Prügeln bis Van Damme kommt

Street Fighter 5

Test von Benjamin Braun / 15. Februar 2016 - 18:33 — vor 14 Wochen aktualisiert
Steckbrief
LinuxPCPS4
Action
Prügelspiel
ab 12 freigegeben
12
Capcom
Capcom
16.02.2016
Link
Amazon (€): 39,88 (PC)
Gamesrocket (€): 39.95 (Download) 35.96 (GG-Abonnenten)
Testvideo
Seit 1987 prügeln sich Genre-Fans in Capcoms Beat-em-up-Reihe. Seit dem Start gab es zig Fortsetzungen und diverse minimal veränderte Fassungen. Nun steht der neue Teil in den Startlöchern, der erstmals Crossplay zwischen PC und PS4 erlaubt. Wir haben für euch mit Ryu, Zangief und Chun-Li die Fäuste fliegen lassen.
Street Fighter 5 ab 39,88 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Sie steht in der linken Ecke. Die Haare in Schneckenform hochtupiert. Ein Lächeln im Gesicht. In der rechten Ecke: eine andere Frau. Auf der rechten Kopfhälfte trägt die ihre schwarze Mähne lang, auf der anderen Hälfte Cornrows, die nur unwesentlich von den halb unter dem knappen Shirt rausschauenden Brüsten ablenken. Sind das etwa Prinzessin Leia und die bislang verschollene Tochter von Bob Marley? Nein, es handelt sich um Chun-Li und Laura Matsuda, zwei der Kämpferinnen aus Street Fighter 5. Ihre sexistische Darstellung hat eine lange Tradition in der Reihe – aber der neuste Teil führt auch etwas anderes fort, nämlich die spielerischen Stärken der Capcom-Marke.

Neue und alte Kämpfer

In der Grundversion bietet Street Fighter 5 eine Riege von 16 Charakteren. Dazu zählen neben  Dauergästen wie Ryu, Ken, Chun-Li oder Zangief auch ein paar frische Haudegen. Wobei frisch relativ ist, denn neue Figuren wie der Kämpfer Necalli erinnern doch bei Erscheinungsbild und Kampfstil frappierend an alte Bekannte. Im Fall von Necalli wäre das der grüne Muskelberg Blanka, der zunächst mal nicht in Street Fighter 5 enthalten ist. Außer Necalli neu dazu gekommen sind auch der in Zauberer-Stil gekleidete F.A.N.G. (der mit Toxinfläschchen um sich wirft), die schlagkräftige Laura Matsuda und der wie ein arabischer Scheich anmutende Rashid.

Wenig Solo-Futter

Ein alter Bekannter: Vega ist einer der 16 Kämpfer in der Grundversion.
Die neuen Figuren fügen sich gut ins Gesamtbild ein, aber auch ihre "Story-Kampagnen" fallen enttäuschend aus – so wie alle anderen. Den hohen Trash-Faktor muss man ohnehin mögen, um den teilanimierten Bildergeschichten gerne zu folgen, aber es ist der geringe Umfang, der uns bei diesem Modus stört: Es gibt zwei, maximal vier kurze Einrundenkämpfe pro Charakter, ohne ansteigenden Schwierigkeitsgrad.

Solospieler sollen deshalb vor allem  Herausforderungsmodus auf ihre Kosten kommen, der im März per Update freigeschaltet werden soll. Zudem könnt ihr im Survival-Modus versuchen, so lange zu überleben wie möglich. Dabei sammelt ihr mit jedem Kampf schlichtweg Punkte und dürft am Ende des Kampfes einen Teil für sogenannte Boosts einlösen. Damit frischt ihr zum Beispiel eure zuvor verlorene Lebensenergie wieder auf oder erhöht für den folgenden Kampf die Schadenswirkung der Angriffe eures Gegners. Spannend sieht anders aus, aber Street Fighter 5 stellt ohnehin den Kampf gegen echte Spieler in den Vordergrund. Und da zieht es mal wieder alle Register – bitte weiterblättern...
Necalli (Mitte) ist einer der neuen Kämpfer, der sich wohl nicht zufällig sehr nach Blanka anfühlt und auch optische Parallelen zeigt.


V-Leiste und V-Skills

Wie bei allen Superspezialangriffen macht das Zusehen auch bei Cammys Laune.
Die Kämpfe selbst funktionieren prinzipiell so wie in den Vorgängerspielen. Es gibt also dieselbe Anzahl an Schlag- und Tritt-Angriffen, die in bestimmten Kombinationen Spezialattacken ermöglichen. Die V-Leiste spielt dabei eine wichtige Rolle, da sie starke Konterangriffe und weitere Spezialmanöver ermöglicht. Bei den Konterangriffen ist es nun etwa möglich, direkt nach einem abgeblockten Feindangriff zu einem Gegenschlag auszuholen. Das erfordert natürlich gutes Timing. Ansonsten sind die sogenannten Reversals allerdings eher simpel gestrickt: Ken beispielsweise setzt, wenn wir mit ihm eine Attacke blocken und damit den Reversal auslösen, zu einem Flammenkick an.

Die V-Skill-Fähigkeiten sind weitere Spezialmanöver, die jeweils einen der drei V-Leistenbalken verbrauchen. Bei M. Bison ist das etwa der Psycho Reflect, mit dem wir einen Angriff komplett ohne Schaden aufhalten und die Wucht des Angriffs wieder zurückschicken. Nur wenn alle drei Balken voll sind, können wir die V-Trigger auslösen. Bei einigen Kämpfern, darunter Ryu, teilen wir sodann für begrenzte Zeit einfach mehr Schaden aus, was sich auch in Form anderer visueller Effekte bemerkbar macht.

Bei anderen, wie Cammy, aktivieren wir hingegen einen einmaligen Spezialangriff, der ordentlich Schaden verursacht. Laut Capcom soll die V-Leiste die Kämpfe insbesondere online enger machen und dem zunächst unterlegenen Kämpfer die Chance zum Aufholen geben. In der Praxis funktioniert das allerdings nur begrenzt, was wir allerdings dem sehr unterschiedlichen Können unsere Gegner zuschreiben müssen. Letztlich trafen wir ausschließlich auf solche, die entweder keine Chance gegen uns hatten oder solche, die mit uns den Boden aufwischen, bevor sie uns auswrangen, an die Decke knallten und noch mal draufspuckten.
Anzeige
Birdie weiß: Frauen schlägt man nicht! Vielmehr spielt man mit ihnen Seilspringen!
 
Bitte das falsche Wort/die falsche Phrase einkopieren, ohne Änderungen
Hier nur nötige inhaltliche Infos, nicht richtige Schreibweise oder Positionsangabe
Benjamin Braun Redakteur - Abo - 242306 EXP - 15. Februar 2016 - 12:08 #

Viel Spaß beim Lesen!

doom-o-matic 15 Kenner - Abo - 2962 EXP - 15. Februar 2016 - 18:36 #

Oh, besser als erwartet.

zfpru 14 Komm-Experte - Abo - 2512 EXP - 15. Februar 2016 - 18:56 #

Der Test geht in Ordnung.

Drugh 14 Komm-Experte - Abo - 2613 EXP - 15. Februar 2016 - 20:58 #

Und das Aufmacherbild erst einmal ;)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9002 EXP - 15. Februar 2016 - 18:58 #

Der Rooster is echt kacke :(

Decorus 16 Übertalent - 4166 EXP - 15. Februar 2016 - 19:22 #

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/60/Rooster_portrait2.jpg
SCNR

Makariel 18 Doppel-Voter - Abo - 12627 EXP - 15. Februar 2016 - 20:21 #

Here comes the Rooster:

https://www.youtube.com/watch?v=5gHiR1xeOSs

zfpru 14 Komm-Experte - Abo - 2512 EXP - 15. Februar 2016 - 20:27 #

Da kräht kein Hahn nach.

Makariel 18 Doppel-Voter - Abo - 12627 EXP - 15. Februar 2016 - 20:29 #

Wer wird denn gleich Federn lassen?

xan 14 Komm-Experte - Abo - 2682 EXP - 15. Februar 2016 - 19:04 #

Klingt nach einer sehr nach eSport-ausgelegten Street-Fighter-Variante.

Wohl nichts für mich, aber glaubwürdiger Test. Und mal schauen, was diesmal für DLC-Schabernack getrieben wird.

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8740 EXP - 15. Februar 2016 - 19:17 #

also erstmal entwarnung zu dem immer gleichen capcom-witz. es wird diesmal keine super hyper blabla edition geben, das wird die einzige version des spiels bleiben. alles was zum spielen notwendig ist wird mit kostenlosen updates nachgereicht, extra inhalte gibts per DLCs.

zum thema DLCs. der clou ist, dass man mit seinen online-matches aber auch offline-erfolgen jetzt schon fight money sammelt, mit welchem man sich später neue chars und auch alternative kostüme kaufen kann. folgende chars werden über diesen weg 2016 veröffentlicht:

- Alex (SF3)
- Guile (SF2)
- Balrog (SF2)
- Ibuki (SF3)
- Juri (SF4)
- Urien (SF3)

im märz werden dann folgende features per update implementiert:

- 8 Spieler Lobby (aktuell nur 2)
- Ingame Shop (per Fighter Money oder Echtgeld)
- Trials, Challenges
- erweiterter Survival Mode
- Battle Mode gegen spezielle NPCs

und im juni kommt dann der eigentlich cineastisch inszenierte story-mode, für den capcom vor einiger zeit auch einen trailer veröffentlicht hat:

https://www.youtube.com/watch?v=h-BWJ9fUE0M

wieso das alles jetzt schon veröffentlicht wird, liegt an der capcom pro tour die aktuell anfängt. ein späterer release hätte unter anderem die folge, dass das spiel bei der diesjährigen Evo nicht zugelassen werden würde, was für capcom aber einen erheblichen werbeeffekt hat.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9002 EXP - 18. Februar 2016 - 20:28 #

Gut zu wissen. Danke für die klare Info.

Ich geh aber trotzdem schwer von Super Ultra Hyper Edition aus.
Walter Ulbrecht hat auch damals gesagt das niemand eine Barrikade bauen will!

Jadiger 16 Übertalent - 4572 EXP - 15. Februar 2016 - 19:18 #

Echt jetzt bei der Ps4 ist Framerate nicht konstant in einem 2D Prügel Spiel.
Beim letzen Teil hatte eine GTX570 irgend was mit 230 Fps mit 16xCSAA, wundert mich echt wie das zu Ruckeln kommen kann.

EbonySoul 16 Übertalent - Abo - 4407 EXP - 15. Februar 2016 - 19:19 #

Hey, beim Anblick des Teaserbilds hab ich zuerst gedacht es kommt ein neues Leisure Suit Larry, aber doch nur SF5

Zille 18 Doppel-Voter - Abo - 10571 EXP - 15. Februar 2016 - 19:53 #

Hehe, gut dass ich den Kommentar nicht mehr schreiben muss. Was ein Teaserbild...! ;-)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21044 EXP - 15. Februar 2016 - 20:13 #

Mir hats gefallen.

Makariel 18 Doppel-Voter - Abo - 12627 EXP - 15. Februar 2016 - 20:22 #

Ich hab den Test nur wegen ihrem tiefgründigen Charakter angeklickt.

Decorus 16 Übertalent - 4166 EXP - 15. Februar 2016 - 20:48 #

Funktioniert hat es erst, wenn du dir das Spiel auch kaufst um zu sehen ob der Knoten hält! :>

Weryx 18 Doppel-Voter - Abo - 9078 EXP - 15. Februar 2016 - 20:49 #

Der Test springt einen aber auch ins Auge

Drugh 14 Komm-Experte - Abo - 2613 EXP - 15. Februar 2016 - 20:59 #

Vorstechendes Spiel mit großen Qualitäten.

Sciron 19 Megatalent - Abo - 14881 EXP - 15. Februar 2016 - 19:20 #

Für mich als reinen Solospieler höchst uninteressant, aber mangels PS4 bin ich ja sowieso nicht die Zielgruppe. Hab noch den Vorgänger in der finalen Arcade-Gedöhns-Version für PS3 und 360 ungespielt rumliegen. Wird's mal Zeit für.

dafreak 12 Trollwächter - 1126 EXP - 15. Februar 2016 - 19:22 #

Tolles Spiel, find die Veröffentlichungspolitik aber fragwürdig, man wirft ein halbfertiges Spiel auf dem Markt und updatet es mit der Zeit. Meine jetzt nicht DLC und so(sowas ist ja heutzutage normal), sondern der fehlende Storymode + Features. Hol mir das Spiel erst im Sommer, habe das "komplette Spiel" und werde auch weniger bezahlen ;)

Falk 13 Koop-Gamer - 1792 EXP - 15. Februar 2016 - 20:18 #

Liegt halt an der eSport-Ausrichtung, dass das Spiel jetzt schon erscheinen muss.

Weitere Soloinhalte später via Update nachzuliefern, finde ich gar nicht schlecht. Alle mal besser als ein verbuggter Release oder Soloinhalte als kostenpflichtige DLCs. Das macht Capcom schon ganz gut.

Für Solospieler ist die Release-Version aber natürlich noch nicht so der Wahnsinn. Wobei man immerhin schon mal Fight Money erspielen kann.

Maverick 28 Endgamer - Abo - 98901 EXP - 15. Februar 2016 - 19:23 #

Schwankende Bildraten bei einem Prügler, da sollte Capcom aber nochmal nachbessern. ;)

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8740 EXP - 15. Februar 2016 - 19:26 #

wobei das auf konsolen auch schon bei SF4 der fall war. allerdings halt auch nur in szenen wo besonders viele effekte gleichzeitig dargestellt werden müssen.

Jadiger 16 Übertalent - 4572 EXP - 15. Februar 2016 - 20:56 #

trotzdem geht das nicht und hab gerade bei Digital foundry gehört das es sowieso nur Medium Settings sind, sogar manche Effekte darunter auf der Ps4. Ist also schon ein unterschied vorhanden und Frameprobleme bei einem Prügelspiel ist ein no go. Um die Ps4 in Sachen Settings zuschlagen reicht eine 950 aus dort kann man mit high spielen also sollte es für Capcom durchaus möglich sein auf niedrigeren Settings eine stabile Frametime hinbekommen.
Es sei den man veröffentlicht ein unfertiges Spiel und denkt sich ach das patchen wir noch irgend wann.

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8740 EXP - 16. Februar 2016 - 0:06 #

wird mir nicht ganz klar von welcher version du redest. die framerate-probleme die in den tests angesprochen werden beziehen sich nur auf die PS4-version (wie auch im GG-test). die PC-version ist super performant, kann ich von der beta beurteilen. habs selbst mit ner GTX 760 gespielt ohne probleme mit konstanten 60fps @ 1680x1050 mit maxed settings. technisch kann man da capcom keinen vorwurf machen.

edit:
gerade mal den changelog des neuesten nvidia game ready treiber angeschaut. digital foundry testergebnis ist anscheinend verfälscht durch ein treiber-problem der durch den aktuellen gefixed wird. aus dem changelog:

Windows 10 Issues:
Street Fighter V gameplay appears to be in slow motion and FPS is capped at 30 when game is played with high resolution and high settings. [200171727]

quelle:
http://www.nvidia.de/download/driverResults.aspx/98840/de

Philley 16 Übertalent - Abo - 5217 EXP - 15. Februar 2016 - 19:35 #

Warum bin ich hier? Ich interessiere mich dich gar nicht für Fighting Games...
Ach ja... Beewwwbs!

^^

Sciron 19 Megatalent - Abo - 14881 EXP - 15. Februar 2016 - 19:47 #

Also bei diesen Helena Fürst-Gedächtnis-Undercut-Cornrows helfen auch die besten Bewbs nix mehr :o/.

Pomme 16 Übertalent - Abo - 5574 EXP - 16. Februar 2016 - 13:18 #

...ich musste jetzt erstmal Helena Fürst googeln....

immerwütend 21 Motivator - Abo - 25632 EXP - 16. Februar 2016 - 17:28 #

Ich hoffe, du erholst dich davon...

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 16. Februar 2016 - 17:31 #

Schlimer als Helene Fischer kann die aber doch auch nicht... kann sie??

immerwütend 21 Motivator - Abo - 25632 EXP - 16. Februar 2016 - 17:41 #

Oh doch...
http://www.express.de/image/23421450/4x3/620/465/a59158069ebcda5a1fc626cf90c4ece3/Rj/heulena.jpg

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 16. Februar 2016 - 18:30 #

Uiuiui, kein Wunder, dass sie beim Street Fighter Casting rausgeflogen ist.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 17. Februar 2016 - 2:10 #

Himmel, Dschungelcamp? Jetzt habe ich schlechte Laune! ;(

zfpru 14 Komm-Experte - Abo - 2512 EXP - 16. Februar 2016 - 17:58 #

Jetzt lass mal die arme Frau in Frieden.

Admiral Anger 23 Langzeituser - Abo - 45246 EXP - 16. Februar 2016 - 19:34 #

Ich "durfte" das vor kurzem auch herausfinden... oh weia..

immerwütend 21 Motivator - Abo - 25632 EXP - 16. Februar 2016 - 20:50 #

Das Leben kann manchmal sehr hart sein... ;-)

Admiral Anger 23 Langzeituser - Abo - 45246 EXP - 16. Februar 2016 - 21:43 #

Immerhin wurde ich dafür bezahlt, auch wenn das Schmerzensgeld nicht hoch genug ist. ;)

Crizzo 18 Doppel-Voter - 10747 EXP - 15. Februar 2016 - 20:21 #

Bei dir hat das Teaser-Bild demnach funktioniert. :P

Admiral Anger 23 Langzeituser - Abo - 45246 EXP - 15. Februar 2016 - 22:20 #

Ich bin hier für den Test, aber ich kam für den Aufmacher... *ohgodwhy*

Mantarus 15 Kenner - Abo - 2856 EXP - 15. Februar 2016 - 19:40 #

Ich bewundere jeden, der in solchen Spielen gut ist. Mich reizt es immer wieder mal aber ich bin da anscheinend ein motorisches Nackerbatzerl. [für die deutschen Mitleser: eine Niete :D ]

SiriusAntares 08 Versteher - Abo - 168 EXP - 15. Februar 2016 - 19:41 #

Schade, hatte mich auf einen guten Solo-Prügler gefreut.
Da lass ich die Finger von.

