Tales of Zestiria Test
Teil der Exklusiv-Serie Abonnenten-Wunschartikel

In bester Serien-Tradition

Nico Carvalho / 29. Oktober 2015 - 18:08 — vor 51 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS3PS4
Rollenspiel
JRPG
ab 12 freigegeben
16
Namco Bandai
Namco Bandai Games Europe
16.10.2015
Link
Amazon (€): 39,95 (PS3), 21,55 (PlayStation 4), 219,89 (PlayStation 4)
Mit Tales of Zestiria feiert die J-RPG-Reihe ihr 20jähriges Jubiläum. Um dieses zu ehren, liefert Bandai Namco einen Titel ab, der ganz in der Serientradition steht. Ob sich die charmante Ausrichtung auf die alten Werte auszahlt, sich aber auch genügend Neuerungen im Paket befinden, sagt euch der Abo-Wunschartikel des Monats Oktober.
Premium Content
Einzelkauf
Für nur 1,50 €
Jetzt kaufen
GamersGlobal Premium
Kostenfrei nutzen
Infos/Anmelden
Premium Points
1 Premium Point
Registrieren
Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 29. Oktober 2015 - 18:12 #

Viel Spaß beim Lesen!

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23319 - 29. Oktober 2015 - 19:03 #

Tales of Eternia fand ich damals auf der PSP ganz nett, vor allem die 2D-Optik war sehr süß. Leider habe ich mich irgendwann verlaufen.

Das hier sieht ein wenig eintönig aus in optischer Hinsicht. Bei einer tollen Story könnte ich darüber hinwegsehen, aber so hat das Spiel außer den Kämpfen nichts für mich zu bieten.

Hyperlord 15 Kenner - P - 2950 - 29. Oktober 2015 - 19:04 #

Danke für den Test, hab mich sehr gefreut

Yoshua 17 Shapeshifter - P - 7043 - 29. Oktober 2015 - 19:25 #

Mir gefällt das Spiel sehr, bis auf das Kampfsystem, dass finde ich nicht so gut, aber das ist in jedem Tales so. Aber hier komme ich gut klar damit.

Olphas 24 Trolljäger - - 47024 - 29. Oktober 2015 - 19:32 #

Ich spiele es gerade auf der PS4 und dürfte relativ nah vorm Finale stehen. Ich bin seit ein paar Jahren großer Fan der Reihe und auch Zestiria gefällt mir sehr gut. Mit einem Graces f oder Xillia kann sich Zestiria nicht unbedingt messen, aber man bekommt als Tales of - Fan genau das, was man erwartet. Die Besonderheiten im Kampfsystem, besonders die Fusionen, sind klasse geraten. Das Kampfsystem ist einfach super. Hätte ich nie gedacht bis ich es vor ein paar Jahren mal ausprobiert habe. Das fließt einfach.

Fluch und Segen zugleich ist, dass die Kämpfe jetzt immer da stattfinden, wo man tatsächlich gerade ist ohne das Laden einer gesonderten "Arena". Das ist an sich super, aber kann auch mal richtig nach hinten losgehen. In Gängen z.B. Oder wenn dann irgendwelche Felsen oder Bäume mitten im Kampffeld stehen. Da kommt das Spiel nicht gut mit klar. Weder die Wegfindung der Charaktere noch die Kamera.

Die Story finde ich nicht schlecht, aber ganz so episch wie einige Vorgänger ist es dann doch nicht, vor allem weil es gegen Ende doch etwas abflacht. Ich hoffe, dass es jetzt zum Finale wieder ansteigt, aber davor ist doch ein bisschen arg viel Rumreiserei und Sammelei nötig, was das Tempo sehr bremst. Und ein bisschen vermisse ich die knallharten Wendungen, die, ich muss sie wieder nennen, Xillia und Graces f durchgezogen haben. Da hatte man mehrfach geglaubt, man wäre jetzt dem Finale auf der Spur und dann kommt doch alles anders. Zestiria ist erstaunlich gradlinig.

Und dass das Spiel ursprünglich nur für die PS3 erschienen ist, merkt man ihm doch sehr an. Es ist durchaus oft sehr hübsch, aber gerade das aufpoppen von Objekten in ein paar Metern Entfernung, mit dem die PS3-Titel schon "gesegnet" waren, hätte man für die PS4 gerne etwas in den Griff kriegen können. Trotzdem hätte ich gern ein paar Screenshots gemacht. Z.B. für die DU-Galerie. Aber nix da. Das ist das erste PS4-Spiel, das mir untergekommen ist, in dem die Share-Taste konstant gesperrt ist. Angeblich aus "Lizenzgründen" wie in einem Tweet mal verkündet wurde. Okay ... ich bezweifle stark, dass die F12-Taste bei Steam ebenfalls geblockt ist. Schade.

