoFu 10 Kommunikator - 524 - 25. Mai 2016 - 10:19 #

Jo, es lief beim ersten Start außerordentlich holprig an. Ich habe nichtmal das Intro sehen können es war nur Sound und 1 fps bei schwarzem Bildschirm. Ich habe halt nur gewartet und dann kam der Startbildschirm. Beim zweiten Start waren die ersten 10 Sekunden des Intros total laggy und seitdem läuft es absolut flüssig und störungsfrei.

Gefällt mir!

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 25. Mai 2016 - 11:21 #

Von historischem Total War zu historischem Total War haben wir aktuelle und über die Jahre verlorene Fans der Serie uns stets darüber beklagt, wie unglaubwürdig die Kampagnen-KI doch agiere, mit den völlig zwecklosen Bündnissen, die auch von offensichtlich unterlegenen KIs ständig gebrochen werden etc.

Dann gab es hier vor einer ganzen Weile dieses Interview mit Ferguson von CA, in dem er klarstellte, dass das nicht Inkompetenz sondern Absicht sei. Das war der Moment, an dem ich mich endgültig von der Reihe verabschiedete, nachdem Empire ohnehin schon mein letztes Total War zu sein schien.

Nun, bei Warhammer spielt das wohl keine Rolle. Da herrscht sowieso ständig Krieg. Erstmalig dürfte also CAs Idee von KI-Verhalten auf Kampagnenebene zum Szenario passen. Wobei, das ist nicht ganz richtig, bei dieser einen Shogun-2-Erweiterung passte das wohl auch. Na, sei es drum, der Schritt zu Warhammer ist jedenfalls nur konsequent angesichts dessen, was ein Total-War-Spiel der Vision CAs entsprechend sein soll.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 348930 - 31. Mai 2016 - 13:47 #

Deine Ausführungen passen nicht zu Warhammer Total War, weder herrscht da immer Krieg, noch kommen die von dir erwähnten Fehlleistungen so merklich vor wie in früheren Teilen.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 103556 - 21. Juli 2016 - 13:27 #

Außergewöhnlich guter Test, der im Netz Seinesgleichen sucht! Danke dafür!

Aladan 23 Langzeituser - - 39141 - 1. August 2016 - 6:05 #

Danke Jörg für den neuen Abschnitt mit den Tiermenschen. Spielen diese momentan in einer Koop Kampagne mit dem Chaos, was wirklich sehr viel Spaß macht. :-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 348930 - 1. August 2016 - 9:21 #

Ich habe für den Test vor allem die Minikampagne gespielt. Kooperativ von Südwesten und Nordosten aus die Welt zu unterjochen, hört sich gut an :-)

Aladan 23 Langzeituser - - 39141 - 1. August 2016 - 9:53 #

Ja, das ist tatsächlich ziemlich lustig. :-)

Muss aber auch dazu sagen, dass es das Chaos am Anfang wesentlich leichter hat als die Tiermenschen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 348930 - 1. August 2016 - 10:09 #

Ja, Chaos kann lange munter brandschatzen, bis es mal auf Zwerge oder Imperium trifft. Wenn du hingegen bei den Tiermenschen den einen Knilch nimmst, triffst du sofort auf diese westliche Vampirfraktion. Der andere Tiermensch-Held hat's leichter.

Aladan 23 Langzeituser - - 39141 - 1. August 2016 - 10:14 #

Legendärer Tiermenschenheld "Knilch". Ich möchte eine Umbenennung im Spiel!

Freue mich jetzt auf die Bretonen und hoffentlich die Waldelfen. Die beiden gehören schon beim Tabletop zu meinen Favoriten. Bis dahin wird gebrandschatzt und die Welt mit Ziegen überflutet ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 348930 - 8. August 2016 - 10:45 #

Müssten die nicht Bretonnen heißen?

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3307 - 1. August 2016 - 9:31 #

Finde den Schwierigkeitsgrad heftig.
Habe nach ~10 Anläufen es geschafft mit den Zwergen zu gewinnen.
Bei den Menschen (das Imperium) brauchte ich eher 30 Versuche bis es rund lief (bin hier bei Zug ~180).
Als nächstes werde ich die Untoten oder die Orks versuchen.
.
Fehlen eigenlich nur noch die Skaven, Elfen, Dunkelelfen und Echsenmenschen (...?)
Dürfte also noch ein paar DLCs geben.

Aladan 23 Langzeituser - - 39141 - 1. August 2016 - 9:38 #

Alles, was nicht in der alten Welt lebt, wird sicherlich erst mit Teil 2 und 3 erscheinen. Per kostenlosen DLC kommen noch die Bretonen, kostenpflichtig könnten wohl die Waldelfen erscheinen.

Skaven werden wohl auch eher in einem späteren Teil erscheinen.

Darvinius 13 Koop-Gamer - 1673 - 1. August 2016 - 10:37 #

Oger könnten noch erscheinen für diesen Teil und Khemri. Waldelfen und Bretonen sowieso denke ich .

Aladan 23 Langzeituser - - 39141 - 1. August 2016 - 10:38 #

Jo, da könntest du Recht haben. Vor allem Khemri fehlt noch im Süden.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1350 - 1. August 2016 - 10:35 #

Gibts auch eine Einschätzung, ob sich der Tiermenschen DLC lohnt oder hab ich den Teil überlesen?

TW:W war mein erstes richtiges Warhammer, nachdem ich bei Shogun 2 überhaupt nicht reingekommen bin. Und es hat mir richtig gut gefallen! Leider wird es halt recht schnell langweilig, sobald man mit den Fraktionen einmal durch ist. Da sich die Karte nie ändert, spielen sich viele Spiele dann ziemlich ähnlich.

Außerdem ist mir das Spiel ehrlich gesagt zu lang. Am Anfang macht es immer richtig Laune, aber irgendwann wenn man gefühlt 50 Provinzen hält, aber noch (wieder gefühlt) 250 einnehmen muss, dann wird mir das meistens zuviel.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 348930 - 1. August 2016 - 11:00 #

Im Meinungskasten beziehe ich kurz Stellung, ja.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1350 - 1. August 2016 - 18:30 #

Ok danke, hatte bei dem Update nur den Teil im Test gelesen

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1449 - 1. August 2016 - 14:37 #

Die Angabe, dass es auch für Linux und OSX erhältlich ist, ist falsch. Es gibt nur eine PC Version. Der Publisher nennt auch keine Termine für die anderen Betriebssysteme.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 348930 - 1. August 2016 - 14:50 #

Danke für den Hinweis. Du kannst sowas aber auch als Fehler melden, wenn du magst. Ich ändere jetzt mal den Steckbrief.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9293 - 1. August 2016 - 19:28 #

Vielen Dank für das Upgrade zu den Tiermenschen.

zaylia_tsa 11 Forenversteher - 737 - 1. August 2016 - 21:38 #

In Steam wird auch über den hohen Preis für den Tiermenschen-DLC gemeckert. Richtig so!

Rumi 17 Shapeshifter - 7869 - 8. August 2016 - 10:28 #

muss ich gleich wieder an das alte Age of Reckoning denken

Stonecutter 19 Megatalent - - 15962 - 20. September 2017 - 16:10 #

So, nach 16 Monaten Spielzeit muss ich noch nen Kritikpunkt nachwerfen:

Selbst wenn man das Spiel im höchsten Schwierigkeitsgrad durchspielt, bekommt man nur ein lausiges "Du gewinnst" Fenster präsentiert, keine Cutscenes. Echt schade!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)