Messer 08 Versteher - 195 EXP - 15. Februar 2016 - 20:08 #

Hat jemand eine Information darüber ob die neuen Fightsticks von Mad Catz auch am PC funktionieren?

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8740 EXP - 15. Februar 2016 - 20:10 #

jup, PS4-sticks laufen am PC. kannste machen.

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8740 EXP - 15. Februar 2016 - 20:17 #

vom lead designer Ono eine nachricht zum release:
https://www.youtube.com/watch?v=EnEjfwDBHOg

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 15. Februar 2016 - 20:54 #

War das nicht der Titel, wo die Pobacken entschaerft werden sollten? Wenn dem so ist, hat man das entfallene Polygonmaterial wohl immerhin - wie das Teaserbild eindrucksvoll beweist - in aussagekraeftige Melonen investiert. Gut so, Recycling ist wichtig, ich wuenschte, auch andere Entwickler wuerden sich ein Beispiel daran nehmen.

RXD 07 Dual-Talent - 102 EXP - 15. Februar 2016 - 21:32 #

Danke für das Bild in meinem Kopf. Beim nächsten etwas größeren Ausschnitt werde ich wohl unweigerlich an einen Hintern denken. ;-)
Gar nicht auszudenken, wenn derartiges bei echten Transplantationen...

Um auf andere Gedanken zu kommen, werde ich mir jetzt erstmal die SDK zu... öhm... Legend of Grimrock 2 ansehen.

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 15. Februar 2016 - 21:50 #

Gott sei's getrommelt, setzen sich momentan ja viele bekannte Youtuber fuer die Freiheit des Digitalarsches ein, um der Schwemme aus rueckschrittlichen, erzkonservativen Arschophoben entgegenzuwirken - wie nicht zuletzt der Amazing Atheist. Hier ist das Video, das momentan allueberall die Gesaesse bewegt:

https://www.youtube.com/watch?v=doOzjH5gjK0

PatStone99 15 Kenner - 3369 EXP - 15. Februar 2016 - 23:40 #

Ich mußte gerade an Ice-T's Göttergattin denken...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 17. Februar 2016 - 2:14 #

Lol, danke dafür ... ist einfach köstlich.

blobblond 19 Megatalent - 16992 EXP - 18. Februar 2016 - 13:53 #

Wie bei jeder Fettabsaugungs-OP!
Hinten wird es abgesaugt und vorne wieder reingespritzt, wahlweise auch in die Lippen!
Da wird auch nix weggeschmissen!

DisRaptor 08 Versteher - 177 EXP - 16. Februar 2016 - 0:20 #

16 Kämpfer sind ein umfangreiches Roster? Kenne nicht viele Fighting Games aber so 30+ find ich 'umfangreich', 16 ist vielleicht 'genügend groß'.

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8740 EXP - 16. Februar 2016 - 0:32 #

zumindest die erfolgreichen fighting games haben auch eine lange lebenszeit, in der das roster dann auch erweitert ob nun per DLCs oder revisionen des spiels. für den start ist das schon eine akzeptable größe. street fighter 4 ist damals mit 19 gestartet (zuletzt dann 44), Mortal Kombat X mit 25, Guilty Gear Xrd mit 17. dieses jahr wird SF5 ja noch aufgestockt auf 22.

Aladan 18 Doppel-Voter - Abo - 11384 EXP - 16. Februar 2016 - 7:04 #

Es ist umfangreich, da es 16 grundverschiedene Kämpfer sind. Selbst ein Ryu und Ken spielen sich inzwischen komplett anders. Die pure Zahl sagt einfach nichts über die Vielfalt aus. Die wird allein durch den Spielstil der einzelnen Kämpfer bestimmt.

Quasi alle alten Kämpfer haben neue Systeme erhalten und es kommen noch einige Charaktere mehr in nächster Zeit.

zfpru 14 Komm-Experte - Abo - 2512 EXP - 16. Februar 2016 - 18:00 #

Was den Umfang angeht braucht sich hier keiner vor Dead or Alive verstecken.

andreas1806 15 Kenner - 3957 EXP - 16. Februar 2016 - 7:26 #

Schon wieder ein nicht komplettes Spiel. Ich verstehe zwar den Grund, aber unterstützen werde ich das nicht. Schade ist auch, dass sich Street Fighter gefühlt nicht weiterentwickelt. Zumindest nicht für eine Beat´em-up-Null wie mich.

Marulez 14 Komm-Experte - 2404 EXP - 16. Februar 2016 - 9:40 #

Kommen dann wohl bald die "Ultima" "Super" usw. Versionen

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8740 EXP - 16. Februar 2016 - 11:56 #

kommen definitiv nicht. capcom hat hier schon lange im voraus ihren geschäftsplan und die roadmap mit SF5 vorgestellt. und erneuerte revisionen wurden definitiv ausgeschlossen. alle spielmechanischen änderungen kommen mit kostenlosen updates, neue chars und kostüme per ingame-shop, wo man sie entweder mit durch im SP und MP erspielten fight money oder mit echtem geld kaufen kann.

SaRaHk 16 Übertalent - 4163 EXP - 16. Februar 2016 - 15:05 #

Danke für den ausführlichen Test. Tja, so langsam könnte ich dann auch mal Super Street Fighter IV daddeln. Liegt immer noch ungespielt im Regal (3DS). :P

BarryP 12 Trollwächter - Abo - 889 EXP - 16. Februar 2016 - 15:48 #

Ich werde es mir holen aber ich glaube ich warte noch bis zum Patch im Juni:)

jonsn01 09 Triple-Talent - 277 EXP - 16. Februar 2016 - 15:50 #

Ganz meiner Meinung. :)

DerLaxx (unregistriert) 17. Februar 2016 - 1:20 #

Wriklich Brüste als Titelbild.... unglaublich

Edit: . "Ihre sexistische Darstellung hat eine lange Tradition in der Reihe" Schön festgestellt, aber wo ist die Kritik? Findest du das gut Benjamin? Ist es pubatär? dumm? unnötig? beleidigend? Warum wählt dieses Spiel im Jahr 2016 immer noch diese Darstellung? Warum lässt eine SpieleKRITIK es damit davon kommen? Warum muss man es dann auch noch als Titelbild wählen, dass dann auch noch für Tage auf der Startseite ist? Ist man als Spielemagazin dadurch nicht auch pubatär? dumm? unnötig? beleidigend?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 17. Februar 2016 - 2:17 #

Der Männeranteil hier dürfte bei über 90 Prozent liegen. Und ein Großteil der Männer steht nun einmal auf hübsche Frauen. Von daher ist so ein Titelbild eine völlig logische Wahl.

DerLaxx (unregistriert) 17. Februar 2016 - 2:39 #

Und den 10% Frauen geben wir einen Klaps auf den Po, gel? Hat ja Tradition, beim Männer Stammtisch... Geh mal über das sex sells Argument hinaus. Warum muss das Spiel so aussehen und warum muss man es kritiklos so präsentieren? Die paar Klicks mehr sind keine Rechtfertigung dafür.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 17. Februar 2016 - 3:15 #

Tja, genau solche dämlichen Kommentare wie dein Männerstammtisch disqualifizieren dich. Außerdem heißt es "gell" und nicht "gel", Gel ist das Zeug, was man sich in die Haare schmiert.

Und ja, wenn es mehr Klicks bringt und somit dadurch letztlich mehr Geld, dann ist das durchaus mehr als genug Rechtfertigung, denn dann wurde das Ziel und somit der Sinn des Ganzen erreicht.

thatgui 10 Kommunikator - 499 EXP - 17. Februar 2016 - 8:07 #

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 17. Februar 2016 - 11:30 #

Doch.

thatgui 10 Kommunikator - 499 EXP - 18. Februar 2016 - 7:37 #

Nö, alles nur Schmu

DerLaxx (unregistriert) 17. Februar 2016 - 11:52 #

Du kommst anscheinend wirklich aus dem süddeutschen Raum, wenn dich ein falsch geschriebenes gel(l) so aufregt. Der Männerstammtisch war eine Reaktion auf euer infatiles Gewitzel über Melonen weiter oben, bei der ihr euch genau mit dieser Haltung geäußert habt. Sorry wenn du dich persönlich angegriffen fühlst, aber ich finds schlecht was ihr geschrieben habt, du was ich geschrieben hab. Punkt drunter, gut.

Zurück zum Thema. Warum ist das Sex sells Argument, welches du nochmal verteidigst, nicht so gut? Mit deinem Argument kannst du auch japanische Sexadventure testen. Sollte man redaktionelle Entscheidungen ausschließlich Klickzahl-basiert treffen? Nein, denn so endest du wie Focus Online mit einer riesigen Reichweite und ohne Relevanz. Das ist keine Journalismus.

Ich diskutiere mal ein wenig mit mir selber, da ja von den Lesern hier nicht viel kommt außer Witzeleien (props an Admiral Anger für das Romano Video). Ich habe mal eine Runde durch die Online-Spielepresse gedreht und habe nur einen vergleichbaren Fall gefunden. Die Gamestar hat den selben Charakter als Titelbild gewählt, aber im Gegensatz zu GG haben sie daneben noch Ryu als männlichen Charakter. Genau hier könnte man meine Kritik am Spiel recht leicht entkräften. Alle Charaktäre sind übertrieben dargestellt, nicht nur die Frauen. Das ist der Grafikstil des Spieles, die Übertriebene Darstellung hat Tradition und auch die Männer sind im Spiel halbnackt. Darauf würde ich mit einem Hinweis auf die Posen der Charaktäre im Gamestar-Bild reagieren. Ryu steht da mit erhobenen Fäusten und repräsentiert somit Kampf und Laura, wie steht die da? Eben.
Bleibt noch die Entscheidung nur die Frau als Titelbild zu nehmen. Es ist ein schlechtes Titelbild. Es sagt nichts über das Spiel als solches aus, man kann nichtmal erkennen, dass es sich um ein Kampfspiel handelt. Es trasportiert damit keinerlei zusätzliche Informationen zum Spiel. Ok sie ist eine von 4(?) neuen Charaktären, dass kann man als Rechtfertigung für das Titelbild heran ziehen. Aber warum wählt man genau sie und warum nur sie und nicht alle neuen Charaktäre. Warum ist der Bildausschnitt genau so, dass ihre Brüste 1/4 des Bildes ausmachen? Nein dieses Bild hat keine journalistische Rechtfertigung. Es sagt nur "Hier sind Hupen, klick auf Hupen" und genau das ist sexistisch, unnötig und ich finde es auch beleidigened. Daher habe ich den Kommentar geschrieben und bisher kann ich keine Erklärung zum Wahl des Titelbild finden, außer Brüste (und Brüste klicken gut) und wenn das die einzige Beründung ist, ist mein Sexismusvorwurf an GG bestätigt und gerechtfertigt. Also bitte liebe Leser und auch Redaktion rechtfertigt bitte dieses Bild!!

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 17. Februar 2016 - 13:59 #

Na, da steigerst du dich aber in was rein. Selbstverständlich soll das Bild zum Klicken anregen, wie jedes Titelbild. Was sagt denn aus deiner Sicht ein Bild vom typischeren männlichen Actionhelden "über das Spiel aus"? Seit wann muss man das Genre eines Spiels anhand der gewählten Artwork erkennen können? Hast du unlängst bei X-Com auch deine Entrüstungsplatte aufgelegt?

Die abgebildete Dame ist eine von vier neuen Figuren und in Farbigkeit und Darstellung ein Hingucker. Wir entschieden uns aber "gesamtheitlich", und nicht durch Abmessen des Quadratzentimeter-Anteils der Brüste – damit scheinst eher du dich zu vergnügen. Schau besser noch mal genau hin, auf den Schweinekram, nicht, damit dir vielleicht etwas entgeht in deiner Entrüstung...

Die Darstellung der Kämpferinnen im Spiel wird bereits im ersten Textabsatz als sexistisch gebrandmarkt, insoweit kann ich deine Vorwürfe nicht nachvollziehen.

DerLaxx (unregistriert) 17. Februar 2016 - 15:19 #

Achja die langerische Dabattenkultur der persönlichen Spitzen lasse ich mal außeracht, denn darauf habe ich keine Lust.

Weil du es bringst, vergleichen wir dochmal das Titelbild vom XCOM2 Test und von dem hier. Das Bild von XCOM sagt schon etwas zum Spiel aus und ist deutlich besser. Es hat einen Vorder- und einen Hintergrund. Der Soldat im Vordergrund ist in der Deckung, was man als Hinweis auf den strategischen Charakter des Spiels verstehen kann. Er ist nicht reduziert auf eine Körperegion, sondern fast sein gesamter Körper wird gezeigt. Im Hintergrund sehen wir zwei ebenfalls schwerbewaffnete Soldaten, die einen Eingang bewachen und dann wohl die Gegener sind. Das Bildarrangement entspricht dem goldenen Schnitt. Ein gutes Titelbild.
Hier bei SF5 haben wir einen Charakter, die sich präsentiert und fast das gesamte Bild ausfüllt und das nur mit 50% des Körpers. Als Hintergrund haben wir nur einen Obststand mit Ananas. Es sagt mir nichts zum Charakter des Spiels, außer vieleicht, dass der Grafikstil sehr bunt ist. Der bunte Grafikstil ist als Aufmerksamkeitszieher aber auch mit jedem anderen Bild des Spieles verwendbar, also dazu braucht ihr nicht dieses Bild. Der Bildausschnitt ist mit Absicht (das unterstelle ich) so gewählt, dass ihre gesamte Brustregion zu sehen ist. Ich frage mich braucht sie die zum kämpfen? Nein, es wird mit Händen und Füßen gekämpft, die nicht im Bild sind. Insofern gibt es keinen Grund, der sich aus dem Spiel ergibt, genau dieses Bild zu verwenden.

Die Dabatte warum Charaktäre (weibliche wie männliche) in Spielen so oft übertrieben dargestellt sind, könnt ihr gerne mal in einem Feature aufmachen, würde ich sehr gerne lesen.

"Die Darstellung der Kämpferinnen im Spiel wird bereits im ersten Textabsatz als sexistisch gebrandmarkt, insoweit kann ich deine Vorwürfe nicht nachvollziehen." Ist sie gebrandmarkt? Benjamin schrieb: "Ihre sexistische Darstellung hat eine lange Tradition in der Reihe". Das ist kein brandmarken, das ist eine Rechtfertigung und eine schlechte zugleich. Nach dem Motto, der Sexismus ist OK, der war schon immer da. Ich finde es zwar löblich das Benjamin das aufgefallen ist und das er es geschrieben hat (kam glaub ich bei den anderen Magazinen nicht vor) aber ich hätte mir doch einen deutlichere Aussage an die Adresse des Entwicklers/Publishers gewünscht, nach dem Motto "Was soll der Mist". Das hätte Haltung bewiesen.
Das Ding ist aber: ihr habt festgestellt, das die Darstellung der Figuren sexistisch ist und wählt dann genau dieses sexistische Titelbild. In sofern müsst ihr euch den Sexismusvorwurf gefallen lassen. Nicht das Spiel (das auch), sondern ihr. Ihr habt bewusst dieses Bild gewählt, weil Brüste klicken gut. Der Halbsatz von Benjamin, machts nicht besser, denn er beweist, dass ihr es bewusst gemacht habt.
Als ich diese Seite hier entdeckt habe, hat der Claim bei mir voll gezogen "Das Spielemagazin für Erwachsene". So ein Titelbild läuft dem genau entgegen, das Bild ist PC-Action-Style vom Ende der 90er und ich dachte der Spielejournalismus wäre darüber hinweg.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 17. Februar 2016 - 15:50 #

So sehr mich deine selbstbestätigenden, überlangen Traktate anöden, ein Detail möchte ich doch noch kommentieren: Das Adjektiv "sexistisch" ist in sich eine Brandmarkung. Es sind wohl eher sprachlich und vielleicht auch emotional Abgestumpfte, die da zusätzlich noch Hervorhebungen wie zum Beispiel "Was soll der Mist" benötigen, um die Aussage einordnen zu können.

DerLaxx (unregistriert) 17. Februar 2016 - 15:57 #

Du schaffst es nicht ohne persönlich zu werden. Wären unsere Rollen hier getauscht, würde ich dich verwarnen.
Von mir aus ist die Verwendung des Wortes schon die Brandmarkung, aber auf die folgt gleich die Relativierung, von wegen Tradition. Außerdem war mein Hauptkritikpunkt, dass ihr dann gleichzeitig dieses Bild verwendet.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 17. Februar 2016 - 16:01 #

Das ist doch keine Relativierung, Wichtigtuer. Das ist eine Faktenbeschreibung mit klarer Aussage: Die Street-Fighter-Spiele waren schon immer sexistisch.

Ich weiß nicht, was du mit "es" meinst, aber ich kann dich beruhigen: Nur scheinheilige Selbstgerechte wie dich habe ich gefressen. Nimm's nicht persönlich.

RobGod 14 Komm-Experte - 2294 EXP - 17. Februar 2016 - 16:05 #

Muss das hier so eskalieren?

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 17. Februar 2016 - 16:07 #

Möchtest du dich auf den Moderatorenjob bewerben? Dann schreib mir eine PN.

RobGod 14 Komm-Experte - 2294 EXP - 17. Februar 2016 - 16:20 #

PN ist raus! ;)

DerLaxx (unregistriert) 17. Februar 2016 - 16:09 #

Ja, muss grade echt aufpassen, das du mich nicht erfolgreich trollst.