Sehr ungewöhnlich finde ich, wie das Spiel mit einigen Party-Mitgliedern umgeht. Da wird ein Hauptcharakter früh eingeführt und ist dann den Großteil des Spiels gar nicht dabei. Aber es gibt einen ähnlichen Charakter, der einspringt. Das macht von der Story sogar Sinn. Aber dann wird doch etwas merkwürdig hier und da gewechselt, wie es die Story gerade braucht. Das es dann für den erstgenannten Charakter einen DLC gibt, um deren Story zu erzählen hilft da nicht gerade, zumal der soweit ich das gesehen habe auch hierzulande nur die ersten paar Wochen kostenlos ist.
Ebenso merkwürdig ist, dass das Spiel zwar ein praktisches Schnellreise-System hat, das aber ständig komplett einschränkt, damit der Spieler an einem Punkt vorbeilaufen MUSS, an dem dann oft nur ein kurzes Gespräch stattfindet bevor sich das ganze dann wieder öffnet. Das hätte man auch schlauer lösen können.

Aber genug gemeckert, mir macht es ja doch wieder großen Spaß. Die Spiele der Reihe haben einfach einen tollen Flow.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 29. Oktober 2015 - 20:19 #

Danke für die kurze Einschätzung (den Test kann ich ja mangels Abo nicht lesen ^^), ich hadere noch ein wenig mit mir, ob ich Zestiria für die PS3 nun holen soll oder nicht. 36€ ist ja nicht die Welt, aber was ich bislang so dazu gelesen habe hörte sich jetzt nicht so prall an.

Vor allem die häufig kritisierte banale Story mit den oberflächlichen Charakteren schreckt mich ab, ich hab schon bei Xillia drei Viertel der Dialoge weggeklickt und es dann letztlich nur wegen des Kampfsystems durchgespielt. Ich vermute mal, dass das bei Zestiria nicht anders wäre. In dem Fall könnte ich mir nämlich auch erstmal Xillia 2 geben und warten, bis Zestiria billiger geworden ist. Hast du Xillia 2 zufällig auch gespielt?

Olphas 24 Trolljäger - - 47024 - 29. Oktober 2015 - 20:29 #

Ja. Ich fand den ersten Teil insgesamt besser, aber mir hat es sonst gut gefallen.

Aladan 21 Motivator - - 28722 - 29. Oktober 2015 - 22:20 #

Tales of Zestiria macht mir persönlich eine Menge Spaß, in bester Tales of Tradition wie man so schön sagt. ;-)

Vicitus 09 Triple-Talent - 232 - 30. Oktober 2015 - 0:09 #

Ich finds zu geil wie man ernsthaft der Meinung sein kann, das ein REVIEW für Abonennten only b3esonders nützlich ist.
Ich denke Ihr solltet Content schaffen, der wirklich EUER ist. Lösungen, Spezials usw... Dafür könnt ihr Kohle verlangen, aber doch nicht dafür, das jemand seinen Senf zu etwas ab gibt.

roxl 10 Kommunikator - P - 382 - 30. Oktober 2015 - 0:14 #

Sie dürfen's doch wenigstens versuchen.

Vicitus 09 Triple-Talent - 232 - 30. Oktober 2015 - 1:49 #

Jörg bzw GG darf alles.. Sich auch derb ins Fleisch schneiden..

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 30. Oktober 2015 - 7:22 #

Na es scheint dich ja zu stören, sprich: Du hättest den Artikel gerne gelesen. Also scheint die Idee, dir das als Nicht-Abonnent vorzuenthalten, grundsätzlich zu funktionieren.

Deine Beschreibung der Leistung ("das da jemand seine Meinung abgibt") lässt mich allerdings zweifeln, ob dir klar ist, wie viel Aufwand von wie vielen Personen hinter diesem Test steckt.

Kainchen 13 Koop-Gamer - 1370 - 30. Oktober 2015 - 21:38 #

Huhu Jörg :),

ich muss dir ganz ehrlich sagen - meine erste Reaktion war als ich den Satz mit exklusiven Inhalt für Aboleute sah, war: "Dann eben nicht." und habe runtergescrollt in die Comments. Mich stören die Mauern nicht - auch wenn es schade ist. Allerdings überzeugt mich das Aboformat nicht. Liegt vielleicht auch daran das ich altmodisch bin. Wenn ich etwas abonniere, möchte ich einen greifbaren materiellen Gegenwert haben wie meine Batmancomics und Retrogamer.

