Sudden Strike 4 Test

Weniger ist weniger

Mick Schnelle / 11. August 2017 - 12:43 — vor 15 Stunden aktualisiert
Von wegen, Echtzeitstrategie (respektive -taktik) sei tot! Binnen drei Wochen buhlen gleich zwei Titel um der Feldherren Gunst. Nach Blitzkrieg 3 setzt Sudden Strike 4 zum Eroberungsfeldzug an. Muss der Konkurrent zurückweichen?
Sudden Strike 4 ab 49,49 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal und sind mit der PC-Version erstellt.

Vor zehn Jahren erschien der letzte Teil der Sudden Strike-Reihe vom russischen Entwickler Fireglow. Der ist mittlerweile Geschichte, nicht aber der rührig um alte Spieleserien bemühte Publisher Kalypso. Letzterer setzte das ungarische Team von Kite Games in Marsch, um die mittlerweile angestaubte Reihe in Sudden Strike 4 auf den aktuellen Stand der Dinge zu bringen. Und so schicken die Ungarn geneigte Spieler in Gefechte, die, wieder allesamt im Zweiten Weltkrieg angesiedelt sind. Im Nacken sitzt der deutsch-ungarischen Allianz der direkte Konkurrent Blitzkrieg 3 (im Test: Note 7.0), der auf ein ähnliches Szenario samt ähnlicher Steuerung und ähnlichem Spielkonzept setzt.


Ist weniger mehr?

Genau wie der direkte Konkurrent bietet auch Sudden Strike 4 drei Kampagnen auf deutscher, russischer und alliierter Seite. Doch damit endet eine der ersten Gemeinsamkeiten auch schon. Denn jeder Feldzug umfasst bei Sudden Strike 4 gerade mal sieben Missionen, was sich zur Gesamtzahl von schlappen 21 Einsätzen summiert.

Blitzkrieg 3 dagegen bietet über 60 Einsätze. Zudem gibt es Schlachten nur auf dem europäischen Kontinent, Nordafrika wird ausgeblendet. Na ja, wird jetzt der eine oder andere Hobbystratege vermuten, wahrscheinlich dauern die Missionen hier auch deutlich länger und bieten erheblich größere Gebiete. Dem sei ein frühes „Nein!“ entgegengesetzt. Doch dazu später mehr.

Und noch etwas Zahlenkunde: Blitzkrieg 3 bietet rund 200 Einheiten und Vehikel. Bei Sudden Strike 4 sind es rund 100. Wohlgemerkt, solche Zahlen sagen erst mal wenig über die Qualität eines Strategiespiels aus, beispielsweise vermag es The Ultimate General: Civil War (Note im Test: 8.0), mit gerade mal vier Truppentypen Hobby-Feldherren zu begeistern.
 

Gefälliger Einstieg

Das Szenario Operation Market Garden mit der Brücke von Arnheim.
Sudden Strike 4 macht alles andere als einen schlechten Ersteindruck. Wer jemals in den letzten 20 Jahren ein Echtzeitstrategiespiel gespielt hat, kennt die berühmte Rechtsklicksteuerung aus dem Effeff. Aber auch Einsteiger werden keine Probleme haben, denn das Tutorial erklärt anhand animierter Abbildungen vorbildlich was, wie, wo zu tun ist. Das zieht sich auch noch ein gutes Stück ins eigentliche Spiel hinein: Immer wenn etwas Neues gemacht werden soll, helfen diese schön gemachten Menüs weiter.

Wer aber schon weiß, wie geht's, klickt sie einfach weg oder stellt die Tipps in den Optionen ab. Ab und zu freut man sich aber auch als geübter Spieler über ein paar Hinweise. Denn in Sudden Strike spielte sich immer schon vieles und auch Entscheidendes im Kleinteiligen ab. Wer glaubt, mit simpel massierten Einheiten den Gegner plattwalzen zu können, verliert schneller, als er „Stalingrad, Massengrab“ (so ein Propagandaspruch der sowjetrussischen Seite, der den deutschen Soldaten damals rund um die Uhr via Radio eingehämmert wurde) buchstabieren kann.
 