Du hast immer noch keinen weiteren Grund für das BILD genannt, außer Brüste klicken gut. just saying...

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 17. Februar 2016 - 16:12 #

Wieso lügst du? Ich habe doch geschrieben, dass es für uns ganzheitlich ein Hingucker ist, dazu gehören unter anderem, dass uns Augen anblicken (erwiesenermaßen aufmerksamkeitssteigernd für Titelbilder), und auch die Farbigkeit.

Du machst daraus "Brüste klicken gut".

Hat wohl mit deiner Debattenkultur zu tun. Und jetzt lies mal genau mit: Noch eine Lüge, und du wirst zur Beruhigung deiner Übertaktung mal einen Tag lang nicht auf GamersGlobal surfen können. Sieh das dann einfach als Schutz gegen das von dir vermutete Trolling meinerseits.

DerLaxx (unregistriert) 17. Februar 2016 - 16:51 #

Achso du hast das mit dem "ganzheitlichen Hingucker" ernst gemeint. Kam bei mir als eine dieser Spitzen rüber (das ist das Problem bei der Art, wie du Kommentare schreibst). Klingt zwar irgendwie so wie "Ich les den Playboy wegen den Interviews", aber gut, wenn du so verbleiben willst von mir aus.

Ach übrigens: Der Sexismus-Wichtigtuer nervt, den sperr ich gleich... ja wirklich? Ich sage Sexismus, du sagst: "Wichtigtuer", "nerven", "Entrüstungsplatte", "emotional Abgestumpft", "selbstgerecht", "Scheinheiliger Labersack". Das muss ich mir von dir anhören und dann drohst du mit sperren... ganz großes Tennis hier.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 17. Februar 2016 - 17:06 #

Ja wirklich. Aber nicht wegen deiner abseitigen Vorhaltungen, sondern wegen deines unehrenhaften Diskussionsverhaltens.

Durftest du dein vorwurfsvolles Gelaber nun absondern oder nicht? Also sei mal froh und dankbar dafür, statt neben dem Sexismus-Fass jetzt auch noch das Zensur-Fässchen aufzumachen.

geschlechtunbekannt (unregistriert) 17. Februar 2016 - 19:40 #

Ich stimme damit überein, dass das Teaserbild bewusst (Hingucker), aber nicht wirklich hinterfragt im Sinne von strategisch (Ausrichtung des Selbstverständnisses) gewählt wurde.

M.E. ist es sexistisch und die fehlende Kritik im Testtext (das ist benennen, weder erklärend noch kritisierend - schon gar nicht brandmarkend) ist ein sehr anschauliches Beispiel von Nicht-Erkennen eines sehr tief liegenden Mechanismus.

Exkurs: Das von Freylis gepostete Video ist nur das erste Drittel eine wirkliche kritische Auseinandersetzung mit einem anderen Video. Aber dann verfällt es leider in die kritisierten Denkmuster zurück. Warum ist in frühen 3D-Actionadventures der Focus auf den Hintern? Weil die in der Mitte des Bildschirms die Spielfigur ist und deren Mitte...

Hingegen finde ich die Bezeichnung "Männerstammtisch" auch eine verurteilende Bezeichnung. Zumal wir auf einer öffentlichen Interseite, auf welcher man meist >anonym< ist, Texte schreiben.

Ich würde mir wünschen, dass überall - im Kleinen und im Großen - Sexismus hinterfragt und, sofern erkannt, gebannt werden.

P.S.: ein kleines Zitat aus Wiki: "Zu den bedeutsamsten Kriterien, mit denen man das Erwachsensein identifiziert, gehört die Reife. Auch wenn der Begriff zunächst wie ein biologisches Faktum erscheint, so verbergen sich dahinter unterschiedliche Zuschreibungen, die den Reifegrad jeweils verschieden definieren."

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 17. Februar 2016 - 20:01 #

"Ich würde mir wünschen, dass überall - im Kleinen und im Großen - Sexismus hinterfragt und, sofern erkannt, gebannt werden."

Korrekt. Sexismus sollte nicht nur hinterfragt, sondern aufs Schaerfste bekaempft werden! Allerdings muss vorher diskutiert werden, ob er im konkreten Fall ueberhaupt vorliegt. Einen Spielcharakter abzubilden, ist als solches weder diffamierend noch sexistisch noch verobjektivierend. Diese Bezeichnungen sind bereits wertende Begriffe, die die Folge eines kognitiven Prozesses sind, der gemaess seiner individuellen intellektuellen Voraussetzungen die zugrundeliegende Realitaet klassifiziert und interpretiert. Anzunehmen, dass andere Individuen aufgrund ihrer subjektiven Denkprozesse zum gleichen Ergebnis kommen muessen, ist schlicht und einfach eine Fehleinschaetzung.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 17. Februar 2016 - 20:07 #

Wie ich unten schon schrieb, hier wurde Niemand (beim Fotoshooting) ausgebeutet oder erniedrigt, von daher kann das Bild gar nicht sexistisch sein! Es ist schlicht eine sexy Darstellung einer hübschen Frau.

Wenn, dann glorifiziert das Bild (in diesem Fall den weiblichen Körper), was also eher das komplette Gegenteil ist.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 17. Februar 2016 - 14:13 #

Nun mach mal halblang. GG muss sich für gar nichts rechtfertigen.
Und wenn du das ganze so sexistisch findest warum hast du raufgeklickt ? ;)

immerwütend 21 Motivator - Abo - 25632 EXP - 17. Februar 2016 - 14:18 #

Natürlich, damit er sich aufregen kann ;-)

DerLaxx (unregistriert) 17. Februar 2016 - 15:25 #

Erster Klick war um die Note zu checken und den Meinungskasten zu lesen (hab SF4 und wollte wissen ob als nur Abundzu Kampfspiel-Spieler das neue nötig ist). Das Titelbild ist mir erst einige Stunden später so negativ aufgefallen, als ich nochmal auf die Seite kam. Die Kommentare von wegen Melonen haben mich dann schon angestachelt muss ich sagen. Klar, wenn ich ganz konsequnt wäre, hätte ich genau für diesen Artikel den Adblocker angestellt, damit GG nichts von meinem Klick hat.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 17. Februar 2016 - 15:43 #

Wenn du konsequent wärest und wirklich diese Meinung hättest würdest du GG fernbleiben.
Solche Kommentare sind der Grund warum mich diese ganze gekünstelte Debatte über Pixelbrüste echt nur noch tierisch annervt.
Ich habe nichts dagegen wenn Sexismus gegenüber real existierenden Frauen geächtet wird.
Das ist eine gute sache, wenn auch manchmal zu fanatisch von manchen verfolgt.
Aber bei den Pixeln die weder ein Empfinden haben noch ausgebeutet werden finde ich diese Debatte einfach nur hochnotpeinlich, verlogen und heuchlerisch hoch 10.
Mal ehrlich, wäre dort ein halbnackter Ryu gewesen der sein Sixpack in die Kamera reckt, wäre von dir nicht mal ein leiser Pups gekommen, richtig ?
Das meine ich mit heuchlerisch und verlogen.
Sexismus sollte man dort bekämpfen wo er wirklich Menschen weh tut, und nicht bei irgendwelchen Pixeln.

DerLaxx (unregistriert) 17. Februar 2016 - 16:04 #

Auch wenn ich mit dir nicht übereinstimme (natürlich). Herzlichen Glückwunsch, das war das erste gute Gegenargument. Es sind nur Pixel, die tun niemanden weh. Hast du recht. Jetzt müsste man in Medienwirkungstheorien einsteigen, aber ich lass das mal weil ja meine Taktrate nerven ;)

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 17. Februar 2016 - 16:05 #

Deine Taktrate scheint mir zwar in der Tat übertaktet zu sein, aber gegen das Nerven deiner Traktate wäre es wirklich eine gute Maßnahme, deine Meinung nicht noch dreimal zu wiederholen. Deine schönen Aufsätze stehen sozusagen für sich, lass sie jetzt doch einfach wirken!

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 17. Februar 2016 - 16:10 #

Verschon mich, wenn du nur mit süffisantem Scheiß punkten willst.
Und verschon mich auch mit dem Medienwirkungsquatsch.
Das sind billige Ausflüchte von Leuten die in was weiß ich für einem Wolkenkuckucksheim leben.
Das sind Leute die meinen das jedem Kindermörder doch nur ein wenig über den Kopf gestreichelt werden muss, dann wird das schon wieder, und das tote Kind steht wieder bei den Eltern auf der Matte. An die selbstredend keine Sau einen Gedanken verschwendet hat. Hauptsache der arme Täter wird gehätschelt.
Mann, komm runter. Es gibt weiß Gott genug echte Probleme auf dieser Welt, und wenn du wie ich mittlerweile den Eindruck habe nur dumm rumtrollen willst, dann verschon mich mit deinem Gelaber.
Wenn du hingegen ernsthaft drüber dikutieren willst, bring Argumente und keinen Bullshit.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17505 EXP - 22. Februar 2016 - 0:01 #

Du begehst exakt den gleichen Fehler wie die meisten anderen, die mit der Debatte im Videospielbereich nichts anfangen können.
Es geht doch überhaupt nicht darum, ob die dargestellten Figuren diskriminiert werden oder nicht. Das kann natürlich gar nicht der Fall sein, da diese Figuren nicht real existieren. Nein - es geht bei der ganzen Sexismus-Debatte darum, OB UND WIE solche Darstellungen dazu geeignet sind, ein diskriminierendes, sexistisch geprägtes Frauenbild zu etablieren, von dem dann auch die real exististierenden Frauen sehr wohl betroffen wären.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 22. Februar 2016 - 0:29 #

Du bist ein wenig spät mein Guter :)
Wir haben hier schon ausführlich drüber diskutiert, mehr macht imo keinen Sinn ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17505 EXP - 22. Februar 2016 - 0:32 #

Ich bin spät dran, das stimmt. Das wollte ich aber dennoch kurz erwähnt haben ;)

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 22. Februar 2016 - 0:33 #

Hiermit zur Kenntnis genommen :)

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17505 EXP - 22. Februar 2016 - 0:51 #

Svennie dankt ;)

EvilNobody 13 Koop-Gamer - 1434 EXP - 18. Februar 2016 - 23:47 #

Ich persönlich klicke gerne auf Titten!

BigBS 14 Komm-Experte - Abo - 2391 EXP - 20. Februar 2016 - 19:02 #

Na endlich mal ein sinnvoller Kommentar hier. Herrje.....was ist hier los?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 17. Februar 2016 - 14:15 #

Es wäre Diskriminierung das Bild nur nicht zu nehmen, weil die Frau sexy ist ...

Cornerstone 14 Komm-Experte - 1809 EXP - 17. Februar 2016 - 15:23 #

Ich unterstützte Laxx in seinen Aussagen zu 100%. Nur um mal ein Zeichen zu setzen und klar zu stellen, dass er NICHT alleine mit seiner Meinung dasteht.

Sciron 19 Megatalent - Abo - 14881 EXP - 17. Februar 2016 - 15:36 #

Dann seid ihr ja schon zu zweit. Noch drei mehr und es ist ein waschechter Shitstorm. Fehlt nur noch das passende Hashtag.

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 46753 EXP - 17. Februar 2016 - 19:31 #

Die Petition bitte nicht vergessen!

blobblond 19 Megatalent - 16992 EXP - 18. Februar 2016 - 13:58 #

Eine Petition für mehr oder für weniger Screenshots mit Brüsten?

Makariel 18 Doppel-Voter - Abo - 12627 EXP - 18. Februar 2016 - 20:15 #

Macht doch zwei!

Eine Petition für weniger Screenshots weil sexistisch.

Eine Petition für mehr Screenshots, weil sie wegen des Geschlechts nicht darzustellen wär ja auch sexistisch.

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 18. Februar 2016 - 7:45 #

Made my day/night :)

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 17. Februar 2016 - 15:43 #

Klar, als Coop Gamer.....

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 17. Februar 2016 - 15:37 #

Du darfst nicht von dir auf andere schliessen. Du bist eben der Typ, der auf eine Party geht, ueber Politik streitet und sich nach zwei Rotwein die Augen darueber ausheult, weshalb die menschliche Evolution trotz ihres Ersteigens eitel strahlender intellektueller Gipfel am Ende des Tages immer wieder im Tal ankommt und auf so platte Trink- und Balzrituale hinauslaufen muss. - Wir anderen gehen auf dieselbe Party, sagen Cheers!, reissen Witze und haben spaeter gelegentlich Sex. - Die Sache ist die: Du hast das Recht, in deiner Welt zu leben, zu denken was du willst oder im Idealfall: Die Party nicht aufzusuchen. Du hast NICHT das Recht, die Party zu infiltrieren, um die Spassbremse zu spielen, weil du deine Probleme zwanghaft auf andere projizieren willst.

DerLaxx (unregistriert) 17. Februar 2016 - 15:51 #

Ist schon verblüffend, fang eine Diskusion über Sexismus an und du kannst die Uhr danach stellen persönlich angegriffen zu werden. #gamergate
Ich will hier niemanden den Spaß verderben. An dich und die die Sexismus lesen und die Augen verdrehen: Ich bin für euch nur ein Kommentar im Internet, nicht mehr nicht weniger.
Aber schön gemacht. Ein "Wir" und du hergestellt, mich als Sonderling ausgegrenzt, schöne demagogische Ansätze zeigst du da ;)
Ach du liebe Debattenkultur... Hast du noch was zu Thema beizutragen? Ansonsten klicken Sie bitte weiter, es gibt nichts zu lesen.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 17. Februar 2016 - 15:53 #

Nun frag dich doch mal wer fing denn an persönlich zu werden ?
Du hast doch sofort aus allen Rohren geschossen auf die bösen Sexisten in der Redaktion !
Wo war denn da deine geforderte Debattenkultur ?

DerLaxx (unregistriert) 17. Februar 2016 - 16:22 #

Hab ich mir (nach dem abschicken natürlich) auch gedacht. Musste ich die Redaktion gleich als Sexisten bezeichnen? Hätte auch fast noch geändert in: die Handlung das Bild zu nehmen war sexistisch. Denn, da ich sie ja nicht persönlich kenne, gehe ich einfach mal davon aus, dass die Herren im echten Leben (TM) alle Frauen und Männer mit Respekt behandeln. Aber das war mir dann zu kompliziert und ich wollte mal schauen was so als Reaktion kommt. Falls Benjamin oder Jörg sich dadurch beleidigt fühlen, bin ich durchaus gewillt, das in der eben beschriebenen Form zu korrigieren.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 17. Februar 2016 - 15:54 #

Deine "Debattenkultur" bestand eben noch darin, meine erste Entgegnung gleich mal als "Ach ja, die Langersche Debattenkultur" zu verhöhnen.

Es ist schon verblüffend: Da fängt ein selbstgerechter Wichtigtuer an, einer mit Sicherheit nicht sexistischen Gaming-Website Sexismus zu unterstellen, und plötzlich bekommt er Widerworte. Scheinheiliger Labersack.

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 17. Februar 2016 - 16:07 #

Frueher habe ich noch den Fehler gemacht, Leute wie dir Gehoer zu schenken, aber das ist wie Perlen vor die Saeue werfen. Aus heutiger Perspektive tust du mir einfach nur leid - du und diejenigen, die es noch nicht besser wissen und auch nur einen Gedanken an das von dir Konstatierte verschwenden. CHEERS! :]

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 17. Februar 2016 - 16:11 #

*Umarmung* Komm lass uns über Melonen reden ! :D

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 17. Februar 2016 - 16:18 #

*High five* :D

Christoph 17 Shapeshifter - Abo - 6452 EXP - 17. Februar 2016 - 16:23 #

...und gelegentlich Sex haben :)

iUser 22 AAA-Gamer - Abo - 32405 EXP - 17. Februar 2016 - 17:15 #

Ich musste solange scrollen, um endlich den Versöhnungssex zu finden...

blobblond 19 Megatalent - 16992 EXP - 18. Februar 2016 - 14:01 #

Jetzt habe ich Hunger auf Wassermelonen...

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 18. Februar 2016 - 15:33 #

Na, da habe ich hier genau das Richtige fuer uns alle:

https://www.youtube.com/watch?v=jY5IEsSMFc0

Janosch 19 Megatalent - Abo - 13515 EXP - 17. Februar 2016 - 20:54 #

Meine Fresse, sag mal, Du greifst hier ein für GG nicht repräsentatives Einzelthema auf, nebei hat GG das Artwork nicht angefertigt, beleidigst in einem ziemlich unangemessenen Ton alle Beteiligten und wunderst Dich ernsthaft, dass Du Dresche bekommst? Wenn Dir an dem Thema so gelegen ist, wie Du vorgibst, dann müsstest Du es aus meiner Sicht auch mit der Sensibilität angehen, die es verdient. Mit Deinem Auftreten sorgst Du nur dafür, dass Dich alle für einen verqueren Spinner halten und sich beleidigt fühlen und dann auch entsprechend zurückschießen. Dann kannst Du Dir zwar selbstgerecht auf die Schulter klopfen, aber Deinem formulierten Anliegen über Sexismus in Spielen zu diskutieren, hast Du einen Bärendienst erwiesen...

Toxe 19 Megatalent - Abo - 18828 EXP - 17. Februar 2016 - 20:52 #

"Ist schon verblüffend, fang eine Diskusion über Sexismus an und du kannst die Uhr danach stellen persönlich angegriffen zu werden."