Grüße

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 31. Oktober 2015 - 10:32 #

Noch nie im Kino gewesen, ein Philharmonie-Abo gehabt, eine App bezahlt oder einen Film legal gestreamt? Na dann eben nicht...

Vicitus 09 Triple-Talent - 232 - 31. Oktober 2015 - 3:17 #

Nein, ich bin Raketenwissenschaftler.. Von daher habe ich tatsächlich KEINE Ahnung wie viel "Aufwand" hier hinter steckt.
Ich denke allerdings, dass es nicht allzu schwer ist, nachzuvollziehen warum ICH der Meinung bin, das REVIEWS hinter einer paywall eher Anmaßend sind. Aber ich bin bloß Raketenwissenschaftler.. Von daher..
Ich gehe mal davon aus, das Ihr das Testmuster kostenlos bekamt. Wenn nicht, auch egal.. Denn dann braucht Ihr wirklich die paywall...
Ich denke mal, so langsam fällt der Groschen.. WEnn nicht... Ich bin gerne bereit ALL eure Gegenargumente auf´s kleinste auseinander zu nehmen :)

Aladan 21 Motivator - - 28722 - 31. Oktober 2015 - 9:08 #

Ist doch ganz einfach. Ohne die Abo-User würde es diesen Test nicht geben. Wir haben ausgewählt, welches Spiel wir getestet haben wollen und Ende.

Der Wunsch-Test gehört zum Abo-Angebot und wenn du ihn lesen willst, dann hol dir ein Abo und unterstütze Gamersglobal. Wenn es dir das nicht wert ist, dann musst du halt auch damit klar kommen, auf manches zu verzichten.

steever 16 Übertalent - P - 4943 - 31. Oktober 2015 - 9:58 #

"Ich bin gerne bereit ALL eure Gegenargumente auf´s kleinste auseinander zu nehmen :)"

Argumente gegen WAS? DU musst erst Argumente bringen, damit man überhaupt GEGENargumente nennen könnte. Und selbst DANN? Worüber willst DU diskutieren? Wenn DU gegen REVIEWS hinter einer PAYWALL bist, ist das DEIN ganz PERSÖNLICHES Problem. ICH möchte AUCH am LIEBSTEN alles KOSTENLOS haben. Komplett ALLES. Das WÄRE doch MAL klasse, ODER? ABER es hat NULL Relevanz wie DU oder ICH das sehen. SO ist DAS im Leben. WeNn DU oDeR ICH WaS hAbEn WoLlEn, MüSsEn WIR mAnChMaL EbEn zAhLeN!

Ok, ernsthaft:
Aber du sagt es ja selbst. Als Raketenwissenschaftler hast du keine Ahnung wieviel Aufwand (ruhig ohne Anführungszeichen) solch ein Test bereitet. Ist auch ok, man muss nicht alles wissen. Ja, es wird mit einem Aufwand verbunden, von alleine schreibt sich sowas nicht. Und dieser Test hier ist Teil des Abos (User wählen einen Test und dürfen den lesen). Es gibt 1 Test pro Monat, nur für Abonnenten, um das Abo schmackhafter zu machen. Musst du nicht mit konform gehen, ist dein Recht und absolut ok. Aber hier uff de Dampf zu hauen, Gegenargumente und Co. zu fordern, sorry, aber das wirkt dann doch recht deplaziert. ;)

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 31. Oktober 2015 - 17:51 #

Raketenwissenschaftler werden im allgemeinen überschätzt!

Desotho 15 Kenner - P - 3213 - 30. Oktober 2015 - 7:47 #

Wo der Unterschied von Testbericht zu Lösungen sein soll erschliesst sich mir nicht, zumal beides "eigener Content" ist.

steever 16 Übertalent - P - 4943 - 30. Oktober 2015 - 9:44 #

Ist das erste Mal, dass ich wirklich mitbekomme, dass jemand schreibt, dass das mit den Abo-exklusiven Inhalten gut funktioniert. ;)

Ist ein schöner Test geworden btw.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6921 - 30. Oktober 2015 - 0:36 #

Ich kann mich mit den JRPG einfach nicht anfreunden. Wobei Pokemon fürn Gameboy fand ich dufte.