Sieg im Detail

Kommen wir zum erwähnten „Kleinteiligen“. Spürbar stärker als die versammelte Konkurrenz ist bei Sudden Strike 4 die Versorgung mit Benzin und Munition von entscheidender Bedeutung. Ebenfalls wichtig ist die Reparatur eurer Einheiten. Für beide Bereiche gibt es spezielle Fahrzeuge, die mit dem Trupp reisen. Werden Treibstoff oder Munition knapp, versorgt ein eigens dafür mitgeführter Laster sämtliche Fahrzeuge. Der Reparaturtruck repariert binnen Sekunden selbstständig angeschlagene Panzer und Co., während sich Sanitäter um die Infanterie kümmern. Deshalb solltet ihr nur langsam vorrücken, damit nicht die halbe Truppe unterwegs plötzlich liegenbleibt.

Pferdefuß der ganzen Geschichte: Werden die Reparateure und Nachschübler in den Gefechten vernichtet, ist es aus mit dem schnellen Vorstoß. Mit etwas Glück findet man vielleicht eine Tankstelle oder ein Versorgungsdepot. Ansonsten muss man eben gucken, wie man mit den dezimierten Truppen klarkommt. Das lässt manches Mal den Neustart als sinnvollste Option erscheinen, obwohl man faktisch längst noch nicht verloren hat.

Ebenfalls wichtig: Artillerie und Flaks müssen per LKW zum Ziel gebracht und, je nach Bedarf, auch noch händisch ausgerichtet werden. Fernschüsse gibt es auch nur auf manuelle Anfrage.
Anzeige
Wie günstig, dass wir die Tanke erobert haben. Hier sollte sich doch etwas Sprit finden lassen… und eine Tüte Chips samt Cola.
 
Jörg Langer Chefredakteur - P - 344905 - 11. August 2017 - 12:43 #

Viel Spaß beim Lesen!

guapo 18 Doppel-Voter - 10629 - 12. August 2017 - 16:21 #

Danke! -- vielleicht (wahrscheinlich?!) stehe ich grad aufm Schlauch: habt ihr Kriterien, wann ein Test 'Test plus' ist?

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 35100 - 12. August 2017 - 20:03 #

Du meinst, für welchen Test sie zusätzlich noch ein Video produzieren?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344905 - 12. August 2017 - 21:15 #

Test+ heißt "mit integriertem Video". War das deine Frage?

guapo 18 Doppel-Voter - 10629 - 12. August 2017 - 23:59 #

Achso. Danke!

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 1937 - 13. August 2017 - 0:00 #

Danke dass es mal einer gefragt hat.

Ich habe mich net getraut jetzt kann ich ruhig schlafen, denn ich habe das Geheimnis enträtseln können :-D

nein im Ernst ...irgendwie ist auch an mir diese Info vorbeigegangen...

GeneralGonzo 13 Koop-Gamer - 1469 - 11. August 2017 - 13:09 #

Hmm, bei der Konkurrenz (GS) hat des Game 83% bekommen.
Komisch, die Berichte dazu sind inhaltlich aber ähnlich und bemängeln die gleiche Sachen, aber bei GS scheint der spielspaß höher gewesen zu sein.
Ich werd´s mir so oder so hoölen und mein eigenes Urteil bilden.

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 1937 - 11. August 2017 - 19:30 #

Ja ist mir auch aufgefallen aber ich starte hier auch nicht wieder sone Wertungsflamerei...habe mir das Spiel gekauft und werds genießen...aber die 6,5 ist dennoch schon interessant ...zumal ich Mick Schnelle als auch Martin Deppe jeweils sehr zu schätzen weiß als Redakteure...

...vermutlich sind da auch zwei verschiedene Geschmäcker aufeinander gestoßen...

...nur eine Sache / Frage...hatte Martin da nicht selber mal aktiv mitgemacht vor (meine Güte die Zeit vergeht...Jahrzehnten...) als Spieleproduzent bei CDV für SuddenStrike 1 ? Könnte da etwas die Rosarote Farbe erklären...