Lustig wie sich immer die Leute als erste beschweren, aggressiv angegangen zu werden, die mit dem aggressiven Tonfall angefangen haben. :-)

Janosch 19 Megatalent - Abo - 13515 EXP - 17. Februar 2016 - 21:01 #

Aber nicht in diesem Fall und zum Glück für alle, kann man die Eskalation von Anfang an nachlesen. Ob das Thema berechtigt ist oder nicht, ist eine ganz andere Frage, aber in dieser Weise über Redaktion und Leser einer ganzen Seite undifferenziert herzufallen, diskreditiert denjenigen der mit der Diskussion angefangen hat und schadet dem sicher viel zu selten diskutierten Thema Diskriminierung und Sex in Spielen mehr als es nützt. Und der Angriff auf GG landet allein deswegen nicht, da es aus meiner Sicht für diese Seite ein Randthema ist und sich die Redaktion diesem Thema verantwortungsbewußt stellt.
Wer da Wind sät wird Sturm ernten und den hat er sich durch eine aggressive unangebrachte Rhetorik vollkommen zu Recht verdient!

Toxe 19 Megatalent - Abo - 18828 EXP - 17. Februar 2016 - 21:05 #

Ja, sag ich doch. ;-)

Janosch 19 Megatalent - Abo - 13515 EXP - 17. Februar 2016 - 21:33 #

Sorry, dann habe ich Dich ganz offensichtlich falsch verstanden. Tut mir ehrlich leid... ;)

Toxe 19 Megatalent - Abo - 18828 EXP - 17. Februar 2016 - 22:25 #

Kein Ding. :-)

Janosch 19 Megatalent - Abo - 13515 EXP - 17. Februar 2016 - 23:28 #

Mercy ;)

Triforce (unregistriert) 17. Februar 2016 - 23:41 #

Wenn du Kritik an Gamergate suchts, solltest du lieber bei Gamespodcasts von Andre Peschke und Jochen Gebauer vorbeisurfen. Da findest du ganz viele Gleichgesinnte, die Anita Sarkeesian abfeiern und über den Sexismus in Spielen jammern.

Triforce (unregistriert) 17. Februar 2016 - 23:45 #

Na, der Kommentar trieft aber auch vor Sexismus und erinnert auch mehr an Junge Union Mitglieder, die über die Grüne Jugend witzeln.

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 18. Februar 2016 - 7:46 #

'Wenn Ihnen jemand, den Sie nicht kennen, etwas vorwirft, das er nicht kennt, dann sind Sie in einem Online Forum.'

Janosch 19 Megatalent - Abo - 13515 EXP - 18. Februar 2016 - 9:32 #

Für Dich soll's rote Rosen regnen...;) Sehr schöner Kommentar...

SPrachschulLehrer 09 Triple-Talent - 292 EXP - 27. Februar 2016 - 13:21 #

Super Kommentar :-)

Admiral Anger 23 Langzeituser - Abo - 45246 EXP - 17. Februar 2016 - 8:04 #

Nö, natürlich geben wir ALLEN einen Klaps aufn Po...
https://www.youtube.com/watch?v=rHvNHFRHe08

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 17. Februar 2016 - 20:08 #

*TWITCH!!* ;P

zfpru 14 Komm-Experte - Abo - 2512 EXP - 18. Februar 2016 - 0:31 #

Als Street Fighter Veteran kann ich auch an diese Version locker und unverkrampft herangehen.

blobblond 19 Megatalent - 16992 EXP - 18. Februar 2016 - 19:32 #

Auch Frauen geben einen Mann mal einen Klaps auf den Po bzw. starren auch da hin, gerade wenn man im Fitnessstudio als Mann den Musculus gluteus maximus traniert!
Geh mal mit einen gut tranierten knackiger Po am Frauentsammtisch bzw. Kegelschwestern vorbei!
Sexismus gibt es auf beiden Seiten. Hat auch bei Frauen Tradition.

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 18. Februar 2016 - 19:34 #

Ein knackiger Po verdient auch, beklatscht zu werden. Wofuer trainiert man/frau sich denn sonst den Ast ab? ;)

EbonySoul 16 Übertalent - Abo - 4407 EXP - 17. Februar 2016 - 9:43 #

Oder Frei nach Al Bundy: "Wegen hübschen Frauen kaufen wir Bier - wegen hässlichen trinken wir Bier".

Christoph 17 Shapeshifter - Abo - 6452 EXP - 17. Februar 2016 - 8:37 #

*gähn*
GG ist ja nun wirklich für Sex-Darstellungen berühmt... Ihr würdet vermutlich auch verlangen, daß man über das Playboy-Titelbild einen schwarzen Balken macht.

Drugh 14 Komm-Experte - Abo - 2613 EXP - 17. Februar 2016 - 10:34 #

Wären dir verhüllte Frauen lieber? Hast wohl die 68er Kulturrevolution verpennt, wie?

RobGod 14 Komm-Experte - 2294 EXP - 17. Februar 2016 - 12:20 #

Dachte schon, dass ich der Einzige wäre, der das befremdlich findet....
Bin da voll bei dir.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 17. Februar 2016 - 20:06 #

Ehrlich ? Du unterstützt sinnloses Rumtrollen ?
Ich könnte deine Aussage verstehen wenn es wirklich um Diskriminierung gehen würde. Wie aber leider der Fortgang gezeigt hat, haben wir es hier mit jemandem zu tun dem das Thema nur dazu dient rumzutrollen.
Damit bist du für den Mod Job leider disqualifiziert ;)

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 17. Februar 2016 - 20:49 #

Der Commentschreiber hat sich zwischenzeitlich bei mir per PN gemeldet; ich glaube nicht, dass er trollen wollte.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 17. Februar 2016 - 21:08 #

Dummerweise erweckt er im gesamten Kommentarstrang aber genau diesen Eindruck. ;)

RobGod 14 Komm-Experte - 2294 EXP - 18. Februar 2016 - 12:09 #

Jörg meinte glaube ich mich, und nicht DerLaxx ;)

Und ja, ich unterstütze ihn in der Sache, wenn auch nicht ganz im Ton.
Ich find das Titelbild irgendwie doof. Man geht mit Brüsten auf Klickjagd. Verständlich, aber beim "Spielemagazin für Erwachsene" meiner Meinung nach deplatziert, auch wenns das Spiel von sich aus hergibt.

Ich bin aber auch kein Fan der ganzen Artworks mit muskelbepackten Super-Söldnern.

Ob man deswegen jetzt so ein Fass aufmachen muss, steht natürlich auf einem anderen Blatt....

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 18. Februar 2016 - 12:37 #

Nein, ich meinte DerLaxx.

RobGod 14 Komm-Experte - 2294 EXP - 18. Februar 2016 - 12:41 #

Oha! Unverhofft kommt oft. Umso schöner!

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 17. Februar 2016 - 15:27 #

"Ist man als Spielemagazin dadurch nicht auch pubatär? dumm? unnötig? beleidigend?"

Ich glaube, du suchst nach dem Wort "sexy",gell?

Admiral Anger 23 Langzeituser - Abo - 45246 EXP - 17. Februar 2016 - 22:45 #

Dazu auch passend der heute "Cyanide & Happiness"-Comic:
http://explosm.net/comics/4213/

Roland 18 Doppel-Voter - 10775 EXP - 20. Februar 2016 - 5:27 #

Eigentlich wollte ich zu deinem Text sowie deinen verschiedenen, äußerst detailierten Ausführungen eine sachliche Antwort verfassen. Ich kann nicht mit einem TL;DR kommen, dass wäre unfair. Fairer mache ich es jedoch nicht (so gerne ich es aufrichtig wollte), dass nach all dem Text ich zu einer verhältnismäßig einfach-kurzen, nichtsdestotrotz nahezu unheimlicher Antwort komme:

Du spinnst!

RXD 07 Dual-Talent - 102 EXP - 21. Februar 2016 - 9:25 #

Gegenfrage: Warum muss man sich darüber aufregen? Muss diese unsäglich political correctness noch mehr in dieses Hobby Einzug halten, als es sowieso schon passiert ist?
Muss nun auch in Spielen alles superkorrekt sein? Jedes Spiel braucht eine schwule Beziehung, jedes Spiel braucht eine starke Frau, jedes Spiel braucht einen Quotenschwarzen?

Es geht hier um Videospiele. Und ich finde es furchtbar, wie dieses früher sehr frei gestaltbare Medium nun auf Korrektheit nach allen Seiten getrimmt werden soll.

Ja, es ist eine eindeutig anzügliche Darstellung der Damen. Und es ist zum Teil eine vollkommen überzogene Darstellung der Herren. Es übertreibt. Na und? Muss wirklich alles im Zuge des Korrektheitszwangs angepasst werden?

Das nächste Street Fighter trennt dann vermutlich strikt zwischen Frauen und Männern, denn das ist ja gar nicht politisch korrekt, dass man in einem Spiel Frauen verprügeln kann...

Sorry, man kann es auch einfach übertreiben. Es sind Videospiele, keine Realität.

DerLaxx (unregistriert) 21. Februar 2016 - 17:34 #

(Vorsicht Taktrat incomming, du bist nicht gezwungen das zu lesen. Nur das du vorher bescheid weißt)

Hehe womit ich nicht gerechnet habe und was du hier auch wieder beweist, ist die unglaubliche Wagenburg Mentalität in der Gamerkultur. Wenn jemand (politische) Kritik an dem Medium Spiele äußert, wird er als Nestbeschmutzer empfunden. Das führt doch zu nichts. Das Medium wird und soll sich weiterentwickeln und es ist schon lange nicht mehr unser schönes Hobby. Es ist meine Millarden Dollar Industrie und längst im Mainstream und in der Masse angekommen. Mit diesem Wachstum kommt auch automatisch Verantwortung [na wer denkt auch grade an Spiderman?]. Dadurch das Spiele ein Massenmedium geworden sind, haben sie gesellschaftlichen Einfluss und dann muss man sich diesen Fragen der political Correctness stellen. Für dich als (ich vermute) Teil der Mehrheitsgesellschaft und Gamer alter Tage, mag das lästig erscheinen. Es ist aber in Hinblick auf Rücksichtnahme, Toleranz und auch Integration anderer Gesellschaftsschichten unabdingbar. Die Forderung nach political Correctness ist eine Forderung nach Abbildung der gesellschaftlichen Realitäten.

Lass mich ein Gedankenexperiment anstellen: Stell dir vor, du konsumierst nur Street Fighter, nichts weiter, dein ganzes Leben. Du hast keine anderen Medien, die dir sagen wie die Gesellschaft aussieht oder in diesem Fall, wie Frauen sich geben und verhalten. Du hast keine Familie oder Freunde, niemanden der dich sonst beeinflusst. Du würdest sicherlich zu der Annahme kommen: Alle Frauen habe dicke Brüste, knappe Kleidung und nichts besseres zu tun als für dich sexy zu posieren (bevor sie dir auf die Fresse hauen ;) ). Dem ist natürlich nicht so, manche Frauen tragen zum Sport einen SportBH, manche nicht; manche Frauen spielen mit ihren Reizen und für manche ist das ein No-Go und Brüste gibt es in unglaublich vielen Formen und Größen. Die Gesellschaft oder in diesem Fall Frauenrollen sind divers, das Spiel bildet das aber nicht ab. Dadurch dass dein Frauenbild in diesem Experiment nur durch SF geprägt ist, hast du eine verfehlte Erwartung an Frauen in der realen Welt(kleide dich knapp, sei sexy, hau mir auf die Fresse).

Nun konsomiert niemand sein ganzes Leben nur Street Fighter und das ist genau der Grund warum das Anmahnen von political correctness keine ultimative allumfassende Forderung ist, wie du das behauptet hast (jedes Spiel.. jedes Spiel.. jedes Spiel..), auch ist es keine Forderung nach Verboten bestimmter Darstellungen.
Ein Mensch wird in seinem Menschen/Frauen/Gesellschaftsbild von sehr vielen Dingen beeinflusst. Ein Problem entsteht erst, wenn diese Einflussfaktoren in der Mehrheit und unreflektiert kritische Menschen/Frauen/Gesellschaftsbilder vermitteln, denn diese werden wieder in die reale Welt gespiegelt.
---Sie lasen hier Medienwirkungstheorie in a nutshell oder warum pixel-Sexismus auch Sexismus sein kann---

Die Lösung besteht meiner Meinung nach, aber nicht in irgendwelchen Verboten, weil wie gesagt, es kommt nicht auf das einzelne Medium, die einzelne Darstellung an. Die Lösung besteht im thematisieren, problematisieren und diskutieren, denn damit schafft man Bewusstsein und liefert eine andere Perspektive. Mit der durchaus hitzig geführten Diskussion hier, haben wir uns der Verantwortung des Mediums als Massenmedium gestellt. Wir haben gezeigt, dass die Rezeption des Produkt Spiel sehr divers ist. Was für den einen anstößig ist, ist für den anderen vollkommen in Ordnung. Viele fanden die Diskussion lächerlich und unnötig, manche haben mir zugestimmt und das ist auch in Ordnung so. Ich komme nochmal auf das Gedankenesperiment zurück: Wenn zwischen den ganzen Runden SF auf einmal jemand rein kommt und sagt: "ach übrigens so Verhalten sich Frauen nicht in der realen Welt" dann hat er schon einen Beitrag dazu geleistet, dass evtl. kein problematisches Frauenbild entsteht.

Klar können die "Moralaposteln" und political Correcness-Forderer ansträngend sein, aber in dem sie immer wieder mahnen und auf Probleme hinweisen, hat jeder Einzelne wieder eine Möglichkeit seine eigenen Moralvorstellungen zu überprüfen. Das haben auch viele hier gemacht, nachdem die Entrüstung aufgrund meines Tonfalls abgeebt ist, kann man bspw. ganz andere Definitionen von Sexismus lesen (mit den Fokus auf den Zwang der Frau oder mit einem Fokus auf die reale Welt außerhalb von Medien) und jeder interessierte Leser kann sich eine eigene Meinung bilden ob sie oder er das Bild/das Spiel sexistisch findet oder eben nicht. Und wenn es sexistisch ist, muss man aus dieser Erkenntnis handeln (Jörg fragen das Bild zu ändern/Petition an Capcom) oder reicht allein das Bewusstsein darum? Ich sage klar, mir reicht das Bewusstsein dass es evtl. problematisch ist, mehr habe ich niemals gefordert und mehr ist auch nicht nötig. Das ist auch der Unterschied zu real erlebten Sexismus. Dort ist es mit dem Bewusstsein, dass es Sexismus ist nicht getan, dort ist Handeln gefragt (wenn man die Möglichkeit und die Macht dazu hat) und zumindest in diesem Punkt, denke ich, kann mir dann ein Großteil der Community zustimmen.

immerwütend 21 Motivator - Abo - 25632 EXP - 21. Februar 2016 - 17:44 #

Sieh an, du kannst ja doch vernünftig :-)

DerLaxx (unregistriert) 21. Februar 2016 - 18:22 #

Dankeschön

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 21. Februar 2016 - 19:16 #

So langsam waechst er mir noch ans Herz. ;)

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 21. Februar 2016 - 18:28 #

Würden sie auf Probleme hinweisen, hätte niemand was dagegen. In diesem Fall hast du aber aus einem Nicht-Problem versucht, eines zu machen, und nervst seit rund einer Woche zumindest mich mit deinen endlosen, unaufhörlichen Aufsätzen, bei der du die immer selben Behauptungen immer wieder neu formulierst. Lass es jetzt endlich gut sein.

DerLaxx (unregistriert) 21. Februar 2016 - 18:40 #

Jörg, erste Zeile lesen... du warst nicht gezwungen das zu lesen, insofern machst du dir das Nerven selbst.
Das war als versöhnender Post gedacht, musst du direkt darunter wieder stänkern und nachtreten?
Lass mich eine Zeile des Textes für dich umformulieren: "jeder interessierte Chefredakteur kann sich eine eigene Meinung bilden ob sie oder er das Bild/das Spiel sexistisch findet oder eben nicht."
Du hattest kein Problem, schön. Ich als dein Leser, hatte eins.

Maulwurfn Community-Moderator - Abo - 10463 EXP - 21. Februar 2016 - 18:51 #

Und das hast du auch dargestellt und es wurde alles gesagt, alles was nun noch kommt gleicht einer Karussellfahrt. Ich als Mod muss den Kram zum xten Mal lesen. Dein Standpunkt ist klar geworden. Er deckt sich nicht mit dem Standpunkt der Redaktion. Thema ist hinreichend behandelt worden.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 21. Februar 2016 - 19:47 #

Du meinst, muss deiner selbstgerechten, moralisierenden, zigmal wiederholten Privatmeinung immer noch jemand widersprechen? Ja, offenbar schon. Du willst doch einfach nur das letzte Wort haben und kannst es ganz offenkundig nicht ertragen, hier nicht jeden von deiner Privatmeinung bekehrt zu haben.

Deine Arroganz ("Jörg, erste Zeile lesen") kotzt mich überdies an. Wieso können sich Leute wie du nicht einfach mal bescheiden, irgendwann die Klappe halten und einsehen, dass sie nicht die Wahrheit gepachtet haben? Immer weiterschrauben, dabei immer höflich tun und in Wahrheit nichts anderes verlautbaren als die eigene Intoleranz anderen Meinungen gegenüber.

DerLaxx (unregistriert) 21. Februar 2016 - 20:16 #

Ich muss mich hier nicht von einem angefressenen Chefredakteur (wiederholt) beschimpfen lassen, nachdem ich (über-)engagiert ein Thema behandelt habe. Das ist ja wohl die Höhe, da legt man extra Wert darauf höflich zu sein und dann wird einem das sogar noch zum Vorwurf gemacht. Von Usern lasse ich mir das ja gefallen, aber nicht vom Chef der Seite.
Achja und wenn dich die Länge der Kommentare stören dann leg in eurem Comment-PlugIn eine maximale Zeichenzahl fest und schon hast du das Problem nicht mehr.

Magst du meinen Account hier löschen? Ich finde den Button dazu nicht. Oder schick mir einfach den Link.

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 46753 EXP - 21. Februar 2016 - 20:31 #

Wie du deinen Account löschen kannst steht in den Nutzungsbedingungen.

DerLaxx (unregistriert) 21. Februar 2016 - 20:41 #

Jap, hat mir Maulwurfn schon geschickt.
Danke fürs moderieren.
Danke an alle Mitdiskutanten, welcher Meinung sie auch immer waren oder sind oder sein werden.