Seraph_87 (unregistriert) 30. Oktober 2015 - 8:06 #

Wie ist das Spiel denn so vom Schwierigkeitsgrad her, ist leicht auch wirklich leicht? Abgesehen von den Speicherpunkten und Quick Saves habe ich dazu im Test jetzt nichts gefunden, außer ich bin gerade blind.

An und für sich mag ich JRPGs recht gerne, aber durch sehr schwere Kämpfe/Bosse landen sie dann bei mir meistens recht schnell im Eck.

Edit: Den Absatz mit den Kämpfen natürlich glatt überlesen ...

wilco96 13 Koop-Gamer - 1584 - 30. Oktober 2015 - 11:10 #

hört sich nicht schlecht an, aber bevor ich nicht mit Ni no Kuni durch bin, werde ich es mir wohl nicht zulegen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 30. Oktober 2015 - 13:02 #

Ich hänge noch voll zurück in der Serie. Heute ist endlich Tales of Graces f bei mir eingetroffen. Danach wären dann erst mal noch die beiden Xillias dran. Mal sehen, wie lange es dauert, bis ich Zestiria in Angriff nehme ...

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 30. Oktober 2015 - 12:00 #

"gutmütiger Held zum Wohlfühlen" ^^ Sehr schön!
Nix für mich, aber danke für den Test.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 30. Oktober 2015 - 13:37 #

Irgendwann, vermutlich nächstes Jahr, fange ich auch mal mit der Tales-Serie an. Freue ich mich auch schon drauf. Wird dann aber wohl aber ein etwas früherer Titel sein, auf der PS3.

makroni 13 Koop-Gamer - P - 1457 - 30. Oktober 2015 - 14:23 #

Mir machts bis jetzt auch großen Spass. Ich musste zwar bei der Pc Version ein wenig fummeln (blind in den Fenstermodus schalten und Surroundsound aus)aber jetzt funktionierts. Zestiria hat für mich die symphatischste Party seit Vesperia und die lineare Story gefällt mir bisher. Ich habe mir auch Syndicate zugelegt spiele aber nur Zestiria. Ich glaube das sagt alles ;).(Syndicate gefällt mir aber auch ganz gut) Schade das ich den Test nicht lesen kann. Das mit dem Abo verstehe ich zwar, aber die Talesserie sollte doch mittlerweile Mainstream genug sein für einen normalen Test :(. Ich würde auch ein Abo abschließen (habe ich auch schon mal) aber für mich kommt Paypal nicht in Frage und für die normale Überweisung bin ich zu ungeduldig. Sofortüberweisung wäre gut. Bin halt ein wenig faul.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 31. Oktober 2015 - 18:48 #

Vielen Dank für den tollen Test. Das Spiel wird sicherlich in meine Sammlung wandern :)

RomWein 14 Komm-Experte - 2103 - 1. November 2015 - 10:42 #

Nachdem ich das Spiel erst vor ein paar Tagen bekommen habe (wurde zuerst ewig nicht versandt und die erste Sendung ging dann auch noch auf den Postweg verloren) habe ich gestern mit dem Zocken (PS4-Version) angefangen. Für mich ist ToZ das erste "moderne" Tales of, das ich seit Tales of Vesperia gespielt habe (dazwischen nur ein paar ältere Teile nachgeholt).

Für mich persönlich ein zweischneidiges Schwert, auf der einen Seite macht es technisch einen deutlich schwächeren Eindruck als das 2008 erschienen ToV bzw. es wirkt dagegen fast schon wie ein Low-Budget-Produkt. Auf der anderen Seite zählt ToV für mich aber auch neben ToP zu den besten Teilen der Reihe und war grafisch auch innerhalb der Reihe eher ein Ausnahmetitel... leider. Dennoch macht mir Tales of Zestiria, auch wenn ich es erst ein paar Std. gespielt habe, sehr viel Spaß. Es gibt einige tolle Neuerungen (Sprechblasen über den Köpfen von Stadtbewohnern beispielsweise) und durch die offeneren Gebiete fühlt sich das Ganze auch recht frisch an. Die Story hat bisher einen interessanten Ansatz und den Hauptcharakter finde ich auch recht sympatisch.

Als Fan von jRPGs ist ToZ genau eines jener Spiele, die der Grund sind, wieso ich mich für eine PS4 und gegen eine XB1 entschieden habe und ich freue mich jetzt schon auf Tales of Berseria, aber erst einmal muss ich den Vorgänger durchzocken. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)