Naja mir persönlich sagten die Angespieltsessions auf Youtube sehr zu und ich empfand das Spiel schon als gut bis sehr gut...

Was ich bei beiden Magazinen (Gamestar und GamersGlobal) aber schmerzlich vermisse ...ein TESTVIDEO...mit Bild und Ton lässt es sich für mich zumindest besser abschätzen, so einen Titel haben zu müssen oder eben nicht haben zu wollen.

EDIT: Habe gerade gesehen das Gamestar per extranews ein Testvid beigesteuert hat *Hand an den Kopf greif* ...

TSH-Lightning 18 Doppel-Voter - P - 11591 - 12. August 2017 - 9:29 #

Beim Golem gibt es auch ein Video. Test von Peter Steinlechner, aber wie immer ohne Note ;)

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 1937 - 13. August 2017 - 0:08 #

hab mir das video angesehen...

also irgendwie müssen alle magazine und tester nen anderes Spiel gespielt haben...

Peter Steinlechner ist hier voll des Lobes hat nur wenig zu bemängeln und empfiehlt es klar...

https://video.golem.de/games/19385/sudden-strike-4-test.html

wie kann so eine große Diskrepanz zwischen von ca 20 % Spielspaß bei Gamestar Golem und GamersGlobal stehen...also war hier dann doch die evtl. persönliche Enttäuschung das Maß in der Wagschale...weil objektiv gehen die Tests alle aneinander vorbei ... solch starke Diskrepanzen verunsichern mich als Leser dann immer am meisten...

Mick Schnelle Freier Redakteur - P - 6159 - 13. August 2017 - 9:43 #

Ich erkläre gern meine Wertungsfindung. Sudden Strike 4 ist in jeder Hinsicht (Umfang, Missionsdesign, Grafik, Einheiten-KI) schlechter als Blitzkrieg 3. Das hat bei GG eine 7,0 bekommen, deshalb war die 6,5 unumgänglich. Beiden gemein ist die völlige Innovationslosigkeit, man kann genausogut die Vorgänger spielen. Ich spiele übrigens zur Erholung mal wieder Warcraft 3 samt Frozen Throne...

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 1937 - 13. August 2017 - 10:39 #

gute Idee Mick ... WC3 hat ja endlich den sinnvollsten Patch seit langem bekommen ;-)

danke nochmals für deinen Test...das sollte von mir auch keine Kritik an dir sein nur eine Verwunderung wie sich drei alte GameStar Haudegen so auseinander schreiben über ein und das selbe Spiel :-)

...ach wäre das schön wenn ihr alle wieder in einer Redaktion arbeiten würdet ^.^

Harry67 15 Kenner - P - 3813 - 12. August 2017 - 9:20 #

Das Spiel scheint unterschiedliche Spielertypen, wie auch Magazine sehr unterschiedlich anzusprechen. Das muss nichts Schlechtes bedeuten.

Wünschenswert fände ich, wenn ein Tester zumindest ansatzweise unterschiedliche Spielergeschmäcker nachempfinden kann und den Test entsprechend etwas differenzierter gestaltet.

In dieser Hinsicht fallen Micks Tests für mich sehr ab, auch wenn ich seine Einzelmeinung durchaus würdigen kann.

Mick Schnelle Freier Redakteur - P - 6159 - 13. August 2017 - 17:24 #

Das wäre eine Sowohl als auch-Wertung. Irgendwie hat jeder Recht. Das ist genau das Gegenteil dessen, was in einem Test zu stehen hat. Was sollte ich denn schreiben? „Wer Spaß an langweiligen Missionen und einem seit zehn Jahren nicht mehr verbesserten Spielkonzept hat, sollte unbedingt probespielen?" „Wer sich über langweilige Landschaften freut, findet hier sein El Dorado?"
Nee, unter dem Artikel steht eine Wertung, die zum Spiel zu passen hat! Larifari nützt niemandem.

guapo 18 Doppel-Voter - 10629 - 13. August 2017 - 18:14 #

Was halt nicht in manchen Kopf geht 1000+ wohlgeformte Worte lassen sich nicht in eine schnöde Zahl reduzieren trotz aller Abstraktionsmodelle.