Ganon 21 Motivator - Abo - 29854 EXP - 22. Februar 2016 - 10:09 #

Boah Jörg, dein pampiges Getue geht mir in dieser Diskussion wesentlich mehr auf die Nerven als die Ausführungen von DerLaxx. Ich stimme ihm auch nicht zu und er ging schon etwas überhitzt in die Diskussion, aber du hast ihn von Anfang an so unangemessen beleidigt, dass es anderen Usern längst eine Verwarnung der Mods eingebracht hätte. Stattdessen ist er derjenige, der eine Sperrung angedroht bekommt und jetzt wohl "freiwillig" geht. Reife Leistung mal wieder.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 22. Februar 2016 - 16:57 #

Vielleicht solltest du weniger Dinge zusammenwerfen: Ich habe genau geschrieben, weswegen ihm eine Sperre droht, lies doch noch mal nach. Falls dir das zu aufwändig ist, versuche es mit Logik: Angesichts der Textmassen, die er nach meiner Warnung tagelang noch absondern durfte, waren das offensichtlich nicht seine Meinungsäußerungen an sich.

Mein Learning aus dieser Sache ist, einem moralisierenden, textbrei-spammenden Besserwisser wie DerLAxx beim nächsten Mal sehr schnell das Wort zu entziehen. Dann musst du auch nicht meine ach so schlimmen Entgegnungen lesen.

Ganon 21 Motivator - Abo - 29854 EXP - 22. Februar 2016 - 17:37 #

Ok, das mit der Sperrungsdrohung verstehe ich jetzt. Ist in Ordnung.
Aber dass der aggressive Ton von mehreren Seiten hier unangemessen und beleidigend war, dabei bleibe ich. Daran, dass die Sache hier so eskaliert ist, ist sicher nicht nur ein einzelner User schuld.
Von daher sollte das "Learning" fürs nächste mal vielleicht lauten: Don't feed the troll! (Denn als solcher wurde DerLaxx ja von einigen angesehen.)

Christoph 17 Shapeshifter - Abo - 6452 EXP - 17. Februar 2016 - 16:29 #

Also GG, es nervt mich total, dass ihr den dunklen "Street Fighter"-Schriftzug-Hintergrundbalken über die Brüste gelegt habt - man sieht sie ja gar nicht richtig! Ey! Macht das weg! Sonst kann ich nicht mehr wie üblich bei GG auf Titten klicken, sondern muß sie mir woanders suchen. ha!
:-))
So, und jetzt bitte ein paar debattenkulturkonforme Sexismusvorwürfe gegen mich; ich opfere mich und stelle mich schützend vor diese meine Lieblingswebsite; nicht dass die das nötig hätte, allerdings :-)

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 17. Februar 2016 - 16:31 #

Du widerst mich an !
Geilst dich an den armen unschuldigen Pixelbrüsten auf !
Und nimmst noch das widerliche T wort in den Text !
Sowas geht gar nicht !
Ich verachte dich !!!!

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17505 EXP - 22. Februar 2016 - 0:31 #

Du pöser Junge!

TasmanianDevil 12 Trollwächter - Abo - 1144 EXP - 17. Februar 2016 - 17:10 #

Wow, da äußert ein User (bis vlt auf den ersten Post) vernünftig Kritik und schon wird von allen Seiten unverhältnismäßig auf ihn eingedroschen und sich über ihn lustig gemacht. Manchmal kann man nur den Kopf schütteln.

iUser 22 AAA-Gamer - Abo - 32405 EXP - 17. Februar 2016 - 17:18 #

Vielleicht sind wir aber auch nur von der ewigen Debatte um Frauen in Spielen angeödet. Und wie diese von Frauenrechtlern als Beispiel missbraucht werden.

Cornerstone 14 Komm-Experte - 1809 EXP - 17. Februar 2016 - 17:40 #

Da hast du echt recht. Man hat schon keine lust mehr hier etwas zu schreiben. Geht es gegen die GG-Religion, ist man direkt ein dummer unwissender User. Im echten Leben würden diese Diskussionen, wie üblich im Internet, anders laufen. Da steht dann mal die eigene Freundin/Frau/Mama daneben und die Sätze werden ganz plötzlich ganz anders formuliert ;).

Das ganze ist um so trauriger, da sich GG als "Spielemagazin für Erwachsene" bezeichnet, aber die Diskussion nicht erwachsen geführt wird. Sexismus ist ein Thema in der Gesellschaft. Computerspiele sind eine Thema in der Gesellschaft. Sexismus fängt mit Kleinigkeiten an und wächst dann oft schnell an. Das Bild als Opener und die Aussage von Benjamin sind da einfach als diese Kleinigkeit zu sehen.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 17. Februar 2016 - 18:32 #

Es bläfft uns jemand an und macht uns schwere Vorwürfe, und dann dürfen User und meine Wenigkeit nicht gegenschießen? Sorry, aber dann von "GG-Religion" zu fabulieren, scheint mir dann doch eher Opfermasche als Diskussionsbereitschaft zu sein. Wenn der Auslöser der Diskussionen, dem du ja vorbehaltlos zustimmen zu scheinst, mit einem vernünftigen, nicht verurteilenden Post begonnen hätte, wäre die Diskussion sicher anders verlaufen. Die Diskussion mit mir wäre auch dann noch anders verlaufen, wenn er auf meine erste Reaktion nicht so scheinheilig und selbstgerecht reagiert und als erstes mal meinen Diskussionsstil diskreditiert hätte. Wie man in den Wald hineinruft.

Sexismus fängt bestimmt mit kleinen Dingen an, aber bestimmt nicht mit einer Artwork von einer Kunstfigur mit Brüsten, die, nebenbei bemerkt, wesentlich verdeckter sind als die Brüste typischer Models in typischer Werbung, die uns tagtäglich und überall begegnet. Wer da von Sexismus redet, ist aus meiner Sicht überempfindlich beziehungsweise nicht dazu in der Lage, Dinge richtig zu gewichten.

Ich habe überhaupt kein Problem damit, wenn dir oder dem Wichtigtuer von oben das Titelbild nicht gefällt. Das könnt ihr schreiben, und auch, wieso. Aber hört mit dieser scheinheiligen moralisierenden oberlehrerhaften Verurteilung auf, nur weil euch persönlich etwas ästhetisch nicht zusagt.

Cornerstone 14 Komm-Experte - 1809 EXP - 18. Februar 2016 - 10:28 #

Wo habe ich gesagt, dass mir das Bild ästhetisch nicht zusagt? Darum geht es doch garnicht.

Es geht um Klicks generieren indem man die niedrigsten Instinkte der (meist männlichen) Leserschaft anspricht. Habt ihr das nötig?

zur GG-Religion: Mir ist einfach aufgefallen, das es meiner Empfindung nach, das alles was von Seiten GG Redaktion oder Power User mit Level 235 und allen GG-Medaillien und Bonuspunkten kommt, hochgejublet wird und dann aber bei kritischen Stimmen sofort geblockt wird. Sobald jemand anonym schreibt und kritik übt, folgt "Schreib du doch erstmal mit Klarname/Anmeldung!", statt sich mit der Kritik >erwachsen< auseinander zu setzen.

Wenn GG zu jedem Thema eine Kommentarfunktion erlaubt und sich so offen gibt, dann gehört die sachliche Diskussion zu allen Kommentaren einfach dazu.

Ich kann das "zurück blaffen" innerhalb der Userschaft so grade eben verstehen bzw. kennt man das aus verschiedenen Foren. Aber von Seiten der Redaktion und der Chefredaktion halte ich (persönlich) das für unprofessionell. Emotionen raus aus den Antworten, egal was die Userschaft sagt. Antworten sachlich formulieren und (wenn es denn so ist) auch mal Fehler eingestehen. Man könnte auch eine Leserumfrage starten (passiert hier ja auch recht oft) und daraus dann ableiten, was gewünscht ist. So kann sich dann jeder User überlegen, ob er dann hier bleiben/lesen möchte oder eben nicht.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 18. Februar 2016 - 11:35 #

Es ist imo völliger Unsinn dass einem User der anonym postet pauschal gesagt wird, er solle sich anmelden.
Sehr oft posten auch anonyme Schreiber durchaus interessantes und werden bei vernünftigen Posts auch ebenso beantwortet.
Dann gibt es aber ebend auch anonyme Poster, wo einen unweigerlich das Gefühl beschleicht, hier einen registrierten User zu haben der aus Spass an der Freud zündelt.
Das ist mein Empfinden der Situation und ich bin tagtäglich meist mindestens 2-3 h über den Tag verteilt hier, also denke ch durch es gut abschätzen zu können.
Du schreibst weiter unten dass du auch Ü 40 bist.
Dann solltest du eigentlich genug Lebenserfahrung haben um zu wissen, dass natürlich genau das medienwirksam aufgetischt wird was klicks bringt.
Dazu muss nicht mal ein Bild wie dieses gehören, welches imo völlig harmlos ist.
Wo waren eigentlich eure Vorwürfe beim Hunie Pop Artikel ?

Noch ein Beispiel von You Tube: Ich suchte letztens eine Lösung für ein Problem in einem Jrpg. Gab ein Lets Play dazu. Nun seh ich Part 79 40000 klicks, Part 80 120000, klicks Part 81 35000 klicks.
Warum hatte nun der Part 80 soviele Klicks ?
Imo weil sich dort im Teaserbild ein Anime Girl auf dem Bett räkelte.
Lustigerweise hatte dieses Bild dort aber Null verloren :)
Aber klicks brachte es ohne Ende.
Worauf ich hinauswill ist, die Redaktion braucht klicks.
SF 5spricht nur wenige Spieler wirklich an, ergo brauchen wir etwas womit wir auch uninteressierte anziehen.
Denn jeder Klick bringt uns das Brot von dem wir leben.
Also, ja sie haben es dummerweise nötig.
Es würde wahrscheinlich völlig anders aussehen wenn Jörg genug Kohle hätte um GG als Hobby zu betreiben.
So jedoch als Unternehmer muss er in erster Linie an das denken was ihm am meisten Umsatz garantiert.
Und dazu zählen auch Bilder die nur auf Klicks ausgelegt sind.
Das muss nicht jedem gefallen, tatsache ist dass die ganze Misere hier nur darauf zurückzuführen ist, dass ein registrierter ! User nicht kritisierte sondern ebend in genau der missfallenden mangelnden Diskusionswürdigkeit sein Anliegen vorbrachte.
Wenn ich über ein sensibles Thema wie sexuelle Diskriminierung wirklich diskutieren will, dann doch nicht mit dem Holzhammer !
Zumal wir ja alle wie du selbst anmerkst erwachsen sind.
Im übrigen beleidige doch bitte doch nicht Leute die im Level höher sind und viel präsenter als Anhänger der "GG Religion". Das ist imo genauso kindisch und wenig zweckdienlich.
Desweiteren würde mich jetzt mal deine Definition von Erwachsen interessieren, da dies ja immer gerne als das ultimative Totschlagargument missbraucht wird.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 18. Februar 2016 - 12:43 #

Eine Bitte vorab: Setze nicht nach jedem Satz ein Return, macht deinen Text schwer lesbar. Zu einer deiner Thesen: Nein, es würde nicht "anders aussehen, wenn ich genug Kohle hätte, um GG als Hobby zu betreiben": Auch dann würden wir Titelbilder wählen, die aufmerksamkeitsstark sind. Alles andere würde keinen Sinn ergeben. Sprich: Street Fighter 5 hätte auch in der Parallelrealität "Jörgs Hobby-Seite" Laura Matsuda als Aufmacher gehabt. Ich wäre übrigens genauso zufrieden gewesen, wenn Benjamin einen knackigen männlichen Kämpfer als Aufmacherbild gewählt hätte. Aber mit Hobby contra böse Realwelt oder Klickhurerei hat unsere Entscheidung nichts zu tun.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 18. Februar 2016 - 15:18 #

Das war auch nur eine These die davon ausging das du dies nicht machen würdest ohne auf jeden Fall Aufmerksamkeit erregen zu müssen.
Wenn sie nicht stimmt, alles klar ;)
Findest du wirklich dass der Text so schwerer zu lesen ist ? :o
Ich mag es so eigentlich mehr, aber kein Problem, wird geändert.

DerLaxx (unregistriert) 18. Februar 2016 - 12:58 #

Wenn mir ein Spielemagazin, das dann auch noch behauptet erwachsen zu sein, mit dem Holzhammer Titten auf den Bildschirm haut, dann hau ich mit selbigen zurück. So einfach ist das.
Du tust so lammfromm, aber es gibt glaub ich keinen anderen Poster in diesem Strang der so oft inhaltsleeren Blödsinn gepostet hat und das an jeder möglichen Stelle. Der mich persönlich angreift weil ich der Redaktionen einen in der Folge begründeten Vorwurf gemacht habe. Wohl gemerkt der Redaktionen, nicht der community und auch nicht einzelnen Usern (bis auf die Männerstammtisch Sache maybe, die zwar überzogen aber verdient war).
Mir ist zwar auch am fortbestehen von GG gelegen, wenn dies aber nur möglich sein soll in dem man die Triebe der mehrheitlich männlichen Nutzerschaft ausnutzt, sage ich so nicht.
Solche Bilder sind zwar ein einfacher Weg, kurzfristig mehr Klicks zu kriegen, aber was bringen dir Klicks heutzutage. Während dem ganzen gepostet gestern hatte ich mindestens 5 mal die Anzeige: hier keine Werbung, Kauf doch ein Abo. Werbefinanziertes Internet ist kaputt und die Abos sind der bessere Weg. Für Abonenten muss man diese aber mit Respekt behandeln, dh auch kein ständiges rumstänkern, wenn sich jemand im ton vergreift, aber eine diskussionswürdigen Punkt hat (langersche Debattenkultur). Respekt für den Nutzer heißt auch ihn nicht auszznutzen, wie mit diesem Bild versucht wird.
(Bevor die Frage kommt, warum ich denn kein Abo hab. Mit passt die Ausrichtung der Seite nicht und ich werde nur selten Geld für Produkttests und Videos ausgeben. Für gute Artikel bspw. über Sexismus in Spielen oder einfach auch mal eine echte Spielekritik, dafür würde ich (ich persönlich) Geld ausgeben. Nichtsdestoweniger finde ich es interessant zu sehen wie Jörg neue Wege findet, um aus seiner eingeschworenen (GG-Religion) Community genügend Geld herauszuholen (das ist nicht negativ gemeint und keine Kritik daran))

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 18. Februar 2016 - 15:00 #

Warum hast du so ein Problem mit hübschen, gutgebauten Frauen? Eifersüchtig?

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 18. Februar 2016 - 15:12 #

Ich stelle dir dieselbe Frage wie auch deinem Buddy Cornerstone:
Wer definiert, was erwachsen ist ? Was ist erwachsen ?
Und klar hab ich viel Unsinn gepostet. Schön das dir dies wenigstens auffällt.
Denn ansonsten seh ich von dir nur Totschlag Argumente und Pseudo Aussagen, die mir mitnichten beweisen dass die "Seite am Herzen liegt" oder es dir wirklich um Sexismus geht.

DerLaxx (unregistriert) 18. Februar 2016 - 16:05 #

Der eine Anon hat da schon die Wiki zitiert. Einen gewissen Reifegrad und natürlich definiert das jeder für sich selbst.
In meiner persönlichen Definition, setze ich eventuell zu sehr den Fokus auf anspruchsvoll, aber gut... Ich wünsche mir wohl lieber eine erwachsene Betrachtung von Spielen, statt einem Spielemagazin für Erwachsene. Aber das ist ja mein Problem.
Ich finde im übrigen nicht, dass ich Totschlag Argumente gebraucht habe. Ich bin für mich zu dem Schluss gekommen: das ist Sexismus. Da ich diesen Vorwurf nicht gerne mache, hab die These zur Diskussion gestellt und die Community und Radaktion aufgefordert sie zu entkäften (rechtfertigen). Ich habe auf Arguemte und Debatte gehofft und habe Spott und persönliche Angriffe bekommen. Das ist schlicht Scheiße. Ich wollte die Debatte weil ich weiß, dass meine Einschätzung nicht der Weisheit letzter Schluss ist. Statt zu argumentieren, diskutierst du und andere dann lieber mein Verhalten auf Parties oder meine politischen Positionen (mit welchen Recht eigentlich?). Ihr habt mich als Troll, Wichtigtuer und sonst noch was abgekanzelt. Ihr dachtet direkt das ich irgendwas verbieten will, die community beleidigen will und das es mir nicht um die Sache geht, sondern nur um die Eskalation geht. Das ist Scheiße! Jetzt wirst du wieder mit dem Wald und dem Sturm und so einen Mist kommen und ich glaube das ist ein Vorwand. Euch hat meine Kritik nicht gepasst und statt sich mit der Kritik auseinanderzusetzen habt ihr euch auf die Art wie sie vorgetragen wurde konzentriert. Daher kam mein Vorwurf mit Debattenkultur und meine Freude als dann von dir (zwischen dem ganzen Mist) auch mal ein Argument gegen den Sexismusvorwurf kam (das kam bei dir nicht so an, aber das war ernst gemeint).

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 18. Februar 2016 - 16:23 #

Welches Argument meinst du ?
Anspruch definiert übrigens auch jeder anders, ebenso wie Reife. Für manche ist es schon anspruchsvoll ein Buch zu lesen welches mehr als 20 Seiten hat ;)
Ja, wir sind dich hart angegangen, und wenn dir die Debatte wirklich am Herzen liegt und du ehrlich nicht den Konfilkt suchst, tut es mir leid, ok ? ;)Dummerweise kam tatsächlich nämlich alles so bei mir an. Mag aber auch daran liegen, dass ich wirklich von der Sexismus Debatte total angeödet bin. Heuzutage wird dafür gefühlt so ziemlich alles instrumentalisiert, und irgendwann erreicht die Meute der Gegner genau das Gegenteil von dem was sie zu erreichen wünschen, man will nicht mehr lösen, sondern nur noch die Ohren vor dem Kram verschliessen.
Die wirkliche Debatte suchen in dem Thema wie bei vielen anderen ernsten Themen auch leider die wenigsten.

DerLaxx (unregistriert) 18. Februar 2016 - 16:49 #

Ich glaube das war das: das sind nur Pixel und Pixel tun niemanden weh. Das hätte ich gerne entkräftet (keine Angst/Hoffnung das mach ich jetzt nicht), aber da war die Diskussion schon zu toxisch.

Siehst du, du und ich vermute andere auch, haben von früheren Erfahrungen auf mich geschlossen. Wenn man einen zivilisierten Umgang miteinander im Internet haben will, muss man bei solcher Kritik nicht immer gleich von einem Troll ausgehen. Auch wenn man vorher schon 20 Trolle hatte. Einfach mal vom positiven Fall ausgehen und dann potenziell enttäuscht werden, als vom negativen und Menschen vertreiben die ein wirkliches Interesse hatten. Ich verstehe dass euch so eine Debatte anödet, aber dann kann man auch einfach nicht kommentieren oder einfach mit "finde ich nicht, weil..." und gut ist. Jörg und die Radaktion sind ja sehr streitbar, und er schafft es ja auch selbst sich zu verteidigen, wenn ihm jemand hier etwas vorwirft.

Ach ja und Entschuldigung natürlich angenommen (sehr ehrenhaft von dir), ich hab meistens eh geschmunzelt (ja man [ich] kann über etwas schmunzeln und es gleichzeitig scheiße finden)
Bis zur nächsten Debatte ihr GG-religösen, auf das es nächstes mal besser verläuft.

P.S.: also ich finde ja alle Gamer neigen durch das Spielen zur Gewalt... Spiele sollten verboten werden. ;)

Maulwurfn Community-Moderator - Abo - 10463 EXP - 18. Februar 2016 - 16:58 #

Spar dir bitte in Zukunft diesen Religions-Nonsens, ob geschmunzelt oder nicht.

DerLaxx (unregistriert) 18. Februar 2016 - 17:05 #

Das mit der Religion kam nicht von mir, ich hab das jetzt nur nochmal augenzwinkernd aufgegriffen. Aber yoar klar, wenns euch so stört, kann und werde ich es nicht mehr verwenden.

immerwütend 21 Motivator - Abo - 25632 EXP - 18. Februar 2016 - 17:21 #

Erstaunlich, was so alles nicht von dir kam, komischerweise aber zuerst in einem deiner Posts auftauchte...

DerLaxx (unregistriert) 18. Februar 2016 - 17:30 #

magst du den Beweis antreten? Also ich finde keine vorherige Stelle mit mir und "relig" bei STRG-F.

immerwütend 21 Motivator - Abo - 25632 EXP - 18. Februar 2016 - 17:49 #

"Nichtsdestoweniger finde ich es interessant zu sehen wie Jörg neue Wege findet, um aus seiner eingeschworenen (GG-Religion) Community genügend Geld herauszuholen"

DerLaxx (unregistriert) 18. Februar 2016 - 17:54 #

oh verdammt. War zwar auch nur ein Aufgreifen eines früheren Beitrags und nicht dispektierlich gemeint, aber hast du recht. Mea Culpa.

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 18. Februar 2016 - 17:11 #

"Einfach mal vom positiven Fall ausgehen und dann potenziell enttäuscht werden, als vom negativen und Menschen vertreiben die ein wirkliches Interesse hatten."

Ja, wenn du dir diese, deine Weisheit auch SELBST zu Herzen genommen haettest und hinter dem Teaserbild (zumindest im ersten Schritt) lediglich aesthetisches Interesse an menschlicher Schoenheit vermutet haettest statt Verobjektivierung und Degradierung... - Ein bisschen mehr Selbstreflektion vorm Kritisieren taete dir sicherlich gut.

DerLaxx (unregistriert) 18. Februar 2016 - 17:23 #

Ich habe über den Umgang hier gesprochen und nicht zum Sexismusthema.
Es wird immer wieder jemand kommen und in den Comments einen (aus eurer Sicht) dummen Vorwurf machen und ich wünsche mir einfach nur, dass dann sein Vorwurf und nicht seine Person oder sein Tonfall auseinandergenommen wird.
Ich finde das Bild immernoch kritikwürdig und du findest immernoch dass das nicht der Fall ist. Cool, ich habe dich nicht überzeugt, du mich nicht. Lass uns dabei verbleiben.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 18. Februar 2016 - 18:46 #

Vielleicht solltest du nach Indonesien auswandern ... die wollen jetzt auch Tumblr sperren, weil es da zu viel nackte Haut gibt. Die meisten anderen Sachen sind da schon gesperrt. Da hast du also keine Probleme zufällig im Netz mal über was in deinen Augen anstößiges zu stolpern und bist in bester Gesellschaft.

DerLaxx (unregistriert) 18. Februar 2016 - 19:11 #

Bist du traurig, dass die Diskussion vorbei ist?
Ich wollte nichts gesperrt sehen, nichts gelöscht. Ich wollte lediglich eine Erklärung für die Wahl des Bildes, aber das passt dir nicht ins Weltbild.
Willst du dich nochmal lustig machen? Komm, geht aufs Haus. Zeig mir was für ein toller sprücheklopfender Hecht du bist, denn dir gehört dieser Thread, dieses Thema, ach was das ganze Land. Du bist der Inhaber der ganzen alleinigen Wahrheit, also bitte teile sie mit mir!

Drugh 14 Komm-Experte - Abo - 2613 EXP - 18. Februar 2016 - 19:26 #

Das war auch ein Punkt, den ich weiter oben verwuchte, einzuwerfen. Ich will jetzt nicht nackte Haut als Rettung des Abendlandes darstellen, mir geht es darum, dass zu viele Fraktionen durch die Gegend rennen mit folgendem Menschenbild, das in etwa so aussieht: "Der nackte Körper (Frau oder Mann) ist etwas ungehöriges, ja verbotenes und weckt im jeweilig anderen Geschlecht nur niederste Bedürfnisse, daher gehört er verhüllt."

Dieses Gedankenbild versucht sich immer wieder mit Gewalt einen Weg zu bahnen und steht einer freiheitlich organisierten Gesellschaftsordnung im Weg. Und damit meine ich nicht ausschließlich Muslime, es gibt diverse andere verklemmte auf der Welt, die das genauso sehen, jeder aus seiner eigenen Ecke.

DerLaxx (unregistriert) 18. Februar 2016 - 19:48 #

Da bist du nur leider bei der falschen Diskussion. Mir bspw. ging es hier nicht darum, dass da Brüste zu sehen sind und wie wenig oder viel die verdeckt sind. Es ging darum, dass die sexistische Frauendarstellung der schlechteste Teil des Spiels ist und genau dieser Aspekt wird aufs Titelbild gehoben (obwohl er sogar im Text genannt wurde). Das fand ich anstößig.
Du und viele andere hier, packen Feminismus in einen Topf mit Fundamentalismus. Es geht doch nicht darum, die nackte Haut zu verbannen (wie der Fundamentalismus es in den entsprächenden Ausprägungen will, weil der Fundamentalist meint die ganze Wahrheit zu kennen). Der Feminismus will, dass die Frau selbstbestimmt ist und wenn sie entscheidet Brust zu zeigen, ist das gut so. Wenn aber ein Männer-dominiertes Medium, Frauen immer und immer wieder sexualisierend, objektivierend und platt darstellt, dann ist das Sexismus und gehört bekämpft. Schau mal auf Giga-Games vorbei, die haben da heute einen schönen Text, warum Street Fighter sexistisch ist und Bayonetta nicht.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 18. Februar 2016 - 23:20 #

Sexistisch ist es nur dann, wenn bei der Erstellung oder der anschließenden Darstellung das Model erniedrigt werden soll. Das ist hier und in den meisten anderen Fällen wo Models sexy posen aber nicht gegeben, da die Darstellung niemanden erniedrigt.
Ein Beispiel für echten Sexismus sind z.B. die ganzen Fotos von Frau Merkel (oder anderen Politikern, Schauspielern bzw. generell Personen des öffentlichen Lebens), wo sich im Bildtext dann etwa über ihr Aussehen lustig gemacht wird.

Wer Probleme mit nackter Haut oder sexy Posen hat, die das jeweils darstellende Model scheinbar nicht hatte, der hat ein ganz anderes Problem, nämlich dass er irgendwie verklemmt ist oder selbst Probleme mit seiner Sexualität hat. Das sind aber eigene subjektive Empfindungen und machen eine Darstellung nicht an sich sexistisch, schon gar nicht, wenn ein Model z.B. offensichtlich Spaß am Shooting hatte.

DerLaxx (unregistriert) 19. Februar 2016 - 3:11 #

Ok ich probiere es nochmal mit dir. Zu erst, ja dein echter Sexismus ist auch Sexismus, klar.
Du bringst immer wieder den Vergleich zu Models und der Vergleich ist falsch. Klar ist ein sexy Bild das mit dieser Intention aufgenommen wurde und das Model weiß Bescheid und nickt die Darstellung ab, kein Sexismus.
Hier haben wir aber den Fall in dem in einem Männer-dominierten Medium von Männern für Männer übersexualisierte, platte Frauenfiguren dargestellt werden. Ihre Sexualität hat keine Relevanz für den Inhalt des Spiels (im Gegensatz zu deinem Beispiel mit dem Model).
Ich bin nicht gegen sexuelle Darstellungen in Spielen im allgemeinen. Sexualität gehört zum Leben und sollte somit auch in Spielen stattfinden. Nur hat es bisher noch kein Spiel geschafft glaubhaft Sexualität darzustellen (oder besser ich hab es noch bei keinem gesehen), stattdessen werden immer wieder sexistische Stereotypen ausgepackt und mir geht das auf den Senkel. Wie gesagt es geht nicht um die nackte Haut.
Du machst es dir zu einfach, wenn du sagst: die die das anstößig finden, sind verklemmt.

achso P.S.: wo du in deiner eigenen Sexismus Definition, evtl Probleme kriegst ist hier: "wenn ein Model z.B. offensichtlich Spaß am Shooting hatte" Das kannst du nämlich gar nicht wirklich abschließend beurteilen, außer du warst beim Shooting. Übertrieben gesagt, das Model kann super happy aussehen aber hinter der Kamara zielt jemand mit der Knarre auf sie. Auch der Faktor Geld findet in deiner Definition keine Berücksichtigung. Nur so nebenbei zum drüber nachdenken.

immerwütend 21 Motivator - Abo - 25632 EXP - 19. Februar 2016 - 10:28 #

"platte Frauenfiguren"? O__O

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 19. Februar 2016 - 14:02 #

Modeln ist harte Arbeit, dass da nicht immer Spaß bei ist, ist klar. Allerdings wird KEIN Model dazu gezwungen, die tun das um Geld zu verdienen und sie machen das freiwillig -> ergo, kein Sexismus, da die Models nicht gezwungen und nicht erniedrigt werden.

Du machst den gleichen Fehler wie viele Feministen und reduzierst das dargestellte Model einzig auf die dargestellte (sexy) Position. Daher dein platter Charakter. Alles was dahinter steht, die Figur ausmacht, ignorierst du. Gerade hinter Film-, Buch-, und Spielfiguren steht allerdings in der Regel noch einiges mehr, was den Charakter definiert und was nichts mit dem Aussehen zu tun hat.

Es gibt durchaus (romantische) Sexszenen in Computerspielen, etwa in einigen Adventures.

Du machst den Fehler, die Darstellung auf ihr Minimum zu reduzieren. Warum wird eine hübsche Frau / Mann in aufreizender Pose präsentiert? Ganz einfach, Menschen reagieren auf optische Reize. Das ist nicht Sexismus, das ist schlicht und ergreifend Biologie. Sinn ist es, durch eine Darstellung die Aufmerksamkeit zu erregen. Die meisten Leute scheinen drauf anzuspringen und sie stört es auch nicht, im Gegenteil scheint sie die Darstellung eines hübschen Menschen zu erfreuen.
Woher kommen dann plötzlich die Leute, die "Ausbeutung", "Sexismus" etc. rufen? Da bleiben dann doch nur persönliche Defizierte dieses Betrachters übrig. Er hat ein Problem damit, weil er Minderwertigkeitskomplexe hat, mit seiner Sexualität nicht im Reinen ist, eine konservative Einstellung hat oder sich schlicht fühlt, als wäre er irgendwo zu kurz gekommen, also eifersüchtig ist. So jedenfalls meine generelle Beobachtung, wenn Leute gegen die schöne Darstellung von Menschen wettern, sie müssen dann scheinbar irgendwas kompensieren.

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 19. Februar 2016 - 15:26 #

Fuer jemanden, der nicht verklemmt sein will, hast du aber gewaltige Probleme mit Erotik, was sich ganz einfach an deinem unnatuerlich eindimensionalen Umgang mit dieser zeigt. Du projizierst deinen eigenen Sexismus auf andere, der in deiner offenkundigen Unfaehigkeit liegt, einen (weiblichen) Koerper zu bewundern, OHNE die Person in einem Atemzug zu objektivieren, wozu die meisten Menschen durchaus faehig sind. Waerst du dir ueber deine intellektuelle Unzulaenglichkeit im Klaren, waerst du schon laengst nicht mehr hier, nachdem du gestern sogar selbst zugegeben hast, dass man hier offenbar geteilter Meinung ist und getrennte Wege gehen sollte. Komischerweise schaust du auf deinem Weg aber schon wieder zurueck und schreist anderen hinterher, dass ihr Weg der falsche ist.

DerLaxx (unregistriert) 19. Februar 2016 - 18:24 #

Achja ich wieß auch nicht warum ich hier noch meine Zeit verschwende. Aber du wolltest so einem "Spinner" wie mir auch nicht zuhören insofern sind wir beide inkonsequent.

Du hast ernsthaft eine sehr seltdame Vorstellung von Erotik, wenn du dieses Bild daoben als erotisch empfindest, das nurmal so nebenbei. Und wenn du ausschließlich von meiner Kritik hier auf mein persönliches Verhältnis zur Sexualität schließen kannst, bist du entweder der beste Psychoanalytiker des Planeten oder respektlos und vorurteilsvoll. Im ersten Fall glückwunsch, aber ich glaube es ist das letztere.

Schaut doch mal was ihr hier verteidigt. Ich rede immer noch von Street Fighter und zu behaupten die Charatäre in Street Fighter hätten irgendwie eine tiefe Hintergrundgeschichte und seien nicht nur irgendwelche Schablonen ist lächerlich. Das hier ist die Backstory von Laura: http://streetfighter.wikia.com/wiki/Laura
Davon reden wir hier. Also ich weiß ja nicht was ihr da sehen wollt. Nicht ich reduziere diesen Charakter auf sein Aussehen/Sexualität, das Spiel tut es und das Bild tut es auch. Wenn ein Kampf-move von ihr hier auf dem Titelbild wäre hätte ich auch nichts gesagt, trotz des lächerlichen Aussehens.
Ah nee stopp ihr findet ja das Aussehen toll. Also ich weiß nicht Freylis, du hast irgendwo zwischendrin gesagt, dass du eine Frau bist. Wenn du Sport machen gehst, trägst du dann keinen Sport-BH? Und beim Warmmachen posierst du auch erstmal in deinen sexiest Posen?? Kämpfen wäre in den Outfits von Laura für eine echte Frau gar nicht möglich.
Aber hey ist ist eine Spiel, das muss sich nicht an die Realität halten. Von mir aus, was SF aber sexistisch macht ist der Unterschied zwischen Männern und Frauen. Während die Männer in Kampf- und Stärkeposen auftreten, treten die weiblichen Figuren in Sexy-Posen auf. Ich hab in Street Fighter noch keine männliche Figur gesehen, die ihr Geschlechtsteil in die Kamara wedelt. Wieso sollte man das auch tun, man ist ja zum Kämpfen da.
Also ihr beiden, macht euch nicht lächerlich indem ihr Street Fighter verteidigt. Street Fighter hat rein gar nichts mit echten Models oder der Bewunderung eines (weiblichen) Körpers zu tun.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 19. Februar 2016 - 18:44 #

Die Geschlechter sind nun einmal verschieden, das wird zwar von gewissen Kreisen abgestritten aber die haben nun einmal absolut Null Ahnung von Biologie.
Von daher, ja, es gibt Unterschiede, wie Männer und Frauen posen. Wie soll das beim Mann auch (jugendfrei gehen), soll der seinen Schniedel rausholen und in die Kamera wedeln?

Einige Leute haben wirklich komische Vorstellungen ...

DerLaxx (unregistriert) 19. Februar 2016 - 18:48 #

Eine Stoßbewegung mit dem Becken? Der stolze Griff in den Schritt... Also da ist einiges möglich auch jugendfrei.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 19. Februar 2016 - 19:46 #

Und das wird ja auch teilweise gemacht.

Allerdings musst du bei sowas auch die Zielgruppe im Auge behalten.

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 19. Februar 2016 - 19:06 #

"Spinner"

habe ich dich nie genannt. Du bist allenfalls eine sympathische Nervbacke.

"Nicht ich reduziere diesen Charakter auf sein Aussehen/Sexualität, das Spiel tut es und das Bild tut es auch."

Das Bild tut gar nichts, das ist nur eine optische Matrix. Dein Gehirn interpretiert es. Scheinbar anders als die meisten von uns, was dein gutes Recht ist - genau wie unseres. Realitaet ist auch nur Interpretationssache.

"Wenn du Sport machen gehst, trägst du dann keinen Sport-BH? Und beim Warmmachen posierst du auch erstmal in deinen sexiest Posen??"