Harry67 15 Kenner - P - 3813 - 15. August 2017 - 15:40 #

Ich hatte befürchtet, dass du "mehrere Perspektiven" mit "Beliebigkeit" verwechseln wirst. Mein Fehler, hätte ich gleich präzisieren können.

Ich dachte eher daran, dass man die Vor und Nachteile für unterschiedliche Spielertypen durchaus plausibilisieren kann. Dein Beispiel mit den langweiligen Landschaften passt alleine deswegen schon nicht, weil du ja eben keine andere Perspektive einnimmst sondern einfach deine Bewertung "langweilig" überträgst.

Claus 30 Pro-Gamer - - 128550 - 12. August 2017 - 17:53 #

Ich schätze sowohl Mick Schnelle als auch Martin Deppe.
Im Fall der Fälle stehe ich aber immer auf der Schnelle-Seite, und das, ohne damit etwas abfälliges über die Deppe-Seite sagen zu wollen.

Am Ende des Tages ist eine 6,5 auf Gamersglobal immer noch ein gutes Spiel. Insofern sind sich beide einig.

Aber eine 8+ bedeutet auf Gamersglobal noch etwas, und zwar etwas eher außergewöhnliches. Bei Gamestar ist die 8+ nicht ganz so spektakulär.

Insofer ist es durchaus möglich, dass sowohl Martin als auch Mick sich schulterklopfend beim Biertrinken auf die Schulter hauen, da sie exakt das gleiche meinen, aber unter unterschiedlichen Schablonen ihre Wertung erteilt haben.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6245 - 11. August 2017 - 13:18 #

Lesen: Ja
Spielen: Nein

Ich spiele dann lieber DoW3, wenn mir nach RTS ist.

Airmac 14 Komm-Experte - 1974 - 11. August 2017 - 13:46 #

Seit wann kann Spiele lesen?

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6245 - 11. August 2017 - 14:26 #

Den Test lesen ;) Das Spiel spielen.

Crazycommander 14 Komm-Experte - 2165 - 11. August 2017 - 13:35 #

Nicht mein Genre - aber wie immer bei Mick ein Lesegenuss aller erster Güte :)

Rainman 18 Doppel-Voter - - 10021 - 11. August 2017 - 19:08 #

Genau meine Meinung! ++

Titus-X 13 Koop-Gamer - P - 1781 - 11. August 2017 - 14:05 #

Sehr schön zu lesen. Danke!

DieLegende 11 Forenversteher - P - 792 - 11. August 2017 - 14:13 #

Gut geschriebener Test, mir persönlich fehlt allerdings etwas Inhalt und Bezug zur Konsolenfassung.
Auf Konsole sind solche Spiele leider Mangelware.
Der Test ist natürlich von einem absoluten RTS-Veteranen verfasst worden(macht ja auch grundsätzlich Sinn..)und nach gefühlt 100 solcher Spiele in den letzten 2 Jahrzehnten ist da vllt. für den Kenner auch zu wenig neues dabei.
Für all die Konsoleros da draußen könnte Sudden Strike aber etwas komplett neues sein.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344905 - 11. August 2017 - 14:15 #

Das ist ein guter Gedanke, ja. Ich habe das noch in den Test aufgenommen (und klarer gemacht, dass wir nur die PC-Fassung getestet haben).

doom-o-matic 16 Übertalent - P - 4333 - 11. August 2017 - 14:19 #

Als Linux-Spieler bleibt mir nur die Wahl zwischen SS4 und CoH2. Welches ist empfehlenswerter als Gesamtpaket? CoH2 hat zwar ne 9er Wertung eingestreift, aber die Preispolitik laesst ja sehr zu wuenschen uebrig (ewig viele DLCs zu horrenden Preisen). Zahlt sich das trotzdem aus, oder lieber zu SS4 greifen?