Kommt drauf an. Alles in allem posiere ich gerne mal, wer denn nicht? Tun Maenner doch genau so. Jedes Geschlecht auf seine Art, ich beim Jogging mit bauchfreiem Top und die Jogger im Muskelshirt oder freiem Oberkoerper, damit auch jeder auf Teufel komm raus ihr bloedes 6-pack sieht. ;)

"Aber hey ist ist eine Spiel, das muss sich nicht an die Realität halten."

Ja, Bingo! Ich wusste doch, dass du es kannst. - Es ist in diesem speziellen Genre logischerweise comichafte Ueberzeichnung. Das wirst du in anderen Genres nicht finden, z.B. Survival Horror oder Spiele wie Life is Strange, wo eine realistische, NICHT uebersexualisierte Charakterisierung natuerlich Sinn macht. Aber doch nicht in einem Brawler, da geht alles, was Spass macht und ueberzogen wirkt. Dir ist doch wohl nicht entgangen, dass die kaemfenden, superharten Muskelmaenner mit den baumstammfetten Wurstarmen auch bewusst(!) gewaehlte Stereotypen sind, mit denen sich kein Mann identifizieren kann oder sollte??

"Ich hab in Street Fighter noch keine männliche Figur gesehen, die ihr Geschlechtsteil in die Kamara wedelt."

Du hast scheinbar noch nicht die richtige MOD. Keine Bange, kommt noch.

Christoph 17 Shapeshifter - Abo - 6452 EXP - 18. Februar 2016 - 15:45 #

Du tust, als wäre GG die Bildzeitung oder irgendein anderes unmoralisches Medium, das gewissenlos alles und jeden zum eigenen Vorteil ausnutzt. Wegen *eines* Bildes, das alle Jubeljahre mal eine halbe offene Brust zeigt - meine Güte; ich klink' mich aus, das wird mir jetzt wirklich zu lächerlich.

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 18. Februar 2016 - 15:58 #

*schlaftrunken die Augen reib* Oh, er ist ja immer noch da...
Danke für das Drama, das erspart mir meine tägliche Talk-Show.

Christoph 17 Shapeshifter - Abo - 6452 EXP - 18. Februar 2016 - 16:12 #

Bevor ich hier aber gleich einschlafe, schau ich lieber mit meiner Frau zum siebten mal Gilmore Girls ;-)

blobblond 19 Megatalent - 16992 EXP - 18. Februar 2016 - 19:28 #

Dr. Phil, The Jerry Springer Show oder The Maury Povich Show?

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 18. Februar 2016 - 19:43 #

Hihi, nee das war rein rhetorisch von mir. Wir haben nicht mal mehr Fernsehen - ich kann den Quatsch nicht mehr sehen. Wir streamen nur noch Youtube & Netflix ueber das Internet und ansonsten ist mein Social Calender schon mit Sport, Zocken, Treffen und dem gelegentlichen Clubbing gefuellt. - Mit Dr. "Man-traitor" Phil wuerde ich nicht mal reden, wenn er der letzte Mensch auf der Erde waere (um genau zu sein, wuerde ich dann sicherstellen, dass ICH der letzte sein wuerde...). Jerry Springer war ganz okay und Maury kenne ich jetzt gar nicht. Oops. Saturday Night Live mag ich allerdings ganz gerne - auch wenn das jetzt keine Talk Show ist. :) - Manchmal vermisse ich Meiser, Vera, Arabella und die restlichen Laberlippen aus meinen Studientagen. ;)

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8740 EXP - 17. Februar 2016 - 20:32 #

es heißt eben "Spielemagazin für Erwachsene" und nicht "Spielemagazin für sozial-kulturelle Diskussionen".

Makariel 18 Doppel-Voter - Abo - 12627 EXP - 18. Februar 2016 - 20:16 #

Schließt eines das andere etwa aus? ;-)

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 17. Februar 2016 - 17:44 #

Ein Statement mit einer Unterstellung abzugeben, die nicht nur die Redaktion, sondern die Mehrheit der Community beleidigt ist m.E. kaum vernuenftige bzw. vernuenftig artikulierte Kritik. Wer mit solchen Kanonen angeschlichen kommt, muss auch mit einem Gegenschlag rechnen. Kritik ueben klingt anders, so wie "Meiner Meinung nach...". "Koennte das Titelbild vielleicht...". "Ist es moeglicherweise etwas fragwuerdig...". "Wie steht ihr eigentlich zu..." - nicht, indem man Sexismus oder boeswillige Intentionen faktisch voraussetzt, die PC-Keule schwingt und nach Kulturzensur verlangt. Wer die News nicht lesen will, wird nicht dazu gezwungen. Wer Probleme mit dem Spiel hat, braucht es nicht zu kaufen. Was er nicht tun sollte, ist anderen Leuten vorschreiben, was sie sich anschauen oder kaufen duerfen und was nicht. Das ist auf sozialer Ebene Bevormundung und Entmuendigung und auf politischer Ebene Gesinnunsdiktatur.

Cornerstone 14 Komm-Experte - 1809 EXP - 17. Februar 2016 - 17:51 #

Dann fange ich mal so an:

Das sehe ich anders ;)

Das Bild soll doch nur Klicks generieren, damit der Test gelesen wird. Nichts anderes! Bezug zu SF5? Ok, diese Dame ist einer der 16 auswählbaren Charaktere. Und weiter? Nichts weiter!

Kein Bezug zum Genre, keine Kampfszene erkennbar. Warum nicht Ken oder Ryu als Opener? Das sind doch DIE 2 Charakter der SF Reihe. Tausendfach kopiert, es gibt Memes und unzählige GIFs usw.

Hauptsache die dicken Hupen sind gut erkennbar, sorry, so kommt es für mich rüber.

Und wenn ich an die Messeberichte denke, mit dem Special "Messe Babes" - Leute, geht es noch primitiver? Argh! Muss das Bild des ewige Nerds, verklemmt, verpickelt, bleich und jungfräulich denn wirklich noch mit diesem ***** Feuer gegeben werden?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 17. Februar 2016 - 18:00 #

Es gibt auch nicht verpickelte, nicht nerdige Leute, die keine Probleme mit der Darstellung von schönen Körpern haben...
Es sind eben in der Regel eine bestimmte, scheinbar ziemlich verklemmte Gruppierung von Leuten, insbesondere auch scheinbar Männer, die sich zum Ritter in weißer Weste aufspielen wollen (um bei der Damenwelt gut darzustehen? Glaube da aber nicht an den Erfolg, da den meisten Frauen solche Darstellungen völlig egal sind), die sich bei solchen Bildchen echauffieren müssen. Und den Normalo nervt diese überbordende politische Korrektheit mittlerweise nur noch, weil da aus menschlicher und biologischer Natürlichkeit ein gesellschaftliches Tabu produziert werden soll.

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 17. Februar 2016 - 18:19 #

"Ok, diese Dame ist einer der 16 auswählbaren Charaktere. Und weiter? Nichts weiter!"

1. Ich habe das Gefuehl, dass du die Spielprotagonistin nur auf ihr Aussehen reduzierst, von dem du offenbar nicht loskommst. Erst einmal hat sie einen Namen! Des weiteren informiere dich bitte ueber ihre Hintergrundgeschichte, ihre Charakter-Bio, ihre Kampfausbildung, ihre speziellen Faehigkeiten und ihre persoenlichen Vorlieben. - Statt ueber ihren Spielcharakter zu diskutieren, haengst du dich am Aeusseren auf, was sie m.M.n. verobjektiviert. Schaem dich! ;)

2. Die derzeitige Community hier ist 95% maennlich gepraegt und es ist in einer freien Marktwirtschaft und Servicebranche weiss Gott keine Schande, seine Zielgruppe zu bedienen. Gluecklicherweise gibt es inzwischen auch mehr als genuegend Medien, die ihrer 95% weiblichen Zielgruppe nach bestem Wissen und Gewissen dienen. Die Frauengleichstellungsstelle macht deshalb heute schon um 15:00 Uhr Feierabend und startet eine feuchtfroehliche Betriebsfeier.

"Muss das Bild des ewige Nerds, verklemmt, verpickelt, bleich und jungfräulich denn wirklich noch mit diesem ***** Feuer gegeben werden?"

Ich bin weiblich, sehe gut aus und bin keinesfalls jungfraeulich. Vielleicht solltest du mal deine Klischees von Gamern aussortieren, die sind nicht mehr ganz aktuell. ;)

Letztendlich: Ich weiss nicht, ob man es dir schon gesagt hat, aber du regst dich zugunsten einer fiktiven Person auf, was die ganze Thematik mentalhypothetisch und damit nichtig macht. Setz dich doch (weiterhin) bitte fuer Frauen im wirklichen(!) Leben ein, wo es zaehlt, und nicht dort, wo es keinen Unterschied fuer die Welt macht.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 17. Februar 2016 - 18:52 #

Das sind doch Kleinigkeiten die zu großen Dingen werden ! Und so weiter ! Sei doch bitte nicht so uneinsichtig, wenn der Herr Pastor predigt !

Cornerstone 14 Komm-Experte - 1809 EXP - 18. Februar 2016 - 10:44 #

1. Ich spreche nur vom Opener (dem Teaserbild), nicht vom Spiel. Und habe auch klar geschrieben, dass dieses Teaserbild nur zum anlocken/klicks sammeln gewählt wurde. Nicht mehr und auch nicht weniger.

2. Dann kann die "95% männliche Community" bitte gleich so ehrlich sein und sagen "Sexismus geht mir am Allerwertesten vorbei". Dann weiß ich woran ich bin und gut ist :).

Die BPjS befasst sich fast ausschließlich mit fiktiven Personen, Welten, Spielen, Filmen usw. Ist deren Ansicht und Arbeit ebenso "mentalhypothetisch und damit nichtig"?

Wo beginnt denn bitte für dich das "Setz dich doch (weiterhin) bitte für Frauen im wirklichen(!) Leben ein"? Sind Internetseiten das wirkliche Leben? Sind Computerspiele Teil des wirklichen Lebens? Oder gar unserer derzeitigen Gesellschaft? Sind nicht im Besonderen Computerspiele seit Jahren auf dem Vormarsch zur gesellschaftlichen Mitte? Und hat damit nicht auch ein Computerspielmagazin, welches den Anspruch hat für "Erwachsene" zu sein, auch die Pflicht, sich mit solchen Themen kritisch auseinander zu setzen?

Ich verweise ungerne auf andere Magazine, aber die Gamestar zeigt seit einigen Ausgaben wie so etwas aussehen kann.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 18. Februar 2016 - 12:49 #

Zu 1.: JEDES Teaserbild / Titelbild ist, in deiner Definition, "nur zum Anlocken/Klicks sammeln" gewählt. Das ist die Aufgabe eines jeden Titelbilds. Ebenso, wie es die Aufgabe von leuchtenden Blüten mit erregendem Pollengeruch ist, die Bienlein anzulocken. Ebenso, wie der Klappentext eines Buches und seine ersten paar Seiten. Dass du das als Erkenntnis/Geständnis beschreibst, zeigt mir, dass es da ein grundsätzliches Missverständnis bei dir geben muss.

Zu 2.: Du behauptest, irgendetwas sei Sexismus, und wer sich dieser deiner Meinung nicht anschließt, dem geht Sexismus am Allerwertesten vorbei? Vielleicht solltest du deinen meinungsfreiheitsfeindlichen Fanatismus woanders ausleben.

Cornerstone 14 Komm-Experte - 1809 EXP - 18. Februar 2016 - 13:35 #

Zu 1. Ein "Tittenbild" bringt nun mal mehr Klicks als ein Bild von Blank o.ä. jetzt lassen wir aber mal die Kirche im Dorf!

Bei 95% männlichen Lesern ist das nun mal so. Und wenn du sagen würdest "Ja, wir sind eben genau so wie 80% der deutschen Magazine, wir nutzen diese Methode auch", dann wäre das für mich vollkommen ok! Ich will nur meinen persönlichen Eindruck von GG bekommen. Mehr nicht!

Zu 2. Freylis hat geschrieben, dass GG die Zielgruppe (95% männlich) bedient und das Ganze keine Schande sei (Kurzfassung). Worauf hin ich schrieb, dass die 95% männliche Community (nicht Redaktion) dann auch schreiben kann (hier im Thread), dass Ihnen Sexismus am *** vorbei geht. Ich (und einige andere) sehe in dem Bild nun mal nichts anderes. Ebenso wie mit den anderen weiblichen Charakteren im Spiel mit Riesenbrüsten und unnatürlicher Physik ebendieser. Ist ein Forum nicht dazu da, seine Meinung zu Themen ab zu geben?

Ein schauer Mensch hatte mal gesagt "Kritik sollte man immer ernst nehmen, aber nie persönlich!".

P.S. In eurem Reviewvergleich schreibt die GIGA "Klarer Minus-Punkt für das degradierende Design der weiblichen Kämpferinnen.". Das finde ich gut!

Maulwurfn Community-Moderator - Abo - 10463 EXP - 18. Februar 2016 - 13:42 #

Forum ist nebenan, da kannst du diese Debatte gerne weiterführen. Hier an dieser Stelle ist doch eigentlich alles gesagt und weitere Wiederholungen unnötig.

DerLaxx (unregistriert) 17. Februar 2016 - 17:57 #

Wirklich? Ich beschwere mich über ein Bild und du nennst es Gesinnungsdiktatur? Um das mal festzuhalten: Ich habe niemals gefordert, dass das Bild geändert werden sollte! Ich habe der Redaktuion Sexismus vorgeworfen (und mitlerweile in sexistische Handlung revidiert), nicht der Community. Ich habe die These aufgestellt "Das Bild ist sexistisch" und habe, dann sogar selbst nach Argumenten gegen die These gesucht um die These zu wiederlegen. Ich muss nicht jedes mal "meiner Meinung nach" schreiben, dann natürlich ist es meine Meinung, das ist ein Kommentar mit meinem Namen drüber.
So läuft das im Diskurs jemand stellt eine These auf und dann sammelt man Argumente um die These zu bestätigen oder zu entkräften.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 17. Februar 2016 - 18:03 #

Das Bild kann nicht sexistisch sein, da bei der Erstellung niemand ausgebeutet wurde. Es gibt weder Ausbeutung noch eine Erniedrigung, bei letzterem ganz im Gegenteil, das (virtuelle) Model wird eher sogar glorifiziert. Es ist einfach nur die Darstellung einer sexy Frau.

Christoph 17 Shapeshifter - Abo - 6452 EXP - 17. Februar 2016 - 18:29 #

Du hast also gesagt "das Bild ist sexistisch", aber nicht gewollt, dass es geändert wird, oder gemeint, dass es lieber nicht hätte verwendet werden sollen? - Das ist doch lebensfremd.

Eloquenz macht noch keinen Inhalt. Und quasi die Maßstäbe geisteswissenschaftlicher Seminararbeiten für den Diskurs im Prügelspiel-Thread zu fordern, ist vielleicht auch für eine erwachsene Spieleseite irgendwo ...na ja, sagen wir, da kannst du irgendwo nur enttäuscht werden. Ansonsten bin ich absolut sicher, daß ich weder sexistisch, noch frauenfeindlich in irgendwie sonstiger Art und Weise bin, auch nicht verpickelt, arbeitslos oder irgenwo vom Rand der Gesellschaft ("Mitte der Gesellschaft"! War hier auch grad' irgendwo Thema...) - aber ich kann Prügelspiele spielen, dabei einer ComicLady in den Ausschnitt schauen und sogar Bier dabei trinken und Spaß haben, ohne daß ich mir irgendeinen deiner Vorwürfe dabei gefallen lassen müßte. Und genau dasselbe trifft analog auf gamersglobal zu. Oder um's mit Freylis zu sagen, laß uns auf die Party gehen, feiern, quatschen, trinken und ab und zu Sex haben.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 17. Februar 2016 - 18:53 #

Hey und mich lässt du aus ? Frechheit ! ;)

RXD 07 Dual-Talent - 102 EXP - 21. Februar 2016 - 9:29 #

Nun, der eine hält die Kritik für gerechtfertigt, weil er ein Problem mit nackten Pixeln hat und daraus ein Politikum machen muss.
Andere sind von diesem zunehmend größer werdenden politischen Einfluss auf das eigene Hobby genervt und tun eben dies kund.

Wer Kritik äußert, muss mit Gegenwind rechnen.

iUser 22 AAA-Gamer - Abo - 32405 EXP - 17. Februar 2016 - 18:40 #

Ich möchte gerne ein Statement zum Spiel loswerden: Es interessiert mich nicht.

Christoph 17 Shapeshifter - Abo - 6452 EXP - 17. Februar 2016 - 18:45 #

Hey, komm, um das Spiel geht's hier nicht! ;)

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 17. Februar 2016 - 18:54 #

Was, und zu den schlimmen Melonen, Hupen etc hast du nichts zu sagen ? Nichts über die widerwärtigen Frauen diskriminierenden GG Spacken ?
Dieses widerliche geifernde Pack, welches es wagt auf solche Bilder zu klicken ? :D

iUser 22 AAA-Gamer - Abo - 32405 EXP - 17. Februar 2016 - 19:06 #

Das Spiel hat mir zu wenig Brüste. Auch wenn das reißerische Teaserbild etwas anderes verspricht, die Damen sind mir zu stark, zu selbstbewusst und überhaupt nicht mit meinem Frauenbild vom emsigen Heimchen hinterm Herd zu vereinbaren. Eine Frau die sich wehrt. Tss. Seit wann dürfen Frauen stark und selbstbewusst _und_ sexy sein. Das geht nicht. Da kann man doch gar keine Sexismusdebatte mehr führen. Haben wir bei Hunie Pop auch so ne Diskussion gehabt?

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 17. Februar 2016 - 19:10 #

Nee, komischerweise nicht. Aber da wurden ja auch nicht so abstoßende Brüste präsentiert !

iUser 22 AAA-Gamer - Abo - 32405 EXP - 17. Februar 2016 - 19:15 #

Das glaube ich nicht. Das ist doch eine Verschwörung. Aiman Abdallah oder Guido Knopp sollten recherchieren. Vielleicht könne wir noch Günter Wallraff einschleusen. Dann kommt endlich alles ans Licht!