Mick Schnelle Freier Redakteur - P - 6159 - 11. August 2017 - 14:24 #

Auf jeden Fall CoH 2. Das Geld ist es auf jeden Fall wert!

doom-o-matic 16 Übertalent - P - 4333 - 11. August 2017 - 14:46 #

Freundlichen Dank!

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12863 - 11. August 2017 - 14:58 #

Kann man was zur Steuerung per Gamepad sagen, soll ja auch für ps4 kommen?

DocRock 13 Koop-Gamer - 1332 - 11. August 2017 - 15:25 #

Es kann doch nicht sein, dass seit geschlagenen 17 Jahren Company of Heroes 1 (!) der beste Multiplayer Titel für WW2 RTS Fans ist. :P

TSH-Lightning 18 Doppel-Voter - P - 11591 - 11. August 2017 - 15:44 #

Doch war es damals auf der LAN und ist es heute immer noch.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1332 - 11. August 2017 - 18:21 #

Ja, ich hab sogar eine WhatsApp Gruppe, die sich zu CoH Spielen verabredet. Trotzdem wäre es einfach mal schön, einen relevanten Nachfolger zu haben.

speedy110 11 Forenversteher - 605 - 11. August 2017 - 19:45 #

Wieso 17 Jahre? Das spiel kam doch 2006 auf den Markt, soweit ich mich erinnere.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1332 - 12. August 2017 - 9:44 #

Kleiner Denkfehler... bin erkältet. ;)

Sega-Ryudo 10 Kommunikator - 412 - 11. August 2017 - 15:37 #

Ihr habt die Systemangabe "PS4" vergessen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344905 - 11. August 2017 - 16:14 #

Nein. Die Systemangaben findest du im Infokasten (auf der 1. Seite rechtsoben), und da ist PS4 mit drin. Die Angaben im Wertungskasten hinter dem Titel zeigen, auf welchem System getestet wurde, und das war nur PC. Also steht dort nur PC.

Sega-Ryudo 10 Kommunikator - 412 - 11. August 2017 - 17:35 #

Okay, danke.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2514 - 11. August 2017 - 17:08 #

Ein RTS mit 10h Kampagne? Da war früher das Tutorial bei solchen spielen schon länger. Glaube ich gucke mir mal Blitzkrieg 3 an. Kenne bisher nur die Sudden Strike Serie. Hab mich immer gefragt wieso es in solchen Spielen Infanterie gibt. Die waren nur Kanonenfutter aber ich bin auch schlecht in sowas.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12863 - 11. August 2017 - 18:28 #

Die alten C&C waren auch nicht viel länger.

Elfant 16 Übertalent - P - 5026 - 11. August 2017 - 19:35 #

Nicht wirklich. Ich hatte damals zur Vorbereitung auf Starcraft 2 - Lotw noch einmal SC1 samt Broodwar durchgespielt und war nach 4 Tagen neben der Arbeit durch.

zuendy 14 Komm-Experte - 2292 - 11. August 2017 - 23:00 #

Sind auch 32h. ;)

Elfant 16 Übertalent - P - 5026 - 12. August 2017 - 3:06 #

Irgendetwas um den Dreh war es wohl, aber dennoch war nur ein Bruchteil der Spielzeit als bei der Erstsichtung.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7227 - 11. August 2017 - 17:21 #

Interessanter Test, aber ich bin doch raus aus solchen Spielen. Mir fehlt da einfach mittlerweile die Geduld.

CRedfield 08 Versteher - P - 163 - 11. August 2017 - 19:09 #

Und das Gewusel auf dem Bildschirm trägt auch nicht dazu bei, daß ich ruhiger werde.
Da sind mir XCom und Heroes of Might&Magic deutlich lieber.

pressespiegel (unregistriert) 11. August 2017 - 19:44 #

die einen schreiben, die kampagnen seien umfangreich ("An vielen Missionen werden Sie locker ein, zwei Stunden knobeln..."), die anderen schreibt etwas von "...die man aber in 10 Stunden durch hat". und keiner schreibt, warum (auch ihr nicht).

was stimmt denn nun? spielertyp hin oder her, das sind so große zeitliche unterschiede, das kann man nicht mit vorlieben für rushes oder taktisches vorgehen erklären.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344905 - 11. August 2017 - 21:45 #

Kleiner Hinweis an Korrektoren: Bitte keine Erklärungen zu Fehlermeldungen, außer sie sind absolut notwendig, um den Fehler zu verstehen. Das ist fast ausschließlich bei inhaltlichen Fehlern der Fall, wenn wir beispielsweise statt Stalingrad Salmdorf schreiben würden o.ä., nicht aber bei grammatikalischen oder orthographischen Fehlern.

Und bitte keine Fehler melden, die keine sind, sondern im Zweifel erst mal selbst nachschlagen, ob man in dem Fall firm genug ist in der deutschen Rechtschreibung. Oder man vielleicht auch einfach was übersehen hat.

Wir schätzen eure Unterstützung sehr und korrigieren unsere Fehler gerne, damit sie anderen Lesern keine Schmerzen bereiten. Aber wir brauchen wirklich nicht noch mehr Lesearbeit, als wir eh schon haben, wenn es sich um unnötige Buchstaben handelt... :-)

Welat 15 Kenner - P - 3148 - 11. August 2017 - 21:46 #

Ein Glück gibt es GG, hat mich vor vielen schlechten spielen bewahrt. Hatte mich eigentlich auf SS 4 gefreut.

Claus 30 Pro-Gamer - - 128550 - 11. August 2017 - 22:04 #

Danke für den Test!

Phil3000 08 Versteher - 222 - 12. August 2017 - 2:01 #

Ich habe mir das Spiel etwas engeschaut, und kann die Schwächen nur bestätigen. Dennoch hatte ich bis jetzt meinen Spaß. Das das Spiel recht dünn und etwas einfach aufgemacht ist, stört mich garnicht so sehr. Es ist stimmungsvoll - auch durch die Filme die man sich erspielt.
Aber mal ehrlich, habe ich die versteckten Regler für die zeitgemäße Grafikeinstellung nicht gefunden? Einheiten (besonders Infantrie) und Landschaft wirken irgendwie verpixelt, und fehlende Kameraeinstellungen erwecken bei mir irgendwie den Eindruck eines Fehlers!

Michel07 13 Koop-Gamer - P - 1743 - 12. August 2017 - 11:28 #

Ich kenne die Serie seit Anfang und habe alle Teile gespielt, auch die ganzen Mods etc.
Das Spiel ist sehr dünn, für diesen Preis fast schon unverschämt.
Ich spiele nun erstmal die Kampagnen durch, scheint alles sehr kurz zu sein.

Oberkorn 02 Sammler - 7 - 15. August 2017 - 20:15 #

Ich habe das früher sehr gerne gespielt. Werde es mir mal genauer anschauen. Danke für den Test.

AlexCartman 16 Übertalent - P - 4200 - 17. August 2017 - 14:46 #

Wenn die blauen Kapitelüberschriften im Inhaltsverzeichnis des Tests anklicke, lande ich auf einer Übersichtsseite für die GG-Tests. Ist das nur bei mir so?

Toxe 21 Motivator - P - 29985 - 17. August 2017 - 15:20 #

Dieses Problem gibt es häufiger mal bei Tests. Keine Ahnung woran das liegt.

thomas28789898 (unregistriert) 17. August 2017 - 18:31 #

Die 6.5 für das Ding gehen meiner Meinung nach gerade noch so in Ordnung,betrachtet man nur das abgelieferte Produkt.

Leider wird dieses aber unter dem Namen Sudden Strike verkauft, und die Entwickler haben es tatsächlich geschafft, nichts aber auch nichts von dem ins Jahr 2017 hinüber zu retten, was die Vorgängerversionen an Spieltiefe zu bieten hatten und was diese Franchise so von der Konkurrenz abgehoben hat.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)