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 17. Februar 2016 - 19:16 #

Ach du meinst die machen die Nude Patches, damit wir noch mehr geifern können ?

iUser 22 AAA-Gamer - Abo - 32405 EXP - 17. Februar 2016 - 19:21 #

Ein nude patch für GG. Das wäre doch ausgleichende Gerechtigkeit. Dann werden die Redakteure nur noch auf ihr Äußeres reduziert. Und als Teaserbild für diese News bekommen wir Jörg im Borat String.

GG-Moderation Community-Moderator - 136 EXP - 17. Februar 2016 - 19:43 #

So lustig euer Austausch für manche gewesen sein mag: Bitte jetzt wieder zum Thema kommen. Danke.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 17. Februar 2016 - 20:03 #

Gerne doch. Vor allem nachdem dies jetzt echt seltsam wird !

iUser 22 AAA-Gamer - Abo - 32405 EXP - 17. Februar 2016 - 20:28 #

Ich beuge mich ebenfalls der Staatsmacht ;)

Triforce (unregistriert) 17. Februar 2016 - 23:30 #

Ich versteh nicht wieso ihr immer noch den komplett falschen Begriff "Beat'em Up" für die eigentlichen Fighting Games verwendet.

Beat'em Up steht für Spiele wie Final Fight oder Streets of Rage. Definitiv nicht für Spiel wie Street Fighter, das sind nun mal Fighting Games. Oder eben Beat him Up, wenn man einen neuen Begriff kreieren möchte. ;-)

Das sind zwei völlig verschieden Genres und sollten auch anders benannt werden.
Beat'em Up ist schlicht Quatsch wenn ich nur gegen einen Gegner antrete.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 18. Februar 2016 - 0:29 #

Da irrst du dich gerade ...

Beat em up: Street Fighter, Dead or Alive, Tekken ...

Die anderen nennt man Brawler: Final Fight, Streets of Rage, Double Dragon

(Edit: Die deutsche Wikipedia ist da keine Hilfe und die englische würfelt auch alles zusammen).

Triforce (unregistriert) 18. Februar 2016 - 0:46 #

Nein, Brawlers und Beat'em Ups sind ein und das Selbe.

Ich bin absolut kein Freund von Wikipedia, aber auch da steht es richtig.

A beat 'em up (sometimes also called "brawlers") is a type of action game where the player character must fight a large number of enemies in unarmed combat or with melee weapons. Gameplay consists of walking through a level, one section at a time, defeating a group of enemies before advancing to the next section; a boss fight normally occurs at the end of each level.However arcade versions of these games are often quite difficult to win, causing players to spend more money to try to win.

Beat 'em ups are related to—but distinct from—fighting games, which are based around one-on-one matches rather than scrolling levels and multiple enemies.

en.wikipedia.org/wiki/Beat_%27em_up

zfpru 14 Komm-Experte - Abo - 2512 EXP - 18. Februar 2016 - 0:25 #

Das ist die Macht des Faktischen. Traditionell heißen diese Spiele hier eben so. Unabhängig davon, wie der Begriff anderswo besetzt ist.

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8740 EXP - 18. Februar 2016 - 2:16 #

traditionell hat man es hier falsch benannt. keinen grund diesen fehler fortzuführen nur weil man es schon immer so gemacht hat.

Christoph 17 Shapeshifter - Abo - 6452 EXP - 18. Februar 2016 - 10:37 #

Also ich zum Beispiel prügel' mich grundsätzlich nicht; im "Real Life" aus naheliegenden Gründen, und in Spielen nicht, weil ich Ü40 und zu doof für reaktionsschnelle Gamepad-Spiele bin. Trotzdem spiele ich so ziemlich jedes andere Genre seit 30 Jahren. Und für mich wirkt das gerade wie eine sehr spezielle Diskussion über sehr spezielle Untergenres. "Völlig verschiedene Genres" ist jedenfalls für mich sowas wie Fußball Manager, MMO oder Echtzeitstrategie.

Cornerstone 14 Komm-Experte - 1809 EXP - 18. Februar 2016 - 10:47 #

Ich habe als "Prügelspiel" vor 2 Wochen Gang Beasts entdeckt. Man kann es gut mir mehreren Spielern (bis zu 8) an einem PC zocken und es ist einfach nur lustig. das könnte ich dir als Ü40 empfehlen (bin auch Ü40 :)). Macht mir und meinen Kindern spass!

Christoph 17 Shapeshifter - Abo - 6452 EXP - 18. Februar 2016 - 12:56 #

Danke für den Tip! Mein Bruder und ich warten nur noch sehnsüchtig darauf, daß unsere Kinder nicht mehr nur 1, 2 und 3 Jahre alt sind :-)

Cornerstone 14 Komm-Experte - 1809 EXP - 18. Februar 2016 - 14:02 #

Gerne!

Ich suche noch weitere Spiele, die man zu Dritt an einem PC mit Kindern (<16 Jahre) zocken kann. Mal sehen, was sich da im Portfolio der Anbieter befindet.

Christoph 17 Shapeshifter - Abo - 6452 EXP - 18. Februar 2016 - 15:46 #

Was man mit 3 Jahren schon gerne macht: Kartenpacks bei Hearthstone öffnen und hoffen, dass Tiere oder Zauberer rauskommen :-)

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 18. Februar 2016 - 15:52 #

Das ist aber eine ggf. teure Bälgerpazifizierung...

Christoph 17 Shapeshifter - Abo - 6452 EXP - 19. Februar 2016 - 3:11 #

Ich kaufe keine Karten zur Kinderbeschäftigung! :)
Ich spiele sowieso, und manchmal schaut der Mini rein und sagt, "oh, Papi, machen wir wieder Karten auf?!", und dann öffne ich sie halt dann und nicht alleine vorher...

Makariel 18 Doppel-Voter - Abo - 12627 EXP - 18. Februar 2016 - 20:18 #

Wart noch paar Jahre, und sie heißen allesamt "Melee-Action-RPG" oder "Fisticuff-Simulator" ;-)

heisenberg 12 Trollwächter - 1012 EXP - 18. Februar 2016 - 17:02 #

Ich möchte nicht wissen, was im Kommentarbereich passieren würde, sollte es einen Test zu Dead or Alive Xtreme 3 geben.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 18. Februar 2016 - 18:48 #

Wahrscheinlich rufen alle Feministinnenverbände und ihre angehängten Pantoffeltiere ... äh -Helden zum Boykott von GG auf.

Makariel 18 Doppel-Voter - Abo - 12627 EXP - 18. Februar 2016 - 20:19 #

Denkt denn niemand an die Kinder? *schwächeanfall*

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 18. Februar 2016 - 21:46 #

Gerade an die Kinder. Erotik soll ja ein wesentlicher Faktor bei ihrer Kreation sein, habe ich mal irgendwo gelesen. ;)

Christoph 17 Shapeshifter - Abo - 6452 EXP - 19. Februar 2016 - 3:13 #

Es vereinfacht die Sache jedenfalls ungemein.

iUser 22 AAA-Gamer - Abo - 32405 EXP - 18. Februar 2016 - 21:40 #

Ich wäre schon erfreut, wenn es tatsächlich überhaupt eine EU Fassung geben würde.

Roland 18 Doppel-Voter - 10775 EXP - 20. Februar 2016 - 5:35 #

Ach, dieses scheinheilige Gelaber jener, die sich über Brüste aufregen. Sorry Leute, wenn sie euch nerven / stören / <"VERB EURER WAHL">, dann frequentiert andere Seiten... vielleicht jener der Puristen. Hier haut ihr falschen Moralprediger drauf, doch bei Youporn und Co. habt ihr euch nicht beklagt, nicht wahr? Bei Brüsten kommen eben jene Moralprediger aus ihren Löchern hervor... achja: wären es keine Brüste, sondern ein Gesicht mit einer Faust garniert = kein Aufreger? Pah!

Sam Hawkens (unregistriert) 20. Februar 2016 - 10:21 #

Sorry, aber muss es sein, dass ihr als Titelbild gerade einen halbnackten Charakter des Spiels benutzt? Sex sells oder wie? Finde ich daneben..

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 46753 EXP - 20. Februar 2016 - 10:59 #

Steht doch alles schon oben, inklusive antworten von Jörg. Glaub die Diskussion brauchen wir nicht nochmal.

Sam Hawkens (unregistriert) 20. Februar 2016 - 11:15 #

Ah, ok sorry, habe nicht alles verfolgt. dann möchte ich das Thema nicht wieder aufwärmen..

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 46753 EXP - 20. Februar 2016 - 12:07 #

Ich danke dir :)

RXD 07 Dual-Talent - 102 EXP - 21. Februar 2016 - 9:31 #

Sorry, aber muss es sein, dass du dich über ein Bild aus einem VIDEOSPIEL derart aufregst? Political Correctness is´ geil, wie? Finde ICH daneben.

Sam Hawkens (unregistriert) 21. Februar 2016 - 15:33 #

Hat für mich nichts mit "Political Correctness" zu tun. Finde es nur schade, dass wieder einmal Aufmerksamkeit auf ein Spiel durch ein Ansprechen von primitiven männlichen Trieben erreicht werden soll. Möchte als Spieler doch noch selbst entscheiden, ob ich mich dem aussetzen will oder mich durch den Konsum auf eine bestimmte Stufe stellen lassen möchte. Den Einsatz von Sex und Gewalt als plakatives Mittel, ob nun im Internet, Fernsehen oder bei Printmedien, finde ich als Gamer mittlerweile störend. In diesem Fall finde ich aber tatsächlich das Spiel peinlicher als das Bild zum Zwecke der Plakation.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 21. Februar 2016 - 17:29 #

Das ist ganz einfach, dann spiele solche Spiele einfach nicht, wenn dich das stört.

Dass es verkaufsfördernd ist, wenn körperliche Attribute übertrieben dargestellt werden kann man dem Hersteller aber nicht vorwerfen, der bietet an, was die Masse gerne hat.

Christoph 17 Shapeshifter - Abo - 6452 EXP - 23. Februar 2016 - 12:52 #

Doch, könnte man ihm vorwerfen.

Das ist hier nicht das Thema, denn das Bild ist völlig in Ordnung. Aber wenn es nicht in Ordnung wäre, dann wäre es falsch, es zu verwenden, und damit vorwerfbar.

Ich werfe auch der Bildzeitung und RTL vor, das zu machen, was die Masse will. Nicht weil es die Masse will, sondern weil es falsch ist.

steever 15 Kenner - Abo - 3558 EXP - 20. Februar 2016 - 11:50 #

Da wird ein neuer Charakter aus dem Spiel abgebildet, mit einem Fokus, der den einen oder anderen Klick bringen könnte/soll und schwupps geht es los mit dem scheinheiligem Getue: "Ohje ohje, wie kann man nur?", das ganze recht emotional, sodass sich schnell im Ton vergriffen wird. Schade. Frauen werden sich wohl am wenigsten an dem Bild stören, warum auch? Es sind Comic-Figuren und völlig übertrieben dargestellt (mal die Muskeln der männlichen Protagonisten angesehen?)

Aber das Bild hat seine Wirkung mehr als erzielt - mit entsprechenden Kommentaren wurde sicher vorher gerechnet. ;)

Spiel gefällt mir übrigens sehr gut. Hab den 4er gespielt gehabt, aber recht schnell die Lust daran verloren. Street Fighter 2 war der einzige SF-Teil, den ich davor wirklich intensiv gespielt hatte. Dieser Ableger scheint wieder etwas einsteigerfreundlicher zu sein, aber dennoch mit sehr viel Tiefgang, um Schnell die Spreu vom Weizen trennen zu können... ich sehe online zumindest kein Land, es sei denn ich treffe auf einen ähnlichen Noob wie mich.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 20. Februar 2016 - 12:05 #

Willkommen im Club :D
Ich hab aber eh das Gefühl dass ich im Vergleich zu SF 2 deutlich langsamer geworden bin :(

Sam Hawkens (unregistriert) 20. Februar 2016 - 12:18 #

Dann bin ich wohl der einzige Spieler, der sich grade wegen des übertriebenen "Brustverhaltens" und alles was damit "zusammenhängt" dieses Spiel nicht kaufen wird. Sowas stößt mich tatsächlich mittlerweile eher ab..

steever 15 Kenner - Abo - 3558 EXP - 20. Februar 2016 - 12:22 #

Wobei Street Fighter 2 auch um einiges langsamer war. Zumindest die Ur-Version (nicht Turbo-Edition) und dann auch noch die Pal-Version bei mir. Da hatte ich schon eher gemütlich Zeit was einzugeben. Jetzt noch das fortgeschrittene Alter, da wünsche ich mir schon fast eher ein rundenbasiertes Street Fighter. ;)

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 20. Februar 2016 - 12:23 #

Das kenn ich ! :)
Ich denke mal, die Zeit für Prügler ist bei mir gelaufen.
Bei Rennspielen wird mir das ganze manchmal auch schon zu schnell :D

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8740 EXP - 21. Februar 2016 - 13:48 #

man kann sich natürlich auch selbst abschreiben. im gegensatz zu einigen anderen genres hast du in der FGC eine vergleichsweise hohe altersstruktur. man sieht da vor allem leute zwischen 25 und 40. ich würde sagen wenn man noch die reaktion hat einen egoshooter zu spielen, dann schafft man das auch in einem fighting game. die herausforderung zu beginn ist es sich mit der steuerung vertraut zu machen und moves schnell eingeben zu können.

EvilNobody 13 Koop-Gamer - 1434 EXP - 20. Februar 2016 - 22:02 #

Angry Joe! https://www.youtube.com/watch?v=LR3_fzfmGnw

RXD 07 Dual-Talent - 102 EXP - 21. Februar 2016 - 9:33 #

Was wird eigentlich zur Steuerung empfohlen? Muss es zwingend ein Controller sein? (oder habe ich das beim Lesen des Tests übersehen)

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8740 EXP - 21. Februar 2016 - 13:51 #

tastatur, gamepad oder arcade stick. von tastatur ist momentan aber abzuraten, da man die tasten nicht frei belegen kann. soll aber in zukunft möglich sein.

wenn du ein gamepad verwenden möchtest, solltest du aber ein gerät nutzen welches ein vernünftiges dpad hat (also x360-pad fällt schon mal weg). mit analogstick macht es wirklich keinen sinn, da machste ständig falsche eingaben mit.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 21. Februar 2016 - 14:10 #

Dass Problem ist natürlich, dass das Game mal wieder nur XBox Pads unterstützt, wie so oft leider üblich bei unmotivierten PC Spielen.

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8740 EXP - 21. Februar 2016 - 14:20 #

directinput kommt noch, solange kann man sich aber ziemlich einfach behelfen mit x360ce.

und unmotiviert ist die PC-version sicherlich nicht. technisch ist das ganze klasse umgesetzt. man hat ja auch schon an der langen betaphase gesehen, dass der PC nicht nur ein nachträglicher gedanke ist wie bei manch anderen entwicklern (ächem Netherrealm).
nur eben die serverprobleme direkt zum release waren ein problem, aber das ist ja nicht spezifisch für die PC-version sondern bei beiden vorhanden. da das spiel cross platform play unterstützt, nutzen beide versionen nämlich dieselbe server-infrastruktur.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 21. Februar 2016 - 17:32 #

Hoffe, dass mein exzellentes Logitech Pad dann vielleicht auch mal direkt unterstützt wird, schön wäre es jedenfalls.

Dass ist z.B. eines der Dinge, wofür ich EA Spiele liebe, die sind einer der wenigen Hersteller, wo so ziemlich alles immer erkannt wird. Bei der EA "Auf's Haus"-Aktion mit NFS Most Wanted habe ich nicht schlecht gestaunt, dass sogar die Tasten meines Pads korrekt im Spiel angezeigt wurden.

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 21. Februar 2016 - 15:55 #

Und was genau ist am Xbox Pad auszusetzen ?

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8740 EXP - 21. Februar 2016 - 16:10 #

es ist ziemlich ungeeignet für dieses genre.

Maulwurfn Community-Moderator - Abo - 10463 EXP - 21. Februar 2016 - 16:12 #

Selbst als grosser Fan des 360 Pads, das D-Pad ist ziemlich bescheiden.

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 46753 EXP - 21. Februar 2016 - 16:17 #

Ist da eigentlich das des One-Controllers besser geraten? Oder ist das genauso schwammig?

Maulwurfn Community-Moderator - Abo - 10463 EXP - 21. Februar 2016 - 16:20 #

Schon besser, aber gut ist es erst beim Elite Controller geworden. Wobei ich schon einen Unterschied merke zwischen dem Controller der der Box beilag und dem Camo-Grün von MS, der ist etwas präziser.

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8740 EXP - 22. Februar 2016 - 6:32 #

das spiel an sich scheint hier aber trotz der vielen kommentare kaum jemanden zu interessieren, schade.

immerwütend 21 Motivator - Abo - 25632 EXP - 22. Februar 2016 - 10:47 #

"Ich bin zu alt für diesen Scheiß!"

Hendrik 23 Langzeituser - Abo - 38747 EXP - 22. Februar 2016 - 11:48 #

Du bist für das Hobby überhaupt zu alt ;P

immerwütend 21 Motivator - Abo - 25632 EXP - 22. Februar 2016 - 12:12 #

Mag schon sein - ist mir aber wurscht :-)

GG-Moderation Community-Moderator - 136 EXP - 22. Februar 2016 - 16:58 #

Kommentare wegen off Topic entfernt

- Moderation

Christoph 17 Shapeshifter - Abo - 6452 EXP - 23. Februar 2016 - 13:05 #

Da gibt's sicher einen Thread im Forum. Der auch sowieso viel sachlicher ist.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)